Fashion Sale Hier klicken Jetzt informieren b2s Cloud Drive Photos Erste Wahl Learn More HI_PROJECT Hier klicken Fire Shop Kindle Sparpaket Autorip Summer Sale 16
Profil für Dark Rose > Rezensionen

Persönliches Profil

Beiträge von Dark Rose
Top-Rezensenten Rang: 1.915
Hilfreiche Bewertungen: 1321

Richtlinien: Erfahren Sie mehr über die Regeln für "Meine Seite@Amazon.de".

Rezensionen verfasst von
Dark Rose

Anzeigen:  
Seite: 1 | 2 | 3 | 4 | 5 | 6 | 7 | 8 | 9 | 10 | 11-12
pixel
Hotshots - Firefighters: Schatten der Vergangenheit
Hotshots - Firefighters: Schatten der Vergangenheit
von Bella Andre
  Taschenbuch
Preis: EUR 9,99

5.0 von 5 Sternen Wenn die Vergangenheit plötzlich wieder vor dir steht..., 4. September 2011
Vor zehn Jahren waren Sam und Dianna glücklich, sie waren verliebt, verlobt und Dianna erwartete ihr erstes Kind. Doch das Schicksal hat es nicht gut mit ihnen gemeint. Bei einem Autounfall erleidet sie eine Fehlgeburt und danach ist nichts mehr wie es einmal war. Mit dem Verlust können sie beide nicht umgehen, sie vernachlässigen ihre Beziehung und schließlich verlässt Dianna die Stadt. Doch trotz all der Zeit konnte sie Sam nie vergessen und er sie auch nicht. Mittlerweile hat Dianna es geschafft ihre kleine Schwester April aus dem Pflegefamiliensystem zu holen, doch so richtig kommen sie nicht miteinander zurecht. Als Dianna nach einem Streit mit ihrer Schwester wieder einen Autounfall hat, bei dem dieses Mal der Fahrer des anderen Wagens ums Leben kommt, ändert sich alles. April will sich bei ihrer Schwester entschuldigen, Sam will eigentlich nur sehen ob es Dianna gut geht, doch er erkennt schnell, dass sich nichts zwischen ihnen verändert hat. Dann wird April entführt und Sam und Dianna müssen sie befreien, doch um das zu schaffen müssen sie endlich über die Vergangenheit reden und ihre alten Konflikte beilegen. Doch das ist leichter gesagt als getan, denn soviel ist klar, beide lieben den anderen noch, aber das ist oft nicht genug.

Mir hat das Buch sehr gut gefallen. Es ist teilweise ganz anders als der erste Band der Reihe, es geht zum Beispiel nicht wirklich um Feuer, Brandstifter und der gleichen, aber wohl wieder um eine Frau in Gefahr und einem Hotshot, der sie liebt und retten will. Die Männer sind immer die großen Helden, manchmal vielleicht ein bisschen zu sehr, aber trotzdem, ich kann die Bücher nur empfehlen, sie lesen sich wirklich ganz toll. Der Schreibstil ist flüssig, das Buch sehr spannend und immer wieder mal wird man als weiblicher Leser vom Neid gepackt, wenn die Hotshots den Helden spielen für die Frau ihres Herzens.


Rubinroter Schatten: Roman
Rubinroter Schatten: Roman
von Jeaniene Frost
  Broschiert

1 von 1 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Wenn ein uralter Vampir sich verliebt..., 3. September 2011
Rezension bezieht sich auf: Rubinroter Schatten: Roman (Broschiert)
sollte man das auf keinen Fall verpassen. In "Rubinroter Schatten" verliebt sich der aus der Cat und Bones - Reihe bekannte uralte Vampir Mencheres in die junge Sterbliche Kira. Eigentlich wollte er seinem Leben ein Ende machen, doch plötzlich taucht eine junge Frau in dem Schuppen auf, in dem gerade eine Gruppe von Ghulen damit beschäftigt ist Mencheres umzubringen. Er rettet Kira und da er ihre Gedanken nicht manipulieren kann nimmt er sie mit in sein Haus. Eine Woche, länger sollte es nicht dauern, bis er ihre Erinnerungen an ihn und Vampire im Allgemeinen löschen kann, doch es kommt anders. Kira scheint imun zu sein gegen diese Fähigkeit, also bleibt ihm nichts anderes übrig als sie mit ihren Erinnerungen ziehen zu lassen. Was er sich selbst allerdings nicht eingestehen will ist, dass er sich bereits gleich zu Beginn in die mutige junge Frau verliebt hat. Doch leider ist es nicht so einfach für die beiden zueinander zu finden denn ein uralter Feind von Mencheres will ihren "Kalten Krieg" nun endlich zu Ende bringen, vorzugsweise durch Mencheres Tod. Kira gerät mitten in diesen Konflikt und bald muss sich Mencheres entscheiden: will er Kira retten oder doch seinem über 4000-jährigen Leben ein Ende setzen?

Mir hat das Buch sehr gut gefallen. Ich habe alle Bücher der Cat und Bones - Reihe verschlungen. Nach dem ersten "Spinoff" der Reihe, indem sich Bones bester Freund Spade in Cats beste Freundin Denise verliebt, hatte ich sehr gehofft, dass Mencheres auch ein eigenes Buch bekommt. Er erscheint in allen bisherigen Büchern immer als sehr überlegen, beherrscht und gelegentlich unterkühlt, und ihn jetzt richtig "heißblütig" zu erleben ist wirklich sehr faszinierend. Ich kann das Buch nur empfehlen, es ist sehr spannend, aufregend und auch sehr romantisch. Ein Muss für alle Fans von Cat und Bones und Jeaniene Frost im Allgemeinen.


Hotshots - Firefighters: Gefährliche Begegnung
Hotshots - Firefighters: Gefährliche Begegnung
von Bella Andre
  Taschenbuch
Preis: EUR 9,95

5.0 von 5 Sternen Hot Shots - Männer, die durchs Feuer gehen, 29. August 2011
Nach dem Tod ihres geliebten Bruders ist Maya Jackson ein Wrack. Und doch muss sie nach Tahoe, um die Wohnung ihres Bruders aufzulösen, obwohl das das letzte ist, was sie tun will. In ihrer Verzweiflung wirft sie sich einem Mann in einer Bar an den Hals, verlässt ihn kurz darauf und kehrt der Stadt den Rücken.
6 Monate später soll nicht nur der Fall ihres Bruders als "Unfall" zu den Akten gelegt werden, nein, ein Brandstifter treibt auch noch sein Unwesen und Maya soll als Brandursachenermittlerin den Fall aufklären. Als sie also nach Tahoe zurück kehrt ahnt sie nicht, dass der Mann, der als Hauptverdächtiger gilt, der Mann aus der Bar ist, Logan. Auch er konnte die Frau aus der Bar nicht vergessen, ist aber doch überrascht, als sie plötzlich vor ihm steht, auch noch um gegen ihn zu ermitteln. Doch bald darauf geht ihr Motelzimmer in Flammen auf und andere Dinge geschehen, die Logan klar machen, dass es jemand auf Maya abgesehen hat. Er hat also gleich mehrere Missionen: Maya für sich zu gewinnen, ihr Leben zu retten und den Brandstifter zu fassen.

Mir hat das Buch sehr, sehr gut gefallen. Die Charaktere sind sympathisch und glaubhaft, die Arbeit und das Leben der Feuerwehrmänner und ihrer Familien wird auch sehr gut beschrieben. Davon abgesehen ist das Buch auch sehr spannend und fesselnd. Ich kann es also nur empfehlen!


Das Lächeln der Sterne
Das Lächeln der Sterne
DVD ~ Diane Lane
Wird angeboten von bari_medienvertrieb Preise inkl. MwSt.
Preis: EUR 5,94

5.0 von 5 Sternen Typisch Nicholas Sparks, 28. August 2011
Rezension bezieht sich auf: Das Lächeln der Sterne (DVD)
Ich bin ein großer Fan von Nicholas Sparks, ich habe alle seine Bücher gelesen und alle Verfilmungen gesehen. Was ich an seinen Büchern so liebe ist, dass man schnell das Gefühl bekommt, die Personen darin schon ewig zu kennen. Sparks schafft es Gefühle auf eine Art zu beschreiben, die einem unwillkürlich ans Herz geht. Bei diesem Film finde ich, kommt genau das am besten rüber. Man bekommt sehr schnell ein Gefühl für die Charaktere im Film: Adrienne, die von ihrem Mann betrogen worden war und der jetzt plötzlich zu ihr zurück kommen will ; Paul, der durch seinen Ergeiz der beste Chirurg zu werden, der er sein kann seinen Sohn verloren hat ; Amanda, Adriennes Tochter, die, wie wohl jedes Kind möchte, dass ihre Eltern zusammen kommen. Weil ihre Freundin geschäftlich in Miami zu tun hat hütet Adrienne ihr Haus, eine wunderschöne Pension in North Carolina, direkt am Meer. Sie will sich hier darüber klar werden, ob sie ihren Mann zurück nehmen will, oder nicht. Paul ist der einzige Gast in der Zeit in der Adrienne da ist und zwischen den beiden entwickelt sich bald eine gewisse Vertrautheit. Als dann ein schwerer Sturm das Haus erschüttert und die beiden zusammen halten müssen, um das alles heil zu überstehen verlieben sie sich. Doch Paul will um seinen Sohn kämpfen und muss deshalb Adrienne verlassen und nach Südamerika.

Wer Nicholas Sparks kennt, weiß, wie es weiter geht. Also rate ich definitiv zu Taschentüchern. Egal, wie oft ich mir den Film auch ansehe, er bringt mich jedes Mal wieder zum Weinen, genauso wie die Romanvorlage.
Für den Film wurde viel geändert, so ist zum Beispiel Adriennes Tochter keine erwachsene Frau, die ihren Mann verloren hat und sich aufraffen muss, um ihren Kindern weiterhin eine gute Mutter zu sein, sondern ein rebellischer Teenager, der mit der Trennung seiner Eltern zu kämpfen hat. Aber das schadet dem Film meiner Meinung nach nicht. Ich kann ihn nur empfehlen, genauso wie die anderen Verfilmungen seiner Bücher, allerdings sollte man weder bei den Büchern noch bei den Filmen die Taschentücher vergessen, ein unerlässliches Utensil für Nicholas Sparks - Fans.


Vor dem Regen kommt der Tod: Thriller
Vor dem Regen kommt der Tod: Thriller
von Lieneke Dijkzeul
  Taschenbuch

2 von 3 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
3.0 von 5 Sternen Ein Serienmörder in den Niederlanden, 24. August 2011
Eine junge Polizistin wird in ihrer Wohnung überfallen. Sie wehrt sich, doch am Ende verliert sie. Aber sie hat Glück, sie überlebt, schwer verletzt und kann einen Kollegen anrufen, der ihr schließlich das Leben rettet. Der Täter hat eine römische Ziffer in ihren Bauch geritzt "I" und anscheinend hat er versucht sie zu skalpieren. Sie bleibt nicht das einzige Opfer, eine weitere Frau wird angegriffen und sie hat nicht so viel Glück. Die Polizei ermittelt in alle Richtungen und versucht fieberhaft den Täter zu schnappen, bevor er noch mehr Frauen umbringt.

Ein Mann ist unzufrieden mit seinem Leben. Er ist mit einer Frau verheiratet, die er hasst, aber er will ihr Geld, also nimmt er Drogen, um sich besser zu fühlen. Doch auf die Dauer hilft das nicht, er will mehr: einen Ausweg.

Das Buch ist leider nicht so ganz mein Fall. Die Geschichte ist originell, aber leider meiner Meinung nach nicht sehr spannend. Das Buch an sich ist gut und flüssig geschrieben, doch man weiß schon gleich zu Beginn wer der Mörder ist. Es geht also nicht um die Mördersuche, sondern einfach nur um die Frage, ob die Polizei ihn stoppen kann, bevor er seinen Plan ausführt oder ob sie zu spät kommen und ihren Zeitpunkt ihn zu schnappen verpassen werden.

Das Buch ist aus unterschiedlichen Blickwinkeln geschrieben. Sowohl aus der Sicht der Polizistin, der ihres Kollegen aber auch der des Täters und später aus der Sicht der Frau des Täters, was das ganze noch viel interessanter macht. Aber wie gesagt, mein Fall ist es leider nicht, mir wird zu viel zu früh verraten und deshalb kommt für mein empfinden zu wenig Spannung auf.


Julia: Roman (Hochkaräter)
Julia: Roman (Hochkaräter)
von Anne Fortier
  Taschenbuch
Preis: EUR 9,99

5.0 von 5 Sternen Romeo und Giulietta - Die berühmteste Liebesgeschichte der Geschichte mal anders, 6. August 2011
Rezension bezieht sich auf: Julia: Roman (Hochkaräter) (Taschenbuch)
Die junge Amerikanerin Julia erhält nach dem Tod ihrer Tante Rose einen Brief, in dem steht, dass ihr richtiger Name Giuliette Tolomei ist und sie eine Nachfahrin von "Shakespeares Julia" ist. Laut dem Brief habe ihre Mutter nach einem Familienschatz gesucht bevor sie starb und sie habe sich gewünscht, dass Julia diese Suche nun fort setzt. Da sie sowieso nichts in Amerika hält macht sie sich also auf nach Siena, wo 1340 die berühmteste Liebesgeschichte aller Zeiten anscheinend wirklich stattfand. Bald nach ihrer Ankunft fällt allerdings auf, dass Julia nicht die einzige ist, die nach dem Schatz sucht, sie wird verfolgt und ihr Hotelzimmer wird verwüstet, doch das war nur der Anfang...

Das Buch spielt auf zwei Ebenen. Die eine ist die Gegenwart mit Julia und ihrer Schatzsuche quer durch Siena. Die andere ist die im Mittelalter, die "wahre" Geschichte von Romeo und Giulietta. Man bekommt Kapitel für Kapitel abwechselnd in der Gegenwart und der Vergangenheit Puzzle-Stückchen präsentiert, die man aber erst noch zusammen setzen muss, um das Große Ganze zu sehen. Es geht nicht nur um eine Schatzsuche, nein, es geht auch um einen alten Fluch, der auf allen beteiligten Familien zu liegen scheint und erst dann gebrochen werden kann, wenn Romeo und Giulietta wieder vereint sind.

Ich fand das Buch richtig genial! Ich habe es in Rekordzeit gelesen und konnte es wirklich nicht mehr aus der Hand legen! Ich studiere Geschichte und mich hat deswegen gerade auch der sehr gut recherchierte Mittelalter-Teil des Buches fasziniert und begeistert. Das Buch ist spannend und fesselnd geschrieben und hat alles drin, was ein gutes Buch haben sollte: Spannung, Liebe, Rätsel und Schurken. Ich kann das Buch nur empfehlen! Und ich persönlich hoffe, dass von Anne Fortier noch viele, viele Bücher erscheinen werden, die ähnlich gut sind.


Wie ein Licht in der Nacht: Roman
Wie ein Licht in der Nacht: Roman
von Nicholas Sparks
  Gebundene Ausgabe

1 von 2 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Safe Haven, 4. August 2011
Im englischen Original heißt das Buch "Safe Haven" und ich finde der Titel passt besser. Für Katie ist Southport nämlich genau das: ein sicherer Hafen. Der Ort ist ruhig und ist alles andere als aufregend. Eigentlich kein Ort an dem sich eine junge Frau freiwillig nieder lässt. Doch für Katie ist er perfekt. Sie ist auf der Flucht vor ihrer Vergangenheit und will nur untertauchen, verschwinden, ein neuer Mensch werden. Sie will für sich bleiben, was anfangs auch ganz gut funktioniert, aber als in ihrem Nachbarhaus die offene Jo einzieht und sie dem Witwer Alex und seinen beiden Kindern immer näher kommt, erkennt Katie, das zu einem neuen Leben, auch dazu gehört sich anderen zu öffnen. Sie fängt an sich zu entspannen, ihr Leben zu genießen. Doch das dumme an einer dunklen Vergangenheit ist, dass sie einen immer einholt...

Ich fand das Buch wirklich super. Ein typischer Sparks in vielerlei Hinsicht. Wie immer ein Pageturner, wie immer mit so viel Einfühlsamkeit geschrieben, dass man einfach nicht anders kann als sich den Charakteren im Buch nah zu fühlen. Und wie immer hat man bald das Gefühl, sie schon sein Leben lang zu kennen. Das Buch ist aber auch spannend, aufregend und romantisch. Einfach die perfekte Mischung, finde ich. Ich kann dieses Buch nur empfehlen!


Overkill: Thriller
Overkill: Thriller
von Tom Bale
  Taschenbuch

1 von 1 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
4.0 von 5 Sternen Willkommen auf der Albtraum-Insel, 4. August 2011
Rezension bezieht sich auf: Overkill: Thriller (Taschenbuch)
Eine Insel mit nur wenigen fast ausschließlich schwer reichen Bewohnern wird angegriffen. Maskierte stürmen die einzelnen Häuser, nehmen die Bewohner als Geiseln und schrecken auch nicht davor zurück zu töten. Anscheinend verfolgen sie einen gut durchdachten Plan, doch sie haben nicht damit gerechnet, dass sie einen ernstzunehmenden Gegner bekommen werden. Der Bodyguard Joe kehrt nach einem Angriff auf seine Schutzbefohlenen früher als gedacht auf die Insel zurück und merkt schnell, dass etwas ganz und gar nicht stimmt. Und bald stellt er fest: er ist die einzige Hoffnung für die Geiseln. Doch was keiner ahnt, es gibt noch jemanden auf der kleinen Insel, der seine ganz eigenen Pläne verfolgt, Pläne, die ziemlich tödlich enden könnten...

Ich fand das Buch gut, aber nicht so gut wie das erste Buch von Bale. Mir war die Geschichte zu unübersichtlich und zu weit her geholt. Aber wenn man davon absieht ist es sehr spannend und es hat auf jeden Fall einige sehr überraschende Wendungen. Ich kann es also guten Gewissens empfehlen.


Engelsnacht (Engelsromane, Band 1)
Engelsnacht (Engelsromane, Band 1)
von Lauren Kate
  Gebundene Ausgabe

4.0 von 5 Sternen Zur ewigen Liebe verdammt, 3. August 2011
Nach einem mysteriösen Feuer mit einem Toten landet Luce in einer Besserungsanstalt, getarnt als Internat. Wie wahrscheinlich jede 17-jährige ist sie traurig ihre Familie zu verlassen und ihre beste Freundin. Doch dann ändert sich alles, als sie Daniel zum ersten Mal sieht. Er kommt ihr merkwürdig bekannt vor, doch all ihre Versuche ihm näher zu kommen blockt er ab. Aber als sobald sie in Gefahr gerät, ist er immer da um ihr zu helfen. Obwohl er etwas für sie empfindet, ja sogar eifersüchtig zu sein scheint angesichts des Interesses eines anderen Jungen, stößt er Luce immer wieder weg, was hat es damit nur auf sich? Und warum kommt es ihr immer wieder so vor, als kenne sie Daniel schon viel, viel länger?

Ich fand das Buch gut, es ist mal wieder eine ganz andere herangehensweise an das Thema, das sich wachsender Beliebtheit zu erfreuen scheint. Ich kann das Buch nur empfehlen. Das einzige Manko für mich ist, dass es sehr lange braucht um richtig in Fahrt zu kommen. Das erste Drittel des Buches ist, finde ich relativ langatmig und langweilig, danach wird es besser und zum Schluss hin richtig gut.


Schattenliebe: Eine Geistergeschichte (Gulliver)
Schattenliebe: Eine Geistergeschichte (Gulliver)
von A.M. Jenkins
  Taschenbuch

2.0 von 5 Sternen Geistergeschichte aber keine Liebesgeschichte, 25. Juli 2011
In Schattenliebe werden eigentlich zwei Geschichten erzählt, die von Cora, die von ihrem Liebhaber vor Jahrhunderten getötet wurde und die von Evan, der noch sehr lebendig ist. Der Klappentext ist meiner Meinung nach irreführend, weil es so klingt, als würde Evan sich in Cora verlieben und das passiert nicht. Was aber passiert ist, dass Evan mit seiner Familie in das Haus zieht, in dem einst Cora lebte und auch starb. Bei Umbauarbeiten wird eine kleine Kiste gefunden mit Fotos, Briefen und Zeitungsartikeln. Auf einem der Fotos ist Cora und Evan ist von ihr fasziniert.

Im Verlauf des Buches werden die Hintergründe zu Coras viel zu frühem Tod langsam aber sicher von ihr aufgedeckt und man sieht gewisse Parallelen in der Gegenwart.

Ich fand das Buch ganz okay aber sehr gewöhnungsbedürftig. Es war ganz nett zu lesen, aber noch mal werde ich es sicher nicht tun.


Seite: 1 | 2 | 3 | 4 | 5 | 6 | 7 | 8 | 9 | 10 | 11-12