Fashion Sale Hier klicken Sport & Outdoor reduziertemalbuecher Cloud Drive Photos yuneec Learn More sommer2016 HI_PROJECT Hier klicken Fire Shop Kindle PrimeMusic Summer Sale 16
Profil für Francesco > Rezensionen

Persönliches Profil

Beiträge von Francesco
Top-Rezensenten Rang: 6.384.845
Hilfreiche Bewertungen: 497

Richtlinien: Erfahren Sie mehr über die Regeln für "Meine Seite@Amazon.de".

Rezensionen verfasst von
Francesco

Anzeigen:  
Seite: 1 | 2 | 3 | 4 | 5 | 6 | 7 | 8 | 9 | 10 | 11-19
pixel
Terminator: Genisys [Blu-ray]
Terminator: Genisys [Blu-ray]
DVD ~ Arnold Schwarzenegger
Preis: EUR 9,99

0 von 2 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
2.0 von 5 Sternen Den zweiten Stern ..., 12. Juni 2016
Rezension bezieht sich auf: Terminator: Genisys [Blu-ray] (Blu-ray)
... ringt mir Schwarzenegger mit seiner Selbstironie ab. Der Film selbst besteht aus Versatzstücken aus anderen Terminator-Filmen und Hauptdarstellern, die keinen Funken Glaubwürdigkeit vermitteln, sondern einfach nur schlecht sind.
Tipp: in der Videothek ausborgen, sich ein eigenes Urteil bilden und auf diese Art Geld sparen.


The Revenant [Blu-ray]
The Revenant [Blu-ray]
DVD ~ Leonardo DiCaprio
Preis: EUR 15,99

3 von 7 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
3.0 von 5 Sternen Bewegung an der frischen Luft ...., 9. Juni 2016
Rezension bezieht sich auf: The Revenant [Blu-ray] (Blu-ray)
... soll ja gesund sein, aber beim Hugo wirkt sie wahre Wunder. Trotz seiner Verletzungen und der Strapazen in Eiseskälte wird er nicht schwächer sondern von einem Kreislaufzusammenbruch zum nächsten immer stärker.
Teilweise schöne Landschaftsaufnahmen, die allerdings in den Dokus "Wildes Kanada" oder "Amerikas Naturwunder" besser rüberkommen.
Dann ist der Film auch noch viel zu lang, sodaß er bezüglich Spannung von jeder durchschnittlichen "Derrick"-Folge getoppt wird.
In der Videothek ausleihen und einmal ansehen genügt, das reicht fürs ganze Leben.


Der Alte - Collector's Box Vol. 20 (Folgen 311-325) [5 DVDs]
Der Alte - Collector's Box Vol. 20 (Folgen 311-325) [5 DVDs]
DVD ~ Siegfried Lowitz
Preis: EUR 34,99

1 von 3 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
3.0 von 5 Sternen Und tschüss, Leo ..., 1. Juni 2016
Verifizierter Kauf(Was ist das?)
222 Folgen hat Rolf Schimpf als Hauptkommissar Leo Kress durchgehalten, bevor er im biblischen Kommissar-Alter von 82 Jahren endlich seinen Dienstausweis abgegeben hat. Mir hat er nie gefallen. Im Vergleich mit seinem Vorgänger, dem meist mürrischen und sarkastischen Einzelkämpfer Erwin Köster, der standesgemäß in den Stiefeln gestorben ist und während dessen Amtszeit auch immer wieder skurile Figuren in den Folgen aufgetaucht sind, wurden die Figuren bei Leo Kress immer beliebiger und austauschbarer, genau so wie der Kommissar selbst. Leo Kress war kein ausgeprägter Charakter und ging als Teamspieler in seiner Gruppe unter.
Der viel zu oft beschäftigte Drehbuchschreiberling Volker Vogeler verfasste seine ewig gleichen Texte: "Haben Sie ein Alibi? Wo waren sie zur Tatzeit?" "Ich bin ziellos mit dem Auto in der Gegend herumgefahren." "Wir brauchen zum Schussvergleich Ihre Pistole." "Die ist mir gestohlen worden", oder zur Abwechslung: "Ich habe sie weggeworfen."
Michael Ande spielt als Gerd Heymann genau so brav den Assistenten wie unter Erwin Köster, verliert aber unter Leo Kress immer mehr an Selbständigkeit. Hat er unter Köster noch hin und wieder gegen den Stachel gelöckt, wagt er gegen den neuen "Alten" kein Wort des Widerspruchs. Henning Schlüter als Kriminalrat Millinger ist ja leider schon gegen Ende der Amtszeit Kösters aus der Krimireihe verschwunden und Jan Hendriks und Wolfgang Zerlett haben den Übergang zum neuen Kommissar auch nicht geschafft. Die beiden neuen Assistenten Werner Riedmann (Markus Böttcher) und Axel Richter (Pierre Sanoussi-Bliss) wurden vom ZDF aus unerfindlichen Gründen 2014 ziemlich brutal aus der Reihe gekippt, obwohl sie ihren Job zur Zufriedenheit der Zuschauer erledigt haben.
Der aktuelle und gar nicht so alte "Alte" Jan-Gregor Kremp passt zwar sehr gut in die Rolle des Hauptkommissars Richard Voss, ob er allerdings mit der neuen Truppe (auch Michael Ande ist 2016 abgegangen) Zukunft haben wird, bleibt abzuwarten. Was ich bisher zu sehen bekam (Stephanie Stumph und Ludwig Blochberger) konnte mich nicht überzeugen.
Habe ich den DVD's mit Erwin Köster wegen deren schlechter Bildqualität nur zwei Sterne gegeben, bekommen die Kress-DVD's wegen ihrer besseren Bildqualität drei Sterne. Nicht wegen der schauspielerischen Leistung von Rolf Schimpf; der kann mit Siegfried Lowitz nicht mithalten.
Die auf der letzten DVD enthaltenen Folgen 323, 324 und 325 sind bereits mit Walter Kreye als Hauptkommissar Rolf Herzog.


Mord in Frankfurt (Pidax Film-Klassiker)
Mord in Frankfurt (Pidax Film-Klassiker)
DVD ~ Václav Voska
Wird angeboten von pidax
Preis: EUR 3,95

1 von 2 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Um keine falschen Erwartungen zu wecken ..., 16. Mai 2016
Verifizierter Kauf(Was ist das?)
... dies ist kein Krimi. Es werden drei verschiedene Ereignisse, welche oberflächlich betrachtet nichts miteinander zu tun haben, auf einer Metaebene in Beziehung gebracht. Ein polnischer Arzt ist als Zeuge zu einem Kriegsverbrecherprozess geladen und resigniert, als er den Eindruck gewinnt, dass das Elend der Vergangenheit vor Gericht zerredet und relativiert wird, eine Stewardess besucht ihren Freund, der gerade ein KZ-Theaterstück einstudiert, in welchem den Zuschauern "ein Spiegel vorgehalten" werden soll und drückt ihren Unmut darüber aus, dass gewisse Leute ständig mit moralisch erhobenem Zeigefinger auf der Bühne herumlaufen und damit an den wahren Interessen und Bedürfnissen der "normalen" Menschen vorbei agieren, ja ihnen letzlich nur mehr bei der erfolgreichen Durchführung ihrer Verdrängungsarbeit auf die Nerven gehen. Und vordergründig wird ein alter Taxifahrer, welcher diese Stewardess und ihre Kollegin vom Flughafen in die Stadt gefahren hat, von einem jungen Mann, den die Stewardess gerade noch aus dem Augenwinkel identifizieren konnte, ermordet, was einen Streik der Taxifahrer und deren Forderung nach der Todesstrafe auslöst.
Regisseur Hädrich hat sehr schön die Betroffenheit der Öffentlichkeit für das unmittelbare Tötungsdelikt und die Gleichgültigkeit derselben Öffentlichkeit für die Tötungsdelikte der Vergangenheit dargestellt. Und während der deprimierte Prozesszeuge zum Bahnhof gebracht wird, läuft der Stewardess gemeinsam mit ihrem Freund der Mörder des Taxifahrers über den Weg, dessen Verfolgung sie sofort aufnimmt, ihn aber schließlich in der Menge verliert, so wie sich auch die Mörder der Nazizeit in der Menge, die täglich an uns vorbeiströmt, verloren haben und zu einem Teil der Normalität der 60er Jahre geworden sind. Ein Scheitern von Justiz und Gesellschaft.
Václav Voska, Christiane Schröder, Monika Lundi und Dirk Dautzenberg machen ihre Sache sehr gut.
Lustig auch, dass mir in der Szene als Monika Lundi im dicken Pullover vor dem Fenster saß und man nur ihren Oberkörper sah, die Idee kam, dass es doch einmal eine nette Abwechslung wäre, die Schauspieler nicht immer oben ohne, sondern einmal im dicken Pullover und unten ohne zu zeigen und - kaum gedacht - zeigte die nächste Einstellung den nackten Arsch von Monika Lundi. Das nenne ich innovativ & kreativ.
Allerdings sollte das nicht der einzige Grund sein, um sich diese gelungene DVD zu kaufen. ;-)
Der Ton ist gut verständlich und das schwarz-weiß-Bild ist okay.


James Bond - Liebesgrüße aus Moskau [Blu-ray]
James Bond - Liebesgrüße aus Moskau [Blu-ray]
DVD ~ Sean Connery
Preis: EUR 8,79

4.0 von 5 Sternen Guter Agentenfilm, 7. Mai 2016
Verifizierter Kauf(Was ist das?)
Nachdem ich vor zwei Wochen den doch ziemlich langatmigen und in den Actionszenen lächerlich wirkenden Bond-Film "Man lebt nur zweimal" gesehen habe, konnte ich bei "Liebesgrüße aus Moskau" doch eine deutliche Steigerung bemerken. Die Action wirkt realistischer, die Schauspieler sind besser und der Film hat keine Längen oder Durchhänger in der Spannung. Man wird von Anfang bis zum Ende gut unterhalten.
Nach dem eher schwachen "Dr. No", dem ebenso schwachen "Diamantenfieber" und dem spannungsarmen "Man lebt nur zweimal" finde ich, dass die "Liebesgrüsse aus Moskau", gemeinsam mit "Goldfinger" zu den besten Bond-Filmen mit Connery gehören.
Die Blu-ray hat auch eine ausgezeichnete Bildqualität.


Pidax Film-Klassiker: Perrak
Pidax Film-Klassiker: Perrak
DVD ~ Horst Tappert

0 von 3 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
1.0 von 5 Sternen Trash zum Fremdschämen, 3. Mai 2016
Verifizierter Kauf(Was ist das?)
Rezension bezieht sich auf: Pidax Film-Klassiker: Perrak (DVD)
Was Horst Tappert, Hans Schellbach und Wolf Roth sowie die zu Recht unbekannten "Schauspieler" Georg Michael Fischer und Gilbert-André Ehoulan an "Leistung" abliefern, ist einfach inferior. Und auch gute Schauspieler wie Erika Pluhar, Judy Winter, Werner Peters, u.a. wirken lustlos und uninspiriert. Das Drehbuch ist Mist und Vohrers Regie dilettantisch, das funktionierte bei seinen Simmel-Verfilmungen und den Derrick-Folgen weitaus besser. Ich kann nur raten: Finger weg von diesem Machwerk. Ich habe mehrere Anläufe gebraucht, um mir diesen Schwachsinn bis zum Ende anzutun und anschließend die DVD an einen Ramschladen verschenkt.


James Bond - Man lebt nur zweimal [Blu-ray]
James Bond - Man lebt nur zweimal [Blu-ray]
DVD ~ Sean Connery
Preis: EUR 8,79

1 von 1 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
3.0 von 5 Sternen Aus Gründen der Nostalgie..., 24. April 2016
Verifizierter Kauf(Was ist das?)
...habe ich mir nun einige der Blu Rays mit Bond-Abenteuern gekauft. In meiner Jugend in den 60ern habe ich nur ein oder zwei der Filme mit Connery gesehen ("Goldfinger" und ich glaub' auch noch die "Liebesgrüsse") und dann erst wieder Anfang der 90er eine TV-Ausstrahlung von "Sag niemals nie", welche mich enttäuschte.
Also wollte ich den alten Schinken eine Chance geben. Zunächst das Positive: Bild und Ton der Blu Ray sind wirklich ausgezeichnet und die landschaftlichen Aufnahmen Japans sehr schön. Leider ist die Handlung des Films und die Darstellung der Charaktere nicht mehr zeitgemäß. Alles wirkt sehr naiv, die Kampfszenen ungemein hölzern und tollpatschig und unfreiwillig komisch (z.B. eine Szene, in welcher Bond mit einem Mini-Helikopter vier Hubschrauber abschießt, die aus allen Rohren ständig danebenschießen, bzw. Bond durch lässiges Schwenken des Oberkörpers den Kugeln ausweicht). Einzig die drei oder vier sarkastischen Sätze, welche das Drehbuch Connery in den Mund legt sind ganz nett, aber das ist natürlich zu wenig. Um mir den Film in einem Stück anzusehen, war er einfach zu langweilig und so habe ich ihn in kleineren Portionen konsumiert.
Leider musste ich feststellen, dass die Produktionen jüngeren Datums wie "Stirb an einem anderen Tag" oder "Skyfall" noch schlimmer sind. Am Besten hat mir noch "Im Geheimdienst ihrer Majestät" aus dem Jahr 1969 gefallen. George Lazenby wirkte relativ natürlich und Diana Rigg war als Bond-Girl bezaubernd.


Der Todesmutige (The Naked Prey) / Spannungsgeladener Abenteuerfilm mit Cornel Wilde (Pidax Film-Klassiker)
Der Todesmutige (The Naked Prey) / Spannungsgeladener Abenteuerfilm mit Cornel Wilde (Pidax Film-Klassiker)
DVD ~ Cornel Wilde
Wird angeboten von pidax
Preis: EUR 10,95

4.0 von 5 Sternen Immer noch gut, 12. April 2016
Verifizierter Kauf(Was ist das?)
Ich habe den Film Mitte der 60er Jahre als Jugendlicher im Kino gesehen und war schwer beeindruckt. Und wie es so ist im Leben, neigt man dazu, all das Vergangene ("all our yesterdays") zu idealisieren. Leider hatte ich die Namen der Darsteller und sogar den Filmtitel vergessen und so war es ein recht ungezieltes Stöbern, bis ich endlich auf den Film stieß. Es ist auch aus heutiger Sicht ein guter Abenteuerfilm, wenn er auch von der Spannung nicht mit modernen Thrillern mithalten kann. Tötungsszenen werden nie direkt gezeigt, die eingeblendeten Szenen aus Tier-Dokus sind im Vergleich zum restlichen Film recht grobkörnig und es ist völlig gleichgültig, ob man sich den Film mit der deutschen oder englischen Tonspur ansieht, da ohnehin fast nichts gesprochen wird (ähnlich wie im Film "Die Hölle sind wir" mit Lee Marvin und Toshiro Mifune).

Afrika um 1870: Ein weißer Safarileiter und Jäger (Cornel Wilde), der sich nach dieser letzten Jagd auf seine Farm zurückziehen will, wird von einem skrupellosen Elfenbeinjäger (Gert von den Berg) engagiert. Dieser verfeindet sich durch seine undiplomatische und gierige Art mit einem Stamm, durch dessen Gebiet die Safari ziehen muss, worauf die Stammeskrieger die Safari überfallen, die Teilnehmer gefangen nehmen und anschließend zu Tode quälen.
Dem Safarileiter geben sie aber die "Chance des Löwen". Er bekommt, ohne Kleidung, Waffen, Verpflegung und Wasser, eine Pfeilschussweite Vorsprung und wird dann von den besten Kriegern, von denen jeder bereits zehn Löwen getötet hat, verfolgt.
Familientaugliche Unterhaltung, da brutale Szenen nur indirekt angedeutet werden.
Bild und Ton der DVD sind zufriedenstellend.
Kommentar Kommentare (4) | Kommentar als Link | Neuester Kommentar: Apr 18, 2016 6:39 AM MEST


DIE WENDELTREPPE - by Robert Siodmak
DIE WENDELTREPPE - by Robert Siodmak
DVD ~ Dorothy McGuire
Wird angeboten von the-dvd-house
Preis: EUR 5,75

1 von 1 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
2.0 von 5 Sternen "Wer auszog das Gruseln zu lernen, kommt womöglich lachend nach Hause...",, 12. April 2016
Verifizierter Kauf(Was ist das?)
Rezension bezieht sich auf: DIE WENDELTREPPE - by Robert Siodmak (DVD)
... schrieb der "Spiegel". Na ja, lachend wahrscheinlich nicht, aber ziemlich gelangweilt. Die Schauspieler agieren hölzern und Spannung kommt bei der altbackenen Geschichte nie auf. Einmal steht das Fenster offen und nachdem man es geschlossen hat, steht es nach fünf Minuten wieder offen und man weiß: Der Mörder schleicht ums Haus - sofern er nicht schon drinnen ist. Dorothy hat - bis auf fünf letzte Worte keinen Text; Ethel spielt die bettlägerige und launische Alte sehr plump, genauso wie der Mörder. Nur die hübsche Rhonda hinterlässt optisch einen recht netten Eindruck, genau so wie die gemütliche alte Hütte. Wegen dieser beiden Faktoren bekommt der alte Schinken auch einen zweiten Stern.
Wer Spannung sucht, der sollte sich an andere Filme halten.
Kommentar Kommentare (3) | Kommentar als Link | Neuester Kommentar: Jul 25, 2016 5:41 PM MEST


Return to Sender
Return to Sender
DVD ~ Connie Nielsen
Wird angeboten von Anverkauf
Preis: EUR 5,00

5.0 von 5 Sternen Ein gutes Drehbuch, ..., 22. März 2016
Verifizierter Kauf(Was ist das?)
Rezension bezieht sich auf: Return to Sender (DVD)
... ein guter Regisseur und gute Schauspieler. Da kann ja nichts schiefgehen. Und es ging auch nichts schief, es ist ein sehr guter Film geworden. Auch mit der Qualität der DVD bin ich zufrieden.


Seite: 1 | 2 | 3 | 4 | 5 | 6 | 7 | 8 | 9 | 10 | 11-19