Jeans Store Hier klicken Jetzt informieren b2s Cloud Drive Photos Learn More Hier klicken Restposten Hier klicken Fire Shop Kindle PrimeMusic Summer Sale 16
Profil für A. Lohaus > Rezensionen

Persönliches Profil

Beiträge von A. Lohaus
Top-Rezensenten Rang: 3.503.979
Hilfreiche Bewertungen: 68

Richtlinien: Erfahren Sie mehr über die Regeln für "Meine Seite@Amazon.de".

Rezensionen verfasst von
A. Lohaus
(REAL NAME)   

Anzeigen:  
Seite: 1
pixel
Rock Band 3
Rock Band 3

15 von 17 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Die absolute Revolution unter den Rhythmusspielen steht bevor..., 1. November 2010
Rezension bezieht sich auf: Rock Band 3 (Videospiel)
...denn Rockband 3 bringt dieses Genre auf eine neue Ebene...
Harmonix schafft es nun zum ersten Mal aus einem Playstation/Xbox-Spiel etwas entstehen zu lassen, was so gut wie nichts mehr mit einem Game zutun hat, sondern viel mehr ein Programm, dass einem Lust an Musik macht, an Instrumente heran führt und einen TATSÄCHLICH diese auch lernen lässt und einen zusätzlich enorm dabei motiviert.

Vor allem möchte ich in dieser Rezension einen Überblick über die Instrumente geben...

Keyboard:
Das Keyboard zu Rockband 3 ist meiner Meinung nach zwar nicht das wichtigste Instrument, dennoch ist es etwas neues, bringt Abwechslung und die Songs von Rockband 3 sind zum Teil sehr an das Keyboard angepasst, allerdings wird es wirklich erst auf den schwierigen oder realen (!) Spielschwierigkeiten spaßig, und wie jeder weiß dauert es seine Zeit so gut zu sein, dass man das Keyboard richtig beherrscht, egal ob Realität oder RockBand, denn auf dem Expert Pro Mode gleichen sich diese Ebenen. Mit einem MIDI Adapter für Rockband 3 (auch bei Amazon angeboten), kann man neben dem offiziellen Keyboard auch jedes echte Keyboard benutzen, wenn dieses einen MIDI-Out Ausgang hat, was ich für eine klasse Idee halte.
Spassfaktor: 3,5/5

Gitarre:
Wer Rockband 2 kennt, weiß, dass auch dort das Gitarrenspielen großen Spaß gemacht hat.
Wer nichts neues will benutzt seine alte Rockband 2 Gitarre.
Sonst: Fender Mustang Gitarre kaufen! Diese ist zwar teuer, aber ermöglicht es mit allen realen Noten in Plastikfrets tatsächlich nach und nach so gut zusein, dass zu spielen, was auf der echten Gitarre auch gespielt wird. Es gibt 17 Bundabschnitte mit je 6 Knöpfen, insgesamt 102 mögliche Fingerpositionen. Heißt: Zunächst spielt man einzelne Noten und wird von Schwierigkeit zu Schwierigkeit zu Akkordwechseln geführt und schließlich zu kranken Solis, die tatsächlich genauso gespielt werden wie auf der echten Gitarre. Einfach super!
Nicht mehr nur super sondern GENIAL wird es dann mit der Fender Squier (erscheint Anfang 2011):
Keine Plastikknöpfe mehr, sondern eine voll funktionsfähige E-gitarre von Fender, die sowohl für RB als auch als normale E-Gitarre genutzt werden kann. Man spielt GENAU das, was man in echt auch spielen würde. Und wenn man fragt, ob das denn wohl Spaß macht muss man nur daran denken, wie viel Spaß man hat wenn man Songs auf einem echten Instrument gelernt hat. Diese Gitarre bringt das Spiel auf eine neue Ebene und ich rate jedem die Geduld zuhaben auf dieses Teil zu warten, da erwartet uns ganz ganz großes Kino.
Hier kann übrigens keine andere echte Gitarre mit MIDI-Out genutzt werden, nur die Mustang und die Squier.
Spaßfaktor: 5/5

Drums:
Mir persönlich haben die Drums in alten Rockband-Teilen immer am besten gefallen, da sie der Realität am nächsten waren. Nun ein weiterer Schritt:
Statt 4 Pads ist es nun möglich mit realistischen 7 Pads zuspielen.
Wem das allerdings zu schwer ist, der kann zwischen den genialen Schwierigkeitseinteilungen hin und her wechseln und beispielsweise nur mit 4,5 oder 6 Pads spielen.
Ansonsten lässt sich nur sagen: Zu merken wie man nach und nach immer besser wird und sich von Schwierigkeitsstufen, wo man alle 10 Sekunden auf die Snare haut bis hin zu Schwierigkeiten, die einen Travis Barker in den Schatten stellen hocharbeitet ist einfach ein super megageiles Gefühl :D !
Und noch was: Wer ein schon ein Drum-Kit hat, das mindestens 7 Pads und MIDI-OUT hat, sollte einfach dieses nutzen... Adapter machts möglich! Echte E-Drums und die ION-Rocker von Rockband haben den Vorteil, dass sie einen wesentlich besseren Rebound haben als die hier angebotenen, was vor allem beim nachmachen von Travis Barker zuspüren sind wird, oder anders: Für Pros... Also wer wirklich vorhat richtig richtig gut zuwerden, spart lieber fürs echte Drum-Kid mit MIDI-OUT oder den ION Rocker.
Spaßfaktor: 5/5

Mikrofon:
Am Mikro hat sich im Vergleich zu Rockband 2 geändert, dass man nun mit 3 Personen gleichzeitig Singen kann. Insgesamt aber nicht viel neues und wohl eher ein kleiner Bonus. Es macht Spaß, keine Frage. Es ist wie Singstar und jeder weiß, dass Singstar mit Freunden richtig spaßig sein kann. Aber es wird keinen vom Hocker hauen, anders als die Drums und die Gitarre, die im Vergleich einfach innovativer sind.
Spaßfaktor: 3/5

Das Spiel als solches hat sich nur mit Kleinigkeiten geändert, der große Unterschied sind die Instrumente!
Wem die Instrumente zu teuer sind, der Greife zu Rockband 2 und den zugehörigen Instrumenten, die für unter 40 euro zuhaben sind und habe damit Spaß!
Vielen Dank fürs Lesen!
Kommentar Kommentare (5) | Kommentar als Link | Neuester Kommentar: Aug 1, 2012 11:59 AM MEST


Green Day: Rock Band
Green Day: Rock Band
Wird angeboten von Hauseinkauf - mit Sicherheit schneller Versand
Preis: EUR 39,95

15 von 17 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
4.0 von 5 Sternen Green Day und Rockband? Das passt..., 10. Juni 2010
Rezension bezieht sich auf: Green Day: Rock Band (Videospiel)
...allerdings auf der Wii mit einigen Abstrichen (--> siehe CONTRAS)

Ich hatte bereits die Möglichkeit Green Day Rockband früher als zum Amazon-Release zu bekommen, daher hier meine Rezension nach einigen Stunden Spielzeit:

Viele werden sagen, dass es völlig sinnlos ist, einer recht unbekannten Band (im Vergleich zu Metallica, Beatles, Guns n' Roses usw) ein gesamtes Spiel zu widmen. Wundern werden sich besonders die, die bisher nur Songs wie 21 Guns oder Wake Me Up When September Ends aus dem Radio kennen und sich sicherlich fragen, ob das Spiel tatsächlich nur aus diesen 2 Songs besteht.

Nein. Erstens haben Green Day mehr als 2 Songs (im Spiel sind 47) und zweitens sind diese wie für ein Spiel wie Rockband gemacht. Wie ich schon in der Überschrift angemerkt habe: Green Day und Rockband, das passt einfach. Erstmal nämlich sagen, dass Green Day über die Jahre ein sehr vielseitiges Gesamtwerk vorlegen können.
Zwischen der Ballade "Last Night On Earth" und dem Hau-drauf-Punk-Song "Geek Stink Breath" liegen Welten. Aber auch bekannte Hits wie das 1994 erschienene "Basket Case" oder das 2004 erschienene "Boulevard Of Broken Dreams" könnten unterschiedlicher kaum sein. Allerdings haben alle Songs etwas gemeinsam: Sie haben allesamt Qualität und machen einfach nur Spaß (zu spielen).

Ein Song wie "Jesus Of Suburbia", der 9 Minuten lang ist und mit zahlreichen Melodie und Tempowechseln heraussticht, ist meiner Meinung nach der spaßigste Rockbandsong allerzeiten, vor allem, wenn man ihn zu viert spielt. Aber auch der Rest ist abwechslungsreich, wenn auch die Songs aus Dookie für einen Spieler, der Dookie nicht kennt, recht monoton wirken könnten.

Hier noch meine Pros und Contras:

PRO

GENERELL:

+++ 47 Songs (Fast alle aus ihrem aktuellen Album 21st Century Breakdown, alle aus American Idiot und Dookie und ein Mini-Best-of aus den Alben Insomniac, Nimrod und Warning) die abwechslungsreich und sehr sehr spaßig sind

+++ Toll animierte Spielfiguren (Billie Joe, Mike Dirnt und Tre Cool), die tatsächlich recht realitätsgetreu wirken, allerdings weniger als auf der Ps3/ Xbox

+++ Locations (Fox Theatre 09', Milton Keynes 04' und The Warehouse 94') sind gut gelungen.

+++ Freischaltbare Sachen wie Fotos oder Videos motivieren einen, auch den Karrieremodus durchzuspielen.

+++ Bei Menuaufmachung und Sound ist nichts negatives zu finden, für Wiiverhältnisse ist die Grafik gut

+++ Am wichtigsten ist aber natürlich das Gameplay und das ist, egal auf welcher Konsole, hammer!

IM VERGLEICH ZU XBOX 360/PS3:

+++ Wesentlich preisgünstiger!

-----------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------

CONTRA

GENERELL:

--- Wer Green Day nicht im Ansatz mag, wird sie auch nicht durch Green Day Rockband mögen

--- Unverschämt finde ich, dass die Songs "21 Guns", "Know Your Enemy", "East Jesus Nowhere", "Last of The American Girls", "Viva La Gloria" und "Christian's Inferno" zusätzlich für je 1,49 im RockbandStore gekauft werden müssen und nicht im Spiel enthalten sind.

--- Die ersten Alben "Kerplunk" und "1039 Smoothed Out Slappy Hours" wurden komplett außen vorgelassen, aus "Nimrod", "Warning" und "Insomniac" gibt es nur 7 (!) Songs

IM VERGLEICH ZU XBOX 360/PS3:

--- Deutlich schlechtere Grafik,

--- Es fehlen einige wichtige Specialeffects, wie zum Beispiel das Ändern der großen LED-Wände während der Songs usw... alles in den Liveauftritten wirkt abgespeckt

Wen das nicht stört: meine Bewertung: 5 Sterne
Wen das wohl stört (mich zum Beispiel): meine Bewertung: 4 Sterne


Green Day: Rock Band
Green Day: Rock Band
Wird angeboten von ZOXS GmbH
Preis: EUR 9,25

10 von 10 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Green Day und Rockband? Das passt!, 10. Juni 2010
Rezension bezieht sich auf: Green Day: Rock Band (Videospiel)
Ich hatte bereits die Möglichkeit Green Day Rockband früher als zum Amazon-Release zu bekommen, daher hier meine Rezension nach einigen Stunden Spielzeit:

Viele werden sagen, dass es völlig sinnlos ist, einer recht unbekannten Band (im Vergleich zu Metallica, Beatles, Guns n' Roses usw) ein gesamtes Spiel zu widmen. Wundern werden sich besonders die, die bisher nur Songs wie 21 Guns oder Wake Me Up When September Ends aus dem Radio kennen und sich sicherlich fragen, ob das Spiel tatsächlich nur aus diesen 2 Songs besteht.

Nein. Erstens haben Green Day mehr als 2 Songs (im Spiel sind 47) und zweitens sind diese wie für ein Spiel wie Rockband gemacht. Wie ich schon in der Überschrift angemerkt habe: Green Day und Rockband, das passt einfach. Erstmal nämlich sagen, dass Green Day über die Jahre ein sehr vielseitiges Gesamtwerk vorlegen können.
Zwischen der Ballade "Last Night On Earth" und dem Hau-drauf-Punk-Song "Geek Stink Breath" liegen Welten. Aber auch bekannte Hits wie das 1994 erschienene "Basket Case" oder das 2004 erschienene "Boulevard Of Broken Dreams" könnten unterschiedlicher kaum sein. Allerdings haben alle Songs etwas gemeinsam: Sie haben allesamt Qualität und machen einfach nur Spaß (zu spielen).

Ein Song wie "Jesus Of Suburbia", der 9 Minuten lang ist und mit zahlreichen Melodie und Tempowechseln heraussticht, ist meiner Meinung nach der spaßigste Rockbandsong allerzeiten, vor allem, wenn man ihn zu viert spielt. Aber auch der Rest ist abwechslungsreich, wenn auch die Songs aus Dookie für einen Spieler, der Dookie nicht kennt, recht monoton wirken könnten.

Hier noch meine Pros und Contras:

PRO:

+++ 47 Songs (Fast alle aus ihrem aktuellen Album 21st Century Breakdown, alle aus American Idiot und Dookie und ein Mini-Best-of aus den Alben Insomniac, Nimrod und Warning) die abwechslungsreich und spaßig sind

+++ Toll animierte Spielfiguren (Billie Joe, Mike Dirnt und Tre Cool), die tatsächlich recht realitätsgetreu wirken und auch die Bewegungsabläufe sind 1a

+++ Auch die Locations (Fox Theatre 09', Milton Keynes 04' und The Warehouse 94') sind toll gelungen. Beeindruckt haben mich vor allem die Specialeffects in den post-2000er Locations, zum Beispiel ändern sich die großen LED-Wände während der Songs, wie sie es auch während der Live Show der 21stCB-Tour gemacht haben.

+++ Freischaltbare Sachen wie Fotos oder Videos motivieren einen, auch den Karrieremodus durchzuspielen.

+++ Bei Menuaufmachung, Sound und Gameplay ist nichts negatives zu finden, Grafik ist die beste aller Rockbandteile

CONTAS

--- Wer Green Day nicht im Ansatz mag, wird sie auch nicht durch Green Day Rockband mögen

--- Unverschämt finde ich, dass die Songs "21 Guns", "Know Your Enemy", "East Jesus Nowhere", "Last of The American Girls", "Viva La Gloria" und "Christian's Inferno" zusätzlich für je 1,49 im RockbandStore gekauft werden müssen und nicht im Spiel enthalten sind.

--- Die ersten Alben "Kerplunk" und "1039 Smoothed Out Slappy Hours" wurden komplett außen vorgelassen, aus "Nimrod", "Warning" und "Insomniac" gibt es nur 7 (!) Songs
Kommentar Kommentare (4) | Kommentar als Link | Neuester Kommentar: Aug 30, 2010 10:20 PM MEST


Green Day: Rock Band
Green Day: Rock Band
Wird angeboten von Hauseinkauf - mit Sicherheit schneller Versand
Preis: EUR 19,99

13 von 15 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Green Day und Rockband? Das passt!, 10. Juni 2010
Rezension bezieht sich auf: Green Day: Rock Band (Videospiel)
Ich hatte bereits die Möglichkeit Green Day Rockband früher als zum Amazon-Release zu bekommen, daher hier meine Rezension nach einigen Stunden Spielzeit:

Viele werden sagen, dass es völlig sinnlos ist, einer recht unbekannten Band (im Vergleich zu Metallica, Beatles, Guns n' Roses usw) ein gesamtes Spiel zu widmen. Wundern werden sich besonders die, die bisher nur Songs wie 21 Guns oder Wake Me Up When September Ends aus dem Radio kennen und sich sicherlich fragen, ob das Spiel tatsächlich nur aus diesen 2 Songs besteht.

Nein. Erstens haben Green Day mehr als 2 Songs (im Spiel sind 47) und zweitens sind diese wie für ein Spiel wie Rockband gemacht. Wie ich schon in der Überschrift angemerkt habe: Green Day und Rockband, das passt einfach. Erstmal nämlich sagen, dass Green Day über die Jahre ein sehr vielseitiges Gesamtwerk vorlegen können.
Zwischen der Ballade "Last Night On Earth" und dem Hau-drauf-Punk-Song "Geek Stink Breath" liegen Welten. Aber auch bekannte Hits wie das 1994 erschienene "Basket Case" oder das 2004 erschienene "Boulevard Of Broken Dreams" könnten unterschiedlicher kaum sein. Allerdings haben alle Songs etwas gemeinsam: Sie haben allesamt Qualität und machen einfach nur Spaß (zu spielen).

Ein Song wie "Jesus Of Suburbia", der 9 Minuten lang ist und mit zahlreichen Melodie und Tempowechseln heraussticht, ist meiner Meinung nach der spaßigste Rockbandsong allerzeiten, vor allem, wenn man ihn zu viert spielt. Aber auch der Rest ist abwechslungsreich, wenn auch die Songs aus Dookie für einen Spieler, der Dookie nicht kennt, recht monoton wirken könnten.

Hier noch meine Pros und Contras:

PRO:

+++ 47 Songs (Fast alle aus ihrem aktuellen Album 21st Century Breakdown, alle aus American Idiot und Dookie und ein Mini-Best-of aus den Alben Insomniac, Nimrod und Warning) die abwechslungsreich und spaßig sind

+++ Toll animierte Spielfiguren (Billie Joe, Mike Dirnt und Tre Cool), die tatsächlich recht realitätsgetreu wirken und auch die Bewegungsabläufe sind 1a

+++ Auch die Locations (Fox Theatre 09', Milton Keynes 04' und The Warehouse 94') sind toll gelungen. Beeindruckt haben mich vor allem die Specialeffects in den post-2000er Locations, zum Beispiel ändern sich die großen LED-Wände während der Songs, wie sie es auch während der Live Show der 21stCB-Tour gemacht haben.

+++ Freischaltbare Sachen wie Fotos oder Videos motivieren einen, auch den Karrieremodus durchzuspielen.

+++ Bei Menuaufmachung, Sound und Gameplay ist nichts negatives zu finden, Grafik ist die beste aller Rockbandteile

CONTAS

--- Wer Green Day nicht im Ansatz mag, wird sie auch nicht durch Green Day Rockband mögen

--- Unverschämt finde ich, dass die Songs "21 Guns", "Know Your Enemy", "East Jesus Nowhere", "Last of The American Girls", "Viva La Gloria" und "Christian's Inferno" zusätzlich für je 1,49 im RockbandStore gekauft werden müssen und nicht im Spiel enthalten sind.

--- Die ersten Alben "Kerplunk" und "1039 Smoothed Out Slappy Hours" wurden komplett außen vorgelassen, aus "Nimrod", "Warning" und "Insomniac" gibt es nur 7 (!) Songs
Kommentar Kommentare (3) | Kommentar als Link | Neuester Kommentar: Jul 19, 2010 1:59 AM MEST


Dookie
Dookie
Preis: EUR 4,99

9 von 10 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Heute sind sie wohl eher bekannt unter 13 jährigen Teens..., 18. Mai 2010
Rezension bezieht sich auf: Dookie (Audio CD)
Heute sind sie wohl eher bekannt unter 13 jährigen Teens, die die Sticker aus den neusten Bravos mit einem 37 jährigen schwarzhaarigen mit Guyliner versehenen Typen und seinen zwei ebenfalls recht amüsant aussehenden Kollegen verwenden, um ihre Zimmertüren "cooler" zu gestalten. Nein, Emos seien es nicht, dass haben selbst die Teens verstanden. Hardcorepunks wäre da wohl passender...

...Okay, kommen wir besser zur Realität:

Green Day, eine Band, die mittlerweile wohl eher in der Welt des Pop(-Rock) versunken ist. Hardcorepunks ist da ... sagen wir ... ein kleiner, nicht böse gemeinter Druckfehler der Bravo.

Aber da ist diese winzige Kleinigkeit, womit die Bravo ja zumindest nicht ganz daneben lag. Ja, Green Day hatten mal was mit Punk zutun.
Nein, Boulevard Of Broken Dreams ist nicht gemeint.

Da war was, vor ewigen Jahrhunderten... Stichwort "Dookie".

Für alle die, die keine Ahnung von dem haben, was bitte schön gemeint ist, gehen jetzt mal schön auf leo.org und schauen nach, was dieser Albumname "Dookie" überhaupt bedeutet.
Wenn man das gemacht hat, muss man wohl schon mal feststellen, dass es sich hierbei nicht etwa um einen Titel wie "Ferien", "Straße der zerbrochenen Träume" oder "Weck mich wenn der September endet" handelt(siehe American Idiot).
Da ist es doch viel unkomplizierter, das ganze Album schon mal einfach Dookie (Für die Faulen: Es heißt Scheißhaufen) zu nennen.

Wenn man diese Idee hat, braucht man nur noch Songs, die dazu passen.
Da man nicht so viele schreiben kann, in denen es nur um Scheiße geht, muss man sich wohl noch ein paar Themen suchen, die annähernd dazu passen.

Langeweile, Motivationslosigkeit, Keine Lust aufs Erwachsenwerden, Pot rauchen usw usw.

Und DAS hat dann was mit PUNK zutun. Zwar waren Billie Joe und Co. nie die Hardcorepunks, wie sie die Bravo heute noch sieht. Aber es geht um diese Lebenseinstellung, die sie früher unglaublich gut rüber bringen konnten.
Sie waren durchgeknallte Typen, lieferten sich Schlammschlachten mit ihren Fans, wirkten live immer so, als hätten sie mindestens drei Joints zu viel geraucht.

Mit Dookie haben Green Day jedenfalls ein neues Genre in die Welt gesetzt oder zumindest populär gemacht: Pop-Punk.
Melodien, die poppiger gar nicht sein könnten, gemixt mit der frechen, auffällig nasalen Stimme eines Billie Joe Armstrong und seinen überdrehten Gitarren und einem durchgedrehten grünhaarigen Drummer namens Tre Cool, sowie dem auffällig markanten Bass von Mike Dirnt.

Dookie ist heute das meist verkaufte Album von Green Day und hat den Diamant-Status erreicht.
Songs wie "Basket Case", "When I Come Around" oder "Longview" sollten jedem Rockfan ein Begriff sein.
Und dementsprechend Dookie eben auch.
Wenn dem nicht so ist, heißt es KAUFEN.
Ein Album, das endlos Spaß macht, obwohl es doch um Langeweile geht. Schöne Ironie.
Vielen Dank fürs Lesen.


1039/Smoothed Out Slappy Hours
1039/Smoothed Out Slappy Hours
Preis: EUR 12,99

6 von 7 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Bitte an Green Day: Nehmt dieses Album neu auf und zeigt der Welt, dass ein "21 Guns" nur ein unlustiger Spaß war..., 21. März 2010
Rezension bezieht sich auf: 1039/Smoothed Out Slappy Hours (Audio CD)
Nun, Green Day sollen ja mittlerweile dabei sein, einen Nachfolger von 21st Century Breakdown zu produzieren.
Wäre ich Billie Joe Armstrong, der Sänger von Green Day, hätte ich den Nachfolger längst gefunden.
1039/Smoothed Out Slappy Hours.
Vielleicht ist es recht unrealistisch, ein 20 Jahre altes Album neu aufzunehmen, das in den USA nicht mehr als 50000 mal verkauft wurde.
Aber es wäre mal ein Zeichen. Ein Zeichen, dass Green Day einfach was anderes ist als Kings of Leon, Placebo oder Linkin Park. Denn 1039/Smoothed Out Slappy Ours ist ein ungeschliffener Diamant. Dem damaligen Recordlabel "Lookout", welches natürlich kein Major-Label ist, fehlten nur jegliche Mittel dieses Album richtig abzumischen und richtig rockig klingen zu lassen.
Was würden sich die Leute wohl wundern, wenn sie statt einem 21Guns-Gedudel plötzlich ein rotzfreches Liebeslied wie "Going To Pasalacqua" im Radio hören würden?
Es bleibt wohl ein Traum.

Okay, der Satz stimmt auch deswegen, weil 1039/Smoothed Out Slappy Hours auch so schon einer ist.
Also bewerte ich mal das, was man hier kaufen kann, kein Zukunftswunsch sondern den "Beginn" Green Days Karriere. Ein Hammer-Album, außer der Abmischung, wie gesagt.
Beginnen wir Ende der 80er, der Punk ist out. Billie Joe, als Jugendlicher scheinbar ohne jede Chance für die Zukunft- Nimmt Drogen, bricht die Schule ab, ist Außenseiter. Nur bei seinem besten Freund Michael (nennt sich später Mike Dirnt, der Bassist von Green Day) findet er Halt. Ihr Hobby: Musik ... und natürlich Pot rauchen und Party machen. Ihnen gelingen erste Songs, einer von ihnen, "Why Do You Want Him" ist auch auf 1039/SOSH. Bald dann erste Auftritte in einem lokalen Punkclub. Das Rezept, warum sie auf der Bühne schnell gemocht werden, ist einfach: Sie sind durchgeknallt, rocken was das Zeug hält, aber vergessen dabei nicht auf Melodien zuachten, die noch lange im Ohr bleiben.
Kein Hardcorepunk, Melodic-Punk. Sie nehmen erste EPs auf und veröffentlichen schließlich 1039/SOSH.
Für mehr als ein paar Bier reicht der Ertrag allerdings nicht. Erst 3 Jahre später gelingt ihnen mit "Dookie" der Durchbruch und ein Meilenstein des Punk.
Allerdings kann "1039/Smoothed Out Slappy Hours" da locker mithalten.

19 Songs lang Pop-Punk, der einfach Spaß macht, hammer Gitarrensolos fast in jedem Song (das in "Dry Ice" schlägt alles), hammer Melodien, aber auch die Songtexte passen einfach zur damaligen Einstellung von Green Day (Green Day heißt übrigens nichts anderes, als ein Tag an dem man ganz viel "Green", also Gras, raucht... wer weis das schon, wenn er nur das Green Day von heute kennt...).
Und übrigens: Zum Chillen und für Sommergefühle bestens geeignet, spätestens nach kurzer Einwirkzeit ;) ;)

P.S.
Die bekanntesten und unter (Diehard)-Green-Day-Fans beliebtesten Songs sind vielleicht:
- Going To Pasalacqua
- Paper Lanterns
- At The Library
- Disappearing Boy
- 409 In Your Coffee Maker
- ...
Kommentar Kommentare (2) | Kommentar als Link | Neuester Kommentar: Nov 26, 2010 2:14 PM CET


Seite: 1