Jeans Store Hier klicken Neuerscheinungen Cloud Drive Photos Alles für die Schule Learn More sommer2016 8in1 Promotion Hier klicken Fire Shop Kindle PrimeMusic Summer Sale 16
Profil für Jürgen Harms > Rezensionen

Persönliches Profil

Beiträge von Jürgen Harms
Top-Rezensenten Rang: 3.322.689
Hilfreiche Bewertungen: 44

Richtlinien: Erfahren Sie mehr über die Regeln für "Meine Seite@Amazon.de".

Rezensionen verfasst von
Jürgen Harms
(REAL NAME)   

Anzeigen:  
Seite: 1
pixel
Life, Love & Hope
Life, Love & Hope
Wird angeboten von Softbayglobal
Preis: EUR 22,00

1 von 4 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
1.0 von 5 Sternen FINGER WEG VON DIESEM ALBUM, 22. Januar 2014
Rezension bezieht sich auf: Life, Love & Hope (Audio CD)
Zum neuen Werk von Boston kann man jedem Interessierten nur zurufen: Finger weg und spart Euch das Geld. Was hier, nach über 10 Jahren Produktionszeit (wofür eigentlich so lange), abgeliefert worden ist, ist schlimmer als schlimm. Als Fan dieser Band habe ich anderes erwartet. Ich war bitter enttäuscht über dieses schrottige Werk. Da stimmt absolut nichts. Von den tollen Songs der frühen Jahre ist nichts aber auch gar nichts geblieben. 10 Jahre für dieses Album sind 10 Jahre zuviel. Erst recht jeder Cent der dafür ausgegeben werden soll.


Ewig
Ewig
Preis: EUR 6,99

2 von 2 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Ewig ist nicht genug, 3. Oktober 2009
Rezension bezieht sich auf: Ewig (Audio CD)
Als ich das Album zu Ende gehört hatte, war ich maßlos enttäuscht. Enttäuscht darüber, daß nach 14 Titeln und 58 Minuten die CD schon zu Ende war. Von mir aus hätte sie ewig weiterlaufen können.

Peter Maffay ist seit gut 40 Jahren im Geschäft. Wie kein anderer hat er die Hörerschaft und Kritiker gespalten. Entweder ist man für ihn oder gegen ihn. Etwas dazwischen gab es eigentlich nie. Das könnte und ich hoffe, wird sich nun ändern.

Dieses Album überzeugt in jeder Hinsicht. Peter Maffay und seine Band kommen so frisch herüber wie schon lange nicht mehr. Songs, die die ganze Bandbreite des Könnens darbieten. Sei es gefühlvolle Balladen und rockige Titel. Hier ist für jeden Geschmack etwas dabei. Dazu kommt ein phantastischer Sound und eine Maffay-Stimme, wie man sie so schon lange nicht mehr gehört hat.

Ewig ist ein Album voller Abwechslung und frischer nach vorn angelegter Musik. Man kann einfach nicht stillsitzen und geht von der 1.Sekunde an mit. Bis zum Ende dieser CD kommt keine Langeweile auf. Kein Titel fällt ab. Der Hörer wird förmlich mitgerissen in eine wundervolle und abwechslungsreiche Stunde Musik. Etliche Lieder könnten sich zu Ohrwürmern entwicklen. Mir ist es jedenfalls so ergangen.

Bereits der Opener "Schnee der auf Rosen fällt" überrascht. Hier kommt Maffay mit einer nur von Gitarren begleiteter Ballade daher. Ruhige wunderschöne Melodie und ein sehr ernster Text.

Das Stück "Ich kann wenn ich will" besticht dagegen durch harte Riffs und ein sehr schnelles Tempo. Eine rasante Rocknummer.

"Meine Welt" setzt sich mit einer wundervollen Melodie mit dem Thema der Toleranz auseinander.

"Meine Musik" täuscht den Hörer zunächst über den Inhalt. Hier sagt Maffay deutlich etwas über seine Welt der Musik und sein Gefühlsleben aus. Getragen wird dieser Titel ebenfalls von einer wunderbaren Musik.

Das Schlußlied "Ewig" ist erneut eine sehr schöne Ballade. Thema ist der Tod aber wundervoll verpackt.

Peter Maffay, dessen Fan ich seit 1974 bin und dessen Alben ich allesamt im Schrank stehen und gehört habe, incl. der Schlagerzeit mit Du usw., hat sich hier nicht nur eindrucksvoll zurück gemeldet sondern meiner Meinung nach, das beste Album seit langem vorgelegt.

Ewig ist nicht lang genug. Ich hoffe und wünsche, daß wir noch viel mehr von ihm hören werden.


Maffay - Auf dem Weg zu mir
Maffay - Auf dem Weg zu mir
von Edmund Hartsch
  Gebundene Ausgabe

20 von 22 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen sehr lesenswert, 3. Oktober 2009
"Nun bringt der auch noch eine Biographie raus" wird manch einer gedacht haben. Besonders die Personen, die mit Peter Maffay nichts anfangen können, um es einmal gnädig auszudrücken, dürfte dieser Gedanke gekommen sein. Aber gerade diesen Menschen kann ich das Buch nur wärmstens empfehlen.

Auf knapp 400 Seiten macht der aufmerksame Leser eine Zeitreise durch 60 Jahre von 1949 bis 2009. Aber was für eine tolle Reise.

Das Buch erzählt natürlich auch das Leben von Peter Maffay aber nicht nur. Jeder Musiker mit dem Maffay in den 40 Jahren seines Schaffens zusammengearbeitet hat, erhält ein eigenes Kapitel. Ein Blick hinter die Kulissen der Schlagerwelt von damals wird gewährt, politische und gesellschaftliche Ereignisse dem Leser nochmals plastisch vor Augen geführt.

Es ist eine Biographie, die hauptsächlich nebenher läuft. Nicht Peter Maffay steht im absoluten Vordergrund sondern die Zeit, so wie sie sich in den Jahrzehnten dargestellt hat. Das Leben und Wirken von Peter Maffay spielt in diesem Buch zwar eine wichtige Rolle aber das steht ständig im Kontext der Geschehnisse.

Dieses Buch zeigt auch schonungslos wie es hinter den Kulissen der großen Plattenfirmen zugeht.

Natürlich wird auch das soziale Engagement von Peter Maffay beschrieben. Trotzdem geschieht dies nicht aufdringlich sondern beinahe nebenbei.

Dem Autor, Edmund Hartsch, ist es auf eine unterhaltsame Art und Weise gelungen, 40 Jahre Revue passieren zu lassen ohne dass es irgendwann einmal langweilig wird. Einfühlsam und dennoch schonungslos zeigt er die menschliche Seite von Maffay, die man sonst nicht kennt. Egal ob es der Musiker, der Ehemann oder der Unternehmer Maffay ist. Man erhält ein derart kompaktes Bild, dass man meinen könnte, man wäre stets selbst dabei gewesen.

Ein Buch, welches ich sehr gerne gelesen habe und das ich nur empfehlen kann.


Mehr Respekt
Mehr Respekt
Preis: EUR 9,64

3 von 3 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
4.0 von 5 Sternen Die Scheibe rockt, 12. September 2009
Rezension bezieht sich auf: Mehr Respekt (Audio CD)
Franz K. wurden 1969 von Peter und Stefan Josefus und Mik Hannes gegründet. Aufhorchen liessen sie 1977 mit dem Album Rock auf Bock. Konsequent sangen sie ihre Titel auf Deutsch. In ihren Texten gaben sie die Probleme der damaligen Zeit knallhart wieder. Deutscher Text gepaart mit rockigen Tönen - das war das Markenzeichen von Franz K. Leider kamen sie nie so richtig über den Status eines Geheimtipps heraus. Ihr Riesenerfolg war wohl der Song Wir haben Bock auf Rock". Franz K. waren ihrer Zeit wohl etwas voraus. Rock mit deutschen Texten - dafür war damals die Zeit noch nicht reif. Den Ausflug in die Schlagerwelt haben Sie dann aber nicht überlebt. Zwischen 1972 und 1990 veröffentlichten sie 13 Alben. Peter Josefus verstarb 1997 und dies war wohl auch das Aus von Franz K.

Aber jetzt sind sie wieder da. Mick Hannes und Stefan Josefus holten sich 3 Musiker ins Boot und melden sich mit diesem Album wieder zurück. Und wie !! Es ist ein sensationelles Album. Alle Texte in Deutsch gepaart mit harten Riffs. Franz K. ist wieder so, wie sie in den 70ern waren - schnörkellos und ehrliche Texte. Alle Songs, ausgenommen Track 4, Du bist die Gute" ist eine Coverversion des Songs Joker" von der Steve Miller Band, wurden selbst geschrieben und komponiert. Federführend bei den Texten ist Stefan Josefus.

Die Texte sind ehrlich und offen. Schwachpunkt vom Text her ist für mich der Titel Mädchen und Frauen". Dieser Song besticht aber durch die Melodie.
Mehr Respekt", der Titelsong, ist ein Stück das richtig rockt, ebenso wie Das ist nicht Deine Liga". In diesem Stück schildert ein Vater seine Sorgen um sein drogenabhängiges Kind. Ein sehr starker Text. Komm reiß diese Mauer ab" beschäftigt sich mit der Intoleranz zwischen den Religionen.

Die Überraschung folgt am Ende. Die Franz K. Hymne Wir haben Bock auf Rock" beginnt ruhig mit akustischer Gitarre und wer den Song kennt ist völlig überrascht. Aber dann geht es ab wie eine Rakete. Genial gemacht.

Fazit: Franz K. melden sich bärenstark zurück und es bleibt zu hoffen, daß es in Zukunft noch mehr von ihnen zu hören gibt. Denn die Jungs haben den Erfolg, auch wenn er spät kommt, verdient. Zudem hoffe ich inständig, daß auch die alten Scheiben alle wieder veröffentlicht werden. Der Anfang ist mit den Alben Bock auf Rock" aus 1977 und Geh zum Teufel" aus 1978 ja schon gemacht.


The Storyman
The Storyman

5 von 7 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Einfach nur klasse, 20. Oktober 2006
Rezension bezieht sich auf: The Storyman (Audio CD)
5 Sterne reichen für das neue Album von Chris de Burgh eingentlich nicht aus. Ein durchgängig hervorragendes Album mit einer phantastischen Musik. Schon der Einsteiger, instrumental, macht Lust auf das ganze Album. Die Melodie des Einsteigers zieht sich wie ein roter Faden durch das gesamte Album. Kein schwacher Song dabei. Alle Tracks sind hervorragend komponiert.

Chris de Burgh hat hier ein Meisterwerk abgeliefert, welches er wohl so schnell nicht wird übertreffen können. Auf die Tournee freue ich mich schon jetzt und bin auf die bühnenmässige Umsetzung gespannt.


The Party Ain't Over Yet
The Party Ain't Over Yet
Wird angeboten von Bridge_RecordsDE
Preis: EUR 11,69

1 von 2 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
4.0 von 5 Sternen Nichts umwerfendes aber solide gemacht, 26. September 2005
Rezension bezieht sich auf: The Party Ain't Over Yet (Audio CD)
Sie können es nach wie vor. Status Quo rockt auf dem neuen Album wie eh und jeh. Okay umwerfend neue Melodien gibt es nicht aber dafür ist es Status Quo. Sie bleiben sich auch nach 40 Jahren treu. Diese Scheibe ist auf jeden Fall ein Muß für jeden Quo-Fan.
Der Titelsong hat zudem das Zeug für einen Hit. Fragt sich nur, ob Quo in Deutschland noch so eine große Fangemeinde hat.
Auf jeden Fall zeigen die Jungs, daß sie es nach wie vor drauf haben und das können viele heutige Bands nicht von sich behaupten.


Queen on Fire-Live at the Bowl
Queen on Fire-Live at the Bowl
Wird angeboten von jazzfred1975
Preis: EUR 26,95

3 von 7 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Was für ein sagenhaftes Konzert, 16. März 2005
Rezension bezieht sich auf: Queen on Fire-Live at the Bowl (Audio CD)
5 Sterne reichen nicht aus, um dieses Album zu bewerten. Queen sprüht hier vor Spielfreude. Man merkt deutlich, wie es ihnen Spaß macht. Vor allem Freddie brilliert hier in einer nie dagewesenen Art. Wie er mit dem Publikum spielt - unglaublich.
Besonders herausragend finde ich die fast 7-minütige Version von Somebody to love. Insgesamt merkt der Hörer, daß sich Queen hier auf dem Höhepunkt der Virtualität befand. Ein unglaublicher Hörgenuß, der unter dem Kopfhörer noch erheblich besser wird.
Dieses Album ist ein Muß für jeden Queenfan. Besser waren sie wohl nie. Schade, daß dieses Album erst jetzt herausgekommen ist. Ein Meilenstein der Rockgeschichte wird dieses Livealbum bestimmt.


Laut und Leise
Laut und Leise
Preis: EUR 8,97

3 von 7 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
3.0 von 5 Sternen Das kann er besser, 16. März 2005
Rezension bezieht sich auf: Laut und Leise (Audio CD)
Die neue CD von Peter Maffay hat mich nun wirklich nicht vom Hocker gehauen. Als Maffay-Fan habe ich alle Alben die er je veröffentlicht hat. Laut & Leise gehört für mich zu seinen schwächsten Veröffentlichungen. Die Texte sind mitunter ziemlich zusammen gestoppelt und haben nicht das sonstige Niveau. Die Musik ist wenig abwechslungsreich.
Der Leise-Teil hingegen enthält durchaus passable und schöne Balladen. Aber insgesamt muß ich schon sagen, daß dies eine sehr durchschnittliche Produktion ist. Das kann er durchaus besser.
Dennoch freue ich mich schon auf seine Hallentour. Ich bin davon überzeugt, daß der ein oder andere Titel in der Liveversion noch aufgepeppt wird.


Atlantis
Atlantis
von Stephen King
  Taschenbuch

6 von 6 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen King einmal anders, 23. August 2004
Rezension bezieht sich auf: Atlantis (Taschenbuch)
Wer sich ein Buch von Stephen King kauft erwartet eine Horrorgeschichte. Wer sich Atlantis kauft wird einen Stephen King erleben, wie es ihn wohl noch nie gegeben hat. Keine Horrorgeschichte sondern ein sehr sozialkritisches Thema, dessen Bogen er über einen jahrzehntelangen Zeitraum spannt. Mitunter ist das Buch zwar etwas verwirrend und die Verbindung der Geschichten sind manchmal etwas holprig. Dennoch ist dies ein Meisterwerk der Erzählkunst, eine Kunst, die man so von King nicht erwartet hat.
Mich hat das Buch von der ersten bis zur letzten Seite gefangen und ich war begeistert.


Seite: 1