Fashion Sale Hier klicken Sport & Outdoor reduziertemalbuecher Cloud Drive Photos Alles für die Schule Learn More Sommerschlussverkauf Hier klicken Fire Shop Kindle PrimeMusic Summer Sale 16
Profil für Der Kritiker > Rezensionen

Persönliches Profil

Beiträge von Der Kritiker
Top-Rezensenten Rang: 186.076
Hilfreiche Bewertungen: 39

Richtlinien: Erfahren Sie mehr über die Regeln für "Meine Seite@Amazon.de".

Rezensionen verfasst von
Der Kritiker

Anzeigen:  
Seite: 1
pixel
High Heels an die Macht: Feminismus, aber sexy
High Heels an die Macht: Feminismus, aber sexy
von Mareike Daum
  Broschiert
Preis: EUR 13,00

8 von 8 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
1.0 von 5 Sternen Enttäuschender Erguss, 4. August 2015
Sinnentleertes Gesäusel ohne jeden brauchbaren Inhalt. Frau Daum muss man es jedoch lassen, sich an die richtigen Themen geheftet zu haben für schnelles Geld. Nicht nachweisbare Anschuldigungen von sexistischem Verhalten und der erhobene Anspruch, ein Handbuch für einen sexy Feminismus zu sein sind beides Garanten für gute Verkaufszahlen, auch wenn das Werk selbst schlecht ist.
Selbst "Feuchtgebiete" hatte mehr Anspruch, was einiges heissen mag.

Fazit: Nicht kaufen, es sei denn das Holz zum Anzünden beim Camping wird plötzlich teurer als dieses Machwerk im Kilopreis.


Der große Aufbruch - Die Pioniere Amerikas [3 DVDs]
Der große Aufbruch - Die Pioniere Amerikas [3 DVDs]
Preis: EUR 20,49

5 von 5 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
4.0 von 5 Sternen Poppige Aufmachung für den leichten Geschichtsgenuss, 1. Juni 2015
Verifizierter Kauf(Was ist das?)
Story:

Die Serie widmet sich ausgiebig den Magnaten, welche für den Aufstieg des industrieellen Amerikas verantwortlich sind. Soweit ich das beurteilen kann, leisten sich die Filme keine großen Schwächen, was die Geschichtsnähe angeht. Jedoch werden auch viele Details schnell übergangen für ein besseres Verständnis des Publikums.Wer einen Überblick über die Zeit von ca. 1840-1910 in Amerika aus der Perspektive der Industrie sehen möchte ist jedoch nicht schlecht beraten. Wer sich hingegen für einzelne Persönlichkeiten interessiert ist mit einem Fachwerk zu der jeweiligen Person jedoch besser beraten.
Besonders störend sind die dauernden Zusammenfassungen, welche den eingeplanten Werbepausen fürs Fernsehen geschuldet sind und die absolut idiotische FEHLÜBERSETZUNG von Petroleum als Kerosin. Nein, die Leute früher haben Ihre Lampen nie mit Flugzeugbenzin befüllt, lieber Übersetzer.
Deswegen 1 Stern Abzug.

Aufmachung:
Tadellos. Hier wurde wirklich investiert in eine hochglanzpolierte Darstellung. Gerade Leute, die mit dröge abgefilmten Artefakten und halben Diashows nichts anfangen können, werden hier vorzüglich bedient.

Ton:
Auch hier alles einwandfrei.

Verpackung:
Es handelt sich um eine schön gemachte Kartonschuber, auch die DVDs sind in einem wertig anmutenden Kartonband untergebracht.
Kommentar Kommentar (1) | Kommentar als Link | Neuester Kommentar: Aug 16, 2015 1:51 AM MEST


Der große Gatsby [Blu-ray]
Der große Gatsby [Blu-ray]
DVD ~ Leonardo DiCaprio
Preis: EUR 8,89

0 von 5 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Der Anti Liebesfilm, 19. März 2014
Rezension bezieht sich auf: Der große Gatsby [Blu-ray] (Blu-ray)
Lasst euch nicht täuschen von den Trailern, der Großteil des Films is ein langsamer Liebesschmachtstreifen. Zumindest auf den ersten Blick. Das wahre Geheimnis des Großen Gatsby besteht darin, dass er ein Anti Liebesfilm ist. Der Held ist Jung, dynamisch und erfolgreich. Die Welt liegt ihm zu Füßen, trotzdem kann er die Frau die er liebt nicht vergessen. Obwohl Sie Ihm versprochen hatte auf Ihn zu warten und Ihn dann hinterging indem Sie einen anderen heiratete.
Immer wieder im Film stellt er Sie vor Ultimaten, Sie solle zu Ihm kommen. Immer wieder willigt Sie ein, versichert Ihre Liebe, nur um dann bei Ihrem Gatten zu bleiben. Sie lügt Ihn also jedesmal an.
Der Zuschauer kann dabei zusehen wie der Held alles wegen Ihr verliert. Er vernachlässigt die Geschäfte, stellt Leute ein, die klauen wie die Raben, nur weil diese kein Englisch sprechen und so nichts von der Affäre weitererzählen können, und schlussendlich kostet es Ihn sogar sein Leben. Hier hört man die Frauen schmachten von wegen "Hach, was für ein Mann, er hat Sie sooooo sehr geliebt." Die wahre Botschaft des Buches, auf dem der Film basiert ist eigentlich folgende: Lauf keiner Frau hinterher, Sie wird dich sonst ruinieren und dein Leben zerstören. Wer über das ewig lange verliebte geturtel hinwegsehen kann, bekommt eine Fallstudie präsentiert, wie ein Mann sich selbst wegen einer Frau ruiniert als warnendes Vorbild für die geschundenen Männer von Heute.


Sharkoon Drakonia Gaming Laser Maus 5000 dpi (11 Tasten) grün
Sharkoon Drakonia Gaming Laser Maus 5000 dpi (11 Tasten) grün
Preis: EUR 28,99

1 von 1 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Großartige Maus, 18. August 2013
Verifizierter Kauf(Was ist das?)
Was einem hier für 25 Euro geboten wird ist phänomenal. Nach mehreren Monaten Testzeit arbeitet die Maus immer noch so gut wie am ersten Tag. Verwunderlich, da der Funktionsumfang und die Qualität eher bei einer Maus mit dem doppelten Preis zu erwarten wäre.
Ein Schnäppchen!


Artemis Fowl. Das magische Tor (Ein Artemis-Fowl-Roman, Band 8)
Artemis Fowl. Das magische Tor (Ein Artemis-Fowl-Roman, Band 8)
von Eoin Colfer
  Gebundene Ausgabe
Preis: EUR 19,99

10 von 11 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
2.0 von 5 Sternen Eine Ära endet. Nicht mit einem Knall, sondern mit einem erbärmlichen wimmern., 18. August 2013
Verifizierter Kauf(Was ist das?)
Was soll man sagen? Colfer versprach, dass dies der letzte Band der Serie würde. Hoffentlich hält er sein Wort und lässt Artemis wirklich in Frieden ruhen. Warum die harschen Worte?

Von der technischen Seite ist der Band in gewohnt hoher Qualität, auch die Übersetzung mag zu gefallen, daran kann es also nicht liegen. Gepatzt wurde dafür enorm bei Story und Charakteren.

Die Story versucht, ein fulminantes Finale zu bieten, stellt sich dabei jedoch ein Bein nach dem anderen. Die ganze Welt ist bedroht? Viel merkt man davon nicht, da 80 Prozent der Handlung in Fowl Manor spielen. Das wäre ja nicht schlimm, wie der erste Band seinerzeit bewies, jedoch will bei den Gegnern keine Spannung aufkommen. Die einen sind furchtlose Krieger einer vergangenen Ära und kommen rüber wie Grundschulkinder in Prügellaune. Das andere Problem ist der Antagonist. Wieder einmal wird Opal aus dem Hut gezaubert und seien wir ehrlich: Die Helden haben Sie schon viel zu oft besiegt, als dass man Sie noch ernst nehmen könnte.
Wer sich übrigens auf die Andeutungen der letzten beiden Bände klammert wird enttäuscht. Wieder einmal schreibt Colfer die Verwicklungen der letzten Bände auf den ersten 50 Seiten aus der Geschichte raus; genau so, wie er Artemis's aquirierte Zauberkräfte aus Band 6 im ersten Kapitel von Band 7 unwiederbringlich verbraucht.
Auch Fans von Minerva gehen leer aus. Seit Band 5 ist Sie quasi nicht existent im Artemis Fowl Universum.
Der größte Witz ist jedoch das Ende. Ich möchte es nicht spoilern, aber seit versichert, das Ende war auf dem Niveau, das ich von einem Fan-Fiction Authors erwartet hätte, aber nicht von einem professionellen Author.

Auch bei den Charakteren patzt Colfer gewaltig. Opal dreht entgültig am Rad und man beginnt sich zu fragen, ob Sie tatsächlich früher eine ernstzunehmende Person war. Irre trifft es wohl noch am ehesten. Den anderen Figuren ergeht es kaum besser, denn keiner von Ihnen fühlt sich mehr so an wie die Personen, die man kennen und lieben gelernt hat. Artemis ist nur noch eine Karrikatur seines früheren Ichs, Holly reagiert passiv aggressiv und Butler lebt seinen kürzlich entdeckten schwarzen Humor.

Schlussendlich kann ich nur sagen: gut, dass es vorbei ist. Die Trilogie war großartig und der fünfte Band hatte es sogar geschafft, an die glorreichen Zeiten anzuknüpfen. Danach ging es stetig abwärts. Wer kann sollte bei Band fünf aufhören. Wer das nicht schafft, dem wird es mit dem letzten Band leicht gemacht, aufzuhören.
Keine Katastrophe, aber aber nicht wirklich gut, zeigt der Band, dass es nun Zeit ist von dem geliebten Antihelden abschied zu nehmen.
Kommentar Kommentar (1) | Kommentar als Link | Neuester Kommentar: Sep 16, 2013 3:07 PM MEST


Swan Songs
Swan Songs
Preis: EUR 5,99

1 von 1 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Einfach gut, 10. Oktober 2012
Verifizierter Kauf(Was ist das?)
Rezension bezieht sich auf: Swan Songs (Audio CD)
Hollywood Undead hat es geschafft. Von einer unbekannten Garagenband sind Sie aufgestiegen zu Stars.
Über die Stücke ist schon genug von anderen Rezensenten gesagt worden, darum halte ich es kurz:
Das besondere von HU ist, dass Sie es schaffen, verschiedenste Elemente aus Rap, Metal, Rock und anderen Stilrichtungen zielsicher zu super Tracks zu verbinden.

Was wohl mehr über die Qualität aussagt:
Inzwischen habe ich diese CD bereits zum 4. Mal an Freunde verschenkt, und jeder war hin und weg. Selbst Personen, die einen völlig anderen Musikgeschmack haben als ich lassen sich für diese Band begeistern.


Female Perversions
Female Perversions
DVD ~ Tilda Swinton

1 von 5 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
1.0 von 5 Sternen Wie man einen schlechten Film vermarktet, 27. Februar 2012
Verifizierter Kauf(Was ist das?)
Rezension bezieht sich auf: Female Perversions (DVD)
Immer mal wieder werden Filme angepriesen mit elitären Bekundungen, um eine gewisse Käuferschicht anzulocken. In diesem Fall handelt es sich also nicht um einen verkorksten soft-Porno, sondern um einen eheren Beitrag zur Forschung an den Auswirkungen von Perversionen auf das allgemeine Leben etc.

Um es kurz zu machen: der Film versagt auf jeglicher Ebene.

- Die "erotischen" Szenen sind lustloser abgedreht worden, als in den meisten Amateurfilmen.

- Keiner der Charaktere ist auch nur im geringsten sympatisch, oder kommt über das Niveau einer 2-dimensionalen Figur hinaus. Man hat eher das Gefühl einen Film über Borderline-Störungen anzusehen, da keine der Figuren in der Lage ist, sich wie ein normales menschliches Wesen zu verhalten.

- Die "Geschichte" ist ein Witz. Alle Figuren mäandern durch die Story, die seicht dahinplätschert. Wäre dies ein Buch hätte ich gedacht, man hätte beim Buchbinden vergessen, Anfang und Ende einzufügen.

- Keine der Figuren hat am Ende etwas erreicht, keine etwas gelernt, keine sich weiterentwickelt. Alle fühlen sich am Ende genau so miserabel wie der Zuschauer, der für dieses Machwerk bezahlt hat.

- der gepriesene Aspekt des, Zitat: "Vielmehr (...) geht der Frage nach, wie sich Perversionen bei Frauen manifestieren. Dabei geht es weniger um die explizite Darstellung derselben als vielmehr um die Untersuchung von Geschlechtsstereotypen und die Kindheit der Protagonistin." ist nicht vorhanden. Da habe ich schon tiefsinnigere Analysen in der Bildzeitung gelesen.

Übrigens: Dieser Film beleidigt alle Frauen, da er Sie darstellt als psychotisch, dumm und unfähig, Probleme zu lösen.

Wer sehen will, wie man so einen Film richtig macht, sollte lieber SECRETARY mit Maggie Gyllenhaal ansehen. Ein sehr guter Film darüber, wie in Menschen der Kampf brennt zwischen dem "normalen" Verhalten und den eigenen Wünschen und Perversionen.
Kommentar Kommentare (4) | Kommentar als Link | Neuester Kommentar: Oct 19, 2012 8:04 PM MEST


Nana & Kaoru - Fesselnde Liebe, Band 1
Nana & Kaoru - Fesselnde Liebe, Band 1
von Ryuta Amazume
  Broschiert
Preis: EUR 7,99

13 von 13 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Kann ein Comic sexy und lehrreich sein?, 27. März 2011
Verifizierter Kauf(Was ist das?)
Story: Die Geschichte ist recht interessant zu lesen, scheint jedoch eher Stangenware zu sein. Ein Junge und ein Mädchen in der Schule lieben sich, wagen es aber nicht, sich diese Liebe zu gestehen. Stattdessen erleben Sie erotische Abenteuer mit Bondage und Co. Hm, vielleicht doch nicht ganz 0815. Beim oberflächlichen Lesen wirkt alles etwas platt, wenn der Autor jedoch manchmal wieder den Zufall ins Spiel bringt merkt man recht schnell, dass diese Geschichte auch als Hommage/Satire auf die Masse der Konkurrenz im erotiksektor gedacht ist. Der Autor spielt mit den Klischees relativ unaufdringlich und die Figuren sind Sympatisch. Was will man mehr?

Inhalt: Natürlich den angesprochenen Lerneffekt. Die zwei probieren ziemlich viel verschiedenes in den Bänden aus, da dem Leser die verschiedenen Spielarten des SM gezeigt werden sollen. Das macht der Autor auch sehr gut und anschaulich, nur eine wichtige Sache hat er (bisher) nicht erwähnt. Vor jeder Session sollte ein Safeword ausgemacht werden. Das ist ein Zeichen, dass der gefesselte/geknebelte machen kann um zu zeigen, dass irgendwas schiefläuft und der Dominierende sofort abbrechen soll. Sonst ist es sehr lehrreich, bzw. inspirierend. ;)

Zeichnungen: Die Zeichnungen sind sehr gut, gerade den Effekt von Leder bringt der Zeichner gut rüber. Wer sich an der Qualität stört, der ist wahrscheinlich nur sauer, da der männliche Hauptcharakter kein hübscher junger Mann ist, sondern eher unteres Mittelfeld im optischen. Das ist auch so gewollt, schließlich kommt daher auch ein teil des Dilemmas in dem der Held steckt (Er "hässlich" sie wunderschön, wie sollte er glauben können, dass Sie sich in Ihn verliebt...)

Fazit: Wer interessiert ist an der "dunkleren" Seite der Sexualtiät bekommt diese humorvoll und leichtherzig vermittelt. Eigentlich ein Werk, dass jeden erwachsenen Leser gefallen dürfte.


Seite: 1