find Hier klicken Sonderangebote PR CR0917 Cloud Drive Photos UHD TVs Learn More TDZ Hier klicken Mehr dazu Hier Klicken Shop Kindle Unlimited AmazonMusicUnlimited Fußball longSSs17
Profil für apfelsaftschorle > Rezensionen

Persönliches Profil

Beiträge von apfelsaftschorle
Top-Rezensenten Rang: 15.696
Hilfreiche Bewertungen: 1283

Richtlinien: Erfahren Sie mehr über die Regeln für "Meine Seite@Amazon.de".

Rezensionen verfasst von
apfelsaftschorle

Anzeigen:  
Seite: 1 | 2 | 3 | 4 | 5 | 6 | 7 | 8 | 9 | 10 | 11-20
pixel
SIRUI R-2004 Reporter Studio-Dreibeinstativ (Alu, Höhe: 163cm, Gewicht: 1,68kg, Belastbarkeit: 15kg) mit Tasche und Gurt
SIRUI R-2004 Reporter Studio-Dreibeinstativ (Alu, Höhe: 163cm, Gewicht: 1,68kg, Belastbarkeit: 15kg) mit Tasche und Gurt
Preis: EUR 178,66

1 von 1 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
4.0 von 5 Sternen Leicht, stabil, schick, 8. Dezember 2014
Verifizierter Kauf(Was ist das?)
Rein äußerlich sieht das R-2004 schon mal richtig gut aus, schickes Schwarz macht sich gut und sieht wertig aus.

Es fühlt sich auch sehr wertig an, obwohl es sehr leicht ist. Die Drehverschlüsse der Beinverlängerungen gehen recht leicht und effektiv, das Rein- und Rausschieben geht problemlos und die Verschlüsse halten sehr gut.

Was mich am meisten stört ist die Klemmung der Mittelsäule. Die große Flügelschraube (nenne ich jetzt mal so) geht sehr schwer auf, man muss feste gegen den Widerstand drücken, dann macht es einen Ruck und lässt sich danach ganz leicht weiterdrehen. Beim Festziehen der Flügelschrauben geht es gleichtmäßig und recht leicht.

Wenn das Stativ mit Kopf und reichlich Kameragewicht beladen ist, finde ich das Lösen der Flügelschraube als nicht ganz so gelungen, da man doch ziemlich viel Kraft mit der Hand aufbringen muss.

Allerdings habe ich die Mittelsäule ohne meist eingefahren, um Verwackler beim Filmen zu vermeiden. Je höher die Mittelsäule ausgezogen wird, desto eher sieht man Erschütterungen und kleine Wackler im Film.

Auch mit ausgezogenen Beinen steht das Stativ schön stabil. Wenn das Kameragewicht zu gering ist, kann man am unteren Ende der Mittelsäule am eingebauten Haken ein Gewicht einhängen, was zusätzlich Stabilität liefert.

Die herausdrehbaren Spikes sind eine prima Sache, wenns mal etwas rutschig wird für die Gummifüße.

In Summe also ein durchaus empfehlenswertes Stativ, gutes Preis-Leistungs-Verhältnis.


Walimex  Graufilter ND-Fader (77 mm, +2 bis +8 Blenden)
Walimex Graufilter ND-Fader (77 mm, +2 bis +8 Blenden)
Wird angeboten von okluge
Preis: EUR 24,90

1.0 von 5 Sternen Absolut unbrauchbar für Foto und Video, 5. November 2014
Verifizierter Kauf(Was ist das?)
Das ist so ein Produkt, bei dem ich mich frage, wie man sowas guten Gewissens verkaufen kann.

Immerhin kostet das Filter knapp 40 Euro, und dafür erwarte ich ein gewisses Maß an Qualität - von der kann hier aber überhaupt nicht die Rede sein!

Ob ich nur ein Montagsmodell erwischt habe, oder es immer so ist: Das Teil ist für vernünftiges Arbeiten unbrauchbar.

Die Skala von Min. bis Max. stimmt schon mal nicht mit der Realität überein. Bei fast allen Einstellungen wird sehr ungleichmäßig abgedunkelt, es entstehen merkwürdige Flecken. Selbst wenn man das Filter nur minimal zudreht, also abdunkelt wird es schon fleckig. Am besten ist es noch, wenn man komplett zudreht, aber dann kommt kaum mehr Licht durch.

Für mich, nach einem Praxistest, ist das Ding nicht vernünftig verwendbar.


Manfrotto MVH500AH Kompakt Fluid Videoneiger (Inkl. flacher Basis (1/4 Zoll) und (3/8 Zoll) Gewinde) schwarz
Manfrotto MVH500AH Kompakt Fluid Videoneiger (Inkl. flacher Basis (1/4 Zoll) und (3/8 Zoll) Gewinde) schwarz
Preis: EUR 103,89

8 von 9 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
4.0 von 5 Sternen Weiche Schwenks, umständliche Montage am Stativ, 30. Oktober 2014
Verifizierter Kauf(Was ist das?)
Der Neiger schwenkt, wenn man gleichmässig bewegt, wirklich sehr weich und ruckelfrei. Er nimmt einem aber nicht das gleichmässige Bewegen ab. Das muss man schon selbst erledigen. Zu Beginn ist das schon gewöhnungsbedürftig. Am besten man stellt den Widerstand nicht zu leicht ein, und arbeitet dann mit gleichmässigem, hohem Druck.

Der Neiger passt auf einen 3/8" Stativanschluss. Allerdings muss man ihn zwingend von unten mit 2-3 Schrauben fixieren (von der Unterseite des Stativkopfes aus), ansonsten dreht er sich bei Linksschwenks irgendwann wieder los. Bei Manfrotto Stativen gibt es solche Schrauben, weiss nicht wie das bei anderen Stativen ist.

Das Austarieren der Kamera auf dem Neiger kann etwas schwierig sein. Ist die Kamera zu leicht, bewegt sich der Neiger von selbst auf oder ab, man muss dann den Widerstand etwas erhöhen. Ist die Kamera schwer genug, muss man durch Vor- und Zurückschieben der Kamera das Gleichgewicht austarieren. Einmal gemacht, kann man dann den Neiger in beliebiger Stellung loslassen, und die Kamera bleibt wo sie ist, ohne dass man an einem Rädchen drehen muss.

Der Griff ist übrigens nicht drehbar im Sinne von Festklemmen des Neigers, wie dies bei vielen günstigen Fotostativen der Fall ist. Er dient einzig der Bewegung des Neigers.

Ein Nachteil ist die Schraube unterhalb der Kameraplatte, mit der die Kamera an der Platte montiert wird. Es gibt zwar lobenswerterweise eine 1/4" und eine 3/8" Schraube für verschiedene Gewinde, aber man muss die Schraube mit einer Münze festziehen, um eine richtig feste Montage der Kamera zu gewährleisten. Das ist umständlich.

Die Verarbeitung finde ich sehr gelungen. Insgesamt also 4 Sterne.


Philips Sonicare EasyClean Elektrische Zahnbürste mit Schalltechnologie HX6510/22, weiß
Philips Sonicare EasyClean Elektrische Zahnbürste mit Schalltechnologie HX6510/22, weiß
Preis: EUR 39,99

1 von 2 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Die perfekte (elektrische) Zahnbürste, 29. September 2014
Verifizierter Kauf(Was ist das?)
Meine Rezension bezieht sich im Vergleich zu einer Oral-B-Elektrozahnbürste.

DIe Philips hat einen erheblich besseren Akku als die Oral-B. Sie lädt über Nacht auf, und hält bedeutend länger. Die Leistung der Oral-B liess bereits nach 2x Verwenden nach, das ist bei der Philips nicht der Fall. Über mehrere Tage bleibt die Putzleistung gleich, dann wird sie etwas langsamer, und man muss aufladen. Dies zeigt auch die blinkende LED am Griffstück an.

Etwas gewöhnungsbedürftig ist das Geräusch und auch das Gefühl, wenn man mit dem Bürstenkopf an einen Zahn kommt, das brummt und summt ungewöhnlich, aber nach 2x Putzen ist das erledigt.

Ich möchte nie wieder eine Oral-B haben, deren Akku ist dermassen schlecht gegenüber der Philips, das macht echt keinen Spass. Und ich hatte schon 4x eine Oral-B, bei allen dasselbe, spätestens nach einem halben Jahr ist Ende mit Akku.

Mein Fazit: Sehr empfehlenswert!!


Canon PowerShot S120 Digitalkamera (12,1 Megapixel, 5-fach opt. Zoom, 7,6 cm (3 Zoll) LCD-Display) schwarz
Canon PowerShot S120 Digitalkamera (12,1 Megapixel, 5-fach opt. Zoom, 7,6 cm (3 Zoll) LCD-Display) schwarz
Wird angeboten von 1A-PHOTO-PORST
Preis: EUR 549,00

14 von 15 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
4.0 von 5 Sternen Die perfekte Hosentaschenkamera, 29. September 2014
Ich hatte zuvor die S100, und bin nun auf die S120 umgestiegen.

Die Gehäuse sind annähernd identisch, und mit den geringen Maßen, insbesondere der geringen Dicke passt die Kamera in all meine Hosentaschen, vorne und hinten - das ist super!

Der Umstieg von der S100 auf die S120 war eine gute Entscheidung. Die S120 ist schnell einsatzbereit, der Autofokus ist ebenso schnell und meist treffsicher. Lediglich der Zoom könnte etwas schneller sein, aber das ist kein wirklicher Mangel.

Der Autofokus ist bei genügend Licht und kontrastreichem Motiv sehr schnell und genau. Wird es dunkler, oder gibt es nicht ausreichend Kontraste im Motiv, schlägt der AF auch schon mal fehl. Allerdings ist das nicht nur bei dieser Kamera so, sondern bei vielen Kompakten. Daher sehe ich dies zwar als ärgerlich, aber nicht als Problem der S120 an. Im Weitwinkel mit geöffneter Blende kommt der AF bei schlechten Lichtverhältnissen besser zurecht als bei Telestellung. Wenn es also etwas dunkler wird, lieger ein Stück näher ran ans Motiv, und im Weitwinkelbereich des Objektivs bleiben.

Die Bedienung ist gelungen, eben typisch für ein S-Modell, zur S100 hat sich nicht wirklich viel verändert. Allerdings hat die S120 nun einen Touchscreen, den ich sehr gelungen finde. Ich nutze ihn hauptsächlich zum Ändern des AF-Messfeldes. Einfach auf den Bereich des Motives tippen, auf den man scharf stellen möchte, und auslösen. Perfekt!

Die S120 hat gegen der S100 kein GPS mehr. Finde ich akzeptabel, ich brauche keine GPS Daten im Bild. Dafür hat sie ein integriertes WLAN Modul, um Bilder z.B. auf ein Smartphone zu übertragen. Das ist superpraktisch, da somit keine WLAN-SD-Karte mehr nötig ist. Ich nutze diese Funktion relativ häufig, um mal schnell ein Bild ins Internet hochzuladen.

Die Bildqualität der S120 ist gegenüber der S100 verbessert worden, dies liegt womöglich am Digic 6 Prozessor (gegen Digic 5 in der S100). Bis ISO 400 überhaupt kein Problem, feine Details und nahezu kein Rauschen. Bis ISO 800 dann steigt das Rauschen geringfügig an, feine Details werden etwas ich sag mal unschärfer. Ich habe mal Versuche mit ISO 1600 und 3200 gemacht - allemal besser, als überhaupt kein Bild gemacht zu haben. Als JPG direkt aus der Kamera für Internet oder kleinen Ausdruck gut zu gebrauchen. Wie gut es mit einem RAW-Bild wird, habe ich nicht probiert, ich bin ein Freund der JPG direkt aus der Kamera.

Neben der Möglichkeit, eine Aufnahme etwas mehr oder weniger zu belichten (Belichtungskorrektur) gibt es eine Matrix-, mittenbetonte und Spotmessung (wahlweise in Bildmitte oder auf dem gewählten AF-Messfeld!), eine Reihe verschiedener Modi für die Farbgebung (normal, verstärkt, schwarzweiss etc.) sowie einige Szenemodi.

Eine Verschlechterung gegenüber der S100 gibt es aber dennoch: Auf der Vorderseite ist der kleine Griff nicht mehr vorhanden. Mit diesem konnte man die S100 mit Zeige- und Mittelfinger der rechten sehr gut festhalten, das hat Canon leider gestrichen, was ich ziemlich schade finde.

Mein Fazit: Wer eine gut ausgestattete Kamera mit guter Bildqualität für unterwegs in Hosentaschengröße sucht, findet kaum etwas besseres als die S120. Für mich die perfekte Kamera in Bezug auf Größe, Bildqualität und Flexibilität.


ADAC KompaktAtlas Deutschland 2014/2015 1:300 000
ADAC KompaktAtlas Deutschland 2014/2015 1:300 000

1 von 1 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
4.0 von 5 Sternen Übersichtlich und handlich, 18. September 2014
Verifizierter Kauf(Was ist das?)
Trotz Navi im Auto schauen wir ab und zu mal in diesen Atlas, besonders wenn wir an einen Stau kommen um zu sehen, wie eine Umfahrung aussehen könnte. Oder um mal zu schauen, wo wir gerade so sind, und ob was Interessantes in der Nähe ist.

Lässt sich super umblättern mit der Ringlochung, recht stabile unempfindliche Seiten.

Empfehlenswert!


RICOO TV Wandhalterung Schwenkbar Neigbar R28 Universal LCD Wandhalter Ausziehbar Fernseher Halterung Curved 4K OLED LED Flachbildfernseher 80-165 cm/ 32"-65" Zoll / VESA 200x200 400x400 / Schwarz
RICOO TV Wandhalterung Schwenkbar Neigbar R28 Universal LCD Wandhalter Ausziehbar Fernseher Halterung Curved 4K OLED LED Flachbildfernseher 80-165 cm/ 32"-65" Zoll / VESA 200x200 400x400 / Schwarz
Wird angeboten von Ricoo-Medientechnik, Preise inkl. MwSt.
Preis: EUR 43,99

2 von 4 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
2.0 von 5 Sternen Schwergängig und irgendwas stimmt da nicht, 15. September 2014
Verifizierter Kauf(Was ist das?)
Ich verwende die Halterung für einen 48" LCD TV.

Montage an der Wand: Einfach, Dübel und Schrauben sind dabei. Ebenso eine kleine Wasserwaage.

Die Halterung habe ich absolut waagerecht montiert, doch das Problem ist, dass der vordere Teil, an dem der TV eingehängt wird, nun nicht gerade ist.

Ich habe es nochmals kontrolliert, Wandhalterung an der Wand gerade, vorderes Teil nicht. Die Wasserwaage lügt sicherlich nicht.

Ich habe nun verschiedene Positionen ausprobiert, ganz an die Wand zurück, weiter vor, nach links, nach rechts, mit und ohne Neigung, immer ist der TV schief an der Wand. Mal mehr, mal weniger.

Es ist auch keine optische Täuschung, die Wasserwaage war jedes Mal mit dabei. Das nervt total, weil es einfach mistig aussieht, wenn alles andere an der Wand gerade ist, nur der TV nicht.

Leider lässt sich der vordere Halter nicht drehen, um den TV waagerecht ausrichten zu können. In der Montageanleitung steht, man könne das tun, indem man die Schrauben löst, bei mir geht das nicht, habe es mehrfach probiert.

An sich scheint das Teil sehr stabil zu sein, eigentlich schon zu stabil, da sich der TV nur mit großem Kraftaufwand bewegen lässt, weil die Gelenke der Halterung sehr schwergängig sind.

Insgesamt also eher negativ als positiv das Ding. Schade, kostet immerhin 30 Euro.
Kommentar Kommentar (1) | Kommentar als Link | Neuester Kommentar: Sep 22, 2014 11:56 AM MEST


Kein Titel verfügbar

4.0 von 5 Sternen Sehr helles Licht, Montagefuß könnte besser sein, 4. September 2014
Verifizierter Kauf(Was ist das?)
Insgesamt macht die Leuchte einen guten Eindruck.

Sehr helles, regelbares Licht, auswechselbare Filtervorsätze. Der Batterieverbrauch geht in Ordnung, bei häufiger Nutzung wären Akkus eine gute Idee.

Der Montagefuß ist eine fummelige Angelegenheit, und nicht sonderlich stabil. Da die Leuchte inkl. Batterien recht schwer ist, würde ich sie nicht unbedingt auf meine Kamera ansetzen (Blitzschuh). Montiert auf einem Stativ kann man damit aber gut Gegenstände oder auch einen Schrank beim Aufräumen ausleuchten.

Man kann die Leuchte also nicht nur zum Foto- oder Videografieren nutzen (wobei man hier auch beachten muss, dass für eine ausreichende Ausleuchtung womöglich eine Leuchte nicht ausreicht!), sondern auch wie eine Taschenlampe im Haushalt.


Oral-B Pro 1000 Precision Clean wiederaufladbare elektrische Zahnbürste
Oral-B Pro 1000 Precision Clean wiederaufladbare elektrische Zahnbürste

2 von 2 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
2.0 von 5 Sternen Putzt gut, aber der Akku ist eine Katastrophe, 4. September 2014
Verifizierter Kauf(Was ist das?)
Grundsätzlich, die Zahnbürste putzt gut und macht schön glatte Zähne.

Aber der Akku: Nach vollem Aufladen fängt er bereits nach 2x Putzen an zu schwächeln. Die volle Putzleistung ist also nur kurz gegeben, die restlichen 6-8 Putzeinheiten werden immer schlechter, da sich durch den schwächer werdenden Akku die Bürste langsamer dreht.

Am besten, die Zahnbürste dauerhaft im Ladegerät stecken lassen und dieses in der Steckdose. Dann hat man immer volle Power. Wie das dem Akku bekommt, kann ich derzeit noch nicht beurteilen.


Vogelhaus-Ständer(S3) Birke Vogelhäuser Vogelfutterhaus Vogelhäuschen-aus Holz- Vogelhausständer- Blitzversand!!!DHL-Schreinerarbeit!!! (Ständer)
Vogelhaus-Ständer(S3) Birke Vogelhäuser Vogelfutterhaus Vogelhäuschen-aus Holz- Vogelhausständer- Blitzversand!!!DHL-Schreinerarbeit!!! (Ständer)
Wird angeboten von Holz und Gartentrends, Preise inkl. MwSt.

3.0 von 5 Sternen Montage etwas umständlich, Verarbeitung geht so, 4. September 2014
Verifizierter Kauf(Was ist das?)
Leider gibt es keinerlei Markierungen am Holz, wo genau man die 4 Beine anschrauben muss. Man muss den Abstand messen, nicht dramatisch schlimm, aber könnte besser gelöst sein.

Das Holz ist unbearbeitet, also nicht wetterfest imprägniert, das muss man selbst erledigen, wenn man das möchte!

Schrauben zur Montage sind komplett dabei, ist in einer guten Viertelstunde erledigt, allerdings wackelt unser Ständer etwas, womöglich sind die 4 Beine nicht 100% gleich lang geschnitten, oder bei der Montage waren wir nicht sorgfältig genug, obwohl wir uns Mühe gegeben haben.

Die obere Platte zur Montage eines Vogelhauses ist bereits vormontiert, allerdings etwas wackelig. Sie lässt sich auf dem Kantholz drehen und wird wohl durch eine Schraube gehalten, die im Kantholz verankert ist. Darauf wurde die Platte aufgedreht, es ist also keine Schraube von oben zu sehen, daher kann man auch nichts nachträglich festschrauben.

Wir haben das Holz jetzt nicht imprägniert, mal sehen wie lange es hält.


Seite: 1 | 2 | 3 | 4 | 5 | 6 | 7 | 8 | 9 | 10 | 11-20