Fashion Sale Hier klicken Jetzt informieren studentsignup Cloud Drive Photos Alles für die Schule Learn More sommer2016 saison Hier klicken Fire Shop Kindle PrimeMusic Autorip Summer Sale 16
Profil für Hessebub > Rezensionen

Persönliches Profil

Beiträge von Hessebub
Top-Rezensenten Rang: 6.166
Hilfreiche Bewertungen: 513

Richtlinien: Erfahren Sie mehr über die Regeln für "Meine Seite@Amazon.de".

Rezensionen verfasst von
Hessebub

Anzeigen:  
Seite: 1 | 2 | 3 | 4 | 5 | 6
pixel
B.I.G. Digital - Reprostand 305
B.I.G. Digital - Reprostand 305

2.0 von 5 Sternen Nur für Kleinkram, 14. Juli 2015
Verifizierter Kauf(Was ist das?)
Rezension bezieht sich auf: B.I.G. Digital - Reprostand 305 (Camera)
Irgendwo stand, dass Kameras bis 3 kg benutzt werden könnten. Und da der Fuß in etwa A4-Format hat, dachte ich, hiermit ein Reprostativ im Budget-Bereich zu erstehen. Leider hat das nicht geklappt:
- DSLR (EOS 650D mit 16-55er Scherbe, zusammen 1,2 kg) sorgt für leichte Neigung des voll ausgefahrenen Stabs.
- bei 18mm bekomme ich selbst in oberster Position nicht die Vorlage komplett aufs Bild. Von bei der Brennweite auftretenden Verzerrungen natürlich nicht gesprochen.
- Der Vorlagentisch steht tatsächlich nicht fest auf der Unterlage. Habe 3 Tische probiert - er wackelt munter an einer Ecke. KANN man sicher durch Unterlegscheibe o.ä. am Fuß lösen, wenn man das Teil behalten will, wollte ich aber nicht.

Insgesamt nicht nur technisch nicht praktikabel, aber auch vom Material her nicht wirklich überzeugend. Schade, denn so geht die Suche nach einem geeigneten Stativ, das man bezahlen kann, weiter.


Philips Avent SCD580/00 Babyphone (Smart Eco Mode, Sternenhimmel-Projektor )
Philips Avent SCD580/00 Babyphone (Smart Eco Mode, Sternenhimmel-Projektor )
Preis: EUR 111,71

1 von 1 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
3.0 von 5 Sternen Umsteiger vom 535, 14. Juli 2015
Nachdem unser SCD535 pünktlich nach 20 Monaten nur noch Zicken machte, habe ich über den Philips KD einen Austausch eingeleitet. Wir erhielten ohne bürokratisches Geraffel im Vorab-Austauschverfahren nun ein SCD580. Da wir an sich ja mit dem 535 ziemlich zufrieden waren, hatten wir durchaus unsere Vorbehalte gegenüber einem neuen Gerät. Man weiß ja nie...

Ich beschränke die Beschreibung unserer Erfahrungen jetzt mal auf das Wesentliche:
- Es gibt keine Transport-Tasche mehr. Die fanden wir sehr praktisch, weil auch noch etliche andere Dinge darin Platz hatten. Schade!
- Handschmeichelndes Material, Tasten mit vernünftigem Druckpunkt.
- Kind-Einheit von der Größe in etwa gleich, Eltern-Einheit dafür nun doppelt so groß und ohne Halteclip, dafür mit großer Öse für alberne Kordelschlaufe. Was bitte soll denn das?!? Vorbei sind die Zeiten, wo einer von uns das Ding einfach mit Vibrationsarlarm an in der Hosentasche hatte, wenn wir mal bei den Nachbarn waren. Rückschritt!
- Länge der Netzkabel zum Glück noch genauso lang wie beim alten Modell! Heutzutage ein Segen!
- Das Einschalten der Kind-Einheit dauert jetzt eine gefühlte Ewigkeit. Ist aber wahrscheinlich sinnvoll, denn wenn die Kurze den Button findet, hat sie vermutlich weniger Geduld als ich. Also Fummel-Schalter getauscht gegen halbe Ewigkeit.... für mich ok.
- Ausdauer der Eltern-Einheit: Katastrophe im Direktvergleich! Wir laden nun jeden Tag, zugegebenermaßen eher sicherheitshalber, weil wir dem einen Pünktchen Akkuanzeige nicht über Nacht trauen. Mit dem 535 konnten wir ein Wochenende ohne Ladegerät wegfahren. Philips gibt die Laufzeit mit 18h an, verantwortlich dafür sind zwei 1300er Akkus. Das bedeutet nichts anderes als Stromfresser! Und überhaupt, Philips, 18 Stunden.... Leute, jemand zu hause? Ein Baby/Kleinkind schläft i.d.R. 12h nachts. Was soll ich mit den weiteren 6, bzw. warum hält der Akku nicht für zwei Nächte?!? Enttäuschung Nummer 2 bei der Eltern-Einheit!
- Entertainment-Programm der Kind-Einheit: Die Lightshow war genau 10 min interessant. Vielleicht ist unsere mit fast zwei auch schon nicht mehr empfänglich genug für so nen Spökes, aber dafür würde ich das Ding sicher nicht extra kaufen. Die Lieder sind ok, sehr ähnlich wie beim 535, angenehmes Geklampfe, macht Spaß. Gut ist, dass man nun etwas mehr timern kann, auch in Kombination mit dem Licht.
- Empfindlichkeit, Anspringen, Ton und Übertragungsqualität haben eindeutig gegenüber dem 535 gewonnen. Da gibts nix zu meckern. Auch die Reichweite ist besser. Früher hatten wir 1,5 Geschosse im Haus Reichweite, mit dem 580 reicht es nun bis runter auf die Straße (4 Geschosse im Freien).
- Line-in für mp3 Player Plaback..... mal ehrlich Philips: WTF? Seht ihr den Kunden da seinen iPod anschließen, mit einem Lied in der Endlosschleife oder nem Hörspiel? Versteh ich nicht, sowas.

... und dann sind da noch diese Dinge, mit denen ich einfach nicht klar komme... vielleicht bin nur ich es, vielleicht aber sind die Geräte -ähnlich wie Schnurlostelefone- einfach teilweise total am Markt vorbei entwickelt: Die Menüs, die Einstellungen, die Form von dem Ding, wacklige Aufstellung, Bestätigungsgebimmel, Bedienknopfanordnung, Akkulaufzeit....grrrr... ich hab bei all diesen Dingen das Gefühl, dass dem Produktmanager alles klar ist und ich nur am laufenden Band fragen möchte "und warum???". Und warum kein WLAN, ne brauchbare App dazu, ein dickes Problem weniger, wenn mal die Reichweite nicht reicht..... alles so Sachen, wo man sich schon fragt, wie ein Hersteller so eine Technik heute für 150 EVP auf den Markt schmeißen kann.

Aber ok, einem geschenkten Gaul..... oder besser: einem nicht ganz ungroßzügig ausgetauschten Garantiefall schaut man besser nicht zu sehr ins Maul. Und darum Klappe zu, eneloops rein zum Testen und vielleicht nochmal beim nächsten Nachwuchs die Lichtorgel ausprobieren. Hoffentlich hält das Ding länger als 23 Monate!


Inateck 2,5-Zoll USB 3.0 Festplatte Externes Gehäuse Case für 9.5mm 7mm 2.5" SATA HDD und SSD mit USB 3.0 Kabel, werkzuglose Installation von HDD
Inateck 2,5-Zoll USB 3.0 Festplatte Externes Gehäuse Case für 9.5mm 7mm 2.5" SATA HDD und SSD mit USB 3.0 Kabel, werkzuglose Installation von HDD
Wird angeboten von Inateck
Preis: EUR 19,99

4.0 von 5 Sternen Das Ding ist klasse!, 15. Juni 2015
Verifizierter Kauf(Was ist das?)
Ich suchte ein Gehäuse, um die Inhalte meiner ausgebauten Notebook-Platte auf das neue System zurückspielen zu können. Da ich für die olle Platte kein zweites Leben im externen Case vorgesehen habe, sondern die Platte nur noch für Just-in-Case Backups zuständig sein wird, stelle ich keine besonderen Ansprüche an Robustheit und Co.
Die HDD war schnell ins Gehäuse gesteckt und mit den Adaptern ausgepolstert. Den Deckel wieder draufzubekommen (es spannte bei mir etwas), war ziemlich fummelig, weil man ja alle Nasen gleichzeitig und ohne Gewalt wieder aufschieben muss.
Ansonsten ist der Gesamteindruck top! Netzschalter, relativ unaufdringliche Leuchte, schmeichelnde Optik und Haptik - und tut, was es soll mit akzeptabler Geschwindigkeit.


Philips SCD535/00 Avent ECO DECT Babyphone (Temperaturüberwachung, Schlaflieder) weiß
Philips SCD535/00 Avent ECO DECT Babyphone (Temperaturüberwachung, Schlaflieder) weiß

2.0 von 5 Sternen Keine Empfehlung!, 15. Juni 2015
Wir haben das SCD535 nun seit 21 Monaten im täglichen Dauereinsatz und es damals auf Empfehlung eigentlich aller Bekannten gekauft. Heute muss ich sagen, dass es vermutlich damals wenige Alternativen gab, aber ich zurückblickend dieses Produkt besser nicht gekauft hätte.
Hier wurde schon viel geschrieben, und das Ding ist auch nicht mehr aktuell - darum nur in aller Kürze.

Pro:
+ von Remote bedienbar, Timer und Schlaflieder gut
+ robust verarbeitet, dabei trotzdem leicht und relativ handlich
+ Härtetest Gartenfest bei Freunden: vier 535 im Paralleleinsatz, und dank DECT keine Überschneidungen/Übertragungsfehler.
+ Reichweite eigentlich gut (Quasi-Sichtkontakt bzw. lineare Verbindung ermöglicht fast 3 Stockwerke), Klang auch gut-ok
+ Sensibilität: zugegeben, bis die richtige Einstellung gefunden ist, muss man etwas probieren, aber dann sehr angenehm
+ lange Netzkabel
+ Gegensprech-Funktion

Contra:
- idiotisch laute Systemtöne
- fummeliger Powerknopf an der Elterneinheit
- Menüführung 90er Jahre
- Vibra-Funktion für mich nicht verständlich
- Proprietärer Akku, der grotesk teuer ist
- nicht nachvollziehbare Reichweitenwarnungen (mehrfach am Abend bei unveränderter Position)

Bei diesen Pro/Contra Betrachtungen muss schließlich ein jeder selbst entscheiden, wie wichtig ihm oder ihr die einzelnen Punkte sind. Allerdings trat mit der Zeit bei uns auch mehr und mehr ein Defekt ein, der uns gar keinen Spaß macht: Das Elternteil schaltet sporadisch und ohne irgendein Einwirken einfach aus und/oder lässt sich nicht mehr einschalten, ehe man den Akku raus- und wieder reingebaut hat. Seit einer Woche spinnt das Gerät nun noch mehr, indem es sporadisch einfach ausgeht, sobald die Kindeinheit einen Alarm sendet. Seeeehr sinnvoll bei einem Babyphone!
Und in diesem Zusammenhang noch ein Wort zu Philips: Ich fand Philips mal richtig gut früher. Wertarbeit, Qualität, Innovation.... und vermeintlich auch Service.... denkste! Die Wandlung, die dieser Konzern im letzten Jahrzehnt erfahren hat, ist beispiellos. From hero to zero, in meinen Augen. Nicht nur, dass ich mich seit Anbeginn über das unfassbar schlechte Menü meines Philips LED-TV ärgere und ein Unitymedia-Techniker kommentierte, Philips hätte die schlimmsten Menüs von allen - ich muss mich beim Versuch, ein Philips Babyphone zu reklamieren, derart über komplett inkompetente, unwillige und noch dazu unfreundliche Hotliner ärgern. Ich habe es über den Live-Chat versucht, beim ersten Mal. Zusammenfassung: "Ist bestimmt der Akku, selber schuld, bestimmt runtergefallen, bitte einschicken, Ersatzgerät? Wieso Ersatzgerät?" Ich wies noch darauf hin, dass ein Babyphone ja nun kein Artikel sei, den man sporadisch zum Entertainment benutzt und ich darum schon gern ein Ersatzgerät hätte, solange Philips mein defektes Gerät untersucht. Und dass ich schon von einem Hardware- bzw. Softwarefehler und nicht von einem defekten Akku ausginge. Und dass er nun mal ehrlich sein soll, Hand aufs Herz, und die defekten Geräte doch sicher wie bei jedem anderen Unternehmen sowieso nur noch weggeworfen würden. "Nö, müssen Sie ersatzlos erstmal einschicken." Danke für's Gespräch - und ich war stinksauer auf diesen Laden! An der Hotline das gleiche plus Gesprächsabbruch durch CSR. -WTF???
Nun kam Fehler Nummer zwei hinzu, also neuer Versuch, noch einen guten Monat Garantie. Diesmal Web-Formular. Gerätebezeichnung, Seriennummer, Kaufdatum eingeben. "... freuen wir uns Ihnen mitteilen zu können, dass wir Ihnen ein neues Ersatzgerät schicken werden, dem eine Rücksende-Paketmarke für Ihr defektes Gerät beiliegt." -Nicht Euer Ernst, Philips!

Ich werde die Reklamation und ihre Abwicklung nun noch großmütig abwarten und schließe eine Versöhnung auf Artikelebene zumindest für die nächsten 23 Monate (ein Schelm, der böses dabei denkt!) nicht aus, aber mit Philips bin ich insgesamt eher fertig.


Crucial CT256MX100SSD1 interne SSD 256GB (6,4 cm (2,5 Zoll) SATA III)
Crucial CT256MX100SSD1 interne SSD 256GB (6,4 cm (2,5 Zoll) SATA III)

2 von 3 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Frischzellenkur für betagtes Notebook, 30. März 2015
Verifizierter Kauf(Was ist das?)
Ich habe mit dieser Platte meinem alten Dell Studio 1537 neues Leben eingehaucht. Letzte Woche noch ächzte die Hardware noch unter einem vermüllten, 6 Jahre alten Vista-System und war plötzlich kaum noch bedienbar geworden. Ein Freund bescheinigte der Hardware (Centrino 2, 4GB Ram) allerdings durchaus noch Tauglichkeit, und er riet mir zur SSD.
Der Einbau war mit wenigen Schrauben und etwas Geschick schnell erledigt. Der Platte liegt ein Distanz-Stück bei, das eventuelle Höhenunterschiede (2,5" Zoll Platten kommen in 6, 9,5 und 12mm Bauhöhe vor) ausgleicht. Der Dell erkannte die Crucial sofort, ein frisches Win7 Pro aus der Bucht war extrem schnell aufgespielt und der Rechner an einem halben Sonntagabend dank des unglaublichen Geschwindigkeitsplus beim Lesen und Schreiben wieder arbeitsfähig gemacht.
Wirklich markant ist der System- und Anwendungsstart. Und klar, das System ist jetzt noch frisch, da kommt sicher noch was an Belastung durch Datei- und Programmmüll im Laufe der Zeit hinzu, aber das ist echt beeindruckend im Vergleich zu vorher.
Wie immer bei Festplatten wird die Zeit zeigen, ob das Ding auch qualitativ was kann, aber für den Moment bin ich sehr zufrieden!


Panasonic eneloop lite AAA Ready-to-Use Micro NI-MH Akku BK-4LCCE/2BE (550 mAh, 2er Pack) -
Panasonic eneloop lite AAA Ready-to-Use Micro NI-MH Akku BK-4LCCE/2BE (550 mAh, 2er Pack) -
Preis: EUR 5,99

5.0 von 5 Sternen Sehr ausdauernd und leistungsstark, 27. März 2015
Verifizierter Kauf(Was ist das?)
"Die alten Akkus tuns doch noch, die sind doch noch langgut!" -So wurde mein Akkutausch an unserem billo-Lidl-DECT-Telefon kommentiert. Betriebsdauer vorher: 1-2 Tage Standby, mit ein paar Telefonaten deutlich unter einem Tag
Betriebsdauer jetzt: 10 Tage Standby mindestens

Auch wenn diese Akkus "nur" 500mAh haben, sind sie doch speziell für Niedrigverbraucher vorgesehen. Da ich Eneloops bereits in meinem Kamerablitz sehr zu schätzen weiß und diese hier auch nicht viel mehr kosten als "herkömmliche" von anderen Herstellern, fühle ich mich mit der bisherigen Erfahrung sehr bestätigt. Klasse Akkus!


RAVPower® 6000mAh Externer Akku Pack Zusatzakku Power Bank für Smartphones und Tablets, weiß
RAVPower® 6000mAh Externer Akku Pack Zusatzakku Power Bank für Smartphones und Tablets, weiß

4.0 von 5 Sternen Kompakt und hält bisher, was versprochen wurde, 27. März 2015
Verifizierter Kauf(Was ist das?)
Klar, die Zeit wird erst zeigen, ob die Zellen wirklich was taugen. Auf den ersten Blick und nach einigen Wochen Einsatz kann man allerdings schon sagen, dass der kleine Handschmeichler zwar in der Jackentasche schon durch sein Gewicht nicht unbemerkt bleibt, aber doch erstaunlich kompakt ist für die Tatsache, dass er dem geplagten Handyakku 2-3 mal neues Leben einhauchen kann.

Was ich mag:
+ gefälliges Material
+ wirkt solide
+ Taschenlampe
+ S3 fast drei mal aufladen, S4mini zwei mal, und das S5 anderthalb mal (und das mal richtig flott!)
+ 2,1A Ausgangsspannung
+ Flachkabel

Was ich nicht so mag:
- Taschenlampe könnte heller sein
- Statusleuchten 3 und 4 sind (natürlich) nicht mehr verlässlich, da ist plötzlich einfach Schluss
- kein "Erhaltungsbetrieb", die Elektronik schaltet nach dem Laden komplett ab


PhoneNatic Samsung Galaxy S5 Hülle Silikon schwarz transparent Case Galaxy S5 Tasche + 2 Schutzfolien
PhoneNatic Samsung Galaxy S5 Hülle Silikon schwarz transparent Case Galaxy S5 Tasche + 2 Schutzfolien
Wird angeboten von PhoneNatic
Preis: EUR 3,10

3.0 von 5 Sternen Bumper gut, Schutzfolien leider ein Reinfall, 27. März 2015
Verifizierter Kauf(Was ist das?)
Ich hatte vom selben Händler bereits für das Handy meiner Mutter eine Hülle gekauft, und die positiven Erfahrungen mit dem Bumper kann ich nur wieder bestätigen. Am S5 sitzt die Hülle schön press, die Buchsen sind gut zugänglich (auch die Klappe unten), und es gibt keine Beeinträchtigungen in der Bedienung. Einzig die Lautstärke-Wippe und der Power-Knopf sind schon etwas stramm. Das liegt daran, dass sie, anders als bei anderen Hüllen, mit unter der Hülle sind und keine Aussparung gemacht wurde. Ich werde das noch etwas beobachten, und wenn es mir zu sehr auf den Keks geht, muss halt das Teppichmesser ran.
Die mitgelieferten Displayschutzfolien sind hingegen leider ein Reinfall gewesen. Ich kannte sie ja schon von einem früheren Kauf, also nahm ich an, auch wieder die gleiche Qualität zu erhalten. Die allerdings, die ich nun erhalten habe, verhielten sich gänzlich anders bei der Montage. Da das Handy nagelneu war, habe ich die Schutzfolie des Herstellers erst unmittelbar vor Montage der richtigen Schutzfolie abgezogen. Das Display war also komplett und perfekt sauber. Beim Trennen der Schutzfolie von ihrem Träger lud sich die Folie allerdings dermaßen statisch auf, dass sofort Staub angezogen wurde (und hey, ich hab das in der Küche auf der Arbeitsplatte gemacht, da gibts bei uns quasi keinen Staub!). Mit der zweiten war ich dann noch vorsichtiger und hab sie nach 5 Anläufen auch positioniert bekommen, aber da wieder Staub unter der Folie war, sieht es jetzt aus wie von einem totalen Anfänger mit zwei linken Händen - und der bin ich nun wirklich nicht. Dass die gelieferten Folien qualitativ nicht die selben waren wie die, die ich schon kannte, wurde mir auch nochmal beim Lösen der Montagefahne klar. Rückstandsfrei würde man erwarten, ultra-babbich hab ich jetzt. Nö, das ist leider Mist!


AmazonBasics Hochgeschwindigkeits-HDMI-Kabel (Ethernet, 3D, und Audio-Return) 2 m - 2 Stücke
AmazonBasics Hochgeschwindigkeits-HDMI-Kabel (Ethernet, 3D, und Audio-Return) 2 m - 2 Stücke
Preis: EUR 9,49

5.0 von 5 Sternen 1A Kabel, 5. Februar 2015
Verifizierter Kauf(Was ist das?)
Ich bleib dabei: Mehr Kabel braucht kein Mensch!

Ich habe kürzlich bei mir aufgerüstet (AV-Receiver, neuer BD-Player), und in diesem Zuge auch die Kabel von 2005 mal erneuert. Alles wird sauber durchgeschleift, hin- und her übergeben, etc pp. Kann nichts negatives feststellen, außer die vielfach kritisierte Wackeligkeit des HDMI-Steckers per se.


Brennenstuhl Primera-Line Überspannungsschutzadapter, 1506950
Brennenstuhl Primera-Line Überspannungsschutzadapter, 1506950
Preis: EUR 9,32

3.0 von 5 Sternen Tut vermutlich, was er soll..., 5. Februar 2015
Verifizierter Kauf(Was ist das?)
... leider braucht er dafür zu viel Platz!

Ich habe diesen Adapter für kleines Geld gekauft, weil ich endlich mal Geräteschutz wollte, aber ohne mir gleich die 10er Steckdosenleiste neu kaufen zu müssen (keine Sorge, die Höchstbelastung wird nicht überschritten!). Dafür ist das Teil echt genau richtig, erstrecht für den Preis. Leider nimmt dieser Adapter aber zu viel Platz an der Wand weg - ich kann nun keinen Zweiten daneben einstecken, um eine weitere Leiste, die in die andere Richtung des Wohnzimmers verteilt, zu schützen. Der Adapter ist schlicht zu breit, als dass zwei nebeneinander in die Wand-Steckdosen passen. Schade, denn das dürfte kein allzu seltener Anwendungsfall sein.
Kommentar Kommentar (1) | Kommentar als Link | Neuester Kommentar: Jun 12, 2015 8:20 PM MEST


Seite: 1 | 2 | 3 | 4 | 5 | 6