Hier klicken Sale Salew Salem Hier klicken Jetzt informieren Book Spring Store 2017 Cloud Drive Photos Learn More TDZ Hier klicken Mehr dazu Mehr dazu Shop Kindle AmazonMusicUnlimitedEcho AmazonMusicUnlimited longss17
Profil für KerstinHu > Rezensionen

Persönliches Profil

Beiträge von KerstinHu
Top-Rezensenten Rang: 7.508
Hilfreiche Bewertungen: 347

Richtlinien: Erfahren Sie mehr über die Regeln für "Meine Seite@Amazon.de".

Rezensionen verfasst von
KerstinHu

Anzeigen:  
Seite: 1 | 2 | 3 | 4 | 5 | 6 | 7 | 8 | 9 | 10 | 11-20
pixel
Full of Hope: Schatten der Vergangenheit
Full of Hope: Schatten der Vergangenheit
Preis: EUR 0,99

0 von 1 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Sozialkritik verpackt in einen sehr emotionalen Roman mit einem Touch Dramatik und Spannung, 26. Juli 2017
Verifizierter Kauf(Was ist das?)
Wieviele Schicksalsschläge kann ein Mensch ertragen? Was, wenn die Gefühle außer Kontrolle geraten und plötzlich tiefer gehen? Wenn man zum Spielball einzelner Personen wird? Was, wenn einen die Vergangenheit mehr und mehr einholt? Wenn es plötzlich heißt „alles oder nichts“? Wie soll man da bestehen?

Lucia Vaughan schafft es ihren Leser innerhalb weniger Seiten in die Geschichte zu involvieren. Durch ihren lebhaften, wortgewandten und emotionalen flüssigen Schreibstil ermöglicht sie es dem Leser ganz in der Geschichte und in den Gefühlen der beiden Hauptprotagonisten aufzugehen und sich mit jenen zu identifizieren. Die Gedanke und Gefühle v.a. von Hope werden sehr authentisch und nachvollziehbar projiziert. Dank der in die Handlung eingepassten Andeutung zu Hopes Vergangenheit wird eine unterschwellige Spannung erzeugt, die den Leser zusätzlich noch an die Handlung fesselt. Aber auch der Bad Boy ist nicht der, der er vorgibt zu sein. Sehr einfühlsam und mit schriftstellerischen Können bringt uns Lucia Vaughan auch Neil und seine Hintergründe, Gedanken und Gefühle näher, so dass die zuerst vorherrschende Abneigung gegen ihn schnell in Sympathie umschlägt.

Sehr aufwühlend und ergreifend, aber gleichzeitig authentisch sind die „Schatten der Vergangenheit“, sprich die „Päckchen“ die beide Hauptprotagonisten zu tragen haben. Dabei werden Themen wie Schuldgefühle, Minderwertigkeitsgefühl, Analphabetismus und Missbrauch sehr einfühlsam, glaubwürdig und ungeschönt behandelt.

Dass dabei die beiden Protagonisten nur Spielbälle in der gesamten Handlung sind, damit überrascht uns die Autorin gegen Ende des Romans, in dem sie gekonnt Spannung, Dramatik, Entsetzen und Wut erzeugt.

Sehr gut hat mir gefallen, dass die Autorin mit diesem Roman nicht nur unterhält, sondern gleichzeitig ihren Lesern Mut macht: Mut weiterzumachen, seine dunklen Schatten zu bekämpfen und den Lebenswillen nicht zu verlieren, indem sie auch sozialkritische Themen behandelt ohne diese wie gesagt zu beschönigen.

Die vorhandene explizite Szenen und Liebesbekundigungen werden sehr authentisch, ästhetisch, sinnlich und leidenschaftlich wiedergegeben. Gleichzeitig stellen sie einen Spiegel der tiefen Gefühle der beiden sympathischen Hauptprotagonisten Hope und Neil dar.

FULL OF HOPE – SCHATTEN DER VERGANGENHEIT ist der Auftakt einer 3teiligen Reihe, in der die einzelnen Romane in sich abgeschlossen sind.

Zusammenfassung
340 Seiten pures Lesevergnügen, das einen komplett in seinen Bann zieht. Dank des schriftstellerischen Könnens und des angewandten personalisierten Erzählstils von Lucia Vaughan kann der Leser ganz in der Handlung aufgehen und sich mit den Hauptprotagonisten identifizieren. Sozialkritische Themen finden genauso wie Liebe, Neid, Missgunst und Intrigen gekonnt ihre Daseinsberechtigung und runden dadurch den Roman ab.
Absolute Leseempfehlung meinerseits!!


Endless - Kein Leben ohne dich
Endless - Kein Leben ohne dich
von Amanda Frost
  Taschenbuch
Preis: EUR 9,99

1 von 1 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Eine Fortsetzung mit einem mehr als überraschenden Ende...., 9. Juli 2017
Rezension bezieht sich auf: Endless - Kein Leben ohne dich (Taschenbuch)
Was, wenn man unverhofft erneut seine große Liebe wiedertrifft? Wenn das Schicksal es aber nicht gut mit einem meint, da man sich von einem Traum lossagte und weiterzog… Wenn der Schrecken der Vergangenheit urplötzlich erneut droht, das Liebste, das man hat zu nehmen… Wenn man verzweifelt versucht, gegen wiederkehrende Gefühle zu kämpfen… nur um erneut festzustellen, dass es kein Happy End geben kann, oder?

Bereits mit der ersten Zeile ist man unmittelbar wieder in der Geschichte gefangen. In diesem Teil wird die Gefühlswelt von FBI Special Agent Kyle Edwards noch besser und nachvollziehbarer dargestellt. Der ewige Kampf zwischen Moral und tiefer Gefühle… Wie wird er sich entscheiden – betrifft seine Entscheidung doch auch seine Familie… Denn an dem Umstand der Unsterblichkeit von Audrey hat sich ja nichts verändert…

Amanda Frost fängt den Leser erneut mit ihrem fesselnden, angenehmen und flüssigen Schreibstil ein und entführt ihn zeitgleich in das Gefühlschaos, in das Audrey, aber v.a. auch Kyle gestürzt werden. Zeit heilt eben doch nicht alle Wunden. Erneut kann sich der Leser dank der wechselnden personalisierten Erzählperspektive sehr gut in die beiden sympathischen Hauptprotagonisten hineinversetzten, mit ihnen leiden, hoffen und lieben.

Dramatik und Spannung erhalten auch in diesem Teil ihre Daseinsberechtigung neben tiefer Gefühle, Flashbacks in die Vergangenheit und zum Träumen einladenden Szenen.

Die expliziten Szenen werden auch hier erneut sehr sinnlich, ästhetisch und leidenschaftlich beschrieben und spiegeln sehr gut die tiefen Gefühle der beiden sympathischen und vom Schicksal gebeutelten Hauptprotagonisten wieder.

Die Autorin Amanda Frost besticht durch ihr schriftstellerisches Können: denn mit diesem Ende hätte keiner gerechnet! Immer wieder zerbricht der Leser sich den Kopf, wie der Roman denn enden soll, da sich die Umstände ja nicht geändert haben, im Gegenteil, es sind noch „Komplikationen“ hinzugekommen! Eine wahre Glanzleistung!

Auch in diesem abschließenden Teil durchlebt der Leser eine Achterbahn der Gefühle: Fassungslosigkeit, Hoffnung, Enttäuschung und Entsetzen.

Zusammenfassung

Ein absolutes Must-Have für alle Amanda Frost Fans! Dramatik und Spannung in Kombination mit Erotik, Liebe und tiefer Gefühle. Erneut ein Roman in dem Fiktion und Realität komplett verschmelzen. Mit ihrem flüssigen, mitreißenden und wortgewandten Schreibstil, sowie der personalisierten Erzählperspektive erhält der Leser einen sehr intensiven Einblick in die Gedanken- und Gefühlswelt der beiden Hauptprotagonisten – er leidet, hofft und liebt erneut mit ihnen. Dank ihres absoluten schriftstellerischen Könnens flashed Amanda Frost uns mit diesem Ende! Ein Ende, das einen komplett von den Füssen reißt.

Vielen, vielen Dank Amanda Frost für den 2. Teil der Endless-Reihe als Rezensionsexemplar! Dieser Umstand hatte keinerlei Einfluss auf meine persönliche Meinung und Beurteilung dieses Werkes!


Endless - In einem anderen Leben
Endless - In einem anderen Leben
von Amanda Frost
  Taschenbuch
Preis: EUR 9,99

5.0 von 5 Sternen Verschmelzung von Fiktion und Realität, gespickt mit Spannung, tiefer Gefühle und Dramatik...., 9. Juli 2017
Was, wenn du nichts mehr herbeisehnst als deinen Tod? Wenn du in deinem Leben schon mehr als genug Schmerz, Leid und Tod erleben musstest? Wenn du dein Herz verschlossen hast um dich selbst zu schützen und plötzlich und unerwartet ein mehr als attraktiver FBI-Agent in dein Leben tritt und dich in ein absolutes Gefühlschaos stürzt? Was, wenn dein Geheimnis von einem fanatischen Ermittler beinahe aufgedeckt wird und dieser „dich“ und die Menschen, die dir nahestehen in Gefahr bringt?

Amanda Frost entführt ihren Leser innerhalb weniger Zeilen bereits in die Gefühls- und Gedankenwelt der Emily Beauchamp aka Audrey Keen. Durch ihren mitreisenden, flüssigen und sehr wortgewandten Schreibstil nimmt die Autorin einen auf eine Reise in die Unsterblichkeit mit. Dabei zeigt sie mehr als nachvollziehbar sowohl die Höhen, als auch die Tiefen, die eine Unsterblichkeit mit sich bringt. Dank des angewandten wechselnden personalisierten Erzählstils, d.h. der Leser kann sowohl hinter die Fassade der taffen Medizinerin Audrey Keen, als auch in die Gedankenwelt des sympathischen FBIlers Kyle Edwards, ermöglicht es uns die Autorin komplett in der Geschichte aufzugehen. Dadurch erlebt der Leser eine Vielzahl an Emotionen: von Fassungslosigkeit bis hin zum Träumen ist alles vorhanden. Auch ist eine Identifizierung mit Audrey Keen und ihrem Wunsch endlich zu sterben dadurch für den Leser sehr nachvollziehbar und plausibel.

Extrem toll und gleichzeitig teilweise sehr emotional sind die Flashbacks in Audreys Vergangenheit, die sehr gut und stimmig in die jeweiligen Ereignisse von der Autorin eingebaut werden. Audreys Erlebnisse während des Ersten, aber v.a. während des Zweiten Weltkriegs rufen einen krankhaft fixierten Ermittler Morgan auf den Plan, der mehr als erstrebt ist, hinter das Geheimnis Audreys zu kommen. Dafür ist er auch bereit über Leichen zu gehen um an sein Ziel zu kommen…. Dramatisch bis zur letzten Seite und an Spannung nicht zu übertreffen.

Aber auch die Liebe und tiefe Gefühle kommen nicht zu kurz. Immer mehr und mehr zieht sich die Schlinge bei Kyles Ermittlungen und dem Auftauchen von Morgan um Audreys Hals zu und sie trifft für sich eine sehr wichtige Entscheidung. Vertraut sie dem Richtigen? Kann sie ihren Gefühlen trauen? Oder wäre sie besser daran ihr Herz und sich selbst erneut zu schützen?

Die expliziten Szenen werden von Amanda Frost äußerst sinnlich, erotisch und ästhetisch in Szene gesetzt. Bei diesen werden die tiefen Gefühle und die Verbundenheit, die die beiden sympathischen Hauptprotagonisten teilen in den Vordergrund gestellt.

Zusammenfassung

256 Seiten voller Spannung, Dramatik und tiefer Gefühle… Ein Roman, in dem Fiktion und Realität einen fließenden Übergang finden, und bei dem der Leser mehr als emotional erreicht und mitgerissen wird. Amanda Frost verbindet gekonnt Fiktion, Realität, Gegenwart und Vergangenheit ohne dass dabei der Plot an Authentizität einbüßt. Dank des dramatischen Ereignisses am Ende des Romans, lässt die Autorin gekonnt einen neugierigen und gespannten Leser zurück…

Vielen Dank, Amanda Frost für die Bereitstellung dieses wunderbaren Rezensionsexemplars! Dieser Umstand hatte jedoch keinerlei Auswirkung auf meine persönliche Meinung und Beurteilung!


'Woodland' Geheimnis Tagebuch für Kinder - Kinder Tagebuch mit Schloss - Lucy Locket
'Woodland' Geheimnis Tagebuch für Kinder - Kinder Tagebuch mit Schloss - Lucy Locket

1 von 1 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
4.0 von 5 Sternen meine Tochter mag es :-), 15. Juni 2017
Verifizierter Kauf(Was ist das?)
Meine Tochter (9J.) wünschte sich ihr erstes Tagebuch zum Abschießen... Sie ist sehr begeistert, v.a. da dieses Taschenbuch auch Zeilen hat, was ihr das Eintragen sehr erleichtert.
Einzig der Schlüssel/Schloss ist nicht so überzeugend.


Sami: The endless love
Sami: The endless love
von Miamo Zesi
  Taschenbuch
Preis: EUR 14,97

5.0 von 5 Sternen Entsetzen, Spannung, Wut, Hoffnung, Vertrauen, Erotik und Liebe..., 15. Juni 2017
Rezension bezieht sich auf: Sami: The endless love (Taschenbuch)
Was, wenn man mit den Geistern der Vergangenheit tagtäglich beim Blick in den Spiegel konfrontiert wird? Wenn man das unerschütterliche Vertrauen in Nahestehende, die einen eigentlich beschützen sollten, verloren hat? Wenn, man sich dann auch noch in einen dominanten Mann verliebt… kann man wo weit vertrauen? Und kann man als praktizierender dominanter Master soweit seine Bedürfnisse auf Dauer zurückstellen/abändern um gemeinsam eine Zukunft zu haben? Oder kommt früher oder später ein böses Erwachen?

Vorne weg muss ich zugeben, dass ich mir ausnahmsweise vorab einige Rezensionen (positive und negative) durchgelesen habe und mehr oder weniger mit gemischten Gefühlen an den Nachfolger von Phelan ranging. Aber ich wurde sehr positiv überrascht – und kann jetzt im Nachhinein einige Kritikpunkte, die in den Rezensionen angeführt wurden nicht nachvollziehen.

Miamo Zesi überzeugte mich auch in diesem Gay-Roman mit ihrem flüssigen, wortgewandten und angenehmen Schreibstil. Innerhalb weniger Seiten war ich erneut vollständig in der Handlung gefangen, was hier allerdings erstmal Entsetzen und Tränen, neben Wut waren. Mit so einem Cliffhanger zu Beginn hätte ich nicht gerechnet, ist aber für das Verständnis des Charakters von dem „Überlebens-Kämpfer“ Sami enorm wichtig. Dank der angewandten personalisierten Erzählperspektive, konnte ich mich beim Lesen u.a. komplett in Sami hineinversetzen und seine Handlungen besser verstehen.
Ich fand es in keinsterweise verwirrend, dass die Autorin Miamo Zesi die Erzählperspektive wechselt, so dass einzelne Protagonisten ihre Sicht der Dinge dem Leser vermitteln konnten. Im Gegenteil - dies setzt jedoch gleichzeitig voraus, dass der Leser auch bei der Handlung bleibt, mitdenkt und sich nicht nur „berieseln“ lässt.

Die Handlung ist in sich stimmig und gut durchdacht - ohne Beschönigungen oder unnötigen Ausschmückungen. Eine Liebesgeschichte, die jederzeit auch so im reellen Leben passieren könnte.

Tief berührt haben mich an diesem Plot die Eckpfeiler Vergangenheit, Freundschaft, Für-einander-einstehen, Liebe und Hoffnung. Auf der einen Seite zeigt uns Miamo Zesi auf, dass es nicht überall einfach ist seine sexuelle Gesinnung auszuleben, egal ob es von religiöser oder von gesellschaftlicher Seite verpönt oder gar strafbar ist. Auf der anderen Seite erzeugt sie gleichzeitig Hoffnung durch den starken Zusammenhalt der Familie Bauer. Auch wird hier verdeutlicht, dass man ein erlebtes Trauma zwar eine gewisse zeitlang kompensieren und verdrängen kann, dieses jedoch früher oder später seinen Weg wieder an die Oberfläche findet, sollte es nicht mit professioneller Hilfe aufarbeitet werden.

Die expliziten Szenen mit BDSM-Elementen werden von der Autorin Miamo Zesi ästhestisch, sinnlich, erotisch und gefühlvoll dargestellt. Gegenseitige Achtung und Wertschätzung werden dabei gekonnt in den Vordergrund gestellt, ebenso die Gefühle, Ängste und Zweifel, sowie Befürchtungen der einzelnen Parteien.

Erfrischend fand ich, dass das „Großmaul“ Melton in Sascha sein wahres Gegenstück bekommen hat. Die Geschichte in der Geschichte so zu sagen.

Zusammenfassung

454 Seiten, die mich von der ersten Seiten an überzeugt und gefesselt haben. Miamo Zesi überzeugte mich durch ihren Erzählperspektivenwechsel zwischen den einzelnen sympathischen Protagonisten, sowie ihrem flüssigen und angenehmen Schreibstil und den gut strukturierten Plot. Spannung, Entsetzen, Wut und Hoffnung, sowie Sozialkritik finden ebenso ihre Berechtigung in dem Werk wie Erotik, Vertrauen, Zusammenhalt und Liebe.

Vielen Dank für das Rezensionsexemplar, Miamo Zesi. Dieser Umstand hatte in keiner Weise Einfluss auf meine persönliche Meinung und Beurteilung dieses Romans.


Schmetterlinge tanzen nicht für Millionäre
Schmetterlinge tanzen nicht für Millionäre
Preis: EUR 2,99

6 von 6 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen ...oft kommt es anders als man denkt/plant..., 13. Juni 2017
Das wahre Leben lässt sich nicht in eine „Plan“ zwängen… Vielleicht sollten wir einfach manchmal das Leben genießen und tun was uns glücklich macht – und nicht das, was uns im Moment vielleicht am Besten erscheint… v.a. wenn Gefühle ins Spiel kommen… oder wenn aus Freundschaft mehr wird…

Kerry Greine überzeugt erneut durch ihren sehr flüssigen, angenehmen und wortgewandten Schreibstil. Dabei gelingt ihr auch in diesem Roman ihren Leser mitten in die Gedanken- und Gefühlswelt ihrer sympathischen Hauptprotagonisten zu integrieren. Durch den personalisierten Erzählstil ermöglicht uns die Autorin an dem ganzen Gefühlswirrwarr persönlich teilzunehmen, aber ruft auch Emotionen hervor, bei denen wir die taffe Lilly einfach nur wachschütteln wollen. Fassungslosigkeit, Wut, Entsetzten und Hoffnung sind nur eine kleine Auswahl an durchlebten Gefühlsregungen beim Lesen – auch Taschentücher fanden erneut ihren Einsatz!!!

Beim Lesen von SCHMETTERLINGE TANZEN NICHT FÜR MILLIONÄRE verwischt nach und nach die Grenze zwischen Realität und Fiktion – so beschreibt Kerry Greine doch eine sehr alltägliche Geschichte, wie sie jederzeit im Freundes- oder Bekanntenkreis vorkommen könnte. Wer hat sich nicht schon mal einen Plan fürs Leben zurechtgelegt und dabei die eigenen Bedürfnisse hinten an gestellt? … Oft kommt es anders als man denkt …

Der Plot ist auch hier wieder sehr gut durchdacht, strukturiert und mit einigen Überraschungen gespickt, so dass man im Voraus nie ganz sicher sein kann, was als nächstes passiert.

Sehr gefreut hat mich, dass in diesem Roman Felix seine Geschichte bekommen hat, und auch einige weitere bereits bekannte Protas auftauchen. Dennoch ist auch dieser Roman in sich abgeschlossen und kann ohne Vorkenntnisse der vorherigen Liebesromane von Kerry Greine (EIN TROPEN LIEBE oder WIE EINE SPUR IM SAND) gelesen werden.

Zusammenfassung

262 Seiten absolutes Lesevergnügen, das uns die talentierte Autorin Kerry Greine durch ihren fesselnden, flüssigen und emotionsgeladenen Schreibstil vermittelt. Dabei verarbeitet sie in SCHMETTERLINGE TANZEN NICHT FÜR MILLIONÄRE alltagsnahe Realität und eine Vielzahl an Emotionen.

Vielen, vielen Dank Kerry Greine für das Rezensionsexemplar! Dieser Umstand hatte keinerlei Einfluss auf meine persönliche Meinung und Beurteilung!


Numa: Die Lichtung
Numa: Die Lichtung
von Robin Lang
  Taschenbuch
Preis: EUR 9,99

5.0 von 5 Sternen Fesselnd, stimmig, spannend ... Verschmelzung von Fiktion und Realität, 22. Mai 2017
Rezension bezieht sich auf: Numa: Die Lichtung (Taschenbuch)
Wie erkennt man Seinesgleichen? Und wer ist Freund und wer in Wirklichkeit Feind? Was führt dein Widersacher in Wirklichkeit im Schilde und wer unterstützt ihn? Und welche Rolle spielt dabei Isaac, der einem seine Abneigung offen entgegenschleudert?

Dies ist das erste Buch von Robin Lang, das ich gelesen habe und ich muss sagen, ich erweitere meine Autorenliste um eine weitere Autorin, die ich nicht mehr missen möchte.
Robin Langs Schreibstil würde ich als flüssig, fesselnd und angenehm zu lesen bezeichnen. Durch ihr geschicktes Einschieben von inneren Dialogen zwischen den sympathischen Hauptprotagonisten und deren Numas, ermöglicht es die Autorin ihrem Leser in die Gefühls- und Gedankenwelt mit einzutauchen und ganz in der Geschichte aufzugehen. Durch geschicktes Verbinden von Fiktion und Realität verschmelzen diese mehr und mehr im Laufe der Geschichte, wodurch „Numa – Die Lichtung“ noch reeller wirkt.

Die sympathische Hauptprotagonistin Jo muss sich in Amerika ganz gewöhnlichen Situationen stellen, wie neues College, neue Freunde finden, aber dabei ihren Wunsch ihrer Tante zu helfen nicht aus den Augen zu verlieren. Dabei muss sie sich mit Neid, Missgunst, aber auch Freundschaft, familiären Zusammenhalt und schlussendlich Liebe auseinandersetzen. Wie erkennt man wahre Freunde? Wen kann man wirklich vertrauen, wenn man so ein großes Geheimnis in sich trägt?

Gekonnt steigert Robin Lang die Spannung mehr und mehr durch beunruhigende Einschübe der Gedanken einer unbekannten Person… Die Autorin schafft es beim Leser Emotionen von Entsetzen bis hin zum Hoffen frei zu setzen und ihn von Anfang an in den Bann der Geschichte rund um die Numas zu ziehen.
Ein Weglegen des Buches war nicht möglich! Absolut fesselnd!

Die expliziten Szenen werden sehr gefühlvoll, ästhetisch und ohne viel ins Detail zu gehen beschrieben. Die tiefen Gefühle der beiden mehr als sympathischen Hauptprotagonisten werden sehr gut zum Ausdruck gebracht.

Zusammenfassung

264 Seiten spannungsgeladene Unterhaltung pur!
Robin Lang überzeugt durch ihren flüssigen und fesselnden Schreibstil, ebenso durch ihren personalisierten Erzählstil, durch den der Leser komplett in die Gedanken- und Gefühlswelt der Hauptprotagonisten eintauchen kann. Die Grenzen zwischen Realität und Fiktion verwischen mehr und mehr.

Vielen Dank Robin Lang für die Bereitstellung des Rezensionsexemplars. Bereits auf der Leipziger Buchmesse durfte ich dich persönlich kennenlernen und mich kurz in dein Werk einlesen.
Dieser Umstand hat keinerlei Auswirkung auf meine persönliche Meinung oder Beurteilung!


Phelan: The endless love
Phelan: The endless love
von Miamo Zesi
  Taschenbuch
Preis: EUR 14,97

4.0 von 5 Sternen Tiefe Gefühle gepaart mit Dramatik..., 9. Mai 2017
Rezension bezieht sich auf: Phelan: The endless love (Taschenbuch)
Wie weit würdest du gehen, um die, die du liebst zu schützen? Würdest du dich dafür „verkaufen“ lassen? Und was, wenn plötzlich Gefühle entstehen, die du vorher nicht für möglich gehalten hattest oder nie wieder zu lassen wolltest? Was, wenn du in deiner Verzweiflung gerade die, die dir so viel bedeuten zu tiefst verletzt? Kann Liebe alles überwinden? Gibt es noch Hoffnung nach so einem Verrat?

Miamo Zesi thematisiert in ihrem Gay-Roman neben Liebe und tiefen Gefühle, genauso Verrat, Erpressung, Sozialkritik und Hoffnung zugleich. Durch einen sehr flüssigen, angenehmen und mitreisenden Schreibstil erreicht sie ihren Leser innerhalb kürzerster Zeit und bindet diesen an ihren sehr gut durchdachten und strukturierten Plot. Mit schriftstellerischem Können verbindet sie dabei entstehende Emotionen mit Dramatik, die den Leser von Fassungslosigkeit, Entsetzen bis hin zum Hoffen mitreisen. Dank ihres angewandten personalisierten Erzählstils, d.h. sowohl Phelans Gedanken und Gefühle, als auch die von Wolf und den anderen wichtigen Protagonisten, ermöglicht Miamo Zesi dem Leser hinter die einzelnen Fassaden zu blicken und das Ganze zu erfassen, bzw. komplett in die Geschichte einzutauchen bis hin zur Identifikation mit den einzelnen sehr sympathischen Hauptprotagonisten.

Jedoch verarbeitet die Autorin auch gekonnt die leider immer noch häufig vertretende Meinung, dass homosexuelle Menschen, Menschen zweiter Klasse wären. Verpackt in Dramatik pur, erlebt der Plot dadurch einen erneuten Höhepunkt – sowohl unterhaltend, als auch zum Nachdenken anregend.

Die einzelnen expliziten Szenen werden sehr ästhetisch, gefühlvoll und sinnlich dargestellt und erscheinen nie anrüchig oder abstoßend.

Die Gefühle, die Phelan für Wolf nach und nach aufbaut und empfindet sind mehr als authentisch und nachvollziehbar. Einzig die Gefühle Wolfs hätte ich mir teilweise etwas noch genauer gewünscht, bevor es zum Eklat bei Master John kam. Umso schöner, die weitere Entwicklung…

Freundschaft, Für-einander-einstehen und Zusammenhalt finden genauso ihre Berechtigung in diesem Gay-Roman, wie Dramatik, Spannung und extremer Emotionen. Der Leser erlebt eine Achterbahn der Gefühle beim Lesen – selbst Tränen, wenn die Gefühle überkochen bleiben beim Lesen nicht aus.

Zusammenfassung

Ein sehr, sehr gelungener Gay-Roman aus der Feder von Miamo Zesi. Die Autorin besticht durch schriftstellerisches Können mit flüssigem, angenehmen und wortgewandten Schreibstil, bei dem ihr Plot durch die angewandte personalisierte Erzählperspektive absoluten Tiefgang bekommt und den Leser regelrecht in den Bann der Geschichte zieht und fesselt. 458 Seiten absolutes Lesevergnügen.

Vielen Dank, Miamo Zesi für die Bereitstellung des Rezensionsexemplars und die tollen Gespräche auf der Leipziger Buchmesse 2017. Dieser Umstand hatte jedoch in keinster Weise Einfluss auf meine persönliche Meinung und Beurteilung.


BLACK DIAMONDS: King of mink - Pelz Milliardaer! . 2 (HIGH SOCIETY London . Tokio)
BLACK DIAMONDS: King of mink - Pelz Milliardaer! . 2 (HIGH SOCIETY London . Tokio)
von Anna Sturm
  Taschenbuch
Preis: EUR 4,98

4.0 von 5 Sternen Intrige - Sozialkritik - Dramatik, 2. Mai 2017
Anna Sturm setzt unmittelbar am Ende des 1. Teils an, so dass die Geschichte um William, Kim und Mary ohne Unterbrechung fortgesetzt wird.

Allerdingst schockt uns die Autorin in diesem Teil zwar auch mit Informationen über die Pelzgewinnung, allerdings ergänzt sie dies noch mit einem erschütternden Schicksal, in dem Song Lien lebt und aus dem er sich mit der Hilfe der beiden Milliardäre befreien will. Jedoch kommt es anders als ursprünglich geplant…

Der 2. Teil von Pelz Milliardär ist durchzogen von Schockmomenten, Dramatik und Intrigen. Intrigen, die die eigene Stiefmutter spinnt um aus Rache im Privatleben des Stiefsohns zu intervenieren. Genau mit dem Ergebnis dieser Intrige endet der 2. Teil und lässt den Leser geschockt und mit reichlich Kopfkino zurück. Kann diese Intrige eine langjährige Freundschaft und zusätzlich eine „Beziehung“ zerstören?

Ich persönlich hätte auf den Schocker um Lien verzichten können und lieber mehr von William, Kim und Mary an dieser Stelle erfahren.

Zusammenfassung

Anna Sturm deutet in ihrem 2. Teil viel an und lässt den Leser weiterhin im Unklaren über die Pelzgewinnung von KING OF MINK.

91 Seiten, in denen Anna Sturm Dramatik mit sozialkritischen Themen gekonnt kombiniert, dabei die Spannung aufrechterhält, bzw. durch schriftstellerisches Können noch steigert. Auch im 2. Teil verzichtet die Autorin bewusst auf Verschönerungen.

Vielen Dank Anna Sturm für die Bereitstellung des Rezensionsexemplars. Dieser Umstand hatte jedoch in keinsterweise Einfluss auf meine persönliche Meinung und Beurteilung.


Pelz Milliardaer! - King of mink TEIL 1 . BLACK DIAMONDS Serie
Pelz Milliardaer! - King of mink TEIL 1 . BLACK DIAMONDS Serie
von Anna Sturm
  Taschenbuch
Preis: EUR 5,99

5.0 von 5 Sternen Sozialkritik in Verbindung mit Gefühlen...., 6. März 2017
Den ersten Teil und gleichzeitigen Auftakt der neuen Reihe von Anna Sturm kann man in zwei Teile einteilen. Zum einen öffnet uns die Autorin sehr authentisch, gut recherchiert und teilweise auch schockierend Hintergrundinformationen über die Pelzgewinnung, zum anderen verpackt sie das Ganze gekonnt in eine beginnende Liebesgeschichte, die Gesellschaftsnormen außer Kraft zu setzen scheint.

Aufklärung, Dramatik und Schockmomente verarbeitet die Autorin in gleicher Weise, wie Gefühle, tiefe Freundschaft und den Kampf gegen das grausame „Ernten“. Dass dabei Welten aufeinander prallen gibt dem Ganzen eine gewisse Würze, Dramatik und Spannung. Auch arbeitet die Autorin mit Andeutungen und weckt somit das Interesse des Lesers und beschäftigt gleichzeitig sein Kopfkino.
Die wenigen expliziten Szenen beschreibt Anna Sturm ästhetisch, sinnlich und realistisch. Im Vordergrund steht bei diesem Teil nicht einen Liebesgeschichte, sondern der gemeinsame Kampf zweier Freunde, bzw. ihrer Familien gegen die grausame Pelzgewinnung durch eine revolutionäre Idee/Erfindung.

Erst am Ende des 1. Teils kommen sich die Hauptprotagonisten Kim und Marry näher, aber auch William lässt die schöne Marry nicht kalt… Bedeutet dies das Ende einer langjährigen sehr innigen Freundschaft und gleichzeitig Ende eines gemeinsamen Kampfes? Oder kann dies der Anfang von etwas Neuem, Unerwarteten sein?

Diese Frage lässt sich wohl erst im 2. Teil näher beantworten.

Gekonnt vereint Anna Sturm ihre bereits erschienen Werke in diesem Buch. So eilen bereits bekannte Protagonisten unseren Hauptprotagonisten zu Hilfe. Allerdings ist dieses Werk auch ohne Vorkenntnisse vorhergehender Erscheinungen von Anna Sturm inhaltlich zu folgen und zu verstehen.

Zusammenfassung
146 Seiten, die den Leser aufrütteln, an das Werk binden und neugierig machen. Anna Sturm versteht es Gefühle mit Dramatik und einem sozialkritischem Thema zu vereinen. Unterstützend wirken dabei der flüssige und fesselnde Schreibstil der Autorin, sowie ihrer realistischen Darstellungen ohne Beschönigungen.

Vielen Dank Anna Sturm für die Bereitstellung des Rezensionsexemplars. Dieser Umstand hatte keinerlei Einfluss auf meine persönliche Meinung und Beurteilung.


Seite: 1 | 2 | 3 | 4 | 5 | 6 | 7 | 8 | 9 | 10 | 11-20