find Hier klicken Sonderangebote PR CR0917 Cloud Drive Photos UHD TVs Learn More TDZ Hier klicken Mehr dazu Mehr dazu Storyteller Unlimited AmazonMusicUnlimited Fußball longSSs17
Profil für Metzler Alfons > Rezensionen

Persönliches Profil

Beiträge von Metzler Alfons
Top-Rezensenten Rang: 3.396.772
Hilfreiche Bewertungen: 17

Richtlinien: Erfahren Sie mehr über die Regeln für "Meine Seite@Amazon.de".

Rezensionen verfasst von
Metzler Alfons

Anzeigen:  
Seite: 1
pixel
Eine kurze Geschichte der Menschheit
Eine kurze Geschichte der Menschheit
von Yuval Noah Harari
  Gebundene Ausgabe

14 von 21 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
2.0 von 5 Sternen Mangelnde Tiefe, 11. Februar 2014
Verifizierter Kauf(Was ist das?)
Das Buch lässt sich flüssig lesen, zeigt überraschende Zusammenhänge, jedoch um ein wirklich grosses Buch zu sein fehlt ihm die Tiefe.
Z.B.kommt immer dann der vom Autor negativ besetzte Begriff "Fantasie" wenn eine vertiefte Erklärung nötig wäre. Die Erkenntnisse der modernen Tiefenpsychologie fehlen vollständig. Mythologie erklärt er mit einer vom bewussten Menschen erdachten Konstruktion um eine Menschengruppe oder Nation bei der Stange zu halten, die notwendige Klammer zu erzeugen.
Ein echter Mythos steht mit einem Bein im kollektiven Unbewussten, das nicht vom Menschen kontrollierbar ist. Gültige Mythen kommen und gehen, so wie das Leben ständig im Fluss ist. Das Buch stützt sich ausschliesslich auf bewusste Erkenntnisse ab und vernachlässigt völlig den Einfluss der unkontrollierbaren Psyche auf unsere Handlungen und nicht zuletzt auf die Art der Erkenntnis.
Kommentar Kommentar (1) | Kommentar als Link | Neuester Kommentar: Apr 6, 2014 9:55 PM MEST


Der Mensch erscheint im Holozän. Eine Erzählung.
Der Mensch erscheint im Holozän. Eine Erzählung.
von Max Frisch
  Taschenbuch
Preis: EUR 7,99

3 von 3 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Das Buch trifft den Nerv unserer Zeit., 29. Januar 2013
Verifizierter Kauf(Was ist das?)
Die Geschichte eines alten Mannes dem der Lebenssinn abhanden gekommen ist. Er stützt sich auf seinen Wissensdrang, der ihm als Ersatz für alles dient. Für menschliche Beziehungen, religiöse Vorstellungen, gutes Essen, Freude am Leben. Im Hintergrund droht der Berg zu rutschen, droht der Tod. Er flieht in eine Wanderung, kehrt zurück und überlebt, so wie man immer überlebt hat, aus Zufall, Glück, Gedankenlosigkeit.
Das Buch will uns sagen, reiss dich zusammen, die Welt ist so wie man sie sieht. Von überwältigender Sinnlosigkeit, Leere, grandioser Schönheit und überbordender Fülle. Wähle ! Das Buch trifft den Nerv unserer Zeit !


Seite: 1