Hier klicken May May May Öle & Betriebsstoffe für Ihr Auto Jetzt informieren studentsignup Cloud Drive Photos UHD TVs Learn More TDZ HI_PROJECT Hier klicken Mehr dazu Mehr dazu Shop Kindle Marteria Autorip longss17
Profil für Amazon Customer > Rezensionen

Persönliches Profil

Beiträge von Amazon Customer
Top-Rezensenten Rang: 1.360.160
Hilfreiche Bewertungen: 4

Richtlinien: Erfahren Sie mehr über die Regeln für "Meine Seite@Amazon.de".

Rezensionen verfasst von
Amazon Customer

Anzeigen:  
Seite: 1
pixel
Oliver Hell - Todesklang (Bonn - Krimi: Oliver Hells achter Fall)
Oliver Hell - Todesklang (Bonn - Krimi: Oliver Hells achter Fall)
Preis: EUR 2,99

1 von 1 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Wieder ein gelungener Oliver Hell Krimi, 17. Oktober 2016
Verifizierter Kauf(Was ist das?)
Das Warten auf diesen neuesten Oliver Hell Krimi hat sich gelohnt. Michael Wagner hat es mal wieder geschafft, eine äußerst spannende Geschichte unterhaltsam zu erzählen ohne dabei langatmig zu werden oder durch die Geschichte zu rasen. Mit einem hervorragenden Gespür dafür, wann er wie die Geschwindigkeit durch den Schreibstil steigern kann um der beabsichtigten Spannungssteigerung Rechnung zu tragen, versäumt er es aber auch nie, zur richtigen Zeit wieder Ruhe einkehren zu lassen. Er gibt dem Leser dadurch die Möglichkeit, die aufregenden und sich fast überschlagenden Abschnitte (und bei einem Kriminalroman sollte man damit rechnen, dass sich plötzliche und sehr schnell aufeinanderfolgende Ereignisse ergeben können, ja, sogar sollen) schnell und ohne große Schnörkeleien "erleben" zu können und aber auch gleichzeitig in den langsameren Abschnitten all die kleinen feinen Nuancen zu genießen, die diese Krimis als Reihe ausmachen und nicht nur als einzelne Geschichten. Insbesondere bin ich ihm sehr dafür dankbar, dass er sich nach dem Höhepunkt der Geschichte dieser Krimis hinreichend Zeit nimmt, um sowohl seinen Lesern als auch seinen Charakteren Gelegenheit zu bieten die Geschehnisse zu verarbeiten, die weitergehenden Hintergründe zu erfassen. Eventuell noch lose Nebenhandlungen versteht er entweder hinreichend abzuschliessen, sie erfolgreich als kleine Hinweise für später folgende Krimis zu "pflanzen" oder sie zumindest als unwichtige Nebengeschichten zu kennzeichnen, so dass bei dem Leser kein ein unruhiges/unbefriedigendes Gefühl zurückbleibt. Die Ortsbezeichnungen sind eines der zahlreichen liebevollen Details, die Michael Wagner dem ortskundigen Leser schenkt. Als ehemaliger Bewohnerin von Bonn machen mir diese Beschreibungen große Freude, sind mir viele der beschriebenenen Schauplätze doch nur bestens bekannt (und ehrlich gesagt lösen sie definitiv Heimweh bei mir aus). Und dennoch sind sie für die Geschichte von so untergeordneter Rolle, so dass es für den ortsunkundigen Leser keinen Unterschied in der Erfassung der Geschichte macht, ober er mit den Örtlichkeiten vertraut ist oder nicht. Falls jemand doch mal das Verlangen haben sollte, er möchte diese Örtlichkeiten besser nachvollziehen können, einfach mal während des Lesen auf einer Karte nachsehen. Die Geschichte selbst empfand ich mit großem aktuellen Bezug, wenn ich die Nachrichten aus Deutschland/dem Rheinland richtig verfolge, sind ähnliche Abläufe durchaus in einigen Städten wieder zu finden. Ob das jetzt wirklich genau so auf Bonn zutrifft, kann ich nicht sagen, würde mir aber wünschen, dass dem nicht so wäre. Natürlich hat er sich ein gewisses Maß an schriftstellerischer Freiheit bei einzelnen Szenen gegönnt, aber es ist ja auch ein Kriminalroman und kein Tatsachenbericht. Es gibt nur 2 kleine Punkte, die mich ein wenig nachdenklich aus diesem Buch entlassen: die private Beziehung des Hauptprotagonisten Oliver Hell wird am Ende etwas offen gelassen und im gesamten Krimi wurde der Sohn von Oliver Hell nicht mal erwähnt. Zum Schluß möchte ich noch gestehen, daß ich stets von dem günstigen Amazon e-book Preis für die Oliver Hell Romane überrascht bin. Ich hätte einen Preis näher am Preis des Taschenbuchs erwartet und wäre auch dazu bereit einen höheren Preis für die e-book Version zu bezahlen. Wenn das dazu beitragen würde, dass Autoren wie Michael Wagner allein von ihrer Schreibtätigkeit leben können, wäre es mir das Wert. Ich habe viele Bücher zu wesentlich höheren Preisen gelesen, die von deutlich geringerer Qualität waren. So bleibt mir jetzt nur auf den nächsten Oliver Hell Roman zu warten und mir die Wartezeit damit zu vertreiben, auch meinen Freunden diese Krimi-Serie zu empfehlen.
Kommentar Kommentar (1) | Kommentar als Link | Neuester Kommentar: Oct 17, 2016 6:16 PM MEST


Brother
Brother
Preis: EUR 17,99

3 von 4 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Vollends gelungen, 11. April 2014
Verifizierter Kauf(Was ist das?)
Rezension bezieht sich auf: Brother (Audio CD)
Fuer mich ist dieses Album von allen englisch-sprachigen Alben von Morten Harket ganz klar das Beste. Seine Stimme ist extrem ausdruckstark, die Texte haben deutlich mehr Tiefgang als bei “Out of my Hands”. Waehrend bei vorherigen Alben (sei es Solo-Alben von Morten oder aber auch einigen von a-ha) so mancher Song erst nach mehrmaligen Hoeren unter die Haut kroch, loeste dieses Album direkt beim ersten Hoeren Gaensehaut aus. Eine schoene Mischung wirklich gut tanzbarer Lieder aber auch einige mit der bereits von a-ha gewohnten Melancholie, die durch diese unvergleichliche Stimme besonders gut zur Geltung kommen. „Here I am“ ist bereits schon jetzt mein absoluter Favorit dieses Albums.
Kommentar Kommentare (2) | Kommentar als Link | Neuester Kommentar: Apr 12, 2014 10:12 AM MEST


Inferno: (Robert Langdon Book 4) (English Edition)
Inferno: (Robert Langdon Book 4) (English Edition)
Preis: EUR 6,17

5.0 von 5 Sternen Ein echter Dan Brown, 26. Januar 2014
Verifizierter Kauf(Was ist das?)
Mit Inferno hat Dan Brown erneut gezeigt, wie spannend ein Zeitraum von nicht mal einer Woche sein kann. Spaetestens nach diesem Buch moechte man sofort nach Florenz, Venedig und Istanbul reisen, um sich all diese von ihm beschriebenen Plaetze anzusehen. Allein diese detaillierte Beschreibung der Schauplaetze machen seine Buecher so lesenswert. Was Inferno von den vorangegangenen Buechern unterscheidet, ist das Ende. Ohne zu viel verraten zu wollen, dieses Ende ist nicht nur ueberraschend, sondern meiner Meinung nach auch hervorragend gelungen. Aber bitte nicht das Ende zuerst lesen, dann verdirbt man sich wahrlich ein spannendes Buch.


Out Of My Hands
Out Of My Hands
Preis: EUR 6,99

0 von 1 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Gelungenes Album, 26. Januar 2014
Verifizierter Kauf(Was ist das?)
Rezension bezieht sich auf: Out Of My Hands (Audio CD)
Dieses dritte Soloalbum von Morten Harket (das erste mit nur norwegischen Texten kenne ich leider nicht) uebetrifft meiner Meinung nach sein vorangegangenes Album "Letters from Egypt" noch deutlich. Die Stimme nach wie vor unverkennbar und herausragend. Wie schon bei vielen A-HA Alben und auch Letters from Egypt hinterlassen einige Songs ihre starke Wirkung erst nach mehrmaligem Hoeren. Sie schleichen sich sozusagen langsam von Hinten an einen heran und lassen einen dann aber nicht mehr los. Groesste Schwaeche des Albums sind meiner Meinung nach die manchmal zu flachen Texte, da ist sicherlich noch Steigerungspotential vorhanden. Fuer einen echten A-HA Fan aber ist dieses Album absolut zu empfehlen, auch wenn es nicht unbedingt an einige der A-HA Alben heranreicht.


Sonderangebot DVD-Bundle: "YELLOW CAKE - Die Lüge von der sauberen Energie" + "terra incognita - DIE WISMUT"
Sonderangebot DVD-Bundle: "YELLOW CAKE - Die Lüge von der sauberen Energie" + "terra incognita - DIE WISMUT"
DVD ~ Joachim Tschirner und Burghard Drachsel ("Yellow Cake - die Lüge von der sauberen Energie" / Joachim Tschirner ""terra incognita - DIE WISMUT"

5.0 von 5 Sternen Mehr als nur sehenswert, 26. Januar 2014
Verifizierter Kauf(Was ist das?)
Die beiden Dokumentationen "Yellow Cake" und "Die Wismut" waren beide mehr als augenoeffenend und absolut erschreckend. Waehrend Wismut sich allein der deutschen Uranmine und der Beseitigung der oberirdischen radioaktiven Abfaellen beschaeftigt, betrachtet Yellow Cake insgesamt 4 verschiedene Uranminen auf unserem Globus: Die Wismut, eine Mine in Namibia, in Kanada und in Australien. Die in all diesen Minen begangenen Umweltsuenden wuerde man niemandem glauben, der einem davon nur erzaehlt. Aber Joachim Tschirner und Burghard Drachsel liefern die Bilder dazu und machen es einem so unmoeglich, diese unsaeglichen Zustaende zu ignorieren. Dabei bleiben sie aber dennoch weitestgehend neutral und zeigen auch die Gegenseite. Das Schlimme fuer mich als in Australien lebende Deutsche ist dabei, dass z.B. 99% der hiesigen Bevoelkerung keine Ahnung von den Zustaenden der hiesigen Uranminen haben, sie auch keine Ahnung haben wollen und keine negativen Seiten kennen oder erzaehlt bekommen wollen. Das macht es den grossen Umweltsuendern dieser Welt so einfach. Meiner Meinung nach sollte diese Dokumentation Pflicht in allen Schulen in Deutschland, Kanada, den USA und in Australien werden


YELLOW CAKE - The Dirt Behind Uranium (english Version)
YELLOW CAKE - The Dirt Behind Uranium (english Version)
DVD ~ Jonathan Failla

1.0 von 5 Sternen Lieferung bis heute nicht erfolgt, 6. November 2012
Verifizierter Kauf(Was ist das?)
Nachdem ich den Film bei der Australien-Premiere in Melbourne gesehen habe, wollte ich ihn unbedingt noch einigen australischen Freunden bei mir zuhause zeigen. Ich bestellte zudem die deutsche Version im Paket mit terra incognita - Die Wismut. Alle drei DVD's wurden in einem normalen gepolsterten DIN A4 Umschlag nach Australien versandt. Bei Ankunft steckte der Umschlag in einer Plastikhueller der Australia Post mit einem Vermerk dass der Umschlag bereits bei Ankunft in Australien beschaedigt war. Nach dem Oeffnen der Plastikhuelle sah ich dann, dass der Umschlag an einer Seite ca. 18 cm lang aufgerissen war. Beim Auspacken stellte ich dann fest, dass nur 2 DVD's enthalten waren und die englisch-sprachige Version von Yellow Cake fehlte. Ich fotografierte sowohl den Umschlag mit der Plastikhuelle als auch den Vermerk von Australia Post. Ich testete die Groesse des Umschlags mit drei DVD's und stellte sofort fest, dass der Umschlag nicht gross genug fuer 3 DVD's war und ein Aufreissen die sehr wahrscheinliche Folge sein musste. Bei einem Anruf beim Verlag wurde mir mitgeteilt, dass fuer den Versand nur eine einzige Mitarbeiterin zustaendig sei, die zustaendige Dame nur ueber eine Mobilnummer erreichbar und generell nicht in einem Buero erreichbar sei. Leider kann ich deutsche Mobilnummern mit der von mir verwendeten Telefonkarte aus Australien nicht anrufen. Ich teilte mein Anliegen mit und bat um eine e-mail Adresse. Leider kam meine e-mail an diese Adresse umgehend als unzustellbar zurueck, da die Adresse nicht existierte. In der e-mail berichtete ich den Zustand der Sendung, hatte die Fotos beigefuegt und bat einerseits um eine Antwort und andererseits um die erneute Zustellung der englisch-sprachigen DVD. Ich schickte die e-mail dann an die auf dem mitgelieferten Lieferungsschein gedruckte e-mail Adresse (die sich erst nach genauerer Untersuchung des Lieferscheins fand). Das war vor ueber 2 Wochen. Bis heute habe ich weder die DVD noch ein Antwort auf meine e-mail erhalten. Natuerlich wurde der Betrag aber bereits von meinem Konto abgezogen. Waere ich in Deutschland, waere ich wahrscheinlich schon einfach zum Verlag hingefahren. Von Melbourne aus steht mir diese Moeglichkeit leider nicht zu Verfuegung. Ich bin vom Verhalten des Verlags aeusserst enttaeuscht.

Den Film selbst kann ich wirklich nur jedem empfehlen (andernfalls haette ich wohl kaum 2 DVD's davon gekauft, nachdem ich den Film bereits gesehen hatte).


Seite: 1