Jeans Store Hier klicken Jetzt informieren b2s Cloud Drive Photos OLED TVs Learn More Bis -50% auf Bettwaren von Traumnacht Hier klicken Fire Shop Kindle WalkingOnCars Summer Sale 16
Profil für Lazy Literature > Rezensionen

Persönliches Profil

Beiträge von Lazy Literature
Top-Rezensenten Rang: 77.846
Hilfreiche Bewertungen: 335

Richtlinien: Erfahren Sie mehr über die Regeln für "Meine Seite@Amazon.de".

Rezensionen verfasst von
Lazy Literature "Julia" (Erding)

Anzeigen:  
Seite: 1 | 2 | 3 | 4 | 5 | 6 | 7 | 8
pixel
Driving Phil Clune
Driving Phil Clune
von Susanne Fuß
  Taschenbuch
Preis: EUR 11,50

5.0 von 5 Sternen Die herrlich skurrilen Charaktere bringen so oft zum Lachen, dass man einfach immer weiter lesen möchte, 4. Juni 2016
Rezension bezieht sich auf: Driving Phil Clune (Taschenbuch)
Susanne Fuß hat mit ihrem ersten Roman gleich einen absoluten Volltreffer gelandet. Nachdem man Zeuge von Herberts Ohnmacht gegenüber seinem langweiligen Leben und seiner Lustlosigkeit wurde, ist es sehr erfrischend zu lesen, wie raffiniert sich Harry durch das Leben schlängelt. Seine Lebenslust und sein unglaublicher Optimismus, der ihn immer wieder aus den abstrusesten Situationen rettet, ist einfach wunderbar.

Neben den Brüdern gibt es zahlreiche sehr farbenfroh gestaltete Figuren, die ebenfalls rasch ans Herz wachsen. Da Fuß die Geschichte aus unterschiedlichen Perspektiven erzählt, bekommt man als Leser einen Einblick in jeden Charakter und seine Gedanken, was zu unglaublich witzigen Episoden führt, wenn beispielsweise Herberts und Harrys Mutter Käthe mal wieder das Süßigkeitenfach plündert oder ihre unzähligen Fernbedienungen absichtlich durcheinander bringt.

Eingeflochten werden die realen Erzählungen von Tom Hanks, der von seinen Erlebnissen auf einer deutschen Autobahn berichtet, bei denen er mit der Geschwindigkeit kämpfen musste. Da Fuß ihren Roman darauf basieren lässt, ist es besonders lustig, sich Hanks‘ Ausführungen dazu anzusehen.

Der Roman liest sich ein wenig wie eine Komödie, mit der komplett die Pferde durchgegangen sind, was ihn so unglaublich kurzweilig und unterhaltsam macht. Hier kommen die verrücktesten Ideen zum Tragen, die aber zugleich so nachvollziehbar präsentiert werden, dass man sich tatsächlich vorstellen könnte, dass so etwas mit so skurrilen Figuren wirklich passieren könnte.

Jetzt fehlt nur noch eine Verfilmung, bei der mit Sicherheit auch der Kinosaal vor Lachen beben würde.


Lou!
Lou!
DVD

4 von 4 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
4.0 von 5 Sternen Gute Umsetzung der Comicvorlage, 24. Mai 2016
Verifizierter Kauf(Was ist das?)
Rezension bezieht sich auf: Lou! (Amazon Video)
Gerade fertig geguckt, da ich "Lou!" als Comic liebe. Das gesagt, gebe ich auch offen zu, dass der Film seine wirklich schönen Momente hat, wo man als Comicleser Details und Einzelheiten wiedererkennt, die ebenfalls im von Julien Neel gezeichneten Werk vorkommen. Gerade das macht den Film dann auch zu einem kleinen Highlight, denn wie oft wünscht man sich, dass ein Comic verfilmt wird? Die Besetzung ist gut getroffen und zeigt die Figuren wie aus dem Comic.

Daher: Gute Unterhaltung, nicht nur, aber vor allem auch für Comicfans der Serie. :)


Innere Transformation - Äußerer Erfolg: Neues Denken im Business mit 7x7 Tage-Programm
Innere Transformation - Äußerer Erfolg: Neues Denken im Business mit 7x7 Tage-Programm
von Astrid-Beate Oberdorf
  Broschiert
Preis: EUR 19,95

4 von 4 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
4.0 von 5 Sternen Ein Vorreiter für die Geschäftswelt, 18. Juni 2015
Die Verbindung von Geschäftswelt und Spiritualität ist als Buchthema ungewöhnlich, aber hier durchaus als Vorreiter zu verstehen. Gerade die vielen Anregungen aus der Quantenphysik und der Spiritualität können dafür sorgen, dass Unternehmen gesünder wachsen und ihre Mitarbeiter langfristig an sich binden und motivieren können.
Während sich die Menschen privat immer mehr für spirituelle Grundlagen interessieren und die Zusammenhänge zwischen Quantenphysik und Weltsicht zu begreifen beginnen, hinken die Unternehmen im Großen und Ganzen noch hinterher. Umso erfreulicher ist es, wenn jemand den Mut hat, die Brücke zwischen den beiden Bereichen zu schlagen und das auch noch so nachvollziehbar zu formulieren versteht.

Sehr spannend ist schon der erste Teil, denn dort erfährt man, dass Spiritualität der neue Megatrend nicht nur in den USA, sondern auch hierzulande ist, denn „Selbst-Findung und Selbst-Verwirklichung sind längst zu Kernwerten der Wirtschaftswelt geworden“ (S. 17). Die Verbindung von „Spirit mit Strategie“ (ebd.) lädt zum Nachdenken ein und stimmt auf die restlichen Inhalte ein. Dass Meditation als Stressmanagement betrieben wird, ist keine Überraschung mehr, die Betonung, dass spirituelle Entwicklung jedoch die Entfaltung des eigenen Potentials fördert, mag es für den ein oder anderen allerdings sein. Die Autoren gehen mit einfachen Worten auf die aktuellen Trends und Strömungen ein und laden dazu ein, sich die wissenschaftlichen Erkenntnisse aus diversen Studien zu diesem Thema auf der Zunge zergehen zu lassen.

Sehr gut sind am Ende der Kapitel die Zusammenfassungen, die noch einmal einen Überblick über das Gelesene geben und auch Platz für eigene Notizen lassen. Meditationen, Übungen und zahlreiche Diagramme, die die Inhalte visuell aufbereiten, helfen beim Verständnis und bei der Gliederung des Textes, so dass man rasch begreifen kann, worum es geht. Auch Zitate von bekannten und unbekannten Persönlichkeiten lockern auf.

In Teil 2 werden die genauen Erfolgsprinzipien erörtert, die auf den 7 Chakren beruhen. Übungen und Gebete unterstützen das Gelesene und verdeutlichen es zusätzlich. Abschließend liegt in Teil 3 der Fokus auf den Unternehmen. Dabei ist es besonders spannend zu lesen, wie die einzelnen Erfolgsprinzipien auf die Geschäftswelt übertragen werden können. Über- und Unterfunktionen der sieben Punkte werden erklärt und Lösungswege aufgezeigt, die man jeweils einschlagen kann.


Was mi sau-narret macht! Brisantes - Bekanntes
Was mi sau-narret macht! Brisantes - Bekanntes
von Walter J. Grimm
  Broschiert
Preis: EUR 19,90

4.0 von 5 Sternen Vielfältige Themen zum Aufregen oder Informieren, 31. Oktober 2014
In diesem Buch sind zahlreiche Themen und Informationen enthalten, die in den einzelnen Kapiteln von unterschiedlicher Länge vorgestellt werden. Darunter finden sich unter anderem Medizin, Technologie, Ökonomie oder Ökologie und alle möglichen Zwischenstufen. Wie der Titel schon sagt, handelt es sich dabei um persönliche Betrachtungen des Autors, die er zwischendurch mit besonders betonten Abschnitten untermauert.

Flüssig und rasant setzt Walter J. Grimm die Texte um. Dabei legt das Buch eine solche Vielfalt an Texten vor, dass jeder mindestens einen Text finden wird, der ihm aus der Seele spricht. Grimm besitzt einen sehr eingängigen Schreibstil, der es manchmal amüsant und immer nachvollziehbar macht, was er gerade besonders hervorheben möchte.

Komplexe Themen und einzelne Begriffe wechseln sich ab, wodurch die unterschiedliche Länge der Texte entsteht. So finden sich "SMS" oder "E-Mail" neben Themengebieten wie "Energie-Einsparung", wobei letztere in Unterpunkte gegliedert werden. Zusätzlich helfen Tabellen, wie bei den Themen "Öl" oder "Europas Staaten", die Orientierung zu behalten und rasch einen Überblick zu gewinnen. Besondere Punkte werden durch kursive Schrift betont.

In Anlehnung an die berühmten Kolumnen von Bastian Sick lassen sich auch die Texte lesen, die sich um die deutsche Sprache drehen, wobei der korrekte Gebrauch für ihn im Vordergrund steht. Auch "importierte" Begriffe werden vorgestellt und genauer beleuchtet.

Die Themen im Buch sind nicht alphabetisch geordnet, so dass das Stichwortverzeichnis am Ende des Buches hilfreich ist. Schlussbemerkungen, ein Nachwort und ein Glossar beenden das Buch.


Auch Oma war einmal ein Kind: Lustige, kesse und traurige Geschichten aus meinem Leben
Auch Oma war einmal ein Kind: Lustige, kesse und traurige Geschichten aus meinem Leben
von Marie Christine
  Broschiert
Preis: EUR 18,90

4.0 von 5 Sternen So etwas sollte jede Oma schreiben :), 18. Januar 2014
Die vielen, in diesem Band versammelten Geschichten aus dem Leben von Marie Christine beschreiben den Beginn ihres Lebens beziehungsweise ihre Geburt über ihre ersten Erlebnisse in der Welt der Erwachsenen bis hin zu ihrer Zeit als Arbeiterin auf dem Feld oder in einem Hotel.

In einem vierseitigen Inhaltsverzeichnis zeigt sich bereits, welche Bandbreite an kurzen und etwas längeren Geschichten in dem Buch zu finden sind.

Auch hier beschreibt Marie Christine, wie schon in ihren anderen Büchern, von wahren Erlebnissen, wobei diesmal ihre eigene Biografie genauer vorgestellt wird. Ihre romanhafte Sprache, durch die sie die Dialoge der damaligen Zeit aufarbeitet, macht es dem Leser leicht, den Erzählungen zu folgen. Dank der Überschriften der Kapitel kann man sich sehr gut orientieren.

Die Geschichten sind eine Mischung humorvoller, dramatischer oder ernster Ereignisse, wie sie das Leben schreibt. Neben Marie Christines Geschwistern spielen dabei ihre Eltern und die Menschen eine große Rolle, die Einfluss auf sie gehabt haben. Natürlich sind die Schilderungen persönlich gefärbt, allerdings kann der Leser gut erkennen, wo die subjektiven Vorlieben und Abneigungen der Autorin beginnen und enden.

Sie rüstet den Leser mit Hintergrundinformationen aus, so dass die Geschichten dichter wirken und sie in ihre jeweilige Zeit eingebettet sind, beispielsweise durch Beschreibungen von Jahreszeiten, historischen Begebenheiten oder auch dem Äußeren von Personen.

Viele Fotos untermalen die Erzählungen, so dass man sich die Handelnden sehr gut vorstellen und nachvollziehen kann, wie die Personen ausgesehen haben. Dabei ist es besonders schön, dass die Autorin die Bilder beschriftet, womit die Abbildungen besser erkennbar sind.

(3,5 von 5 Sternen)


Kaleidoskop des Lebens: Roman
Kaleidoskop des Lebens: Roman
von Maria Christine
  Broschiert
Preis: EUR 19,90

4.0 von 5 Sternen Tragik, verbunden durch Lebensgeschichten, 2. Dezember 2013
Rezension bezieht sich auf: Kaleidoskop des Lebens: Roman (Broschiert)
Inhalt:
Clarissa zieht sich am Tag der Beerdigung ihres Mannes von den anderen zurück und erinnert sich an die Tiefen und Höhen ihres bisherigen Lebens und ihrer Bekannten und Verwandten. Liebesbeziehungen, Drama und Tragödien reihen sich dabei aneinander.

Stil:
Marie-Christine verlangt ihren Figuren einiges ab und lässt sie Höhepunkte und Tiefschläge, verbunden durch die Erinnerungen von Clarissa, erleiden. Anfangs ist der Leser in Clarissas Kopf und folgt ihrem Leben, bis er danach in alle Figuren Einblick erhält und sie durch einen allwissenden Erzähler begleitet. Durch die Kürze des Romans wirkt die Masse an Schicksalsschlägen sehr geballt und auch etwas deprimierend, denn Marie-Christine lässt ihren Figuren keine Sekunde Zeit zum Atemholen.

Für den Leser ist es einfach die Figuren auseinander zu halten, denn er kann durch diese Erzählweise leicht durchschauen, wer es ehrlich meint und wer lügt. Marie-Christines Stil betont die Dramatik durch düstere Voraussagungen: “Erneut schloss Clarissa ihre Augen und es tauchte das Bild ihrer kleinen Schwester Helga auf. (…) Ihr Leben wurde zu einem Alptraum.” (S. 60) oder “An Schlafen jedoch war nicht zu denken. Sie erinnerte sich an Kathrin (…). Sie hatte ein schreckliches Schicksal erlitten.” (S. 93).

Clarissas Töchter, Clementine und Hermine, ihre Schester Helga oder ihre gemeinsame erste Freundin Kathrin - alle diese Lebenswege überschneiden sich, verlaufen zeitweise parallel und trennen sich dann wieder. Obwohl Marie-Christine nie genau angibt, in welcher Zeit sich der Leser gerade befindet, kann durch die Berufsbezeichnung, die Beschreibung der Umgebung oder die sich verändernden Verhaltensformen eine vage Einordnung vorgenommen werden.

Philosophische Anklänge und das rührende Schlusswort versöhnen etwas mit der enthaltenen Tragik: “Das Leben vollführt manchmal seltsame Kapriolen und niemand kann davon ausgehen, vom Schicksal verschont zu bleiben. Bei unserer Geburt fängt das Sterben schon an und die Zwischenzeit, die uns bleibt, kennen wir nicht.” (S. 157).

3,5 von 5 Sternen


Winning a Bride: A Novella
Winning a Bride: A Novella
Preis: EUR 3,14

1 von 1 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
4.0 von 5 Sternen Eine solide Arbeit, die nach einer kurzen Durststrecke Fahrt aufnimmt, 10. Juli 2013
Rezension bezieht sich auf: Winning a Bride: A Novella (Kindle Edition)
Nach einem etwas zähen Start nimmt die Handlung rasch an Fahrt auf und fesselt aufgrund der beiden Helden, die verschieden wirken, es aber nicht sind. Ihr Aufeinandertreffen unterhält großartig und macht neugierig darauf, wie sie sich wohl zusammenraufen werden.

Trotz der Kürze der Geschichte gelingt es Jade Lee mal wieder hervorragend, ihre beiden Charaktere auszuarbeiten. Leider stellt sich zu Beginn eine kurze Durststrecke ein, die den Rahmen für die darauf folgenden Szenen legt, doch dann findet Lee zu ihrer gewohnt guten Form zurück und verbindet sexy Begegnungen mit gut durchdachten Figuren.

Josephine ist ein Freigeist, der sich nur ungern einengen lässt. Allerdings bemüht sie sich nach Kräften, den Erwartungen ihrer Eltern gerecht zu werden, auch wenn dies ihrer Schwester weitaus besser gelingt. Sie dreht sich etwas im Kreis, denn einerseits macht sie sich selbst Vorhaltungen, damenhafter zu sein, schafft es aber andererseits nie, sich über längere Zeit elegant und zurückhaltend zu geben. Auf Dauer ist das etwas ermüdend und wird erst durch die leidenschaftlichen nächtlichen Treffen mit William durchbrochen. Danach jedoch entwickelt sich die Geschichte rasant und man kann nicht schnell genug weiterblättern.

William hingegen ist zwischen seiner Pflicht als Stewart und der Treue zu seiner Familie und deren Land hin- und hergerissen. Sein Interesse an Josephine wirkt anfangs etwas abrupt, denn es kommt erst etwas später heraus, dass die beiden sich bereits einige Sommer kennen, in denen sie nachts lange Gespräche geführt haben. Erfahren, wie er ist, bietet er Josephine einige sehr sexy Unterrichtseinheiten, die Freunde von Jade Lees Erotikszenen zu schätzen wissen. Allgemein schleicht sich bald ein romantischer Unterton ein, der bis zum Ende die Spannung aufrecht hält.

Der nächste Band der Reihe, "What the Bride Wore", wird sich um Williams Bruder Grant drehen und verspricht jetzt schon faszinierend zu werden.


Dream Nights with the CEO (A Secret Desires Novel)
Dream Nights with the CEO (A Secret Desires Novel)
Preis: EUR 2,91

5.0 von 5 Sternen Sexy Träume! :), 27. Mai 2013
Die Mischung aus Traum und Realität macht den Roman zu einem großartigen Leseerlebnis. Dazu tragen auch die liebenswerten Helden bei, die Kathy Lyons gekonnt zum Leben erweckt.

Jade Lee, die hier unter ihrem Pseudonym Kathy Lyons schreibt, ist bekannt für ihre sexy Geschichten. Auch hier liefert sie leidenschaftliche Aufeinandertreffen ihrer Helden ab. Durch den Rahmen, den die Träume der beiden ihr bieten, gibt es zahlreiche amüsante Szenen, in denen die Gesetze der Realität außer Kraft gesetzt werden. Das führt zu humorvollen Situationen, die den Leser sehr gut unterhalten.

Morgan und Wyatt sind zudem liebenswerte Helden, denen man ihr Happy End wünscht. Morgan ist eine intelligente Frau, die kein reines Anhängsel ist, sondern ihren eigenen Weg geht und das an der Seite von Wyatt tut. Der einzige Stolperstein, dem sie sich gegenüber sieht, ist ihre Mutter, zu der sie ein etwas angespanntes Verhältnis hat. Im Lauf der Handlung wird jedoch deutlich, weshalb ihre Mutter sich so verhält und ihre Tochter in die Ehe und zum Kinderkriegen bringen will.

Wyatt hingegen ist ein verspielter Mann, der diese Seite von sich stark unterdrückt. Er geht durchdacht vor und erlaubt sich nur manchmal Ausrutscher, denen er in Form von Comicheften frönt. Daher stammt auch seine Kostümierung als Superheld in seinen Träumen. Lyons gelingt es wunderbar, Wyatt zu einem Helden zu machen, der erst nachdenkt, bevor er handelt. Dadurch kommt es zu keinen aufgesetzten Konflikten, die den Leser aus dem Lesefluss reißen würden.

Die Liebesszenen sind deutlich und ausführlich geschildert. Dank der Träume gibt es herrliche Anspielungen auf diverse Superheldencomics und auf Horrorfilme. Als der Pirat auftaucht, der im Hotel spuken soll, wird die Neugier des Lesers um ein weiteres Mal geweckt, denn auch hier verbergen sich ein paar Geheimnisse, die bis zum Ende an das Buch fesseln.


Der afghanische Koch
Der afghanische Koch
von Isabella Feimer
  Gebundene Ausgabe
Preis: EUR 18,40

2 von 3 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
4.0 von 5 Sternen Packend, beunruhigend und faszinierend, 2. Mai 2013
Rezension bezieht sich auf: Der afghanische Koch (Gebundene Ausgabe)
Der malerische Schreibstil der Autorin packt von der ersten Zeile an und zieht den Leser unabänderlich in die Faszination, die die Heldin für den Koch empfindet. Ihr Zwiespalt wegen ihrer ruhigen Kindheit und der daraus resultierenden Schuldgefühle, die sie ihrem Freund gegenüber hat, wird packend dargestellt.


Prinz Eisenherz, Bd. 18: Ergänzungsband
Prinz Eisenherz, Bd. 18: Ergänzungsband
von Harold R. Foster
  Gebundene Ausgabe
Preis: EUR 24,90

4 von 6 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Ein Must-have für alle Fans!, 8. Februar 2013
Der Ergänzungsband enthält zahlreiche Beiträge bekannter Persönlichkeiten und verbindet damit auf einzigartige Weise das Werk eines Ausnahmekünstlers mit der hervorragenden Arbeit eines Verlags. Dieser Band sollte in keiner Eisenherz-Sammlung fehlen, da hier neue Artikel und Abbildungen zu sehen sind, die bisher noch nie veröffentlicht wurden.


Seite: 1 | 2 | 3 | 4 | 5 | 6 | 7 | 8