find Hier klicken Jetzt informieren PR CR0917 Cloud Drive Photos UHD TVs Learn More TDZ Mehr dazu Hier Klicken Shop Kindle AmazonMusicUnlimited AmazonMusicUnlimited Fußball longss17
Profil für TK > Rezensionen

Persönliches Profil

Beiträge von TK
Top-Rezensenten Rang: 4.214
Hilfreiche Bewertungen: 2294

Richtlinien: Erfahren Sie mehr über die Regeln für "Meine Seite@Amazon.de".

Rezensionen verfasst von
TK (GN)

Anzeigen:  
Seite: 1 | 2 | 3 | 4 | 5 | 6 | 7 | 8 | 9 | 10 | 11-20
pixel
Die dunklen Gassen des Himmels (Bobby Dollar 1)
Die dunklen Gassen des Himmels (Bobby Dollar 1)
Wird angeboten von Audible GmbH

0 von 1 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
3.0 von 5 Sternen Schon unterhaltsam, aber mit Längen und schwachem Finale, 7. August 2015
Diese Rezension bezieht sich auf die ungekürzte Lesung von Simon Jäger (keine Ahnung, ob es auch andere gibt...).
"Die dunklen Gassen des Himmels" ist eine Art Krimi-/Mysteryroman in einem Fantasy-Setting auf der Erde (genau genommen spielt er südlich von San Francisco in Kalifornien). Es geht darum um einen Engel namens Bobby Dollar (oder himmlisch: Doloriel), der einen Menschenkörper besitzt und die Aufgabe hat, die Seelen von kürzlich Verstorbenen vor einem himmlischen Gericht zu verteidigen. Bobby ist ein lockerer und humorvoller Typ, der ohne eigenes Verschulden in ein großes Komplott verwickelt wird, als eine Seele plötzlich nach dem irdischen Tod nicht aufzufinden ist. Von höllischen Kreaturen verfolgt und von der eigenen Seite kritisch beäugt versucht er, auf eigene Faust die Hintergründe zu ermitteln.
Am besten gefiel mir der Anfang des Buches: das ungewöhnliche Setting, die interessanten Charaktere, der Rahmen (Himmel/Hölle etc.) und der Kriminalfall. Mit weiterem Verlauf flachte die Handlung allerdings immer weiter ab und der Roman wurde sehr actionlastig. Das Ende fand ich dann enttäuschend. Die "Auflösung" ist ziemlich schwach und vieles bleibt unbefriedigend. Trotzdem ist Bobby Dollar ein interessanter und liebenswerter Character und der Roman durchaus unterhaltsam für zwischendurch. Es scheint, als könne man aus dem Rahmen noch deutlich mehr machen. Von daher werde ich wohl auch irgendwann mal in den zweiten Band reinhören oder -lesen.
Positiv fand ich noch die Leistung von Simon Jäger, der sehr gut Stimmen für verschiedene Charaktere darstellen kann. Ob er die amerikanischen Namen allerdings immer richtig ausspricht bin ich mir nicht sicher.

3(,5) Sterne


Valhalla: Thriller
Valhalla: Thriller
von Thomas Thiemeyer
  Gebundene Ausgabe
Preis: EUR 19,99

1 von 3 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
2.0 von 5 Sternen Für mich der schlechteste Thiemeyer-Roman bisher, 20. Juli 2015
Rezension bezieht sich auf: Valhalla: Thriller (Gebundene Ausgabe)
Mir haben die bisherigen Wissenschafts-Thriller von Thomas Thiemeyer (Magma, Nebra, Medusa) sehr gut gefallen. Daher habe ich mich wirklich gefreut als ich sah, dass es einen Band gab. Valhalla fing dann auch gut und recht viel versprechend an. Nach ca. 1/4 des Buches wurde die Geschichte dann aber einfach nur noch schlecht. Ich hatte den Eindruck, dass einfach nur noch ein Klischee nach Schema F an das nächste gehängt wurde. Man kann praktisch die ganze Rahmenhandlung in ein oder zwei Sätzen zusammenfassen. Von Kreativität und wirklicher Spannung nichts mehr zu sehen. Es kommt der Eindruck auf, dass man mit einem etablierten Namen einfach die Kuh weiter melken wollte. Wirklich schade !

Empfehlung:
Wer die anderen Romane des Autors nicht kennt-> einen von denen kaufen.
Wer die anderen Romane des Autors kennt-> auf diesen kann man ohne Verlust verzichten.
Kommentar Kommentare (7) | Kommentar als Link | Neuester Kommentar: Jul 22, 2015 5:20 PM MEST


True North
True North
Preis: EUR 9,99

5.0 von 5 Sternen Für mich das beste Bad Religion Album seit Ewigkeiten, 17. Juni 2014
Verifizierter Kauf(Was ist das?)
Rezension bezieht sich auf: True North (Audio CD)
Habe "True North" vor ein paar Wochen gekauft und höre im Moment immer noch fast nichts anderes. Für mich ist das Album das beste, das Bad Religion seit sehr langer Zeit gemacht hat, möglicherweise sogar seit "Stranger than Fiction" 1994. Die Songs auf dem Album zeigen eine emotionale Vielfalt wie nur selten vorher. Es gibt melancholische und düstere Songs wie in älteren Zeiten (z.B. auf der "Suffer") und dann wieder schnelle, energiegeladene und sehr melodische Stücke (wie z.B. auf der "Gray Race"). Ich höre mittlerweile Bad Religion seit 20 Jahren (seit ich 12 war) und ich glaube tatsächlich, dass mich keines der Alben seitdem so begeistert hat. Nachdem die Alben der letzten Jahre (ausgenommen "The Empire Strikes First") für mich zu den schlechtesten gehörten, hätte ich ehrlich gesagt nicht mehr erwartet, dass Greg und die Jungs nochmal ein Album dieser Klasse zu stande brigen würden. Mehr als Hut ab !


Handschuhe Fitness - Hochqualitative Trainings Handschuhe Aus Leder Mit Handgelenkunterstützung - Gepolsterte Handflächen Mit Doppelter Naht + Handgelenkumwicklung - Bodybuilding Bekleidungszubehör Für Herren - Für Fitnessstudio, Krafttraining & Gewichtheben - Zufriedenheit 100% Garantiert
Handschuhe Fitness - Hochqualitative Trainings Handschuhe Aus Leder Mit Handgelenkunterstützung - Gepolsterte Handflächen Mit Doppelter Naht + Handgelenkumwicklung - Bodybuilding Bekleidungszubehör Für Herren - Für Fitnessstudio, Krafttraining & Gewichtheben - Zufriedenheit 100% Garantiert
Wird angeboten von Elite Body Squad
Preis: EUR 21,99

1 von 2 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
4.0 von 5 Sternen Bisher zufrieden, 1. Mai 2014
Verifizierter Kauf(Was ist das?)
Habe eben gerade die Handschuhe zum dritten Mal im Krafttraining verwendet und bin insgesamt zufrieden. Wie hier schon erwähnt, musste man zunächst einen intensiven Geruch nach Leder und Chemie warnehmen. Dieser ist aber nach 4 Tagen schon fast vollständig verflogen und meiner Erfahrung nach bei Produkten dieser Art sehr häufig anzutreffen. Die Handschuhe sind weiterhin sehr angenehm anzulegen und zu tragen. Die Bänder um die Handgelenke sind ausreichend lang und scheinen eine gute Stützwirkung zu haben. Reibung und Schlieren auf der Haut sind mit den Handschuhe deutlich weniger als ohne. Nach dem Training und durch Schwitzen blieben ein paar (wenige) Fussel an den Händen zurück, die man aber problemlos abwaschen konnte. Einen unangenehmen Geruch an den Händen nach dem Tragen konnte ich dagegen keinen ausmachen. Insgesamt bin ich mit den Handschuhen zufrieden und würde sie wieder kaufen. Der Preis scheint mir im Vergleich zu ähnlichen Produkten sehr gut.

Update in ein paar Wochen...


A General Theory of Love (Vintage)
A General Theory of Love (Vintage)
von Thomas Lewis
  Taschenbuch
Preis: EUR 14,99

3 von 3 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Über die Bedeutsamkeit von Beziehungen für den Menschen, 28. Februar 2014
Verifizierter Kauf(Was ist das?)
"A General Theory of Love" ist ein sehr gelungenes Buch über die fundamentale Bedeutung von Beziehungen im Leben von Menschen. Dabei geht es weniger (aber auch) um romantische Liebe, sondern um eine allgemeine Darstellung der Zusammenhänge zwischen Beziehungen, Gesundheit und Persönlichkeit aus einer biologisch-neurowissenschaftlichen Perspektive. Nach den Autoren hat sich das menschliche Gehirn in drei Phasen entwickelt: zunächst das Reptiliengehirn, das für die Steuerung der basalen Körperfunktionen zuständig ist. Danach entwickelte sich das limbische System, das die Zentrale für unsere Emotionen und unsere Empathiefähigkeit darstellt. Zuletzt kam dann der Neocortex, der kognitive Leistungen, Sprache, Verhaltenskontrolle und vieles andere steuert. Als zentral für die menschliche Entwicklung sehen die Autoren das limbische System. Bereits das Überleben des Säuglings hängt davon ab, dass er dauerhaft lebenswichtigen Gefühlsaustausch mit seinen Bezugspersonen erhält. In diesem Zusammenhang wird auf die Bindungstheorie von Bowlby und Ainsworth und deren Weiterentwicklungen verwiesen. Beziehungen sind nicht nur für den Säugling lebensnotwendig, sondern bleiben während des ganzen Lebenslaufs der wichtigste Faktor für Gesundheit und Glück. "Pivotal events in the first years of life determine personality." (p. 73)
Der Mensch benötigt den Kontakt zu anderen Menschen, um seine eigenen körperlichen Funktionen - auf der psychischen, aber auch physischen Ebene - zu regulieren.
Ein eigenes Kapitel wird der Psychotherapie und dem Thema der Veränderung von beeinträchtigenden Mustern gewidmet. Auch hier sehen die Autoren die limbische Verbindung von Menschen (Therapeut und Patient) als die eigentliche Quelle der Heilung.
Zum Abschluss gehen die Autoren auf die soziologische Bedeutung von Beziehung bzw. deren häufig sehr problematisches Fehlen im modernen Alltag ein. Die zunehmende Individualisierung hat drastische Auswirkungen auf das Zusammenleben und die Gesundheit jedes Einzelnen.

Das Buch ist vom Vokabular her sehr anspruchsvoll geschrieben und daher würde ich die Lektüre nur Personen mit sehr guten Englischkenntnissen empfehlen. Etwas Übung im Lesen von wissenschaftlichen Texten ist sicherlich auch hilfreich, aber wahrscheinlich nicht zwingend notwendig.

Zum Abschluss noch ein paar Zitate und Gedanken aus dem und zum Buch:

"Emotional life can be influenced, but it can nont be commanded." (p.33) -> We can not will ourselves to have certain feelings.

Mögliche Ursachen für Krankheiten: Limbisches System kann nicht zwischen wahren Begebenheiten und bloßen Vorstellungen aus dem Neocortex unterscheiden (z.B. Antizipation) und kann daher dauerhaft überstimuliert werden.

The limbic brain collects sensory information and filters them for emotional relevance.

"An infant can detect minute temporal changes in emotional responsiveness."

"Attachment security is a powerful predictor of life success." (p. 74)

"Ainsworth proved that what a mother does with her baby matters !" (p. 75)

Verhalten bei Zurückweisung bei Verliebtheit ist wie in der Protestphase eines Kleinkindes.

Solitary people have a vastly increased rate of premature death from all causes.

"That open-loop design means that in some important ways people can't be stable on their own" (p. 86)

"Exposure to a style of relatedness imprints a person with its grammar and syntax." (p. 118)

"A person can not know himself until another knows him." (p. 155)

"The mere presence of a single, constant caretaker can't ensure health, since an optimal parent has to be capable and attuned." (p. 199)

"Good physicians have always known that the relationship heals." (p. 221)


Bindung und Trauma: Risiken und Schutzfaktoren für die Entwicklung von Kindern
Bindung und Trauma: Risiken und Schutzfaktoren für die Entwicklung von Kindern
von Karl H Brisch
  Gebundene Ausgabe
Preis: EUR 38,00

5 von 5 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
3.0 von 5 Sternen Meiner Meinung nach nur sehr eingeschränkt für interessierte Laien empfehlenswert, 5. Dezember 2013
Das Buch "Bindung und Trauma", herausgegeben von Karl Heinz Brisch, ist eine Sammlung von Beiträgen, die im Rahmen einer wissenschaftlichen Tagung (in München?) vorgetragen wurden. Dementsprechend ist das Buch weniger für interessierte Laien als für einen Personenkreis bestimmt, der sich beruflich und wissenschaftlich mit dem Thema auseinandersetzen will/muss. Das Buch wirkt auf mich eher fragmentarisch. Einen wirklichen roten Faden konnte ich nur schwer erkennen. Die meisten Beiträge besitzen für mich nur wenig persönlich verwertbare Informationen. Vereinzelte Fallstudien in den Beiträgen sind allerdings wirklich lesenswert.


Kriegsenkel: Die Erben der vergessenen Generation
Kriegsenkel: Die Erben der vergessenen Generation
von Sabine Bode
  Taschenbuch
Preis: EUR 9,95

4 von 5 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Sehr intensiv und berührend, 22. November 2013
"Kriegsenkel" von Sabine Bode ist ein Buch über die Auswirkungen von Traumatisierungen auf Familien und deren Nachkommen. Im Speziellen geht es um Kinder, deren Eltern traumatische Situationen (Vertreibung, Vergewaltigung, Bombenangriffe, etc.) während und nach dem Zweiten Weltkrieg erlebt haben. In den Biografien dieser Kinder finden sich erstaunlich viele Parallelen, die die Autorin (und die Betroffenen natürlich selbst) überzeugend auf von den Eltern unverarbeitete und an deren Kinder weiter gegebene Traumatisierung zurückführt. Es geht dabei weder darum, der "Kriegskinder"-Generation Schuld in die Schuhe zu schieben, und auch nicht um eine weitere Auseinandersetzung mit der NS-Zeit (wobei das natürlich nicht ganz vermieden werden kann; allerdings hier auf sehr persönliche und individuelle Weise). Vielmehr geht es darum, wie sich Leid und bestimmte zerstörerische Verhaltensmuster durch die Generationen von Familien ziehen und auch bei den Enkeln noch stark wirksam sein können. Sabine Bode erzählt dabei in jedem Kapitel ausführlich Familien- und persönliche Geschichte einer betroffenen Personen und teilweise werden auch längere Passagen der Personen selbst abgedruckt. Es handelt sich nicht um eine wissenschaftliche Bearbeitung des Themas, sondern es stehen ganz klar die einzelnen Personen und deren Erlebnisse und Gefühle im Vordergrund. Die Autorin gibt insgesamt nur wenige zusätzliche Erläuterungen, was mir persönlich sehr gut gefallen hat. Man darf also kein Lehrbuch erwarten, sondern sollte sich vor dem Lesen im Klaren sein, dass man - v.a., wenn man familiär "vorbelastet" ist - emotional von der Lektüre sehr berührt werden kann. Das Lesen des Buches kann zu Selbsterfahrung beitragen.


Lernstörungen Verstehen: Ein Praxishandbuch für Psychologen und Pädagogen (German Edition)
Lernstörungen Verstehen: Ein Praxishandbuch für Psychologen und Pädagogen (German Edition)
von Bernice Y. L. Wong
  Taschenbuch

4 von 4 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
2.0 von 5 Sternen Praxishandbuch?, 9. November 2013
Ich habe mir das Buch zugelegt, weil ich Nachhilfe gebe und mich mal genauer mit Lernstörungen auseinander setzen wollte. Dabei ging es mir hauptsächlich um praktische Aspekte und konkrete Strategien, um meinen Unterricht zu verbessern. Aus der Beschreibung hier auf der Seite bzw. aus dem Wort "Praxishandbuch" dachte ich ableiten zu können, dass mir das Buch in dieser Hinsicht weiterhelfen könnte. Leider hat sich das nicht bestätigt. Der Text ist sehr akademisch und theoretisch (ich habe einige Semester Psychologiestudiums hinter mir und kenne mich leider damit aus ;-) und für meine Zwecke absolut ungeeignet. Der zweite Teil des Buches behandelt zwar praktische Aspekte von Lernstörungen, leider werden diese aber auch nur aus Forschungssicht dargestellt und Anleitung zur konkreten Umsetzung so gut wie nicht gegeben.
Das Buch ist ohne Zweifel dür das amerikanische Bildungssystem geschrieben. Die Beschreibung legt zwar nahe, dass es Anpassungen des Textes an unser System gegeben habe, aber ich konnte davon wenig entdecken. An vielen Stellen habe ich mich gefragt, ob die Aussagen (z.B. rechtlicher Natur) nun auf die USA oder Deutschland zutreffen.
Sehr postitiv finde ich den moderaten Preis des Buches. Für ein Fachbuch zahlt man ja sonst locker mal das Doppelte...
Mein Fazit: für praktische Anwendungen und Strategien im Unterricht ist das Buch nicht das richtige. Was die theoretische Seite angeht, würde ich mich persönlich auch erstmal andersweitig umsehen, allerdings habe ich keinen allgemeinen Überblick über das Thema und kann daher keine Vergleiche ziehen.


Arbeitshefte Mathematik - Neubearbeitung: Arbeitsheft Mathematik, Neubearbeitung, Bd.3, Prozent- und Zinsrechnung, Zuordnungen, Gleichungen, Geometrie, Flächen- und Rauminhalte, EURO
Arbeitshefte Mathematik - Neubearbeitung: Arbeitsheft Mathematik, Neubearbeitung, Bd.3, Prozent- und Zinsrechnung, Zuordnungen, Gleichungen, Geometrie, Flächen- und Rauminhalte, EURO
von Peter Böhmer
  Taschenbuch

1 von 1 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Sehr hilfreich, 4. November 2013
Ich gebe Nachhilfe u.a. in Mathe und habe dieses Arbeitsheft bei einem Schüler kennengelernt, mit dem ich für eine Nachprüfung zusammengearbeitet habe. Da ich das Buch als sehr hilfreich empfunden habe, habe ich mir es mir später zusammen mit dem zweiten Band aus der Reihe auch zugelegt und verwende es nun regelmäßig im Unterricht. Jeder Band beinhaltet Themen aus einer bestimmten Klassenstufe (Band 3 ist für Klasse 7 - natürlich auch von der Schulform abhängig). Jede Seite im Buch ist so aufgebaut, dass oben kurz eine Rechnung etc. mit Beispiel erläutert wird und dann die ganze Seite Übungsaufgaben dazu enthält. In einer Spalte rechts werden dann noch kurze Hilfestellungen und Formeln angezeigt. Aus meiner Sicht ein sehr gelungenes Konzept und eine sinnvolle Anschaffung für zusätzliche Übungen und Wiederholung im Fach Mathematik.


Give a Boy a Gun
Give a Boy a Gun
von Todd Strasser
  Taschenbuch
Preis: EUR 5,99

3.0 von 5 Sternen Verstörend und intensiv, aber neue Einblicke gibt es eher nicht, 3. Oktober 2013
Rezension bezieht sich auf: Give a Boy a Gun (Taschenbuch)
In "Give a Boy a Gun" schildert Todd Strasser (alias Morton Rhue) den Hintergrund eines fiktiven Massakers an einer US-Highschool. Dabei handelt es sich streng genommen weder um einen Roman noch um ein Sachbuch. Die komplette Geschichte wird aus der Sicht von Mitschülern und Lehrern bzw. anderen relevanten Erwachsenen anhand von jeweils kurzen Interview-Passagen erzählt. Unten auf den Seiten findet man häufig (beängstigende) reale Statistiken sowie Zeitungsausschnitte zum Thema.

Das Buch ist ohne Zweifel alles andere als eine Bettlektüre. Die Geschichte ist verstörend und heftig. Gezeichnet wird eine fast erbarmungslose Zweiklassengesellschaft im Mikrokosmos Highschool: die Athleten, Cheerleader und sonstigen populären Schüler auf der einen und alle anderen auf der anderen Seite. Gewalt in physischer und psychischer Form gehören zur Tagesordnung und die Aufsichtspersonen versagen total.

Inhaltlich gesehen muss ich allerdings sagen, dass der Autor den bereits bestehenden Medien zum Thema wenig hinzufügen kann. Wenn man "Bowling for Columbine" und "Elephant" gesehen hat, wird man hier nicht viel Neues entdecken. Auch wirkt mir die Schilderung teilweise doch etwas zu zugespitzt. Ich habe vor kurzem erst "Ich gegen Osbore" von Joey Goebel gelesen und dort wird die Highschoollandschaft für mich deutlich subtiler dargestellt. Vielleicht war das aber auch gar nicht Strassers Absicht und es ging ihm mehr um den Schockeffekt. Dann wäre "Give a Boy a Gun" eher in die Kategorie von "Ben X" einzustufen.

Interessant fand ich noch den Gedanken, dass die geschilderte Kultur der Highschools u.a. darauf basiert, dass Eltern aufgrund hoher Jobbelastung immer weniger zu Hause sind und dadurch immer weniger Vorbilder für ihre Kinder sein können. Diese wenden sich für guidance dann an das Fernsehen (MTV und sinnentleerte, aggressive Hip-Hop Musik, yeah motherf... ! ;-) und an ihre Peers.

3(,5) Sterne


Seite: 1 | 2 | 3 | 4 | 5 | 6 | 7 | 8 | 9 | 10 | 11-20