Profil für CoretexDuo > Rezensionen

Persönliches Profil

Beiträge von CoretexDuo
Top-Rezensenten Rang: 154.475
Hilfreiche Bewertungen: 99

Richtlinien: Erfahren Sie mehr über die Regeln für "Meine Seite@Amazon.de".

Rezensionen verfasst von
CoretexDuo

Anzeigen:  
Seite: 1
pixel
HTC One (M8) Smartphone (12,7 cm (5 Zoll) LCD-Display, Quad-Core, 2,3GHz, 2GB RAM, 5 Megapixel Frontkamera, FM-Radio, Android 4.4.2) metallgrau
HTC One (M8) Smartphone (12,7 cm (5 Zoll) LCD-Display, Quad-Core, 2,3GHz, 2GB RAM, 5 Megapixel Frontkamera, FM-Radio, Android 4.4.2) metallgrau
Wird angeboten von Grünspar
Preis: EUR 487,37

98 von 117 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Klasse Smartphone mit Hammer-Performance und keinen gravierenden Schwächen !, 4. April 2014
Mein vorheriges Model: HTC One X+ (bis dato mein erstes HTC-Phone)

Ich habe das neue HTC One (M8) bereits am 02.04.14 erhalten und natürlich erst einmal in die Hand genommen und die Verarbeitung unter die Lupe genommen.
Wenn ich so viel Geld für ein Smartphone ausgebe, dann muss es natürlich sehr gut verarbeitet sein und das war es auch. Ich habe es aus der Verpackung herausgenommen und dachte nur „Wow“. Es fühlt sich sehr schön an, liegt gut in der Hand und sieht echt gut aus (graue Variante – war hier erst skeptisch, doch in real sieht das Teil klasse aus).
Außerdem war im Lieferumfang wie gewöhnlich ein Ladekabel und Kopfhörer dabei, sowie eher ungewöhnlich, eine Schutzhülle, welche optisch sehr gut zum One M8 passt.

Nachdem ich alles ausgepackt hatte, erst einmal angesteckt und vollgeladen.
Die Einrichtung war üblich einfach und schnell bis man dann auch schon auf den Homescreen kommt.
Man merkt bereits beim ersten Berühren wie reaktionsfreudig der Touchscreen ist – exzellent.
Das Display, welches ein 5 Zoll großes LCD mit Full-HD-Auflösung ist, lässt sich super bedienen und reagiert fabelhaft.
Helligkeit, Kontrast und Blickwinkelstabilität sind wirklich toll.

Das neue One hat einen Snapdragon 801 an Bord und werkelt mit 2,3 GHZ und 2 GB RAM. Die Performance ist hammermäßig, flüssig und ohne Ruckler, einfach toll.

Das neue Android sieht optisch sehr gut aus, durch die HTC-Oberfläche Sense 6 noch besser als bei anderen Geräten wie Samsung, LG etc. (persönlicher Geschmack).
Der Blinkfeed (sozusagen ein Nachrichtendienst, welcher die Startseite auf dem Homescreen beansprucht) finde ich persönlich toll.
Man kann aussuchen, über welche Nachrichten berichtet werden soll (Sport, Games, Politik etc.) und bekommt dann immer die neuesten News.
Ich hatte Blinkfeed bereits auf meinem HTC One X+, beim neuen One haben Sie das aber optisch ein wenig eleganter und flüssiger gelöst.
Seit Blinkfeed gibt es bei mir eigentlich keine Zeitungen mehr. :D

Nachdem die Kamera mehr oder weniger Kritik geerntet hat, muss ich sagen, dass ich diese gar nicht schlecht finde. Vielleicht liegt es auch nur daran, dass man nichts erwartet hat und diese dann besser wie die Erwartung ist – aber die Bilder sehen gut aus. Natürlich kann man das nicht mit einer Spiegelreflex vergleichen, aber das soll man auch nicht.
Die Ultrapixel-Kamera macht ihren Job gut und löst extrem schnell aus, was mir sehr gut gefällt.
Es gibt eine kleine, zweite Kamera, welche die Tiefen eines Bildes aufnimmt. Dadurch kann man es z.B. mit dem U-Fokus bearbeiten.
Die Nachbearbeitung durch den U-Fokus, welcher gewollte Unschärfe ins Bild bringt funktioniert top und macht richtig Spaß – natürlich nur Spielerei, aber es sind schon echt tolle Fotos entstanden.

Ich habe auch bereits einige 1080p Trailer im mkv.-Format angeschaut, welche ruckelfrei und flüssig wiedergegeben wurden.

Was mich wirklich begeistert hat ist die Konnektivität, egal ob normales Internet, Bluetooth oder W-Lan.
Wenn man z.B. W-Lan einschaltet ist es sofort verbunden und braucht nicht erst noch wenige Sekunden.
Die Sprachqualität bei Telefonaten ist ordentlich, meine Partner verstehen mich gut und ich sie.
Das Internet, egal ob LTE oder 3G funktioniert schnell und zuverlässig.

Nun zum Sound, was ja eines der großen Alleinstellungs-Merkmale von diesem Gerät ist.
Der Boomsound ist einfach der Hammer. Zwei Lautsprecher auf der Vorderseite geben den Sound unglaublich laut und dafür unglaublich klar wieder – da macht Musik hören richtig Spaß.
Der Sound über die mitgelieferten Kopfhörer ist auch wirklich gut. Ich persönlich höre aber immer über meine Bluetooth-Kopfhörer, da mich die Kabel immer stören und die Verbindung funktioniert einwandfrei, der Sound ist durch den „Boomsound“ einfach unschlagbar.

Der Akku war am 02.04.14 um ca. 19:00 Uhr vollgeladen und ist jetzt gerade bei 17% (04.04.14 - 10:00 Uhr). Und das bei intensiver Nutzung, wie es halt bei einem neuen Gerät so ist. Sehr viel geschrieben (WhatsApp), einige Apps runtergeladen und eingerichtet, Full-HD-Videos angeschaut und aufgenommen, Musik gehört, sehr viel mit der Kamera fotografiert und nachbearbeitet und auch, man mag es kaum glauben, ein wenig telefoniert. :D
Und dafür ist der Akku doch noch recht voll oder was meint ihr? ;)

Fazit: Das neue HTC One M8 ist eine klasse Smartphone, welches höchstwahrscheinlich aktuell das beste auf dem Markt ist. Der Snapdragon 801 macht mächtig Dampf und lässt das Smartphone flüssig und ohne Ruckler laufen. Ich bin total begeistert und überzeugt, jedoch muss man bedenken, dass jeder Geschmack anders ist und jeder seine eigenen Prioritätspunkte setzt.
Hier nochmal eine kurze Zusammenstellung, was für MICH positiv ist:

Positiv +:

- sehr hochwertiges Gehäuse
- exzellenter Full-HD-LCD
- läuft sehr flüssig und schnell
- Benutzeroberfläche Sense 6
- Blinkfeed
- Akku-Laufzeit
- klasse Sound (sehr gut, sehr laut, aber trotzdem klar)

Negativ beurteilen möchte ich eigentlich nichts, da mich nichts gravierendes stört.
Einige werden sagen: fest verbauter Akku, wenig interner Speicher etc., aber mich persönlich stört das nicht. :)

Vielen Dank fürs Lesen und viel Spaß mit diesem super Smartphone, falls Ihr es bestellt. :)

Edit 05.04.14:

Nachdem mein Akku nach ziemlich genau 43 Stunden leer ging (die letzten 10% habe ich ein Full-HD-Video auf YouTube laufen lassen), war dieser in weniger als 2 Stunden wieder vollgeladen.

Edit 09.04.14:

Nochmal zum Akku, der mich total begeistert. Hat jetzt bei normalem Gebrauch ganz knapp sagenhafte 3 Tage gereicht.

Und noch zur Verarbeitung: Der Power-Button wackelt bei mir ein wenig, genauso die Lautstärke-Wippen. Ich finde das nicht schlimm, da es bei einigen Smartphones so ist und solange alles funktioniert und nicht abfällt, ist alles OK. Kann nur nicht sagen, ob das gewollt etwas lockerer ist oder ob das doch ein kleiner Verarbeitungsfehler ist.
Kommentar Kommentare (12) | Kommentar als Link | Neuester Kommentar: May 6, 2014 3:16 PM MEST


Metal Gear Rising: Revengeance (uncut)
Metal Gear Rising: Revengeance (uncut)
Wird angeboten von Lifestyle & Genuss
Preis: EUR 8,19

1 von 2 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Kinoreifes Action-Spektakel - einfach ein Kracher !, 25. Februar 2013
= Spaßfaktor:5.0 von 5 Sternen 
Ich bin großer Metal Gear Solid Fan und habe natürlich auch alle Teile durchgespielt, was zum Verständnis der Story auch nötig war. ;) Natürlich ist dieses Game etwas ganz anderes als die MGS-Teile, aber das wusste man schon vor einigen Jahren bei der ersten Präsentation, dass dies ein Ableger und kein direkter MG-Teil wird.

Da ich aber neben Schleich-Action auch "richtige" Action mag, war es natürlich ein "Muss" dieses Game zu holen, vor allem nach den veröffentlichten Trailern.

Und ich muss sagen, ich wurde bisher nicht enttäuscht.
Habe die ersten Kapitel durch und bin richtig begeistert. Es macht einfach nur unendlich Spaß mit Raiden zu kämpfen und sich durchzumetzeln.

Vor allem wie die Kämpfe ablaufen, mit dieser Action und auch die Zwischensequenzen, alles sehr gelungen und wirklich kinoreif in Szene gesetzt. Auch die Kombinationen aus Kampf und kurze Zwischensequenz sind richtig gut geworden.

Man kann Raiden im Verlaufe des Spiels auch tunen, also aufrüsten und auch verschiedene Kombos ausführen, die sehr gut anzusehen sind. :)

Mit der Steuerung lässt es sich sehr gut spielen und auch abwehren ist nach kurzer Zeit gelernt.
Das einzige, was nicht ganz soo gut ist, ist die Kameraführung. Aber bestimmt nicht so schlecht, dass man hier bei der Bewertung etwas abziehen sollte. Also volle 5 Sterne, weil einfach nur der Hammer! ;)

Alle, die jetzt enttäuscht sind, dass es nicht wie die anderen MGS-Teile ist, hätten sich einfach mal informieren sollen oder sollen einfach auf nächstes Jahr warten. Da kommt MGS 5 mit Big Boss in der Hauptrolle.


Seite: 1