find Öle & Betriebsstoffe für Ihr Auto Sonderangebote PR CR0917 Cloud Drive Photos UHD TVs Learn More TDZ Hier klicken Mehr dazu Mehr dazu Storyteller Unlimited AmazonMusicUnlimited Fußball longss17
Profil für H. Heigl > Rezensionen

Persönliches Profil

Beiträge von H. Heigl
Top-Rezensenten Rang: 4.420
Hilfreiche Bewertungen: 498

Richtlinien: Erfahren Sie mehr über die Regeln für "Meine Seite@Amazon.de".

Rezensionen verfasst von
H. Heigl
(REAL NAME)   

Anzeigen:  
Seite: 1 | 2 | 3 | 4 | 5 | 6 | 7 | 8 | 9 | 10 | 11-19
pixel
AUKEY Solar Ladegerät 21W mit 2 Ports USB Solarladegerät für iPhone 8/ 7/ 6s/ Plus, Samsung S8/ S8+, HTC, Handy und Tablet
AUKEY Solar Ladegerät 21W mit 2 Ports USB Solarladegerät für iPhone 8/ 7/ 6s/ Plus, Samsung S8/ S8+, HTC, Handy und Tablet
Wird angeboten von yueying
Preis: EUR 49,99

1 von 1 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen gut verarbeitete Solar Lader für Unterwegs, 15. Mai 2017
So langsam kommt der Sommer und hin und wieder möchte ich draußen im Grünen oder beim Campen mein Smartphone welches mir beim Picknick im Wald oder am nahe gelegenen Badesee Musik, Spiel und Informationen bietet laden. Aber auch mein Bluetooth Headset oder die kleinen Bluetooth Lautsprecher brauchen ebenso Strom wie der Kameraakku. Da man nicht immer eine 230V Steckdose in der Nähe hat eignet sich ein kleines zusammenfaltbares Solarpanel wie das 21 Dual Port Solar Ladegerät Model PB-P4 von der Firma Aukey ganz gut dachte ich mir und hab es mir näher angeschaut. Es besteht aus 3 einzelnen Solarelementen welche in einer sehr robusten und wasserabweisenden Tasche eingefasst. In einem zusätzlichen Fach ist dann der USB Anschluß mit zwei Ports untergebracht. In diesem Fach ist dann zusätzlich noch Platz für diverse USB Kabel und die 4 mitgelieferten Karabinerhaken mit dem man das Solarpanel aufhängen kann. Hierzu sind 4 Metallösen in den Taschenstoff eingelassen was ein ausreißen der Ösen verhindert.

Ebenso schick ist der in die Tasche eingefasste Aufstell bzw. Aufklappvorrichtung mit der man das Solarpanel auch auf einen Tisch oder den Boden stellen kann. Das Ladegerät verfügt über einen maximalen Ausgangsstrom von 2A welches bei selr gutem Sonnenschein natürlich ohne weiteres Möglich ist. Ebenso verfügt das Gerät über einen Überspannungsschutz, Schutz vor Überladung und Kurzsschluß. Somit kann einem unterwegs nichts mehr passieren. Ich hatte keinerlei Beanstandungen in den letzten Wochen alle meine Smartphones, Bluetooth Headsets, Bluetooth Lautsprecher und Kamera Akkus, die ich damit geladen habe wurde in kurzer Zeit normal geladen. Ich habe kaum einen Unterschied zum normalen Ladeverhalten bemerkt. Als kleiner Verbesserungswunsch würde ich mir nur eine etwas bessere Aufstellhilfe wünschen, denn man kann das Gerät zwar aufrecht hinstellen bei glatten Untergründen kann das ganze aber wegrutschen und so in sich wieder zusammenfallen.

Im gesamten ist das Solarpanel meiner Meinung nach für den Preis TOP. SEHR gute Verarbeitung, mitgeliefertes Zubehör und Gesamteindruck haben mich wirklich überzeugt und das Solarpanel hab ich jetzt immer im Auto – man weiß ja nie.


Aukey PA-V41 Wechselrichter, 150W mit Cup Halter Design schwarz
Aukey PA-V41 Wechselrichter, 150W mit Cup Halter Design schwarz

1 von 2 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Idealer Begleiter für Autofahrer, 15. Mai 2017
In modernen Autos ist das oftmals schon drin, aber bei mir fehlt mir ein 23V Anschluß für diverse Ladegeräte und auch mal eine LED-Arbeitsleuchte die ich unterwegs öfters mal vermisst habe. Deshalb habe ich mir den Aukey Wechselrichter mit 150W, 2,1A maximalem Ausgangsstrom, zwei integrierten USB Ports zum gleichzeitigen Laden von Smartphones, etc. besorgt. Man kann also gleichzeitig 4 Geräte anschliessen und das Gerät ist dazu noch recht klein und passt in den Colabecherhalter im Auto. Sehr schön fand ich die Abdeckung und den extra Ein- und Ausschalter so das das Gerät bei ausgeschaltetem Auto nicht noch extra Strom zieht und eben komplett ausgeschaltet werden kann.

Das Kabel ist mit 40cm lang genug, das der Spannungswandler auch etwas weiter weg stehen kann. Ich habe zwei Smartphones eine Auto-Arbeitsleuchte und ein extra Navi zusammen an dem Gerät ohne Probleme betreiben können.

Alles in Allem habe ic


Webdesign: Das Handbuch zur Webgestaltung
Webdesign: Das Handbuch zur Webgestaltung
von Martin Hahn
  Gebundene Ausgabe
Preis: EUR 49,90

5.0 von 5 Sternen Klasse Buch in Verarbeitung und Inhalt, 23. April 2017
Als Ich das Buch Webdesign Das Handbuch zur Webgestaltung von Martin Hahn aus dem Rheinwerk Verlag das erste Mal in Händen hatte ist mir die absolut hochwertige Verarbeitung aufgefallen. Die Bindung ist sehr schön wenn man das Buch aufklappt muss man nicht erst lange umbiegen und Drücken bis man das Buch schön aufgeklappt vor sich hat sondern es fällt schön leicht in Form, aber durch die gute Fadenbindung wirkt das Ganze sehr robust. Das Buch ist auch als Langzeit Begleiter und Nachschlagewerk für Webdesigner gedacht. Dies ist bei dem über 800 Seiten starken Buch auch notwendig. Vom Inhalt her fängt das Buch bei den Prinzipen des Webdesigns an, dann kommt das Projektmanagement, Konzeption, Responsive Webdesign, Architektur, Gestaltungsgrundlagen, Screendesign, Layout, Farbe, Typografie, Bilder, Navigationsdesign, Stile und Trends, Animationen und geht bis zu Website-Typen und diversen Tipps, Tricks und Tools. Somit ist erkennbar, das hier wirklich versucht wurde so ziemlich alles was man zum erstellen von Webseiten von Anfang an benötigt zu finden ist. Das Buch richtet sich an Alle, die sich wirklich intensiv mit dem Thema beschäftigen wollen sei es nun der Privatmensch, der das beste aus seiner Webseite machen möchte oder eben der Webdesigner in einer kleinen Agentur oder ähnliches. Die einzelnen Kapitel sind farblich am oberen Rand jeweils unterschiedlich gestaltet so das man sich schnell von Kapitel zu Kapitel hangeln kann. Es gibt jeweils sehr viele Links zu Beispielmaterialien zum Download und Extra-Infokästchen am Seitenrand mit weiterführenden Links oder Texterklärungen.
Ein echt Klasse Buch, SEHR umfangreich, aber niemals langweilig. Ein Lehr- und Inspirationsbuch. Als ich die Kapitel durchgearbeitet habe war es schwer am Buch zu bleiben, weil man sofort alles ausprobieren, umsetzen und die weiterführenden Links abklappern möchte. Echt informativ. Da gibts nix zu meckern.


Affinity Photo: Aktuell zur Version 1.5 für Windows und Mac
Affinity Photo: Aktuell zur Version 1.5 für Windows und Mac
von Markus Wäger
  Gebundene Ausgabe
Preis: EUR 39,90

2 von 2 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Super Einführungswerk, 11. April 2017
Das Bildbearbeitungsprogramm Affinity Photo wird schon seit einiger als eine günstige Alternative zum Platzhirsch Photoshop gehandelt. Aus diesem Grund habe ich mir das Programm zuerst kostenlos für den Probezeitraum heruntergeladen um es dann zu lizensieren. Um das Programm als eingefleischter Photoshop User nun gebührend nutzen zu können habe ich mir das Buch Affinity Photo Schritt für Schritt zum perfekten Bild von Markus Wäger aus dem Rheinwerk Verlag geholt. Sehr schön fand ich gleich zu Anfang, das man anhand der Schwierigkeitsstufen bei jedem Kapitel weiß wie schwer das jetzt so ist wobei das knapp 320 Seiten starke Buch erst einmal ganz behutsam mit dem öffnen von Bildern, Bildansichten ändern, Farbformate, arbeiten mit dem Malpinsel und anderen Kleinigkeiten anfängt damit man erst einmal ein Gefühl bekommt. In den weiteren Kapiteln geht es dann um Themen wie das zuschneiden von Bildern, Druckformate, Scharfzeichnen, Perspektive korrigieren, Helligkeits- und Kontrastanpassungen, Tonwertkorrekturen, Dunst reduzieren, Farbkorrekturen über Messpunkte, Kurven und Freihand Korrekturen, Färben und kolorieren, Schwarzweiss und keative Bildlooks einstellen, RAW Bearbeitung, HDR, Panorama, Beauty-Retusche samt Haut glätten und Dodge & Burn, Freisteller und Montagen, Haare freistellen, Text und Effekte sowie Makro und Stapelverarbeitung. Jeder Schritt ist hierbei kurz teilweise mit Bildern erklärt und man sieht anhand der Beschreibung auch immer wo man hin klicken muss. Die Beispieldateien sind im Buch als Download hinterlegt. Zu jedem der bearbeiteten Bilder sieht man im Buch jeweils ein Vorher und ein nachher Bild mit der entsprechenden Bearbeitung. Viele Beispiele sind aus der Praxis und selbst für den Hobbyfotografen einfach selbst erstellbar. Auch wenn das Buch gerade für Anfänger geschrieben ist wird auch ein erfahrener Photoshopper so wie ich daran seine Freude haben.
Alles in allem ist das Buch ein sehr gutes und kurzweilig geschriebenes Werk zum erlernen und Arbeiten in Affinity Photo und Windows oder Mac.


IT-Projektmanagement: Was wirklich funktioniert - und was nicht. Der Ratgeber für alle IT-Projektleiter. Mit praktischen Vorlagen für Projektpläne, Kostenkontrolle, Abschlussberichte u. v. m.
IT-Projektmanagement: Was wirklich funktioniert - und was nicht. Der Ratgeber für alle IT-Projektleiter. Mit praktischen Vorlagen für Projektpläne, Kostenkontrolle, Abschlussberichte u. v. m.
von Matthias Geirhos
  Broschiert
Preis: EUR 12,90

7 von 9 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Ein Buch nicht nur für IT-Projektleiter und Manager, 7. Februar 2017
Hier habe ich mir ein Buch geholt, welches mir in meinem Job helfen soll und ggf. Tipps geben kann wie ich IT-Projekte an denen ich täglich arbeite noch besser zu verstehen und zu erledigen. Das kleine aber feine Taschenbuch "IT-Projektmanagement Was wirklich funktioniert - und was nicht" von Matthias Geirhos aus dem Rheinwerk Verlag mit gerade mal 230 Seiten kommt mir dabei gerade recht, weil ich nicht viel Zeit und Lust habe wirklich lange und dicke, ausschweifende Bücher dazu zu lesen, sondern eben kurze Infos und Erklärungen zu bekommen um es eben zu machen. Dabei ist es eigentlich egal ob man ein IT-Projekt zur Programmierung irgendeiner Applikation, dem Aufbau einer komplett neuen IT-Infrastruktur oder ein privates Projekt zum Bau eines Stuhls oder dem anlegen eines neuen Kräutergartens hat. Die beschriebenen Methoden und Praktiken passen überall. In den 9 Kapitel angefangen mit der Einführung, warum Projekte scheitern können, Projektablauf, erfolgreiche Projekte, Projektteam, Planung, Controlling, Methoden des Projektmanagement (SCRUM) und ein abschließendes lustiges Kapitel mit dem Titel "Das Märchen vom Projektmanagement" runden das Ganze ab. Der Autor spricht viel und stark aus der Praxis und versucht mit einer sehr lockeren Art die Thematiken rüber zu bringen ohne zu spezifisch zu werden. Es gibt viele zusätzliche Tipps in grauen Kästen und viele Checklisten und Vorlagen zum direkten verwenden als Download was mir zum schnellen Umsetzen besonders gefallen hat. Auch wenn das Büchlein an vielen Stellen etwas arg lustig und eher oberflächlich geschrieben daherkommt hilft es doch sehr schnell Projekte zu planen und erfolgreich um zu setzen ohne zu lange mit irgendwelchen ausschweifenden Grundlagen zu vergeuden. Auch da viele Probleme und Fallstricke aus der Praxis und als Beispiele beschrieben werden hilft es doch ungemein. Als Einstiegsbuch und Arbeitsbuch hat es mir doch sehr geholfen.


Fotografieren für Blogger: So machst du Fotos mit Klickfaktor!
Fotografieren für Blogger: So machst du Fotos mit Klickfaktor!
von Katharina Dielenhein
  Broschiert
Preis: EUR 29,90

2 von 3 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Bessere Bilder für den eigenen Blog erstellen einfach und zielführend erklärt, 7. Februar 2017
Ich bin schon seit mehreren Jahren als Fotograf unterwegs und wollte mich nun aber mal etwas spezieller über das Thema zum Fotografieren fürs bloggen informieren und ob es da ggf. etwas mehr zu beachten gibt. Hier kam mir das Buch "Fotografieren für Blogger" gerade Recht. Die Autorin Katharina Dielenhein beschreibt hier auf rund 260 Seiten alles was man als Anfänger oder auch Fortgeschrittener wissen sollte.
Im ersten Drittel des Buches geht es erstmal um die eher technischen Grundlagen, welche Kamera man für was nehmen sollte, welches Zubehör man ggf. braucht, was man über Licht und Belichtung wissen sollte, etc. Im zweiten größeren Abschnitt geht es dann um die verschiedenen gängigen Aufnahmebereiche der Bloggerthemen wie Food & kochen, Fashion & Beauty, Porträt & Familie, Living & Lifestyle, DIY & Design, Reise & erleben um dann im letzten größeren Abschnitt das Thema wie man die Bilder für das Veröffentlichen vorbereitet abzuschließen Ich persönlich hatte an dieser Stelle einige Schwierigkeiten meine Ideen für Fotos von Gegenständen (Gadgets, Reviews), Veranstaltungen und Events (die nicht mit Reisefotografie zu tun haben) und Fotoprojekte zur allgemeinen thematischen Unterstützung (Richtung Stockfotografie) ein zu ordnen aber man findet hier dann doch das ein oder andere Kapitel wo das passt. Ebenso fehlen natürlich andere Bereiche wie Technik, Sport, Wirtschaft, etc. Was mir gut gefallen hat sind die verschiedenen Blogger, die zu einigen der Themen gepasst haben mit eingebaut und als "Best Practice" Einschüben gefeatured sind. Wenn man noch so gar keine Ahnung hat was und wie man fotografieren soll gibt es in jedem der Bereiche auch eine kurze Liste mit Equipment, die man ggf. braucht was nützlich sein kann. Wer schon etwas erfahrener ist oder eh schon seine Fotoausrüstung hat wird auf das ein oder andere auch verzichten können oder bei z.B. DIY Projekten den Reflektor zum aufhellen von Gegenständen auch mit einem weißen Blatt oder einer großen weißen Platte selbst basteln können. Ein bisschen kurz ist mir das letzte Kapitel zum bearbeiten von Blogfotos geraten, da hier an vielen Stellen von Tonwertkorrektur, Komplementärfarben und Sättigung gesprochen wird aber nicht genug auf deren Wirkung eingegangen wird. Auch hätte mir neben der Schritt-für-Schritt Anleitung wie man eine Collage baut auch gefallen wie man diverse Blogbanner, Überschriftenbilder, etc. auswählt und ggf. mit Text versieht. Ebenso fehlt mir eine Tabelle mit Bildgrößenangaben für die verschiedenen social networks wie Facebook, Twitter, Instagramm, etc. das man so etwas schnell im Zugriff hat. Man findet diese und ähnliche Angaben zwar verteilt im Text, aber man muss es sich dann eher umständlich zusammensuchen.
Mein Fazit ist, das das Buch sehr gut für Einsteiger geeignet ist die sich auf einen Bereich des bloggens spezialisieren wollen. Wer also nicht mehrere Bücher also eines für das erlernen der Fotografie, eines zur Bildbearbeitung und eines zum Thema Arbeiten in und mit sozialen Netzwerken lesen möchte hat hier ggf. einen Einstieg.


Follow me!: Erfolgreiches Social Media Marketing mit Facebook, Twitter und Co. Die neue, umfassend erweiterte Auflage des Bestsellers!
Follow me!: Erfolgreiches Social Media Marketing mit Facebook, Twitter und Co. Die neue, umfassend erweiterte Auflage des Bestsellers!
von Anne Grabs
  Broschiert
Preis: EUR 34,90

3 von 4 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen EIN Buch für ALLE SocialMedia Kanäle, 7. Februar 2017
Ich wollte EIN Buch mit dem ich lerne am besten auf allen SocialMedia Plattformen noch bekannter zu werden und obwohl sich das Buch (auch) an Unternehmen und professionelle Auftritte richtet erhoffe ich mir durch das Buch "Follow me! Erfolgreiches Social Media Marketing mit Facebook, Twitter und Co." Des Autoren Trios Anne Grabs, Karim-Patrick Bannour und Elisabeth Vogl viele Einblicke. Angefangen von den Grundlagen, Social-Media Strategie, Monitoring, den verschiedenen Plattformen wie Facebook, youtube, Instagram, Pinterest sowie Blogs, Xing/LinkedIn, Twitter bis hin zu Snapchat, Whatsup und Co sowie Social Commerce und das Management des Ganzen wird wirklich alles angesprochen. Auch das Thema der sogenannten Influencer wir hier erstmals genauer angesprochen. Mir hat persönlich die farbliche Unterteilung der einzelnen Kapitel gut gefallen um sich schnell zurecht zu finden. Das hilft beim Umfang von rund 590 Seiten doch enorm. Man findet neben den guten und genauen Erklärungen von Marketing Kampagnen, Strategien, Ansätzen in den verschiedenen Plattformen, Fallstricke, Tipps bei Shitstorms, etc. auch viele nützliche Links mit denen man dann auch NACH dem durchlesen des Buches weiterkommt und nicht alleingelassen wird. Jedes der Hauptthemen wie eben Facebook, Instagram oder auch der eigene Blog wird individuell behandelt und beschrieben wie man z.B. seinen eigenen Blog so aufbaut, das er interessant aufgebaut ist, wie man eben einen Blog einrichtet, bekannt macht und für Blogs bei unterschiedlichen Themen schreibt, wie man Bloger Relations aufbaut, mit Blogs Geld verdienen kann und eben dann weiter kommt. An anderer Stelle wie eben bei facebook sieht die Strategie eben mit Seiten und Gruppen etwas anders aus, das schreiben ist anders und eben auch die entsprechenden Marketing Strategien. Ein bisschen Schade fand ich beim durchlesen, das oft die Zielgruppe an den kleinen Unternehmen und und ggf. Einzelpersonen vorbeigeht und sich dann eher an Großunternehmen orientiert. Ist zwar vom Grundansatz sicherlich richtig, aber gerade beim Erstaufbau eher für Viele eine Nummer zu hoch. Auch wird an vielen Stellen über wirklich SEHR aktuelle Technik wie die 360Grad Fotografie als Instrument gesprochen was ggf. in einigen Monaten oder Jahren schon überholt sein kann. An dieser Stelle hätte ich mir etwas mehr Grundlagen zum Thema Marketing allgemein gewünscht. Das Buch ist wirklich sehr auf Socialmedia und schnelle Ergebnisse ausgelegt. Wer weitere Infos, Grundlagen und langfristige Strategien, Kampagnen und Planungen sucht wird aber auch auf weiteres Lernmaterial im Buch selbst hingewiesen.

Mein Fazit: Ein allumfassendes Social Media Marketing Buch welches für alle die mehr von Facebook, Twitter, Instagram, Blogs & Co. wollen bietet. Die Anschaffung hat sich für mich gelohnt.


Stockfotografie (mitp Edition ProfiFoto): Geld verdienen mit eigenen Fotos
Stockfotografie (mitp Edition ProfiFoto): Geld verdienen mit eigenen Fotos
von Robert Kneschke
  Taschenbuch
Preis: EUR 34,99

2 von 2 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen DAS Standardwerk zum Thema Stockfotografie und wie man damit Geld verdienen kann, 7. Februar 2017
Da es ja schon zu DEM Standardwerk im Bereich Stockfotografie gehört und da ich im Laufe der Jahre viele Bilderserien auf meiner Festplatte angesammelt habe wollte ich nun meine Werke auch der breiteren Öffentlichkeit nicht vorenthalten und habe mir deshalb das Buch "Stockfotografie - Geld verdienen mit eigenen Fotos" von Robert Kneschke geholt. Ich hatte erst mit einem dünnen Taschenbuch gerechnet war dann aber doch fast erschlagen von den über 550 Seiten. Man bekommt aber auch einiges geboten. Erst fängt es mit dem Fotos machen an. Man denkt ja immer, das es einfach ist für Stockfotografie eben Bilder zu machen, aber man sollte hier das Thema eben aus einem anderen Blickwinkel sehen und der Autor bringt einem dieses nahe und erklärt einem wo man hier anhand der Ausrüstung, Beleuchtung, Gestaltungsregeln, Motivwahl, Requisiten, Orte und weiterer Rahmenparameter diese zuerst einmal passend für die ganzen Stock-Anbieter erstellen kann. Im zweiten Teil geht es dann um das Arbeitsabläufe, Bildbearbeitung und Auswahl, Metadaten und Verschlagwortung zum besseren wiederfinden, Archivierung, dem Überblick über die Bilder zu behalten sowie Zusatzinfos zu Themen wie Recht, Versicherungen, Steuern, Einnahmen, etc.
Sehr schön an dem Buch finde ich die unzähligen zu den Themen passenden Fotos und die farbliche Unterteilung der Kapitel um schneller zum Ziel zu kommen. Anhand der Seitenzahlen merkt man auch, das die Gewichtung der Themen fast gleich zu sehen ist, denn beide Teile haben annähernd den gleichen Umfang an Seiten. Es bleibt wirklich kein Thema unbeantwortet und durch die vielen Tipps aus der Praxis, den Linktipps und Vorlagen aus der praxis im Anhang wird das Ganze abgerundet. Auch vom Schreibstil ist das Ganze recht locker geschrieben und es wird trotz des umfangreichen Inhaltes nie langweilig. Für mich letztendlich eine Investition und ein absolutes MUSS für jeden, der seine Bilder im Stockbereich zu Geld machen möchte.


Podcasting: Konzept | Produktion | Vermarktung (mitp Anwendungen)
Podcasting: Konzept | Produktion | Vermarktung (mitp Anwendungen)
von Brigitte Hagedorn
  Broschiert
Preis: EUR 19,99

4 von 4 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen kleines Taschenbuch mit allem was man braucht, 24. Januar 2017
Da ich schon seit längerem hin und wieder youtube hangouts mache diese aber oft für unterwegs und zum nebenbei hören eher ungeeignet waren dachte ich mir, das ein Podcast zu meinen Themen Fotografie und ggf. Technik Schnickschnack ganz interessant wäre. Das kleine Taschenbuch mit dem Titel "Podcasting" von Brigitte Hagedorn aus dem mitp Verlag kam mir dabei gerade recht. Der Aufbau ist recht klassisch angefangen von einer kleinen Übersicht zu dem Thema und das konsumieren, also hören von Podcasts dann geht es um die Themen Technik, welches Equipment man so braucht um den Podcast zum einen aufzunehmen und dann auch Online zur Verfügung zu stellen. Dann geht die Autorin etwas genauer auf den Inhalt, wie man also einen Podcast aufbaut damit er interessant bleibt denn man kann ja neben Monologen auch Interviews, gebaute Beiträge oder Live Berichte machen. Dazu kommen noch solche Dinge wie Intos und Outros und rechtliche Aspekte die man beachten sollte. Darüber hinaus gibts noch Tipps zum Hosting der Podcasts und wie man das ganze vermarktet, das es andere auch finden, Tipps und eine kleine Einführung in eines der meist verwendeten Audioprogramme nämlich Audacity. Mir persönlich haben die zwischen den Kapiteln angesiedelten "Drei Fragen an..." recht gut gefallen obwohl der Lesefluss oftmals gestört war, da es recht abrubt kommt und auch farblich nicht weiter hervor sticht. Erst dachte ich nach dem durchblättern, das es ein wenig ind er Tiefe fehlen würde, aber nach dem kompletten durchlesen kam ich letztendlich zum Schluß, das man garnicht mehr braucht. Im Grunde genommen ist das Buch ein rundum Sorglos Paket zum Thema Podcasting von Anfang bis zum Ende. Es ist nicht zu langatmig geschrieben und man kann hier einfach Schritt für Schritt die Kapitel durcharbeiten und kommt so schnell zu hörbar guten Ergebnissen. Ebenso ist der Preis von knapp 20,- für die rund 235 Seiten mehr als gut.


AUKEY Bluetooth Kopfhörer V4.1 Sport Ohrhörer Faltbarer On-Ear Stereo Headset mit Nackenbügel, integriertem Mikrofon, bis zu 24 Stunden Gesprächszeit
AUKEY Bluetooth Kopfhörer V4.1 Sport Ohrhörer Faltbarer On-Ear Stereo Headset mit Nackenbügel, integriertem Mikrofon, bis zu 24 Stunden Gesprächszeit

5.0 von 5 Sternen Super Bluetooth Headset mit langer Akkulaufzeit, 13. Dezember 2016
Ich habe mir vor einigen Tagen das Aukey Bluetooth Headset Model EP-B26 besorgt. Der OnEar Bügelkopfhörer eignet sich durch die leichte Bauweise besonders bei Sport und überall wo es auf guten Tragekomfort und Sound ankommt. Der Kopfhörer ansich und die Bügel fühlen sich sehr wertig und stabil an. Der Plastikbügel, der hinten am Kopd anliegt ist flexibel und stabil zugleich und passt sich schön an kleinere und größere Köpfe an ohne Druck auszuüben. Da es ein Bluetooth Kopfhörer ist kann man den hervorragend an seinem Smartphone, Tablet oder Computer verwenden. Laut technischen Daten kann man Ihn 24h zum telefonieren verwenden oder 300h im Standby Modus wobei das eher theoretische Werte sind. Ich habe hier nun fast eine Woche jeden Tag zwischen 4-6 Stunden Musik am Rechner gehört, Videos geschaut und zwischendurch Telefonate damit empfangen ohne einmal neu laden zu müssen. Ebenso habe ich desöfteren zwischen Laptop, Android und iOS Devices gewechselt und alles funktioniert wunderbar. Der Akku hält also sehr lange. Auf der rechten Kopfhörerseite sind alle Kontrollelemente untergebracht. Hier kann man dann die Lautstärke regeln, Anrufe annehmen bzw. wieder auflegen und Tracks vorwärts und rückwärts schalten. Die Ausenseite des Kopfhörers bzw. die Tasten sind mit einer samtig weichen Gummierung überzogen, die sich sehr gut auch bei schwitzigen Fingern nach dem Sport anfasst und bedienen lässt.Geladen wird das Headset über eine MicroUSB Buchse an einer der Ohrmuscheln über das mitgelieferte USB Kabel oder ein bereits vorhandenes. Im zusammengeklappten Zustand passt das Headset wunderbar in die Hosentasche oder hat in jedem Rucksack oder Notebooktasche Platz. Zusammenfassend kann ich nur sagen, das ich den Kopfhörer super für Sport, Freizeit und zu Hause finde.


Seite: 1 | 2 | 3 | 4 | 5 | 6 | 7 | 8 | 9 | 10 | 11-19