Herbst/Winter-Fashion Öle & Betriebsstoffe für Ihr Auto Jetzt informieren studentsignup Cloud Drive Photos Learn More Hier klicken Hier klicken Learn More Fire Shop Kindle PrimeMusic GC HW16
Profil für Johannes Postel > Rezensionen

Persönliches Profil

Beiträge von Johannes Postel
Top-Rezensenten Rang: 1.228.638
Hilfreiche Bewertungen: 24

Richtlinien: Erfahren Sie mehr über die Regeln für "Meine Seite@Amazon.de".

Rezensionen verfasst von
Johannes Postel (Dresden)
(REAL NAME)   

Anzeigen:  
Seite: 1
pixel
Lemmings - The Ports
Lemmings - The Ports
von Justin Castle
  Taschenbuch

1 von 1 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
2.0 von 5 Sternen Ganz nettes Bilderbuch mit sehr spärlichen Informationen, 25. April 2015
Verifizierter Kauf(Was ist das?)
Rezension bezieht sich auf: Lemmings - The Ports (Taschenbuch)
Das doch recht spezielle Thema macht dieses Buch wohl nur für Hardcore-Fans interessant, die allerdings werden hier so gut wie nichts Neues erfahren.

Der Autor hat für dieses Buch sicher eine beeindruckende Sammlung zusammengetragen: Zu fast jeder Version für noch so ungewöhnliche und zum Teil längst vergessene Hardware gibt es eine Abbildung der Verkaufsverpackung und des Inhalts, einschließlich Datenträger. Dazu findet sich zu jeder Version eine Tabelle mit einigen statistischen Angaben und ein bis zwei Sätze Text, die oft aber nicht mehr sind als eine ausgeschriebene Information aus der Wertetabelle.

Eine "limited edition", wie die englische Beschreibung behauptet, ist das Buch definitiv auch nicht. Nicht nur trägt es keinerlei Nummerierung oder Angaben zu einer Limitierung, sondern es wird, wie man der hinteren Umschalgseite entnehmen kann, als "Print on demand" direkt von Amazon gedruckt.

Alles in allem zum einmal Durchblättern ganz nett, unterm Strich aber eher enttäuschend und seinen Preis nicht wert.


Myst Complete - Das offizielle Lösungsbuch zu Myst, Myst II Riven, Myst III Exile, Myst IV Revelation und Myst V End of Ages
Myst Complete - Das offizielle Lösungsbuch zu Myst, Myst II Riven, Myst III Exile, Myst IV Revelation und Myst V End of Ages

5 von 5 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
3.0 von 5 Sternen Gut bebilderte Lösungswege, aber stellenweise ohne Erklärung, 1. Oktober 2012
Verifizierter Kauf(Was ist das?)
Das Buch enthält vollständige und reich bebilderte Lösungswege für alle 5 Spiele der Myst-Saga. Man könnte die Spiele Schritt für Schritt wie im Buch beschrieben durchspielen, oder man kann das weitere Vorgehen nachschlagen, wenn man an einer bestimmten Stelle nicht weiter weiß. Wenn man einen bestimmten Punkt aufsuchen soll und der Weg dorthin nicht offensichtlich ist (in manchen Zeitaltern, z.B. "Edanna" in Myst III, kann das Finden eines Weges die eigentliche Schwierigkeit sein), wird oft auch genau und mit Bildern beschrieben, wo man abzweigen, an welchen Objekten man vorbeigehen und wie viele Schritte man auf einem Wegstück gehen soll.

Negativ anzumerken ist allerdings, dass die Lösungen einiger Rätsel nicht erklärt werden. Es gibt mehrere solcher Stellen, besonders aufgefallen ist mir dies aber bei der Lösung zum "Amateria"-Zeitalter in Myst III, die ich hier beispielhaft anführen möchte: Die bloße Information, dass man beim Waagenrätsel zwei Holzstücke und ein Metallstück auf die Kugel in der Hütte legen und das Zahnrad am Balken nach links stellen muss, ist ohne Erklärung der komplexen Hinweise und Zusammenhänge eher unbefriedigend. Auch das nicht minder schwierige Resonanzring-Rätsel im selben Zeitalter wird nicht entschlüsselt. Man erhält nur bebilderte Anweisungen, wie die fünf Kraftfelder einzustellen sind, damit die Kristallkugel nicht zu Bruch geht - über das Warum schweigt sich die Lösung aus. Ebenso verhält es sich mit dem Rätsel im Abschlussraum. Hier wird die gesamte Apparatur überhaupt nicht erwähnt; in der Lösung heißt es nur, dass man durch Anklicken bestimmter Scheiben auf dem Steuerpult "ein passendes Muster formen" und den blauen Knopf an der Maschine drücken soll. Warum gerade diesen Knopf und warum das zum Nachbau abgebildete Muster "passend" ist, um anschließend die Fahrt über die Insel in Gang zu setzen, erfährt der Leser nicht.

Zu wissen, welche Kombination man an irgendeiner Apparatur einstellen muss, ist meiner Meinung nach bei Myst nur die halbe Miete. Wenn man nicht von selbst auf eine Lösung kommt und ein Lösungsbuch zur Hilfe nimmt, dann möchte man wahrscheinlich auch wissen, wie man das korrekte Vorgehen selbst hätte herausfinden können. Bei keinem der oben genannten Beispiele muss die Lösung durch Probieren oder Raten ermittelt werden. Wenn man alle entsprechenden Hinweise gefunden und richtig gedeutet hat, kann man bei allen drei erwähnten Rätseln sofort wissen, was zu tun ist und auf Anhieb die richtigen Einstellungen vornehmen.

In Fällen wie den beschriebenen hätte ich mir mehr Ausführlichkeit bei der Herleitung der Lösung gewünscht. Dieses Buch darf sich zwar das offizielle Lösungsbuch nennen, aber um beim Beispiel Amateria zu bleiben: Die weitreichenden Zusammenhänge hinter den Rätseln dieses Zeitalters sind z. B. im inoffiziellen Myst-III-Lösungsbuch von Primagames vollständig, nachvollziehbar und verständlich erklärt. Davon abgesehen, erhält man mit dem Buch gut nachvollziehbare und lückenlose Lösungswege, mit denen man alle fünf Spiele von Anfang bis zum Ende durchspielen kann. Leider ist das Buch inzwischen vergriffen und nicht mehr zum recht moderaten ursprünglichen Preis von 9,95 Euro zu haben, der auf dem Umschlag aufgedruckt ist. Für den "antiquarischen Preis", zu dem es nun angeboten wird, lohnt sich das Buch trotz aller positiven Seiten, die ich ihm durchaus abgewinnen kann, meiner Meinung nach nicht.


Das Boot : Version longue originale - Édition Collector 2 DVD [FR IMPORT]
Das Boot : Version longue originale - Édition Collector 2 DVD [FR IMPORT]
DVD ~ Jurgen Prochnow
Wird angeboten von MEDIMOPS
Preis: EUR 12,88

8 von 9 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
2.0 von 5 Sternen Achtung: Identisch mit der deutschen TV-Fassung (282 min)!, 25. August 2012
Verifizierter Kauf(Was ist das?)
Ich habe mir diese Fassung besorgt und möchte darauf hinweisen, dass sie inhaltlich identisch ist mit der deutschen TV-Fassung auf 2 DVDs von EuroVideo. Die Angabe "300 Minuten" ist falsch, auf dem Cover steht auch nur die ungefähre Angabe "5 heures". Der einzige Unterschied zur deutschen Fassung ist, dass sich neben der deutschen Originalversion nicht die englische, sondern die französische Synchronfassung auf den DVDs befindet.

Es gibt zwei Versionen des Films, die man in Deutschland kaufen kann: Den 208 Minuten langen Director's Cut (dieser wird heute meistens auch im Fernsehen gezeigt) und die 282 Minuten lange ursprüngliche TV-Fassung, deren französische Ausgabe hier angeboten wird. Wer eine in Deutschland nicht erhältliche besondere Langfassung erwartet, wird also enttäuscht werden!

Zum Film selbst sei auf die Rezensionen der deutschen Fassung verwiesen und hier nur kurz gesagt, dass ich ihn für absolut sehenswert halte und in der TV-Langfassung uneingeschränkt empfehlen kann. Meine hier abgegebene Bewertung bezieht sich jedoch konkret auf die hier angebotene Fassung, von der ich wegen irreführender Angaben abraten muss (außer man möchte die schon bekannte TV-Fassung mal in der französischen Synchronversion ansehen).


Tod auf dem Nil (Hercule Poirot, Band 16)
Tod auf dem Nil (Hercule Poirot, Band 16)
von Agatha Christie
  Audio CD
Preis: EUR 9,99

4 von 5 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
3.0 von 5 Sternen Recht gut vorgetragene, aber stark gekürzte Lesung, 24. Juni 2011
Verifizierter Kauf(Was ist das?)
Die längeren Romane von Agatha Christie sind in der Regel zweierlei: Einerseits natürlich eine kriminalistische Erzählung, andererseits aber, obwohl dies weit seltener gewürdigt wird, auch eine Milleustudie mit feiner Charakterzeichnung und genauer Beschreibung der Handlungsorte. Beides zusammen ergibt nicht nur das "Agatha-Christie-Flair", sondern auch den vielbeschriebenen "ruhigen Erzählstil" dieser Romane. Daraus lässt sich allgemein ableiten: Für den Fall, dass man tatsächlich nur an der Krimi-Handlung interessiert ist, _kann_ man Christie-Romane nahezu verlustfrei um die Hälfte kürzen.

Der Hörverlag hat viele Agatha-Christie-Romane in einer gekürzten 3-CD-Lesung herausgebracht, so auch die hier vorliegende, von Thomas M. Meinhardt gelesene, mit 196 Minuten Laufzeit (die Amazon-Angabe "ca. 250 Minuten" ist falsch!). Vergleicht man dies mit der - inzwischen leider vergriffenen - ungekürzten Lesung vom Verlag und Studio für Horbuchproduktionen, gelesen von Martin Maria Schwarz, auf 8 CDs mit einer Laufzeit von 582 Minuten, dann erscheint es bei diesem Roman besonders naheliegend, dass viele Figuren nur in einer stark gestrafften Form eingeführt werden können und dass die Kürzung gravierender als bei anderen Romanen, die ungekürzt auf 5 oder 6 CDs passen, sein muss.

Tatsächlich sind in der Hörverlagslesung neben vielen Charakter-Portraits auch große Teile der Landschaftsbeschreibungen der Vorlage und einige Mordmotive außer Acht gelassen, da die entsprechenden Hintergrundgeschichten in der gekürzten Fassung nicht erzählt werden. Am Ende wird sogar ein wichtiges Indiz, das im Vorfeld zwar beschrieben wird, nicht für die Auflösung herangezogen. In der gekürzten Lesung ist der Täter sofort nach Poirots Vortrag überführt, ohne dass tatsächliche Beweise vorgelegt werden. In der ungekürzten Lesung (und damit natürlich auch im Roman) streitet der Täter seine Tat zunächst ab, bis er durch eben jenes Indiz eindeutig überführt werden kann.

Während ich andere Christie-Lesungen vom Hörverlag durchaus als akzeptabel gekürzt empfinde - ich möchte sogar einräumen, dass mir besonders einige Miss-Marple-Krimis ungekürzt etwas zu langsam vorangehen und stellenweise langatmig wirken können - wurde hier meiner Meinung nach zu vieles weggelassen. "Der Tod auf dem Nil" ist für mich einer der stärksten Christie-Romane. Diese Lesung aber schafft es trotz ihres guten Vortragsstils nicht, den Hörer wirklich zu vereinnahmen: Zu blass bleiben die Figurenportraits, zu vieles wird zu kurz angerissen und zu schnell ist alles vorbei.
Kommentar Kommentar (1) | Kommentar als Link | Neuester Kommentar: Apr 10, 2014 7:27 PM MEST


Wolfgang Petersen Film Collection [22 DVDs]
Wolfgang Petersen Film Collection [22 DVDs]
DVD ~ Wolfgang Petersen

6 von 9 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
2.0 von 5 Sternen Lieblose Edition, die dem Inhalt nicht gerecht wird, 30. April 2010
Verifizierter Kauf(Was ist das?)
Über die enthaltenen Filme möchte ich hier gar nicht ausführlich urteilen. Man wird mir sicher zustimmen, dass unter Wolgang Petersens Regie große und bekannte Filme entstanden sind, die in den höchsten Tönen gelobt werden. In der Vielzahl der enthaltenen Werke aus verschiedenen Genres wird für jeden etwas dabei sein. Es ist erfreulich, dass man mit dieser Edition die Gelegenheit erhält, auch weniger bekannte Filme von Wolfgang Petersen kennen und schätzen zu lernen. Als besonderes Extra sind sogar Petersens erste noch aus seiner Hochschulzeit stammenden Arbeiten enthalten. Sehr ärgerlich ist hingegen, dass augenscheinlich vor allen anderen Kriterien auf niedrige Herstellungskosten Wert gelegt wurde.

So fällt als erstes auf, dass man sich für Filme, die vor dieser Edition nie (oder zumindest nicht auf DVD) erschienen sind, immerhin die Mühe gemacht hat, ein eigenes Cover mit demselben schlicht-eleganten Design der Box zu erstellen. Bei bereits erschienen Filmen hingegen hat man einfach die schon existierenden Verkaufsversionen mit ihren völlig unterschiedlichen Covern beigepackt, was den Eindruck einer zusammengehörenden Gesamtedition doch stark mindert.

Über den Film "Das Boot" weiß man, dass es verschiedene Schnittfassungen gibt: Die 1981 erschienene originale Knioversion (die heute nur noch sehr schwer zu bekommen ist), die 1985 veröffentlichte TV-Version und der gegenüber der TV-Version technisch aufgewertete aber auch erheblich gekürzte, 2004 erschienene Director's Cut. Gerade solche interessanten Entstehungsprozesse möchte man in einer Edition, die sich mit dem Gesamtwerk eines Regisseurs beschäftigt, nachverfolgen können. Man hat jedoch ohne jeglichen Kommentar lediglich den bei vielen Fans nicht sehr beliebten Director's Cut beigefügt, und zwar in der regulären 1-Disc-Verkaufsversion. Gerade bei diesem Film, der für Petersen den internationalen Durchbruch brachte, hätte ich mir Bonusmaterial zur Entstehungsgeschichte und eine vergleichende Darstellung der verschiedenen Fassungen gewünscht.

Auch an anderen Stellen macht die Edition einen billigen und lieblosen Eindruck. So sind die Filme innerhalb der Box noch einmal in verschiedene Schaffensperioden unterteilt. Dies hat man aber nicht etwa mit weiteren Pappschubern oder angepassten Digipacks getan, sondern man hat die jeweiligen DVDs einfach in eine unpraktische Banderole aus dünner Pappe gesteckt, die es nicht möglich macht, einzelne DVDs direkt aus der Box zu entnehmen. Die für die Edition erstmals produzierten DVD enthalten keinerlei Extras, keine Untertitel und lediglich ein einseitiges Menü, in dem man sogar eine Kapitelwahl vergeblich sucht. Auf einen nervigen Anti-Raubkopier-Spot auf jeder(!) DVD hat man dagegen nicht verzichtet. Wirklich unmöglich für eine solche Edition ist aber, dass ein Filmtitel durchweg (auf der Box, auf dem Cover und im DVD-Menü) falsch geschrieben ist ("Van der Falk und die Reichen" anstatt "Van der Valk und die Reichen") und auch andere (im Filmvorspann richtig geschriebene!) Filmtitel Rechtschreibfehler aufweisen ("Auf's Kreuz gelegt" statt "Aufs Kreuz gelegt"). Dies mag nicht jedem so schwerwiegend erscheinen, mir aber zeigen gerade solche Kleinigkeiten, dass man bei der Erstellung der Edition nicht immer die angemessene Sorgfalt walten ließ.

Über die Bildqualität der frühen Filme kann man sicher geteilter Meinung sein. Angeblich hat man deswegen keinerlei Nachbearbeitung vorgenommen, damit sich beim Schauen ein "authentischer Gesamteindruck" einstellt. Diese Intention finde ich nicht grundsätzlich falsch, hier jedoch erscheint es angesichts der Gesamtpräsentation wie eine Ausrede dafür, dass man auf diese aufwändigen Arbeiten verzichtet hat - zumal es ja sehr gelungene Nachbearbeitungen noch älterer Filme gibt, die dem Gesamtwerk keinen Abbruch tun.

Die enthaltenen Tatort-Folgen gibt es inzwischen auch in einer ARD-Edition und somit sind fast alle enthaltenen Filme auch einzeln erhältlich, bei den Kinofilmen sogar in genau der gleichen Fassung. Zusammenfassend bleibt mir zu sagen, dass das Motto der Zusammenstellung anscheinend war, alles von Wolfgang Petersen in eine Box zu werfen und dabei möglichst wenig selbst herzustellen. Dies aber wird weder dem Anspruch der Edition eines Regie-Gesamtwerks, noch den Leistungen Wolfgang Petersens, noch dem nicht unerheblichen Verkaufspreis gerecht. Mit Blick auf die Edition und nicht auf die einzelnen Filme kann mein Fazit nur lauten, dass ich diese Ausgabe nicht guten Gewissens empfehlen kann.
Kommentar Kommentare (2) | Kommentar als Link | Neuester Kommentar: Nov 28, 2015 6:59 PM CET


Seite: 1