find Hier klicken Jetzt informieren studentsignup Cloud Drive Photos UHD TVs Learn More TDZ HI_PROJECT Mehr dazu Hier Klicken Shop Kindle AmazonMusicUnlimited AmazonMusicUnlimited Fußball longss17
Profil für Igelspacher > Rezensionen

Persönliches Profil

Beiträge von Igelspacher
Top-Rezensenten Rang: 862.931
Hilfreiche Bewertungen: 306

Richtlinien: Erfahren Sie mehr über die Regeln für "Meine Seite@Amazon.de".

Rezensionen verfasst von
Igelspacher
(REAL NAME)   

Anzeigen:  
Seite: 1 | 2 | 3 | 4 | 5 | 6
pixel
Faszination Erde: Die Alpen - Spezial
Faszination Erde: Die Alpen - Spezial
von Egon E. Hüsler
  Gebundene Ausgabe

1 von 1 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
4.0 von 5 Sternen Gut aber nicht außergewönlich, 21. September 2009
Diesen Bildband mit vielen herrlichen, stimmungsvollen Fotos, blättert man immer wieder gerne durch. Alle Fotos sind auf höchstem Niveau, so wie man es heutzutage auch von aktuellen Bergzeitschriften und anderen Bildbänden gewohnt ist. Gezeigt wird allerdings vorwiegend Bekanntes, das teilweise trotz der wunderbaren Präsentation etwas abgegriffen wirkt. Neben den doppelseitigen, großformatigen Bildern gibt es auch viele sehr kleine Fotos, die für meinen Geschmack etwas zu klein geraten sind, um darauf genügend zu erkennen. Auch die Texte sind nur Beiwerk und bieten kaum interessante Informationen. Alles in allem für den Preis ein sehr gelungener Bildband - wer mehr möchte müsste auch deutlich mehr bezahlen.


Kommissar Kugelblitz Sammelband 04 (Kommissar Kugelblitz Sammelbände, Band 4)
Kommissar Kugelblitz Sammelband 04 (Kommissar Kugelblitz Sammelbände, Band 4)
von Ursel Scheffler
  Gebundene Ausgabe

3 von 3 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
4.0 von 5 Sternen Lese- und Ratespaß für kleine Krimifans, 16. September 2009
Nachdem es immer wieder etwas mühsam war, unseren Erstklässler zum Lesen zu motivieren, kamen wir dank seiner Lehrerin auf Kommissar Kugelblitz. Zwar kommen da noch viele "unbekannte" Wörter und schwierige Sätze vor und auch die Zusammenhänge sind manchmal komplex, aber die Tatsache, dass man anhand kleiner Ratefragen selbst mitmachen kann, die Fälle zu lösen, löste große Begeisterung aus und so wird jetzt fleissig Kugelblitz gelesen.
Auch wenn die Geschichten qualitativ mit den bekannten Kinderbuchklassikern von Otfried Preußler oder Astrid Lindgren nicht mithalten können, kann ich sie doch uneingeschränkt empfehlen, denn meiner Erfahrung nach machen sie Kindern großen Spaß.


Ohne Brille seh ich besser: Powervision. Das scharfsichtige Augentraining
Ohne Brille seh ich besser: Powervision. Das scharfsichtige Augentraining
von David De Angelis
  Taschenbuch
Preis: EUR 16,95

6 von 13 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
2.0 von 5 Sternen Viel Verpackung mit wenig Inhalt, 16. September 2009
Dafür dass diese Buch über 200 Seiten dick ist, bietet es enttäuschend wenig konkrete Übungen und Tipps. Diese umfassen eingentlich nur einige wenige Seiten. Mir scheint, dass diese Buch vor allem dazu dienen soll, Kollegen und Fachwelt vom Sinn eines Augentrainings zu überzeugen und weniger dafür gedacht ist, dem Laien hilfreiche Übungsvorschläge zu machen. Andererseits ist die Sprache eher populärwissenschaftlich. Immer und immer wieder werden die gleichen Behauptungen wiederholt, jedoch nicht wirklich überzeugend begründet.
Wie bereits der Titel deutlich macht, sind die beiden Hauptthesen des Autors, dass man durch Augentraining seine Sehkraft verbessern kann und dass unsere Augen durch das Tragen einer Brille eher schlechter werden - dafür lohnt es sich aber eigentlich nicht ein ganzes Buch zu lesen.
Trotz allem sind die Übungen durchaus hilfreich, so dass sich dann doch noch ein kleiner Nutzen aus dem Buch erzielen lässt.


Liebst du mich
Liebst du mich
von Luis Leante
  Gebundene Ausgabe

6 von 6 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Traurige Liebesgeschichte auf dem Hintergrund des Westsaharakonfliktes, 16. September 2009
Rezension bezieht sich auf: Liebst du mich (Gebundene Ausgabe)
Erst nach und nach erschließen sich für den Leser die Zusammenhänge zwischen den einzelnen Erzählsträngen, die aus unterschiedlichen Perspektiven und Zeiten ineindander verwoben sind. Dabei steigt und fällt die Spannung eher wellenartig ohne einen eindeutigen Höhepunkt. Der Vergleich mit einem großen Puzzle liegt nahe, wobei man sich damit abfinden muss, dass zahlreiche Teile fehlen und manches offen bleibt. Gemeinsam mit den beiden Hautpfiguren fühlt man sich zunächst in Nordafrika bedroht und verlassen, beginnt sich dann aber zusammen mit ihnen in diese fremdartige Welt einzuleben, wodurch einem nebenbei auch die unrühmliche Rolle Spaniens im Westsaharakonflikt besonders deutlich wird. Schrecken und Schönheit - Krieg und Liebe - Fremdheit und Vertrauen - liegen in diesem wunderbar geschriebenen Buch eng beieindander und nicht alles läuft so, wie man es erwartet, erhofft oder wünscht. Gerade deshalb ist es so lesenswert.


Allgäu: Höhenwege, Gipfelziele, Klettersteige
Allgäu: Höhenwege, Gipfelziele, Klettersteige
von Gaby Funk
  Taschenbuch

5 von 5 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Perfekte Sammlung klassischer Allgäutouren, 16. September 2009
Der Führer präsentiert in der von Bruckmann gewohnten Qualität alles, was sich der durchschnittliche Bergwanderer wünscht - von kurzen einfachen Bergwanderungen bis zu anspruchsvolleren Tages- oder Mehrtagesunternehmungen. Die Angaben zu Zeit und Schwierigkeit orientieren sich eher am unteren Level. Zahlreiche Wanderungen sind auch gut für Familien mit kleineren Kindern geeignet. Alles in allem eine perfekte Sammlung, um die schönsten Ecken der allgäuer Bergwelt kennen zu lernen.
Wer dagegen anspruchsvollere Touren abseits der ausgetretenen Wanderautobahnen sucht und z. B. die Höfats oder den großen Wilden besteigen möchte, wird hier nicht fündig und sollte besser auf den Alpenvereinsführer zurückgreifen.
Kommentar Kommentare (2) | Kommentar als Link | Neuester Kommentar: Mar 9, 2012 10:09 PM CET


Faszination Berg: Die Geschichte des Alpinismus
Faszination Berg: Die Geschichte des Alpinismus
von Peter Grupp
  Gebundene Ausgabe
Preis: EUR 29,90

1 von 1 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
4.0 von 5 Sternen Könnte fast ein Standardwerk sein, 4. August 2009
Wäre Peter Grupp an manchen Stellen noch etwas ausführlicher geworden bzw. noch weiter in die Tiefe gegangen, hätte es fast ein Standardwerk werden können. Doch auch so ist das Buch eine sehr fundierte und lohnenswerte Lektüre, in der alle Aspekte des Alpinismus zur Sprache kommen. Wenn man etwas Grundwissen und gute geographische Kenntnisse der Alpen mitbringt, dann lässt sich das Buch sehr schön lesen.
Etwas schade finde ich, dass der Breitenbergsport im unteren Schwierigkeitsbereich kaum zur Sprache kommt, da dieser laut Grupp auf Grund des fehlenden Gefahrenmoments gar nicht zum eigentlichen Bergsteigen gehört. Auch die vielen Gefahren und Unfälle des Bergsteigens werden mir zu knapp abgehandelt.
Gut gefallen haben mir die Ausführungen über die für Bergsteiger typischen Motivationen und Charaktereigenschaften sowie die Konflikte, die sich in Seilschaften und Expeditionen ergeben. Sehr interessant ist auch das Kapitel über die Erschließung der Alpen mittels Hütten, Wege und Bahnen.


Die 101 wichtigsten Fragen - Amerikanische Geschichte (Beck'sche Reihe)
Die 101 wichtigsten Fragen - Amerikanische Geschichte (Beck'sche Reihe)
von Christof Mauch
  Taschenbuch

10 von 11 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Die Hotspots der amerikanischen Geschichte, 23. Januar 2009
Wirklich interessant! Die Fragen werden so gestellt, dass man sofort neugierig wird und die knapp gehaltenen Antworten geben genau so viele Informationen, wie man sich erwartet. Dabei bleibt Christof Mauch immer objektiv und historisch korrekt. Schön ist auch, dass er auf relativ aktuelle Ereignisse, wie die Wahl im Jahr 2000 eingeht.
Da jede Frage für sich abgeschlossen behandelt wird, kann man das Buch auch Queerbeet lesen.
Was man allerdings nicht erwarten darf, ist eine lückenlose Darstellung der amerikanischen Geschichte - man lernt aber genug um etwas mitreden zu können.


Snowboard: mit 30 Minuten DVD-Coaching (Sport aktiv)
Snowboard: mit 30 Minuten DVD-Coaching (Sport aktiv)
von Neil McNab
  Broschiert

2 von 3 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Hervoragende Einführung ins Snowboarden, 23. Januar 2009
Anhand von bewährten Standardübungen führt Neil McNab den Leser Schritt für Schritt ans Snowboarden heran und so lässt sich die richtige Technik von Grund auf erlernen. Doch auch bereits fortgeschrittene Fahrer, die ihre Technik noch weiter perfektionieren wollen, werden im Buch bzw. auf der DVD fündig.
Besonders gut gelungen ist die grafische Darstellung der Belastungsbereiche bzw. Druckpunkte an den Fußflächen, die für jede einzelne Phase einer Übung oder eines Schwungs gezeigt werden. Dies hat mir sehr geholfen, meine Fahrtechnik zu verbessern, denn gerade die richtige Fußbelastung- und entlastung hat mir am Anfang die meisten Probleme bereitet.
Meiner Meinung nach kann kein Buch einen fundierten Snowboardkurs komplett ersetzen, doch dieses Praxisbuch mit der interaktiven DVD hilft ungemein, das Gelernte zu wiederholen, die Bewegungsabläufe im Kopf nachzuspielen und sich diese genau einzuprägen, um auch nach dem Kurs am Ball zu bleiben.
Einziger Nachteil ist, dass der komplette Kurs für Goofy-Fahrer geschrieben ist. Die Regular-Fahrer müssen also im Kopf alles erst umdrehen.


Kein Titel verfügbar

27 von 30 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
1.0 von 5 Sternen Folie hält nicht lange, 12. August 2008
Seit ca. 2 Jahren hat sich die Qualität der Folie verschlechtert. Früher hielt eine Folie im Prinzip ewig. Sie wurde höchstens stumpf. Die neuen Folien halten nur noch ca. 1/2 bis 1 Jahr, sind viel empfindlicher und bekommen leicht Löcher. Schade.
Kommentar Kommentare (3) | Kommentar als Link | Neuester Kommentar: Jul 25, 2012 9:48 PM MEST


München
München
von Rudolf Ites
  Taschenbuch

6 von 8 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
4.0 von 5 Sternen Viel bayerische und wenig Münchner Geschichte, 26. März 2008
Rezension bezieht sich auf: München (Taschenbuch)
Zwar sind die bayerische und die Münchner Geschichte eng miteinander verflochten, doch ein Buch, das von München handelt, sollte sich auch vorwiegend auf die Stadtgeschichte konzentrieren. Die Pestepidemien und die großen Stadtbrände kommen z. B. nur am Rande vor. Die Schäffler werden sogar ganz vergessen. Stattdessen erfährt man von Margarethe Maultasch und der geschickten Heiratspolitik Ludwig des Bayern, was mit München direkt eigentlich nichts zu tun hat. Im weiteren Verlauf und besonders ab der Königszeit konzentriert sich das Buch dann jedoch zunehmend auf München allein.
Gleich im ersten Kapitel haben die Autoren die Herzöge Garibald und Theodo verwechselt. Sonst ist mir inhaltlich kein Fehler aufgefallen.
Schön wären noch ein paar Karten zur Stadtentwicklung und ein Register gewesen, aber für den günstigen Preis kann man natürlich nicht alles haben.

Wer wenig über bayerische Geschichte weiß und einen flüssig geschriebenen und knappen Überblick der Geschichte Münchens sucht, der liegt mit diesem Buch völlig richtig. Alle in der bayerischen Geschichte Bewanderte werden wenig Neues lernen und sollten besser auf ein Werk zurückgreifen, das sich stärker auf die eigentliche Stadtgeschichte konzentriert.


Seite: 1 | 2 | 3 | 4 | 5 | 6