Herbst/Winter-Fashion Hier klicken Superhero studentsignup Cloud Drive Photos Learn More TDZ HI_PROJECT Hier klicken Learn More Fire Shop Kindle PrimeMusic GC HW16
Profil für Ostfriesy77 > Rezensionen

Persönliches Profil

Beiträge von Ostfriesy77
Top-Rezensenten Rang: 2.788.838
Hilfreiche Bewertungen: 21

Richtlinien: Erfahren Sie mehr über die Regeln für "Meine Seite@Amazon.de".

Rezensionen verfasst von
Ostfriesy77

Anzeigen:  
Seite: 1
pixel
Unholy Ground
Unholy Ground
Preis: EUR 7,23

20 von 24 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
4.0 von 5 Sternen Man muß sich erst gewöhnen, 16. November 2013
Rezension bezieht sich auf: Unholy Ground (Audio CD)
Zugegeben, auch ich gehöre zu denen die auf Sunrise Ave. erst richtig aufmerksam geworden sind seitdem Samu Haber bei TVOG in der Jury sitzt. Das nur vorweg.
Alles fing aber dann doch mit "Lifesaver" an. Harten Arbeitstag gehabt, auf dem Weg nach Hause, nur noch kaputt. Radio an, Ankündigung einer neuen Single, lauter gedreht, neu ist immer gut. Sunrise Ave., ja von denen hat man doch schon was gehört, Finnland, nebenbei mitbekommen, einer von denen soll jetzt wohl bei einer Castingshow sein. Dann "Lifesaver"..... WOW, daß reißt ja mit. Laune gehoben.Das war ein Donnerstag. Donnerstagabend, nix im TV, gucken wir mal was der von Sun.Ave. im Fernsehen zu sagen hat. Jetzt weiter mit ganzen Sätzen. Sunrise Ave. war mir schon ein Begriff, an "Fairytale gone bad" kam man nicht wirklich vorbei, genauso wenig an "Choose to be me" , und das die Band aus Finnland stammt hatte ich auch mitbekommen. Das "I don't dance" auch aus dieser Schmiede stammte hatte ich nun wieder nicht mitbekommen. "Hollywood hills" wiederum hat mich schon mitgerissen, wobei ich zugeben muß, daß die beiden Songs für mich genausogut von Snow Patrol, oder Coldplay hätten sein können. Sunrise Ave. war für mich eine Band, die rein wegen ihrer Musik interessierten, da mußte man nicht wissen, wer dahinter steckt, bzw. wie die Musiker aussehen. Train hat auch nicht wirklich ein Gesicht aber trotzdem ist die Musik klasse. TVOG geguckt, cooler Typ, mit den schrägen Kommentaren und beeindruckend wie er sich abmüht Deutsch zu sprechen. "You are working, wie ein Buffel...", meine Güte oder die schon legendäre "Hühnerhaut". Nächster Tag, nachmittags mit der Kleinen unterwegs, "Lifesaver" läuft, aufgedreht soweit es die Ohren der Maus zulassen, sie sagte sogar lauter, und hat mitgesungen. .....OHRWURM. In den Laden, Single von Lifesaver gibts nicht. Dreimal überlegt, dann eben die komplette CD. Noch im Auto die CD in den Player.1. Song, klingt gut, weiter so. 2. Song LIFESAVER 3., 4. usw. uiuiui, ok ein zweiter "Hollywood hills" ist nicht dabei, ein zweiter "Lifesaver" auch nicht, hm, tja...
Da hatte ich überlegt, ob ich die CD bis zum Ende anhöre oder erst mal wieder nur "Lifesaver" höre. CD wieder raus, zuhause in die Anlage. Nebenbei anhören, beim Kochen, Putzen, Wäsche machen.
Fazit: Ich mag immer noch nicht alle Songs. Aber das muß man auch nicht der Kauf der CD hat sich trotzdem gelohnt. Lieblingsstücke:LIFESAVER; Unholy Ground; Girl like you; Aim for the kill; Don't cry.
Das düstere an der CD stört mich weniger, das passt zur Band.
Samus Stimme: Ein tiefer Bass, der im Magen kribbelt und den einen oder anderen "Hühnerhaut"-Schauer auf dem Rücken auslöst.
Kommentar Kommentare (2) | Kommentar als Link | Neuester Kommentar: Nov 16, 2013 9:16 PM CET


Progress
Progress
Wird angeboten von CD-DVD-Tonträger Berlin
Preis: EUR 3,99

1 von 2 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
3.0 von 5 Sternen Nicht so meins..., 20. Januar 2011
Rezension bezieht sich auf: Progress (Audio CD)
Das vorne weg:

Take That gehörten für mich in den 90gern zu den besten Musikern, die ich je gehört habe.
Nach ihrer Reunion vor circa fünf Jahren konnten sie mich mit songs wie "Patience" oder "Greates day" erneut begeistern. Auch ohne Robbie, der damals mein absoluter Liebling war, machten die Jungs einfach geile Musik.

Hatte vor mir "Progress" zu kaufen ( Grund genug dafür hab ich, Robbie ist wieder mit dabei), und habe mir gerade die Hörproben zu Gemüte geführt.
Tja, sollte ich demnächst in einem CD-Shop sein, werde ich mein Geld für etwas anderes ausgeben.
Denn: Bis auf " The Flood", "SOS" und vielleicht noch "Kidz" ist das was sie abliefern ziemlicher Murks geworden. Viel zu elektronisch, einfach zu "laut"!!

Das Experiment ist für mich gescheitert, ich hätte lieber mehr Mainstream gehabt.

Aber das ist nur meine Meinung, jeder kann darüber urteilen wie er mag.

Ich bin jedenfalls ziemlich entäuscht :((


Seite: 1