find Hier klicken Sonderangebote PR CR0917 Cloud Drive Photos UHD TVs Learn More TDZ Hier klicken Mehr dazu Hier Klicken Shop Kindle AmazonMusicUnlimited AmazonMusicUnlimited Fußball longSSs17
Profil für Lazy Literature > Rezensionen

Persönliches Profil

Beiträge von Lazy Literature
Top-Rezensenten Rang: 65.587
Hilfreiche Bewertungen: 354

Richtlinien: Erfahren Sie mehr über die Regeln für "Meine Seite@Amazon.de".

Rezensionen verfasst von
Lazy Literature "Julia" (Erding)

Anzeigen:  
Seite: 1 | 2 | 3 | 4 | 5 | 6 | 7 | 8
pixel
Mehr als 'nur' die Fans: Community, Conventions, Wettbewerbe und Internetplattformen. Die Manga- und Animeszene stellt sich vor - Band I
Mehr als 'nur' die Fans: Community, Conventions, Wettbewerbe und Internetplattformen. Die Manga- und Animeszene stellt sich vor - Band I
von Eva Mertens
  Taschenbuch
Preis: EUR 39,50

1 von 1 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Solide, informativ, überhaupt nicht trocken!, 30. August 2012
Eva Mertens ist mit ihrer zweibändigen Arbeit ein wunderbarer Überblick gelungen, der sich sehen lassen kann. Nicht nur, dass sie ihre Erkenntnisse wissenschaftlich untermauern kann - nein, sie hat auch ein großes Stück dazu beigetragen, dass Vorurteile abgebaut werden, und erkenntlich wird, dass hinter der Manga- und Anime-Faszination weitaus mehr steckt als die meisten glauben.

Fans werden sich hier wiederfinden, während Außenstehende in der Lage sind, hinter die Kulissen zu blicken.

Daher knackig und direkt: Kaufen. :)


Traumwächter: Roman
Traumwächter: Roman
von Alexis Morgan
  Taschenbuch

5.0 von 5 Sternen Ein wahres Glanzstück, 27. April 2012
Rezension bezieht sich auf: Traumwächter: Roman (Taschenbuch)
Die packende Handlung um die Erde, die von den Paladinen beschützt wird, während Andere einer Parallelwelt versuchen, einzudringen, ist genauso atemberaubend wie die sich entwickelnde Beziehung zwischen Devlin und Laurel. Dieses Buch kann man keine Sekunde aus der Hand legen.

Alexis Morgan ist mit der Reihe um die Paladine ein wahres Glanzstück gelungen. Die Idee, eine Parallelwelt zu erschaffen, aus der fremde Krieger fliehen wollen ' aus bisher unbekannten Gründen -, macht die Handlung spannend und vermittelt eine gewisse Dringlichkeit, denn bei jeder tektonischen Bewegung werden die Paladine in Alarmbereitschaft versetzt. Die Zusammenarbeit zwischen den einzelnen Männern zeigt ihre individuellen Charaktere und macht neugierig auf deren Liebesgeschichten, die hoffentlich noch in weiteren Büchern veröffentlicht werden.

Laurel Young handelt wie eine gut ausgebildete Ärztin, deren Anliegen zuerst ihre Patienten sind, danach kommt ihr eigenes Wohl. Ihre wachsende Faszination für Devlin bietet den perfekten Untergrund für ihre sich entwickelnde Zuneigung zu ihm. Vor allem gegen Ende verhält sie sich sehr couragiert und ist damit eine wunderbare Heldin, der man das Happy End von Herzen wünscht. Devlin 'Dev' Bane ist ein kraftvoller Krieger, dessen Ehrgefühl und Können ihn auf der richtigen Seite des Gesetzes halten. Sein Kampf gegen die anwachsende Unmenschlichkeit, die nur durch Laurels Nähe gemildert wird, macht ihn liebenswert und bewundernswert. Seine Beziehung zu Laurel entwickelt sich wie ein Topf voll kochendem Wasser ' der Leser steigt ein, als die Temperatur sich dem Siedepunkt nähert, und kann aus nächster Nähe miterleben, wie Laurel und Dev die Seiten in Brand setzen. Die Liebesszenen sind nämlich ausgesprochen ausführlich und erotisch.

Die Actionszenen und die sich entwickelnde Geschichte von einem Verräter in den eigenen Reihen sind mitreißend genug, um über kleine Ungereimtheiten in der Sprache hinwegzutrösten. Seattle selbst übernimmt nämlich einen kleinen eigenen Anteil, denn der Leser kann anhand einiger Ausflüge von Dev und Laurel in die Stadt verschiedene Straßen und Plätze kennen lernen.


Sherlock Holmes in Berlin (KBV Sherlock Holmes)
Sherlock Holmes in Berlin (KBV Sherlock Holmes)
von Wolfgang Schüler
  Taschenbuch
Preis: EUR 9,50

1 von 3 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Der Eberswalder Goldschatz, 27. April 2012
Der spannende Kriminalfall begeistert durch die historische Genauigkeit und den mitreißenden Schreibstil, der bis zur letzten Seite fesselt. Sherlock Holmes' Charakter wurde genauso treffend dargestellt wie der von Watson ' und selbst die Geschichte um den Eberswalder Goldschatz reißt mit.

Wolfgang Schüler hat präzise recherchiert, um das neueste Abenteuer von Sherlock Holmes in Deutschland in Szene zu setzen. Die Stadt Berlin im Jahr 1913 bietet einen ausgefallenen Schauplatz. Die Straßen und Plätze werden so beschrieben, dass man sich den Grundriss sehr gut vorstellen kann. Die Reise von Watson, Holmes und Mycroft ist bereits mit kleinen Höhepunkten versehen, so dass man das Buch nicht aus der Hand legen kann. Dazwischen befinden sich grau hinterlegte Abschnitte, in denen die Geschichte des Eberswalder Goldschatzes erzählt wird. Die Hände, durch die er geht, erhalten ein Gesicht und individuelle Züge.

Nach der Ankunft in Berlin begegnen Watson und Holmes einigen schrägen Charakteren, die unter anderem einen einwandfreien Berliner Dialekt besitzen. Von den höchsten Kreisen bis hinab in die Gosse sind sie unterwegs. Amüsante Episoden zeigen außerdem, dass Watson sich eines außergewöhnlich guten Hintergrundwissens bezüglich Literatur befleißigt, denn er liest 'Nils Holgersson' (S. 105) und zieht Vergleiche zu Dr. Jekyll und Mr. Hyde sowie Gulliver's Reisen. Witzigerweise versteht er nach wie vor manche Aussagen von Holmes nicht: 'Ich argwöhnte, Holmes habe heimlich aus seiner Kokaindose geschnupft und hielt deshalb lieber den Mund.' (S. 108)

Meist wird die Geschichte aus Watsons Sicht erzählt, wie auch Sir Arthur Conan Doyle seine Romane schrieb. Zwischendurch jedoch wechselt die Perspektive zu anderen Beteiligten ' angefangen bei den historischen Figuren, die den Goldschatz besaßen, bis hin zum Gegner von Holmes und Watson. Da die Handlung 'aus den Aufzeichnungen von Dr. Watson' (S. 9) stammt, besitzt er einen allwissenden Standpunkt, der sich zwischendurch immer wieder verrät: 'Ich versprach es ihm leichten Herzens, denn ich glaubte nicht an die Möglichkeit einer Wiederholung. Ich sollte mich irren. Aber das ist eine andere Geschichte.' (S. 286)


Lass mich kommen! Erotischer Roman (VögelBar, Sex-Buch, Erotik, Leidenschaft, Lust)
Lass mich kommen! Erotischer Roman (VögelBar, Sex-Buch, Erotik, Leidenschaft, Lust)
von Julia Hope
  Taschenbuch
Preis: EUR 9,90

2 von 4 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
3.0 von 5 Sternen Krankhaft faszinierende Grausamkeit, 23. März 2012
Sandra Bannister ist eine angesehene Dozentin an der Universität von Akron in Ohio. Sie ist stets adrett und professionell, doch zu bestimmten Zeiten, wenn ihr Freund sich bei ihr meldet, wird sie zu einer Sklavin seiner Wünsche und gehorcht ihm aufs Wort. Bisher gelingt es ihr, ihr Leben an der Universität und ihr Privatleben streng voneinander zu trennen. Als Frank, der bereits immer wieder One Night Stands mit anderen Frauen in ihrer Wohnung hat, während sie außen vor bleibt, die junge Rachel in das Spiel einführt, stellt Sandra rasch fest, dass Rachel nichts davon hält, ihrer Dozentin die Ruhepause in der Universität zu lassen. Sandra gleitet immer tiefer in eine Welt der Unterwerfung und des Sklaventums.

Das Buch fordert dem Leser einiges ab, der der Handlung mit einer Art krankhafter Faszination folgt. Die Tiefen, in die sich Sandra begibt, erstaunen bis zuletzt.
Stück für Stück wird die Handlung immer grausamer und erniedrigender für Sandra - und dem Leser bleibt nichts anderes übrig, als ihrem Weg zu folgen, denn die Schreibweise von Julia Hope verführt den Leser durch immer dramatischere Szenen dazu, mit einer Art entsetzter Faszination weiterzulesen.


Alexander und die Gladiatoren / Attentat in Pompeii. Zwei C.V.T.-Romane in einem Band
Alexander und die Gladiatoren / Attentat in Pompeii. Zwei C.V.T.-Romane in einem Band
von Hans Dieter Stöver
  Taschenbuch
Preis: EUR 11,90

4 von 4 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Grandioser Auftritt des munteren Alexander, 7. September 2011
Während Band 2 einen kleinen Durchhänger hatte, ist Band 3 meines Erachtens wieder ein absolutes Highlight. Ich liebe Alexander mit seinen einfallsreichen sprachlichen Redewendungen, seiner Vorliebe für "Dissiplin" und wie er alle, denen er begegnet, zusammenstaucht, ob sie schon in Gallien gedient haben. Die Krimihandlung tritt darüber ein wenig in den Hintergrund. Dafür entschädigt der zweite Roman in diesem Doppelband mit einer raffinierten Handlung und schönen Ereignissen in Pompeii. Gaius baut sich einen zweiten Hausstand auf und es zeichnet sich eine kleine Liebesgeschichte ab, die in den nächsten Bänden hoffentlich fortgesetzt wird.

Zur neuen Aufmachung: Ja, es ist nicht mehr Hardcover. Dafür aber wurde die Gestaltung des Covers übernommen und die Verarbeitung ist ebenfalls sehr, sehr gut. Der Anhang ist sehr ausführlich und hilfreich beim Erwecken der historischen Zeit vor dem Auge des Lesers.

Ich auf alle Fälle freue mich sehr auf den nächsten Teil der Reihe. :)


Keep Thinking
Keep Thinking

3 von 3 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Grandios!, 16. Juli 2011
Rezension bezieht sich auf: Keep Thinking (Audio CD)
Diese CD hat absoluten Ohrwurmcharakter! Nach dem ersten Hören schon will man sie wieder und wieder anhören.
Die Lieder gehen sofort ins Ohr, so dass man mitwippt, mitsummt und gerne sofort mitsingen will.

"No Reason": Ein ruhigeres Stück, das zum Abschalten einlädt.
"Seven Days": Eines meiner Lieblingsstücke. Bereits der Anfang reißt mit und bringt zum Grinsen.
"Thoughts": Eher tief und langsam, nachdenklich machend.
"Night's Life": ähnelt "Thoughts", hat aber ein wenig mehr Schwung. Hier geht Nagele mit der Stimme schon sehr hoch zwischendurch, aber es ist nie störend, sondern passt perfekt.
"Keep Thinking": Langsamer Beginn durch Gitarre, danach übernimmt Nagele mit Untermalung durch die Gitarre.
"Coco": Ein bisschen Reggae mit Schlagzeug und Bass bringt den Hörer an den Strand.
"Life": Ein schwungvoller Song, der Erinnerungen an blauen Himmel weckt.
"Just Asking": Mein zweites Lieblingsstück, das mit Klavieruntermalung beginnt und viele geradezu fließende Tonübergänge beinhaltet.

Insgesamt beeindruckt die Stimme der Sängerin Julia Nagele durch eine große Bandbreite an Höhen und Tiefen. Dazu die kristallklaren Klänge und eine perfekte CD ist fertig.
Diese CD gehört in jeden CD-Spieler! :D


Wie Sie den tollsten Männern den Kopf verdrehen: Werden Sie stark, sexy und selbstbewusst -
Wie Sie den tollsten Männern den Kopf verdrehen: Werden Sie stark, sexy und selbstbewusst -
von Jodi Lipper
  Taschenbuch

1 von 3 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Unterhaltsames und hilfreiches Buch für starke Frauen und die, die es werden wollen, 22. Januar 2011
Da die einzige Rezension hier so negativ ist, dachte ich, melde ich mich doch zu Wort.

Ich lese das Buch jetzt seit ein paar Tagen und bin bisher äußerst zufrieden. Natürlich habe ich mir auch das Buch wegen des wunderschönen Covers und des witzigen Titels gekauft. Im Zeitalter von "The Secret" und anderen ähnlichen Wunschbüchern ist es auch verständlich, dass die Autorinnen behaupten, wenn frau weiß, was sie will (durch die ausführliche Liste, die sie in den Kapiteln erstellt), wird sie es einfacher anziehen und finden.
Wer allerdings nichts mit den Wunschbüchern oder ähnlichen "Bestellungen beim Universum" anfangen kann, sollte die Finger davon lassen.

Auch der witzige Schreibstil wurde perfekt ins Deutsche übertragen - typisch amerikanische Begriffe und ähnliches wurden sehr gut übersetzt. Ich mag den Stil, der die Leserin als Gleichgestellte anspricht und durch das "wir" der Autoren ein freundschaftliches Gefühl aufbaut. Interessanterweise sind auch die Tipps für mich hilfreich, die sie ansprechen.

Die neuen Begriffe, die die Autorinnen benutzen und die durch ein Herzchen markiert sind, verleiten anfangs zum Nachschlagen, später aber habe ich meist drüber gelesen. Die wirklich wichtigen Begriffe sind eingängig und auch durch die Satzzusammenhänge verständlich.

Vermutlich ist das ein Buch, das die Leser spalten wird, daher meine Empfehlung: Im Buchladen reinlesen und dann entscheiden.


Liebe in Schottland: Liebesroman
Liebe in Schottland: Liebesroman
von Maren Frank
  Taschenbuch
Preis: EUR 14,90

8 von 15 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
4.0 von 5 Sternen Lesbische Liebe in Schottland, 6. Mai 2010
Anfangs skeptisch, da ich bisher nur selten lesbische Liebesromane gelesen habe, habe ich nach diesem Buch gegriffen. Und wurde positiv überrascht. Die beiden Hauptcharaktere haben mich überzeugt, so dass ich sofort in die Handlung gezogen wurde. Schön, dass die Sexszenen in die Geschichte eingebunden wurden und nicht den Hauptteil des Buches einnehmen. Zudem sind sie sehr romantisch und mitreißend.
Nicht nur, dass die Liebe zwischen Nathalie und Eileen wunderbar beschrieben wird, auch Schottland und seine Naturschönheiten werden ausführlich dargestellt. Vor allem darin liegt die Stärke der Autorin, die besonderes Augenmerk auf die Recherche legt und es daher in ihren Schilderungen der Umgebung schafft, Schottland direkt von den Seiten des Buches in der Vorstellung des Lesers lebendig zu machen.
Für Freunde von Liebesromanen lohnt sich dieses Buch definitiv.


My Big Fat Greek Summer
My Big Fat Greek Summer
DVD ~ Nia Vardalos
Preis: EUR 4,99

28 von 34 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Bizarre Typen von Touris und eine Liebesgeschichte, 14. Januar 2010
Rezension bezieht sich auf: My Big Fat Greek Summer (DVD)
Georgia ist Reiseleiterin in Griechenland in Ermangelung eines "wirklichen" Jobs. Dementsprechend geht sie auch äußerst gefrustet an ihre Rundfahrten heran und erhält nur schlechte Bewertungen... bis, ja bis sie eines Tages mal wieder die (gefühlt hundertste) Gruppe von gleichen Touristen bekommt und dabei nicht nur die üblichen Verdächtigen (aka vergnügungssüchtige und geschichts-uninteressierte Leute) erhält, sondern auch Erv dabei ist. Erv, gespielt vom großartigen Richard Dreyfus, ist ein ehemaliger Eiscremetester, der sich mit der Rundfahrt einen Traum erfüllt und dabei seine gute Laune versprüht. Unter anderem erhält auch Georgia einige sehr gute Tipps von ihm, die die Tour schließlich zu einem witzigen, einfühlsamen und zugleich romantischen Trip für alle Beteiligten machen.

Nach "My Big Fat Greek Wedding" habe ich eigentlich keinen so guten Film mehr erwartet. Aber ich gebe ehrlich zu, dass ich "My Big Fat Greek Summer" (im Original heißt er "My Life in Ruins", ein Wortspiel zwischen den Ruinen Griechenlands und Georgias gefühltem Ruin in ihrem Leben) genauso mitreißend und liebenswert finde, wie Nia Vardalos' ersten Film.
Er lebt von den großartigen Schauspielern, die ihren Figuren Leben einhauchen und sie zu mehr als Stereotypen machen. Die Romantik kommt nicht zu kurz und sorgt für einige amüsante Episoden.

Unbedingte Kaufempfehlung für schöne Abende und träumerische Nächte!


The Renaissance Soul: Life Design for People with Too Many Passions to Pick Just One
The Renaissance Soul: Life Design for People with Too Many Passions to Pick Just One
von Margaret Lobenstine
  Gebundene Ausgabe

9 von 9 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Endlich ein neuer Begriff für uns! :), 12. September 2009
Nachdem Barbara Sher mit ihrem Buch über Scanner bereits im Markt eingeschlagen hat wie eine Bombe, habe ich dieses Buch gefunden. Im Grunde handelt es vom gleichen Typ: Wahnsinnig viele Interessen, nur wie soll man sie unter einen Hut bringen?

Lobenstine schaffte es dabei, endlich einen Begriff zu wählen, in dem ich mich eher wieder finden kann: Eine Renaissance Seele.
Leonardo da Vinci war eine und Benjamin Franklin. Mit diesen Vorbildern im Gepäck zeigt Lobenstine verschiedene Techniken, wie wir Renaissance-Seelen unsere Interessen unter einen Hut bringen und wie wir in der Lage sind, alles zu tun, was wir tun wollen. Auch Sher tut das, doch mir persönlich gefiel Lobenstines Stil bei weitem besser, der viele Beispiele enthält und viele Techniken.


Seite: 1 | 2 | 3 | 4 | 5 | 6 | 7 | 8