Hier klicken MSS Hier klicken Jetzt informieren Blind-Date mit Audible Cloud Drive Photos UHD TVs Learn More TDZ Hier klicken Mehr dazu Fire Shop Kindle DepecheMode SUMMER SS17
Profil für Becky > Rezensionen

Persönliches Profil

Beiträge von Becky
Top-Rezensenten Rang: 95.956
Hilfreiche Bewertungen: 69

Richtlinien: Erfahren Sie mehr über die Regeln für "Meine Seite@Amazon.de".

Rezensionen verfasst von
Becky

Anzeigen:  
Seite: 1 | 2 | 3 | 4
pixel
Aphrodites Küche: Der Geschmack von Sommer und Zypern
Aphrodites Küche: Der Geschmack von Sommer und Zypern
von Christina Loucas
  Gebundene Ausgabe
Preis: EUR 24,90

4.0 von 5 Sternen Kulianarische Reise in das authentische, moderne Zypern, 7. April 2017
Bei Länderkochbüchern schätze ich vor allem eines: Authentizität! Und auch wenn ich es letztlich oft nicht aus allererster Hand beurteilen kann, finde ich schon, dass man vielen Büchern anmerkt, ob hier jemand schreibt, der sich auch mit Land und Leuten beschäftigt hat. Wenn man dann – wie hier – eine Autorin hat, die aus dem Land stammt, gleichzeitig aber auch einen Blick von außen hat und vor Ort lebt, ist das gefühlt der Jackpot. Die Umsetzung des „Where traditions meets today“ – Mottos finde ich sehr schön und gelungen. Die ausprobierten Rezepte haben gut funktioniert und so hat mir das Buch einen schönen kulinarischen Ausflug nach Zypern beschert.
Die ausführliche Rezension inklusive vielen Bildern gibt es auf meinem Blog Cooking Worldtour.


Eat on the Street
Eat on the Street
von Jutta Mennerich
  Gebundene Ausgabe
Preis: EUR 21,99

1 von 2 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
4.0 von 5 Sternen Super Buch zum Trend-Thema!, 22. Juni 2016
Rezension bezieht sich auf: Eat on the Street (Gebundene Ausgabe)
Die meisten Rezepte werden von Bildern begleitet und an diesen merkt man, dass der Autor nicht einfach im stillen Kämmerchen Rezepte entwickelt hat, sondern tatsächlich vor Ort war. Wenn man durch das Buch blättert, kann man etwas von den verschiedenen Stimmungen und Atmosphären vor Ort spüren, wir sehen türkische Bäcker, die Backwerke jonglieren, viele Aushänge von Trucks, die typischen asiatischen Garküchen und vieles mehr. Zusätzlich wird jedes Kapitel begonnen mit einem ausführlichen Text zur jeweiligen Station, die Besonderheiten werden erläutert und man bekommt einen recht guten Eindruck von der jeweiligen Mentalität und Art des Essens. Auch jedes Rezept wird von einem Einleitungstext eingeführt, man erfährt viel über die Geschichte, über Variationsmöglichkeiten und vieles mehr. Das ist alles sehr informativ und gleichzeitig angenehm lesbar.
Mein Fazit: Bestimmt das beste Buch, was ich zum Thema Streetfood kenne. Die Rezepte sind absolut alltagstauglich, es gibt stimmungsvolle Bilder und aussagekräftige Einleitungstexte. Die Auswahl der Stationen finde ich persönlich ebenfalls ansprechend, aber da hat natürlich jeder seine Lieblingsküchen.
Die komplette Rezension, inkl. Bildern und Rezept, gibt es auf meinem Blog "Cooking Worldtour" nachzulesen.


Im Frühstückshimmel
Im Frühstückshimmel
von Inga Pfannebecker
  Gebundene Ausgabe
Preis: EUR 16,99

0 von 1 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
4.0 von 5 Sternen Vielfältige Rezepte, nett präsentiert, 22. Juni 2016
Rezension bezieht sich auf: Im Frühstückshimmel (Gebundene Ausgabe)
Das Buch und seine Rezepte sind bunt gemischt: Süßes, herzhaftes, warmes, kaltes, schnell gemachtes und aufwändigeres geben sich hier die Hand und stehen wild durcheinander. Egal, ob man etwas für den schnellen Energiekick unter der Woche oder für das ausgiebige Brunch sucht: Hier wird man sicherlich fündig. Und auch für den Nachmittagskaffee oder Abendessenkomponenten kann man viele Rezepte selbstverständlich übernehmen. Vegetarisch ist das Buch nicht, allerdings gibt es einen großen Anteil vegetarisches Gerichte, sodass ich das Buch auch anderen Vegetariern gern weiterempfehle.
Mein Fazit: Das Buch überzeugt mich durch ein durchgezogenes Konzept, gute Rezepte, eine vielfältige Auswahl und ein freundliches Layout. Es macht Spaß, in dem Buch zu blättern und sich inspirieren zu lassen.
Meine komplette Rezension, inkl. Bildern, gibt es auf meinem Blog "Becky's DIner" nachzulesen.


Backen mit Kindern von A - Z
Backen mit Kindern von A - Z
von Dr. Oetker
  Gebundene Ausgabe

0 von 1 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
3.0 von 5 Sternen Ein typisches Dr. Oetker Buch, 22. Juni 2016
Besonders wichtig bei solch einem Themenbuch ist natürlich, wie gut das Motto durchgezogen ist. Hier bin ich ehrlich gesagt nicht zu 100 % glücklich, denn einige Rezepte wirken schon etwas fremd für mich – beispielsweise ist eine Eierschecke für mich nicht gerade der typische Kinderkuchen. Klassiker sind an sich natürlich auch oft Kindheitserinnerung, so kann man sich einige Kuchen im Buch wohl erklären, aber auch mehrere Kirsch- oder Apfel-Kuchen wirken für mich nicht zum Thema passend. Andere Rezepte passen wiederum sehr gut: Witzig dekorierte Kuchen und Torten, lustige Eulen-Muffins, Snacks wie verschiedene Hörnchen und Kekse oder auch Pizza-Varianten kommen sicherlich nicht nur bei meiner Kleinen gut an.
Das Buch erfüllt (mit kleiner Einschränkung bezüglich der Rezeptauswahl) komplett meine Erwartungen. Man bekommt hier ein typisches Dr. Oetker – Buch aus der A – Z – Reihe und wer diese Bücher mag, wird auch dieses mögen. Die Rezepte sind bunt gemischt, es gibt süßes, genauso wie herzhaftes und Hauptgerichte neben Snacks und Kuchen. Ein buntes Potpourri, das Spaß macht und inspiriert, ohne abgehoben zu wirken. Bei vielen Rezepten können die Kleinen auch schon mithelfen.
Die komplette Rezension inklusive Bildern gibt es auf meinem Blog "Becky's Diner" nachzulesen.


Meerblick statt Frühschicht: Warum ich losreisen musste, um bei mir selbst anzukommen
Meerblick statt Frühschicht: Warum ich losreisen musste, um bei mir selbst anzukommen
von Carina Herrmann
  Taschenbuch
Preis: EUR 10,00

1 von 2 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Tolles Werk über Alleinreisen, den Weg zu sich selbst und das Leben on the road, 15. Mai 2016
Ich lese Carinas Blog Pink Compass schon lange und wem ihr Schreibstil dort gefällt, dem wird auch das Buch gefallen. Carina ist hier sehr offen und führt einiges noch deutlich detaillierter aus, als das im Blog immer möglich ist. Einige Geschichten oder Empfindungen von ihr kennen Blog-Leser bereits, aber trotzdem ist das Buch sowohl für diese interessant, als auch für solche, die noch nie einen Blick darauf geworfen haben. Wer sich für das Thema Australien, Aussteigen vom „normalen“ Hamsterrad und Alleinreisen interessiert, wird dieses Buch bestimmt gern lesen. Ich gratuliere dir auch noch einmal auf diesem Weg sehr gern dazu! Ich habe es fast in einem Zug gelesen!


Serviert: Die Wahrheit über die besten Köche der Welt
Serviert: Die Wahrheit über die besten Köche der Welt
von Roland Trettl
  Taschenbuch
Preis: EUR 22,99

10 von 15 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Spannendes und unterhaltsames Buch über die Spitzenküche, 20. Dezember 2015
Das Buch wird seinem Titel aus meiner Sicht absolut gerecht: Es ist eine Streitschrift. Insofern, als dass sicher einige andere Köche die Einschätzungen von Roland Trettl nicht teilen und schon gar nicht laut sagen würden. Der Autor versteht es, den Leser mit hinter die Kulissen der Spitzenküche zu nehmen, erzählt immer kurzweilig und das ganze Buch ist im Prinzip eine Sammlung von Anekdoten. Als Leser hatte ich das Gefühl mit in den Gedankenfluss von Trettl gerissen zu werden und sah die beschriebenen Situationen geradezu bildlich vor mir. Ein spannendes und unvergleichliches Buch!
Die komplette Rezension kann auf meinem Blog becky's Diner nachgelesen werden.


A Modern Way to Eat: Über 200 vegetarische und vegane Rezepte für jeden Tag
A Modern Way to Eat: Über 200 vegetarische und vegane Rezepte für jeden Tag
von Anna Jones
  Gebundene Ausgabe
Preis: EUR 22,00

1 von 2 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Sollte in keiner Kochbuchsammlung fehlen!, 13. Dezember 2015
A modern way to eat… Was ist modernes Essen, wie sieht es aus, welche Zutaten beinhaltet es, was soll Essen leisten und was macht dieses moderne Essen sonst noch modern? Klar, zuerst einmal brauchen wir einfach Nahrung um zu überleben. Hier bei uns ist Essen aber inzwischen noch etwas ganz anderes: Es soll gesund sein und am besten auch machen, irgendwie schick sein, schnell fertig, denn die wenigsten möchten und / oder können sich viel Zeit zum Kochen nehmen und gut schmecken soll es natürlich auch noch.
Anna Jones ist Köchin, Foodstylistin und hat lange für Jamie Oliver gearbeitet. Sie hat sich nun diesem modernen Essen zugewandt und ein Buch dazu entwickelt. Alle Rezepte sind vegetarisch, viele auch vegan und glutenfreie Varianten gibt es ebenfalls. Außerdem sind alle Rezepte leicht und schnell umzusetzen, die Zutaten sind in den meisten Fällen leicht zu besorgen und für alle Zeiten des Tages gibt es eigene Vorschläge.
Mein Fazit: Man merkt dem Buch die Leidenschaft an, mit der Anna Jones es entwickelt, geschrieben und umgesetzt hat – finde ich jedenfalls. Alles hat hier Hand und Fuß, ist aber trotzdem locker leicht beschrieben und es macht Spaß, im Buch zu blättern. Viele alte Gemüsesorten werden ebenfalls mal wieder hervorgeholt, sodass man auch hierzu neuen Input bekommt. In den ausprobierten Rezepte wurden alltägliche Zutaten benutzt, die aber so verwendet wurden, dass sie neu schmeckten. Eine echte Bereicherung für jedes Kochbuchregal!
Die komplette Rezension gibt es auf meinem Blog Becky's Diner nachzulesen.


In 24 Plätzchen um die Welt: Die besten Weihnachtsrezepte
In 24 Plätzchen um die Welt: Die besten Weihnachtsrezepte
von Silke Martin
  Gebundene Ausgabe
Preis: EUR 12,95

4.0 von 5 Sternen Schönes, kleines Buch mit leckeren Plätzchenrezepten, 4. Dezember 2015
Plätzchen gehören einfach zum Advent und zu Weihnachten dazu. Ich backe ja auch das ganze Jahr über, aber trotzdem müssen Kekse den Dezember über natürlich auf jeden Fall sein! Dass das nicht nur in Deutschland der Fall ist, zeigt nun noch einmal ganz deutlich ein kleines Büchlein von Silke Martin. „In 24 Plätzchen um die Welt“ heißt es und versammelt einige schöne Keksrezepte aus verschiedenen Ländern.
Die Reise führt uns quer durch Europa und macht einen kleinen Abstecher in die USA. Das finde ich etwas schade, weil so auch viele Länder nicht vorkommen, beispielsweise Südafrika, Neuseeland und Australien hätte man sicher noch aufnehmen können. So haben wir es hier eher mit einer Europareise zu tun, was natürlich ebenfalls schön ist, nach dem Buchtitel hatte ich aber etwas anderes erwartet.
Dieses Buch ist ein süßes, kleines Werk und versüßt mit Sicherheit allen Besitzern die Adventszeit. Wie immer bei Keksen kann man die meisten natürlich auch problemlos das ganze Jahr über backen.
Die komplette Rezension, inkl. Bildern, gibt es auf meinem Blog "Cooking Worldtour" zu lesen


Home Baked: Natürlich hausgemacht
Home Baked: Natürlich hausgemacht
von Yvette van Boven
  Gebundene Ausgabe
Preis: EUR 34,00

1 von 4 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Sehr umfangreiches und gut gemachtes Werk, 2. Dezember 2015
In diesem Buch geht es um Alles, was man zu Hause backen kann: Brot, Brötchen, Frühstücksgebäck, Kuchen, Bars, Kekse, Pies, Torten, Herzhaftes und selbst der Hund kommt nicht zu kurz. Dazu kommen noch jede Menge Grundrezepte: Marzipan, Crème patisserie, verschiedene Teige, Sauerteigstarter und und und… Mit rund 380 Seiten ist dieses Buch diesem Ansturm an Auswahl durchaus gewachsen und es gibt nicht nur jeweils ein Rezept pro Bereich.
Das Buch ist unheimlich umfangreich, nimmt einen an der Hand, lässt aber auch Freiheiten und motiviert zum Experimentieren. Die Rezepte sind zu großen Teilen sehr gut nachbackbar und alltagstauglich. Die Bilder finde ich sehr angenehm realistisch und der Praxistest war ebenfalls erfolgreich. Ein schönes Buch, was sich sehr gut im Regal eines jeden Backfreundes macht.
Die ausführliche Rezension mit Bildern von nachgebackenen Rezepten, findet ihr auf meinem Blog Becky's Diner.


Kolja kocht: Raffiniert. Kreativ. Köstlich. - Mit Geheimtipps vom Sternekoch
Kolja kocht: Raffiniert. Kreativ. Köstlich. - Mit Geheimtipps vom Sternekoch
von Kolja Kleeberg
  Gebundene Ausgabe
Preis: EUR 19,99

3 von 3 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
4.0 von 5 Sternen Hat viele Stärken, leider auch ein paar Schwächen, 20. November 2015
Nach seinem Kochbuch über Sterneküche aus seinem Restaurant VĂU, hat Kolja Kleeberg nun ein alltagstaugliches geschrieben. In der Einleitung schreibt er, dass er immer wieder auf der Straße angesprochen und nach Kochtipps gefragt wird. Da er diese sehr gern beantwortet, hat er sich entschieden, einige dieser Tipps und passende Rezepte zu sammeln.
Am allerbesten an diesem Buch gefällt mir, dass ich beim Lesen das Gefühl hatte, dass die Texte tatsächlich von Kleeberg selbst geschrieben sein könnten. Seine Formulierungen und einfach insgesamt die Art und Weise, wie die Texte geschrieben sind, passen perfekt zu dem Bild, dass ich durch Fernsehsendungen von ihm gewonnen habe. Das finde ich unglaublich angenehm.
Ich bin leider nicht zu 100 % zufrieden, obwohl mir große Teile des Buches gut gefallen. Fangen wir mit dem Positiven an: Die Rezeptauswahl ist vielfältig, die Rezepte alltagstauglich, machen aber trotzdem etwas her, die Bilder sind unaufgeregt und gut, die Küchengeheimnisse lustig und informativ zu lesen und die Persönlichkeit von Kolja Kleeberg wird in den Texten gut aufgefangen. Was mir nicht so gut gefällt, sind die immer mal wieder auftauchenden Ungenauigkeiten in den Zubereitungsschritten (vgl. Schüsselpizza) und der Schokokuchen gelang leider überhaupt nicht – ob dort doch etwas Mehl im Rezept vergessen wurde? Meine – zugegebenermaßen hohen – Erwartungen konnte das Buch leider nicht ganz erfüllen, es ist aber trotzdem ein hübsches Werk geworden und gerade Fans von Kolja Kleeberg sollten wohl mal einen genaueren Blick hinein werfen. Mit ein bisschen Kochverstand kann man mit diesem Buch schöne Sachen zaubern.
Die komplette Rezension, inkl. Bildern, gibt es auf meinem Blog "Becky's Diner" nachzulesen.


Seite: 1 | 2 | 3 | 4