Herbst/Winter-Fashion Hier klicken Duplo studentsignup Cloud Drive Photos Learn More TDZ sicherheitsbeleuchtung Hier klicken Learn More Fire Shop Kindle PrimeMusic GC HW16
Profil für Sharp69 > Rezensionen

Persönliches Profil

Beiträge von Sharp69
Top-Rezensenten Rang: 1.344.877
Hilfreiche Bewertungen: 15

Richtlinien: Erfahren Sie mehr über die Regeln für "Meine Seite@Amazon.de".

Rezensionen verfasst von
Sharp69

Anzeigen:  
Seite: 1
pixel
The Humble Beginnings Of A Rovin' Soul
The Humble Beginnings Of A Rovin' Soul
Preis: EUR 18,99

5.0 von 5 Sternen Hammer Album!, 12. Januar 2015
Verifizierter Kauf(Was ist das?)
Wer auf ehrliche Musik mit Ecken und Kanten steht, der ist hier genau richtig.
Schöne irische Folk-Einflüsse, klasse arrangierte Songs, eingängige und trotzden nicht oberflächliche Melodien und eine sehr charismatische Stimme. Stand heute für mich DAS Album 2015!


Howl (Limited Edition)
Howl (Limited Edition)
Preis: EUR 85,22

7 von 9 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Musik an, Augen zu: Träumen, 28. Februar 2014
Rezension bezieht sich auf: Howl (Limited Edition) (Audio CD)
Was für eine Überraschung! So ging es mir das letzte Mal mit Mumford & Sons, dass man eine neue Band entdeckt und so richtig ins Schwärmen kommt!
Was die "Mächtigen Eichen" - wo mir als Single-Malt-Fan natürlich schon der Name gut gefällt - hier abliefern ist allerfeinste Folkkunst. Irische Einflüsse sind eindeutig erkennbar, wunderbar harmonisch komponiert, toller Sänder mit charismatischer Stimme und unheimlich tolle Atmosphäre in den Songs. Dabei aber sehr unaufdringlich und entspannt arrangierte Songs und trotzdem voller Überraschungen und Wendungen.
TOP! Pflichtkauf! Für mich bislang "DIE Musikalische Entdeckung 2014".


Noir (Limitierte Deluxe Edition im Digipak)
Noir (Limitierte Deluxe Edition im Digipak)
Wird angeboten von -uniqueplace-
Preis: EUR 11,92

8 von 12 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
3.0 von 5 Sternen Pseudophilosophischer Kommerz?!, 7. Februar 2014
Verifizierter Kauf(Was ist das?)
Liebe Broilers, das habt ihr nicht nötig!
Das erste Lied ist ein Knaller, aber dann geht es stets bergab.
Musikalisch, was die Gitarren mit Delay angeht, zu offensichtlich bei den Toten Hosen bedient (an Tagen wie diesen),
die Texte teilweise nah am Kitsch und pseudo-tiefgängig, die Songs zu vorhersehbar arrangiert und obendrein gesanglich teilweise albern gehaucht statt gesungen... Obendrein butterweich produziert, effektgeschwängert gemischt ...nee, echt nicht.

Dass eine Band sich weiterentwickeln muss und will ist total ok, ihr müsst keine Oi-Band mehr sein wenn ihr nicht wollt. Trotzdem muss es nicht auf Teufel-komm-raus zur reinster Pop-Musik verkommen, das habt ihr nicht nötig, ihr habt doch auch vorher schon Erfolg gehabt.
Bitte beim nächsten Album wieder mit mehr Ecken und Kanten,
vielen Dank!


Dachstein-Tauern, Erlebnis- und Ausflugsführer
Dachstein-Tauern, Erlebnis- und Ausflugsführer

1.0 von 5 Sternen Eigentlich eine Frechheit dafür Geld zu verlangen!, 21. Mai 2008
Dieses Heft ist eine reine Sammlung von Werbung. Hier durfte wohl jede Gemeinde der Region und jeder Anbieter irgendwelcher Aktivitäten oder Unterkünfte seine "Visitenkarte" abdrucken, mehr aber auch nicht.
Für ein Heft, das nur aus Werbung besteht, Geld zu verlangen ist schlichtweg frech, das selbe Material bekomme ich vom Tourismusbüro umsonst! Das Ganze dann auch noch "Erlebnis- und Ausflugsführer" zu nenne, ist noch frecher. Unter einem "Führer" verstehe ich etwas anderes.
Finger weg!


Scream Aim Fire
Scream Aim Fire
Wird angeboten von heinzman1
Preis: EUR 16,90

4.0 von 5 Sternen Starkes Album, schwächelnder Sänger, 29. April 2008
Rezension bezieht sich auf: Scream Aim Fire (Audio CD)
Dass man beim zweiten Album stark beobachtet und auch hart kritisiert wird, ist vorallem nach einem so erfolgreichen Debuet wie "Poison" normal. Dass mann sich als Band weiterentwickeln möchte auch.
Dies ist B4MV mit SCREAM auch ganz klar gelungen, die Songs gehen mehr in Richtung "NWOBHM" der 80er und heben sich durch deutlich weniger Geschreie und dafür mehr Geknüppel und Geschwindigkeit vom Erstling ab.
Trotzdem erscheinen die Songs manchmal fast etwas "lieblos" komponiert. Hier fehlen manchmal einfach die wirklich spannenden Elemente, Songteile und Riffs die man so nicht bei jeder anderen Metal-Band hört. Es bleibt der Eindruck, dass man vieles schon wo anders so oder so ähnlich gehört hat.
Was aber wirlich stört: Der Gesang ist mit dermaßen viel Effekten zugeballert, dass sich das an für sich schöne Klangbild der Stimme nur noch erahnen lässt. Außerdem legt man wohl mehr Wert auf die Gitarren, diese übertönen alles, auch den Gesang. Schade, der Gesang / Geschrei auf Poison war das, was die Band von der breiten Masse abgehoben hat...

Trotzdem 4 Sterne, da für Metalfans absolut zu empfehlen, B4MV sind immer noch besser als 90% der restlichen Metal-Bands.


Seite: 1