Fashion Sale Hier klicken Sport & Outdoor reduziertemalbuecher Cloud Drive Photos Microsoft Surface Learn More HI_PROJECT Hier klicken Fire Shop Kindle PrimeMusic Autorip Summer Sale 16
Profil für Petra M. Bersch > Rezensionen

Persönliches Profil

Beiträge von Petra M. Bersch
Top-Rezensenten Rang: 5.463.073
Hilfreiche Bewertungen: 12

Richtlinien: Erfahren Sie mehr über die Regeln für "Meine Seite@Amazon.de".

Rezensionen verfasst von
Petra M. Bersch (Bonn)

Anzeigen:  
Seite: 1
pixel
Die Simpsons - Der Film
Die Simpsons - Der Film
DVD ~ Dan Castellaneta
Preis: EUR 5,99

6 von 7 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
4.0 von 5 Sternen Die Simpsons - Der Film, 6. Januar 2008
Rezension bezieht sich auf: Die Simpsons - Der Film (DVD)
Seit dem 3. Dezember gibt es ihn auf DVD: Das Projekt, auf das Fans der TV-Serie lange gewartet haben. An "Die Simpson - Der Film" ist wohl jeder mit unterschiedlichen Erwartungen herangegangen. Die Meisten erwarteten eine monumentale Geschichte, eine, die wirklich etwas ganz besonderes ist. Es konnte also überhaupt nicht jede Erwartung erfüllt werden.
Selbstverständlich kann der Film trotzdem als eigenständiges Werk gewertet werden.

Die Geschichte ist schnell erzählt: Homer Simpson entsorgt gegen Abmachung und gegen den Wunsch seiner Frau Marge Schweinescheiße im Lake Springfield, dem See der Stadt, dessen Verschmutzung erheblich zum Klimawandel beiträgt. In Folge dessen umschließt die Regierung die ganze Stadt mit einer riesigen Kuppel, keiner kann mehr rein oder raus. Die Familie Simpson wird von den Einwohnern gejagt, sie können aber durch einen geheimen Ausgang entkommen, sind also nicht mehr unter der Kuppel. Sie werden nun von der Regierung gesucht und ziehen nach Alaska. Als sie erfahren, dass ihre Heimatstadt Springfield in die Luft gesprengt werden soll, versucht die Familie, dies zu verhindern...

Die Story an sich ist schon angenehm originell. Man merkt, dass die Autoren durchaus etwas besonderes machen wollten. Es gibt (wie in der Serie) einige satirische Elemente, die zwar nicht den größten Teil des Humors ausmachen, einen aber sowohl zum lachen als auch zum nachdenken bringen. So tritt Arnold Schwarzenegger als dämlicher, unfähiger Präsident der Vereinigten Staaten auf. Und die Debatte um den Klimawandel wird letztendlich zum Auslöser des großen Abenteuers.
Der Film setzt nicht auf ein Feuerwerk von Gags mittelmäßiger Qualität, eher hat man den Eindruck, dass man sich bei der Produktion ganz auf die Figuren verlassen hat, die so vielschichtige Persönlichkeiten haben, und zum Teil solch aberwitzige Charaktereigenschaften, dass sich von ganz allein vieles ergibt. Das ist der Grund, warum im ganzen Film keine einzige Szene aufgesetzt oder herbeigeführt wirkt. Dies liegt neben den Charakteren natürlich an der Tatsache, dass sämtliche Autoren schon an der Fernsehserie mitgearbeitet haben. Sogar Simpsons-Erfinder Matt Groening betätigte sich als Schreiberling.
"Die Simpson - Der Film" ist freigegeben ab 6 Jahren, obgleich der Humor eher etwas für Ältere ist. Ich empfehle ihn ab 12 Jahren. Jüngere Kinder dürften viele politische Anspielungen nicht verstehen. Brutal oder derb ist er aber nicht.

Ich kann von mir sagen, dass ich ein Fan der Serie "Die Simpsons" bin. Für diese Kritik aber bin ich objektiv an den Film an sich herangegangen und war umso glücklicher, dass er absolut nichts falsch macht. Es gibt jede Menge Gags, aber auch ruhige, besinnliche Momente, die nicht gleich durch einen weiteren Gag zunichte gemacht werden. Und zudem ist der Film spannend. Eine uneingeschränkte Empfehlung für alle, die nichts gegen gelbe Zeichentrickfiguren haben, sich mit dem Humor der Simpsons anfreunden können und einfach nur Spaß haben wollen.
Fans der Serie müssen selbst entscheiden, ob der Film ihre Erwartungen erfüllt oder nicht. Ich selbst bin mir noch nicht ganz schlüssig.


Mathematik Neue Wege SI - Ausgabe 2001 für Hamburg, Nordrhein-Westfalen, Hessen und Schleswig-Holstein: Arbeitsbuch 9
Mathematik Neue Wege SI - Ausgabe 2001 für Hamburg, Nordrhein-Westfalen, Hessen und Schleswig-Holstein: Arbeitsbuch 9
von Günter Schmidt
  Gebundene Ausgabe
Preis: EUR 30,95

6 von 7 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
1.0 von 5 Sternen Äußerst schlecht - vor allem für schlechte Schüler., 6. Januar 2008
Ich bedauere all jene Schüler, die dieses Mathematikbuch für Gymnasien für den Unterricht nutzen müssen. Die Aufmachung mag nett aussehen, viele schöne Bildchen mögen enthalten sein, aber schon viele schlechte Produkte haben dadurch Käufer gewonnen.
Ich stelle nicht die Qualität der Aufgaben in Frage - vielmehr erachte ich die Weise, in der der Schüler einem neuen Thema, einer Formel oder einem Lösungsweg näher gebracht wird, als äußerst dürftig.
Gute Schüler, die stets mit ihrem Unterrichtsstoff zurrecht kamen, wird dies keine Probleme bereiten. Aber wenn ein Schüler auch nur kleinste Lücken vorweis (was oft nicht zu verhindern ist), so ist ihm mit der Weise des Erklärens eine gute Schulnote in Mathematik nicht möglich.
In den Erklärungen wird nicht ein einziges Mal kurz auf Vergangenes hingewiesen, nie zur Erinnerung etwas wiederholt. Wenn ein Lehrer strickt nach diesem Buch arbeitet, macht er keinen guten Unterricht und tut seinen Schülern keinen Gefallen.
Wer in Erwägung zieht, sich das Mathematikbuch zum Verbessern seiner Schulleistungen zuzulegen, oder es seinem Kind zu kaufen, dem sei von einem Kauf dringendst abzuraten.


Seite: 1