Hier klicken Sale Salew Salem Öle & Betriebsstoffe für Ihr Auto Jetzt informieren Cloud Drive Photos UHD TVs Learn More Learn more HI_PROJECT Hier klicken Mehr dazu Mehr dazu Shop Kindle PrimeMusic longss17
Profil für H. Engelmann > Rezensionen

Persönliches Profil

Beiträge von H. Engelmann
Top-Rezensenten Rang: 7.535
Hilfreiche Bewertungen: 3103

Richtlinien: Erfahren Sie mehr über die Regeln für "Meine Seite@Amazon.de".

Rezensionen verfasst von
H. Engelmann "enh"
(REAL NAME)   

Anzeigen:  
Seite: 1 | 2 | 3 | 4 | 5 | 6 | 7 | 8 | 9 | 10 | 11-20
pixel
The Best of...25 Years Revisited
The Best of...25 Years Revisited
Preis: EUR 8,97

2 von 2 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
4.0 von 5 Sternen Alison Moyet: The Best of - 25 Years Revisited, 22. März 2017
Rezension bezieht sich auf: The Best of...25 Years Revisited (Audio CD)
Alison Moyet: The Best of - 25 Years Revisited

2 CD / 2009

Über die Zusammenstellung einer "Best of" kann man immer streiten. "The Best of - 25 Years Revisited" ist die dritte Kompilation die Sony aus dem Werk von Alison Moyet zusammengestellt hat (nach "Singles" 1995 und "The Essential Alison Moyet" 2001).

Alle Alben aus dem Solo Werk von Alison Moyet bis 2009 sind berücksichtigt:
1-4 "Alf" 1984
5 non-album Single 1985
6-8 "Raindancing" 1987
9 non-album Single 1987
10-13 "Hoodoo" 1991
14 "Essex" 1994
15-17 "Hometime" 2002
18-19 "Voice" 2004
20 "The Turn" 2007

Anmerkung: "Footsteps", "Yesterday's Flame", "Windmills of Your Mind" waren keine Singles.

Es fehlen folgende Singles:
For You Only (Alf / 1985)
Sleep Like Breathing (Raindancing / 1987)
Wishing You Were Here (Hoodoo / 1991)
Falling (Essex / 1993)
Getting Into Something (Essex / 1994)
Ode to Boy (Essex / 1994)
The First Time I Ever Saw Your Face (Singles / 1995)
Solid Wood (Singles / 1995)
Do You Ever Wonder (Hometime / 2002)
A Guy Like You (The Turn / 2007)

Aus heutiger Sicht kann man anmerken dass das Album "The Minutes" (2013) natürlich nicht berücksichtigt wurde. Daraus gab es 3 Singles: When I Was Your Girl, Love Reign Supreme, Changeling. Außerdem das Album "Other" (2017).

Über die Gewichtung der vertretenen Alben kann man natürlich diskutieren. M. E. ist "Essex" mit nur einem Lied unterrepräsentiert, ebenso wie ihr m. E. bestes Album "The Turn". Die Auswahl ist eher Hit-orientiert, hat aber auch ein paar weniger naheliegende Stücke.

Es gibt nichts exklusives, zwar sind die beiden non-album Singles aus den Sessions der ersten beiden Alben enthalten (wie auch schon auf "Singles"), jedoch fehlen die beiden neuen Songs von "Singles".

Das Booket ist sehr mager, noch nicht einmal die Jahreszahlen und Originalalben werden zu den einzelnen Liedern angegeben.

Was diese 2 CD aber heraushebt ist die zweite CD "25 Live: in Session". Diese enthält 11 Lieder bei 43 Minuten Spielzeit. Sehr schöne reduzierte Jazz-Pop-Versionen, aber auch mal rockiger wie bei "Hoodoo".

Bei der Gelegenheit möchte ich noch darauf hinweisen dass in den letzten Jahren die ersten 7 Alben von Alison Moyet (Alf, Raindancing, Hoodoo, Essex, Hometime, Voice, The Turn) jeweils als 2 CD Deluxe Edition wiederveröffentlicht wurden. Dort sind jeweils die B-Seiten, Maxis und sonstige Remixe sowie Live Aufnahmen und zum Teil auch unveröffentlichte Demos enthalten.


Out Of Time (25th Anniversary Edt)(3CD+Blu-Ray)
Out Of Time (25th Anniversary Edt)(3CD+Blu-Ray)
Wird angeboten von BuSell
Preis: EUR 48,44

1 von 2 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen R.E.M. - OUT OF TIME - 25th Anniversary Edition - Super Deluxe Edition, 13. Februar 2017
Die "Out of Time" Super Deluxe Edition bietet wie auch die vorherigen R. E. M. Deluxe Editionen neben dem Album konsequent nur bislang unveröffentlichtes Material. Diesmal gibt es aber erstmals ausführlich frühe Versionen (hier "Demo" genannt, wobei "work in progress" oder "early version" treffendere Bezeichnungen wären). Das bedeutet dass alles schon mal veröffentlichte wie B-Seiten, Soundtrack-Beiträge, Remixes oder Live Aufnahmen von den Singles fehlt.

Das Album "Out of Time" ist ohnehin klasse. Dieses ist auf CD 1 ohne weiteres Bonus Material enthalten.

CD 2 enthält Demos, allerdings ist das m. E. eine eher irreführende Bezeichnung, hier darf man keine Jam Sessions oder ähnliches erwarten. Es handelt sich um meist so gut wie fertig ausgearbeitete "work in progress" Aufnahmen, alles sauber im Studio aufgenommen. Selbst die instrumentalen Aufnahmen sind keine frühen Skizzen sondern so gut wie fertige Instrumentalaufnahmen, auf die Michael Stipe nur noch draufsingen müsste. Insofern bekommt man zwar einen guten Eindruck von der Entstehung der Songs, aber nur vom letzten Drittel des Weges. Trotzdem ist diese CD mit rund 75 Minuten Spielzeit schön ausführlich.

CD 3 enthält einen Akustik-Live-Auftritt der damals für's Radio entstanden ist. Zu "Out of Time" gab es keine Tour, nur 'ne Handvoll Konzerte, insbesondere auch MTV unplugged. "Live at Mountain Stage" ist ebenfalls eine unplugged Show und macht ebensoviel Spass wie das MTV Pendant.

Die Blu-ray Disc enthält den 5.1 Mix, der vor einigen Jahren als DVD-Audio veröffentlicht wurde, sowie 8 Video Clips (die "Best of" Warner DVD war ja leider höchst unvollständig) und den EPK "Time Piece".

Das ganze kommt im Buch in (etwa) DVD-Hüllen-Größe.

Das alles ist klasse, keine Frage, daher gebe ich auch 5 Sterne. Trotzdem ist ärgerlich was hier alles fehlt - eine Liste ohne Anspruch auf Vollständigkeit:

B-Seiten:

Rotary Eleven
Forty Second Song

Outtakes (während der "Out of Time" Sessions aufgenommen, als B-Seiten auf "Automatic for the People" Singles veröffentlicht):

Fretless (auch auf dem "Until the End of the World" Soundtrack)
It's a Free World Baby (auch auf dem "The Coneheads" Soundtrack)
Mandolin Strum
Organ Song

Remixes:

Shiny Happy People (Music Mix) 4:45
Shiny Happy People (Pop Mix) 4:04
Shiny Happy People (Hip Mix) 3:33
Shiny Happy People (Master Chief Mix) 3:60
Radio Song (Tower of Luv Bug mix)

Live Aufnahmen die als B-Seiten auf den "Out of Time" Singles veröffentlicht, z. T. aber schon auf der "Green" Tour aufgenommen wurden:

I Remember California (live, from Tourfilm)
Get Up (live, from Tourfilm)
Pop Song '89 (live, from Tourfilm)
You are the Everything (live, from Tourfilm)
Orange Crush (live) (Miami Arena, Miami (FL), April 29, 1989)
Belong (live) (Coliseum, Greensboro, North Carolina; November 10, 1989)
Pop Song '89 (live) (Recorded at The Borderline Club, London, England; March 15, 1991)
Tom's Diner (live) (Recorded at The Borderline Club, London, England; March 15, 1991)
Low (live) (Recorded at The Borderline Club, London, England; March 15, 1991)
Endgame (live) (Recorded at The Borderline Club, London, England; March 15, 1991)
Losing My Religion (live acoustic version, recorded on Rockline, April 1, 1991)
Half a World Away (live) (Recorded on Rockline, Los Angeles, California; April 1, 1991)
Love Is All Around (live) (Recorded on Rockline, Los Angeles, California; April 1, 1991)

Live Aufnahmen aus der "Out of Time" Ära die erst später auf Singles veröffentlicht wurden:

World Leader Pretend (live in Charleston, WV, April 28, 1991)
Belong (live in Charleston, WV, April 28, 1991)
Low (live in Charleston, WV, April 28, 1991)


Bootleg Archives Volumes 6-10 (5CD Box Set)
Bootleg Archives Volumes 6-10 (5CD Box Set)
Preis: EUR 21,99

10 von 10 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Manfred Mann's Earth Band: Bootleg Archives Volumes 6-10, 1. Februar 2017
Zweiter Teil der Bootleg Archives Serie von MMEB. Auch dieses Mal gibt es wieder 5 CDs mit Konzertmitschnitten.

Dieses Mal scheinen die Aufnahmen alle vom Mischpult zu stammen, auf der ersten Ausgabe waren ein paar Aufnahmen in deutlich schlechterem Klang dabei (wobei die erste Box aber musikalisch absolut interessant ist). Die 5 hier enthaltenen Konzerte (bzw. 6) sind jeweils auf 1 CD zusammengekürzt, aber so dass immer auch die Besonderheiten des jeweiligen Konzerts dabei sind.

CD 1 von 1991 hat mich überrascht da mir nicht bewusst war dass es zu "Plains Music" Konzerte gegeben hat. Da sind einige Stücke drauf die's bisher nicht als Live Aufnahme gegeben hat. Es wurden schon Lieder gespielt die erst auf dem MMEB-Comeback-Album "Soft Vengeance" 1996 veröffentlicht wurden und die's nicht auf "Mann Alive" gibt (Pleasure and Pain, Miss You, Nature of the Beast). Sehr schön! Besonderes Highlight für mich ist "Miss You", schneller und rockiger als man es von der Earth Band gewohnt ist.

CD 3-5 sind zeitlich recht nah beieinander. Da überascht die Auswahl schon etwas. Man hätte von 2009/2010 ja auch ein Konzert mit Pete Cox als Sänger verwenden können, das wäre dann schon was besonderes. Es gibt aber nur Noel McCalla (CD 1-3) und Robert Hart (CD 4-5), was aber natürlich auch kein Fehler ist.

CD 5 ist auch klasse mit den neuen Songs "Stronger than me" und "Get it on (Bang a Gong)", außerdem Mick Rogers' "Cannon Ball Rag" und "Do Wah Diddy" - cool!

Für alle 5 CDs gilt gleichermaßen dass MMEB eine großartige Live Band sind. Auch wenn bestimmte Songs mehrfach auftauchen sind sie nie gleich gespielt. An jedem Abend werden insbesondere von Mann und Rogers Soli improvisiert so dass z. B. "Blinded by the Light" mal 5 und mal 10 Minuten läuft.

CD1 - Stadthalle, Offenbach, Germany, 19.12.1991
(Track 5 The Mean Fiddler, London, 28.11.1991)

1 Joybringer instrumental intro
2 Miss You
3 Times they are a changin'
4 Pleasure and Pain
5 Joybringer
6 Nature of the Beast
7 Father of Day
8 Medicine Song
9 Redemption Song
10 Blinded by the Light
11 Mighty Quinn
12 Davy's on the Road Again

CD 2 - Hangar 11, Tel Aviv, Israel, 22.05.2004

1 Shelter from the Storm
2 Castles Burning
3 Martha's Madman
4 Don't Kill It Carol
5 Father of Day
6 Angels at my Gate
7 Demolition Man
8 Spirits in the Night
9 Mighty Quinn

CD 3 - Felsenkeller, Stein an der Traun, Germany, 28.03.2009

1 Spirits in the Night
2 Castles Burning
3 Martha's Madman
4 Captain Bobby Stout
5 For You
6 Dancing in the Dark / House of the Rising Sun
7 Blinded by the Light
8 Davy's on the Road Again
9 Mighty Quinn

CD 4 - Muffathalle, Munich, Germany, 18.12.2014

1 Captain Bobby Stout
2 Spirits in the Night
3 Dancing in the Dark / House of the Rising Sun
4 You Angel You
5 For You
6 Don't Kill It Carol
7 She was...
8 Blinded by the Light
9 Do wah diddy diddy
10 Mighty Quinn

CD 5 - Colos-Saal, Aschaffenburg, Germany, 14.12.2015

1 You Angel You
2 Stronger than me
3 Get it on (Bang a Gong)
4 Cannon ball rag
5 For You
6 She was…
7 Blinded by the Light
8 Davy's on the Road Again
9 Do wah diddy
10 Mighty Quinn

Die CD Box bietet gegenüber dem Download keinen wesentlichen Mehrwert. Die Verpackung ist wie bei der ersten Box billigst, eine Pappschachtel mit ungünstigem Verschluss, darin die 5 CDs in Pappschubern. Kein Booklet, keine Fotos, keine Liner Notes mit Infos zu den Umständen des jeweiligen Konzerts oder ähnliches. Dafür ist der Preis dann aber auch sehr günstig.

Bei den einzelnen Konzerten werden nur Datum und Ort/Stadt, nicht aber Spielort/Halle und Land angegeben, es wird zwar das jeweilige Earth Band Line-up gelistet, jedoch nur Namen, nicht wer welches Instrument spielt (OK, das weiß ich auch so).

Schade finde ich dass die Konzerte (zu) stark gekürzt wurden, CD 1-4 jeweils 68-73 Minuten, CD 5 sogar nur 58 min. Ich hätte mir eher jeweils knapp 80 min. gewünscht auch wenn das natürlich noch mehr Liedwiederholungen gegeben hätte.

Aber das ist Jammern auf hohem Niveau. Die Musik ist großartigst.
Kommentar Kommentar (1) | Kommentar als Link | Neuester Kommentar: Apr 26, 2017 9:31 PM MEST


Wake The Dead (Ltd.Box Set)
Wake The Dead (Ltd.Box Set)
Preis: EUR 23,99

5 von 5 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
4.0 von 5 Sternen Motörhead: Wake the dead - 3 CD Box, 22. Dezember 2016
Rezension bezieht sich auf: Wake The Dead (Ltd.Box Set) (Audio CD)
"Wake the Dead" enthält die letzten 3 Studio-Alben von Motörhead (die bei UDR veröffentlichten).

The Wörld is Yours
Das Album von 2010 (zum 35jährigen Jubiläum) als Standard Edition im Jewel Case, 39 min.

Aftershock
Das Album von 2013 als Standard Edition im Jewel Case, 46 min.

Bad Magic
Das Album von 2015 (zum 40jährigen Jubiläum) in der schicken Buch-Edition, 42 min.

Dazu kommt eine "Photo Card with Signatures" (keine echten Autogramme sondern aufgedruckt) sowie ein Aufkleber. Das ganze in einer stabilen Pappschachtel.

Von "The Wörld is Yours" und "Aftershock" gab es jeweils bei Erstveröffentlichung eine Limited Edition (andere Verpackung) und von "Aftershock" 2014 eine Tour Edition mit Bonus CD "Best of the West Coast Tour 2014".

Außerdem fehlen die Live Alben aus dieser Zeit, die ebenfalls bei UDR veröffentlicht wurden:
The Wörld is Ours - Vol. 1: Everywhere Further Than Everyplace Else (2011 / 2CD+DVD)
The Wörld is Ours - Vol. 2: Anyplace Crazy as Anywhere Else (2012 / 2CD+DVD)
Clean Your Clock (2016 / CD+DVD/Blu-ray)

Sinn macht die Box nur für diejenigen die diese Alben bislang noch nicht gekauft haben und mit den Standard Editionen zufrieden sind. Interessierte sollten prüfen ob die Einzelveröffentlichungen (auch die Limited Editions) ggf. günstiger sind als die Box.
Kommentar Kommentare (3) | Kommentar als Link | Neuester Kommentar: Dec 24, 2016 6:28 AM CET


World Wide Live CD+DVD (50th Anniversary Deluxe Edition)
World Wide Live CD+DVD (50th Anniversary Deluxe Edition)
Preis: EUR 17,99

15 von 16 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
4.0 von 5 Sternen Scorpions: World Wide Live (50th Anniversary Deluxe Edition) CD+DVD, 18. November 2015
Scorpions: World Wide Live (50th Anniversary Deluxe Edition) CD+DVD

Erstmal allgemein zu den Neuauflagen zum 50jährigen Bandjubiläum:
Es ist sicher schön dass es die Dierks/EMI Alben in Neuauflagen gibt, aber zum 50jährigen nur die Alben der Zeit 1977-1989 wiederzuveröffentlichen, die es vor 15 Jahren schon in anständigen Remaster-Auflagen gab, ist merkwürdig. Die Alben davor wären viel interessanter, insbesondere weil es die noch nie irgendwo in anständigen Remasters gab. Das was man mit den 2015er Neuauflagen bekommt ist schon gut. Jedes Album im Digipak (leider ohne Schuber) mit ordentlichem Booklet. Jeweils mit Liner Notes, die sich aber nur auf das jeweilige Album (dessen Entstehung, Veröffentlichung, zugehörige Tour usw.) beziehen und die ggf. enthaltenen Bonus Tracks sowie DVDs komplett ignorieren, vielen Fotos (allerdings recht klein und Collagen-artig, dabei wenige Abbildungen von Single-Covers) und den Songtexten (aber nur die des Original Studio Albums, nicht zu den Bonus Tracks). Die Bonus Tracks sind toll, aber unvollständig. Warum gibt es von "Edge of Time" nur eine Demo Version, nicht aber die veröffentlichte Version ("Deadly Sting", EMI 1995, europäische CD)? Es fehlen auch andere rare Songs, die es nur auf Compilations gab.

Konkret zu "World Wide Live":
Das zweite Live Album der Scorpions ist eins der meistverkauften Live Alben überhaupt. 1985 war es als 2LP und gekürzte 1CD erschienen. Die 2001er Remaster Ausgabe hatte das komplette Live Album auf einer CD. Das neue Remaster wäre klanglich nicht nötig gewesen, die 2001er Version war schon gut. Leider gibt es keinerlei Bonus Tracks. Das ist sehr schade da ja für das Live Album 5 Konzerte mitgeschnitten wurden und dort sicher noch ein paar Songs mehr gespielt wurden. Es fehlen hier alle Songs die es schon auf "Tokyo Tapes" gab. Schön wäre es gewesen noch eine Bonus CD mit Outtakes zu bekommen, noch besser hätte ich es gefunden als Bonus ein komplettes Konzert auf 2 CDs dazu zu bekommen.

Dazu gibt es die Bonus DVD mit der "World Wide Live" Tourdoku, damals auf VHS, leider nur rund 1 Stunde kurz. Diese jetzt endlich auf DVD zu bekommen ist 'ne prima Sache, natürlich ist hier keine Bild- und Tonqualität nach heutigem Standard zu erwarten. Dazu gibt es noch ein Interview-Special, wie auch bei den anderen Neuauflagen mit DVD.

Bei "World Wide Live" gilt wie bei allen anderen 50th Anniversary Deluxe Editionen: Was man bekommt ist gut, hätte aber (noch) besser sein können.
Kommentar Kommentare (9) | Kommentar als Link | Neuester Kommentar: Aug 8, 2016 11:38 AM MEST


The CD-Singles 1986-2014 (29 Disc Box Set)
The CD-Singles 1986-2014 (29 Disc Box Set)
Preis: EUR 80,55

6 von 7 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
4.0 von 5 Sternen Belinda Carlisle: The CD Singles 1986-2014 (29 Disc Box Set), 13. Oktober 2015
Belinda Carlisle: The CD Singles 1986-2014 (29 Disc Box Set)

Die Box enthält all 28 Singles von Belinda Carlisle (darunter auch solche die nicht in allen Ländern erschienen sind) als Maxi-CDs. Diese CDs enthalten jeweils alle Lieder/Versionen die bei der ursprünglichen Veröffentlichung auf einem der manchmal diversen Formate enthalten waren (7" oder 12" Single, Maxi CD, teilweise gab es auch je 2 MCDs zu einer Single). Da man hier bei jeder Single vollständig sein wollte sind manche Stücke über die 28 CDs verteilt mehrfach enthalten (z. B. "Leave a Light on (Kamikazee Mix)" oder "Heaven is a Place on Earth (live)"). Es sind auch ein paar Versionen enthalten die es auf den Deluxe Edition Neuausgaben der Alben nicht gab. Auffälligerweise ist das "Voila" Album nicht berücksichtigt, aber aus diesem Album gab es tatsächlich keine Single.

CD 28 ist eine Single die es zuvor nur als Download (und auf der "Anthology" bzw. "The Collection") gab: "Sun" sowie "Goodbye Just Go". ("Sun" gab es auch auf der Billig-Compilation "Icon".)

Dazu kommt eine Bonus Disc (CD 29) mit 5 weiteren Tracks, z. T. bislang unveröffentlichte Mixe und ein Soundtrack Beitrag ("In My Wildest Dreams" aus dem "Mannequin" Soundtrack, 1987).

Die CDs sind jeweils vereinheitlicht bedruckt, d. h. es wurden nicht die Original Labels reproduziert, was aber auch nicht zu erwarten war. Die Box kommt schließlich nicht vom ursprünglichen Label sondern von Edsel. Die CDs sind jeweils in Papphüllen verpackt die Cover und Rückseite der Original Singles wiedergeben, aber auf der Rückseite ist jeweils die Trackliste der CD aufgedruckt, also nicht 1:1 das Original übernommen. Die Box ist stabil, neben den 29 CDs ist noch ein Booklet enthalten dass zu den CDs jeweils die Trackliste mit Detailangaben enthält (Autoren, Verlage, Produzenten, Mixer). Neben Cover Abbildungen sind auch noch ein paar weitere Fotos enthalten.

Insgesamt kann man sich natürlich fragen ob diese Box ihr Geld wert ist. Bei rund 100 EUR für 29 CDs macht das rund EUR 3,50 pro CD. Das ist wohl nicht überteuert. Allerdings bekommt man nicht allzu viel Material was nicht schon auf den Deluxe Editions der Alben enthalten war, die Edsel in den letzten Jahren veröffentlicht hat.
Kommentar Kommentare (2) | Kommentar als Link | Neuester Kommentar: Jan 18, 2016 7:46 PM CET


The Treasures of Queen
The Treasures of Queen
von Harry Doherty
  Gebundene Ausgabe
Preis: EUR 33,49

2 von 2 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
4.0 von 5 Sternen Treasures of Queen = 40 Years of Queen, 20. März 2015
Rezension bezieht sich auf: The Treasures of Queen (Gebundene Ausgabe)
Eins vorweg: "Treasures of Queen" (2014) ist eine Neuausgabe von "40 Years of Queen" (2011), so steht es auch auf der Rückseite des Schubers. Nur die Farbe vom Schuber und dessen Design wurden geändert, das Buch selbst ist unverändert.

Das kann man natürlich als bewusste Irreführung deuten.

Das Buch an sich ist nachwievor recht interessant. Man darf sich von der Seitenzahl (96) nicht irritieren lassen, es ist ein dickes schweres Buch, auf ordentlichem Papier gedruckt, großformatig, in schwerem Einband und stabilem Schuber. Im Buch enthalten ist ein eher knapper Text von Harry Doherty, der die Geschichte von Queen nacherzählt, daber aber eher oberflächlich bleibt. Was das Buch ausmacht sind neben vielen Fotos die Gimmicks, die es enthält. Nachdrucke von diversen Memorabilia, Tour-Poster, Briefe, Eintrittskarten, Backstage Pässe, Werbematerial u. v. m., die dem Buch beigelegt bzw. eingeheftet oder eingeklebt sind.

Man darf aber durchaus fragen wer die Zielgruppe für das Buch ist. Die ganzen Gimmicks sind eher für Fans interessant, der Text ist aber so oberflächlich und knapp dass er für Fans nicht wirklich interessant ist. Mal abgesehen davon dass ein offiziell von May & Taylor abgesegnetes Buch natürlich keine kontroversen Geschichten oder Hintergründe enthalten wird.

Außerdem ist eine Interview-CD enthalten (Interview von 1977).


Move to This [Expanded Edition
Move to This [Expanded Edition
Preis: EUR 18,81

1 von 1 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
3.0 von 5 Sternen Cathy Dennis: Move to This: Remastered Expanded Edition, 27. Januar 2015
Rezension bezieht sich auf: Move to This [Expanded Edition (Audio CD)
Die "Remastered Expanded Edition" von Cathy Dennis' Debut Album "Move to This" ist leider nicht völlig gelungen. Man merkt den Unterschied, hier hat ein Major Label (aus dem Universal Konzern) die Neuauflage produziert, und die kommt recht lieblos daher. Zwar hat man die 2 CDs mit Mixen und Versionen vollgepackt, das ist auf jeden Fall prima, wenn auch nicht sämtliche Mixe enthalten sind. Ich habe das nicht im Detail geprüft, auffallend fehlt "Too Many Walls (a capella)", und von "Just Another Dream" ist als letzter Track auf CD 2 der "Dream Mix" enthalten, der aber als "Alternative Bass Mix" bezeichnet wird. Die "Alternative Bass Dub Version" fehlt. Auch fehlt die "Everybody Move (Pop Mix)".

Aber beim Booklet hat man dann leider gespart. Nicht zu allen Mixen gibt es vollständige oder korrekte Angaben. Das ist leider teilweise schlampig. Es gibt im Booklet noch die üblichen Liner Notes eines Musikjournalisten, aber keine Beteiligung von Cathy Dennis selbst.

Was man mit dieser Neuauflage bekommt ist schon prima, aber wenn man das mit aktuellen Neuauflagen von Labels wie Edsel (z. B. die Belinda Carlisle oder die Lisa Stansfield Alben) oder Cherry Red (z. B. die Kim Wilde oder die Samantha Fox Alben) vergleicht merkt man schon wie lieblos der Universal Konzern hier vorgeht.

3 Sterne bekommt diese Neuauflage, zum einen weil ich dem Album als solchem auch nicht mehr geben würde, denn so manches Lied ist belangloser Spät-'80er-Pop und nicht gut gealtert (meine Highlights sind die Balladen "Too Many Walls" und "My Beating Heart"), zum anderen aufgrund der genannten Mängel der Neuauflage.


The Collection 1989-2003 (Box Set)
The Collection 1989-2003 (Box Set)
Preis: EUR 76,30

7 von 7 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Lisa Stansfield: The Collection 1989-2003 - 13CD + 5DVD Box Set, 19. Dezember 2014
Rezension bezieht sich auf: The Collection 1989-2003 (Box Set) (Audio CD)
"The Collection 1989-2003" ist eine Box mit insgesamt 13 CDs und 5 DVDs. Sie enthält die 5 Alben aus ihrer Zeit bei Arista jeweils in den neuen Deluxe Editions (2CD+DVD) von Edsel sowie die neue Remix Anthology (3CD), die es jeweils auch einzel zu kaufen gibt. Außer dem Schuber hat die Box also nichts exklusives, sie ist aber (derzeit) günstiger als der Einzelkauf der 6 Alben.

01 Affection (Deluxe Edition 2CD+DVD)
02 Real Love (Deluxe Edition 2CD+DVD)
03 So Natural (Deluxe Edition 2CD+DVD)
04 Lisa Stansfield (Deluxe Edition 2CD+DVD)
05 Face Up (Deluxe Edition 2CD+DVD)
06 People Hold On - The Remix Anthology (3CD)

Es gab schon einmal eine Box "The Complete Collection" die die 2003 veröffentlichten Neuauflagen dieser 5 Alben enthält. Auch diese 5 Alben gab es jeweils einzeln, sie waren jeweils 1CD im Digipak mit jeweils ein paar Bonus Tracks (i. d. R. B-Seiten sowie einzelne Maxis/Remixes).

01 Affection 1989
02 Real Love 1991
03 So Natural 1993
04 Lisa Stansfield (das unbetitelte Album von 1997)
05 Face Up 2001
06 Live/Rare/Mixed

Damals war noch eine eine exklusive CD "Live/Rare/Mixed" enthalten mit 3 Songs ihrer ersten Band Blue Zone (einer davon unveröffentlicht), 2 B-Seiten, 2 Live Aufnahmen (Wembley 1992, Single-B-Seiten) und 3 Remixes (ursprünglich auf Maxis veröffentlicht).

Die neue Box enthält nicht alles was damals enthalten war, insbesondere fehlen die 3 Songs von Blue Zone. Außerdem wäre es natürlich schön gewesen wenn das Album von Blue Zone in diesem Rahmen (wieder)veröffentlicht worden wäre.

Ich habe nicht alles im Detail geprüft, ich glaube die B-Seiten und Maxis/Remixes sind in der neuen Box vollständig. Die Maxis/Remixes sind auf die Alben bzw. deren Bonus CDs sowie auf "People Hold On - The Remix Anthology" verteilt. Die Remix Anthology enthält auch ein paar zuvor unveröffentlichte Mixe. Ich bin mir nicht ganz sicher, aber es scheint mir als wären nicht alle "Bootleg Mixe" von "People Hold on" enthalten, was aber sicher zu verschmerzen ist. Außerdem fehlen leider noch einige Songs die es nicht auf Lisas Alben oder Singles sondern nur auf Soundtracks oder Alben anderer Künstler gab:
* zunächst mal das Blue Zone Album sowie die Tracks der Singles/Maxis
* "People Hold on" von Coldcut feat. Lisa Stansfield im Original (verschiedene Mixe, Album Version, Single, etc., nur eine Maxi ist auf der Remix Anthology enthalten)
* "My Telephone" (Coldcut feat. Lisa Stansfield)
* "Down in the Depths" (ist auf "Biography: The Greatest Hits" enthalten)
* "Make it Right"
* "Dream Away"
* "The Longer We Make Love" (Barry White & LS)
* "You Keep Me Hangin' on"
* "These are the Days of Our Lives" vom Freddie Mercury Tribute Concert (ist auf "Biography: The Greatest Hits" enthalten)
* und dann der "Swing" Soundtrack.

Die Alben sind jeweils remastered, im Digipak mit erweitertem Booklet, neuen Liner Notes, den Songtexten und Fotos. Leider sind die Cover Foto Reproduktionen eher unscharf und man hat darauf verzichtet die jeweilige Original Gestaltung des Booklets zu übernehmen. Auch die Remix Antholgy kommt im Digipak mit Liner Notes, Songtexten und Fotos.

Die DVDs enthalten jeweils die Promo Videos zu den Singles des jeweiligen Albums, manchmal auch Live Clips sowie ein neues Interview (2014) mit LS zum jeweiligen Album. Bei "Affection" gibt es noch den Konzertmitschnitt "All Around the World - Live in Birmingham 1990", beim unbetitelten Album "Lisa Stansfield" Den Konzertmitschnitt "An Intimate Evening - Live at Riverside Studios 1997" und bei "Face up" den Konzertmitschnitt "Live at Ronnie Scott's 2002". Diese waren zum Teil vorher noch nicht oder nicht vollständig veröffentlicht, nur "Ronnie Scott's" gab es bislang regulär auf DVD.

Auf die einzelnen Alben möchte ich hier nicht eingehen, Kritiken dazu kann man an anderer Stelle nachlesen. Die Box und die einzelnen Neuveröffentlichungen sind auf jeden Fall empfehlenswert, allein schon wegen der vielen B-Seiten, Soundtrack Beiträge und sonstigen Bonus Tracks. Vermutlich wird niemand alle enthaltenen Maxis und Remixe mögen, aber da sind auch jeweils einige gelungene dabei. Über die Verteilung der Remixe auf die Alben und die Remix Anthology könnte man sicher diskutieren. Aber das Gesamtpaket ist für Soul Pop Freunde absolut empfehlenswert.
Kommentar Kommentar (1) | Kommentar als Link | Neuester Kommentar: Dec 30, 2016 8:36 PM CET


Monty Python's Total Rubbish (Limited Super Deluxe)
Monty Python's Total Rubbish (Limited Super Deluxe)
Preis: EUR 81,99

10 von 11 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
4.0 von 5 Sternen Monty Python's Total Rubbish: The Complete Collection, 15. Oktober 2014
Eine Anmerkung die leider sein muss da amazon.de die Rezensionen zu CD und Vinyl Edition zusammenwirft: Ich beziehe mich auf die CD Version von "Total Rubbish".

"Monty Python's Total Rubbish: The Complete Collection" ist eine schön gestaltete Box, die sehr wertig daher kommt.

Im dicken stabilen Schuber ist ein Buch enthalten sowie 2 großformatige Faltpappdinger in denen jeweils 5 bzw. 4 CDs eingeschoben sind. Diese Halterung der CDs ist nicht ganz optimal da beim Heraus- und Hineinfuddeln leicht Kratzer entstehen können.

Das Buch enthält "Liner Notes" zu Monty Python allgemein sowie zu jedem Album. Es wird bei jedem Album auf die Umstände der Entstehung eingegangen, mit Zitaten der Pythons und anderer Beteiligter. Auf die ggf. enthaltenen Bonus Tracks wird speziell eingegangen. Es gibt jeweils das Cover Motiv sowie im Hintergrund andere Motive aus dem ursprünglichen Design, leider aber nicht jeweils das komplette Design der Original Alben. Natürlich gibt es auch jeweils die Trackliste des Albums.

Die Remasters stammen größtenteils aus 2006, als EMI/Virgin die Charisma Alben neu veröffentlicht hat. Die Bonus Tracks sind ebenfalls damals erstveröffentlicht worden. Insofern gibt es nichts neues auf den CDs. Das erste Album, das damals noch über die BBC veröffentlicht wurde, ist hier neu remastered enthalten (2014).

Die Bonus Tracks stammen größtenteils aus den (umfangreichen) Sessions zum letzten MP Album für Charisma ("Contractual Obligation" 1980), sind aber auf verschiedene CDs verteilt. M. E. wäre es schöner gewesen diese auf einer zehnten CD in die Box zu packen. Daneben gibt es noch Interviews und Radio Spots von damals.

Die enthaltenen Alben:
1. Monty Python's Flying Circus (1970)
2. Another Monty Python Record (1971)
3. Monty Python's Previous Record (1972)
4. Matching Tie and Handkerchief (1973)
5. Monty Python Live at Drury Lane (1974)
6. The Album of the Soundtrack of the Trailer of the Film of Monty Python and the Holy Grail (1975)
7. Monty Python's Life of Brian (1979)
8. Monty Python's Contractual Obligation Album (1980)
9. The Meaning of Life (1983)

Daneben ist noch die Vinyl Single "Tiny Black Round Thing" enthalten die ursprünglich 1974 eine Flexi Disk als Beilage zum NME war. Leider ist diese aber nicht auf CD enthalten.

Leider ist die Angabe im Titel "Complete Collection" nicht ganz korrekt. Es sind zwar alle regulären MP Alben enthalten, jedoch fehlen:
Live at City Center (1977) - Dieses Album wurde nur in den USA veröffentlicht.
Monty Python Sings (1989) bzw. Monty Python Sings Again (2014) - "Sings" ist zwar größtenteils eine Compilation der Songs von MP, enthält aber auch zuvor unveröffentlichte bzw. neue Songs ("Oliver Cromwell", "I've Got Two Legs") bzw. neue Mixe ("The Lumberjack Song", "Medical Love Song", "Henry Kissinger" u. a.). Auf "Sings Again" gibt es abgesehen von der anderen Reihenfolge 6 weitere Lieder: "The Silly Walk Song", "The Naval Medley", "Rudyard Kipling", "Nudge Rap / Blackmail", "Rainy Day In Berlin", "Lousy Song".
Daneben fehlt auch "Summarise Proust Competition" aus den "Previous Record" Sessions, soweit ich weiß nur auf der UK Version von "The Monty Python Instant Record Collection" veröffentlicht.
Bin mir jetzt nicht sicher ob auf den Compilations "The Final Rip Off" und "The Ultimate Rip Off" noch exklusive Stücke enthalten waren.

Aufgrund der Tatsache dass die Box nicht wirklich komplett ist und die CD-Aufbewahrung nicht optimal gelöst ist ziehe ich einen Punkt ab. Wer die Remaster CDs von 2006 schon hat und sich die "Sings Again" Deluxe Edition 2CD mit dem Debut Album als Bonus CD holt hat die selben Inhalte wie in der Box und kommt womöglich günstiger weg.


Seite: 1 | 2 | 3 | 4 | 5 | 6 | 7 | 8 | 9 | 10 | 11-20