Shop now Shop now Shop now Shop now Shop now Hier klicken Jetzt informieren PR CR0917 Cloud Drive Photos Learn More Mehr dazu Hier klicken Mehr dazu Hier Klicken Shop Kindle AmazonMusicUnlimited AmazonMusicUnlimited BundesligaLive longSSs17
Profil für Öml > Rezensionen

Persönliches Profil

Beiträge von Öml
Top-Rezensenten Rang: 902.641
Hilfreiche Bewertungen: 144

Richtlinien: Erfahren Sie mehr über die Regeln für "Meine Seite@Amazon.de".

Rezensionen verfasst von
Öml

Anzeigen:  
Seite: 1 | 2 | 3 | 4 | 5
pixel
Vom Aussteigen und Ankommen: Besuche bei Menschen, die ein einfaches Leben wagen
Vom Aussteigen und Ankommen: Besuche bei Menschen, die ein einfaches Leben wagen
von Jan Grossarth
  Taschenbuch
Preis: EUR 9,99

5 von 6 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
3.0 von 5 Sternen Vom Aussteigen und einem verschlossenen Autor, 29. September 2015
Das ist nun bei Weitem nicht das erste Buch zum Thema Aussteiger, Selbstversorgung und Co. das ich gelesen habe, aber es war definitiv das erste, bei dem ich den Eindruck hatte, dass der Autor eigentlich keine Lust auf dieses Projekt hatte.

In diesem Buch werden die Geschichten unterschiedlichster Aussteiger erzählt. Von spirituellen Menschen über Menschen, die Geld konsequent ablehnen bis hin zu Menschen, die auf Menschen keine Lust mehr haben, bietet das Buch eine wirklich große Bandbreite und viele, leider nur sehr kurze Einblicke. Letzteres kann man dem Autor allerdings nicht vorwerfen, denn das ist ja der Sinn des Buchs.

Was jedoch keineswegs Sinn sein kann, ist die Abneigung zu den Menschen, die der Autor besucht. An viel zu vielen Stellen lässt die Wortwahl eindeutig erkennen, wie wenig der Autor davon hält, was diese Menschen tun. Das soll keineswegs bedeuten, dass man von einem Buchautor, der ein solches Projekt in Angriff nimmt, volle Hingabe gegenüber allem erwarten kann. Sehr wohl jedoch Respekt. Es gelingt ihm immer wieder, seine Meinung deutlich als solche zu kennzeichnen und sie keineswegs störend zu platzieren. Die Momente, in denen man den Eindruck hat, er hält von alledem nichts, überwiegen jedoch. Dies ist mir beim Lesen mehrfach aufgefallen und hat mich stellenweise dazu bewegt, das Buch wegzulegen, da ich einen neutralen Bericht erwartet habe, der auch Meinungen enthält, nicht aber einen respektlosen Bericht gegenüber Menschen, die vielleicht hier und da sehr ungewöhnliche Ansichten haben, jedoch allein deswegen schon interessant genug sind, um ihnen angemessen entgegenzutreten.

Was ebenfalls in diesen Buch teilweise völlig deplatziert zu sein scheint, sind Einschübe, die zwar durch eine Leerzeile gekennzeichnet werden, jedoch überhaupt nicht passen. Da wird die Biografie eines Aussteigers erzählt und mittendrin wird diese durch ein abgetrenntes Zitat oder eine Zwischengeschichte erzählt, die nichts mit der Biografie zu tun hat.

Alles in allem würde ich dieses Buch höchstens den Lesern empfehlen, die eine Übersicht über verschiedene Aussteiger bekommen wollen und auch unterschiedliche Beweggründe zu einem solchen Schritt kennen lernen möchten. Wer weltoffen ist und nicht jeden, der glaubt, ein Stuhl hätte eine Seele, als blödsinnigen Spinner abstempelt, der kann vielleicht noch über die abfälligen Kommentare hinwegsehen und mit diesem Buch eine gute Lektüre haben. Allen anderen empfehle ich so ziemlich jedes andere Buch zu diesem Thema. Drei Sterne gibt es dennoch, da die Geschichten an sich zum größten Teil gut geschrieben wurden und sehr unterschiedlich sind, sodass man nie das Gefühl hat, den gleichen Typ Aussteiger mehrfach im Buch zu finden.


IPEVO PadPillow und Halterung Kissen für iPads aller Generationen - das neue iPad und iPad 2 und iPad 1 - Dunkelgrau
IPEVO PadPillow und Halterung Kissen für iPads aller Generationen - das neue iPad und iPad 2 und iPad 1 - Dunkelgrau

3 von 3 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
3.0 von 5 Sternen An der Qualität muss noch gearbeitet werden., 30. Januar 2015
Auf der Suche nach einem Kissen für mein Tablet bin ich hierauf gestoßen und war direkt angetan von der Option, die Tastatur bequem auflegen zu können. Kurzerhand habe ich mich also für dieses Kissen entschieden und ich muss sagen, es tut, was es soll.

ABER

So hochwertig, wie es auf den Fotos aussieht, ist es wirklich nicht. Der raue Stoff fühlt sich eher so an, als würde er nicht lange durchhalten und die Nähte sind teilweise schief und unschön. Wer das Kissen etwas schief auf dem Schoß platziert, wird außerdem schnell feststellen, dass der Stoff recht rutschig ist und das Tablet zur Seite weggleitet. Richtig ärgerlich ist aber das kleine (Kunst-)Leder, welches das Tablet aufstellt: Es ist schief angenäht. Somit steht das Gerät nur an einer kleinen Fläche wirklich an. Es bleibt zwar trotzdem stehen, für den Preis habe ich aber definitiv eine bessere Qualität erwartet.

Alles in allem ist die Idee gut und das Kissen bleibt auch bei mir, aber die Qualität lässt zu wünschen übrig und der Preis ist nicht gerechtfertigt.
Kommentar Kommentar | Kommentar als Link


... und ich war nie in der Schule: Geschichte eines glücklichen Kindes (HERDER spektrum)
... und ich war nie in der Schule: Geschichte eines glücklichen Kindes (HERDER spektrum)
von André Stern
  Taschenbuch
Preis: EUR 9,99

6 von 10 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Es geht auch anders., 11. Januar 2015
Verifizierter Kauf(Was ist das?)
Nicht zur Schule gehen. Das ist für Menschen, die in Deutschland leben, unvorstellbar. Homeschooling ist hier nach wie vor ausgeschlossen und man darf sich - nach der Lektüre dieses Buches - zurecht fragen warum.

Ein gebildeter und erfolgreicher Mann beweist in seinem Buch eindrücklich, dass es auch ohne Pflichtunterricht geht. Dabei versucht er jedoch an keiner Stelle die Schule in ein schlechtes Licht zu rücken, sondern berichtet von seiner Kindheit und seinen Erfahrungen, die er ganz ohne Schulunterricht bestritten hat.

Sicher hatte er als Kind viele Möglichkeiten, die etlichen anderen Kindern verwehrt blieben, doch das muss nicht zwangsläufig bedeuten, dass die Institution Schule und das damit verbundene Schulsystem die richtige Lösung sein müssen.

Ein Buch, das ich jedem ans Herz legen möchte, der seine Kinder möglichst gewissenhaft in ein eigenes Leben führen will oder sich fragt, ob ein Kind denn überhaupt ohne Schule und ohne Unterricht funktionieren kann.


Digitale Dividende: Ein pädagogisches Update für mehr Lernfreude und Kreativität in der Schule
Digitale Dividende: Ein pädagogisches Update für mehr Lernfreude und Kreativität in der Schule
von Olaf-Axel Burow
  Taschenbuch
Preis: EUR 26,95

2 von 2 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
4.0 von 5 Sternen Für Neulinge super, für Kenner verzichtbar., 11. Januar 2015
Verifizierter Kauf(Was ist das?)
Als Gegner des deutschen Schulsystems habe ich bereits etliche Bücher zu diesem Thema gelesen und kenne mich auch sonst recht gut mit der Materie aus. Selbstverständlich habe ich mir auch bereits eine entsprechende eigene Meinung gebildet, die sich jedoch von literarischen Werken wie diesem beeinflussen lässt und immer mal wieder zu neuen Erkenntnissen kommt.

So sollte auch dieses Buch zu einer Lektüre für mich werden. Nicht zuletzt, weil bereits im Titel das Wort "digital" auftaucht und dies genau mein Ansatz ist, den ich bereits seit einigen Jahren praktiziere.
Doch genau dieses Wort kommt in diesem Buch viel zu kurz. Sicher wird es erwähnt und ihm werden auch viele Kapitel gewidmet, doch längst nicht genug, um den Titel zu rechtfertigen. Ich habe einige konkrete Ideen und Beispiele zur Umsetzung erwartet, wurde jedoch bitter enttäuscht, denn der Autor hält sich zwar mit bestehenden Beispielen keineswegs zurück, wiederholt diese jedoch immer wieder und bietet kaum eigene Ideen, die konkretisiert werden. Die Rede ist meist nur von bereits bestehenden Versuchen und Erkenntnissen. Hier hätte ich mir ein wenig mehr eigenen Einfallsreichtum seitens des Autors gewünscht.

Dies zieht sich auch über all die anderen Kapitel hinweg in denen nur allzu oft zu allgemein formuliert wird. Anfangs fand ich die Geschichten aus dem Leben des Autors und den damit verbundenen Erfahrungen noch sehr inspirierend und interessant, doch mit der Zeit werden sie immer wieder neu aufgegriffen, was das Buch recht langatmig erscheinen lässt. Auffällig ist dies vor allem gegen Ende, wenn man die Worte "Simplexity" und "Synergie" nicht mehr hören/lesen kann. So hatte ich ein ums andere Mal den Eindruck, ein Unterkapitel bereits gelesen zu haben, weil der Inhalt nichts Neues zutage förderte und gefüllt war mit denselben Beispielen.

Dieses Buch ist lesenswert. Für Leser, die sich bereits in diesem Bereich auskennen, ist es allerdings verzichtbar. Wer neu auf dem Gebiet ist, der erhält mit diesem Buch einen sehr guten Überblick über nahezu alle relevanten Themen und kann sich im Anschluss auf weitere Literatur und dergleichen einlassen. Beispiele und Verweise gibt der Autor genug.

Hat man jedoch schon einige Vorkenntnisse oder sucht nach Anregungen, um digitale Medien besser (oder überhaupt) in den Schulalltag zu integrieren, so ist man mit diesem Werk nicht gut bedient.
Kommentar Kommentare (4) | Kommentar als Link | Neuester Kommentar: May 2, 2015 7:58 PM MEST


Humble Homes, Simple Shacks, Cozy Cottages, Ramshackle Retreats, Funky Forts: And Whatever the Heck Else We Could Squeeze in Here
Humble Homes, Simple Shacks, Cozy Cottages, Ramshackle Retreats, Funky Forts: And Whatever the Heck Else We Could Squeeze in Here
von Derek Diedricksen
  Taschenbuch
Preis: EUR 12,99

3 von 3 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
4.0 von 5 Sternen Sehr inspirierend!, 13. Mai 2013
Verifizierter Kauf(Was ist das?)
Über YouTube bin ich auf dieses Buch aufmerksam geworden und Dank meiner guten Englischkenntnisse hat mich die Sprache überhaupt nicht abgeschreckt.
Neben vielen Skizzen und Ideen findet man in diesem DIY-Buch auch einige Hintergrundinformationen zu der Idee, kleine Häuser zu bauen. Doch nicht nur Unterkünfte werden vorgestellt, auch Outdoor-Duschen und Toiletten kommen zur Sprache.
Eines sucht man in diesem Buch jedoch vergebens: detaillierte Baupläne. Davon distanziert sich der Autor allerdings gleich auf den ersten Seiten, denn dieses Buch soll lediglich anregen, nicht anleiten.
Und genau das gelingt den liebevollen Skizzen sehr gut. Das Buch inspiriert jedoch nicht nur, etwas zu bauen, sondern auch, darüber nachzudenken, ob man tatsächlich auf 200 qm leben muss, wenn ein kleines Häuschen mit 50 qm auch ausreicht.
Einen Nachteil gibt es für alle deutschen Bürger: Die Bauvorschriften sind hier in Deutschland wesentlich strenger und darum mag nicht jede Idee tatsächlich umsetzbar sein - aber mit ein paar kleinen Änderungen sicherlich machbar.
Einen Stern Abzug gibt es lediglich für die manchmal schwer zu entziffernde Handschrift. Im Großen und Ganzen kann man die Texte sehr gut lesen, aber hin und wieder fällt es einem doch schwer.
Empfehlenswert ist es für alle kreativen Köpfe, die ein wenig bauen möchten, ausgediente Dinge nicht wegschmeißen wollen und nach Inspirationen suchen - und natürlich für alle, die Englisch verstehen.


Kein Titel verfügbar

3 von 4 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
1.0 von 5 Sternen So macht Händewaschen keinen Spaß!, 13. Mai 2013
Verifizierter Kauf(Was ist das?)
Bisher habe ich immer die originalen Nachfüller von Sagrotan benutzt, konnte diese bei der letzten Bestellung aber nur einzeln und mit hohen Versandkosten hier auf Amazon finden. Darum habe ich zu einem Sparpack von Dettol gegriffen und wurde bitter enttäuscht.
"Grüner Tee und Ingwer" ist mein Lieblingsduft des Seifenspenders und was Dettol anbietet, erinnert absolut nicht an einen der beiden Gerüche. Stattdessen - und das ist jetzt keine Übertreibung - riecht die Seife nach Pferdeäpfel! Da hat man nun wirklich keine Lust mehr, vor dem Essen noch die Hände zu waschen.
Als der erste Nachfüller leer war, hatte ich mich daran gewöhnt, aber ich werde mit Sicherheit nicht noch einmal zu Dettol greifen.
Einen Stern hat es sich dennoch verdient, denn es passt ohne Probleme in den Seifenspender von Sagrotan, ist also nicht nur für den Spender von Dettol geeignet.
Trotzdem frage ich mich, warum man alles nachmachen muss und am Ende an dem spart, was das eigentliche Produkt doch auszeichnen soll: Der Seife!
Von mir ein ganz klares NO GO!
Kommentar Kommentare (2) | Kommentar als Link | Neuester Kommentar: May 28, 2013 9:00 PM MEST


Aufbau, Funktion und Wirkung der NS-Propaganda während des 2. Weltkrieges
Aufbau, Funktion und Wirkung der NS-Propaganda während des 2. Weltkrieges
von Nicole Nette
  Taschenbuch
Preis: EUR 13,99

2.0 von 5 Sternen Frechheit!, 18. Juni 2012
Verifizierter Kauf(Was ist das?)
Ich habe mir dieses Heft gekauft, um eine Grundlage für mein mündliches Abitur zu schaffen. Ich wurde bitterböse enttäuscht!
Inhaltlich kann man nicht viel sagen, außer, dass es eine knappe Zusammenfassung der Daten ist, die man in etwa mit demselben Zeitaufwand, den man für das Lesen des Heftes benötigt, über diverse Suchmaschinen erreichen kann.
Das Heft wurde in einem deutschen Verlag für akademische Texte gedruckt, ist aber "Printed in USA". Genau so sieht es auch aus. Alle Sonderzeichen, wie ä, ö, ü, ß usw. wurden durch ein Kästchen ersetzt. Das Lesen wird hierdurch natürlich nur erschwert. Hinzu kommen etliche Rechtschreibfehler und Buchstabendreher bei wichtigen Abkürzungen.
Außerdem ist die Erklärung einzelner Begriffe mangelhaft. Während allgemein verständliche Abkürzungen in Fußnoten erklärt werden, werden spezielle Abkürzungen, mit denen viele Leser nicht vertraut sind, gar nicht erklärt.
Und um dem Ganzen die Krone aufzusetzen, ist das Buch in 6 Abschnitte unterteilt, die im Inhaltsverzeichnis die Nummerierung A-F tragen, bei denen im Text dann allerdings einfach auf E verzichtet wurde.
Für mehr als 13 Euro ist das eine ungenügende Leistung, bei der ich mich als Abiturientin in der Erwachsenenbildung frage, wie hier die Note 1,0 erreicht werden konnte.


Halogen Scheinwerfer 2 x 500 Watt mit Stativ PRM20117
Halogen Scheinwerfer 2 x 500 Watt mit Stativ PRM20117

0 von 1 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
2.0 von 5 Sternen Nicht kaufen!, 31. März 2012
Verifizierter Kauf(Was ist das?)
Ich habe den Baustrahler heute erhalten und ihn bereits wieder eingepackt.

Erstmal zur Verpackung: Die Umverpackung war absolut schlampig und sah entsprechend aus. (Dafür gibt es natürlich keinen Sterne-Abzug, da dies nicht den Artikel selbst betrifft. Es sollte dennoch erwähnt werden.)
Die innere Verpackung war dann nicht gekennzeichnet und sah überall gleich aus, sodass man nicht erkennen konnte, wo oben und wo unten sein soll. Auch das wäre nicht weiter dramatisch.

Keine Anleitung! Gut, damit kann man auch noch leben, so viele Möglichkeiten gibt es dann auch wieder nicht. Trotzdem finde ich, dass sich eine Anleitung bei einem Produkt einfach gehört.

Der Aufbau: Der Standfuß ließ sich problemlos aufklappen und stand gut. Die eigentliche Stange ist absolut nutzlos. Sie besteht aus drei Teilen, die ineinander gesteckt werden und in etwa gleichlang sind. Die kleinste Stange rutscht oben heraus, wenn man nicht aufpasst, lässt sich aber nicht wieder oben hineinstecken. Wenn das also mit montierten Scheinwerfern passiert, muss man erst alles auseinander bauen, um die Stange von unten wieder hineinschieben zu können. Warum man hier keinen "Stopper" angebracht hat, ist mir schleierhaft. Gleiches gilt auch für die mittlere Stange - ein bisschen zu weit und man muss alles wieder auseinander bauen.

Die Befestigung der dicksten Stange am Standfuß ist meiner Meinung nach nur zur Hälfte gut gelöst. Im Standfuß befindet sich eine Schraube, die die Stange halten soll. In der Stange selbst wurde aber kein Gewinde verankert, sodass die Schraube die Stange einfach nur zur Seite drückt und dadurch das Gebilde leicht schräg wird.

Die Drehhalterung der beiden Scheinwerfer konnte ich erst gar nicht montieren, da die mitgelieferten Schrauben zu kurz waren, bzw. die richtigen Schrauben gefehlt haben. Was mich gleich zum nächsten Punkt bringt: Das Zubehör lag im Karton und purzelte munter vor sich hin, da die Plastiktüte defekt war. Muttern, Unterlegscheiben und Co. durfte ich aus allen möglichen Karton-Ritzen fummeln.

Eine Montage war also erst gar nicht möglich!

Die Scheinwerfer habe ich also auch nicht mehr getestet, sondern das ganze "Ding" frustriert wieder abgebaut.

Der Artikel, den ich erhalten habe, wies etliche optische Mängel, wie Beulen/Dellen, Lackabsplitterungen, Verfärbungen und Kratzer auf. Möglicherweise war dies ein Montagsmodell, aber ich werde definitiv bei einem anderen Hersteller und auch einem anderen Amazon-Händler bestellen.

Was mir allerdings positiv aufgefallen ist, waren die stabilen Standfüße und auch die Lösung des ausziehbaren Standfußes - wobei ich sagen muss, dass ich nicht weiß, was das nutzen soll, denn der gesamte Baustrahler würde dann umkippen'...


Hoëckers Entdeckungen: Ein merkwürdiges Bilderbuch längst vergessener Orte
Hoëckers Entdeckungen: Ein merkwürdiges Bilderbuch längst vergessener Orte
von Erik Haffner
  Gebundene Ausgabe
Preis: EUR 19,99

2 von 3 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
4.0 von 5 Sternen Für LPC-Cacher wirklich gut, 20. Dezember 2011
Ein vorzeitiges Weihnachtsgeschenk hat den Weg zu mir gefunden und war in zwei Tagen durchgelesen.
Nachdem ich bereits Hoëckers Geocaching-Buch gelesen habe, hatte ich doch recht hohe Erwartungen an dieses neue Buch!
Die Geschichten waren dann allerdings eher nicht so spannend. Ich dachte, dass zu den einzelnen Orten eine Geschichte erzählt werden würde und man dazu eben Fotos bekommt. Das ist leider nicht ganz der Fall. Stattdessen hat man ein Thema, dazu mehrere Fotos von mehreren Orten und eine erfundene Geschichte.
Die Geschichten sind eigentlich ganz in Ordnung, teilweise auch wirklich lustig! Manchmal weiß man aber nicht so recht, ob der erwähnte Hausmeister jetzt wirklich vor Ort war, oder ob auch er nur zur Geschichte gehört.
Die Geschichten sind nicht ausschließlich von Bernhard Hoëcker selbst geschrieben, sondern auch von seinen beiden Mitcachern. Das sorgt für Abwechslung!

Leider wurde teilweise nur so mit Fachbegriffen um sich geworfen, dass man manche Sätze ohne Wörterbuch erst gar nicht verstanden hat. Dies sollte wohl die Komik anregen, ging allerdings (meiner Meinung nach) eher nach hinten los. Etwas weniger kluges Getue, stattdessen simple Begriffe, hätten an dieser Stelle sicher gut getan. Doch das legt sich nach den ersten Kapiteln schnell wieder und wird dann besser.
Mit zunehmendem Lesen habe ich mehr und mehr Rechtschreibfehler gefunden, was bei so wenig Text doch wirklich nicht hätte sein müssen und eher ärgerlich war!

Die Fotos, um die es hauptsächlich geht, sind wirklich schön, allerdings teilweise so sehr "gephotoshopt" dass sie schon nicht mehr ganz so real wirken, sondern der Leser eher das Gefühl hat, sie wurden auf gruselig getrimmt, damit sie zum Hintergrund des Buches passen.

Nichtsdestotrotz hat mir der Bildband sehr gut gefallen und ich denke für Cacher ist es ein wirklich nettes Buch mit einigen Orten, die man selbst gerne besuchen würde!


ABUS Damen Fahrradhelm Arica
ABUS Damen Fahrradhelm Arica

4.0 von 5 Sternen Guter Helm, aber kaum Reflektoren, 17. November 2011
Rezension bezieht sich auf: ABUS Damen Fahrradhelm Arica (Ausrüstung)
Ich nutze diesen Helm mittlerweile ein gutes halbes Jahr und bin vom Sitz und der Handhabung begeistert. Der Helm selbst sieht wirklich gut aus und macht einen sehr stabilen Eindruck.
Er lässt sich ohne Probleme stufenlos verstellen und gewährleistet auch bei meiner kleinen Birne einen sehr guten Sitz.

Das Rücklicht lässt sich manchmal etwas schwer betätigen, je nachdem, wie kalt die Finger sind. Das hat den Nachteil, dass man, wenn es dunkel wird, den Helm ausziehen muss, um sicherzugehen, ob das Licht tatsächlich an ist.

Einen Stern Abzug muss ich leider geben: Laut Beschreibung ist der Helm mit "großflächigen Reflektoren" ausgestattet. Ich dachte, es würde sich dabei um das nette Muster handeln, aber das ist nur Silber und reflektiert nicht. Dieses Kriterium war ausschlaggebend dafür, dass ich mir einen schwarzen Helm zugelegt habe, was ich normalerweise nicht getan hätte, da ich vor allem nachts unterwegs bin und gesehen werden möchte. Der eigentlich Reflektor befindet sich über dem Licht an der Rückseite und ist in Form eines V etwa 2x3 cm groß. Für einen so dunklen Helm finde ich das wirklich etwas schwach, noch dazu, weil sich der Reflektor eben auf der Rückseite beim Licht befindet.

Den Helm würde ich aber durchaus nochmal kaufen, dann aber vielleicht die weiße Version.


Seite: 1 | 2 | 3 | 4 | 5