Hier klicken Sale Salew Salem Hier klicken Jetzt informieren Book Spring Store 2017 Cloud Drive Photos Learn More TDZ Hier klicken Mehr dazu Mehr dazu Read for free PrimeMusic longss17
Profil für Paradyne > Rezensionen

Persönliches Profil

Beiträge von Paradyne
Top-Rezensenten Rang: 73.827
Hilfreiche Bewertungen: 234

Richtlinien: Erfahren Sie mehr über die Regeln für "Meine Seite@Amazon.de".

Rezensionen verfasst von
Paradyne (Hessen)

Anzeigen:  
Seite: 1 | 2
pixel
The Last Guardian  - Collector's Edition - [PlayStation 4]
The Last Guardian - Collector's Edition - [PlayStation 4]
Wird angeboten von konsolenkost_berlin
Preis: EUR 119,99

2 von 2 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Ein Meisterwerk mit Schwächen und eine wunderschöne Sammler-Edition, 26. Januar 2017
Verifizierter Kauf(Was ist das?)
The Last Guardian ist ein Meisterwerk mit Schwächen.
Das Spiel ist so weit entfernt vom üblichen Spiele Einheitsbrei/Mainstream wie seine Entwicklungszeit laaang war.
Die Entwickler sind seit jeher für einen ganz eigenen und außergewöhnlichen Stil bekannt.
Mit ihrem dritten Titel, der nach Jahren der Verzögerungen nun endlich für die PS4 (ursprünglich war das Spiel für die PS3 geplant) erschienen ist, ist man sich selbst treu geblieben und hat wieder ein einzigartiges Spiele-Erlebnis geschaffen.

Wenn man auf das Ungewöhnliche steht,
ein Adventure mit Mysteriöser Story zu schätzen weiß
und eine einzigartige Beziehung zu einem virtuellen Tier-Fabelwesen erleben möchte, ist man hier genau richtig.
Die Darstellung des ständigen Belgeiters Trico, dem riesigen Fantasiewesen aus dieser Welt, ist unglaublich gelungen.
Jeder Tierfan wird sich sofort an bestimmte Verhaltensmuster von Katzen, Hunden etc erinnert fühlen.

Ganz klar im Mittelpunkt steht die Beziehung, die man mit diesem Wesen im Verlaufe des Abenteuers aufbaut.
Dabei kommt es zu teils wirklich herzzerreißenden und auch unglaublich schönen Momenten, die immer durch die extrem überzeugende, lebensecht wirkende Darstellung Tricos verblüffen.
Nur wenn man gar nichts für Tiere übrig hat, lässt einem das mitunter erlebte kalt.
Die faszinierende, fremdartige Welt, die man dabei erforscht, ist aber auch richtig gelungen.
Action steht klar im Hintergrund.

Auf der Negativseite steht eine etwas betagte Technik. Die Grafik ist nicht eine PS4 Technik-Showcase, was aber nicht weiter stört, denn dennoch ist sie - vor allem vom Art-Desing her- sehr gelungen.
Eher stört schon die etwas schwankende und instabile Frame-Rate, die sich teils negativ bemerkbar macht und eine Kamera, die sehr eigenwillig ist und auch eher an die Zeit erinnert, in der mit der Entwicklung des Spiels begonnen wurde.
Kombiniert mit der sich - wohl gewollt - tapsig anfühlenden Steuerung des kleinen Jungen, kann das in stressigeren Momenten schon mal nerven.

Hier muss man definitiv kompromissbereit sein.
Aber - es lohnt sich!

Diese Collector's Edition ist ebenfalls richtig gut gelungen.
Eine tolle Verpackung, ein edles Steelbook und Dinge wie Sticker, ein Artbook und noch PSN Codes für einen Mini Soundtrack und PS4 Theme sind dabei.
Aber das Entscheidende ist natürlich, die Trico Statue.
Und die finde ich sehr gelungen. Vor allem für den Preis.
Sehr schön detailliert gearbeitet und vom Motiv her einfach nur wunderschön.

Wer Trico ins Herz geschlossen hat, wird die Darstellung des schlafenden Fabelwesens mit seinen Details lieben.

Trotz der technischen Macken und aufgrund des einzigartigen, atmosphärischen und sehr herzigen Spiels - das kaum jemanden kalt lassen dürfte und so manches breite Grinsen ins Gesicht zaubern wird, wenn Trico wieder was unerwartet tut - volle 5 Sterne.


Viihahn Wrt012, Herren hinten offen , Schwarz - schwarz - Größe: 44
Viihahn Wrt012, Herren hinten offen , Schwarz - schwarz - Größe: 44
Wird angeboten von Viihahn
Preis: EUR 35,00

0 von 2 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
2.0 von 5 Sternen Extrem fieser chemischer Geruch, 9. Januar 2017
Verifizierter Kauf(Was ist das?)
Viele scheinbar begeisterte Kritiken zu diesem Schuh, aber das Erste welches mir beim Auspacken auffiel war der sehr starke und extreme chemische Geruch, der von dem Material ausgeht.
Ich habe als erstes die Schuhe in die Waschmaschine gesteckt aber selbst danach roch der Schuh immer noch extrem nach Chemie.

Ich könnte mir gut vorstellen, dass bei einem Labortest der verwendeten Materialien festgestellt würde, das diese Schuhe gesundheitsgefährdende Stoffe enthalten und gar nicht in Deutschland verkehrsfähig sind.

Es muss jeder selbst entscheiden, ob er das Risiko für seine Gesundheit mit diesen Schuhen eingehen möchte.

Abgesehen davon ist das aussehen der Schuhe durchaus schick, daher noch zwei Sterne.


style3 Millennium Falcon Herren T-Shirt blaupause falkon , Größe:M;Farbe:Schwarz
style3 Millennium Falcon Herren T-Shirt blaupause falkon , Größe:M;Farbe:Schwarz
Wird angeboten von style3
Preis: EUR 16,90

7 von 10 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
2.0 von 5 Sternen Stoffqualität nicht gut, 23. Juli 2016
Verifizierter Kauf(Was ist das?)
Das Motiv finde ich wirklich super, die Druckqualität scheint auch gut zu sein, aber hier wird natürlich erst nach längerem Tragen und mehrfachem Waschen ein echtes Urteil möglich sein.
Ich werde es im Auge behalten.

Nun aber zum Hauptkritikpunkt. Es handelt sich ja hier um ein T-Shirt, und da spielt die Stoffqualität natürlich eine große Rolle.
Zur Info: Es handelt sich hierbei um ein Fruit of the Loom Shirt.

Leider scheint man bei Fruit of the Loom entweder bei der Qualität unglaublich stark nachgelassen zu haben, oder man bietet unterschiedliche Qualitätsstufen an, denn hier fühlt sich der Stoff wirklich mies, fast wie Papier an.

Insbesondere fällt dies negativ auf, wenn ich es mit anderen Marken- und Nichtmarken-Shirts vergleiche.
Ich habe auch ein anderes, ebenfalls wie hier mit Motiv bedrucktes, T-Shirt, bei dem ebenfalls Fruit of the Loom verwendet wurde.

Und der Unterschied ist drastisch. Während sich das schon oft gewaschene ältere Shirt nach guter Baumwolle und immer noch weich anfühlt, fühlt sich das hier bei style3 gekaufte Shirt im Vergleich einfach minderwertig und wie gesagt, fast etwas papierhaft an.

Wer hier in den Rezensionen von hoher Stoffqualität spricht, hat entweder noch nie gute Qualität gesehen oder wirkt extrem unglaubwürdig, ohne etwas unterstellen zu wollen.

Bei dem doch nicht gerade niedrigen Preis (der T-Shirt Preis dürfte bei größerer Stückzahl im Einkauf bei unter 1 Euro, höchstens bei 1-2 Euro liegen) MUSS man schon etwas bessere Qualität erwarten dürfen!

Den hier öfter erwähnten unangenehmen Geruch kann ich auch bestätigen, aber das T-Shirt sollte man ohnehin zum Wohle seiner Haut vor dem Tragen waschen. Da dadurch der Geruch verschwindet, sehe ich das nicht als Problem.

Nur wegen des schönen Motivs und für den - bis jetzt - gut wirkenden Druck kann ich noch 2 Sterne vergeben.


Kein Titel verfügbar

1 von 2 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
3.0 von 5 Sternen Qualitativ Mittelmaß, 26. Mai 2016
Verifizierter Kauf(Was ist das?)
Auf der Suche nach einem LED Strip habe ich bei diesem zugegriffen.
Zwar bin ich kein LED Profi, aber einige Mängel musste ich leider schnell feststellen.

-Die Farben entsprechen nicht dem, was auf der Fernbedienung angegeben ist.
-Weiß ist eher blau, denn ein weiß
-Die Fernbedienung wirkt ziemlich billig und reagiert nicht unbedingt immer gleich auf Eingaben

Ein wirklich nerviges Problem ist aber folgendes:
Der Empfänger der LEDs reagiert leider auf meine anderen Fernbedienungen für den TV und den Receiver.
So schalten sich die LEDs teils einfach ein, aus, oder wechseln die Farbe oder wechseln in Blinkmodus.

Das ist wirklich nervig! Kein anderes Gerät stört sich sonst an einem anderen, aber dieses regiert gleich auch mehrere Fernbedienungen.
Das spricht für wirklich billige Qualität beim IR-Empfänger.

Ansonsten funktionieren die LEDs bisher alle einwandfrei und sind auch ausreichend hell.
Hier kann man also nicht klagen.
Wen ein paar Probleme bei den Farben bzw. die billige Fernbedienung nicht stören, der bekommt einen guten LED Strip.
Die Rückseite ist mit 3M Klebeband versehen.

Über die wahrscheinlichen Probleme mit der Interferenz mit anderen Fernbedienungen, welche die Lichter zum "Spuken" bringen können, sollte man sich im Klaren sein.
Wer also mehrere IR Geräte in der Nähe verwendet, wird wohl betroffen sein.

Daher kann ich mehr als 3 Sterne leider nicht vertreten.
Kommentar Kommentar (1) | Kommentar als Link | Neuester Kommentar: Sep 13, 2016 8:22 AM MEST


Genie 580 XCD Aktenvernichter (bis zu 8 Blatt, Partikelschnitt, mit CD - Shredder, Inkl. Papierkorb) schwarz
Genie 580 XCD Aktenvernichter (bis zu 8 Blatt, Partikelschnitt, mit CD - Shredder, Inkl. Papierkorb) schwarz
Preis: EUR 44,90

1 von 1 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Top Shredder für den Privatgebrauch, 26. Mai 2016
Verifizierter Kauf(Was ist das?)
Da mein alter Shredder nicht mehr wollte, suchte ich einen neuen, der preislich nicht zu hoch ist, aber doch eine gute Leistung erbringt.
Ich denke, hier bin ich bei einem sehr guten Preis-/Leistungsverhältnis fündig geworden.

Für Massenarbeit im Großbetrieb ist er natürlich nicht gedacht. Für den Privatgebrauch aber mit ordentlich Power ausgestattet. Die angegebene Menge Blätter schluckt er ohne zu murren.

Das Gerät wirkt sehr wertig. Der Shredder-Aufsatz, der Passgenau in den Auffangbehälter eingesetzt wird, ist wirklich massiv und kein Leichtgewicht.
Entsprechend kräftig kommt er wie gesagt auch bei der Arbeit rüber. Schnell und zuverlässig shreddert er Papiere in wirklich kleine und unlesbare Schnipsel. Perfekt.
Leise ist er nicht, aber lauter als mein alter auch nicht. Ich denke die Lautstärke ist völlig normal für ein Gerät dieser Größe.

Das Design macht ebenfalls was her, auch wenn das natürlich Geschmackssache ist.
Ein praktisches Sichtfenster zeigt an, ob der Behälter bald entleert werden muss.

Bin bisher sehr zufrieden. Sollte sich daran noch etwas ändern, werde ich die Rezension aktualisieren.
Nach knapp 2 Wochen im Gebrauch kann ich ihn jedenfalls voll empfehlen.


Samsung VCR8980L3K/XEG NaviBot SR8980 Staubsauger Roboter
Samsung VCR8980L3K/XEG NaviBot SR8980 Staubsauger Roboter

160 von 166 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
4.0 von 5 Sternen Navibot 8980: Ist es der perfekte Roboter? (vs Roomba vs LG Hom-Bot), 30. Juni 2013
Als jemand der Erfahrung mit einem iRobot Roomba 770 sowie dem LG HomBot 3.0 Square gesammelt hat, war ich sehr gespannt auf meinen ersten Samsung Navibot.
Den Ausschlag für das Modell 8980 hat die Absaugstation geliefert.
Die nervige Arbeit den Roboter jedesmal zu entleeren/den Tank - und bei der Gelegenheit auch die Bürste(n) - zu reinigen fand ich immer nervig und kontraproduktiv, denn der Roboter soll ja idealerweise Arbeit abnehmen, nicht andere Arbeit schaffen. :)

Wo ein iRobot Roomba völlig chaotisch durch die Gegend saust, aber dennoch am Ende seine ziemlich gute Reinigungsleistung erreicht, verwendet Samsung eine sehr systematische Arbeitsweise.
Dabei merkt sich der Navibot auch sehr zuverlässig, wenn er aufgrund seiner Systematik einen Bereich ausgelassen hat und sucht diesen dann später zum Reinigen auf. Sehr beeindruckend.

Ein paar Eigenschaften:

+ der Navibot 8980 ist viel schneller als die Roombas und auch leiser
Alles in allem reinigt der Navibot - gerade im Turbomodus - sehr gut.
Mein 770 hat zwar ein geringfügig besseres Ergebnis erzielt, aber dafür auch 10x so lange gebraucht.
Selbes kann ich erreichen, indem ich den 8980 einfach 2x, am besten in einem anderen Winkel, fahren lasse.

- das Prinzip des Navibot ist es, möglichst nicht anzustoßen.
Dadurch hält er bei Wänden/Rändern oft doch für meinen Geschmack einen Tick zu viel Abstand (2-3 cm). Die beiden Seitebürsten kommen zwar noch ein Stück weiter, aber die Ränder sind dennoch nicht immer so optimal gereinigt.
Das Ergebnis sehe ich aber als weniger tragisch, zu einen gibt es Tricks wie man dies "korrigieren" kann. Zum anderen hat fast jeder Robot das selbe Problem.

+ der Navibot 8980 ist Softwaretechnisch wirklich gut und deutlich ausgereifter als der LG Square oder die Roombas. Er befreit sich sehr gut aus "misslichen" Lagen, die ihm meine Wohnung aufgrund einiger Möbel so beschert und braucht nur sehr selten mal Hilfe. :)
Der LG Square war/ist eine einzige Katastrophe gewesen, viel zu "ängstlich" hielt er meilenweit Abstand von Wänden und traute sich kaum in enge Stellen, was sicher an seiner eckigen Form lag, die ein Wenden auf der Stelle wie beim Navibot erschwert.
Auch blieb der LG bei zu vielen Hindernissen piepsend stehen und rief um Hilfe. Absolut unausgereifte Software.

+ die Verarbeitung des Gerätes wirkt sehr hochwertig und Samsung hat wirklich auf viele kleine Details geachtet, die Sinn machen (wie z.B. die kleinen Stifte, die die beiden Seitenbürsten abstreifen um den Schmutz zu entfernen.
Oder eine gut isolierte Bürste. Beim Roomba 770 kam der ganze Schmutz durch weite Schlitze ins Innere des Gerätes (ich habe das Gerät geöffnet und es war wirklich übel) und beim Vorwerk habe ich Videos gesehen, die noch schlimmeres zeigen wegen des freiliegenden Radbandes (an den Kopf greif - wie kann man sowas konstruieren?).

Der Navibot ist der erste Saugroboter den ich gesehen habe, bei dem die Reinigungsbürste praktisch 100% isoliert eingefasst ist und der Schmutz hier nicht ins innere des Gerätes kommen kann, sondern nur in den Schmutzbehälter!

+ das Highlight ist aber die Absaugstation die fantastisch funktioniert (ich war erst skeptisch ob das wirklich so gut klappt) und muß ganz klar sagen: Ich möchte keinen Saugroboter mehr ohne diese Station haben!
Auch diese wirkt sehr hochwertig und obwohl (naturbedingt) groß, sehr schick.
Gleichzeitig zum absaugen des Navibot Tanks wird auch die Bürste gereinigt, welches durch eine clevere "Kamm"-Vorrichtung sowohl im Roboter als auch an der Station erreicht wird, da diese in wechselnder Richtung während des Absaugvorgans rotiert. Sehr clever!

Alles in allem bin ich nach mehreren Wochen des Testens sehr zufrieden mit meinem neuen kleinen Helfer.
Auch das Design ist ein echter Hingucker.
Perfekt ist er dennoch nicht. Daher gibt es einen Stern Abzug.

So ist es zwar teilweise wirklich eine Freude zuzusehen, wie er fleißig seine -gute- Arbeit macht, und sehr clever navigiert, aber er stellt sich bei manchen Dingen zuweilen auch mal unnötig "dumm" an. Es gibt noch kleine Verbesserungsmöglichkeiten bei der Software, die das Gerät optimieren würden.
Aber so wie es jetzt ist, ist es dem "Chaoten" Roomba und dem Flop Hombot Square meilenweit voraus.
Und mit seiner Absaugstation für mich das derzeit beste Gerät seiner Art.

p.s. Nun ist die Rezension doch etwas lang geraten :) aber ich denke solche Details können bei einer Kaufentscheidung hilfreich sein.
Kommentar Kommentare (12) | Kommentar als Link | Neuester Kommentar: Aug 8, 2014 3:06 PM MEST


Offenbarung 23 - Folge 46: Lizenz zum Gelddrucken
Offenbarung 23 - Folge 46: Lizenz zum Gelddrucken
von Sebastian Pobot
  Audio CD
Preis: EUR 7,95

2 von 5 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
3.0 von 5 Sternen Enttäuschend, 23. Juni 2013
Verifizierter Kauf(Was ist das?)
Seit dem Neustart meiner einstigen Lieblingsreihe Offenbarung 23 ist die Qualität leider sehr schwankend.
Dieses Hörspiel hätte dank des interessanten Themas ein Highlight werden können.
Rheingold war dies für mich leider eher nicht.
Doch leider versagt auch dieses Hörspiel trotz der interessanten aktuellen Thematik auf verschiedenen Ebenen.
Was bleibt ist ein Schatten der einstigen Größe der Serie...

Das Thema ist interessant, jedoch ist die Behandlung überraschend flach für Offenbarung 23.
Zu sehr bleibt man an der Oberfläche des Themas Finanzkrise und kann dem nicht wirklich etwas interessantes abgewinnen.
Von einer überraschenden Enthüllung einer Verschwörung keine Spur.

Schlimmer aber noch ist der Umstand, dass man den Protagonisten T-Rex kaum wieder erkennt.
Zeitweise dachte ich sogar, man hätte wieder den Sprecher gewechselt, so anders, nämlich arrogant und überheblich, kommt die Figur rüber.
Nein, das passt einfach absolut und gar nicht zu allem was man bisher gehört hat und gefällt (mir) auch nicht im geringsten!
Wer mag schon einen Protagonisten der genauso bösartig und kalt agiert wie die "Bösen" in der Serie?
Und das noch dazu aus heiterem Himmel und völlig Charakterfremd.

Ich hoffe es gibt hierfür noch eine gute Erklärung. Aber ob diese die Folge dadurch dann im Nachhinein besser macht?

Hier stimmt leider einiges nicht und so bleibt am Schluss eine trotzdem noch recht gute und interessante Folge, für Offenbarung 23 Niveau aber doch eher enttäuschend. (Sogar eher 2 Sterne)

Wenn das so weiter geht, ist mir die Serie leider das Sammeln nicht mehr wert.
Kommentar Kommentare (2) | Kommentar als Link | Neuester Kommentar: Jun 26, 2013 8:32 PM MEST


Offenbarung 23 - Folge 42: Die Illuminaten
Offenbarung 23 - Folge 42: Die Illuminaten
von Sebastian Pobot
  Audio CD
Preis: EUR 7,95

3 von 5 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
4.0 von 5 Sternen Offenbarung 23 ist zurück!, 21. September 2012
Verifizierter Kauf(Was ist das?)
Endlich!
Es geht tatsächlich weiter mit Jan Gaspards Original Offenbarung 23!
Wer hätte das zu hoffen gewagt, nachdem man versucht hat, die Wahrheit zum Schweigen zu bringen und mit unsinnigen Fantasie-Folgen zu diskreditieren. :)

Eine gewisse Eingewöhnung brauchte ich durch den neuen (aber gut gewählten) Hauptsprecher zwar, und Naidoo konnte mich noch nicht recht überzeugen, aber ja, das ist in der Tat wieder das alte, das "echte" OB23 welches mich unzählige Male fasziniert und mit offenem Mund hat dasitzen lassen.
Die Story ist gewohnt spannend und interessant, die Inszenierung ohne Makel.

Intelligent geschrieben, gut recherchiert, provokativ, toll inszeniert und manchmal auch erschütternd.
Ich bin wirklich froh das Offenbarung 23 endlich wieder auf - hohem Niveau und gewohnt verschwörerisch - weiter geht!
Auf die Wahrheit! :)


Dark City [Blu-ray]
Dark City [Blu-ray]
DVD ~ Rufus Sewell
Preis: EUR 9,79

18 von 28 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
1.0 von 5 Sternen Typisch Warner, 4. Mai 2012
Rezension bezieht sich auf: Dark City [Blu-ray] (Blu-ray)
Man ist ja mittlerweile einiges gewohnt von Warner, sei es das man es immer noch nicht für nötig hält, der deutschen Tonspur etwas besseres als das billigste (und schlechteste) Tonformat zu gönnen. Absolut Blu-Ray unwürdig.
Oder billigste - oder gar fehlende - Hauptmenüs die nur aus Standbildern bestehen.
Auch schlampig produzierte Versionen wie bei Matrix auf BD bei der Fehler wieder "eingeführt" wurden, die bei neueren DVD Versionen bereits korrigiert waren sind bei Warner nur einige Highlights.

Warner hat einen sehr großen Katalog an wirklich tollen Filmen und Serien, was sie zu einem meiner Lieblingsstudios machen würde, wäre Warners Qualitätsdenken nicht nur auf maximalen Profit mit minimalem Einsatz fixiert.

Nun erscheint - endlich - Dark City in Deutschland.
Nachdem es bereits seit Ewigkeiten in anderen Ländern auf BD verfügbar ist.
Und was macht Warner?
Man veröffentlicht allen Ernstes nur den Kino-Cut und lässt den Director's Cut weg??
Das man wahrscheinlich wieder nur ein billiges Standbild als Menü und dt. Ton in billigem DD 5.1 erwarten darf mal außen vor gelassen, ist dies einfach eine Frechheit!

Erst die deutschsprachige Kundschaft Jahre auf einen Release warten lassen, und dann halbherzig nur die Standard Kinoversion auf BD rausbringen?
So langsam graut es mir wenn ein Film oder eine Serie von Warner vertrieben wird!
Und ich frage mich, ob das wirklich im Interesse Warners sein kann, wenn ihre - potentielle - Kundschaft so negativ über sie denkt.
Diese BD darf Warner - mal wieder - behalten!

Und je weniger sie davon verkaufen, umso besser.
Niemand sollte für absichtlich minderwertige Leistung auch noch belohnt werden.
Sonst wird es - noch mehr - zur Mode.
Kommentar Kommentare (2) | Kommentar als Link | Neuester Kommentar: May 7, 2012 6:24 PM MEST


HTC HD Mini Smartphone (5MP Kamera, HSPA, Windows Mobile 6.5 OS) schwarz
HTC HD Mini Smartphone (5MP Kamera, HSPA, Windows Mobile 6.5 OS) schwarz

2 von 5 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
2.0 von 5 Sternen Designmängel, 13. August 2010
Verifizierter Kauf(Was ist das?)
Habe mir das HD Mini bestellt, da ich einiges gutes darüber gelesen habe und ich ein handliches Smartphone mit gutem Leistungsumfang suchte.
Allerdings wich meine anfängliche Begeisterung schnell grosser Enttäuschung.
Das Gerät ist schick und liegt gut in der Hand, die Bedienung ist angenehm und flott dank 1Ghz Prozessor und gutem Touchscreen.

Aber ich fand immer mehr Dinge, die mir fehlten und an die ich leider zuerst nicht gedacht habe bzw. die ich für selbstverständlich gehalten habe - leider aber HTC wohl nicht.

Beispiele:
- kein Blitz oder LED Licht für die Kamera. Somit nur bei optimalen Lichtverhältnissen zu gebrauchen. Enttäuschend.
- Qualität der Kamera befriedigend.
- keine 2. Kamera für Videotelefonate! Mein 10 Jahre altes SonyEricsson hatte das schon! (und dessen Hauptkamera war auch noch besser.)
- Der HTC MP3 Player ist ziemlich dämlich und schafft es nicht MP3 Files mit selbem Namen aber Nummerierung (z.B. bei Hörbüchern) logisch (also nach den Nummern) zu sortieren!
Er würfelt sie beliebig herum. Absolut Unbrauchbar.
Der Windows Mediaplayer ist natürlich auch dabei, aber wirklich ein Krampf in der (Touch-) Bedienung.
- Das Schreiben von Texten ist dank einer umständlichen Screen-Tastatur kein Vergnügen. Kein Vergleich zu I-Phone oder Samsung Wave.

Der entscheidende Punkt - und das ist ein echter Designfehler - sind aber die Standardtasten unten am Telefon.
Nummer wählen/Gespräch annehmen, Auflegen/ zurück etc.
Diese sind nämlich auch keine physischen Buttons (zum Drücken) sondern Berührungssensitiv genau wie der Screen.

Das fand ich anfangs noch recht cool, aber nachdem ich dann zum 20. Mal ohne es zu wollen irgendjemand angerufen habe, hat es mir gelangt.
Ohne es zu wollen kommt man nämlich sehr leicht in die Nähe es (linken) Telefonbuttons, welcher übersensibel sofort reagiert und mit Vorliebe ohne weiteres einfach die zuletzt gewählte Nummer anruft.
Eine echte Bedien-Katastrophe.

Zusammen mit oben genannten und anderen kleineren Mängeln, die - zum Teil - aber auch auf das umständliche Windows Mobile zurück zu führen sind, war meine Enttäuschung gross.
Also das HTC wieder zurück und das Samsung Wave bestellt.
Und seitdem keine Sekunde bereut.
Das Wave ist wahrlich in jeder Hinsicht überlegen- und dann auch noch günstiger. :)

Im Direktvergleich musste ich also zum Schluss kommen, dass auch das Preis-Leistungs-Verhältnis bei dem HTC HD mini nicht stimmt.
Kommentar Kommentar (1) | Kommentar als Link | Neuester Kommentar: Oct 16, 2010 12:12 AM MEST


Seite: 1 | 2