Jeans Store Hier klicken Jetzt informieren Neuerscheinungen Cloud Drive Photos UHD TVs Learn More Herbstputz mit Vileda Hier klicken Fire Shop Kindle PrimeMusic Summer Sale 16
Profil für Ulrich Baur > Rezensionen

Persönliches Profil

Beiträge von Ulrich Baur
Top-Rezensenten Rang: 1.377.074
Hilfreiche Bewertungen: 25

Richtlinien: Erfahren Sie mehr über die Regeln für "Meine Seite@Amazon.de".

Rezensionen verfasst von
Ulrich Baur "Arriere-Cour" (München)
(REAL NAME)   

Anzeigen:  
Seite: 1
pixel
XL Tintenpatronen Kombipack BK/PBK/C/M/Y - PI100-133 (kompatibel zu PGI-525 / CLI-526)
XL Tintenpatronen Kombipack BK/PBK/C/M/Y - PI100-133 (kompatibel zu PGI-525 / CLI-526)
Wird angeboten von Markenpatrone
Preis: EUR 15,99

1.0 von 5 Sternen Keine Original Peach, 11. Dezember 2013
Verifizierter Kauf(Was ist das?)
Wie von verschiedenen Vorrednern festgestellt, es handelt sich um keine Original-Peach-KArtuschen, zu erkennen daran, dass sie nicht aussehen, wie auf der Verpackung abgebildet: UND: Nirgends auf den Kartuschen ist "Peach" vermerkt!


Kein Titel verfügbar

19 von 23 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Für alle Impedanzen geeignet!!, 6. Oktober 2013
Verifizierter Kauf(Was ist das?)
Was gar keine Selbstverständlichkeit ist. Da scgreibt doch ein Mitbewerber, versteckt in der Bedienungsanleitung, obwohl der VKH-Verstärker zwei Ausgänge hat: "Achtung beim Anschluss von zwei Kopfhörern, Mindestimpedanz von 30 Ohm nicht unterschreiten!": Sehr witzig, ich besitze 2 High-End-KH (Denon und Beyerdynamic) mit 32 und 25 Ohm... da wird die Luft bei KH-Verstärkern dünn, bzw. geht den meisten die Luft aus: Nicht so diesem traumhaft hochwertigen Verstärker von Beyerdynamic. Alles was das Herz begehrt: Im Gegensatz zu manchem Mitbewerber hat das gerät einen Standby-Knopf (ein Aus-Schalter wäre mir aber noch lieber gewesen). Ein eingebautes Netzteil und kein windiges Steckernetzteil wie die meisten KH-Verstärker (Creek, Project, yo name it...). Klang und Auflösung sind über jeden Zweifel erhaben, d will ich gar kein Wort verlieren, in meiner hochwertigen High-End-Kette (Accuphase, Nouvelle Platine Verdier) endlich ein würdiger KH-Verstärker! Billig nicht, aber den Preis wert!


My Head Is An Animal [Vinyl LP]
My Head Is An Animal [Vinyl LP]
Preis: EUR 19,99

2 von 35 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
2.0 von 5 Sternen Vinyl ist ROSA!!!! :-O, 4. Juli 2012
Verifizierter Kauf(Was ist das?)
Rezension bezieht sich auf: My Head Is An Animal [Vinyl LP] (Vinyl)
ROSA Vinyl, nein danke!!!! It auf Amazon nicht beschrieben, passt auch gar nicht zur Musik,- ich behalte die Platte schweren Herzens, mangels Alternative. Musik ist sagenhaft gut und an der LP ist nichts auszusetzen ausser eben der Farbe!
Kommentar Kommentare (6) | Kommentar als Link | Neuester Kommentar: Mar 12, 2013 1:42 PM CET


Symphonic Dances/the Isle of the Dead/the Rock
Symphonic Dances/the Isle of the Dead/the Rock
Preis: EUR 15,37

1 von 2 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Kurz und bündig, 3. Juli 2010
Verifizierter Kauf(Was ist das?)
Die beste Aufnahme der Sinfonischen Tänze überhaupt: Nach dem Durchhören von fast allen anderen "namhaften" Aufnahmen ist diese die einzige durch die Bank überzeugend, Orchester, Soloinstrumente (Saxophon!), Dirigat: DIE Referenz. Aufnahme und Klang sind ebenfalls angemessen makellos.


Sym Fantistique
Sym Fantistique
Wird angeboten von Todays Great Deal
Preis: EUR 13,05

3 von 3 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Referenzaufnahme für die Symphonie Fantastique, 16. Mai 2010
Verifizierter Kauf(Was ist das?)
Rezension bezieht sich auf: Sym Fantistique (Audio CD)
Nach einer hervorragenden Aufführung in München unter Andres Orozco-Estrada (kurzfristig eingesprungen dank des isländischen unaussprechlichen Vulkans) habe ich mir gut ein halbes Dutzend sog. Referenzeinspielungen besorgt: Diese kommt nicht nur von der Tontechnik mit Abstand am meisten an ein beeindruckendes Life-Erlebnis heran, Sir Colin Davies, einer der ganz Grossen, der wohl nur mangels Glamour-Faktor regelmässig bei den grössten Dirigenten des 20. Jahrhunderts zu nennen vergessen wird, lässt in seiner gewohnt bescheidenen Art das Werk und sonst nichts sprechen, einer der sich mit dem Werk und wohl ein bisschen dem Komponisten beschäftigt hat, und, gottlob, keine "eigene" Lesart oder "neue Interpretation" sucht,- also keine Werksverschandelung oder Regietheater das im Taktstock daherkommt, sondern reinster schönster wildester Berloz. Irgenein Rezesent hat die Geschwindigkeit bemängelt, sie sei zu langsam. Mag sein, dass genaues Hinhören in Zeiten von MP3 obsolet geworden sind, dass Sich-Zeit-Nehmen im Post-Video-Zeitalter aus der Mode, ja aus der Übung gekommen ist. Sir Colin Davies ist aber noch ein Meister alter Schule, der nichts dehnt, was hmüpfend daherkommen muss, der aber auch nichts durcheilt, nur weil er sonst meint, dem Zuhörer keine grösseren Zusammenhänge oder Spannungsbogen nahebringen zu können. Also Hollywood-Freunde, Finger weg, Freunde schneller Schnittfolgen (um im visuellen Bild zu bleiben) , die CD ist nichts für Euch. Auch Freunde von Bruckner-nach-Karajan-Art-schnell-durchgenudelt werden hier wohl nicht ihren dominierenden Streicherklang finden, der allen Karajaneinspielungen gemeinsam ist - Berlioz ging es hier ja vielmehr um das ganze Orchester: KEine andere Einspielung aber zeigt so schön die Klänge der einzelnen Instrumente, der einsamen Oboe insbesonders, aber auch des sagenhaften Zusammenspielt von Holz und Trommeln und PAuken im 4. Satz, dem Marche au Supplice.
Kurz und gut: Für mich DIE Einspielung
Andere gehörte Versionen waren von Karajan, Markevich (zwei Aufnahmen), Jos van Immerseel (die zweite interessante und spannungsreiche Aufnahme, gerade erschienen in sehr hübscher Aufmachung), Zubin Mehta und sogar vom sagenumwobenen Munch,- das mag aber auch teils an der mässigen Aufnahmequalität gelegen haben.


Seite: 1