Jeans Store Hier klicken Strandspielzeug Neuerscheinungen Cloud Drive Photos OLED TVs Learn More sommer2016 8in1 Promotion Hier klicken Fire Shop Kindle Roosevelt Summer Sale 16
Profil für Renman > Rezensionen

Persönliches Profil

Beiträge von Renman
Top-Rezensenten Rang: 29.610
Hilfreiche Bewertungen: 434

Richtlinien: Erfahren Sie mehr über die Regeln für "Meine Seite@Amazon.de".

Rezensionen verfasst von
Renman

Anzeigen:  
Seite: 1 | 2 | 3 | 4 | 5 | 6
pixel
Die Elbe von oben - Einzigartige Natur, glanzvolle Geschichte [2 BDs] [Blu-ray]
Die Elbe von oben - Einzigartige Natur, glanzvolle Geschichte [2 BDs] [Blu-ray]
DVD ~ Diverse
Preis: EUR 19,49

1 von 1 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
4.0 von 5 Sternen Empfehlenswerte Doku mit sehr kleinen technischen Schwächen, 24. September 2014
Verifizierter Kauf(Was ist das?)
Ich bewerte BDs eher nach der technischen Umsetzung nach Bild (max 2*), Ton (max 2*) und Gesamteindruck (1*). Testumgebung (FullHD-Beamer+3m Diagonale+AVR+5.1Soundsystem):

Bild (1,5*):
- durchgehend sehr hoher Detailgrad (95%) --> Gebäude, Nahaufnahmen der Tiere
- manche Aufnahmen sind verschwommen, was leider richtig nervt und ärgert (v.a. beim Überfliegen von Wäldern wirken die
Baumkronen als "eins"(etwa 5%)
- Farben
- gut geeignet für Bilddiagonalen > 2,5m --> kein Rauschen erkannt

Sound (1*):
- Sprecher spricht klar, laut und deutlich
- als Hintergrundmusik dienen Themen u.a. von Dark Knight und Inception --> Musik ist immer passend zur dargestellte Szene
- Ton ist nur DD 2.0, in Zeiten von BD absolut überaltet, daher 1* Abzug
- Tondetails sind aber sehr gut und v.a. hört man auch immer die Originalgeräusche der jeweiligen Szene

Gesamteindruck (1*):
- man ist nie gelangweilt während der Doku; sehr interessante und neue Fakten rund um die Elbe
- Interessant sind auch die Einzelschicksale der Menschen, die "mit" der Elbe leben, auf die eingegangen wird

Fazit:
Eigentlich hätte diese Doku 5* verdient. Sie ist sehr schön gemacht und außerdem sehr lehrreich. Leider bin ich der Meinung, dass der Ton - auch bei Dokus - eine entscheidende Rolle beim Gesamtpaket spielt.
Ich kann diese Doku dennoch an alle empfehlen, die das Format " xxx von oben" mögen und auch an alle, die sich informativ und qulitativ hochwertig mit der Elbe auseinander setzen wollen.


deleyCON 12,5m HDMI Kabel   HDMI 2.0 / 1.4a kompatibel   High Speed mit Ethernet (Neuster Standard)   ARC   3D   4K Ultra HD (1080p/2160p)
deleyCON 12,5m HDMI Kabel HDMI 2.0 / 1.4a kompatibel High Speed mit Ethernet (Neuster Standard) ARC 3D 4K Ultra HD (1080p/2160p)
Wird angeboten von *MEMORYKING*
Preis: EUR 21,99

5.0 von 5 Sternen perönlicher Preis-Leistungs-Sieger 12,5m für 3D-Übertragung, 7. Juli 2014
Verifizierter Kauf(Was ist das?)
Benutze das Kabel schon mind. 8 Monate. Ich ziehe den Stecker am AVR sehr oft ab, da ich zwischen den Ausgabegeräten oft switche. Das Kabel ist mehrfach geknickt bedingt durch Zimmerecken, aber ich habe noch keine Bild-Ausfälle, obwohl ich sehr viel Full-HD in 3D sehe.
Für diese Länge und in der Qualität habe ich nichts günstigeres gefunden.
Außerderdem kann man in anderen Rezis nachlesen, dass der Lieferant bei Defekten stets bemüht ist, den SAchmangel mittels Austausch zu beseitigen.

Klare Kaufempfehlung.


The Jelly Bean Factory Carrying Jar 1400 g, 1er Pack (1 x 1.4 kg)
The Jelly Bean Factory Carrying Jar 1400 g, 1er Pack (1 x 1.4 kg)
Preis: EUR 14,93

0 von 1 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Mit Abstand Preis-Leistung-Sieger, 7. Juli 2014
Verifizierter Kauf(Was ist das?)
Für so wenig Geld bekommt man nur sehr schwer so viele Jelly Beans.
Die 50 Geschmäcker sind cool.
Lieferung erfolgte immer sehr zügig und zuverlässig.
Was soll man noch mehr dazu schreiben...

Ach ja in vErbindung mit einem "Billig-Kaugummi-Automaten" macht es immer wieder Spass Leuten zuzusehen, wie Sie sich quälen, um an die Beans zu kommen.


Pioneer SC-1223-K 7.2 Mehrkanal Receiver (Direct Energy HD Endstufe, Apple Airplay, Steuerung via App, DLNA, HTC Connect, MHL, vTuner Webradio, Gappless Wiedergabe, 3 Zonen, HDMI-CEC, 3D, 4K Ultra HD Video Scaler) schwarz
Pioneer SC-1223-K 7.2 Mehrkanal Receiver (Direct Energy HD Endstufe, Apple Airplay, Steuerung via App, DLNA, HTC Connect, MHL, vTuner Webradio, Gappless Wiedergabe, 3 Zonen, HDMI-CEC, 3D, 4K Ultra HD Video Scaler) schwarz

2 von 3 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
4.0 von 5 Sternen Sehr gutes Gerät - "kaum Bass"-Problem gelöst, 7. Juli 2014
Verifizierter Kauf(Was ist das?)
Ich bin von einem Pioneer-VSX 820 auf dieses Gerät umgestiegen, da mir im Mitteltonbereich etwas fehlte.

Weitere Kriterien, die wichtig waren:
- Ultra-HD Signale
- 3D-Unterstützung
- hohe Endstufenleistung
- Preis-Leistung muss stimmen

Tja was soll ich sagen. Ich habe nun das Gefühl, dass alles viel klarer und exakter klingt. Die Höhen sind viel besser und die Mitten sehr differenziert.
Alle meine Ansprüche werden von diesem System erfüllt incl. Bi-Amping für die Fronts.
Natürlich nutze ich vielleicht nur 50% von dem was das System alles kann, aber es reicht mir. Ich brauche keine 2. Zone uns so weiter.
Das Problem mit der Fernbedienung (doppelte Tastenbelegung) kann ich auch nicht nachvollziehen. Machen doch einige Hersteller. Wer einen Pioneer bereits hat und einfach nur einen besseren will wird damit klar kommen.
Das advanced Einmessen funktioniert auch tadellos. Man wird danach noch einige Anpassungen machen müssen (z.B. Volume der Rears leicht erhöhen).

Das einzige, was mir am Anfang Bauchschmerzen bereitete, war der "vermeintlich" fehlende Bums im Bassbereich. Nach langen Probieren (Crossoverfrequenz geändert, sämtliche Knöpfe auf der Fernbedienung usw.) hatte ich die Lösung:
Bei der automatischen Erkennung wurden die Boxen als "large" erkannt. War ja auch richtig, es waren auch große Boxen.
Nachdem ich aber manuell auf small umgestellt hatte übernahm auch sofort und öfter der SW. Nur für alle, die nicht solange testen wollen.
Bei meinem alten VSX gab es eine eigene BASS-Taste, die fehlt nun leider :(.

Alles in allem bin ich mit dem Gerät sehr zufrieden. Für alle, die einen AVR der besseren Mittelklasse mit sehr guten P/L-Verhältnis suchen, kann ich diesen SC1223 nur empfehlen.
Kommentar Kommentar (1) | Kommentar als Link | Neuester Kommentar: Aug 6, 2014 8:07 PM MEST


T.I.P Teichaußenfilter WDF 10000, Schwarz, bis 10000 Liter
T.I.P Teichaußenfilter WDF 10000, Schwarz, bis 10000 Liter
Wird angeboten von Werkzeugmaschinen Markt
Preis: EUR 139,90

5 von 5 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Einfaches Teichfiltersystem mit sehr guter Wirkung, 27. Juni 2014
Aufbau (Kammersystem mit UV-Lampe):
Die Anleitung ist meiner Meinung nach z.T. irreführend. Man hat immer das Gefühl, dass Teile fehlen, da in der Anleitung einige Bestandteile (z.B. Pumpe) zerlegt gezeigt werden, obwohl diese bereits zusammengebaut sind.
Mit logischen Verständnis und gesunden Augenmaß neigt man aber nach einer gewissen Zeit sowieso dazu ohne Anleitung die knap 20 Teile zusammen zubauen.

Installation:
Sehr einfach. Pumpe ins Wasser, Kammersystem ebenerdig neben den Teich stellen. Es werden 2xSchukoanschlüsse benötigt (Pumpe+UV-Lampe). Ich musste aber noch einen längeren Schlauch holen, damit ich den Filter auch "verstecken" kann. (3m von der Pumpe zum Filter sind mitunter zu kurz)

Wirkung:
Mein Teich fasst ca. 3,5m³ (ca. 1,7m tief) und beinhaltet 10 wühlfreudige Golfische (20-25cm). Ich habe den Teich quasi ungepflegt übernommen.
Sehr viele Schwebstoffe färbten das Wasser scharz-braun. Eine Seerose ging ein, weil sich auf den Blättern diese Stoffe abgelagerten. Die Goldfische waren nur zu sehen, wenn man Sie an die Oberfläche lockte.

Wenn man das Gerät einschaltet sieht man sofort den Unterschied zum Wasser, das sich im Tecih befindet und dem Wasser, dass aus dem Filter kommt.
Nach einer Woche konnte man schon ungefähr 15 cm tief sehen. Die Fische halten sich vermehrt am Wasserzufluss auf.
Nach 2 Wochen keine spürbare Veränderung - also Filter mal gesäubert. Das war auch zwingend nötig.
Nach 3 Wochen färbte sich das Wasser von schwarz-braun in Richtung grün. Aber kein Problem, denn ganau dafür ist ja eine UV-Lampe integriert.Ich konnte nun locker 25cm tief und die Steine der 1. Vergetationsstufe sehen.
Nach 4 Wochen war das Wasser immer noch grün (starke Sonneneinstrahlung), aber ich wechselte mal wieder den Filter.
Nach 5Wochen war das Wasser so klar, dass jeden Stein und jede Tecihfoliefalte auf der 1. Veg.-stufe sehen konnte (ca.30cm), aber ich sah nun auch die Steine der 2. Veg.-stufe - also Sichttiefe locker 60cm und endlich mal Fische ohne, dass diese angelockt werden müssen.

Weiter werde ich nicht "klären". Die Pumpe bleibt auf Veg-Stufe 2, damit die Fische noch eine Ebene zum Schutz und verstecken haben.

Das System kann sicherlich auch größere Teiche umwälzen und filtern, aber mein Tecih war jahrelang nicht gepflegt wurden. Nach anfänglicher Skepsis, da man hoffte der klärungsprozess der Wassers geht schneller bin nun vollends von diesem Produkt überzeugt und kann es zum Kauf empfehlen.

*************************************************************************************************
Update 22.7.14
Die UVC-Lampe war defekt. Das fällt auf, wenn der Teich seine "Farbe" von klar auf veralgt wechselt.
Sofort habe ich dem Support eine Mail geschickt, wie es nun weiter geht?
Prompt (next bussiness-day) kam die Antwort, dass mir ein Ersatzteil zugesandet wird, was mich nach 2 weiteren Tagen erreichte.
Absolut schneller und unkopmplizierter Kundenservice.


Wundervolles Afrika [3D Blu-ray]
Wundervolles Afrika [3D Blu-ray]
DVD ~ Benjamin Eicher
Preis: EUR 13,99

3 von 4 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
3.0 von 5 Sternen Das Krokodil und seine Freunde ?!, 29. Mai 2014
Verifizierter Kauf(Was ist das?)
Rezension bezieht sich auf: Wundervolles Afrika [3D Blu-ray] (Blu-ray)
Ich bewerte 3-BDs eher nach der technischen Umsetzung nach Bild (max 2*), Ton (max 1*) und 3D-Effekte (2*). Testumgebung (FullHD-Beamer+3m Diagonale+AVR+5.1Soundsystem):

Bild (1*):
- überwiegend hoher Detailgrad; manche Aufnahmen sind verschwommen (v.a. bei Kameraschwenks) und somit "detaillos" (80/20)
- Schärfe wechselhaft zw. gut und eher mäßig (80/20)
- gut geeignet für Bilddiagonalen > 2,5m --> kein Rauschen erkannt

Sound (0,5*):
- es ist Sound vorhanden, daher 0,5 Sterne.
- Sprecher monoton und langweilig --> man hat das Gefühl, als ob der Redner mit einem Kind redet
- Musik erinnert eher an ein Experiment; es wird nie Spannung bei Verfolgungsjagden aufgebaut. Man hat das Gefühl, als wären
die Opfer immer teifenentspannt sind, wenn sie erbeutet werden, obwohl diese um ihr Leben "rennen"
- Raumklang nicht wahrgenommen

3D (1*):
- gute Tiefenwirkung (für mich Standardqualität)
- keine Popouts bemerkt
- Bild bei schnellen Bewegungen unscharf
- am Anfang wenige Geisterbilder wahrnehmbar
- 3D-Effek durchgehend

Fazit:
Ich vergebe 3 Punkte, da das 3D technisch gut (heutiger Standard) umgesetzt ist. Auf alles andere kann man locker verzichten.
Wenn man absolut keine Ahnung von der Tierwelt in Afrika hat, weil man gerade geboren wurde, so ist diese Doku genau richtig.
Der Sprecher ist langweilig (redet ohne Höhen und Tiefen), gibt nur 0815-Infos und erzählt seinen Text, als würde er sich in einem Raum mit lauter 4 Jährigen befinden ("Das Krokodil und seine Freunde...", "Die beiden Löwen ziehen sich ins Gras zurück und genießen die Privatsphäre..." usw.).
Die Musik passt absolut zu keiner Szene - weder Spannung, noch Individualität bei den einzelnen Tierarten.

Diese Doku ist ideal für Kleinkinder (ob man die "Tötungsszenen" zeigt muss jeder selber wissen), für Erwachsene eher nicht zu empfehlen!!!


Kein Titel verfügbar

3 von 3 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Natürliche Wiedergabe -WOW, nie wieder ohne!!!!!!!, 9. März 2014
Verifizierter Kauf(Was ist das?)
!!! WICHTIG: Verlasst euch nicht, was ihr im Netz lest. Die Lautsprecher (LS) solltet ihr immer bei euch zu Hause Probe hören !!!

Der Plan ist mein 5.1 System aufzurüsten, dabei versuche ich meine Satellitss gegen qualitativ hochwertigere Boxen auszutauschen. Limit für die Standboxen war pro Box 400€.

In der Preisklasse bis 400€ pro Box gab es zunächst 2 Boxen, die ich mir im Vorfeld subjektiv ausgesucht habe (Testsieger usw.)und v.a innerhalb meines Budgets.
Die Nuberts kamen bei mir erst auf den Schirm, als ich in diversen Foren immer wieder auf diese als Vergleichsboxen zu meinen Ausgewählten stieß.
Da ich eher zur Generation "Es soll schon wackeln, wenn es knallt" gehöre, kamen bei mir vorab folgende Boxen in die engere Auswahl:
Nubox 481, die Canton DC509 (z.T. Testsieger in Preisleistung, da Auslaufmodel) und die Teufel Ultima 40 MK2 (m.E. auch Auslaufmodel).

Probehören konnte ich z.T. bei Freunden und im HiFi-Shop (leider sterben solche Läden langsam aus; ich rate keinem Me... Märkte usw.).

Probehören:
Nuberts(bei Freund): extrem klare Höhen, klare Mitten, gute Bässe, Verarbeitung machte sehr guten Eindruck; Boxen klangen in sämtlichen Abspielbereichen (Film, PS3, Rock, Klassik, Pop gleich) gleich. Kein Bereich wurde bevorzugter dargestellt.
Canton (im HiFi-Shop): klare Höhen, klare Mitten, sehr gute Bässe; Verarbeitung ebenfalls sehr gut Boxen fühlten sich v.a. in basslastigen Bereichen wohl (Pop, Rock); bei Klassik fehlte etwas obenrum; Bässe wirkten für mich stärker als die Nuberts. Box wirkte Nuance dumpfer als die
Nubox.
Teufel (bei Freund): Klang fast wie bei den Nuberts; Bass war z.T. kräftiger - Von diesen 3 Boxen subjektiv die Besten

Warum ich mich anstatt der Nubox481 für die 511er entschieden habe? Die 511er (im HiFi-Shop empfohlen und gehört) waren vom Klang her wesentlich luftiger. Ich empfand, dass mehr Details rüberkamen (gerade in den mittleren Lagen). Den Bass empfand ich persönlich als etwas schwächer, aber ich benötige die Boxen für ein 5.1 System und da hat man einen SW! Aber der Klang gerade in den Höhe und Mitten war schon geil. Mit einem mulmigen Gefühl (wegen des "schwächeren" Basses) bestellte ich diese Box.

Anlaufschwierigkeiten:
Boxen bestellt und 2 Tage nach Bestellung wurden die Boxen geliefert. Es gab noch einen Punkt der durch den Support seitens Nubert-Support geklärt werden musste, aber das war leider mein Fehler. So 2 Boxen passen eben nicht in die Packstation. ;)

OK, Ausgepackt und aufgestellt und ... Tja, die Höhen waren geil, die Mitten waren geil, aber wo war der Bass aus dem HiFi Shop? Da war 0!!!! Egal was ich einspielte, da wackelte nicht mal der WackelDackel.

Fehler war in den Einstellungen des AVR. Ihr müsst auf die Übergabefrequenzen achten, sonst geht alles an den SW. Gerade wenn ihr ein 5.1 System angeschlossen habt.
Achtet darauf, dass die Frontboxen als "large" vom Receiver erkannt werden, sonst schickt der auch hier immer die Bässe an den SW. Viellleicht gibt es am AVR noch eine "Bass+"-Einstellung, die hilft den Boxen ebenfalls.

So, Boxen hatten jetzt auch Bass und nun ging es ans Hören. Natürlich mit den Vergleich-Songs auch aus den anderen Tests. Ich muss sagen, ich bin vollkommen zufrieden. Da hört man Nuancen heraus, die man mit meinem alten System nicht gehört hat.

Diverse Youtube-Videos führten dazu, dass es Wahrnehmungen wie:
- man hört beim Pianospielen, wie die Tasten angeschlagen werden
- man hört beim Cello spielen, wie die Bögen auf den Saiten kratzen
- War das Kind schon immer bei dem Konzert zu hören?

Natürlich habe ich diese Videos bei meinen Freunden abgespielt. Bei den Teufel hörte man das Kind und z.T. die Cello-Bögen, aber nicht die Tastenanschläge. Bei der Nubox 481 hörte man das Kind, aber nicht das Kratzen der Cello-Bögen und auch nicht den Anschlag der Piano-Tasten.

Fazit:
Mittlerweile bin ich der Meinung, dass "Es soll schon wackeln, wenn es knallt" für alle etwas günstigeren 5.1 Systeme gilt.
Diese Vielfalt an Klangdetails, die ich nun mit diesen Boxen wahrnehme, lässt mich das "Überdröhnen" diverser Wiedergaben nicht vermissen. Im Gegenteil, es ist mitunter traurig, dass man zu basslastig gehört hat.
Der Klang ist luftig leicht und sehr detailiert.
Auch der Raumklang ist super. Ich habe mich mittlerweile schon 1-2 mal erwischt, dass ich der Meinung war, mein komplettes 5.1 Set ist an, obwohl die LS im Stereo Betrieb spielten.

Ich nutze diese Boxen für Filme, Spiele und Musik. Diese Boxen klingen wirklich neutral, d.h. immer gleich, ob laut oder leise, ob Rock oder Klassik.
Die Klangqualität ist hervorragend unabhängig von der Lautstärke. Manche Boxen entfalten erst ihr komplettes Spektrum, bei einem bestimmten Pegel. Dieses Gefühl hab ich bei diesen Boxen nicht.

(Herr der Ringe 1 - Die Schlacht wirkt komplett anders.)

Ich kann diese Boxen nur empfehlen! Es ist die Erfahrung wert.


Led Zeppelin - Celebration Day  (+ 2 CDs) [Blu-ray]
Led Zeppelin - Celebration Day (+ 2 CDs) [Blu-ray]
DVD ~ Led Zeppelin
Preis: EUR 15,33

5.0 von 5 Sternen Absolut wow!!!, 27. Dezember 2013
Verifizierter Kauf(Was ist das?)
Ich bewerte BDs eher nach der technischen Umsetzung nach Bild (max 2*), Ton (max 2*) und Inhalt(1*). Testumgebung (FullHD-Beamer+3m Diagonale+AVR+5.1Soundsystem):

Bild (2*):
- sehr hoher Detailgrad (Schlagzeug, Gitarren, Band)
- mitunter tauchen Originalaufnamen auf (1% des Konzerts)
- sehr gute Schärfe
- guter Schwarzwert
- super geeignet für Bilddiagonalen > 2,5m

Sound (2*):
- glasklar
- hoher Detailgrad (klare Höhen)
- sehr guter Raumklang (Fans, Hall, Band)
- SW wird aber nur mäßig angesprochen (muss man nachhelfen)

Inhalt (1*):
- Das Konzert auf BD
- Das Konzert auf 2 CDs

Fazit:
Absolut geil.
V.a. die Versionen von Kashmir und Stairway to Heaven laufen bei mir nur noch hoch und runter.
Ich empfinde diese BD als rundum gelungen, daher Klare Kaufempfehlung.


Assassin's Bullet - Im Visier der Macht (3D + 2D-Version) [Blu-ray 3D]
Assassin's Bullet - Im Visier der Macht (3D + 2D-Version) [Blu-ray 3D]
DVD ~ Tanya Mickov
Preis: EUR 14,49

3.0 von 5 Sternen Null Spannung bei mäßiger HD-Qualität, 27. Dezember 2013
Ich bewerte 3D-BDs eher nach der technischen Umsetzung nach Bild (max 2*), Ton (max 1*) und 3D-Effekte (2*). Testumgebung (FullHD-Beamer+3m Diagonale+AVR+5.1Soundsystem):

Bild (1*):
- mäßiger Detailgrad (bei den Bauwerken/Gebäuden gut ansonsten eher mittel )
- mittlere Schärfe
- z.T. bessere DVD-Qualität

Sound (0,5*):
- mäßiger Detailgrad (klare Höhen)
- flacher Raumklang, Satelliten werden selten angesteuert

3D (1*):
- Tiefenwirkung ist vorhanden, mehr nicht
- keine Popouts bemerkt

Fazit:
Der Film ist langweilig, die Handlung vorhersehbar und die technische Umsetzung eher mäßig. Ich kann diesen Film nicht empfehlen.
Das aufregendste am ganzen Film war die Darstellung der Bauwerke Sofias.

Keine Kaufempfehlung.


World War Z  - Extended Action Cut  (+ BR) (+ DVD) [3D Blu-ray]
World War Z - Extended Action Cut (+ BR) (+ DVD) [3D Blu-ray]
DVD ~ Brad Pitt
Preis: EUR 21,27

3 von 7 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen sehr gute REAL 3D Bluray, 20. November 2013
ch bewerte 3-BDs eher nach der technischen Umsetzung nach Bild (max 2*), Ton (max 1*) und 3D-Effekte (2*). Testumgebung (FullHD-Beamer+3m Diagonale+AVR+5.1Soundsystem):

Bild (2*):
- sehr hoher Detailgrad (Kostüme, Masken der "Zombies", Umgebungen)
- sehr gute Schärfe
- guter Schwarzwert
- super geeignet für Bilddiagonalen > 2,5m

Sound (1*):
- glasklar
- hoher Detailgrad (klare Höhen)
- sehr guter Raumklang (ruhig die Surrounder etwas lauter machen)
- SW wird gut angesprochen

3D (2*):
- sehr, sehr gute Tiefenwirkung (selbst in einem einfachen PKW empfindet man ein sehr gutes Raumgefühl)
- keine Popouts bemerkt
- Bild in dunklen Szenen nicht schwamming und bei schnellen Bewegungen nicht unscharf
- hoher Detailgrad
- 3D-Effek durchgehend

Fazit:
Ich habe den Film in 2D gesehen. Es war halt ein normaler "Zombiefilm" - nichts wirklich neu. Aber als 3D Film bekommt der Film ein sehr hohen Zugewinn. Die Atmosphäre ist komplett anders. Man hat das Gefühl wirklich mittenrin zu sein. Der sehr gute Raumklang verschärft dieses Gefühl.
Inhaltlich ist der Film Durchschnitt, aber von der technischen Umsetzung grade i.p. 3D sehr gut. Für mich einer der Bbsten 3D Filme, wenn man von der Story absieht.
Kommentar Kommentar (1) | Kommentar als Link | Neuester Kommentar: Dec 6, 2013 6:23 AM CET


Seite: 1 | 2 | 3 | 4 | 5 | 6