Fashion Sale Hier klicken reduziertemalbuecher Cloud Drive Photos Alles für die Schule Learn More HI_PROJECT Hier klicken Fire Shop Kindle PrimeMusic Autorip Summer Sale 16
Profil für artGround > Rezensionen

Persönliches Profil

Beiträge von artGround
Top-Rezensenten Rang: 760.680
Hilfreiche Bewertungen: 20

Richtlinien: Erfahren Sie mehr über die Regeln für "Meine Seite@Amazon.de".

Rezensionen verfasst von
artGround

Anzeigen:  
Seite: 1
pixel
PackPoint Reisepackliste
PackPoint Reisepackliste
Preis: EUR 2,99

5.0 von 5 Sternen Nix mehr vergessen, 9. April 2015
Verifizierter Kauf(Was ist das?)
Rezension bezieht sich auf: PackPoint Reisepackliste (App)
Preis ist etwas hoch, allerdings ist die App schön gestaltet und übersichtlich. Je nachdem welche Aktivitäten man für die Reise angibt werden automatisch Dinge zur Liste hinzugefügt, die man abhaken kann. Die Listen lassen sich bearbeiten (wer z.b. keine Brille trägt, braucht auch nicht an die Kontaktlinsen denken) und es lassen sich auch weitere Aktivitäten hinzufügen.


NFGS
NFGS

1.0 von 5 Sternen Funktioniert nicht mehr, 13. September 2014
Verifizierter Kauf(Was ist das?)
Rezension bezieht sich auf: NFGS (App)
Siehe Titel. Die APP scheint keinen Zugriff mehr auf die Daten von Netflix zu haben. Sie zeigt nichts mehr an.


Das Seitan-Kochbuch: Gemüse ist mein Fleisch 2
Das Seitan-Kochbuch: Gemüse ist mein Fleisch 2
von Torsten Mertz
  Broschiert
Preis: EUR 7,80

17 von 19 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
4.0 von 5 Sternen Gute Alternative zu Fleisch, 10. November 2011
Manche Gerichte funktionieren ohne Fleisch nicht. Gulasch zum Beispiel! Torsten Mertz beweist das Gegenteil. Er ersetzt klassische Gerichte wie eben Gulasch oder auch Schnitzel durch Seitan - "verarbeitetes Weizen- oder Dinkeleiweiß" (Mertz 2011: 8).

In dem Buch finden sich 50 Rezepte, die in die Kategorien "Seitan europäisch", "Seitan exotisch", "Seitan festlich" und "Fingerfood & Grillspezialitäten" eingeteilt sind. Ebenfalls findet man am Ende es Buches zwei Rezepte um Seitan selber herzustellen.

Ich habe bisher erst das Rezept "Szegediner Gulasch" ausprobiert. Das Ergebnis war ok. Geschmacklich kamen die Seitan-Stückchen nicht an Fleisch heran, waren aber genießbar. Die Konsistenz hat schon eher gestimmt. Dies kan jedoch daran liegen, dass ich "Seitan-Fix" verwendet habe, das man selber erst zubereiten muss. Gekaufter Seitan könnte durchaus andere (bessere) Ergebnisse liefern.

Irritiert hat mich aber, dass das Rezept auf Seite 17 überhaupt kein Seitan enthält. Es handelt sich um "Pilzrisotto". Aber weder in der Zutatenliste, noch im Rezept wird Seitan gekannt. Überflüssig, wie ich finde, da ich das Kochbuch ja gerade wegen den Seitan-Rezepten gekauft habe.

Ansonsten muss noch angemerkt werden, dass es keine Fotos von den Rezepten im Buch gibt. Dies finde ich teilweise störend. Bei klassischen Gerichten fällt dies weniger ins Gewicht, da man eine Vorstellung davon hat, wie es aussehen wird.
Fotos hätten aber wahrscheinlich auch zu einem höheren Preis geführt.

Ich werde auf jeden Fall weitere Rezepte ausprobieren.
Kommentar Kommentar | Kommentar als Link


Hama MCE Remote Control PC-Fernbedienung (ideal für MCE, XBMC und andere Media Center)
Hama MCE Remote Control PC-Fernbedienung (ideal für MCE, XBMC und andere Media Center)
Preis: EUR 26,27

3 von 3 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
4.0 von 5 Sternen Umständlich aber gut, 24. August 2010
Ich habe mir diese Fernbedienung gekauft, weil ich von meinem Notebook aus Filme auf meinen Plasma-Fernseher übertrage und nicht jedes Mal aufstehen will, wenn ich z.B. den Film pausieren möchte.
Ich besitze kein WindowsMediaCenter und hatte auch nie vor, die Fernbedienung dafür zu nutzen. Hatte gehofft, dass man sie auch anderweitig verwenden kann. Antwort: Ja, kann man! Aber: Es ist nicht ganz so einfach.

Ich nutze diese Fernbedienung um Winamp und VLC Media Player zu bedienen. Für beide Programme lassen sich die Tasten in den Programmen belegen. Leider funktionieren nicht alle Tasten, manche kann man wohl einfach nicht belegen. Die Einrichtung war aber teilweise frustrierend, z.B. wenn schon bestimmte Funktionen mit der selben Tastenkombiniation, wie die, welche die Fernbedienung sendet, belegt sind. Im Endeffekt kommt man aber mit Geduld und ein paar Abstrichen ans Ziel.

Um es noch einmal deutlich zu machen, die Fernbedienung sendet Signale, die vom PC als Tastenkombinationen erkannt werden (Außer z.B. Play, Forward, Rewind etc) . Bei Winamp wird dann angezeigt, um welche es sich handelt. Das hat mir geholfen, mit Hilfe von WinHotKey, die Tasten zu belegen, um nun per Tastendruck Winamp, VLC und Bilder Ordner zu öffnen.


Seite: 1