Hier klicken Sale Salew Salem Hier klicken Jetzt informieren 30 Tage lang gratis testen Cloud Drive Photos Learn More Learn more HI_PROJECT Hier klicken Mehr dazu Mehr dazu Shop Kindle AmazonMusicUnlimited Autorip longss17
Profil für P.Duval > Rezensionen

Persönliches Profil

Beiträge von P.Duval
Top-Rezensenten Rang: 7.435.705
Hilfreiche Bewertungen: 233

Richtlinien: Erfahren Sie mehr über die Regeln für "Meine Seite@Amazon.de".

Rezensionen verfasst von
P.Duval

Anzeigen:  
Seite: 1 | 2 | 3
pixel
CorelDRAW Graphics Suite X7
CorelDRAW Graphics Suite X7

0 von 1 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
1.0 von 5 Sternen Statt einem netten bearbeiteten Bild, hat mir dieses Programm einen Tobsuchtsanfall beschert., 6. März 2016
Rezension bezieht sich auf: CorelDRAW Graphics Suite X7 (DVD-ROM)
Absolut anfängerunfreundlich. Man bekommt nicht einmal die Chance bei diesem Programm sich einzuarbeiten weil nichts, aber auch wirklich gar nichts funktioniert. Erst habe ich 2 Stunden gebraucht, um herauszufinden wie eine Hintergrundfarbe erstellt werden kann. Das ich erst einen Rahmen ziehen und nur innerhalb diesen einen Farbhintergrund erstellen kann, stand in dem Hilfefenster rechts daneben leider nicht.

Das nächste Problem war das Einfärben einer 2 Punktlinie. Egal welche Farbe ich angeklickt habe, die Linie ist immer schwarz geblieben, sie wollte sich einfach nicht in meine Wunschfarbe färben. Später habe ich dann entdeckt, dass ich durch das Hilfsmittel „Transparenz“ die Linie in 3 Farben habe färben können, Rot, Blau und Grün. Wie ich diese Linie anders hätte färben können und vor allem mit wesentlich mehr Farbauswahl, ist mir leider für immer ein Rätsel geblieben.

Die Hilfsmittelleiste war mein nächster Gegner. Freudig ging ich auf das große + unten um mit einer weiteren Funktion zu arbeiten. Schön habe ich meine Haken gesetzt und dachte nun erscheint die Funktion in der Leiste. Fehlanzeige. Egal wie oft ich auf die Funktion geklickt habe, weder konnte ich mit ihr arbeiten, noch erschien sie in der „Hilfs“mittelleiste.

Dieses Programm hat mir nicht mehr gebracht als knappe 3 Stunden einen Puls von 200.

Ich habe ja nichts dagegen wenn man sich erst wo einfinden muss und die ersten Versuche kein Meisterwerk werden. Aber wenn ich schon bei den kleinsten Aktionen scheitere und nicht einmal dazu komme irgendwas zu erstellen, dann fliegt so ein Programm bei mir aber ganz sicher durch.

Ich habe gedacht ich würde mir als Ersatz für Gimp nun ein ordentliches Programm zulegen. Aber unter diesen Umständen definitiv nicht, da ist mir das Geld zu schade. Ich habe keine Ahnung wie ich mit diesem Programm arbeiten soll und die Tutorials im Internet gehen auf meine Probleme leider nicht ein.

Lernt einfach mal Programme anwenderfreundlich zu machen, dass hingegen ist die größte Katastrophe mit der ich bisher arbeiten durfte. Ich bin mir sicher mit diesem Programm sind sehr tolle Bearbeitungen möglich, nur leider nicht ohne eine Einweisung von jemanden der den Anwendungsverschlüsselungscode geknackt hat.


Star Wars: Das Erwachen der Macht (inkl. Bonusmaterial) [dt./OV]
Star Wars: Das Erwachen der Macht (inkl. Bonusmaterial) [dt./OV]
DVD
Preis: EUR 13,99

57 von 169 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
1.0 von 5 Sternen Vielleicht hätte man es einfach bei sechs Teilen belassen sollen., 29. Dezember 2015
So da ich den Film nun auch mal gesehen habe und die Eindrücke aus dem Kino noch frisch sind, möchte ich dazu ein paar Worte verlieren. Ich selbst war nie richtig tief im Star Wars Universum, sondern habe mir lediglich begeistert die sechs Vorgänger angeschaut. Was Disney hier abgeliefert hat war meiner Meinung nach unterste Schublade. Ich werde jetzt viel von dem was meine Vorredner in den schlechten Kritiken erwähnt haben wiederholen, aber ich muss es einfach mal loswerden.

Als erstes ein kleiner Spoiler Hinweis, ohne ein bisschen etwas aus der Handlung zu verraten, kann ich diese Rezension nicht schreiben.

Bild und Ton war hervorragend, da gibt es nichts anzukreiden.

Was mich aber ziemlich stört ist die Handlung. Man hat viel zu wenig darüber erfahren wie diese erste Ordnung entstanden ist und wie sie wieder so mächtig werden konnte. Der übergelaufene Storm Trooper hat was davon erzählt, dass er als Kind entführt wurde. Ich halte es für sehr unwahrscheinlich, dass man eine ganze Armee wie die der Storm Trooper aus gestohlenen Kindern unbemerkt zusammenstellen kann. Ganz offensichtlich haben die damaligen Rebellen, jetzt Widerstandskämpfer nichts aus ihren Sieg gegen das Imperium gemacht und sich ordentlich auf ihren Hintern ausgeruht. Die Luftwaffe bestand lediglich aus einer Handvoll veralteter Kampflugzeuge mit denen man euphorisch die Basis des Feindes angegriffen hat um sich wenig später über die hohen Verluste zu wundern. Man hat nichts aus den Superwaffen des Imperiums gelernt. Zwei zerstörte Todesterne, wovon der zweite schon mit einem Schutzschild ausgestattet war, aber die „Guten“ schaffen es nicht ihre wichtigen Planeten ebenfalls mit einem Schutzschild zu versehen. Also baut das Imperium *hust* Entschuldigung ich meine natürlich die erste Ordnung wieder einen Todesstern, nur größer und mit der Kraft vier Planeten auf einmal zu vernichten und denkt sogar wieder an einen Schutzschild. Ich könnte noch einige dieser Kleinigkeiten aufzählen die so gar nicht gestimmt haben, aber ich komme jetzt zum wesentlichen.

Ich kam mir vor, als würde ich Episode 4 – 5 im Schnelldurchlauf anschauen. Ein Roboter wie R2D2 bekommt wieder geheime Pläne bzw. eine Karte und trifft kurz darauf auf den Helden, bzw. hier die Heldin der Geschichte, der zukünftigen Super Jediritterin. Einen Imperator ähnlichen Großmeister und seinen Darth Vader ähnlichen Knecht gibt es hier natürlich ebenfalls wieder und eine tragische Vater Sohn Geschichte wurde auch mal schnell zusammengebastelt. Die Handlung ist sehr vorhersehbar, als es gegen Ende zum Widersehen zwischen Vater und Sohn kam, wusste man sofort wer jetzt sterben muss. Die untrainierte Jediritterin, welche im nächsten Teil mit ziemlich hoher Wahrscheinlichkeit von Luke Skywalker ausgebildet wird, wie damals Luke schon von Joda im zweiten Teil, hat auch ziemlich staunen lassen. Sie entdeckt ihre Macht und macht ohne Ausbildung einen fast komplett ausgebildeten Typen von der dunklen Seite fast kalt.

Statt einer wirklichen Fortsetzung bekam man nun 08/15 wieder Aufgewärmtes zu sehen. Ich habe eher erwartet das Luke seinen Job getan und ein paar Jedi ausgebildet hat. Diese Jedi würden dann gegen eine neue aufsteigende Bedrohung kämpfen oder so ähnlich. Aber der gute Herr Skywalker schmeißt ja gleich das Handtuch wenn er einen einzigen Schüler der aus der Reihe tanzt hat und versteckt sich auf nimmer widersehen. Ist ja auch was ganz ungewöhnliches das es auch mal Schüler gibt, die sich auflehnen, da verliert man selbstverständlich jeden Lebensmut und geht ins Exil.
Die nächsten Teile werde ich mir nicht im Kino anschauen, sondern warten bis sie mal im Fernsehen kommen oder günstig in der Videothek zu holen sind. Aber Geld bekommt Disney für so einen Schund keines mehr von mir.

Lg
Kommentar Kommentare (8) | Kommentar als Link | Neuester Kommentar: Feb 22, 2016 6:29 PM CET


The Elder Scrolls Online: Tamriel Unlimited - [PlayStation 4]
The Elder Scrolls Online: Tamriel Unlimited - [PlayStation 4]
Wird angeboten von skgames
Preis: EUR 19,95

20 von 27 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
4.0 von 5 Sternen Gewöhnungsbedürftige Klassen und fehlende Community trüben das Spielerlebnis zu beginn... bis man sich reingefunden hat, 21. Juni 2015
Es ist frustrierend'

So ein schönes Spiel, optisch wie spielerisch doch rauben einem diese meiner Meinung nach verbauten Klassen einen ziemlich den Spaß. Der Drachenritter macht(wenn man sich in den Foren umhört) scheinbar nur richtig Sinn wenn man ihn auf einen sogenannten Feuerstab skillt oder man geht auf Tank. Mein Problem, bei einem Ritter möchte ich eine schöne Rüstung und ein ordentliches Schwert bzw. eine Axt sehen und er soll draufhauen können. Ein Ritter mit Zauberstab finde ich ziemlich dämlich wenn es eh schon die Klasse Zauberer gibt. Der Zauberer soll, was man in den Foren so liest vom Schaden her auch nicht die Wucht sein und im Endgame nicht zu den bevorzugten Begleitern gehören, da greift man dann lieber zum' jetzt kommt es'. Drachritter der sich in der Feuermagie recht gut macht'

Ich steh nun am Anfang des Spiels habe den Drachenritter ein wenig hoch gelevelt und gemerkt das er mit dem Zweihänder nicht wirklich was reißt. Nun sitz ich zwischen den Stühlen ich möchte keinen Magier in der Verkleidung eines Ritters. Soll ich vielleicht auf den Templer wechseln? Der soll ja auch recht gut mit dem Schwert können' aber HALT! Im Endgame verlangt man auch von dem zu einem Stab zu greifen und für die Heilung der Mitspieler zu sorgen. Die letzte Alternative von der Klasse die mich dann interessieren würde wäre der Zauberer, aber dessen Problem wurde ja oben schon angesprochen, zudem ist es schon ein Armutszeugnis wenn man zu einer Alternative der gewünschten Klasse greifen muss weil es keine einzige Klasse gibt, die sich ordentlich auf Schwert und rohe Manneskraft skillen lässt.

Bei drei Klassen fährt man am besten mit einem Stab und für die Vierte(Nachtklinge) interessiert sich halt einfach nicht jeder. Aber da ich mich über die Nachtklinge noch nicht wirklich informiert habe, kann ich nicht sagen ob dafür im Endgame auch ein Stab die ultimative Waffe ist, wundern würde es mich nicht.

Dieser Frust versaut mir im Moment ziemlich den Spielspaß und ich weiß gar nicht wie und ob ich weiter spielen soll, denn irgendwie kann ich meinen Charakter doch nicht so frei und nach meinen Vorlieben entwickeln ohne gravierende Nachteile hinnehmen zu müssen.

Der nächste Punkt den ich relativ bedrückend finde ist, dass auf der PS4 überhaupt keine MMO Stimmung aufkommt. Ich reiße ständig allein durch die Welt. Klar ich sehe die anderen Spieler an mir vorbei laufen und ihre Quests erledigen, das war es aber auch schon'

Problem eins: Es fehlt die Chatfunktion, in anderen MMO's (und so viele habe ich noch nicht gespielt) gab es in den Städten irgendwie immer Unterhalten auch wenn manchmal großer Mist geschrieben wurde. Was aber immer geklappt hat, dass man relativ schnell angequatscht wurde ob man zusammen eine Quest erledigen gehen will.

Darauf kann man jetzt entgegenbringen 'Aber halt dafür gibt es doch die Headset Funktion!'

Die gibt es natürlich, aber da kommt Problem zwei: Bisher habe ich auf diesen wunderschönen Europaserver noch nie deutschsprachige Mitspieler getroffen. Entweder haben die alle kein Headset oder sie schalten es ab und wollen ihre Ruhe haben. Meistens hör ich nur südeuropäische oder für mich nicht identifizierbare Sprachen. Bei manchen sind auch einfach nur recht laute Hintergrundgeräusche zu hören, wie ein Fernseher oder so. Bei der Idee, amerikanische und europäische Megaserver zu machen, hat ZeniMax vermutlich nicht bedacht, dass anders als in Nordamerika die Europäer trotz ewiger Nachbarschaft es nie zustande gebracht haben eine gemeinsame Sprache zu sprechen, sondern hier eine gigantische sprachliche Vielfalt vorherrscht. Ja auf dem PC soll es eine Chatfunktion geben, die deutsche Spieler filtert, aber auf der PS4 habe ich so eine Funktion noch nicht entdeckt.

Viel Text kurzer Sinn, ich laufe in einem online Rollenspiel zu 100% alleine herum.
Selbst wenn sich die Story und alles vor dem sogenannten Vertranenlevel oder wie das heißt relativ gut alleine spielen lassen soll, ist es doch sehr schade dass man dennoch schwer eine ordentliche Gruppe zusammen bekommt um die Herausforderungen gemeinsam zu bestreiten.

Ich hätte dem Spiel so gern 4 ' 5 Sterne gegeben und die 3 gebe ich gerade mit großen Bauchschmerzen, denn eigentlich gefällt es mir wirklich gut. Die Geschichten sind schön, die Grafik ist für ein Online Rollenspiel einfach klasse, manchmal bleib ich auch einfach gerne stehen und genieß den Anblick der Umgebung. Doch im Großen und Ganzen überwiegen gerade die negativen Aspekte und dementsprechend muss ich es auch bewerten.

Für konstruktive Kritik und eine lebendige Diskussion bin ich gerne offen. Auch lass ich mich durch gute Ratschläge eines Besseren belehren. Jedoch bitte ich Beleidigungen gegen meine Meinung zu lassen, letztendlich gebe ich hier nur meine Eindrücke wieder.

EDIT:

Ich muss meine Rezension einfach nochmal korrigieren. Ich spiele das Spiel bis heute leidenschaftlich gerne und der Spaß daran lässt nicht nach. Am Anfang war ich wie oben beschrieben etwas niedergeschlagen von den Klassen, welche ich auch heute noch nicht als perfekt erachte aber man kann das Beste drauß machen. Ich habe vier Charaktäre ausprobiert, bis ich mich für eine Klasse richtig entscheiden konnte, doch am Ende wurde ich fündig und genieße nun die Welt von ESO in vollen Zügen. Allerdings bleib ich bei meiner Kritik, denn wenn ich mir den Zauberer und den Drachenritter z.B. anscheue dann kommt es mir so vor das der Entwickler einfach nur zeigen wollte "schaut bei uns kann ein Zauberer schwere Rüstung und ein Schwert tragen und der Drachenritter verursacht als Feuermagier so viel Schaden wie kaum eine andere Klasse". Da frag ich mich einfach warum nenne ich den Zauberer nicht Ritter und den Ritter Zauberer. Ja natürlich sind diese Wege kein Muss für diese Klassen und man kann sie auch sehr traditionell spielen, aber mir kommen sie dann oft etwas schwächer vor, vielleicht nur subjektives Empfinden aber naja. Die Community ist weiterhin eher schwach besetzt(was den Kontakt angeht nicht die Spielerzahl selbst), den meisten Kontakt bekommt man über Facebook wenn man in entsprechende Gruppen eintritt.

Dennoch hat mich das Spiel insgsamt so begeistert, dass ich bereits zwei weitere Freunde davon überzeugen konnte sich das Spiel ebenfalls zuzulegen und weitere sollen folgen.

In diesem Sinne liebe Grüße
Kommentar Kommentare (13) | Kommentar als Link | Neuester Kommentar: Aug 24, 2015 8:37 PM MEST


The Last of Us - [PlayStation 3]
The Last of Us - [PlayStation 3]
Wird angeboten von Music-Shop
Preis: EUR 30,70

2 von 3 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Ganz großes Spielkino mit wenigen Schwächen in Sachen Realismus, 2. August 2013
Rezension bezieht sich auf: The Last of Us - [PlayStation 3] (Videospiel)
The last of us… ein Spiel welches für einen Fan von postapokalyptischen Szenarios einfach ein Muss ist!
Ich war drei Jahre lang kein Besitzer einer Spielkonsole mehr und dieses Spiel hat mich schließlich in den Laden rennen lassen um mir wieder eine Playstation zu kaufen. Was soll ich anderes sagen, als dass es sich für diesen Titel mehr als gelohnt hat.
Viel anderes als meine Vorredner werde ich nicht mehr sagen können, aber ich werde trotzdem meine Sicht der Dinge ein wenig schildern.
Vom Anfang bis zum Ende ist das Spiel super inszeniert. Die Story ist sehr packend und spannend, die Charaktere sind sympathisch und man will ständig mehr von ihnen und ihrer Geschichte erfahren. Die Handlungsorte sind abwechslungsreich und man trifft ständig auf neue Leute die einen manchmal mehr, manchmal weniger gut gesonnen sind.
Das Beste von allen ist diese drückende Atmosphäre, in der einem ständig die Frage im Kopf schwirrt, für was soll man in dieser kaputten Welt eigentlich noch kämpfen und man sucht irgendwo das Gute für das es sich zu überleben lohnt.

Auch vom Gameplay an sich hat es mir sehr gut gefallen, wenn auch mit kleinen Einschnitten. Die Steuerung finde ich persönlich sehr gelungen und auch zu einem Großteil die KI der Gegner.
Was mir persönlich negativ aufstößt ist, dass man auf Seiten des Spielers gerade in den höheren Schwierigkeitsgraden wie Überlebender, sehr viel wert auf Realismus gesetzt hat, welcher auf der Gegnerseite an vielen Stellen oft fehlt. So können menschliche Gegner auf den Spieler dutzende Magazine leer schießen, wenn man selbst aber einen Gegner exekutiert erhält man wenn überhaupt nur 1 – 2 Patronen. Mich stört es nicht im geringsten in diesem Spiel mit knapper Munition rumzulaufen, da mir das leise, taktische Spiel viel mehr Spass macht. Aber wenn Realismus, dann muss auch der Gegner an Munition ausgehen und das dann nicht zu spät in dieser Welt.
Der zweite Punkt bei dem mir der Realismus etwas fehlt ist, dass man ab den zwei höchsten Schwierigkeitsgraden, die Fähigkeit einen Clickerangriff von vorne mit einem Messer abzuwehren mit Pillen erlernen muss. Das ist für mich nicht logisch und bekommt für mich daher scharfe Kritik.

Die Schwierigkeitsgrade an sich sind sehr gut ausbalanciert.
Auf einfach können sich die Draufgänger erfreuen sich mit konstant vollständiger Ausrüstung und Munition durch die Welt zu boxen und Joel den unbesiegbaren zu spielen.
Auf Überlebender wiederum wird der Spieler fündig, der das leise und taktische Spiel mit einer gewissen Herausforderung sucht. Auch die Schwierigkeitsgrade normal und schwer verdienen ihre Bezeichnungen.

Von mir bekommt das Spiel verdiente fünf Sterne. Es ist eines der besten Spiele die ich je habe spielen dürfen und ich hoffe stark auf eine Fortsetzung, die genau auf diesen Niveau weiter macht und nicht nachlässt. Ich kann(auch wenn ich stark befürchte das meine Rezension unter all den andere unter gehen wird), jedem der dieses Spiel noch nicht hat, einen Kauf wärmstens empfehlen, vorausgesetzt man mag diese Art von Spiele.
Allen anderen die bereits die Begeisterung für TLOU gefunden haben, wünsch ich weiterhin viel Spass beim spielen, vll. rennt man sich ja mal im Multiplayer- Modus über den weg.

In diesem Sinne liebe Grüße


Red Dawn [Blu-ray]
Red Dawn [Blu-ray]
DVD ~ Chris Hemsworth
Preis: EUR 9,79

26 von 46 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Top Unterhaltung!, 30. Dezember 2012
Rezension bezieht sich auf: Red Dawn [Blu-ray] (Blu-ray)
Red Dawn hat mir sehr gut gefallen, oft wird kritisiert dass Hollywood den Amerikaner als unbesiegbar und übermächtig darstellt und hier ist die Antwort.

Eine unerwartete Invasion seitens der Nordkoreaner(die in einem Bündnis mit anderen großen Nationen stecken) bricht über die USA ein und besetzt die derzeitige Weltmacht.

Der Angreifer verfügt über eine neue, bisher dem Westen unbekannte Technologie und verschafft sich somit die Oberhand in diesem Krieg.
Eine Cyberattacke legt zu beginn das komplette Stromnetz lahm und am nächsten Tag sitzen in den Militärfahrzeugen der US-Armee keine Amerikaner mehr sondern Nordkoreaner.

Ein paar Amerikaner die es geschafft haben nicht in die „Gefangenschaft“ der Invasoren zu geraten, bilden eine Widerstandsgruppe und versuchen dem Feind das Leben schwer zu machen und für ihre Freiheit zu kämpfen.

Dieses Szenario wurde mit wenigen Schwachstellen sehr gut und unterhaltsam umgesetzt.

Die einzige Kritik: Es ist meiner Meinung nach sehr unwahrscheinlich, dass der Amerikaner im Dunkeln weniger Chance hat als der Nordkoreaner. Bis auf die Stromversorgung war alles andere(Autos, Panzer etc.) noch funktionstüchtig, somit hätte das amerikanische Militär sicher länger als eine halbe Nacht durchgehalten auch wenn wie am Anfang erklärt viele Streitkräfte im Ausland unterwegs sind und die Kommunikation auf Nordkoreanischer Seite deutlich besser ist.

Und eine große Kritik richtet sich an die deutschen Medien die Red Dawn als unerträglich patriotistisch beschrieben haben, was bei weiten völlig übertrieben ist und nur dazu dient den Film schlecht zu machen. Ich habe aufgrund der Medienkritik extrem darauf geachtet und musste feststellen, dass ca. drei Szenen zu finden sind, denen der Stempel Patriotismus aufgedrückt werden kann.
Das ist völlig im Rahmen des vertretbaren und sollte akzeptiert werden wenn man sich amerikanische Filme anschaut.

Lg
Kommentar Kommentare (18) | Kommentar als Link | Neuester Kommentar: May 10, 2013 1:28 PM MEST


The Vampire Diaries - Die komplette dritte Staffel [5 DVDs]
The Vampire Diaries - Die komplette dritte Staffel [5 DVDs]
DVD ~ Nina Dobrev

2 von 4 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Aufatmen, es gab keine Enttäuschung, das Abendteuer geht gelungen weiter, 25. November 2012
Staffel 3 von Vampire Diaries ist für meinen Geschmack eine würdige Fortsetzung, der brillanten Serie.
Ich habe wie auch bei den ersten zwei Staffeln jede Folge genossen und Woche für Woche die nächste herbeigesehnt.

Stefan ist nun Klaus dem Hybriden für die Rettung seines Bruders Damon verpflichtet und muss für ihn alles aufgeben was er schätzt und liebt.
Während Klaus mit Stefans Hilfe versucht seine Pläne zu verwirklichen, ist Elena drauf und dran Stefan mit Damons Hilfe wieder zu finden und aus Klaus Fängen zu befreien.

Wie gewohnt ist dies nicht der einzige Handlungsfaden in Vampire Diaries und die Dinge ändern und überschlagen sich, so dass sich mitten in der Staffel durch eine spannende und schlagartige Wendung alles verändert und ein neues großes Problem auf der Tagesordnung steht.
Auch die Nebenhandlungen der übrigen Charaktere, bieten wieder eine interessante Abwechslung zur Hauptstory.
Ich möchte jetzt allerdings nicht zu viel verraten oder gar spoilern.

Ich vergebe hier verdiente 5 Sterne möchte aber dennoch anmerken, das Staffel 3 nicht ganz dass Niveau erreicht wie Staffel 1 und 2.
Es fehlt ein kleinen wenig der Flair aus den beiden Vorgängerstaffeln und doch ist diese mehr als sehenswert.
Ebenfalls sehr schade waren die viel zu kurzen und wenigen Auftritte von Katherine und Elijah.

Ich für meinen Teil werde mir Staffel 3 definitiv kaufen und freue mich schon riesig auf Staffel 4

Lg


Falling Skies - Die komplette erste Staffel [3 DVDs]
Falling Skies - Die komplette erste Staffel [3 DVDs]
DVD ~ Noah Wyle
Preis: EUR 9,79

11 von 19 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Sehr gelungene, kleine Serie mit viel Potential, 25. November 2012
Ich habe dieser Serie gegenüber, während Sie beworben wurde, anfangs sehr große Bedenken gehabt, ob sie es überhaupt wert ist sich anzuschauen. Zum Glück habe ich es riskiert und wurde in keiner Weise enttäuscht.
Dieses apokalyptische Endzeitszenario, hat eine wirklich anziehende Wirkung und fesselt mich jede Minute.

Im Mittelpunkt der von einer Alieninvasion grob dezimierten Menschheit steht Tom Masion mit seiner Familie, die der menschlichen Widerstandstruppe Namens "zweite Massachusetts" angehören und mit allen ihnen noch zur Verfügung stehenden Mittel versuchen zu überleben und dem Feind so gut es geht entgegenzuhalten.

Die Aliens verfügen über einen technologischen Horizont, der den Menschlichen weit in den Schatten stellt. Sie sind im Besitz von hochentwickelten mechanischen als auch biologischen Waffen gegen die, die menschliche Rüstung wenig entgegenzusetzen hat. Was allerdings nicht heißt, dass die Menschheit komplett hilflos ist.

Die "zweite Mass", die nur eine von mehreren Widerstandsgruppen ausmacht besteht zu einem großen Teil aus normalen Zivilisten, da dass Militär bei der Invasion so ziemlich ausgelöscht wurde, ebenso schwere Waffen wie Panzer, Helikopter und Kampflugzeuge.

Es macht wirklich Spaß den Überlebenskampf(der Aufgrund der fehlenden Kontaktmöglichkeit zu anderen Ländern/Kontinenten ausschließlich aus amerikanischer Sicht gezeigt wird) zu verfolgen und man fragt sich immerzu was man selbst tun würde in einem solchen Fall.

Die Serie ist für das Budget, welches den Machern zur Verfügung steht mit einer verhältnismäßig guten Qualität ausgestattet und die Charaktere wurden mir persönlich mit der Zeit auch sehr sympathisch.

Der amerikanische Patriotismus, der immer wieder hervorsticht passt ebenfalls sehr gut in die Serie, da er die doch oft fehlende Moral unter den Überlebenden wieder aufleben lässt.

Die einzig negativen Punkte in der ersten Staffel, sind für mich die begrenzten actionreichen Schlachten zwischen Alien und Mensch, vor allen in der letzten Folge wurde man ziemlich enttäuscht, da die Handlung sehr viel versprochen hat.
Und das starke Gewicht auf familiäre Beziehungen und Probleme, dass zwar meiner Meinung auch mit rein gehört, aber nicht ganz so starke Bedeutung bekommen sollte.

Nichts desto trotz ist Falling Skies eine sehr gelungen Serie, die ich jedem der gerne mal ein bisschen Alienkino geniest empfehlen kann, allerdings für den großen SiFi-Fan alla Battlestar Galactica wird die Serie vermutlich noch zu wenig SiFi sein.

Ich hoffe mit meiner Rezenssion, den einen oder anderen weiterhelfen zu können, was die Kaufentscheidung für dieses Produkt angeht und sage in diesem Sinne,

Liebe Grüße


Schutzengel
Schutzengel
DVD ~ Luna Schweiger
Preis: EUR 6,49

8 von 17 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Deutschland kann es ja doch! Das Beste in Sachen Film was hier zu Lande entstanden ist!, 21. Oktober 2012
Verifizierter Kauf(Was ist das?)
Rezension bezieht sich auf: Schutzengel (DVD)
Ich werde jetzt nicht mehr auf den Inhalt des Films eingehen, sondern nur auf meine persönlichen Eindrücke.

Ich meide deutsche Filme seit geraumer Zeit, da der Großteil bis auf eine Handvoll wirklich Schrott ist. Jedes mal wenn ich mich darauf einlasse werde ich leider bitter enttäuscht.

Anders ist es jedoch bei Filmen von Til Schweiger, auch wenn es hier vereinzelt ebenfalls ein paar Ausrutscher gibt. Dieser Mann der meiner Meinung nach nicht nur ein großartiger Schauspieler sondern auch menschlich wirklich klasse ist, schafft es immer wieder mich vor dem Fernseher zu begeistern, so auch mit seiner jüngsten Produktion „Schutzengel“.

Dieser Film ist wirklich voller Spannung, toller Effekte und anders als die Kritiker es sehen auch mit ein wenig Stoff zum nachdenken. Endlich schafft es in Deutschland mal jemand, die Bundeswehr nicht ins lächerliche zu ziehen sondern die Probleme die unsere Soldaten mit nachhause bringen hervorzuheben. Das ist ein Punkt, der diesen Film aus meiner Sicht einen großen Pluspunkt beschert.
Die Bildqualität, die Schauspieler und auch die Tonspur(wobei diese den amerikanischen Mitwirkenden zu verdanken ist), sind wirklich ausgezeichnet.

Es ist –auch wenn es für diesen Satz gleich wieder ordentlich Kritik hagelt- der beste deutsche Film den ich je sehen durfte und ich hoffe, dass es nicht der Letzte sein wird. Von mir aus darf es Til Schweiger sein, der weiter diese Schiene fährt oder auch jemand anderes der sich von Til eine Scheibe abschneidet, dass ist auf jeden Fall das Kino welches ich erwarte.

Lg
Kommentar Kommentare (24) | Kommentar als Link | Neuester Kommentar: Apr 1, 2013 1:36 PM MEST


Diablo III
Diablo III
Wird angeboten von Preferito, Preise inkl. MwSt.
Preis: EUR 15,49

2 von 4 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
1.0 von 5 Sternen Blizzard.... NIE WIEDER, 20. Mai 2012
Verifizierter Kauf(Was ist das?)
Rezension bezieht sich auf: Diablo III (Computerspiel)
Für mich ist Diablo 3 eine einzige Enttäuschung und gleichzeitig der Grund nie wieder ein Blizzardspiel zu kaufen.

Der Spielspass ist nicht mehr der Selbe wie in den Vorgängern, was meiner Meinung nach auch das zu stark veränderte Skill-System ausmacht, das eine individuelle Charaktergestaltung ausschließt. Das allerdings ist Geschmackssache und ich verstehe es wenn andere sich am neuen System erfreuen.

Mein größtes Problem ist allerdings, das ich dieses Spiel im Singlemodus nur sporadisch spielen kann. Ich habe meinen Teil der Leistung vollbracht in dem ich Geld bezahlt habe, die Serviceleistung, das Bereitstellen des Spiels bekomm ich jedoch nicht wie ich das möchte. Blizzard verlang von mir, dass ich meine Freizeiteinteilung von ihren Serverkompetenzen abhängig mache, da sage ich mir nein danke.

Ein Spiel das ich gezahlt habe und das ich vorerst nur offline Spiele, möchte ich Spielen wann ich will und nicht wenn bei Blizzard alles im grünen Bereich ist.

Ich habe hier alle zwei Tage Fehler 37.

Entschuldigung aber mir ist es egal wie viele andere dieses Spiel spielen.
Ich habe nur ein kleines Zeitfenster, in dem ich mir solch ein Vergnügen wie Spiele spielen gönnen kann und das möchte ich dann auch ausnutzen.

Ich habe Verständnis am ersten Tag aufgebracht, obwohl mich das schon sehr verärgert hat, aber nun ist es an der Zeit wo das Spielen problemlos funktionieren sollte.

Doch dann kommt Blizzard her und meint am Sonntag Wartungsarbeiten tätigen zu müssen, kaum sind sie damit fertig erscheint Fehler 37. Da haut es mir doch den Vogel raus!!

Genauso ärgerlich ist wenn man einen schweren Endboss fast besiegt und plötzlich aus dem Spiel rausfliegt und alles für die Katze war.

In diesem Sinne ist Diablo 3 ein schlechtes Produkt, dass ich niemanden weiterempfehlen würde und auch kein zweites Mal kaufen würde.

An alle die mir jetzt sagen wollen ich muss damit rechnen, weil auf der Packung steht das es ein Onlinespiel ist: Nein muss ich und will ich nicht, weil ich für etwas, dass ich bezahle 100% erwarte.
Bei einem Pizzadienst, der nur sporadisch warme und leckere Pizza liefert, kauf ich irgendwann auch nicht mehr und mit Spiele ist es rein gar nichts anderes.

Sollte dennoch jemand einen negativen Kommentar zu meiner Rezension abgeben wollen, sollte er wissen, dass es mich nicht interessiert und auch nicht von meiner Meinung abbringen wird.

In diesem Sinne
Liebe Grüße


Battleship (Steelbook) [Blu-ray] [Limited Edition]
Battleship (Steelbook) [Blu-ray] [Limited Edition]
DVD ~ Liam Neeson
Wird angeboten von Celynox
Preis: EUR 17,99

14 von 36 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Ein wahres Meisterwerk auf höchsten Niveau, 12. April 2012
Dieser Film ist absolutes Spitzenkino!!
Knallharte Action vermischt mit ein wenig Humor ergibt den perfekten Mix.
Anfangs fängt der Film ruhig an, alles wird sauber und verständlich erklärt, nach etwa einer halben Stunde geht es dann richtig los. Der Alienangriff.
Ab diesem Zeitpunkt schlägt der Puls auf permanenten 180 und das Auge wird von Spezialeffekten nur so verwöhnt. Ausreichend Patriotismus ist auch gegeben, was bei so einem Film einfach nicht fehlen darf!
Sehr gut haben mir die Aliens vom optischen gefallen und hier Achtung Spoiler:
Die Aliens sind nicht irgendwelche schleimigen oder halb Mechanischen Wesen wie es in vielen anderen Filmen der Fall ist, sondern sind ziemlich Menschenähnlich vermischt mit echsenartigen Eigenschaften, die sich auf die Augen und der Sonnenempfindlichkeit auswirken. Genauso sind die Hände zwar mit Finger bestückt, welche jedoch anders wie beim Menschen angeordnet sind.
Das Beste allerdings sind die Kampfanzüge die sehr Stark an einen Nanosuit erinnern, diese sind Optisch wirklich klasse.
Konnte an diesen Film wirklich keine Kritik finden und er wird ganz sicher den Weg in meine BR-Sammlung finden, ich kann ihn jeden empfehlen der auf so eine Art von Kino steht.

Allerdings!!
Jeder der auf Filme mit großer Handlung steht, sollte die Finger davon lassen.
Genauso wie jeder der Filme mit tieferem Sinn sucht.
Und auch jeder der bei Militär und Waffen sowie Patriotismus einen Krampf bekommt.

Lg


Seite: 1 | 2 | 3