find Öle & Betriebsstoffe für Ihr Auto Sonderangebote Book Spring Store 2017 Cloud Drive Photos UHD TVs Learn More TDZ HI_PROJECT Mehr dazu Hier Klicken Shop Kindle Unlimited AmazonMusicUnlimited Fußball longss17
Profil für John Spartan > Rezensionen

Persönliches Profil

Beiträge von John Spartan
Top-Rezensenten Rang: 399
Hilfreiche Bewertungen: 2958

Richtlinien: Erfahren Sie mehr über die Regeln für "Meine Seite@Amazon.de".

Rezensionen verfasst von
John Spartan (Scottsdale, AZ)
(TOP 500 REZENSENT)   

Anzeigen:  
Seite: 1 | 2 | 3 | 4 | 5 | 6 | 7 | 8 | 9 | 10 | 11-20
pixel
Berchtesgadener Land Bio Haltbare Bio-Alpenmilch, 3.5% Fett, 1 l
Berchtesgadener Land Bio Haltbare Bio-Alpenmilch, 3.5% Fett, 1 l

2 von 2 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen BERCHTESGADENER LAND Haltbare BIO Alpenmilch 3.5% Fett über PANTRY, 9. August 2017
Verifizierter Kauf(Was ist das?)
Diese BIO Alpenmilch aus dem Berchtesgadener Land hat einen der Frischmilch sehr ähnlichen, guten Geschmack, da sie schonend erhitzt wurde. Sie stammt aus ökologisch bewirtschafteten Naturland Höfen mit artgerechter Tierhaltung, natürlicher Fütterung usw. Über faire Abnahmepreise und die zentrale Vermarktung werden die Höfe in ihrer Existenz gesichert. All dies waren für mich wichtige Kaufaspekte.

Ich müsste lügen, wollte ich behaupten, BIO-Milch von konventioneller bei einer Blindverkostung unterscheiden zu können. Geschmacklich ist sie auf hohem Niveau, meinen fünften Stern habe ich für BIO und die faire Vermarktung gegeben. Billig, billig erscheint zwar auf den ersten Blick recht gut, aber im Gesamtzusammenhang bringt es nichts, insbesondere die kleinen Höfe über Dumpingpreise kaputt zu machen.

H-Milch ist sehr praktisch, da sie lange und ohne Kühlung aufbewahrt werden kann im Gegensatz zu Frischmilch. Aber: Es gibt auch einen Unterschied im Geschmack und teilweise in den Inhaltsstoffen.

Ich persönlich bin seit Kindesbeinen auf den „normalen“ Milchgeschmack konditioniert. Später blieb ich dann bei dieser Rohmilch, die es jedoch immer schwerer zu kaufen gab (aus hygienischen Gründen, da sie sehr viele Keime enthält, weshalb Kleinkinder sie heutzutage nicht mehr trinken sollen). Anfangs war H-Milch für mich kein Thema, da sie völlig anders schmeckte; irgendwie „unnatürlich“. Aber die lange Haltbarkeit und die Möglichkeit des ungekühlten Transports reizten schon, zumal sich die Herstellungsmethoden verbesserten.

Zu den Geschmacksunterschieden muss man wissen, wie die Milch haltbar gemacht wird; nämlich u. a. durch Ultrahocherhitzung bei mindestens 135 Grad Celsius sowie eine Homogenisierung. Hierbei werden die mikrofeinen Fettkügelchen in der Milch auf weniger als ein Zehntel ihrer ursprünglichen Grösse reduziert. Da Fett Geschmacksträger ist, verändert sich eben auch der Geschmack wie bei eingefrorener und wieder aufgetauter Butter zum Beispiel. Inzwischen wurden die Verfahren jedoch so sehr verfeinert, dass es fast nur noch für Connaisseurs einen deutlichen Geschmacksunterschied gibt.

Eine Fettreduktion erfolgt bei Milch durch Ausschleudern, was den Rahm abtrennt. Durch Wiederzuführen von Rahm wird dann der gewünschte Fettgehalt eingestellt. Grundsätzlich ist Milch mit 1.5 oder 3.5% Fett gleichwertig hinsichtlich Inhaltsstoffen und Vitaminen. Aber: Die wasserlöslichen Vitamine A, D und E sind bei 1.5% erheblich geringer. Der Kalorienunterschied liegt bei ca. 45kcal/100ml zu 65kcal/100ml.

Übrigens: Nach einer Vielzahl von Studien hilft der Konsum von fettreduzierter Milch nicht beim Abnehmen. Die im Milchfett gelöste Linolsäure beschleunigt den Fettstoffwechsel und weniger Fett ist gleich weniger Linolsäure.

Die Verpackung ist (natürlich) FSC-zertifiziert (umweltgerecht, sozial förderlich usw. „fsc.org“).

Mit € 1.29 liegt der aktuelle Preis bei PANTRY im normalen Preisniveau solch „fair“ gehandelter BIO-Milch. MHD bei den bisherigen Lieferungen lag bei gut zwei Monaten (09/2017), was etwas unter den Angeboten im stationären Handel liegt.


Heinz Einfach Lecker Mayonnaise, 220 ml
Heinz Einfach Lecker Mayonnaise, 220 ml
Preis: EUR 1,49

1 von 1 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
4.0 von 5 Sternen HEINZ Einfach lecker Mayonnaise (220ml) über PANTRY, 9. August 2017
Verifizierter Kauf(Was ist das?)
Als über Jahrzehnte auf den typischen Geschmack von HEINZ Tomato Ketchup konditionierter Verbraucher probiert man natürlich auch mal eine Mayonnaise des Herstellers. Mayo ist nicht gleich Mayo. Je nach Zutaten hat sie einen eher „süsslichen“ oder herben „säuerlichen“ Geschmack. Diese hier gehört zur letzteren Sorte und hat einen guten Geschmack.

Ich persönliche setze ggf. Mayo ganz gezielt danach ein. Für einen typischen „Rheinischen Kartoffelsalat“ mit Gurke und Ei nehme ich eine säuerliche Mayo, weil die gewürfelten Gewürzgurken in die gleiche Kategorie fallen. Ein Nudelsalat ohne Gewürzgurken, aber mit Fleischwurststücken, verträgt eher eine süssliche Mayo. Unter Kalorienaspekten bin ich allerdings persönlich fast ausschliesslich auf Joghurtdressing umgestiegen. Mayo/Remoulade verwende ich nur auf Wunsch bei „Auftragsarbeiten“.

Diese aus polnischer Produktion stammende Mayo wirbt besonders damit, dass Freilandeier Verwendung finden. Hört sich erst einmal gut an, bedeutet aber lediglich, dass sich 9 Hühner im Stall einen Quadratmeter teilen und im Freilauf deren fünf. Bei der vorhandenen Massentierhaltung ist die Auslauffläche jedoch mit Unmengen von Hühnerkot bedeckt, so dass dort nicht wirklich etwas wächst. Die Fütterung ist konventionell, also nicht Bio.

Der Nährwert liegt bei stattlichen 633kcal pro 100g, was einen mittleren Wert darstellt. Davon sind 70% Fett. Die Squeezeflasche erlaubt ein sehr punktgenaues Dosieren und hat den Vorteil, dass es keine Probleme mit Kleckern und der klebrigen Verschmutzung im Austrittsbereich gibt, weshalb ich es gern zum Garnieren benutze.

Im Einzelhandel ganz überwiegend ist die 400ml-Variante, nicht diese Mini-220ml! Die grössere 400ml kostet um € 2.20, so dass die aktuellen € 1.69 hier bei AMAZON für 220ml recht teuer sind. Dies ist jedoch bei Kleingebinden leider normal. MHD bei den Lieferungen war bisher rund acht Monate (aktuell 05/2018); das entspricht den Angeboten im Handel.


Wir können nicht allen helfen: Ein Grüner über Integration und die Grenzen der Belastbarkeit
Wir können nicht allen helfen: Ein Grüner über Integration und die Grenzen der Belastbarkeit
von Boris Palmer
  Gebundene Ausgabe
Preis: EUR 18,00

17 von 20 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
4.0 von 5 Sternen Die Botschaft hör‘ ich wohl, allein mir fehlt der Glaube!, 9. August 2017
Verifizierter Kauf(Was ist das?)
So der bekannte Ausspruch von Faust in Goethe’s Jahrhundertwerk. Und er beschreibt perfekt den Eindruck, den dieses Buch von Palmer bei mir zurückgelassen hat. Da kommt ein seit Jahren exponierter Vertreter von Bündnis 90/Die Grünen und schreibt etwas, mit dem er teilweise die CSU rechts überholt? Solche Fälle sind zwar schon vor vielen Hundert Jahren dokumentiert worden: Ein Christenverfolger zerstört deren Gemeinden und wird auf dem Weg nach Damaskus von einem Lichtblitz getroffen, wodurch er erblindet. Er wird geheilt und zum wohl wichtigsten Missionar der frühen Christenheit. „Von Saulus zu Paulus“ beschreibt das Spektrum menschlicher Existenz; Bekehrung/Erlösung, Schuld/Zuversicht, Sühne/Gnade.

Weitere Beispiele sind Otto Schily, Joschka Fischer, Horst Mahler. Wann und wo war der (Geistes)Blitz, der Palmer getroffen hat und wie wurde seine Blindheit kuriert? Und warum so kurz vor der Bundestagswahl, wo die SPD gerade die „Flüchtlingskrise“ in Form des Exodus von Millionen aus Nordafrika nach Norden zum Wahlkampfthema machen will? Weil es mutmasslich eine hohe Auflage haben wird? Jedenfalls hätte ein Buch gleichen Titels vom Autor Thilo Sarrazin bei mir einen deutlich grösseren Glaubwürdigkeitsvorschuss gehabt.

Trotzdem geht meine Punktewertung von der Annahme aus, dass Palmer seine tatsächlichen Ansichten zu Papier gebracht hat. Auch nach der Lektüre des Buchs bin ich nicht schlauer. Vieles klingt plausibel oder „richtig“, aber warum ist Palmer dann in dieser Partei, die als Gruppierung doch eher mindestens die halbe Welt durch Einwanderung nach Deutschland retten will? In ein Land, das bereits teilweise mit interner Einwanderung überfordert erscheint: Die Stammeinwohner in Kreuzberg/Friedrichshain stören sich zunehmend an der Zuwanderung ordnungsliebender „Schwaben“ in ihren Kiez. Und wozu würde der Transfer von 5,000 Kreuzbergern nach Schwabing führen?

Es gibt und gab in Deutschland keine „Willkommenskultur“. Kultur ist das Ergebnis menschlicher Gestaltung im Gegensatz zur Natur, die bereits vorhanden ist. Eine Kultur kann nicht per Zuruf „Wir schaffen das!“ installiert werden. Aus eigener jahrzehntelanger Erfahrung weiss ich, dass man sich das „Willkommen“ erarbeiten muss und es nicht automatisch da ist.

Der Inhalt von Palmer’s Buch ist keine Überraschung für Leute, die regelmässig seine Facebook-Seite lesen, sondern bietet lediglich eine sprachlich aufbereitete Zusammenfassung. Zu Anfang lässt er sich über die Zusammenhänge zwischen geltendem Recht, Realpolitik und Moral aus sowie teilweise die „Ethik“ von Merkel, letztlich Realpolitik als moralischen Imperativ darzustellen. Auch Kässmann bekommt ihr verdientes Fett weg; es scheint Palmer förmlich Spass zu machen, diese ehemalige Bischofsdarstellerin zu sezieren, die sich bestimmt bei ihren Landsleuten unsterblich gemacht hat („Zwei deutsche Eltern, vier deutsche Grosseltern – da weiss man, woher der braune Wind wirklich weht“). Aktuell ist sie übrigens „Botschafterin für das Reformationsjubiläum“ und huldigt wortreich einem der schäbigsten geifernden Judenhasser, die jemals öffentlich wirkten („Von den Juden und ihren Lügen“).

Palmer’s Kapitel handeln von möglichen moralischen Pflichten und der entgegenstehenden Realität (kein Land könnte alle Verfolgten, Hilfsbedürftigen usw. aufnehmen), die nicht wegdiskutierbaren Unterschiede zwischen finanzieller und tatsächlicher Belastungsgrenze (1 Mio. Flüchtlinge kann aktuell (aber langfristig?) wirtschaftlich alimentiert werden; die Belastung des Volkes durch die Eingliederung ist etwas völlig anderes) und setzt sich fort mit der Darstellung realer Probleme vor Ort. Hier dürfte Palmer natürlich eine gewisse Kernkompetenz haben.

Umwelt- und Lärmschutz, Bebauungspläne, Schutz von Wohngebieten usw. sind zu einem gehörigen Teil durch Verdienste der Grünen entstanden. Und wenn der besonders geschützte Gedönshamster auf einer Fläche wohnt, dann kann dort nicht nur keine Autobahn, sondern eben auch keine Wohnung für Flüchtlinge gebaut werden. Selbst brachliegende Gewerbegebiete fallen ohne eine ggf. langwierige Umwidmung kurz- und mittelfristig aus. Und wie viele -zig Milliarden soll das noch kosten? Wie lange toleriert „der Bürger“ noch verrottende Schulen, Strassen, Brücken und städtische Haushaltsdefizite, die durch Einsatz genau dieses Geldes hätten luxus- und kernsaniert werden können?

Hier fehlt mir persönlich die ausführliche Aufarbeitung einer von den Grünen beanspruchten Kernkompetenz: Freiheitsrechte, Datenschutz und Überwachungsstaat. Wie viele Gesetze und Strafbestimmungen sind in den beiden letzten Jahren neu entstanden oder massiv verschärft worden? Der Traum von 1984-Fans nach möglichst lückenloser Kameraüberwachung, Vorratsdatenspeicherung, viel mehr Polizeipräsenz usw. wird immer mehr Wirklichkeit. Und warum?

Einbruchsparagraph verschärft wegen ausufernder Deliktzunahme durch organisierte ausländische Banden. Immer mehr Kameras an immer mehr Örtlichkeiten wegen Silvester in Köln, explodierenden Zahlen von Messerstechereien, islamistischen Anschlägen, Massenschlägereien, rechtsfreien Räumen, Bandenkriegen von Rockern usw. Die beteiligten Täter? In (mindestens gefühlt laut Nachrichten usw.) über 90% der Fälle keine Angehörigen der autochthonen Stammbevölkerung, deren Freiheiten monatlich weniger werden.

Silvester in Köln, Cranger Kirmes, Oktoberfest sind inzwischen Hochsicherheitsveranstaltungen fast auf dem Niveau eines G 20-Gipfels und nicht nur mir macht es keinen Spass mehr, unter den Augen hunderter Kameras, tausender Polizisten und mit MPs im Anschlag bewachter LKW-Sperranlagen „fröhlich“ zu feiern. Zu Freiheit als Bürgerrecht hätte sich Palmer eindeutig positionieren sollen!

Abschliessend bin ich überzeugt, dass sich Palmer von den Grünen trennen muss, falls der Buchinhalt wirklich seine Überzeugung sein sollte. Er wird auf keinen Fall diese Partei in seine Richtung führen können. Man muss das Buch nicht unbedingt kaufen, aber gelesen haben sollte man es schon.


Merkel: Eine kritische Bilanz
Merkel: Eine kritische Bilanz
von Philip Plickert
  Gebundene Ausgabe
Preis: EUR 19,99

8 von 12 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Kritische Bilanz, die recht ratlos zurücklässt, 8. August 2017
Verifizierter Kauf(Was ist das?)
Zuerst einmal zum mehrfach geäusserten Vorwurf, das Buch lasse „die andere Seite“ nicht zu Wort kommen und sei deshalb unausgewogen und einseitig. Seit wann ist es eine Verpflichtung, nicht nur seine Meinung zu publizieren, sondern selbst auch die Gegenrede zu erheben? Solche Ausgewogenheit kann man von Berichten des vom Bürger zwangsfinanzierten Staatsfernsehens einfordern, jedoch nicht von Menschen, die ihr verfassungsmässiges Recht der freien Meinungsäusserung in Anspruch nehmen. Meinung ist nicht ausgewogen, sondern subjektiv und kann mit gegenteiliger Meinung beantwortet werden und ich muss der anderen Meinung nicht folgen, auch hier nicht.

Dieses Buch ist also ein „SPIEGEL Bestseller“. Noch vor Monaten hätte mich das ein wenig beeindruckt. Seit dem denkwürdigen Entfernen von „Finis Germania“ aus dieser Liste hat sie für mich keine Bedeutung mehr; mein seit Jahrzehnten gewesenes SPIEGEL-Abonnement habe ich gekündigt.

Die Autoren dieser Aufsatzsammlung sind zwar allesamt dem eher konservativen Lager zuzurechnen, aber keiner lässt sich so einfach mit der heute leider üblichen „Nazikeule“ erschlagen, um sich nicht mit dem Inhalt beschäftigen zu müssen.

Der Beginn des Vorwortes mit dem Merkelzitat „Sie kennen mich“ beschreibt allumfassend das Problem an sich. In Wahrheit kennt niemand Merkel, ausser sie selbst. Wer ihre Karriere bis hin zur Kanzlerin verfolgt, stellt fest, dass sie keine Grundsätze, Prinzipien oder gar einen Plan hat und ihre Perspektive bis maximal zur nächsten Bundestagswahl reicht; Reaktion als Prinzip statt geplanter Aktion.

Hierzu gibt es unzählige Beispiele: Erst wird die Laufzeit der AKW mit viel Getöse verlängert, nach Fukushima gibt es ruckzuck eine 180 Grad-Wende. Dabei hatte die Katastrophe nichts mit der Technik an sich und erst recht nicht mit der von deutschen AKW zu tun, sondern war „nur“ Folge eines nicht beherrschbaren Tsunamis. Bevor der politische Gegner das Thema Atomkraft zu ihrem Nachteil einbringen könnte, macht sie selbst die Opposition.

Genauso bei „Ehe für alle“. Bevor die Opposition im BT-Wahlkampf damit punkten könnte, gibt es innerhalb weniger Tage ein Gesetz und das Thema ist vom Tisch. Falls alles so einfach gewesen wäre, um es in einer Woche zu lösen, warum wurde dann zuvor jahrelang gerungen? Aber Hauptsache, das Thema ist weg und egal, falls es später vom Bundesverfassungsgericht gekippt werden sollte; für diesen Wahlkampf ist es weg und allein das zählt.

Die im Buch zusammengefassten Aufsätze zeigen sie als wahrhaften Scheinriesen. Wahrscheinlich eine der mächtigsten und einflussreichsten Frauen der Welt, faktisch aber lediglich getrieben vom Willen zum Machterhalt um jeden Preis. Griechenland und der Euro: Wir pumpen einfach unendlich viel Geld ins System, damit es nicht kollabiert. Die griechische Bevölkerung: Sie zahlt letztlich den Preis, Hauptsache die Banken und ihre reichen Eigentümer laufen weiter.

Flüchtlingskrise: Bevor der Balkan bis nach Österreich hin kollabiert, lasse ich 1-2 Millionen Flüchtlinge ohne jede Kontrolle ins Land und versuche, sie mit der deutschen Vollalimentierung ruhig zu halten. Ich erkläre das mit einem moralischen Imperativ zur bis dahin unbekannten Willkommenskultur und wer sich kritisch äussert, der ist eben böse. Wenn die Probleme vielleicht wirklich überborden, bin ich schon in Rente oder ziehe mich „aus gesundheitlichen Gründen“ zurück.

Und wer/was soll dann kommen? Merkel hat in der CDU alle fähigen Köpfe demontiert, die ihr Paroli bieten oder gefährlich hätten werden können. Falls sie heute tot umfallen würde, wer käme dann? Schäuble, Laschet, von der Leyen? Auch die als Familienministerin erfolgreich erschienene von der Leyen hat sie schachmatt gesetzt. Sie wurde auf den Schleudersitz des Verteidigungsministeriums entsorgt, wo schon viel fähigere Köpfe als sie gescheitert sind.

Nur ein wirklich kluger Mensch lässt noch klügere Menschen für sich arbeiten und nicht nur devote Speichellecker, die einem nicht gefährlich werden können. Schliesslich gilt für Deutschland das Gleiche wie für jede Familie, Firma usw. Nach dem Abschied des jetzigen „Geschäftsführers“ geht es weiter und auch Deutschland endet (hoffentlich) nicht mit dem Ende von Merkels Kanzlerschaft.

Wenn man dieses Buch gelesen hat, fragt man sich wirklich, wie jemand auf die Idee kommen könnte, Merkel wieder zu wählen. Aber auch hier hat sie vorgesorgt: Wen sollte man denn wählen? Den lediglich Politphrasen dreschenden Buchhändler aus Würselen mit einigen EU-Leichen im Keller? Den jungdynamischen Lindner, der fast totalitär erscheinend eigentlich allein die FDP ist? Die sozialromantischen SED-Nachfolger mit Friede-Sozialismus-Eierkuchen? Oder die AfD, in der sich zum Teil recht merkwürdige Leute versammelt haben, die hauptsächlich mit dem Gegeneinander beschäftigt und auch sonst nur „dagegen“ sind, ohne umfassend konkrete, tragfähige Zukunftskonzepte vorzulegen?

Da fällt die Wahl mehr als schwer und spielt Mutti bestens in die Hände.

Und wer sich dazu berufen fühlt, kann gerne ein gleichartiges Buch herausbringen mit dem Titel „Merkel – Eine ganz toll positive Bilanz“.
Kommentar Kommentar (1) | Kommentar als Link | Neuester Kommentar: Aug 9, 2017 9:48 PM MEST


Tic Tac Big-Pack fresh mint, 98 g
Tic Tac Big-Pack fresh mint, 98 g
Preis: EUR 2,29

1 von 1 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen TIC TAC Big-Pack fresh mint (200er Dose) über PANTRY, 8. August 2017
Verifizierter Kauf(Was ist das?)
TIC TAC wurde vor fast 50 Jahren von Ferrero (Nutella) in den USA auf den Markt gebracht und ein paar Jahre später in D. Fresh mint ist die ursprünglich einzige Geschmacksrichtung; „fresh orange“ kam einige Jahre später und „strawberry mix“ erst in diesem Jahrzehnt. Zusätzlich gibt es seit etwa 15 Jahren „limited editions“ mit anderen Aromen, von denen es bisher keine ins Dauerprogramm geschafft hat.

Bei diesen kleinen Lutschdragées geht es nur um frischen Atem und hier leistet das Produkt gute Arbeit bei langanhaltendem Geschmack. Dieser ist angenehm und intensiv, über die kleinen Dragees kann man die gewünschte Menge perfekt dosieren.

Das Produkt selbst besteht eigentlich nur aus diversen Zuckerarten plus Geschmack durch Aromen. Bei lediglich 2kcal je Dragée ist der Kalorienaspekt hier zu vernachlässigen. In der Hosentasche trägt die Dose durch die abgeflachte Form nicht allzu sehr auf, sonst müsste man auf die klassischen 100er Packs zurückgreifen.

Der Preis liegt mit aktuell € 2.29 für 200 Dragees im normalen Preisrahmen des Handels (ausser natürlich an Tankstellen).


Tic Tac Big-Pack fresh orange, 98 g
Tic Tac Big-Pack fresh orange, 98 g
Preis: EUR 2,29

1 von 1 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen TIC TAC Big-Pack fresh orange (200er Dose) über PANTRY, 8. August 2017
Verifizierter Kauf(Was ist das?)
TIC TAC wurde vor fast 50 Jahren von Ferrero (Nutella) in den USA auf den Markt gebracht und ein paar Jahre später in D. Fresh mint ist die ursprünglich einzige Geschmacksrichtung; „fresh orange“ kam einige Jahre später und „strawberry mix“ erst in diesem Jahrzehnt. Zusätzlich gibt es seit etwa 15 Jahren „limited editions“ mit anderen Aromen, von denen es bisher keine ins Dauerprogramm geschafft hat.

Bei diesen kleinen Lutschdragées geht es nur um frischen Atem und hier leistet das Produkt gute Arbeit bei langanhaltendem Geschmack. Dieser ist angenehm und intensiv, über die kleinen Dragees kann man die gewünschte Menge perfekt dosieren.

Das Produkt selbst besteht eigentlich nur aus diversen Zuckerarten plus Geschmack durch Aromen. Bei lediglich 2kcal je Dragée ist der Kalorienaspekt hier zu vernachlässigen. In der Hosentasche trägt die Dose durch die abgeflachte Form nicht allzu sehr auf, sonst müsste man auf die klassischen 100er Packs zurückgreifen.

Der Preis liegt mit aktuell € 2.29 für 200 Dragees im normalen Preisrahmen des Handels (ausser natürlich an Tankstellen).


Erasco Vegetarischer Erbsen Eintopf Gastro Line, 1er Pack (1 x 4.6 kg)
Erasco Vegetarischer Erbsen Eintopf Gastro Line, 1er Pack (1 x 4.6 kg)
Preis: EUR 13,26

3.0 von 5 Sternen ERASCO Vegetarischer Erbseneintopf 4.600g (Gastrolinie), 7. August 2017
Ich versuchte mich bereits selbst vor einiger Zeit an einer vegetarischen Variante. Jedoch habe ich keinerlei Ausbildung in „vegetarischem Kochen“ und praktiziere es deshalb lediglich durch Weglassen tierischer Produkte. Z. B. bei Eintöpfen, in die eigentlich Fleisch gehört (und wenn auch nur durch Beigabe von Würstchen), habe ich ein brauchbares Ergebnis erzielt; so ein „Chili sine carne“. Aber Erbseneintopf ohne die Aromen von gebratenem Speck und etwas eingekochter kräftiger Mettwurst ist so überhaupt nicht mein Fall. Und ERASCO hat es hier auch nicht besser hinbekommen.

In den vergangenen Jahrzehnten habe ich mich durch so ziemlich das ganze Programm an Fertigsuppen/-mahlzeiten verschiedenster Anbieter gegessen. Letztlich entscheide ich mich heute in fast allen Fällen für das Angebot von ERASCO; insbesondere im Vergleich mit Sonnen-Bassermann. Egal welches Produkt, egal welche Gebindegrösse hat ERASCO nach meinem persönlichen Geschmack (über den man bekanntlich nicht streiten kann), das wohlschmeckendere Angebot. Preislich liegt es allerdings auch jeweils im oberen Bereich. Aber: Man gönnt sich ja sonst nichts.

Klar ist: Selbstgemachter Erbsen-Eintopf schmeckt besser (falls man kochen kann); insbesondere, weil man individuell gestalten kann. Aber Erbsen über Stunden einweichen, Kartoffeln, Speck und Gemüse separat zubereiten und hinzugeben pp. ist eine Arbeit, die nach meiner Einschätzung erst ab mindestens 20 Portionen Sinn macht. Also bleibt für die kleine Zwischenmahlzeit nur der Griff zur Konserve. Diese Riesendose bietet die Möglichkeit, den Inhalt deutlich verfeinern zu können durch Beigabe von knackigem Gemüse/Kartoffeln. Bei deutlich kleineren Dosen lohnt sich das nicht.

Für mich ist bei kräftigen 6‘4“ die 400ml Dose keine eigenständige Mahlzeit, sondern nur ein Zwischensnack; aber es ist in der Microwelle ruckzuck fertig. Mahlzeit ist erst die 800ml Variante.

Natürlich muss man bei Fabrikkost geschmackliche Abstriche machen; die Kartoffeln sind mehr weich als al dente, ebenso das Gemüse und vor allem geschmacklich fehlt mir hier so einiges, worauf ich seit Jahrzehnten konditioniert bin. Die Gesamtkonsistenz ist jedoch typisch sämig und insgesamt für ein vegetarisches Fertigprodukt noch so „na ja“.

Der Nährwert liegt bei 84kcal/100g sowie 1.4% Fett und knapp 1% Salz, was recht gute (und bessere als die „normalen“) Werte sind. Im Einzelhandel ist dieses Grossgebinde praktisch nicht erhältlich, im Grosshandel auch eher selten, wo es um € 13.- kostet. MHD beträgt im Regelfall deutlich über eineinhalb Jahre.


Erasco Hühner-Nudeltopf, 1er Pack (1 x 4.5 kg)
Erasco Hühner-Nudeltopf, 1er Pack (1 x 4.5 kg)
Preis: EUR 15,39

1 von 1 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
4.0 von 5 Sternen ERASCO Hühner-Nudeltopf 4.500g (Gastrolinie), 7. August 2017
In den vergangenen Jahrzehnten habe ich mich durch so ziemlich das ganze Programm an Fertigsuppen/-mahlzeiten verschiedenster Anbieter gegessen. Letztlich entscheide ich mich heute in fast allen Fällen für das Angebot von ERASCO; insbesondere im Vergleich mit Sonnen-Bassermann. Egal welches Produkt, egal welche Gebindegrösse hat ERASCO nach meinem persönlichen Geschmack (über den man bekanntlich nicht streiten kann), das wohlschmeckendere Angebot. Preislich liegt es allerdings auch jeweils im oberen Bereich. Aber: Man gönnt sich ja sonst nichts.

Klar ist: Selbstgemachter Hühner-Nudeltopf schmeckt besser (falls man kochen kann); insbesondere, weil man individuell gestalten kann. Aber ein Huhn über Stunden auskochen und zerlegen, Nudeln und Gemüse separat zubereiten und hinzugeben pp. ist eine Arbeit, die nach meiner Einschätzung erst ab mindestens 20 Portionen Sinn macht. Also bleibt für die kleine Zwischenmahlzeit nur der Griff zur Konserve. Diese Riesendose bietet die Möglichkeit, den Inhalt deutlich verfeinern zu können durch Beigabe von knackigem Gemüse/Nudeln, Hinzufügen von mehr Hühnchenfleisch usw. Bei deutlich kleineren Dosen lohnt sich das nicht.

Für mich ist bei kräftigen 6‘4“ die 400ml Dose keine eigenständige Mahlzeit, sondern nur ein Zwischensnack; aber es schmeckt und ist in der Microwelle ruckzuck fertig. Mahlzeit ist erst die 800ml Variante.

Natürlich muss man bei Fabrikkost geschmackliche Abstriche machen; die Nudeln sind mehr weich als al dente, ebenso das Gemüse; die Hühnchenfleischbeigabe mit 4.2% sehr überschaubar. Gesamtkonsistenz und -geschmack sind jedoch für ein Fertigprodukt gut.

Der Nährwert liegt bei 58kcal/100g sowie 2.2% Fett und knapp 1% Salz, was recht gute Werte sind. Im Einzelhandel ist dieses Grossgebinde praktisch nicht erhältlich, in der METRO kostet es um € 12.- . MHD beträgt im Regelfall deutlich über eineinhalb Jahre.


Vileda Glitzi Plus Topfreiniger zur gründlichen, hygienischen und saugstarken Reinigung, 9er Sparpack
Vileda Glitzi Plus Topfreiniger zur gründlichen, hygienischen und saugstarken Reinigung, 9er Sparpack
Preis: EUR 2,53

1 von 2 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
4.0 von 5 Sternen VILEDA Glitzi Topfreiniger (9 Stück) über PANTRY, 7. August 2017
Verifizierter Kauf(Was ist das?)
VILEDA gehört zu den sogenannten Markenprodukten und ist deshalb preislich oberhalb des durchschnittlichen Angebots für diesen reinen Verschleissartikel. Die blaue Tuch- statt der konventionell gelben Schwammseite soll Vorteile bei „sanfter Reinigung“ und Aufwischen bringen. Ein nicht näher beschriebener „VILEDA Antibac-Effekt“ soll das Bakterienwachstum verhindern („natürlich“ zu 99,9%!).

Glaubt man den Ergebnissen jahrelanger wissenschaftlicher Untersuchungen, dann gehören Haushaltsschwämme zu den grössten Bakterienschleudern. Da ich die Belastung nicht objektivieren kann, wechsle ich Schwämme mindestens einmal pro Woche, auch wenn sie optisch noch nicht verschlissen erscheinen. Deshalb ist Verschleiss für mich kein Kaufkriterium.

Erstes für mich wichtiges Kriterium ist die Grösse. Ich habe bratpfannengrosse Hände (Handschuhgrösse 12) und leider gibt es in letzter Zeit zunehmend „Minischwämme“, die deutlich kleiner sind als das, was ich über viele Jahre als eine Art Normgrösse empfunden habe. Diese hier sind 90 x 70 x 45mm (L x B x H) und damit gross genug. Die beidseitigen Fingerrillen ermöglichen einen präzisen Griff.

Die Reinigungswirkung ist voll zufriedenstellend, die Tuchseite bringt gefühlt häufig einen Vorteil beim Aufwischen; sensationell ist das aber nicht. Die Schwämme hier kosten pro Stück € 0.28, das macht bei mir gut € 1.- im Monat. Da verlasse ich mich lieber auf die (hoffentlich) gleichbleibende Qualität eines Markenherstellers als auf die möglicherweise wechselnde bei Discounterangeboten. Denn der Nachteil bei No-name-Produkten ist, dass sie von wechselnden Produzenten stammen können, ohne dass es sich an der Verpackung ablesen liesse.

Der Preis liegt mit aktuell € 2.53 für 9 Stück im normalen Preisrahmen des Handels; Discounterprodukte sind deutlich billiger.


Sagrotan Handwaschschaum Sanft zur Haut, 250 ml
Sagrotan Handwaschschaum Sanft zur Haut, 250 ml
Preis: EUR 2,25

1 von 1 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen SAGROTAN Handwaschschaum über PANTRY, 7. August 2017
Verifizierter Kauf(Was ist das?)
Die Marke SAGROTAN von Reckitt Benckiser hat sich seit über 100 Jahren auf Herstellung und Vertrieb von Produkten zur desinfizierenden Reinigung spezialisiert. Was früher lediglich auf den medizinischen Bereich beschränkt war, ist in letzter Zeit immer mehr zum Massenphänomen geworden: Alles soll möglichst sauber und rein sein. Zwingend nötig ist das zumindest für Privatleute nicht.

Ich beschränke mich bei der Nutzung auf Fälle, in denen es wirklich erforderlich ist; z. B. vor der Speisenzubereitung. Viel wichtiger als die Seife ist jedoch deren richtige Anwendung. Eine gewünschte gründliche Handreinigung sollte mindestens 25-30 Sekunden dauern und alle Partien wie die Fingerzwischenräume pp. erfassen. Bei einer 6-Sekunden-Handwäsche bringt auch die Nutzung von SAGROTAN fast nichts.

Das übrigens in China hergestellte Produkt ist eine Flüssigkeit, die per Transport durch den Sprühkopf unter Vermischung mit Luft zu einem cremigen Schaum transformiert. Vor der Nutzung muss der Kopf um 90 Grad im Uhrzeigersinn entriegelt, danach sollte er wieder verriegelt werden. Der Schaum ist sehr ergiebig; zurück bleibt lediglich die kurze Ahnung eines Duftes, ansonsten riechen die Hände neutral.

Zur tatsächlichen Reinigungs-/Desinfektionswirkung kann ich über die Optik hinaus nichts Objektives sagen, hier muss ich den Zusagen des Herstellers vertrauen. Nach dem Waschen haben die Hände gefühlt eine weiche, fast gecremte Oberfläche und ein angenehmes Gefühl.

Der Preis liegt mit aktuell € 2.55 für 250ml im normalen Preisrahmen des Handels. MHD bei der aktuellen Lieferung ist 02/2019.


Seite: 1 | 2 | 3 | 4 | 5 | 6 | 7 | 8 | 9 | 10 | 11-20