Fashion Sale Hier klicken Jetzt informieren Neuerscheinungen Cloud Drive Photos Erste Wahl Learn More saison Hier klicken Fire Shop Kindle Sabaton Summer Sale 16
Profil für s Körnle > Rezensionen

Persönliches Profil

Beiträge von s Körnle
Top-Rezensenten Rang: 2.685.537
Hilfreiche Bewertungen: 15

Richtlinien: Erfahren Sie mehr über die Regeln für "Meine Seite@Amazon.de".

Rezensionen verfasst von
s Körnle (Nimmerland)

Anzeigen:  
Seite: 1
pixel
Der Banker
Der Banker
Preis: EUR 0,99

1 von 2 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
4.0 von 5 Sternen Nett, 19. September 2012
Rezension bezieht sich auf: Der Banker (Kindle Edition)
Eine kurze Geschichte, günstig und gut. Für viel Charakterentwicklung oder Spannungsaufbau ist kaum Raum, dafür stimmt die Erotik. Kann man gut lesen.


Verführerische Fesseln
Verführerische Fesseln

0 von 1 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
4.0 von 5 Sternen Viel "Verführerisch", wenig "Fesseln", 10. September 2012
Rezension bezieht sich auf: Verführerische Fesseln (Kindle Edition)
Ich kann mich "Pipilotta" zu 100 Prozent anschließen (gute Rezension!). Die Geschichte hat mir gut gefallen, sie ist leicht zu lesen und verfällt nur vereinzelt in Klischees. Nachdem ich auch "weichere" Storys mag, hat sie meinen Geschmack durchaus getroffen. BDSM würde ich das ebenfalls nicht nennen, aber wie gesagt: erotisch ist es schon.
Nur die ärgerlichen Fehler und die Wiederholungen trüben den Lesespaß. Hier sollte die Autorin noch etwas feilen.
Kommentar Kommentar (1) | Kommentar als Link | Neuester Kommentar: Sep 10, 2012 6:05 PM MEST


Zähmung und Hingabe: Erotischer Roman (Federzirkel 2)
Zähmung und Hingabe: Erotischer Roman (Federzirkel 2)
Preis: EUR 6,99

2 von 2 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Schöne "weiche" BDSM-Story, 14. August 2012
Ein gelungenes Buch. Ein richtiger Roman, mit Handlung, mit einer Entwicklung der Figuren, und natürlich mit Erotik. Die kommt eher langsam, aber gerade dadurch sehr nachdrücklich. SM steht hier im Mittelpunkt, in einer liebevollen, weichen Variante. Wer also auf Gewalt und Sadismus steht, der wird hier nur begrenzt bedient. Der Preis ist hoch für ein ebook, aber in diesem Fall reut mich die Ausgabe nicht.


Die Bibliothekarin und der Dom. Sinnliche Bestrafung. (BDSM-Fantasies 1)
Die Bibliothekarin und der Dom. Sinnliche Bestrafung. (BDSM-Fantasies 1)
Preis: EUR 1,14

3 von 4 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
4.0 von 5 Sternen Kurz und gut, 14. August 2012
Diese Geschichte hat mir ganz gut gefallen. Die Heldin entwickelt ein wenig mehr Tiefe als in vergleichbaren Erzählungen - noch keine richtige Charakterbeschreibung, aber zumindest ein paar Gefühle und Gedanken. Die Hingabe an den Dom wird dadurch einigermaßen plausibel. Die SM-Erotik ist auch in Ordnung, nichts Außergewöhnliches.
Der geringe Preis ist für die Seitenzahl angemessen.


Die Spezialbehandlung - BDSM Roman
Die Spezialbehandlung - BDSM Roman

6 von 7 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
2.0 von 5 Sternen Stil okay, Erotik lala, Preis zu hoch, 14. August 2012
Diese Geschichte hatte ich mir geholt, als nur eine Fünfstern-Bewertung drin stand. Ein Fehler, denn das Geld ist sie wirklich nicht wert. Der Preis ist massiv zu hoch angesetzt für 30 oder 40 Seiten. Dabei geht die Erzählung ganz gut los, sie ist lebendig geschrieben und lässt sich gut lesen. Die SM-Aspekte sind teilweise gelungen, teilweise nicht so sehr. Insgesamt würde ich den Text nur begrenzt in die BDSM-Schublade stecken, "Arztstuhl-Erotik" wäre vielleicht treffender. Dafür vergebe ich dreieinhalb Sterne. Der hohe Preis zieht das Ganze runter.


Im Besitz des Großindustriellen - keine zärtliche Einführung in die geheimnisvolle Welt des BDSM
Im Besitz des Großindustriellen - keine zärtliche Einführung in die geheimnisvolle Welt des BDSM
Preis: EUR 4,61

3 von 5 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
2.0 von 5 Sternen Plumpe Machtfantasie, 14. August 2012
Mit BDSM hat dieses Werk wenig zu tun. Es geht nur um das Ausleben von männlicher Macht gegenüber weiblicher Ohnmacht - eine recht schlichte und eindeutig männliche Fantasie. Es bleibt schleierhaft, warum Maria Lust an dieser Unterwerfung entwickelt. Als Frau kann ich wenig damit anfangen.
Der Stil ist ein wenig hölzern, eben ein typisches Produkt eines Selbstveröffentlichers. Wenigstens halten sich die Schreibfehler in Grenzen. Alles in allem aber kein Buch, das ich empfehlen kann.


Seite: 1