Hier klicken May Hier klicken Jetzt informieren Book Spring Store 2017 Cloud Drive Photos Learn More TDZ Hier klicken Mehr dazu Mehr dazu Shop Kindle AmazonMusicUnlimited longss17
Profil für MidnightRambler > Rezensionen

Persönliches Profil

Beiträge von MidnightRambler
Top-Rezensenten Rang: 2.267.217
Hilfreiche Bewertungen: 22

Richtlinien: Erfahren Sie mehr über die Regeln für "Meine Seite@Amazon.de".

Rezensionen verfasst von
MidnightRambler

Anzeigen:  
Seite: 1
pixel
Die Herren von Winterfell (Das Lied von Eis und Feuer, Band 1)
Die Herren von Winterfell (Das Lied von Eis und Feuer, Band 1)
Preis: EUR 12,99

3 von 4 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
3.0 von 5 Sternen Hörbuchfassung - Bei allen 7 Höllen…!, 2. Juni 2014
Verifizierter Kauf(Was ist das?)
Unbestritten ist "Das Lied von Eis und Feuer", ein gigantisches Mittelalter- / Fantasywerk. Spannend, episch, fesselnd. Lesespaß von der ersten bis zu letzten Seite. GRR Martin versteht es den Leser in seine Welt zu entführen und nicht mehr freizugeben.

Die Hörbuchfassung jedoch… bei allen sieben Höllen… diese Verunstaltung der Namen schneidet tiefer als jedes Schwert! Zumindest für jemanden der an die neue Übersetzung oder/und die TV Verfilmung mit eingedeutschten Namen gewohnt ist. In der Hörbuchfassung werden ausschließlich die englischen Eigennamen verwendet, sei es sei Menschen oder bei Orten. Das ist so verwirrend und klingt irgendwie lächerlich das man manchmal glaubt eine Persiflage auf Das Lied von Eis und Feuer zu hören. Bringt einen völlig aus dem Rhythmus. Doch damit nicht genug. Während man bei den eingedeutschten Namen noch von Geschmacksache sprechen könnte und sicher geteilter Meinung sein kann, hört der Spaß bei der Aussprache der GWOHNTEN (und nicht geäderten) Namen/Titel endgültig auf. Ma-ester? Arüa? Kätlün? OMG! Das grenzt schon an Köperverletzung!
Hatte eigentlich vor nach und nach alle Hörbücher zu kaufen anstatt die Buchreihe ein zweites Mal zu lesen und die Bände die ich noch nicht gelesen habe vllt nur zu hören. Das lass ich mal besser…

Wer sich also mit dem Gedanken trägt die Hörbuchfassung zu kaufen, dem kann ich nur unbedingt empfehlen vorher zumindest reinzuhören (wenn möglich) ansonsten könnte es eine böse Überraschung geben.

Die Print Ausgabe bekäme von mir 6 von 5 Sternen, doch ich beurteile hier die Hörbuchfassung und die hat eigentlich nicht mehr als einen Stern verdient. 3 Sterne nur weil die Story einfach toll ist und selbst von dieser Vertonung nicht ganz kaputt zu kriegen ist
Kommentar Kommentar (1) | Kommentar als Link | Neuester Kommentar: Jun 12, 2014 1:05 PM MEST


Aelita
Aelita
Preis: EUR 9,19

9 von 12 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Den Mutigen gehört die Welt :-), 6. Mai 2014
Verifizierter Kauf(Was ist das?)
Rezension bezieht sich auf: Aelita (MP3-Download)
Ich mag es wenn Bands/Künstler sich weiterentwickeln anstatt sich immer selbst zu kopieren. Sich so krass zu verändern (oder zumindest mal ein solches Experiment zu wagen) ist natürlich immer ein Risiko, doch hier hat sich der Mut wirklich ausgezahlt. Es ist genau diese Art von Mut die den Unterschied zwischen einer guten zu einer GROSSEN Band ausmacht.

Zu den Songs selbst: Synthie mag zwar in den 80ern groß gewesen sein, doch qualitativ kommt das meiste aus den 80ern da nicht ran. Es ist eben nicht schnöder Plastik Pop, Aelita hört sich häufig so an als seien Gitarrenharmonien im Synthie adaptiertet worden. Da erkennt man sehr wohl die Wurzeln. Hinzu kommen schön raue Stimmen, die im Kontrast zum Elektroklangbild stehen, eine ziemlich geile Mischung wie ich finde.

Aber klar, ist wie immer Geschmacksache;-) Meinen trifft es zumindest und ich bin schon sehr gespannt was als Nächstes von MD kommt :-)


The Mad Hatters Neighbour
The Mad Hatters Neighbour
Wird angeboten von Music-Shop
Preis: EUR 12,86

1 von 2 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen danke TVOG ;), 7. Februar 2014
Rezension bezieht sich auf: The Mad Hatters Neighbour (Audio CD)
Irgendwie ist es schon eine Ironie, dass ausgerechnet eine Casting Show, die ja normalerweise eher plasitk-retorten-wegwerfware produzieren, einen echten Ausnahmekünstler (ja Künstler, über "Talent" ist der schon weit hinaus) bekannt gemacht hat.

Und so bekommt ein Album eine Chance, das vorher höchstens eine kleine Fangemeinde erreicht hätte (bzw. hat). Dafür sag ich einfach mal DANKE, TVOG, denn wir haben hier ein echt starkes Album, jeder Song hörbar. Wenn es stimmt das Andreas alle Songs selbst geschrieben und fast alle Instrumente eingespielt hat ist das umso bemerkenswerter! OK, ein wenig akustikgitarrenlastig vielleicht, aber das passt zu den Songs.
Es ist schwer ein oder zwei Songs besonders hervorzuheben, das ganze Album ist einfach gut. Vielleicht "Desert Song".
Ich bin sehr gespannt inwieweit das offizielle TVOG Album, das ja auch bald erscheinen wird, mit diesem "purem" Andreas Kümmert Album wird mithalten können. Einfach wird’s nicht, die Latte hängt mit diesem Album schon ziemlich hoch;-)

Fazit: wie immer ist Musik Geschmackssache. Wer auf gute handgemachte Musik steht dem ist das Album zu empfehlen, wer 200 beats per minute braucht, dem eher nicht;-)


NEW (Deluxe Edition)
NEW (Deluxe Edition)
Preis: EUR 9,99

9 von 13 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Reinhörempfehlung ;-), 20. Oktober 2013
Verifizierter Kauf(Was ist das?)
Rezension bezieht sich auf: NEW (Deluxe Edition) (MP3-Download)
Bei Musik ist es nicht ganz leicht eine hilfreiche Rezension zu schreiben, denn natürlich ist die Bewertung reine Geschmackssache.

Auch neigt man bei einem Künstler wie PMC fast automatisch dazu das aktuelle Werk mit alten Alben zu vergleichen, was in gewisser Weise ungerecht ist. Deshalb werde ich dieser Versuchung, die zugegebenermaßen vorhanden ist, widerstehen ;-)

Sicher können Musik(be)lehrer und alte Beatles Jünger jede einzelne Note sezieren. Aber die simple Frage ist doch, habe ich Spaß beim Hören dieses Albums? Und ich kann hier nur sagen, "NEW" ist fun-tastic! Doch was begeistert so an diesem Album?

Zunächst einmal ist es sehr selten das man ein Album (mehrfach) komplett durchhören kann ohne das der Finger schon nach kurzer Zeit nervös über dem iPod Jog-Shuttle schwebt um die nervigen "Füller" zu überspringen. NEW hingegen habe ich seit Erscheinen bestimmt schon 20x komplett gehört ohne das der Spaß daran nachlässt. Hat bei mir seit "American Idiot" von "Green Day" kein Album mehr geschafft.

Die Stücke sind unterschiedlich und facettenreich und doch kommt einem das Album sehr homogen vor. Es ist diese Mischung aus langsamen, schnellen und überraschenden Liedern, die das Album nicht langweilig werden lassen. Dabei ist jedes Stück für sich gesehen sehr hörenswert und viele haben wirklich Single-Potential.

Kritikpunkte? Eigentlich mag ich keine Kopfstimme, egal ob sie nun als Stilmittel eingesetzt wird oder ob sich jemand mangels Stimmgewalt darin "flüchtet". Eigentlich. Denn obwohl hier in verschiedenen Songs Kopfstimme eingesetzt wird, wirkt es passend, nicht störend. Dennoch gibt's dafür einen viertel Punkt Abzug….

Kaufempfehlung? Ich würde sagen "Reinhörempfehlung" :-)
Gerade Leuten die sich bisher nicht sonderlich für Paul McCartney interessiert haben, empfehle ich einfach mal unvoreingenommen in das Album hineinzuhören. Euch erwartet ein guter Pop Longplayer der Euer Interesse wecken könnte. Und wer vielleicht nicht ein ganzes PMC Album kaufen möchte, dem empfehle ich hier mal als Einstiegsdroge mal 3 Stücke:

Alligator - Abwechslungsreicher Song, der mit seinen Harmonien einfach fesselt

Appreciate - musikalisch sehr interessantes Stück, mit leichtem Psycho-Touch

Everybody Out There - Gute Laune Track der straight nach vorne geht! (Nebenwirkungen: positive Mundwinkel und beim Joggen läuft man unwillkürlich schneller;-)….)

Ob die 3 Stücke süchtig machen und Ihr danach unbedingt mehr davon braucht weiß ich natürlich nicht, denn wie schon gesagt, Musik ist nun mal Geschmackssache!

Viel Spaß beim Reinhören ;-)


Seite: 1