Shop now Shop now Shop now Shop now Shop now Öle & Betriebsstoffe für Ihr Auto Jetzt informieren PR CR0917 Cloud Drive Photos UHD TVs Learn More TDZ Mehr dazu Hier Klicken Jetzt bestellen Unlimited Fußball longSSs17
Profil für Horst Eisele > Rezensionen

Persönliches Profil

Beiträge von Horst Eisele
Top-Rezensenten Rang: 7.976
Hilfreiche Bewertungen: 876

Richtlinien: Erfahren Sie mehr über die Regeln für "Meine Seite@Amazon.de".

Rezensionen verfasst von
Horst Eisele (Waiblingen)

Anzeigen:  
Seite: 1 | 2 | 3 | 4 | 5 | 6 | 7 | 8
pixel
Panasonic H-FS100300E LUMIX G Vario Telezoom 100-300 mm F4.0-5.6 Objektiv (200-600 mm KB, O.I.S. Bildstabilisator) schwarz
Panasonic H-FS100300E LUMIX G Vario Telezoom 100-300 mm F4.0-5.6 Objektiv (200-600 mm KB, O.I.S. Bildstabilisator) schwarz

6 von 9 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
4.0 von 5 Sternen Hervorragendes Objektiv - die Einstiegsbrennweite könnte etwas kleiner sein, 5. November 2015
Eines vorweg, den Punktabzug gibt es nicht wegen der Einstiegsbrennweite von 100mm. Die technischen Details sind ja vorher bekannt.
Ich setze hier immer den Vergleich zu meiner DSLR mit 70-300mm (KB 110-460mm) zu Rate. Die großen Brennweiten benötige ich vor allem im Zoo oder in Wildparks. Hier ist in einigen Gehegen die riesige Brennweite von 600mm einfach genial. Rotwild rückt so nahe, dass man die Tiere Format füllend ablichten kann. Bei Greifvögeln oder sonstigen kleineren Tieren lassen sich wunderbare Portraits erstellen.
Die Abbildungsqualität und Schärfe ist für diesen Preis klasse. Wie mehrfach beschrieben, lässt auf die letzten 50mm die Schärfe nach, aber geht völlig in Ordnung.
Der Fokus ist extrem schnell und und sitzt bei ruhigen oder langsam bewegenden Objekten perfekt. Bei schnellen Motiven setzt meine GX7 vermutlich dem automatischen Nachführen ein Ende. Das Objektiv kann hier aber nichts dafür.

Den Punktabzug gebe ich aus drei kleineren Gründen:
- der ausgefahrene Tubus hat merklich Spiel
- in mittleren Brennweiten läuft die Brennweitenverstellung kurz mit erhöhtem Widerstand. In dieser Position lässt sich dann kurzfristig die gewünschte Stellung nicht präzise anfahren
- Der Stabilisator schaltet sich nicht ab und läuft die ganze Zeit, solange die Kamera angeschaltet ist, auch wenn die Kamera um die Schulter hängt während man zwischen den Gehegen unterwegs ist.
Eventuell saugt dies den Akku schneller leer, nachgemessen habe ich es nicht. In jedem Fall werden die mechanischen Teile ständig in Bewegung gehalten, was eigentlich nicht nötig ist und hier für Verschleiß sorgt.

Mir persönlich fehlt etwas die kurze Brennweite, um mal eben schnell in einem Käfig, bei dem man auf Du und Du mit seinem Motiv ist, die kurze Brennweite einzustellen. Im Kleinbild sind 100mm OK, aber die umgerechnet 200mm des Panasonic sind hier einfach zu groß und man wird zu einem Objektivwechsel gezwungen.

Hier muss ich im Nachhinein feststellen, dass die 600mm seltener benötigt werden als die 100mm, welche ich bei der DSLR mit dem 70-300 beinahe erreiche und mit den 460mm kann ich ebenfalls leben.

Unterm Strich passt hier das 45-200mm von Panasonic besser, welches mich interessiert, aber auch schon nahe an mein 14-150 reicht und somit kaum Vorteile bringt.

Irgendwie fehlt eine Ergänzung im Bereich 50-250mm (KB 100-500mm) welches dann als 5-fach Zoom preislich noch attraktiv wäre. Vielleicht folgt ja noch etwas in dieser Richtung. Bis dahin lebe ich gerne mit der zwar schweren, aber passenderen Ausrüstung der DSLR weiter.


Bundlestar Qualitätsakku für Panasonic DMW BLG10 mit Infochip Intelligentes Akkusystem - Für Panasonic Lumix DC TZ91 DMC TZ101 TZ81 GF6 GX7 GX80 LX100 S6 usw.
Bundlestar Qualitätsakku für Panasonic DMW BLG10 mit Infochip Intelligentes Akkusystem - Für Panasonic Lumix DC TZ91 DMC TZ101 TZ81 GF6 GX7 GX80 LX100 S6 usw.
Wird angeboten von Bundlestar*
Preis: EUR 11,90

0 von 1 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
3.0 von 5 Sternen Funktioniert soweit gut, aber Restanzeige unpräzise, 26. September 2015
Verifizierter Kauf(Was ist das?)
Ja, die Patona kompatiblen Akkus sind günstig, aber die Leistung liegt gute 30% unter den originalen Akkus.
Das wäre ja verschmerzbar, da dies im Vorfeld bekannt ist. Aber leider funktioniert die Anzeige in meiner GX7 nicht korrekt.
Es werden praktisch 95% der Laufzeit 3 Balken angezeigt, dann plötzlich blinkt es rot und nach wenigen Bildern ist dann der Akku leer. Das ist ärgerlich, da man sich nicht rechtzeitig auf einen Wechsel vorbereiten kann und die Kamera mitten im Gruppenshooting den Geist aufgibt (wie neulich geschehen).
PS: Dies ist übrigens bei beiden meiner Patona Akkus der Fall.


Walimex Pro UV-Filter Slim MC 52 mm (inkl. Schutzhülle)
Walimex Pro UV-Filter Slim MC 52 mm (inkl. Schutzhülle)
Preis: EUR 7,53

5.0 von 5 Sternen Unauffällig verrichtet er seinen Zweck, 26. September 2015
Verifizierter Kauf(Was ist das?)
Über den Sinn und Zweck von UV-Filtern lässt sich vortrefflich diskutieren, was die Wirkungsweise angeht. UV Filter sind eigentlich dafür konzipiert, ultra-violettes Licht zu blockieren. Was im ersten Moment sinnvoll klingt, erweist sich bei Digitalkameras als obsolet. Denn gebräuchliche Sensoren besitzen bereits einen eingebauten UV-Filter.
Schlussendlich dienen diese als Schutz für die Frontlinse und dies erfüllt der Walimex vorzüglich. Zusätzliche Lensflares konnte ich im Vergleich der Bilder ohne und mit Filter nicht ausmachen.
Ziel erfüllt.


K&F Concept® EOS-M4/3 Objektivadapter,Objektiv Adapter Canon,Objektiv Adapter Ring für Canon EOS Objektiv auf M4/3 MFT Olympus PEN E-P1 P3 PL1s PL2 PM2 und Panasonic Lumix DMC-GH1 GH2 GX7 G1 GF1 GX1
K&F Concept® EOS-M4/3 Objektivadapter,Objektiv Adapter Canon,Objektiv Adapter Ring für Canon EOS Objektiv auf M4/3 MFT Olympus PEN E-P1 P3 PL1s PL2 PM2 und Panasonic Lumix DMC-GH1 GH2 GX7 G1 GF1 GX1
Wird angeboten von dcmall
Preis: EUR 20,99

2 von 5 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Sehr hochwertig, vollständig aus Metall!, 14. September 2015
Verifizierter Kauf(Was ist das?)
Ich bin überrascht und begeistert. Ich habe heute den K&F Adapter erhalten. Dieser ist vollständig aus Aluminium gefertigt, was bei diesem Preis echt klasse ist. Dies steht zwar in der Beschreibung drin, glauben konnte ich es aber nicht.
Die Passgenauigkeit ist hervorragend, mein EF-s Objektiv aufgesetzt, dies rastet satt und ohne Kratzen ein. Dann die Kobination auf meine GX7 aufgesetzt, ebenfalls mit optimalem Widerstand und sauberes Einrasten.

Der Rest ist bekannt. Da keine elektronische Verbindung vom Objektiv zur Kamera besteht, wird idealerweise an der Kamera das Av Programm gewählt, somit stellt die Kamera noch die Verschlusszeit und ISO-Wert automatisch ein und das Bild wird optimal belichtet. Aufgrund der fehlenden Blendensteuerung steht das Objektiv dauernd auf offener Blende. Mit der GX7 ist das aber kein Thema, da diese als kürzeste Verschlusszeit 1/8000s hat und so selbst bei hellem Tageslicht noch korrekt belichtet wird. Die Schärfe kann manuell scharf gestellt werden, wie gewohnt bei manueller Steuerung der Schärfe.

Alles in allem spart man sich bei Brennweiten, die man wenig nutzt, einen Kauf im neuen Anschlusssystem, in meinem Fall ein Weitwinkelobjektiv. Einzig der Faktor ist im MFT-Format 2,0x, bei APS-C 1,6. So hat man noch 20mm (KB) statt 16mm (KB), wofür der Adapter aber nichts dafür kann ;-)
Kommentar Kommentare (2) | Kommentar als Link | Neuester Kommentar: Mar 14, 2016 12:48 PM CET


Tamron 14-150 mm F/3.5-5.8 Di III Objektiv für Micro Four Thirds schwarz
Tamron 14-150 mm F/3.5-5.8 Di III Objektiv für Micro Four Thirds schwarz
Preis: EUR 419,99

30 von 30 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Super Preis-Leistungs-Verhältnis, 7. September 2015
Verifizierter Kauf(Was ist das?)
Es ist mein erstes Micro-Four-Third Objektiv. Als langjähriger DSLR Fotograf suchte ich nach einer kompakten Lösung für die Reise mit Zwischenstop bei einer Canon Powershot G3X und dann nach wenigen Wochen gewechselt zu meiner jetzigen Panasonic DMC-GX7.
Die Canon G3X hat umgerechnet auf Kleinbild 24-600mm Brennweite. Doch es hatte sich herausgestellt, dass während unseres Urlaubes diese großen Brennweiten über 300mm selten benötigt oder halt zum Testen und Spielen verwendet wurden.
Ich denke, für Tierliebhaber, die in der freien Wildbahn ihre Motive suchen, ideal. Mir persönlich hat der Sucher gefehlt.

Nun aber zum Tamron. Eine vernünftiger Brennweitenbereich für die Reise würde ich bei 24-300mm ansiedeln. Für das MFT-Format kommen da drei Objektive in die engere Auswahl. Das Panasonic 14-140mm kostet gut 200,- EUR mehr und hat dafür einen eingebauten Stabilisator. Wird dieses Objektiv an der GX7 verwendet, wird der eingebaute Stabilisator abgeschaltet. Nur in der neuen, unendlich teuren GX8 gibt es einen DUAL Stabi, bestehend aus Objektiv und eingebautem Sensor-Stabilisator, die dann zusammen arbeiten.
Das Pendant bei Olympus hat auch keinen Stabilisator, kostet aber nochmals deutlich mehr und ist sogar teurer als das Panasonic Objektiv.

Da ich auch 2 Tamron DSLR Objektive habe und extrem zufrieden bin, entschloss ich mich wegen des guten Preises und des eingebauten Stabis in der GX7 für das Tamron.

Einige Hundert Bilder später kann ich nur sagen, eine gute Entscheidung. Wenngleich ich keinen direkten Vergleich zu den beiden anderen MFT Objektiven habe, so stimmen mich die Ergebnisse äußerst zufrieden, eben im direkten Vergleich zu meiner DSLR.

Der Fokus arbeitet sehr schnell und treffsicher. Die Auflösung ist jeglicher Kritik erhaben, wenn man den Preis von rund 370,- EUR im Auge behält. Nur an den äußersten Ecken bei 100% betrachtet lässt die Schärfe etwas nach, aber eher nicht relevant für den täglichen Gebrauch.

Der Zoom läuft leicht "sämig" ohne Geräusche wie schaben oder kratzen und bleibt auch bei senkrechter Position in seiner Stellung, Klasse!
Und der Fokusring ist der Hammer im Zusammenspiel mit der GX7. Dreht man an dem Ring bei manueller Einstellung, so kann man extrem feinfühlig den Fokus setzen, wo man ihn haben will. Der Ring ist leichtgängig mit ganz sanftem Widerstand, hakt nicht und hat kein Spiel. Da habe ich bei meiner DSLR schon ganz andere - teurere - Objektive in der Hand gehabt, die das nicht annähernd so gut konnten.

Die Sonnenblende ist wie gewohnt bei Tamron dabei und kann im Normalbetrieb ohne Gegen- oder Seitenlicht umgekehrt aufgeschraubt werden. Das geht bei vielen Objektiven. Hier ist die Blende jedoch sehr klein und verdeckt den breiten Zoomring nicht vollständig, so dass die Kamera bzw. das Objektiv ohne Einschränkungen genutzt werden kann.

Das Aussehen ist geradlinig, alles fühlt sich wertig an, Metallbaionett inkl.

Auch wenn dieses Objektiv bei vielen Anwendern die Kamera nicht mehr verlassen wird, so hat man zumindest die Möglichkeit, doch mal etwas anderes zu probieren.

Ich bin Happy und kann das Tamron jedem Ein- oder Umsteiger empfehlen, soweit die Kamera einen eingebauten Stabilisator hat. So spart man sich mal eben 200,- EUR und kann sich dafür fast eine nette lichtstarke Festbrennweite dazukaufen mit f1.8 oder so und kann dann "richtig" fotografieren ;-)


SKS Kinder Schutzblech Rowdy, Schwarz, 20-24 Zoll, 10078
SKS Kinder Schutzblech Rowdy, Schwarz, 20-24 Zoll, 10078
Wird angeboten von Radempire „Preise inkl. MwSt.“
Preis: EUR 17,50

1 von 1 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Sieht cool aus - einfache Montage, 20. August 2015
Verifizierter Kauf(Was ist das?)
Wir hatten die Schutzbleche noch schnell vor dem Urlaub gekauft, da das Wetter schlecht angesagt und mit Pfützen zu rechnen war.
Kurz vor der Radtour dann schnell montiert - nur ein Innensechskant und 10er Gabel notwendig - und nach 10 Minuten ging es los.

Die Schutzbleche lassen sich in verschiedenen Positionen angleichen, da die Schrauben in Langlöchern geführt werden und die letzte Feinjustage, wie etwa den Abstand zum Reifen korrigieren, lässt sich leicht durch etwas biegen des Bleches durchführen.


8 Ball Pool
8 Ball Pool
Preis: EUR 0,00

2 von 3 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Macht Spaß, 20. August 2015
Verifizierter Kauf(Was ist das?)
Rezension bezieht sich auf: 8 Ball Pool (App)
Diese einfach zu bedienende Poolbillard macht richtig Spaß, da man ja gegen echte Gegner spielen kann.
Selbst mein Kleiner kann das spielen, ist mal eine Abwechslung zu Baller&Co.


Lego Ninjago 70754 - Jay's Elektro - Mech, 2 Minifiguren mit Ausrüstung und Zubehör
Lego Ninjago 70754 - Jay's Elektro - Mech, 2 Minifiguren mit Ausrüstung und Zubehör
Wird angeboten von Geschenke & mehr ... Preise inkl. MwSt.
Preis: EUR 47,95

5 von 5 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
4.0 von 5 Sternen Teuer, aber qualitativ gut, 20. August 2015
Verifizierter Kauf(Was ist das?)
Wäre Lego nicht schon mein Spielzeug der Wahl in meiner Kindheit gewesen, und die Qualität jeglicher Kritik erhaben, würde ich vermutlich nochmals einen Stern abziehen.
Über den Spielwert von speziellen Auflagen aus Serien (Ninjago) oder Kinohighlights (Starwars) lässt sich natürlich streiten.
Was mich aber maßlos ärgert, ist die Ausbeutung der Kunden mit diesen Serienprodukten von Lego. Vergleicht man die Größe der Modelle oder Anzahl der enthaltenen Legosteine, fallen diese Produkte im Vergleich zu normalen Baureihen (Bagger, LKW, etc.) gute 30% teurer aus.
Mir ist schon klar, dass spezielle Themen kürzere Laufzeiten haben und diese extra entwickelt werden, aber auffällig ist es schon.

Aber vermutlich gibt es ja jede Menge Omas, Tanten, Patentanten, Freunde, die ja immer neue Ideen brauchen, dem Kleinen eine Freude zu machen, um beim Kaffeeklatsch die Kinder für einige Stunden "ruhig" zu stellen. Und Lego bedient diese Kunden vortrefflich mit einer Vielzahl an Modellen in jeder Preisklasse.
Kommentar Kommentar (1) | Kommentar als Link | Neuester Kommentar: Sep 7, 2017 2:50 PM MEST


250 Blatt Fotopapier DIN A4 120g /m² beidseitig hochglänzend (High Glossy); Beidseitig hochglänzende Oberfläche, für brilliante und perfekte Farbwiedergabe und einem einzigartigem Glanzeffekt. Ein hervorragendes Markenpapier, speziell entwickelt für den hochwertigen digitalen Druck. Für gestochen scharfe Ausdrucke und perfekte Druckergebnisse. Hoch Hitzebeständig. Qualitätspapier, für alle Laser/Farblaser-Drucker bestens geeignet.
250 Blatt Fotopapier DIN A4 120g /m² beidseitig hochglänzend (High Glossy); Beidseitig hochglänzende Oberfläche, für brilliante und perfekte Farbwiedergabe und einem einzigartigem Glanzeffekt. Ein hervorragendes Markenpapier, speziell entwickelt für den hochwertigen digitalen Druck. Für gestochen scharfe Ausdrucke und perfekte Druckergebnisse. Hoch Hitzebeständig. Qualitätspapier, für alle Laser/Farblaser-Drucker bestens geeignet.
Wird angeboten von ac-concept-shop
Preis: EUR 10,55

4 von 4 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Biometrisch korrekt, 20. August 2015
Verifizierter Kauf(Was ist das?)
Wie bewertet man Papier? Gute Frage, daher hat meine Rezession etwas länger gedauert.
Nachdem mein HP Tintengerät von Anfang an Ärger machte mit verstopften Düsen, hatte ich mir ein DELL Farblasergerät gekauft.
Zu diesem Zeitpunkt benötigte ich Farbausdrucke eher zur dokumentarischen Nutzung für Handbücher, Internetausdrucke, Schulungsunterlagen, etc.
Da ich jedoch Kalender produziere und immer wieder einen Ausdruck erstelle zur Prüfung auf Fehler im Layout, benötigte ich noch ein Glanzpapier, welches nach Feinjustage der Farbausgabe im Druckertreiber hochwertige Ausdrucke liefert.

Und das ist gelungen! Da ich von meiner Druckerei bei größeren Auflagen ebenfalls einen Proof (so nennt man den Vorabdruck vor der Freigabe bei der Druckerei) erstellen lasse, habe ich mein letztes Projekt nochmals auf diesem Fotopapier ausgedruckt und verglichen.
Von der Qualität ist kein Unterschied festzustellen. Klar, mit der Lupe erkennt man natürlich Unterschiede im Raster, aber das Papier reproduziert die Farben äußerst neutral und somit farbecht.

Das geht nun soweit, dass ich biometrische Passfotos inzwischen auf dem Farblaser mit diesem Papier ausdrucke. Bei Freunden und Bekannten lassen sich so einige Euro sparen und die Behörden auf dem Rathaus haben die Bilder anstandslos akzeptiert.
Prüfung bestanden, Papier einwandfrei.


Canon PowerShot G3 X Digitalkamera (20,2 Megapixel, 25-fach optischer Zoom, 8 cm (3,1 Zoll) Display, Full HD) schwarz
Canon PowerShot G3 X Digitalkamera (20,2 Megapixel, 25-fach optischer Zoom, 8 cm (3,1 Zoll) Display, Full HD) schwarz
Preis: EUR 719,09

34 von 40 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
4.0 von 5 Sternen Eine neue Klasse der Reisekameras, 10. August 2015
Verifizierter Kauf(Was ist das?)
Sie ist da. Pünktlich zu meinem Geburtstag halte ich die Canon Powershot G3X in meinen Händen. Auspacken und freuen wie ein Kind… es hat sich nichts verändert in den letzten 49 Jahren. Wir erwartet, ist die neue Canon Kamera nichts für die Hosentasche (auch nicht für’s Hemd, da gibt es Ärger mit der Frau). 750g zerren am Stoff, aber gleichzeitig vermittelt dieses Gewicht auch ein sehr hochwertiges Gefühl.

Die Bedienung fällt leicht, wenn man schon mal eine Kompaktkamera und eine DSLR von Canon in der Hand hatte, die Menüführung und Tastenbelegung ist eine Mischung aus beiden genannten Kameratypen. Einzig an die Touchbedienung muss man sich gewöhnen. Das ist positiv gemeint. Will man den Fokuspunkt auswählen, tippt man auf den Bereich im Bildschirm, den man scharfstellen will. Da muss ich an der DSLR mächtig an den Knöpfen drücken und Rädchen drehen.

Eines hatte ich allerdings nicht bedacht, und nun sind wir bei der 50…
Ich bin seit Anfang des Jahres Träger einer Gleitsichtbrille, ich stehe dazu, kann ich nun wieder Kleingedrucktes lesen, ohne die Lebensmittel bis auf 3cm Entfernung vors Gesicht zu halten (sieht immer so dämlich aus). Gleitsichtbrillen haben die Funktion, den Bereich unterhalb des Gesichtes scharf zu stellen. Durch den Klappbildschirm kann man nun die Kamera vor die Brust halten und alles ist perfekt. Nur bei Hochformatfotos muss man die Kamera vor das Gesicht halten, da nützt der Klappmechanismus nichts und nun schlägt die Gleitsichtbrille voll durch und schaltet um auf Fernsicht. Da muss man dann mit etwas Gefühl anpeilen, per Touch den Schärfepunkt antippen und auf die hervorragende Trefferquote der G3X beim Scharfstellen zählen.

Die Geschwindigkeit beim Scharfstellen ist fantastisch, wen interessieren da, ob das 0,2 oder 0,3 Sekunden sind. Allerdings ist der Druckpunkt für halb Durchdrücken nicht genau definiert und man löst manchmal zu schnell aus, bevor man nach dem Scharfstellen den Bildausschnitt gewählt hat. Aber nach etwas Übung klappt es inzwischen ganz gut. Manchmal, bei etwas schwachem Licht und 600mm (KB) haut der Fokus daneben, dann muss man kurz ein nahes Ziel anpeilen und dann nochmals das eigentliche Motiv. Da bin ich von meiner DSLR verwöhnt, da klappt es besser.

Die Bildqualität ist jeglicher Kritik erhaben, Schärfe ist schon brutal, wenn man bedenkt, dass hier ein 1-Zoll Sensor am Werke ist. Der Stabilisator tut sein übriges, bisherige Fotos habe ich alle ohne Stativ geschossen – mit Ausnahme eines Tests beim Überflug der ISS vor ein paar Tagen – und selbst bei 600mm (KB) kann man die Ergebnisse getrost mit meinem Tamron 70-300mm (110-470mm KB) auf meiner 60D vergleichen, obwohl der Tamron Stabi seither schon das Maß der Dinge war, hat dieser doch das Bild im Sucher regelrecht festgenagelt.

Randunschärfe oder Farbsäume sind nicht auszumachen, einzig im direkten Vergleich zur 60D könnte der Kontrast etwas stärker sein. Aber das ist Jammern auf höchstem Niveau und kann am PC mit Lightroom mit ein Paar Mausklicks ausgeglichen werden.

Es ist echt beeindruckend, welchen Fortschritt die Sensoren in den letzten Jahren bei der digitalen Kompaktklasse gemacht haben. Bei idealen Bedingungen – also genügend Licht – lassen sich die Ergebnisse direkt mit meiner DSLR und meinem besten L-Objektiv vergleichen ohne irgendwelche Abzüge hinnehmen zu müssen. Klar, technische Laborauswertungen werden diese Aussage widerlegen, aber wen juckt das auf der Reise in Städten oder in den Bergen.

Dei Vorstellung, man hat nebenbei umgerechnet 600mm bei f5.6 Blende im Gepäck, ist grandios. Auf der DSLR muss da ein 400mm Objektiv (umgerechnet auch ca. 600mm) mit 2,5kg Gewicht und einer stattlichen Baulänge von 20cm herhalten, um dies im Telebereich abzudecken. Das nimmt man mal nicht eben so mit auf den Berg… und man hat noch kein Weitwinkel, den man in den Bergen ja auch abdecken möchte für schöne Panoramabilder. Also 2 Objektive muss man eigentlich immer dabei haben.

Apropos Panorama, leider fehlt diese Funktion, obwohl es dies schon bei der UR-G3 vor 14 Jahren gab. Aber mit etwas Übung kann man eine schöne Serie erstellen und diese in Lightroom verrechnen lassen (wer sich diesen Luxus erlaubt). Da bietet Sony schon mehr.
Und damit ist das Einsatzgebiet der G3X präzise definiert – Reisen, ob mit dem Auto, dem Fahrrad oder zu Fuß.

Abzug gibt es vor allem für den klappernden Bildstabilisator bei ausgeschalteter Kamera. Nach Rücksprache mit Canon ist dies der bewegliche Teil des Stabilisators, den man hört und dies sei kein Defekt. Ich bin trotzdem beunruhigt, lasse mich überraschen und beobachte im Internet die Foren, ob es Ausfälle gibt. Aber für eine Premium Kamera für schlappe 900,- EUR erwarte ich eigentlich, dass da nichts klappert

Der elektronische Sucher fehlt zwar, gibt aber keinen Abzug, da dies ja technisch vorher schon klar war und dafür die Kamera in dieser Klasse somit die Kleinste ist und gleichzeitig den größten Zoombereich hat. Zwar mit Einschränkung in der Lichtstärke, dafür mit rauscharmen Bildern auch bei hohen ISO-Werten. Das macht die Einschränkung wieder wett.Dies wird wohl das entscheidende Feature sein, für welches Modell man sich entscheidet zwischen der G3X, die Lunix TZ1000 oder Sony DSC R10.

Ärgerlich und 1000 Mal erwähnt in den Foren, den elektronische Sucher gibt es als Zubehör, leider für schlappe 250,-EUR!! Da kauft sich manch einer eine Kompaktkamera mit ebenfalls gutem Bild.Aber auch hier gibt es keinen Abzug, da auch dies schon vor dem Kauf bekannt war.

FAZIT: Eine perfekte Reisekamera mit überragender Brennweite. Ich werde nächste Woche bei Urlaubsantritt meine 60D zu Hause lasse und bin gespannt, ob ich alles richtig gemacht habe.
Kommentar Kommentare (2) | Kommentar als Link | Neuester Kommentar: Oct 14, 2015 10:15 PM MEST


Seite: 1 | 2 | 3 | 4 | 5 | 6 | 7 | 8