find Hier klicken Sonderangebote PR CR0917 Cloud Drive Photos UHD TVs Learn More TDZ HI_PROJECT Mehr dazu Hier Klicken Shop Kindle AmazonMusicUnlimited AmazonMusicUnlimited Fußball longss17
Profil für Wanderfreund > Rezensionen

Persönliches Profil

Beiträge von Wanderfreund
Top-Rezensenten Rang: 323.656
Hilfreiche Bewertungen: 115

Richtlinien: Erfahren Sie mehr über die Regeln für "Meine Seite@Amazon.de".

Rezensionen verfasst von
Wanderfreund "Wanderfreund" (Baden-Württemberg)

Anzeigen:  
Seite: 1 | 2
pixel
PHP 5.5 und MySQL 5.6: Ihr praktischer Einstieg in die Programmierung dynamischer Websites
PHP 5.5 und MySQL 5.6: Ihr praktischer Einstieg in die Programmierung dynamischer Websites
von Florence Maurice
  Gebundene Ausgabe

2 von 3 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
2.0 von 5 Sternen Ein praktischer Einstieg in die php- und MySQL-Welt, 30. März 2015
"Ihr praktischer Einstieg in die Programmierung dynamischer Websites", ist der Untertitel des Werkes von Florence Maurice. Praktisch beziehungsweise praktisch orientiert fand ich den Einstieg gar nicht. Mir begegnete ein staubtrockenes Werk, das nach einem HTML- und css-Grundlagen-Kapitel eine total theoretische Referenz über php-Funktionen und -Formulare, die Benutzung von MySQL-Datenbanken, die Template-Engines am Beispiel von Smarty sowie oberflächliche Bemerkungen zu jQuery enthielt. Diese verschiedenen Welten werden nicht zusammengetragen und an einem Beispiel gezeigt. Denn das interessiert doch zumindest jeden von uns: Wie man eine gut mit HTML entworfene und mit css schön gestaltete Homepage mit php-Funktionen unter Benutzung von mySQL-Datenbanken anreichern kann - zumindest war genau das meine Motivation, dieses Buch zu kaufen. Anstatt dessen begegnet einem ein Steinbruch voller kleiner php-Code-Schnipsel. Darüber hinaus habe ich den Verdacht, dass hier einfach altes zusammengetragenes Wissen an den Mann beziehungsweise die Frau gebracht werden soll. HTML4 und XHTML werden behandelt, aber das spielte doch vor einigen Jahren eine Rolle, heute nicht mehr.
Ok, man kann das Buch teilweise als Nachschlagewerk benutzen - das sagen meine Vorredner. Trotzdem nur zwei Punkte. Motivieren tut das Buch nicht, praktisch ist es entgegen den eigenen Versprechungen nicht, schön ist es nicht, den Entwurf eines kompletten interessanten Beispiels zeigt es nicht. Es gibt definitiv Besseres.


Intelligentes Italienisch: Interaktives Video-Schachtraining mit Fritztrainer
Intelligentes Italienisch: Interaktives Video-Schachtraining mit Fritztrainer
Preis: EUR 27,90

6 von 9 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Wenn Italienisch interaktiv, dann damit, 27. Juli 2014
Verifizierter Kauf(Was ist das?)
Die DVD von Stefan Kindermann, "Intelligentes Italienisch" gehört zum Besten, was die Firma Chessbase liefern kann. Kindermann ist nicht nur ein Schachgroßmeister, er ist auch ein Großmeister in Sachen Lehre. Man merkt, dass er pädagogisches Geschick hat. So nimmt er den Zuschauer mit auf einen genau vorher geplanten Weg: Zunächst wird man eingeladen, vier Partien einfach nur zu genießen. So ensteht eine Vertrautheit mit den Stellungen und den Plänen, die man in der Italienischen Eröffnung als Weißer wählen kann. Danach beschäftigt er sich mit typischen Motiven und Stellungen aus der Eröffnungen, zeigt noch einmal die No-go's auf, die man unbedingt vermeiden sollte, bevor es dann - jetzt erst!! - ausführlich an die Zugfolgen geht. Dabei behält er die Anfänger in dieser Variante wie auch die Fortgeschrittenen im Blick, ohne dass man den Eindruck hat, unter- oder überfordert zu werden. Genau so muss man das machen!

Zielpublikum sind alle (Vereinsschachspieler), die mit Weiß Italienisch mit weißem c3 und d3 spielen wollen - also nicht die Taktiker, die das romantische Schach wiederbeleben wollen. Klare Kaufempfehlung!


Play 1... B6: A Dynamic and Hypermodern Opening System for Black (Everyman Chess)
Play 1... B6: A Dynamic and Hypermodern Opening System for Black (Everyman Chess)
von Christian Bauer
  Taschenbuch
Preis: EUR 23,51

6 von 8 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
1.0 von 5 Sternen Wer braucht denn so etwas?, 27. Juli 2014
Verifizierter Kauf(Was ist das?)
Dieses Buch ist im Gegensatz zu anderen Büchern des Verlages total überflüssig. Es versucht, 1. ... b6 als System gegen alles zu etablieren. Dabei werden die Datenbanken ausführlich nach vorne und hinten abgefragt und abgeschrieben. Die resultierenden Stellungen werden nicht beschrieben, die Pläne zu kurz skizziert - für einen Menschen, der sich neu diesem System zuwenden will, unausgegoren, unverdaulich und einfach langweilig.


Mayhem in the Morra
Mayhem in the Morra
von Marc Esserman
  Taschenbuch
Preis: EUR 23,99

3 von 3 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen JA liebe Morragambitler, das lohnt sich!, 27. Juli 2014
Verifizierter Kauf(Was ist das?)
Rezension bezieht sich auf: Mayhem in the Morra (Taschenbuch)
Mayhem in the Morra ist nicht einfach ein Buch über eine Eröffnung, es ist Liebeserklärung an heißes Opfer-Schach aus dem 19. Jahrhundert. Der Autor Marc Essermann ist überzeugt, dass auch in IM- und GM-Kreisen seine Eröffnung - das Morra-Gambit gegen alle Sizilianer - spielbar ist. Allen Widerlegungsversuchen - ob durch Annahme oder Ablehnung des Gambits - trotzt er und schlägt aggressive Gegenmaßnahmen aus Sicht des Weißen vor. Dabei verweist er auch auf die GM-Skalps, die er mit seiner Spielweise erringen konnte, darunter das des Super-GMs Loek van Wely.

Ich habe selten ein Schachbuch mit soviel Genuss gelesen. Essermann beschreibt zunächst die Stellungen, die aus dem Morra-Gamit enstehen, seine Stärken und Schwächen, widmet sich dann den aggressiven Plänen des Weißen gegen die schwarzen Aufbauten und geht dann auf die verschiedenen Gegenmaßnahmen des Schwarzen und seine Zugfolgen ausführlich ein. Sein Stil ist humorvoll, zuweilen blutrünstig, erfrischend unkonventionell und zuweilen politisch inkorrekt, was dem Leser ein Lächeln ins Gesicht zaubert. Esserman versteht sein Publikum zu unterhalten, was wenige Schachautoren können, ohne seinen Gegenstand zu vernachlässigen.

Man kann das Buch übrigens auch anders als vom Autor beabsichtigt verwenden. Wenn man doch einmal nicht in der Stimmung ist, dem Gegner ein Morra-Gambit aufzutischen, könnte man es ja mit einem c3-Sizilianer versuchen, der ja manchmal aus dem Morra-Gambit entsteht. Esserman hat auch dafür einige giftige Ideen, aus denen man ein Gift für den schwarzen nichtsahnenden Gegner mixen kann.

FAZIT: Ein Buch für schachspielende Genießer mit romantischer Ader und für Freunde an einem farbenfrohen Englisch. Man kann an diesem Buch aus meiner Sicht nichts, aber auch gar nichts verbessern. KLARE Kaufempfehlung!


Silent Gaming-PC AGANDO agua 4465i5 | Intel Core i5 4460 4x 3.2GHz | 8GB RAM | GeForce GTX650 2GB | 1000GB HDD | DVD-RW | Gigabit-LAN | 7.1 Sound | Windows 8.1 | 36 Monate Garantie
Silent Gaming-PC AGANDO agua 4465i5 | Intel Core i5 4460 4x 3.2GHz | 8GB RAM | GeForce GTX650 2GB | 1000GB HDD | DVD-RW | Gigabit-LAN | 7.1 Sound | Windows 8.1 | 36 Monate Garantie

2 von 2 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
3.0 von 5 Sternen Was soll man zu Agando sagen?, 27. Juli 2014
Die Bewertung meines neuen Intel Core i5, den ich von Agando bezogen habe, fällt mir nicht leicht.

Einerseits wurde der PC von Agando sorgfältig und sauber zusammengebaut und hervorragend verpackt geliefert, so dass aus meiner Sicht Transportschäden fast ausgeschlossen sind. Die Qualität der verbauten Teile entspricht meinen Erwartungen, der PC ist sehr leise und erfüllt seinen Zweck. Der Liefertermin wurde auch eingehalten, so dass es bis jetzt nichts zu mäkeln gäbe.

Andererseits - und das hat mich zu der durchschnittlichen Bewertung motiviert - kam der PC mit einem falsch eingestellten BIOS bei mir an, so dass es nicht so einfach war, mein vorhandenes Windows 7 - Betriebssystem auf den "leeren Rechner" aufzuspielen. Will heißen: Ich musste vorher das BIOS ändern, um überhaupt ein Betriebssystem aufspielen zu können. Dies ist meines Erachtens ein ernsthaftes Hindernis für nicht-PC-affine Menschen, die einfach mal so loslegen wollen. Darüber hinaus waren die Treiber auf den mitgelieferten CD-ROMs teilweise veraltet, außerdem fehlte ein Treiber, so dass im Geräte-Manager von Windows 7 ein Fehler angezeigt wurde, ohne dass sich mit Bordmitteln so einfach herausfinden ließ, welches Gerät eigentlich ohne Treiber im PC werkelt. Die Treiber lassen sich ja aus dem Internet aktualisieren, aber ich erwarte zumindest einen kompletten Treibersatz für einen neuen PC. Letztlich hat das Freeware-Programm "DriverEasy" geholfen, die Probleme zu beheben.

FAZIT: Der Preis und die Qualität der Agando-PCs sind in Ordnung. Die Lieferung ist es auch. Wenn man wie ich etwas PC-Erfahrung hat, kann man auch einen PC ohne Betriebssystem bestellen. Für die "Ich will nur damit arbeiten und gelegentlich spielen"-Fraktion würde ich empfehlen, einen PC inklusive Betriebssystem zu ordern. Dann können die schwerwiegenden Fehler nicht auftreten, ohne dass es die Qualitätssicherung der Firma vor Auslieferung merkt.
Kommentar Kommentare (2) | Kommentar als Link | Neuester Kommentar: Dec 30, 2014 3:11 PM CET


Roboter programmieren mit NXC für LEGO MINDSTORMS NXT
Roboter programmieren mit NXC für LEGO MINDSTORMS NXT
von Daniel Braun
  Taschenbuch

1 von 1 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
3.0 von 5 Sternen NXC programmieren, aber wie???, 30. Juli 2013
Daniel Braun möchte seinen Lesern unter die Arme greifen, Lego Mindstorms-Roboter zu programmieren. Um Bauen geht es in dem Buch also nicht, nur darum, mit der alternativen Programmiersprache NXC mit einer C-ähnlichen Sprache Robotern Sehen, Berühren und Laufen beizubringen. Damit sind die Adressaten dieses Buches mehr oder minder fest umrissen. Angesprochen werden sollen Lego Mindstorms-begeisterte Menschen, die bereits Erfahrungen in der Konstruktion und in der Programmierung von Robotern in NXT-G haben und nun eine weitere Stufe in der Programmierung nehmen möchten.

In der Tat gibt Daniel Braun eine Einführung in die Entwicklung von Programmen. Man lernt die Installation und den Gebrauch der Programmieroberfläche BricxCC sowie viele syntaktische Merkmale der Programmiersprache NXC. Manches bleibt der Autor auch schuldig, manches ist einfach veraltet (z.B. die früher notwendige aber aktuell nicht mehr zeitgemäße Einbindung der Headerfile "NXCDefs.h" bei jedem Programm). Dennoch funktionieren die Programme, und das ist gut so. Gestört hat mich aber der Stil. Ich finde das Buch eine Spur zu sachlich. Von der Begeisterung für Lego Technik kommt wenig rüber. Schade finde ich auch, dass der Autor den Leser selten mit Aufgaben herausfordert. Hinweise zu Lösungen werden dabei auch nicht gegeben. Schwach ist das nicht komplette und darum gelegentlich nicht hilfreiche Stichwortverzeichnis. Problematisch ist, dass Daniel Braun technische Probleme, die nicht in der Programmiersprache, sondern in der Sache liegen (z.B. an Realisierung der Bluetooth-Übertragung im NXT-Baustein) überhaupt nicht anspricht. Dann kommt man sich blöd vor, wenn man zwar korrekten NXC-Code schreibt, der aber partout nicht funktionieren will und kann. Hier hätte man sich mehr kritische Hinweise für die Praxis gewünscht.

Nichtsdestotrotz: Man kann mit diesem Buch seine ersten Gehversuchen in Sachen NXC-Programmierung machen. Und das es das einzige deutschsprachige Buch zu diesem Thema ist, muss man versuchen, mit den Einschränkungen des Werkes zu leben. Für Kinder und jüngere Jugendliche nur bedingt geeignet, für Jugendliche mit technischem Interesse und Durchhaltewillen und LEGO-Berufsjugendliche über 18 annehmbar, aber nicht prickelnd.


Roboter programmieren mit NXC für LEGO® MINDSTORMS® NXT (mitp Professional)
Roboter programmieren mit NXC für LEGO® MINDSTORMS® NXT (mitp Professional)
von Daniel Braun
  Broschiert

1 von 2 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
3.0 von 5 Sternen MXC programmieren lernen aber wie???, 30. Juli 2013
Daniel Braun möchte seinen Lesern unter die Arme greifen, Lego Mindstorms-Roboter zu programmieren. Um Bauen geht es in dem Buch also nicht, nur darum, mit der alternativen Programmiersprache NXC mit einer C-ähnlichen Sprache Robotern Sehen, Berühren und Laufen beizubringen. Damit sind die Adressaten dieses Buches mehr oder minder fest umrissen. Angesprochen werden sollen Lego Mindstorms-begeisterte Menschen, die bereits Erfahrungen in der Konstruktion und in der Programmierung von Robotern in NXT-G haben und nun eine weitere Stufe in der Programmierung nehmen möchten.

In der Tat gibt Daniel Braun eine Einführung in die Entwicklung von Programmen. Man lernt die Installation und den Gebrauch der Programmieroberfläche BricxCC sowie viele syntaktische Merkmale der Programmiersprache NXC. Manches bleibt der Autor auch schuldig, manches ist einfach veraltet (z.B. die früher notwendige aber aktuell nicht mehr zeitgemäße Einbindung der Headerfile "NXCDefs.h" bei jedem Programm). Dennoch funktionieren die Programme, und das ist gut so. Gestört hat mich aber der Stil. Ich finde das Buch eine Spur zu sachlich. Von der Begeisterung für Lego Technik kommt wenig rüber. Schade finde ich auch, dass der Autor den Leser selten mit Aufgaben herausfordert. Hinweise zu Lösungen werden dabei auch nicht gegeben. Schwach ist das nicht komplette und darum gelegentlich nicht hilfreiche Stichwortverzeichnis. Problematisch ist, dass Daniel Braun technische Probleme, die nicht in der Programmiersprache, sondern in der Sache liegen (z.B. an Realisierung der Bluetooth-Übertragung im NXT-Baustein) überhaupt nicht anspricht. Dann kommt man sich blöd vor, wenn man zwar korrekten NXC-Code schreibt, der aber partout nicht funktionieren will und kann. Hier hätte man sich mehr kritische Hinweise für die Praxis gewünscht.

Nichtsdestotrotz: Man kann mit diesem Buch seine ersten Gehversuchen in Sachen NXC-Programmierung machen. Und das es das einzige deutschsprachige Buch zu diesem Thema ist, muss man versuchen, mit den Einschränkungen des Werkes zu leben. Für Kinder und jüngere Jugendliche nur bedingt geeignet, für Jugendliche mit technischem Interesse und Durchhaltewillen und LEGO-Berufsjugendliche über 18 annehmbar, aber nicht prickelnd.
Kommentar Kommentar (1) | Kommentar als Link | Neuester Kommentar: Feb 7, 2014 7:08 PM CET


HTML5 Schnelleinstieg für Dummies
HTML5 Schnelleinstieg für Dummies
von Andy Harris
  Taschenbuch
Preis: EUR 16,95

18 von 18 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
1.0 von 5 Sternen Für Dummies???, 1. Mai 2013
"HTML5 für Dummies" möchte einen Schnelleinstieg für "Ein- und Umsteiger" - so heißt es auf dem Cover - bieten. Es empfiehlt sich als "knappe Einführung und handliches Nachschlagewerk in einem". Meines Erachtens wird es diesem Anspruch überhaupt nicht gerecht.

Man lernt zwar, wie man HTML5-Seiten strukturiert, welche grundlegenden Tags es gibt und wie man Text, Bilder, Tabellen und Formulare in Seiten einbettet. Man weiß am Ende auch, wie man selbst gestaltete Seiten auf Korrektheit überprüft. Freilich - und das finde ich für ein Buch, das auch den Einsteiger unterstützen will, unglaublich - lernt man nicht, wie man eine Seite grundlegend layoutet, wie man also die vom Autor aufgezählten neuen HTML5-Tags wie z.B. <header>, <footer>, <nav> etc. einsetzt und wie sie zusammenspielen. Der Autor geht weder auf Entwicklungs- noch auf Layoutfragen ein. Er behandelt auch nicht die Fragestellungen, die sich durch den Einsatz von tragbaren Geräten wie Smartphones oder Tablets für die Entwicklung von Webseiten ergeben. Vielmehr bleibt er bei einer stupiden Aufzählung neuer Elemente in HTML5, CSS und Javascript hängen. Freilich muss man ihm zugute halten, das er die Verwendung des canvas-Tags - und damit die Einbettung von Grafiken und Animationen - etwas ausführlicher beschreibt.

Ich wüsste nicht, wer von dem Buch profitieren könnte. Einsteiger werden nicht durch Beispiele an die Entwicklung von Webseiten herangeführt. Fortgeschrittene können das neue HTML5-Vokabular zwar kennen lernen, aber nicht einsetzen, weil z.B. einfach grundlegende Informationen zum Gebrauch des neuen Flexboxes-Layoutsystems fehlen. Fazit: Ein Buch, das niemand richtig dient. Es gibt weitaus besseres bei Amazon. Daher nur ein Punkt.
Kommentar Kommentar (1) | Kommentar als Link | Neuester Kommentar: Aug 29, 2013 9:17 PM MEST


HTML5 Handbuch
HTML5 Handbuch
von Clemens Gull
  Broschiert

5.0 von 5 Sternen Praktisch und als Lehrbuch geeignet, 1. Mai 2013
Rezension bezieht sich auf: HTML5 Handbuch (Broschiert)
HTML-Lehrbücher gibt es einige auf dem Markt. Von diesen Büchern hebt sich das vorliegende Werk "HTML5: HTML5,CSS3 & JavaScript" von J. D. Gauchat wohltuend ab. Im Gegensatz zu bloß theoretischen Werken und Nachschlagewerken findet man hier praktische Übungen, so dass man die "Programmierung" von Webseiten in HTML5, das Layout in CSS3 und die Hinzufügung von Funktionen in "JavaScript" am Beispiel lernt. Gauchat erklärt gut. Und er sagt dabei auch, was im Moment in Sachen HTML5 schon geht und was noch Zukunftsmusik ist. Man lernt, Audio- und Video-Dateien abzuspielen, Animationen wiederzugeben und auf Geoinformationen zuzugreifen. Außerdem beschreibt der Autor, wie man Benutzerdaten einliest und weiterverarbeitet, Daten auf der Festplatte des Benutzers einer Webseite abspeichert (Stichwort: Web-Storage-API), zeitraubende Programme im Hintergrund ausführt (Stichwort: Web-Worker-API) und einiges mehr.

Das Buch vermittelt grundlegendes Wissen für die Programmierung von Webseiten. Man bekommt einen Eindruck von der Leistungsfähigkeit von HTML5 - und kommt dann immer wieder ins Staunen angesichts der vielen Möglichkeiten, die sich aus dem neuen HTML ergeben. Freilich hat das Buch auch seine Grenzen. Heutzutage wird auf Webseiten ja mit dem Computer, dem Tablet oder dem Smartphone zugegriffen. Und das setzt eine komplexe Programmierung voraus, um den unterschiedlich großen Displays der Geräte gerecht zu werden. Das aber wird in der 1. Auflage von 2013 nicht behandelt, so dass man mit Sicherheit weitere Bücher wird lesen müssen.

Dennoch kann ich Ihnen dieses Buch empfehlen. Ideal ist es, wenn Sie in die Jahre gekommene Vorkenntnisse in der Webentwicklung haben und Ihr Wissen aufpolieren möchten. Ich glaube aber auch, dass man als engagierter Einsteiger von dem Buch profitieren kann, wenn man die Punkte googelt, die man nicht versteht. Fünf Punkte wegen des Umfangs und wegen des praktischen Vorgehens.
Kommentar Kommentar (1) | Kommentar als Link | Neuester Kommentar: Aug 23, 2013 12:43 PM MEST


Arduino: Ein schneller Einstieg in die Microcontroller-Entwicklung
Arduino: Ein schneller Einstieg in die Microcontroller-Entwicklung
von Maik Schmidt
  Broschiert

21 von 23 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Ein nettes Buch für etwas fortgeschrittene Arduino-Freunde, 2. Juni 2012
"Arduino" von Maik Schmidt, Untertitel "Ein schneller Einstieg in die Microcontroller-Entwicklung" macht seinen Namen alle Ehre. In der Tat: Das Buch geht schnell vor. Man lernt auf weniger als 230 Seiten, wie der Arduino funktioniert, die Arduino-IDE installiert, LEDs zum Leuchten bringt und einen Spielewürfel damit programmiert. Man kriegt mit, wie man einen Morse-Code-Generator baut, die verschiedensten Sensoren einsetzt, einen bewegungsgesteuerten Game-Controller zum Leben bringt, einen Wii-Nunchuk anschließt und eine Universalfernbedienung konstruiert. Auch die Themen Netzwerkverbindungen und Motorensteuerung kommen nicht zu kurz.

Aus diesen Projekten erkennt man, dass das Buch von Maik Schmidt höhere technische Ziele verfolgt. Diese Ziele werden mit Leichtigkeit erreicht. Wer mit ein bisschen Ehrgeiz zur Sache geht, wird diese Projekte auch stemmen können. Für die Leute ohne Arduino-Vorwissen, die viel gemächlicher vorgehen wollen, gibt es geeignetere Bücher hier bei Amazon. Unterhaltungswert haben die Projekte aber allemal. Mir gefällt auch gut, dass Maik Schmidt seine Leser an die Hand nimmt, wenn etwas nicht funktioniert. Troubleshooting gehört zu jedem Abschnitts des Buches dazu. Und das ist gut so. Nicht alle von uns sind Elektronik-, Löt- und Programmierprofis, die ihre Fehler schnell und kalten Kopfes entdecken und beheben können. Richtig nett fand ich den Anhang. Dort lernen die Lötkolben-Angsthasen löten und die Programmierfreunde mehr über die serielle Kommunikation zwischen Computer und Arduino mittels verschiedener Programmiersprachen wie C/C++, Java, Ruby, Python oder Perl. Dort fragte ich mich aber, wie die Sache mit Visual C++ managed code oder Visual Basic geht, aber man kann natürlich auf 230 Seiten nicht alles bringen.

Mein Fazit: Das Buch ist für etwas Fortgeschrittene gut geeignet, für Einsteiger eher nicht, denn es geht für sie etwas zu schnell und stramm vor. C++ oder C-Kenntnisse sind Voraussetzung. Fünf Sterne dennoch für die tollen Projekte und die informationstechnischen und technischen Hintergrundinformationen. P.S. Bald brauche ich nur noch eine Fernbedienung zum Fernsehen, DVD- und BlueRay-Schauen.


Seite: 1 | 2