find Öle & Betriebsstoffe für Ihr Auto Jetzt informieren PR CR0917 Cloud Drive Photos UHD TVs Learn More TDZ Mehr dazu Mehr dazu Storyteller Unlimited AmazonMusicUnlimited Fußball longSSs17
Profil für anke3006 > Rezensionen

Persönliches Profil

Beiträge von anke3006
Top-Rezensenten Rang: 3.182
Hilfreiche Bewertungen: 433

Richtlinien: Erfahren Sie mehr über die Regeln für "Meine Seite@Amazon.de".

Rezensionen verfasst von
anke3006

Anzeigen:  
Seite: 1 | 2 | 3 | 4 | 5 | 6 | 7 | 8 | 9 | 10 | 11-20
pixel
Bernsteinblut
Bernsteinblut
von Kirsten Raab
  Taschenbuch
Preis: EUR 10,99

5.0 von 5 Sternen Mörder im idyllischen Söderbrock, 24. Juni 2017
Rezension bezieht sich auf: Bernsteinblut (Taschenbuch)
Kommissar Piet Petersen hat Angst vor Leichen. Seit dem unaufgeklärten Mord an seiner Ehefrau Mara hat jeder Tote ihr Gesicht. Zwei Morde und ein versuchter Mord bringen ihn an die Grenzen seiner Belastbarkeit.
Der alte Landwirt Heinrich Lüdersen wurde mit einer Mistgabel erstochen, auf seiner Brust finden Petersen und sein Kollege, Hauke Hansen, ein Stück Bernstein. Die Tätersuche erweist sich für das Ermittlerduo gleich als doppelt schwierig: Zum einen war der Tote ein Querkopf, der im Laufe der Zeit mit jedem im Dorf schon einmal Streit hatte, zum anderen haben alle infrage kommenden Verdächtigen ein glaubhaftes Alibi. Als ein weiterer Toter unter grausigen Umständen entdeckt wird, gerät die idyllische Atmosphäre im Dorf vollends aus den Fugen und Petersen und Hansen geraten in einen Strudel aus Misstrauen, Schuld und Vergeltung.“

Kirsten Raab hat einen guten Erzählstil. Die Geschichte ist von Anfang an spannend. Piet Petersen ist wirklich gut charakterisiert und sehr glaubwürdig. Auch seine Panikattacken sind so beschrieben, dass man es als Leser nachvollziehen kann. Sein Kollege Hauke Hansen ist aus dem Dorf und hat daher viel Hintergrundwissen. Die Dorfbewohner sind gut dargestellt und man kann sich das Dorfleben richtig vorstellen. All dieses ist gekonnt erzählt und es macht Spaß als Leser mitzuermitteln. Ich hoffe, dass es bald mehr von Kirstin Raab zu lesen gibt, ich freue mich darauf.


Der Blackthorn-Code - Die schwarze Gefahr
Der Blackthorn-Code - Die schwarze Gefahr
von Kevin Sands
  Gebundene Ausgabe
Preis: EUR 16,95

5.0 von 5 Sternen Christopher Rowe und die Pest, 23. Juni 2017
Der Schwarze Tod sucht London heim und verbreitet Furcht und Schrecken. Ein mysteriöser Prophet verheißt den Untergang der Stadt – doch plötzlich erscheint ein unbekannter Apothekermeister mit einem Heilmittel gegen die Pest, das tatsächlich wirkt. Christophers Werkstatt wird dazu auserkoren, die Arznei herzustellen. Aber ein unheimlicher Attentäter bedroht das Leben des Apothekers und damit das Leben der Londoner Bevölkerung. Christopher und sein treuer Freund Tom riskieren alles, um ein Netz dunkler Verschwörungen aufzudecken, während der Schwarze Tod bereits vor ihrer Tür wartet… Dieses Hörbuch ist wahnsinnig spannend. Oliver Rohrbeck ist wirklich ein Meister seines Fachs. Von Anfang an hat er die Stimmung in London sehr gut eingefangen. Kevin Sands hat den zweiten Teil mitten in der schwärzesten Epoche von London spielen lassen und wieder ist Christopher mit seinem Freund Tom auf der Jagd nach Hinweisen und Rätseln. Man begleitet die beiden Freunde quer durch London und durch alle sozialen Schichten. Es ist von Anfang an spannend und bis zum Schluss fiebert man mit den beiden Hauptcharakteren. Sehr zu empfehlen.


Polly Schlottermotz 3: Attacke Hühnerkacke
Polly Schlottermotz 3: Attacke Hühnerkacke
von Lucy Astner
  Gebundene Ausgabe
Preis: EUR 9,99

4.0 von 5 Sternen Polly Schlottermotz die Dritte, 23. Juni 2017
Polly Schlottermotz – das Vampirmädchen mit Biss: Kaum ist Pollys neuer Vampirzahn da, schlittern sie und ihre Freunde schnurstracks in ein potzblitzgroßes Abenteuer voller Heimlichkeiten, Gefahren und ... Hühnerkacke! Denn eigentlich wollte Polly mit ihrer Tante Winnie einem Familiengeheimnis auf die Spur kommen, stattdessen müssen sie und Isabella nach Hause zu Pollys Papa reisen, der Windpocken hat. Dort angekommen treibt eine freche rote Henne ihr Unwesen und Pony Gulasch verschwindet. Da ist sich Polly sicher: Hier ist was faul! Wir hatten beim Lesen Wiederkehr viel Spaß. Polly ist ein Wirbelwind und wahnsinnig neugierig, aber wer ist das in dem Alter nicht ;-) schon alleine die Namen sind immer wieder der Kracher. Wir empfehlen das Buch auch gerne für Lesemuffel, weil man immer gerne wisse will was Polly jetzt wieder anstellt ;-)


Die fremde Königin: Historischer Roman (Otto der Große, Band 2)
Die fremde Königin: Historischer Roman (Otto der Große, Band 2)
von Rebecca Gablé
  Gebundene Ausgabe
Preis: EUR 26,00

5.0 von 5 Sternen Otto und der Kampf um sein Reich, 23. Juni 2017
Könige sind wie Gaukler. Sie blenden die Untertanen mit ihrem Mummenschanz, damit die nicht merken, dass das Reich auseinanderfällt" Anno Domini 951: Der junge Gaidemar, ein Bastard vornehmer, aber unbekannter Herkunft und Panzerreiter in König Ottos Reiterlegion, erhält einen gefährlichen Auftrag: Er soll die italienische Königin Adelheid aus der Gefangenschaft in Garda befreien. Auf ihrer Flucht verliebt er sich in Adelheid, aber sie heiratet König Otto. Dennoch steigt Gaidemar zum Vertrauten der Königin auf und erringt mit Otto auf dem Lechfeld den Sieg über die Ungarn. Schließlich verlobt er sich mit der Tochter eines mächtigen Slawenfürsten, und der Makel seiner Geburt scheint endgültig getilgt. Doch Adelheid und Gaidemar ahnen nicht, dass ihr gefährlichster Feind noch lange nicht besiegt ist, und als sie mit Otto zur Kaiserkrönung nach Rom aufbrechen, droht ihnen dies zum Verhängnis zu werden ... Rebecca Gable schafft es wieder wunderbar das Mittelalter auferstehen zu lassen. Ihre Beschreibungen vom Leben und Kämpfen in der damaligen Zeit und am Hof von Otto sind wirklich sehr genau. Man kann es sich alles sehr gut vorstellen. Die Autorin hat wieder hervorragend recherchiert und rund herum eine tolle Geschichte erzählt. Ich freue mich auf die Fortsetzung.


Mondgeflüster in Fella (Fella-Reihe, Band 2)
Mondgeflüster in Fella (Fella-Reihe, Band 2)
von Lara Kessing
  Taschenbuch
Preis: EUR 9,99

1 von 1 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
4.0 von 5 Sternen Andra, die Senk und die Hoffnung, 23. Juni 2017
Ein schweres Unwetter zerstört große Teile von Fella. Eine Gang mit dem Namen Senk nutzt das entstandene Chaos, um die Macht an sich zu reißen. Da Andra ein Jahr vor dem Unwetter bei den Senk ausgestiegen ist, hat sie es nun besonders schwer. Einige Senk können ihr den Ausstieg nicht verzeihen, allen voran ihr ehemals bester Freund. Aus Freunden werden erbitterte Feinde. Menschen, um die sie früher einen großen Bogen gemacht hätte, werden zu Verbündeten. Andra muss nicht nur herausfinden, wer sie eigentlich ist, sondern auch ihren Platz in dem neuen Fella finden. Sich wieder den Senk anzuschließen wäre der leichtere Weg. Gerät Andra ins Schwanken, als sie unerwartet Gefühle für einen der Senk entwickelt? Sie ist bereit, an ihre Grenzen zu gehen und sich ihren ehemaligen Freunden in den Weg zu stellen, doch ist ihr neues Ich stark genug, sich der Macht der Senk zu widersetzen? Die Geschichte rund um die Senk geht weiter. Diesmal geht es um Andra. Ihre Entwicklung hat mir sehr gefallen. Lara Kessing hat die Veränderung gut und glaubwürdig dargestellt. Die Stadt die versucht zu überleben und Gruppen, die versuchen alles zu beherrschen. All das hat die Autoren sehr gut widergespiegelt. Ich bin "eigentlich" kein Dystopie-Typ, aber Lara Kessing hat mich mit ihrer Geschichte eingefangen und ich warte jetzt auf die Fortsetzung.


Die wundersame Welt der Fabelwesen. Abigail & Darien
Die wundersame Welt der Fabelwesen. Abigail & Darien
Preis: EUR 3,99

5.0 von 5 Sternen Eulengreife, Einhörner und eine fantastische Welt, 23. Juni 2017
Drachen, Feen, Einhörner: Diesen und vielen anderen magischen Wesen begegnet die 17-jährige Abigail Tag für Tag. Gemeinsam mit ihrer Tante versorgt sie, tief verborgen in einer Hütte im Wald und abseits der Menschenwelt, kranke und verletzte Fabelwesen. Zu gerne würde Abigail bei der Tierpflege ihre besondere Gabe einsetzen – wenn ihre Tante ihr das nicht ausdrücklich verboten hätte. Doch dann trifft sie auf den äußerst charmanten Darien mit den saphirblauen Augen und ihre wahre Bestimmung scheint sie schließlich einzuholen… Vanessa Riese hat mich von Anfang an in eine tolle, fantastische Welt entführt. Sie hat einen lockeren und flüssigen Schreibstil und schafft es, dass die Welt vor dem geistigen Auge des Lesers entsteht. Abigail ist eine wirklich ganz tolle Figur. Sie hat so ihre Eigenarten und gerade das macht sie wirklich glaubwürdig. Ich habe sie von Anfang an ins Herz geschlossen. Ich hoffe, dass ich bald neues von Vanessa Riese lesen darf.


Empire of Ink 1: Die Kraft der Fantasie
Empire of Ink 1: Die Kraft der Fantasie
Preis: EUR 3,99

5.0 von 5 Sternen Tinte und Fantasie, 23. Juni 2017
Wenn Tinte Magie birgt, wird Fantasie zur Wirklichkeit…** Die 17-jährige Scarlett hält nicht viel von Schule oder Verpflichtungen. Am liebsten verfolgt sie ihre eigenen Ziele und die bestehen zum größten Teil aus Träumereien. Schon immer hatte sie eine ungewöhnlich lebhafte Fantasie, für die sie oft belächelt wurde und die sie zu verstecken versucht. Bis Scarlett dem draufgängerischen Soldaten Chris Cooper begegnet, der ihr erklärt, dass ihre Fantasien Einblicke in die Wirklichkeit sind. Er erzählt von einem Reich, das durch die Kraft des geschriebenen Wortes erschaffen wurde und dessen Grundpfeiler die Magie der Tinte ist. Eine Macht, die mehr und mehr aus der Welt verschwindet…
Jennifer Alice Jager hat eine wirklich wunderschöne Erzählart. Von Anfang an sinkt man in die Welt der Fantasie und möchte auch gar nicht mehr auftauchen. Ihre Figuren sind so charakterisiert, das sie glaubwürdig und realistisch auf die Leser wirken. Wer die Bücher von Jennifer Alice Jäger kennt, weiß das sie ihre Welten voller Fantasie und Magie aufbaut. Bekannte Märchenelemente werden mit neuen bezaubernden Geschichten verbunden. Der erste Teil von Empire of Ink ist ihr wundervoll gelungen und ich freue mich jetzt schon auf die Fortsetzung.


Drachenfrieden (Das Drachenvolk von Leotrim 3)
Drachenfrieden (Das Drachenvolk von Leotrim 3)
Preis: EUR 3,99

5.0 von 5 Sternen Leotrim - Eine sagenhafte Reise, 6. Juni 2017
Nicht alle Leben sind gleich viel wert.‹ Kann der Drachenfrieden trotzdem gewahrt werden? Um das herauszufinden, folgt der junge Ambro dem Ruf der Mutter aller Wasser. Zusammen mit seinem Drachenbruder macht er sich auf den Weg zu ihr und wird in den Himmelsbergen mit der folgenschwersten Überraschung seines Lebens konfrontiert. Ambro erkennt, wie blind er bislang war. Nun muss er stark sein. Ist er all dem gewachsen? Im dritten Band der Trilogie kommt auch Dakota hinter so manches Geheimnis ihrer Andersartigkeit und erkennt letztlich, wer sie wirklich ist. Und selbst die Chronistin erfährt die größte Kehrtwende ihres Lebens. Vieles verbindet sich, anderes trennt sich, einiges wird heil – das Leben in Leotrim gerät zwischen die Fugen des Schicksals. Carolin Hafen hat mich mit ihrem wunderschönen Erzählstil von Anfang an begeistert. Auch hier im dritten Teil schafft sie es wieder mich in de Welt von Leotrim zu entführen. Figuren, die einem ans Herz gewachsen sind, haben sich in dieser Trilogie wunderbar weiterentwickelt. Neue Figuren vervollständigen die Geschichte und am Ende möchte man Leotrim nicht mehr verlassen. Ich kann diese Trilogie "Drachenbrüder", "Drachensichel" und "Drachenfrieden" nur empfehlen.


WO IST JAY?
WO IST JAY?
Preis: EUR 3,99

5.0 von 5 Sternen Freundschaft, Neid, Misstrauen, 5. Juni 2017
Rezension bezieht sich auf: WO IST JAY? (Kindle Edition)
Der Nachtfalter symbolisiert die verborgene Seite des Menschen. In der Nähe von Licht wird er selbstzerstörerisch und die dunkle Seite einer Persönlichkeit kommt zum Spielen heraus. Wer Freunde hat, sollte diesen spannenden Psychothriller unbedingt lesen ... Eine junge Frau wird im Aachener Stadtgarten ermordet aufgefunden. Nicht weit davon entfernt wohnt die Tierärztin Mia Becker mit ihrem Mann Leon und den Kindern Esther und Benny. Nach einem Girlfriend-Wochenende verschwindet Mias beste Freundin, die charmante, gut aussehende Jay de Winter, spurlos. Mia ist davon überzeugt, dass Jay ihre Familie nicht freiwillig verlassen hat, zumal die Tote Jay verblüffend ähnlich sieht. Wo ist Jay? Außer Mia, fragt sich das niemand. Die Freunde benehmen sich seltsam und scheinen etwas zu verbergen. Auf der Suche nach Jay beginnt für Mia ein Alptraum. Sie wird in ein Netz aus Lügen und Intrigen und verstrickt. Nichts ist, wie es scheint ... Liebe, Lust, Neid und Hass führen zu einem fulminanten Ende, das Sie so schnell nicht vergessen werden. Wo ist Jay - ein Buch, so bildgewaltig, dass man Liebe, Lust, Neid, Hass und den Verrat an die Freundschaft wie ein Sturm tosen hört. Und so raffiniert und nervenzerreißend, dass man den Roman nicht mehr aus den Händen legen kann. Astrid Korten ist für mich die absolute Expertin für Psychothriller. Immer wieder findet sie die Abgründe der Menschen, recherchiert intensiv und schreibt dann einen Thriller, der die Leser einfach mitreißt. So auch diesmal. Es geht um wirklich gute Freunde, denkt man. Bis Jay verschwindet und sich die wahren Abgründe öffnen. Beim Lesen ist man über diesen Freundeskreis schockiert und fragt sich immer wieder: "Was sind Freunde?" "Ist dieses Szenario in meinem Freundeskreis denkbar?" Man will es nicht, aber man schaut anders auf seine Freunde. Das ist etwas, das ich an Astrid Kortens Thrillern so mag. Sie klingen nach, sie bleiben in den Gedanken der Leser.


Tödliches Treibgut (DCI Jim Daley)
Tödliches Treibgut (DCI Jim Daley)
von Denzil Meyrick
  Taschenbuch
Preis: EUR 9,99

4.0 von 5 Sternen Spannender schottischer Krimi, 5. Juni 2017
Zerklüftete Felsen reichen bis in die Brandung hinein, eine entstellter Körper liegt verdreht dazwischen im Sand. Dieser Anblick bietet sich D.C.I. Jim Daley, den es von den rauen Straßen Glasgows an die sonst beschaulichen Strände der Kintyre-Halbinsel verschlägt: Mit seinem Partner DC Scott wird er in das Fischerdorf Kinloch beordert, da sich die örtliche Polizei mit der dort angespülten Frauenleiche überfordert zeigt. Während sie innerhalb der verschworenen Dorfgemeinschaft ermitteln, müssen die beiden feststellen, dass jemand bereit ist dafür zu töten, dass bestimmte Fragen ungestellt bleiben … Denzil Meyrick hat einen Schreibstil, der einen sofort in den Bann schlägt. Spannend und sehr detailgenau beschreibt er was seine Hauptcharaktere so sehen und erleben. Ob es das schottische Fischerdorf Kinloch ist, mit seinen Bewohnern und ihren Eigenheiten oder die Beschreibung des Tatortes. Man hat es sehr genau vor Augen. Die Charaktere sind gut ausgearbeitet und man erlebt den 43jährigen Jim Daley bei der Ermittlung. Mal total verbissen und dann wieder der ganz eigene Humor. Mir hat dieser Krimi gut gefallen. Und ich freue mich auf mehr Krimis aus dieser neuen Reihe.


Seite: 1 | 2 | 3 | 4 | 5 | 6 | 7 | 8 | 9 | 10 | 11-20