Hier klicken Sale Salew Salem Hier klicken Jetzt informieren 30 Tage lang gratis testen Cloud Drive Photos UHD TVs Learn More HI_PROJECT Hier klicken Mehr dazu Mehr dazu Shop Kindle AmazonMusicUnlimited Autorip longss17
Profil für Stony > Rezensionen

Persönliches Profil

Beiträge von Stony
Top-Rezensenten Rang: 1.154.651
Hilfreiche Bewertungen: 175

Richtlinien: Erfahren Sie mehr über die Regeln für "Meine Seite@Amazon.de".

Rezensionen verfasst von
Stony

Anzeigen:  
Seite: 1
pixel
Elen
Elen
Preis: EUR 13,49

5.0 von 5 Sternen Grandioses Debütalbum, 16. Februar 2015
Rezension bezieht sich auf: Elen (Audio CD)
Tolle Songs (überwiegend aus der Feder von Kat Frankie), sehr schöne, moderne Arrangements, tip top Musiker und natürlich der hier schon viel gelobte wunderbare Gesang von Elen ergeben dieses mit viel Liebe und Hingabe gemachte Debütalbum. Musik für Herz und Seele. Momentan mein persönlicher Song-Favorit aus dem Album: How Dare You.


Krebszellen mögen keine Himbeeren. Nahrungsmittel gegen Krebs
Krebszellen mögen keine Himbeeren. Nahrungsmittel gegen Krebs
von Richard Béliveau
  Taschenbuch
Preis: EUR 21,95

97 von 113 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Hervorragend und inspirierend, 28. August 2007
Ein aus der üblichen Gesundheitsratgeberliteratur herausragendes Buch, geschrieben von Experten, die ihr auch in eigener Forschung gewonnenes Wissen überaus ansprechend präsentieren. Der Laie erfährt Grundlegendes über die Entstehung von Krebs und die Rolle, die die Ernährung bei der Verhinderung und bei der Bekämpfung von Krebs spielen kann. Dem Leser wird faktenreich und überzeugend dargestellt, daß er durch eine geeignete Ernährung und einen geeigneten Lebensstil sein Risiko an Krebs zu erkranken bzw. zu sterben, erheblich reduzieren kann. Auf diese Weise nimmt das Buch auch ein Stück weit die Angst vor dieser weit verbreiteten Krankheit.

Besonders zu loben ist auch die sehr ansprechende grafische Gestaltung des Buches, insbesondere die aussagekräftigen Schaubilder und Tabellen. Zusammen mit den Zusammenfassungen am Ende eines jeden Kapitels ermöglichen sie auch dem Leser mit wenig Zeit eine schnelle Aufnahme des wesentlichen Inhalts zur praktischen Umsetzung.

Kurzum: Ein Buch, das zu einer Optimierung der Ernährung im Hinblick auf das Risiko Krebs inspiriert und von dem jeder Interessierte nur profitieren kann.


Vegetarisch: Das Standardwerk mit Warenkunde und 600 Rezepten aus 45 Ländern
Vegetarisch: Das Standardwerk mit Warenkunde und 600 Rezepten aus 45 Ländern
von Madhur Jaffrey
  Gebundene Ausgabe

24 von 25 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Mehr braucht man nicht, 30. April 2007
Dieses Kochbuch kann man jedem, der sich gesund, schmackhaft und abwechslungsreich vegetarisch ernähren möchte, nur wärmstens empfehlen. Die Rezeptsammlung ist äußerst umfangreich und die Rezepte stammen aus aller Welt, wobei Schwerpunkte bei der indischen und der mediterranen Küche liegen. Man merkt, daß alle Rezepte sich praktisch bewährt haben, "tried and tested" sind und nicht bloß irgendwo abgeschrieben wurden. Sehr nützlich auch die Ordnung der Rezepte nach Produkten: Sie möchten zum Beispiel etwas mit Kohlrabi kochen oder etwas mit Kichererbsen? In den entsprechenden Abschnitten finden Sie gleich eine ganze Reihe von sehr brauchbaren Rezepten von einfachen Zubereitungen bis zu etwas anspruchsvolleren. Dabei macht die Autorin häufig Vorschläge zur Ergänzung der Gerichte, mit denen sich ohne großen Aufwand eine vollwertige, abgerundete Mahlzeit herstellen läßt. Das Buch kommt ohne Fotos aus, dafür ist es randvoll mit Rezepten und enthält auch wissenswerte allgemeine Ausführungen zu Produkten und Zubereitungsarten. Auch wer täglich vegetarisch kochen möchte, ist mit diesem Buch erstmal lange Zeit bestens bedient.


Indiens vegetarische Küche
Indiens vegetarische Küche
von Monisha Bharadwaj
  Gebundene Ausgabe
Preis: EUR 14,99

25 von 29 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Spitzenkochbuch, 9. Oktober 2006
Dies ist ein hervorragendes vegetarisches Kochbuch. Die Gerichte sind aufgrund der präzisen Angaben allesamt leicht nachzukochen. Die spezielleren Zutaten (Gewürze, bestimmte Hülsenfrüchte) findet man ohne Probleme jedenfalls im Asialaden. Hat man davon erstmal die Grundausstattung, so kann man mit frischem handelsüblichen Gemüse die meisten Gerichte nachkochen. Es ist immer wieder beeindruckend, wie aufgrund bestimmter Würzungen ganz neue und feine Geschmackserlebnisse enstehen. Dabei sind die Gerichte auch noch gesund und bekömmlich. Die Autorin zeigt mit interessanten Erläuterungen und nach Regionen geordnet den Reichtum der indischen Küche auf.


The Booze Brothers By Brewers Droop
The Booze Brothers By Brewers Droop
Preis: EUR 11,12

29 von 30 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
1.0 von 5 Sternen Überflüssig, 13. Januar 2002
Den Erwerb dieser CD kann man sich auch als Knopfler-Fan sparen. Es handelt sich um meines Erachtens allenfalls historisch interessierende Aufnahmen aus Knopflers absoluten Anfangstagen, einer Zeit in der er seinen Stil noch nicht gefunden hatte. Musikalisch sind die dargebotenen Aufnahmen für meinen Geschmack langweilig und konventionell. Offenbar versucht hier eine Plattenfirma mit dem großen Namen Knopflers ein wenig abzuzocken. Dafür sprechen auch die irreführenden Coverfotos, die aus anderen (späteren) Zeiten als die Musik stammen. Wer Knopfler liebt, möge sich lieber an die hervorragenden offiziellen releases halten.


Ausweitung der Kampfzone
Ausweitung der Kampfzone
von Michel Houellebecq
  Taschenbuch

0 von 1 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Ein Meisterwerk, 18. Juli 2001
Rezension bezieht sich auf: Ausweitung der Kampfzone (Taschenbuch)
Lange hat mich ein Roman nicht mehr so berührt wie dieser. Auf bewegende und authentische Weise läßt uns Houellebecq teilhaben an seiner bzw. seines alter egos resignativen Sicht der modernen westlichen Gesellschaft. Man muß wie viele andere Rezensenten diese etwas einseitige Weltsicht nicht teilen. Dennoch ist dieses Buch ein großes Kunstwerk, denn es besitzt Kraft, Gefühl und Schönheit. Und ist es nicht gerade einer der Vorzüge der Kunst, daß sie uns einen anderen subjektiven Blick auf die Welt erlaubt, der nicht der eigene sein muß? Auch als positiv eingestellter Zeitgenosse wird man sich, wenn man nicht ganz unaufmerksam durch's Leben geht in vielen Beobachtungen des Protagonisten wiederfinden. Wir sollten dankbar sein, daß es Autoren wie Houellebecq gibt, die den Finger auf die Wunde legen und dabei nicht langweilen.


Seite: 1