Hier klicken Sale Salew Salem Öle & Betriebsstoffe für Ihr Auto Jetzt informieren 30 Tage lang gratis testen Cloud Drive Photos UHD TVs Learn More HI_PROJECT Hier klicken Mehr dazu Mehr dazu Shop Kindle AmazonMusicUnlimitedFamily Autorip longss17
Profil für Ecky > Rezensionen

Persönliches Profil

Beiträge von Ecky
Top-Rezensenten Rang: 6.651.001
Hilfreiche Bewertungen: 24

Richtlinien: Erfahren Sie mehr über die Regeln für "Meine Seite@Amazon.de".

Rezensionen verfasst von
Ecky

Anzeigen:  
Seite: 1
pixel
Der letzte Agent: Ein Siggi-Baumeister Krimi (8:35 Stunden, ungekürzte Lesung auf 8 CDs)
Der letzte Agent: Ein Siggi-Baumeister Krimi (8:35 Stunden, ungekürzte Lesung auf 8 CDs)
von Jacques Berndorf
  Audio CD

3 von 5 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
1.0 von 5 Sternen Vorleser hilft beim Einschlafen, 13. Dezember 2006
Sehr enttaeuschend, vor allem wenn man die anderen Siggi Hoerbuecher kennt in den Dietmar Baer et al. vorgelesen hat. Der Vorleser hier ist langweilig, monoton und echt einschlaefernt. Sehr schade das ganze, es wird Siggi nicht gerecht.


Requiem für einen Henker: Ein Siggi-Baumeister Krimi (9:40 Stunden, ungekürzte Lesung)
Requiem für einen Henker: Ein Siggi-Baumeister Krimi (9:40 Stunden, ungekürzte Lesung)
von Jacques Berndorf
  Audio CD

8 von 11 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
1.0 von 5 Sternen Sprecher hilft beim Einschlafen, 13. Dezember 2006
Sehr enttaeuschend, vor allem wenn man die vorherigen Hoerbuecher mit Dietmar Baer et al. kennt. Georg Jungermann liesst sehr gelangweilt, monoton und einschlaefernt vor. Es wird den Baumeister Krimis nicht gerecht, sehr traurig das ganze. Siggi hat so was nicht verdient.


Die Raffkes
Die Raffkes
von Jacques Berndorf
  Audio CD

13 von 21 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
1.0 von 5 Sternen Sprecher hilft beim Einschlafen, 13. Dezember 2006
Rezension bezieht sich auf: Die Raffkes (Audio CD)
Au weia, ich haette ersteinmal gucken sollen wer hier gelesen hat (nicht das es viel gebracht haette, den Namen kannte ich nicht, werde ich mir aber merken). Georg Jungermann liest gelangweilt, monoton und ohne Freude vor. Bis jetzt habe ich es nicht geschafft mir alles anzuhoeren, irgendwie schlafe ich immer ein. War aber nicht als Schlafmittel gedacht. Leider nicht zu empfehlen. Eigentlich schade da Jacques Berndorf's Buecher ganz anders sind ... vielleicht doch besser selber lesen.


Seite: 1