Fashion Sale Hier klicken reduziertemalbuecher Cloud Drive Photos Erste Wahl Learn More sommer2016 Slop16 Hier klicken Fire Shop Kindle PrimeMusic Summer Sale 16
Profil für Kindle-Kunde > Rezensionen

Persönliches Profil

Beiträge von Kindle-Kunde
Top-Rezensenten Rang: 369.936
Hilfreiche Bewertungen: 59

Richtlinien: Erfahren Sie mehr über die Regeln für "Meine Seite@Amazon.de".

Rezensionen verfasst von
Kindle-Kunde

Anzeigen:  
Seite: 1 | 2 | 3
pixel
WELLA SP REPAIR Emulsion 50ml
WELLA SP REPAIR Emulsion 50ml
Preis: EUR 8,99

0 von 1 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Tolles Produkt, 14. Dezember 2014
Verifizierter Kauf(Was ist das?)
Rezension bezieht sich auf: WELLA SP REPAIR Emulsion 50ml (Badartikel)
Tolles Produkt,Preis völlig in Ordnung.
Erhalte diese Pflege für 9 € beim Friseur.Hab sie mir deshalb selbst zugelegt,weiss noch nicht wie oft ich sie benutzen kann mit dieser Menge.Trage langes Haar und nach einer Anwendung mit Färbung und zusätzlich diesem Pflegeprodukt habe ich immer seidig weiches Haar.Es glänzt und lässt sich sehr gut kämmen,wirkt gepflegt und Gesund.Im Grunde genommen kann man mit Wells So Repair Emulsion kann man nichts falsch machen.Sehr gutes Produkt deshalb von mir 5 Sterne!


Der Fall Peggy - Die Wiederaufnahme: Ein Buch mit Folgen (Kindle Single)
Der Fall Peggy - Die Wiederaufnahme: Ein Buch mit Folgen (Kindle Single)

2 von 2 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
4.0 von 5 Sternen Spannend,fesselt und empfehlenswert, 25. November 2014
Verifizierter Kauf(Was ist das?)
Mich hat dieses Buch gefesselt,spannende Situationen, deren Verlauf mich innerhalb von einem Tag dazu gebracht haben,das Buch zu lesen.Ich muss dazu sagen,dass kommt selten vor.Ich hoffe viele Menschen werden sich eben so die Zeit nehmen,schon allein aus Respekt der kleinen Peggy gegenüber und deren Familie.
ich hoffe der Fall Peggy wird noch gelöst!


Soothe My Soul (2-Track)
Soothe My Soul (2-Track)
Preis: EUR 8,05

11 von 13 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Hitsingle, 10. Mai 2013
Verifizierter Kauf(Was ist das?)
Rezension bezieht sich auf: Soothe My Soul (2-Track) (Audio CD)
Also wenn man Delta Machine hört und nach radiotauglichen Melodien mit Hitpotenzial sucht kommt man an Soothe my soul nicht vorbei. Es wäre die sicherere Wahl als Vorabsingle gewesen im Vergleich zu Heaven, weil es direkt beim ersten Hören richtig mitreisst und sofort ins Ohr geht. Der treibende Beat der Mitsingrefrain die Reminiszenz an Personal Jesus durch kopieren des Rythmuses als das lässt Soothe my soul schnell vertraut klingen, so dass auch eine Hörerschicht jenseits der Hardcoredevotees erreicht wird. Die Version auf dieser Single ist im Vergleich zur Albumversion gekürzt und damit noch kurzweiliger.

Goodbye im Remix als B-Seite ist auch echt gelungen und bildet einen entspannt chilligen Gegenpol zur A-Seite. Somit eine rundum gelungene Singleauskopplung eines sehr guten Albums, dass sich ansonsten aber jenseits möglicher Hits bewegt. Da bildet diese Nummer die Ausnahme.

Viel Spass beim Hören und Abfeiern.


Unknown Identity
Unknown Identity
DVD ~ Liam Neeson
Preis: EUR 5,00

1 von 1 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Spannung bis zum Ende, 30. März 2013
Verifizierter Kauf(Was ist das?)
Rezension bezieht sich auf: Unknown Identity (DVD)
Ein wirklich gut gelungener Actionfilm. Liam Neeson hat ja auch schon in den 96 Hours Filmen gezeigt, dass er Action gut kann. Er war wohl auch wie man in den Extras erfährt früher Boxer. Die Rolle des Mannes ohne Gedächtnis in diesem Film spielt er echt gut und erhält mit Diane Kruger eine super Partnerin an die Seite gestellt mit der er wirklich gut harmoniert. Die Action reisst eigentlich nie gross ab und man ist nie besser im Bilde als der Held selbst so dass man bis zum Ende mit ihm zusammen im Dunkeln tappt, was den Spannungsbogen sehr weit fasst. Ein wirklich gelungener Actionthriller.


Heaven
Heaven
Wird angeboten von FLASH
Preis: EUR 5,79

0 von 2 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Man muss sich reinhören, 30. März 2013
Verifizierter Kauf(Was ist das?)
Rezension bezieht sich auf: Heaven (Audio CD)
Heaven ist eine sehr untypische Vorabsingle, da DM normalerweise mit einem Knalleffekt wieder auf der Bildfläche erscheinen. Trotzdem sind sich die drei in einem Punkt treu geblieben. Die erste Single ist eigentlich immer eher abweichend von dem was das Album das folgt auszeichnet.
Diese von der Pianobegleitung getragene Ballade weiss durchaus zu überzeugen, allerdings braucht es einige Anläufe um in das Lied reinzufinden. Aber dann merkt man nach und nach, wie sich das Stück im Ohr festsetzt und man die Molltonleiter im Refrain vor sich hinsummt. Die B-Seite All that's mine ist eine gut gelungene Synthipopkomposition von Dave die ein wenig an alte Zeiten erinnert. Alles in allem eine sehr gut gelungene Single. Wobei sicherlich für die anstehende Tour der Partykracher ausbleibt. Heaven wäre eher eine Nummer die man nach dem Konzerteinstieg für ein erstes Verschnaufen anstimmen kann. Da wäre die B-Seite schon eher was zum mitfeiern.


Sounds Of The Universe
Sounds Of The Universe
Wird angeboten von ama.79
Preis: EUR 10,99

1 von 1 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Star Wars mal anders, 29. März 2013
Verifizierter Kauf(Was ist das?)
Rezension bezieht sich auf: Sounds Of The Universe (Audio CD)
Wie für DM typisch erschliesst sich dieses Album sicher nicht bei zwei dreimal hören sondern braucht einige Zeit sich zu setzen.

Gleich der Opener IN CHAINS bei dem erstmal eineinviertel Minute die Instrumente gestimmt werden wie vor einer grossen Oper ist sicherlich keine seichte Radiokost. Aber nach einer gewissen Eingewöhnung weiss es zu gefallen. Ich würde durchaus 7 von 10 Punkten vergeben.

HOLE TO FEED ist da schon zugänglicher und durchaus eine Gahan-Komposition mit Hitpotenzial. Für mich die stärkste Nummer von Dave auf dieser Platte. 10/10

WRONG war schon bei der Premiere beim Echo ein echter Knaller und gehört zu diesen Liedern für die man die Band einfach liebt, weil sich die Stücke nicht einfach tot hören. Sicherlich der auffälligste Track von SOTU und daher mehr als eine glatte 10/10.

FRAGILE TENSION ist inhaltlich für die Fans sicherlich sehr spannend, geht es doch um die Beziehung zwischen Martin und Dave. Wurde mit Veröffentlichung von SOTU sicherlich in der O2-Werbung etwas totgedudelt, weis aber zu gefallen. 8/10

LITTLE SOUL ist wie der Opener nicht ganz so zugänglich beim Reinhören und braucht eine ganze Weile. Allerdings ist die ungewöhnliche Klangfolge im Refrain mal was anderes und von daher durchaus eine interessante Nummer geworden. 7/10

IN SYMPATHY ist für mich wieder so eine richtig klassische DM-Nummer die rundum gelungen ist und eigentlich jeden Devotee gefallen sollte. Eigentlich wäre es aus meiner Sicht eine Singleveröffentlichung wert gewesen. 10/10

PEACE wurde dann ja die zweite Single und der grösste Flop seit Love, in itself was die Chartposition betrifft. Es ist sehr retro geraten und auf dem Album sicherlich eine nette Reminiszens an die gute alte Zeit. So klingen die 80er also heute. Auf dem Album eine willkommene Abwechslung nur als Single vielleicht doch etwas ungeeignet. 9/10

Bei der nächsten Gahan-Nummer COME BACK hatte es im Vorfeld eine andere Version gegeben und zusätzlich eine Bare-Version die zu gefallen wusste. Wieso jetzt das Lied so wie man es hier hören kann auf das Album gekommen ist weiss ich nicht. Mir persönlich gefällt das Lied so überhaupt nicht, vielleicht weil ich die andere Version vorher schon oft gehört hatte und jetzt enttäuscht wurde. Mir ist die Albumversion zu eintönig und langatmig geraten. 3/10

SPACEWALKER ist das obligatorische instrumentale Zwischenspiel, dass hier angenehm kurz geraten ist, keinem weh tut und zum Albumtitel passt. 5/10

PERFECT ist nicht wie der Titel vermitteln möchte perfekt geraten, aber ein schöner Popsong der sich gut ins Albumgefüge einpasst. 9/10

THE TRUTH IS / MILES AWAY ist wieder von Dave geschrieben und klingt zwar nicht nach einer tiefgreifenden kompositorischen Meisterleistung, aber die Songwritererfahrung von Dave mal vor Augen geführt kann man nicht sagen, er fällt negativ auf mit seinen Liedern. Der Song geht angenehm nach vorn ist eingängig und auch live durchaus unterhaltsam rübergekommen. 9/10

Dann das Martin-Solo JEZEBEL, dass leider nicht mit den Soli der Vergangenheit mithalten kann. Waren es gerade seine Lieder, die auf früheren Alben die heimlichen Stars waren kann man das hier nicht behaupten. Nett anzuhören, aber es hätte wohl auch keiner gross vermisst. 6/10

CORRUPT liefert noch mal richtig ab zum Abschluss des DM-Klanguniversums und ist noch mal ein echter Kracher der aber sicher auch eine Durchläufe braucht um sich dem Hörer zu öffnen. Aber da lohnt sich die Geduld wirklich. 10/10

Nach einigen Minuten Stille folgt dann noch einmal ein Reprise von Wrong als kleine Zugabe.


NEU! KOLAY® Kindle Fire HD Leder Etui Case Schutzhülle in Schwarz mit Standfunktion + Stylus (Eingabestift) & Displayschutzfolie mit Anleitung (Nur für Kindle Fire HD geeignet)
NEU! KOLAY® Kindle Fire HD Leder Etui Case Schutzhülle in Schwarz mit Standfunktion + Stylus (Eingabestift) & Displayschutzfolie mit Anleitung (Nur für Kindle Fire HD geeignet)
Wird angeboten von mpaonline
Preis: EUR 9,54

5.0 von 5 Sternen Gute Preis-Leistung, 28. März 2013
Verifizierter Kauf(Was ist das?)
Im Vergleich zu anderen Kindlehüllen ist diese besonders preiswert, was einen aber nicht stutzig machen braucht. Ich habe die Hülle seit November und es hat sich herausgestellt, dass die Verarbeitung absolut robust ist und auch chic aussieht. Aufstellen lässt sich das Kindle ebenfalls gut und wenn man mit den eingearbeiteten Magneten die Hülle schliesst schaltet sich der Kindlebildschirm auch automatisch aus. Was sehr hilft falls man mal nachlässig ist. So läuft der Akku nicht unnötig leer. Alles in allem ein lohnendes Zubehör zum Kindle.


Delta Machine (Deluxe Edition)
Delta Machine (Deluxe Edition)
Preis: EUR 8,99

12 von 17 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Ein Blick zurück nach vorn, 26. März 2013
Verifizierter Kauf(Was ist das?)
Rezension bezieht sich auf: Delta Machine (Deluxe Edition) (Audio CD)
Es ist wieder dieser Moment bei dem man weiss, man muss es wahrscheinlich erst ein paar Mal über sich ergehen lassen bevor man dem Ganzen etwas abgewinnen kann. Ein neues Album von Depeche Mode erscheint und man wird sich erst reinhören müssen.
Diesmal ging es aber bei einigen Liedern erstaunlich schnell, dass sie ins Ohr gingen. Nürlich sind da auch die sperrigen Momente die Ihre Wirkung erst nach zwei Dutzend Durchläufen entfalten. Aber es gibt zumindestens keinen Grund ein Lied zu skippen, da es für mich keinen Ausfall auf dem Album gibt. Bislang war es nur auf Violator und Songs of faith and devotion der Fall, dass ich kein Lied wirklich schlecht fand oder eben einfach überhaupt nichts abgewinnen konnte.

Insgesamt aber kriegt man mit Delta Machine ein Werk, dass mit jedem Durchhören wächst und Abwechslung bietet, dabei aber trotzdem immer nach dem klingt was es ist, ein Depeche Mode Album eben.

Trotzdem hält man bei den ersten industriell anmutenden Klängen des Openers WELCOME TO MY WORLD kurz inne und überlegt, ob man jetzt irgendein Instrumentalstück von Martin Gore à la Kaleid geboten kriegt. Dann aber setzt der unverwechselbare Gesang von Dave Gahan ein und spätestens wenn der erste Synthieklangteppich einsetzt schwelgt der geneigte Devotee in Glückseligkeit. Zum Auftakt direkt ein Knaller wie man ihn früher traditionell auf den Alben vorfand. Sei es Never let me down again, World in my eyes oder I feel you. So ein richtiges Brett zum Einstieg hatten die grossen Werke diese Band alle.

Dann folgt das bereits bekannte ANGEL, dessen etwas betont agressiver Strophengesang etwas gewöhnungsbedürftig ist, aber durch Eingängigkeit und Sanftmut im Refrain zu überzeugen weiss. Vom musikalisch bluesigen Gewand her lässt sich so ein Hauch von Songs of faith and devotion verspüren.

HEAVEN, die kontrovers diskutierte Single ist der dritte Song des Albums. Die einen finden ihn langweilig und banal, die anderen kriegen die Molltonleiter, die den Refrain begleitet, seit Anfang Februar nicht mehr aus dem Kopf. Sicherlich steht dieses Stück wie die meisten Vorabsingles in der Bandgeschichte nicht stellvertretend für das Album.

SECRET TO THE END kommt als netter Elektropop daher, wie er so langsam typisch scheint für Gahan-Lieder, die eher mal die Gitarre aussen vor lassen oder nur am Rande dulden, wenn Martin der Komposition vielleicht noch eine Idee im Studio beisteuert. Im Refrain weiss dieses Lied durch einen Wechselgesang zu überraschen, der fast wie ein Streitgespräch rüber kommt. Das ist allerdings im Zuge des Albums öfters der Fall, dass es zu unerwarteten Wendungen kommt oder manchmal aus zu einem Bruch in einem Lied.

MY LITTLE UNIVERSE ist so ein technisches Klangexperiment bei dem man sich gut vorstellen kann wie Martin mit leuchtenden Augen dem Produzenten Ben Hillier seine neuesten Errungenschaften aus der Welt der Synthesizer vorführt. Für mich ist dieser minimalistisch angelegter Song, der sich aber in ein technisches Wettrüsten reinsteigert eine dieser Klangwelten aus der Feder von Martin Gore, die ich erst noch verstehen muss. Oft macht das Gezische und Gefippse bei den Alben des Trios ja irgendwann erst Sinn, wenn man sich mehr damit auseinandergesetzt hat. Skurrile Parallele zum letzten Album, als es ebenfalls das fünfte Lied war, dass sich mir nicht so ganz schnell erschloss. Da ging es noch um die Little soul und nicht gleich um das ganze Universum des Herrn Gore.

Seit SLOW wissen wir es jetzt auch in welcher Geschwindigkeit es im Schlafzimmer aus Sicht der Band wohl am befriedigensten abläuft, so zumindestens darf man wohl die anrüchig vorgetragenen Textpassagen verstehen, bei denen man auch irgendwie gleich die sich lasziv an der Stange räkelnde Dame vor Augen hat. Musikalisch erinnert die Gitarrenuntermalung schon sehr stark an Ultra und da vielleicht insbesondere an Freestate, was die Klänge gleich vertraut wirken lässt.

BROKEN erhöht gleich wieder das Tempo und gibt sich direkt sehr eingängig mit seinen wieder sehr elektronischen Klängen die Gahan eben wohl bevorzugt bei seinen Eigenkreationen. Ein wirklich gut gelungenes traditionelles Lied, dass an Music for the Masses erinnert und damit ein weiteres Mal auf diesem Album auf die Vergangenheit ohne altbacken zu wirken.

Dann kommt es zum traditionellen Gore-Solo mit THE CHILD INSIDE, dass leider wie schon beim letzten Album nicht daran anknüpfen kann, dass in der Vergangenheit oftmals die Lieder die Martin sang die heimlichen Highlights der Alben waren. Vielleicht ist dieses Lied aber auch thematisch zu schwieriger Stoff, um ihn in eine warme nette Melodie zu verpacken.

Nach dem ruhigen Zwischenspiel wirkt man bei SOFT TOUCH / RAW NERVE durch eine Art Elektropunk wachgerüttelt, der gleich beim ersten Hören zugänglich ist, was dieses Stück aber vielleicht auf längere Sicht dazu verdonnert sich tot zu hören. Das wird sich aber erst noch zeigen.

Auf jeden Fall hält sich mit diesem Stück das Album auf einem extrem hohen Niveau was sich mit der nächsten Gahan-Nummer SHOULD BE HIGHER nahtlos fortsetzt und hier möglicherweise sogar seine potenziell dritte Singleauskopplung findet, denn ein Lied von Dave dürfte bei den Singlereleases dabei sein. Auf jeden Fall reichten drei Durchläufe um den Refrain ins Hirn gebrandt zu bekommen.

ALONE ist auch sicherlich ein Stück, dass einem nicht gleich entgegen springt, aber an dem man durchaus nach einiger Zeit gefallen finden kann. Es ist aber nicht unbedingt mit dem bleibensten Eindruck gesegnet. Kann ja noch werden mit der Zeit.

Dann wird auch Violator noch mal die Ehre erwiesen indem man für SOOTHE MY SOUL einfach gleich den Drumbeat von Personal Jesus übernimmt um hier als zweite Single eine sichere Bank zu liefern die auch bei Konzerten gut ankommen dürfte. Der Beat zum Einstieg erinnert durchaus an die Diskoszene zu Beginn der Blade-Filmreihe.

Schliesslich heisst es GOODBYE Delta Machine mit einem Lied in dem die Band noch mal die Muskeln sowohl mit Blues- als auch Elektroelementen spielen lässt und zum grossen Finale ansetzt in einem sich steigernden Klanggewitter, dass aber vorher in der Strophe durch hymnischen Gesang eingeleitet wird der durchaus an You'll never walk alone erinnert. Runder Abschluss für ein rundes Album. Und damit ist nicht nur die Form des Tonträgers gemeint.

Ein Album, dass wie schon erwähnt wächst, dem man aber auch Zeit geben muss und sich drauf einlassen muss. Es gibt viel versteckte Schönheit zu entdecken und wenig vordergründige Melodik die einem übertrieben ins Auge bzw. Ohr springt.
Da man kein Fan von Ben Hillier als Produzent sein muss darf man davon ausgehen, dass es dem Endprodukt nicht geschadet hat, dass Flood, der Produzent von Violator und Songs of faith and devotion, noch mal am finalen Mix Hand anlegen durfte. Gottseidank hat er sein Versprechen, nach den Streitigkeiten bei den damaligen Aufnahmen nie wieder mit der Band zu arbeiten gebrochen. Nehmen wir es als gutes Omen für das wozu sich das Album mit der Zeit noch entfalten kann.


Star Wars - Complete Saga [Blu-ray]
Star Wars - Complete Saga [Blu-ray]
DVD ~ Mark Hamill
Wird angeboten von dvd-schnellversand
Preis: EUR 124,98

1 von 3 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Die Macht ist blau, 18. März 2013
Rezension bezieht sich auf: Star Wars - Complete Saga [Blu-ray] (Blu-ray)
Diese BLueray-Box liefert unsere geliebte Sternensaga endlich in HD-Qualität. Das alleine schon rechtfertigt den Kauf. Aber man muss auch sagen, es ist wirklich hart an den alten Filmen gearbeitet worden um das Seh-und Hörerlebnis auch wirklich zu einem zu machen. Wenn man andere alte Filme ( und ich spreche hier in erster Linie über das Alter der Urtrilogie )auf Blueray sieht stellt man doch das ein oder andere mal fest, dass das nicht wirklich gelungen ist. Das ist hier anders. Episode IV bis VI sind top gelungen. Bei den neueren Episoden durfte man dies ohnehin erwarten.
Zusätzlich gibt es aber noch 3, in Worten DREI, Discs mit Bonusmaterial bis zum Abwinken, von lustig über informativ bis zu hochwissenschaftlich oder hochwissenschaffend, es ist einfach alles dabei.
Die Verpackung finde ich im Übrigen sehr gelungen. Wirkt schlicht aber auch irgendwie edel. Im Inneren dann wie eine Art Buch aufgebaut sind die Discs wirklich toll untergebracht. Da hat man keine Angst, dass einem gleich nach fünf Mal nutzen die halbe Verpackung auseinander fällt.

Für Fans ein absolutes MUSS.


FREEdi YouTube Downloader
FREEdi YouTube Downloader

1 von 2 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
4.0 von 5 Sternen Nützlich und schnell, 17. März 2013
Verifizierter Kauf(Was ist das?)
Rezension bezieht sich auf: FREEdi YouTube Downloader (App)
Man findet wirklich sehr schnell bei einer entsprechenden Stichworteingabe alle möglichen und unmöglichen MUsikdateien. Einziger Makel wenn man so will ist, dass das Programm sich immer mal wieder aufhängt.


Seite: 1 | 2 | 3