Hier klicken Sale Salew Salem Hier klicken Sonderangebote PR Launch Cloud Drive Photos UHD TVs Learn More Hier klicken Mehr dazu Mehr dazu Read for free PrimeMusic longss17
Profil für Ronnia > Rezensionen

Persönliches Profil

Beiträge von Ronnia
Top-Rezensenten Rang: 24.716
Hilfreiche Bewertungen: 168

Richtlinien: Erfahren Sie mehr über die Regeln für "Meine Seite@Amazon.de".

Rezensionen verfasst von
Ronnia "Bücherfresserin" (Bavaria)

Anzeigen:  
Seite: 1 | 2 | 3 | 4 | 5 | 6 | 7 | 8 | 9 | 10 | 11
pixel
Mein schlimmster schönster Sommer: Roman
Mein schlimmster schönster Sommer: Roman
von Stefanie Gregg
  Taschenbuch
Preis: EUR 9,99

1 von 1 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Ein verrücktes Sommerbuch mit ernstem Hintergrund, 2. Mai 2017
Das Buch gehört überhaupt nicht zu meinen sonstigen Lesevorlieben, doch wegen der Autorin Stefanie Gregg (Ein Duft nach Weiß) habe ich es mir gekauft. Der Roman "läuft" wie schmelzendes Eis, süß und sommerwarm, aber auch eisig kalt, denn der Anlass für die Reise mit dem Bulli ist eigentlich ein sehr ernster. Isabel hat eine Tumor-Diagnose erhalten und soll in zwei Wochen wiederkommen, zwei lange Wochen, in denen man sich normalerweise das Schrecklichste und Fürchterlichste ausmalt. Isabel aber entscheidet spontan, diese Zeit was Verrücktes zu tun. Ich kann das sogar nachvollziehen, in eine Moment, in dem das Leben so endlich wird, einmal etwas auszuprobieren, was man bisher versäumt hat. Die spontane Entscheidung von Isabel ist, einen gelben Bulli zu kaufen, bzw. zu leihen und ohne Bindung an Beruf, Partner oder sonstige Verpflichtungen diese zwei Wochen zu verbringen. Dass dabei natürlich allerlei Ungeplantes passiert, treibt die Handlung voran und das Leben fühlt sich für Isabel nun prall und wild an. Der Tumor ist allerdings trotzdem da und ich finde das Ende der Geschichte seh gut gelöst. Ich will nicht zu viel verraten, aber die Abbruchkante kurz vor Schluss tut der Geschichte wirklich gut, da ja nicht Isabels Krankheit im Mittelpunkt steht (sie ist nur der Anlass!), sondern ihre verrückten wilden Wochen unterwegs, frei und losgelöst von Allem. Die Geschichte macht glücklich, obwohl doch eigentlich alles so tragisch ist und genug Grund zum Traurigsein vorhanden ist. Doch die Botschaften "Lebe jeden Tag!" oder "Gib jedem Tag die Chance, der schönste deines Lebens zu werden!" oder "Freunde lieben dich so wie du bist." kennt man von Spruchpostkarten, aber hier in diesem Roman blitzen sie immer zwischen den Seiten auf und hinterlassen ein warmes Gefühl. Ich habe mich mit Isabel gefreut, dass sie diese Zeit erleben durfte. Kritikpunkt: Der Banküberfall war mir etwas zu viel, da zweifelte ich, ob Isabel hier wirklich so gehandelt hätte.


CreaBLOCKS Große Kugelbahn 72 Teile unbehandetes Buchenholz inkl. Aufbewahrungskiste
CreaBLOCKS Große Kugelbahn 72 Teile unbehandetes Buchenholz inkl. Aufbewahrungskiste
Wird angeboten von CreaBLOCKS®-Holzbausteine Jens Richter
Preis: EUR 174,00

5.0 von 5 Sternen Kompakt und hochwertig, 16. April 2017
Verifizierter Kauf(Was ist das?)
Hochwertiges Produkt zu hohem Preis. Aber sicher hält das einige Generationen aus. Passt auf euer Kind (und eure Möbe) auf, wenn ihr ein Kleinkind damit alleine lasst. Keine scharfen Kanten oder Abschilferungen am Produkt möglich: Kritikpunkt, nur 1 Kugel als Beilage, das ist mickrig bei diesem Preis.


Mordsmäßig Münchnerisch: 20 Stadtteilkrimis & Rezepte
Mordsmäßig Münchnerisch: 20 Stadtteilkrimis & Rezepte
von Ingrid Werner
  Taschenbuch
Preis: EUR 12,90

5.0 von 5 Sternen Mord und Blutwurstgröstel - München von der kriminellen und kulinarischen Seite, 16. April 2017
Trotz einiger Familienfeste und Osterfeiertage habe ich das Buch ziemlich zügig gelesen und mich gedanklich wie kulinarisch auf eine Stadtteilreise durch München gemacht. München ist rund 150km von meiner Heimatstadt entfernt, aber ich LIEBE diese Stadt mit dem wunderbaren Flair. So ist es ganz besonders erfreulich, dass dieses besondere Flair auch in fast allen der 20 Kriminalgeschichten widergespiegelt wird. Das sozial-schwache Haselberg, das schwule Glockenbachviertel, das künstlerische Schwabing.... jedem Viertel wird ein kleines Denkmal gesetzt und trotz mancher Morde und anderer Verbrechen wird jedes Viertel liebevoll beleuchtet und jagt einem beim Besuch sicher keine Angstschauer über den Rücken. Eigentlich lese ich lieber Romane, aber in Anthologien hat man das Vergnügen, sich am Schreibstil verschiedener Autor/innen zu ergötzen, seien es witzige Geschichten oder ernste, seien es lebhafte oder ruhige oder aufregende....So habe ich es trotz verschiedener Küchenaktivitäten immer wieder geschafft, zwischendurch eine wenig Krimi zu tanken. Die Reihenfolge der Geschichten innerhalb des Bandes fand ich gut gewählt mit einem total witzigen Einstieg und einem versöhnlichen Ende. Einzig die Dicke des Buches ist zu bemängeln, gerne hätte ich ein paar Texte mehr gelesen. Aber das ist ja eigentlich auch positiv, oder?
Dass jede Geschichte mit einem Rezept abschließt, ist eine witzige Zugabe, aber ob ich jemals die Leberknödel im Zusammenhang mit der zugehörigen Kriminalgeschichte machen werde, bezweifle ich. :-) Aber lest selbst, was ich meine!


Green Net
Green Net
von Wilfried von Manstein
  Gebundene Ausgabe
Preis: EUR 22,80

1 von 1 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
4.0 von 5 Sternen Ein dunkelgrüner Dschungel der Fantasie, 28. Januar 2017
Rezension bezieht sich auf: Green Net (Gebundene Ausgabe)
Das Buch besticht auf den ersten Blick durch die wertige Verarbeitung (Hardcover) und das fantastische Titelbild. Genau das, was der Titel spontan suggeriert, erschließt sich auch beim Lesen. Ziemlich schnell taucht man in eine ganz andere Welt ein, die man vorher nicht kannte, sich nicht vorstellen konnte und die es, wer weiß das schon so genau, vielleicht auch irgendwie gibt. Der Gedanke, dass Pflanzen nicht nur stumme und am Ort verweilende Organismen, sondern denkende und fühlende und untereinander vernetzte Wesen sind, ist beeindruckend und auch sehr gut vorstellbar, jedenfalls beschreibt der Autor dieses Universum mit sprudelnden Ideen und grandioser Fantasie. Immer wieder erscheinen neue Wesen, neue Gegenstände, neue Zusammenhänge und die "Kinder" (eigentlich schon fast Jugendliche) sind bestrebt ihre Eltern zu retten. Über den Inhalt schreibe ich jetzt nicht weiter, dies ist von meinen Vorrednern ausführlich geschehen, außerdem soll sich der Leser dies selbst noch erschließen. Die spritzigen und aberwitzigen Ideen, der dunkelgrüne Wunderwald, die verborgenen Welten unter uns, die verschiedenen Charaktere, seien es "Gute" oder "Böse", sind mit unglaublichem Elan und Einfallsreichtum geschildert. Die Pflanzenwelt öffnet sich dem Leser und man ist nach dem Lesen des Buches sensibilisiert für das Thema "Wald". Trotz meiner Begeisterung gebe ich nicht volle Anzahl von Sternen, denn genau dieser Schwung und die Spitzigkeit schaden dem Buch an vielen Stellen. Meiner Meinung nach ist die Handlung nicht konsequent genug durchgezogen. Die im Eingang beschriebene Situation der Eltern wird später nur wenig verarbeitet und weitergeführt und hätte mich persönlich sehr stark interessiert. Die Protagonisten (damit meine ich Mario und seine Freundin) verlieren in der Mitte des Buches ein wenig an Bedeutung. Die starke Beschreibung von Situationen, Menschen, Bäumen, Dingen verdrängt manchmal eine direkte Handlungsführung. Trotzdem: Ein spannendes, lesenswertes Buch in einem Dschungel der Fantasie!


Hell-Go-Land (Anna Krüger)
Hell-Go-Land (Anna Krüger)
von Tim Erzberg
  Broschiert
Preis: EUR 16,00

3 von 4 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
3.0 von 5 Sternen Nun ja, leidlich unterhaltsam...., 13. Dezember 2016
Rezension bezieht sich auf: Hell-Go-Land (Anna Krüger) (Broschiert)
Eigentlich würde alles passen: Ein Kriminalroman mit überschaubarer Zahl von Akteuren, die Handlung in einem festen Zeitrahmen und an einem überschaubaren Ort, dazu die Gewalten eines Unwetters. Grundsätzlich stimmig. Aber beim Lesen habe ich mich mehrfach sehr geärgert. Immer wieder wird der Leser im Unwissen gehalten, es heißt dann nur "sie" oder "er" , wir erfahren aber nicht stückchenweise, WER da der Täter sein könnte. Und das Allerschlimmste, was ich wirklich HASSE: Im Schlusskapitel werden alle Verwicklungen, alle Motive, alle Motivationen des Täters, alles was immer nur vage angedeutet oder im Unklaren war, kurz und knapp wie in einem Sachbericht, erklärt, damit der Leser überhaupt kapiert, um was es gegangen ist. Also: Ort, Zeit, Figuren sind stimmig. Plot an sich ist stimmig, aber leider nicht gut ausgeführt. Schade, da hätte sich mehr entwicklen können. Trotzdem: Ich habe das Buch in einem Stück gelesen, obwohl ich mich, je näher das Ende kam, immer mehr ärgern musste.


Duft nach Weiß
Duft nach Weiß
von Stefanie Gregg
  Taschenbuch
Preis: EUR 15,00

3 von 3 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Zeitreise in die Kindheit, 18. September 2016
Rezension bezieht sich auf: Duft nach Weiß (Taschenbuch)
Über den Inhalt des Buches wurde in den Rezensionen schon genug geschrieben. Deswegen halte ich mich hier ganz an meine eigenen Empfindungen beim Lesen des Buches. Für mich war die berührende Geschichte über weite Strecken eine Zeitreise in eine Kindheit, auch wenn sich meine Kindheit nicht in Bulgarien (sondern in Österreich in den frühen Fünfzigerjahren) und nicht unter einem kommunistischen Regime abspielte und sich auch kein berühmter Dichter in meiner Ahnengalerie findet. Doch die wohlige Wärme, die die beiden Babas unter den einfachen, ja ärmlichen Lebensbedingungen ausstrahlen, die Werte, die sie trotz geringer Bildungsmöglichkeit hochhalten, den Weitblick, den sie in aller Enge der Umgebung beweisen, das alles erinnert mich an meine "Baba", sprich Oma, die meine frühe Kindheit geprägt hat und bei der Vieles genau so ablief wie bei Anelijas Zuhause. Ich konnte kaum aufhören zu lesen, so warm und direkt hat mich meine eigene Kindheit in diesem Buch eingeholt. Dazwischen knüpft sich der "Regenschirmmord" an Markow und lange ist unklar, wie Anelija und Markow zusammengehören. Ich mag diese Mischung zwischen politischen und sozialen Hintergründen und einer ganz persönlichen Lebensgeschichte, und Stefanie Gregg hat das sehr klug und herzenswarm ineinander gewoben. Den Bildungshunger und den wilden Willen nach Freiheit verkörpert Anelija sehr glaubwürdig, ich selbst kenne einige "Anelijas" in meinem Umfeld, teils aus Russland, teils aus Rumänien, die mit ungeheurer Gradlinigkeit und Aufnahmefähigkeit die Möglichkeiten unseres Bildungs-Systems aufsaugten und in wenigen Jahren ihre deutschen Schulfreunde hinter sich ließen. Danke an die Autorin für dieses wunderbare Buch, das ich atemlos in fast einem Stück ausgelesen habe.


Britax Römer Baby-Safe Isofix Base
Britax Römer Baby-Safe Isofix Base
Preis: EUR 127,69

5.0 von 5 Sternen Hoffentlich brauchen wir das nie!, 15. September 2016
Verifizierter Kauf(Was ist das?)
Manche Dinge kauft man in der Hoffnung, sie nie nutzen zu müssen, auch diese iosfix base sollte den Ernstfall Unfall nie erleben müssen. Das Befestigen des Kindersitzes ist damit aber ganz einfach und ich vertraue auf die Sicherheit, die mir versprochen wurde.


VELFONT - Gepolsterte Anti-Milben-Matratzenauflage zum Wenden - verfügbar in verschiedenen Größen - 140x190/200cm
VELFONT - Gepolsterte Anti-Milben-Matratzenauflage zum Wenden - verfügbar in verschiedenen Größen - 140x190/200cm
Wird angeboten von VELAMEN
Preis: EUR 34,95

2 von 2 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Klasse Produkt zu gutem Preis, 15. September 2016
Verifizierter Kauf(Was ist das?)
Ich bin sehr angetan von der Matratzenauflage. Da sie wie ein Spannbettuch aufgezogen wird, hält sie sehr stabil und verrutscht nicht. Gerne dürfte sie noch etwas dicker sein, aber der Preis ist sehr kundenfreundlich, da kann man nicht 5 cm Auflage erwarten.


Mein Lied geht weiter: Hundert Gedichte
Mein Lied geht weiter: Hundert Gedichte
von Gisela Zoch-Westphal
  Taschenbuch
Preis: EUR 6,90

5.0 von 5 Sternen Der schönste Gedichtband meines Lebens, 15. September 2016
Mir Gedichte konnte ich bisher nichts anfangen: zu blumig, zu abgehoben, zu weitschweifend, zu lyrisch, zu romantisch, zu langweilig.... Und dann kam Mascha Kaleko und lehrte mich, dass Gedichte wunderschön sein können. Für alle Lebenslagen zaubert sie Gedichte, tröstende und andere, bei denen ich sie gerne in den Arm genommen hätte. Den meisten Gedichten wohnt ein ganz eigener leicht spröder, depressiver Grundton inne, Mascha scheint das Leben zu kennen, sie hat Verletzungen und Blessuren davongetragen, aber trotzdem klingen die Gedichte nicht verzweifelt oder anklagend, sondern haben durchaus Hoffnung und Zuversicht. Realistisch sind ihre Beobachtungen, fast ein Widerspruch zum Thema "Gedicht", aber gerade das macht den Reiz aus. Ich lese jeden Tag darin, immer eines oder zwei, und wenn ich nach Wochen wieder zum gleichen Gedicht zurückkehre, scheint es andere Facetten zu haben, es sind eben kleine Edelsteine, die mir bei jedem Lesen neue Einsichten zufunkeln.


Niederbayerische Göttinen (Niederbayern Krimi)
Niederbayerische Göttinen (Niederbayern Krimi)
von Ingrid Werner
  Taschenbuch
Preis: EUR 10,90

0 von 1 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
4.0 von 5 Sternen Ein Keltenkrimi im Rottal- ja geht denn sowas????, 8. September 2016
Um es vorweg zu sagen: Ja, es geht, und das ganze auch noch im Rottal in Niederbayern. Ich musste die Autorin bewundern, sich an so ein schwieriges Metier gewagt zu haben und ging ziemlich skeptisch an den Lesestoff heran. Karin Schneider kannte ich bereits aus der "Karpfhamer Katz" und fand sie sehr sympathisch, drum trotzdem Griff zu diesem Titel. Sehr gut gefiel mir, wie direkt die Autorin das Thema angeht. Es wird nicht lange eingeführt und herumerzählt, nein, gleich zu beginn wird direkt auf das keltische Milieu losgesteurt, die erste Leiche ist da und man ist mittendrin. Sehr schön, so mag ich es.... Die Handlung baute sich logisch und folgerichtig auf, entwickelte sich weiter, noch ein Toter und dazwischen die arme Karin Schneider, die doch eigentlich gar nicht ermitteln möchte, aber immer in die Fettnäpfchen...äh, Blutströpfchen tappt und einfach so in den Fall involviert wird. Sehr lebensnah und sympathisch ist die Hauptperson Karin Schneider, ihre persönliche Situation wird unaufdringlich, aber wirklichkeitsnah dargestellt, kurzum: Sie wächst einem ans Herz. Auch die Einführung der anderen Figuren ist gut gelungen, manche stehen bildlich vor meinen Augen. Einziges Manko, darum 1 Stern Abzug: Einige Personen (vor allem die "Alten"...ich will ja nicht zu viel verraten) sind mir ein bisschen zu skurril und überdreht, und damit nicht glaubwürdig genug. Trotzdem: Ein flott geschriebener Krimi aus heimatlichen Gefilden, gewürzt mit vielen interessanten Details aus der Geschichte und mit sehr liebenswerten Einblicken in das private Leben der Protagonistin. Ich freue mich auf den nächsten Karin-Schneider-Krimi!


Seite: 1 | 2 | 3 | 4 | 5 | 6 | 7 | 8 | 9 | 10 | 11