Hier klicken Sale Salew Salem Hier klicken Jetzt informieren 30 Tage lang gratis testen Cloud Drive Photos UHD TVs Learn More TDZ Hier klicken Mehr dazu Mehr dazu Shop Kindle AmazonMusicUnlimited Autorip longss17
Profil für Cover > Rezensionen

Persönliches Profil

Beiträge von Cover
Top-Rezensenten Rang: 6.279.669
Hilfreiche Bewertungen: 1614

Richtlinien: Erfahren Sie mehr über die Regeln für "Meine Seite@Amazon.de".

Rezensionen verfasst von
Cover
(HALL OF FAME REZENSENT)   

Anzeigen:  
Seite: 1 | 2 | 3 | 4 | 5 | 6 | 7
pixel
Lexikon der Pharaonen
Lexikon der Pharaonen
von Thomas Schneider
  Taschenbuch

28 von 31 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Ein sehr gutes Buch, 18. Januar 2002
Rezension bezieht sich auf: Lexikon der Pharaonen (Taschenbuch)
Dieses Buch ist eines der besten Bücher über das alte Ägypten und sollte in jedem Bücherschrank von Ägypten-Fans nicht fehlen. In diesem einzigartigen Lexikon sind erstmals alle ägyptischen Pharaonen, Pharaoninnen, Herrscher und Herrscherinnen von der Frühzeit bis zur Römerherrschaft alphabetisch dokumentiert. Die einzelnen Einträge berichten über das Leben, Wirken und die Familienverhältnisse der einzelnen Herrscher. Alle Informationen, die über die Pharaonen bekannt sind, werden in diesem Buch informativ zusammengefasst. Ein wichtiges Werk, das so schnell wie möglich wieder nachgedruckt werden sollte, denn es für Ägypten-Fans unverzichtbar.


Faszination von A bis Z, Das alte Ägypten
Faszination von A bis Z, Das alte Ägypten
von Regine Schulz
  Gebundene Ausgabe

2 von 6 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
3.0 von 5 Sternen Gut, aber nicht für Fortgeschrittene, 18. Januar 2002
Ein hübsches Buch mit vielen Bildern und für den Laien sicherlich interessanten, leicht verständlichen Texten. Für den fortgeschrittenen Ägypten-Fan gibt dieses Buch jedoch nicht mehr allzu viel her – außer ein paar wenige Informationen, beispielsweise über die ägyptischen Städte oder das Leben am Nil. Sonst bleibt das Buch leider zu oberflächlich und geht nicht sonderlich ins Detail, was aber bei zwei Seiten pro Begriff, z.B. „Gise“ oder „Pharaonen“ nicht verwundert. Wie will man auf zwei Seiten alle bekannten Informationen zu diesem Thema verpacken, wenn es noch dazu zu 1/3 aus Bildern besteht? Zum Nachschlagen, z.B. auf Reisen ist es sicherlich wegen seiner Taschenbuchgröße gut geeignet, oder auch zuhause, wenn man nicht im dicken Wälzer suchen möchte. Aber sonst sind die vermittelten Informationen eher mager. Fazit: für Laien und Anfänger ideal, für Fortgeschrittene mäßig.


Ahnerts Astronomisches Jahrbuch, 2002
Ahnerts Astronomisches Jahrbuch, 2002
von Paul Ahnert
  Sondereinband

2 von 3 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Ideal für alle Sternen-Fans, 18. Januar 2002
Meiner Meinung nach eines der besten Bücher zum Thema „Sterne beobachten". Das Buch ist übersichtlich aufgebaut und auch für Anfänger verständlich. Für jeden Monat im Jahr 2002 werden die aktuellen Sternbilder und -konstellationen, Planetenerscheinungen, wichtigsten Himmelsereignisse und Mondphasen angegeben und wo sie am Himmel zu finden sind. Dafür benötigt man nicht einmal ein professionelles Fernrohr, eine einfaches Fernglas tut es auch. Wer dagegen schon Profi im Sterne beobachten ist, wird sich eher von den Seiten für die „Deep-Sky-Objekte" angesprochen fühlen. Für jeden ist in diesem Buch etwas dabei. Auch die Reisetipps für „Astrourlauber" und die vielen farbigen Bilder von Sternen, Galaxien und Planeten machen dieses Buch zu einem einzigartigen Wegweiser zur Himmelsbeobachtung!


So heilt Gott
So heilt Gott

32 von 38 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Eines der besten Bücher über Hildegard von Bingen, 12. September 2001
Rezension bezieht sich auf: So heilt Gott (Taschenbuch)
Dieses informative Buch handelt von der Heiligen Hildegard von Bingen und ihrer Medizin. Der Autor, Gottfried Hertzka, ist der Wiederentdecker der Hildegard von Bingen - Medizin und der erste Autor, der sich mit diesem Thema beschäftigt. In diesem Buch geht er sowohl auf das Leben der Heiligen Hildegard, als auch die Bedeutung von Naturheilverfahren ein. Hauptteil des Buches bilden einige, ausgewählte Rezepte von Hidlegard von Bingen (nach dem Alphabeth geordnet), die zum selber ausprobieren anregen. Ein sehr gutes Buch, unterhaltsam geschrieben und interessant. Gott gab der Heiligen Hildegard diese Rezept, damit sie sie der Welt offenbare. In diesem Buch stehen somit die Heilmittel Gottes, die für alle Menschen von großer Bedeutung sind.


Roswell, Auf immer und ewig
Roswell, Auf immer und ewig
von Melinda Metz
  Gebundene Ausgabe

1 von 2 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
4.0 von 5 Sternen Außerirdisch gut, 7. August 2001
Das Buch ist ideal für alle Fans der Pro7 Serie Roswell. Man erfährt die Gedanken und Gefühle der Hauptpersonen - das kommt im Fernsehen natürlich aus Zeitgründen nicht vor. Ein wenig verwundert hat mich allerdings, dass das Buch nicht mit der Serie übereinstimmt. So ist z.B. Sheriff Valenti im Buch der "Böse" u.a. Totzdem fand ich dieses Buch sehr gut und spannend (bis auf den etwas einfachen Schreibstil) und werde mich gleich mal auf die nächsten Bände stürzen!


Handbuch venusischer Spiritualität
Handbuch venusischer Spiritualität
von Omnec Onec
  Taschenbuch

34 von 36 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
4.0 von 5 Sternen Das ist echte venusische Tradition, 31. Juli 2001
Nach dem Lesen des Buches "Ich kam von der Venus" von Omnec Onec (das mich sehr faszinierte) habe ich mich sofort auf das Buch "Venusische Tradition" gestürzt. Und ich wurde nicht entäuscht. Dieses zweite Buch von Omnec Onec geht besonders auf die spirituellen Ansichten der Venusier, zu denen ja auch die Autorin gehört, ein. Besonders interessant fand ich die Mantras für die Seelenreise in andere Dimensionen. Ich habe es auch gleich selber ausprobiert und tatsächlich: es funktionierte. Ich fand mich in einer völlig anderen, höheren Welt wieder. Auch die Fastenvorschläge von Omnec Onec habe ich gleich in die Tat umgesetzt und ich kann sie nur jedem, der seinen spirituellen Horizont erweitern möchte, empfehlen. Besonders der Sternenkinder-Test am Ende des Buches hat mich sehr interessiert. Auch wenn der Test nicht ganz eindeutig ist, kam ich zu folgendem Ergebnis: ich bin auch ein Sternenkind (vielleicht sogar von der Venus?). Auch wenn einige Passagen in diesem Buch schon in dem Buch "Ich kam von der Venus" geschrieben wurden, verdient das Buch 4 Sterne und ich kann es nur jedem, der mehr über venusische Spiritualität und Seelenreisen erfahren möchte, ans Herz legen!


Aristokraten: Leben zwischen Tradition und Moderne
Aristokraten: Leben zwischen Tradition und Moderne
von Helene Walterskirchen
  Gebundene Ausgabe

3 von 4 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
4.0 von 5 Sternen Dieses Buch zeigt, wie Adelige heute wirklich leben, 15. Juli 2001
Bisher wusste ich vom Leben der Aristokraten nur das, was ich in den Illustrierten gelesen habe. Für mich waren diese Menschen einfach "weit weg" und ich dachte mir, alle müssten einfach ein "traumhaftes" Leben führen. Durch die informativen und unterhaltsamen Porträts habe ich ein ganz anderes Bild vom Leben der Aristokraten heute erhalten. Nachdem ich ihre menschliche Seiten kennen gelernt habe, sind sie mir jetzt viel "näher".


Benefiz- Ladies. Im Dienst der guten Sache.
Benefiz- Ladies. Im Dienst der guten Sache.
von Helene Walterskirchen
  Gebundene Ausgabe

0 von 2 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Ein Buch das unterhält und selbst zum Helfen anregt, 15. Juli 2001
Es war sehr interessant die Benefiz-Ladies, die man aus den Medien als elegante Society-Damen kennt,auch einmal von einer anderen Seite kennen zu lernen. Die Porträts zeigten Frauen mit viel Mut und einem großen Herzen. Mich hat das Vorbild dieser Frauen inspiriert, zukünftig auch etwas mehr im sozialen Bereich zu tun. Die Menschen in unserer Gesellschaft brauchen solche positiven und anregenden Leitbilder!


Ich kam von der Venus: Autobiographie
Ich kam von der Venus: Autobiographie
von Omnec Onec
  Gebundene Ausgabe

27 von 33 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Die Autorin sagt die Wahrheit!, 16. Juni 2001
Eines der besten Bücher, das ich je zum Thema "Außerirdische auf dem Planeten Erde" gelesen habe. Die Autobiograhpie der Autorin ist wahr! Wenn der Leser vor dem Lesen dieses Buches noch Zweifel haben sollte, nach dem Lesen sind sie bei Seite geräumt. Die Autorin erzählt in unterhaltsamer und informativer Art ihr Leben - auf der Venus und schließlich auf der Erde. Sie hat das Leben auf der astralen Ebene der Venus sehr gut dargestellt und man weiß, dass sie darüber ein enormes Wissen hat. In Sachen Planet Erde scheint sie nicht so gut bescheint zu wissen, was aber nicht verwundert, da sie keine Erden-Bewohnerin ist. Besonders interessant fand ich die Kapitel über die Lebensweise auf der Venus (die einem wie ein Traum vokommen und man fühlt mit der Autorin, die diese wunderbare Ebene verlassen hat) und die Kapitel über ihre Reise zur Erde. Das Buch kann ich jedem, der denkt, dass er auch von der Venus kommt oder von einem anderen Stern, nur wärmstens empfehlen! Omnec Onec kommt der Venus, du vielleicht auch!


Der Weg der alten Zauberer: Vom Ursprung magischer Stäbe
Der Weg der alten Zauberer: Vom Ursprung magischer Stäbe
von Ulrich Wendlandt
  Sondereinband
Preis: EUR 20,00

8 von 9 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
3.0 von 5 Sternen Ein faszinierendes Wissen, aber nichts für die Masse, 10. Juni 2001
Dieses sprachlich sehr gut geschriebne Buch beinhaltet interessante Themen, die man in "normalen" Büchern so schnell nicht finden wird. Da geht es um die Lehren aus dem Fernen Osten, Fachausdrücke wie Shiva, Linga, Matsya Purana etc., die den normalen Leser erst einmal übefordern werden. Doch besonders diese Kapitel sind meiner Ansicht nach höchst lesenswert und informativ, da sie eine Weltanschauung zeigen, die es in unserer heutigen, konsumorientierten westlichen Welt in der Form nicht mehr gibt. Auch das Kapitel über Runen ist recht interessant, da es für den Laien etwas vollkommen neues ist. Die Kapitel über Shiva-Linga als Phallus-Symbol sind meineserachtens unnötig und gehören in diesem Ausmaße nicht in das Buch, ebenso die ausschweifenden Kapitel über die Säulen der Welt und die Bäume als Säulen der Welt. Da hätte sich der Autor durchaus kürzer halten können. Im großen und ganzen genommen ist das Buch kein Buch für die breite Masse, denn wer will denn schon in der heutigen Welt Zauberer werden. Der Weg des Zauberers wurde in diesem Buch recht gut dargestellt und das Bild vom Mann, der Kaninchen aus einem Zylinder zaubert, auf jeden Fall beiseite geräumt. Ob man sich am Ende des Buches wirklich einen Zauberstab "herstellen" soll, mag ich allerdings bezweifeln, denn ein spiritueller Mensch braucht keinen Zauberstab als Hilfsmittel, denn sein Zauberstab ist Gott! Außerdem ist die Zeit der alten Zauberer längst vorbei. Am besten hat mir an diesem Buch der erste Teil über die indische Philosophie gefallen, denn sie hat mir eine völlig neue Sicht der Dinge und der verborgenen Wirklichkeit des Lebens mit seinen Illusionen gegeben! Wende dich nach innen, meditiere und SEI; das ist mein Fazit des Buches!


Seite: 1 | 2 | 3 | 4 | 5 | 6 | 7