find Hier klicken Jetzt informieren PR CR0917 Cloud Drive Photos UHD TVs Learn More TDZ Hier klicken Mehr dazu Hier Klicken Shop Kindle Unlimited AmazonMusicUnlimited Fußball longss17
Profil für George Anonymous > Rezensionen

Persönliches Profil

Beiträge von George Anonymous
Top-Rezensenten Rang: 6.282.500
Hilfreiche Bewertungen: 8

Richtlinien: Erfahren Sie mehr über die Regeln für "Meine Seite@Amazon.de".

Rezensionen verfasst von
George Anonymous

Anzeigen:  
Seite: 1
pixel
Fathermucker: Roman
Fathermucker: Roman
von Greg Olear
  Taschenbuch
Preis: EUR 8,99

1 von 1 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
1.0 von 5 Sternen Bedingt empfehlenswert, 22. Mai 2013
Rezension bezieht sich auf: Fathermucker: Roman (Taschenbuch)
Habe mir das Buch als nette Gute-Nacht Lektüre gekauft und nach ca 50 Seiten endgültig weggelegt. Wer einen oberflächlichen Schreibstil bevorzugt, mit neuen Medien (Facebook, Twitter, LinkedIn)sympathisiert und sich innerhalb der amerikanischen Who-is-Who Szene auskennt, könnte Gefallen an dem Schinken finden - für alle anderen gilt: lieber Finger weglassen.
Wenn ich über 8 Seiten lesen muss, wie der Held nichts aussagende Facebook News seiner Bekanntschaften liest, der Autor keinen Witz / Esprit in die Story bringt und seitenlang ausschweift, um auf das Thema zu kommen, muss ich mich fragen, wie es dieses Werk sich überhaupt verkaufen lässt. Schade ums Geld.


Kanaken-Gandhi: Ein satirischer Roman
Kanaken-Gandhi: Ein satirischer Roman
von Osman Engin
  Taschenbuch

7 von 10 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
1.0 von 5 Sternen Selten langweilig und unrealistisch, 24. März 2009
Obwohl ich schon zig Bücher über Amazon bezogen habe, und mich eigentlich immer der Meinung der durchschnittlichen Rezensionen anschliessen konnte, schreibe ich nun hier meine erste eigene Bewertung:

Dieses Buch ist mit Abstand das Schlechteste, was ich seit langem gelesen habe. Hier ist werder etwas von einem leichtgängigen Lesefluss zu spüren, noch ein Hauch von Realismus oder Komik. Aussagen, wie "Hilfe, die Außerirdischen greifen an!", nachdem Skinheads die Wohnzimmerscheibe mit einem Backstein eingeworfen haben, gefolgt von "Osmans und Kinder zuerst in die Boote!" bewirken bei mir, dass ich das Buch weglegen muss. Hier ist meilenweit keinerlei Witz, keine Geist, keine Story erkennbar.


Seite: 1