Hier klicken Sale Salew Salem Öle & Betriebsstoffe für Ihr Auto Jetzt informieren Book Spring Store 2017 Cloud Drive Photos Learn More TDZ Hier klicken Mehr dazu Mehr dazu Shop Kindle BundesligaLive AmazonMusicUnlimited longss17
Profil für Rocknrolla > Rezensionen

Persönliches Profil

Beiträge von Rocknrolla
Top-Rezensenten Rang: 287.277
Hilfreiche Bewertungen: 93

Richtlinien: Erfahren Sie mehr über die Regeln für "Meine Seite@Amazon.de".

Rezensionen verfasst von
Rocknrolla

Anzeigen:  
Seite: 1 | 2
pixel
Archos 50C PLATINUM 8 GB 3G
Archos 50C PLATINUM 8 GB 3G
Wird angeboten von CW-mobile
Preis: EUR 99,95

1.0 von 5 Sternen FINGER WEG!, 4. Juni 2017
Rezension bezieht sich auf: Archos 50C PLATINUM 8 GB 3G (Elektronik)
Ich hab wirklich schon viele Smartphones genutzt, aber so eine Frechheit ist mir noch nie untergekommen.
Im Laden hat das Smartphone eigentlich einen ganz guten Eindruck hinterlassen, weswegen wir es als Einsteigersmartphone für meine Mutter gekauft haben. Wie Marcel allerdings schon in seiner Rezension erwähnt hat, lässt sich das Installieren von unsicheren Quellen nicht abschalten. 1. ist das schon als Werkseinstellung aktiviert (bei anderen Herstellern hab ich soetwas noch nie erlebt) und 2. schaltet es sich automatisch kurze Zeit später wieder ein, wenn man es deaktiviert.
Folge hiervon ist, dass das Handy - ursächlich hierfür ist sicher auch die System-Rom von Archos - sobald es mit dem Internet verbunden ist munter anfängt irgendwelche Schadsoftware runterzuladen. Das fängt bei einer nervigen Nachrichtenapp an, die permanent undeaktivierbare Push-Benachrichtungen bekommt, geht über andauernd aufploppender Werbung für Spieleapps bis hin zu permanenten Weiterleitungen auf Pornoseiten.
Ich hab das Handy bereits dreimal auf Werkseinstellungen zurück gesetzt, aber bei dieser System-Rom würde wohl nur ein kompletter Root helfen. Und dafür ist mir meine Zeit bei so einem Billigphone dann doch zu schade.

Wer also kein totaler Masochist ist und Lust auf solche Probleme hat, sollte den Hersteller Archos meiden und zu einem anderen Hersteller greifen!


TomTom GO 5000 Europe Navigationsgerät (13 cm (5 Zoll) Touchscreen, 8GB interner Speicher, QuickGPSfix, Lifetime TomTom Traffic & Maps) schwarz
TomTom GO 5000 Europe Navigationsgerät (13 cm (5 Zoll) Touchscreen, 8GB interner Speicher, QuickGPSfix, Lifetime TomTom Traffic & Maps) schwarz
Wird angeboten von LCD & Plasma Service GmbH
Preis: EUR 249,90

5 von 5 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
1.0 von 5 Sternen Direkt nach Kauf frustriert, 12. Januar 2016
Ich habe das Gerät am Wochende erworben und wollte jetzt das erste Kartenupdate machen. Und siehe da, der interne Speicher ist gar nicht groß genug um das komplette neue Kartenmaterial aufzunehmen. Entweder man macht hier Abstriche oder muss zusätzlich eine SD-Karte kaufen. Soetwas sollte bei einem neuen Gerät in dieser Preisklasse einfach nicht passieren, bin ernsthaft am überlegen das Gerät zu reklamieren.
Kommentar Kommentar (1) | Kommentar als Link | Neuester Kommentar: Jan 13, 2016 3:52 PM CET


Rammstein in Amerika [Blu-ray]
Rammstein in Amerika [Blu-ray]
DVD ~ Rammstein
Preis: EUR 23,49

1 von 7 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Grandios!, 25. September 2015
Rezension bezieht sich auf: Rammstein in Amerika [Blu-ray] (Blu-ray)
Seit heute kann man die Dokumentation "Rammstein in Amerika" + den "Konzertfilm Live from Madison Square Garden" (2010) auf Blu-Ray kaufen, gestern war Vorpremiere im Kino.

Die Doku zeigt den Weg zum Erfolg der Band in Amerika: Beginnend mit dem Ende der DDR und den folgenden Amerika-Roadtrips der zukünftigen Mitglieder, den Erfolg der Band in Deutschland und den dadurch gefassten Entschluss, den Sprung über den großen Teich zu wagen, die steigende Popularität in Amerika insbesondere durch die Verwendung zweier Songs in David Lynchs Film "Lost Lighway", die ersten Touren (auch durch Lateinamerika), die Probleme des Tourlebens in einem großen Land wie Amerika und den desillusionierenden Abschied von Amerika nach 9/11 bis zur grandiosen Rückkehr 10 Jahre später beim Konzert im Madison Square Garden.
In der Doku kommen neben Rammstein selbst auch zahlreiche amerikanische Künstler (u.a. Iggy Pop, Marylin Manson, Scott Ian, Moby, Steven Tyler, Gene Simmons, Chad Smith, Kiefer Sutherland, Melissa auf der Mauer) und die Agenten und Booker der Band in Amerika zu Wort, die vom ersten Kontakt mit der Band bei Konzerten in Deutschland sowie den Elebnissen bei gemeinsamen Touren bzw. von den Schwierigkeiten bei der Vermarktung einer deutschen Band in Amerika berichten.
Neben zahlreichen Aufnahmen aus der Archiven von Rammstein, die sowohl ältere Konzerte als auch Privataufnahmen der Band während der Touren zeigen, gibt es auch immer wieder Einblendungen des späteren Konzerts im Madison Square Garden.
Außerdem erzählen Rammstein immer wieder nette Anekdoten aus dem Tourleben bzw. über ihre Probleme mit den amerikanischen Ordnungshütern, so werden sie immer mal wieder verhaftet oder Konzerte aufgrund der Show abgebrochen.

Der anschließende Konzertfilm vor 18.000 verrückten Amerikanern ist auch sehr sehenswert, insbesondere da Till schon während der Doku erwähnt, dass die Amerikaner doppelt so laut mitsingen wie die Fans in der Heimat. Leider gabs im Kino nur die gekürzte Fassung zu sehen, ich freue mich jedoch schon auf das volle Erlebnis auf Blu-Ray.

Definitive Kaufempfehlung!


BECO Badeschuhe / Surfschuhe für Damen und Herren schwarz 41
BECO Badeschuhe / Surfschuhe für Damen und Herren schwarz 41
Preis: EUR 12,59

3.0 von 5 Sternen Durchwachsen, 16. September 2015
Verifizierter Kauf(Was ist das?)
Ich habe mir die Schuhe für den Kroatienurlaub gekauft. Grundsätzlich haben die Schuhe ihren Zweck auch erfüllt und wirksam vor Seeigeln und scharfen Felsen geschützt. Jedoch muss ich zwei Sterne abziehen, da:
- die Schuhe viel zu groß ausfallen. Ich trage normalerweise Schuhgröße 40-42 und habe die Badeschuhe daher in Größe 41 bestellt. Leider habe ich dabei immer noch ab dem großen Zeh drei Zentimeter Platz bis zur Schuhspitze. Sicher kann man die Schuhe in diesem Fall auch einfach umtauschen, bei mir war das zeitlich leider nicht mehr möglich. Ein entsprechender Hinweis in der Artikelbeschreibung, dass die Schuhe (wesentlich) größer ausfallen, wäre schön gewesen.
- die Schuhe trockenen äußerst schlecht. Selbst nach zwei Stunden in der Sonne sind die Schuhe immer noch extrem nass.


Harman Kardon BT Bluetooth Over-Ear-Kopfhörer mit Mikrofon
Harman Kardon BT Bluetooth Over-Ear-Kopfhörer mit Mikrofon

0 von 1 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
2.0 von 5 Sternen Ernsthaft?, 15. Juli 2015
Ich hab mich für dieses Produkt insbesondere aufgrund des schicken Retro-Desings, der guten Tonqualität (natürlich immer eine subjektive beurteilung) und nicht zuletzt des klangvollen Namens entschieden und es bitter bereut:
- Berührungen am Metalbügel werden auf die Ohrmuscheln übertragen und sind extrem laut.
- Das Koppeln via Bluetooth ist absolut umständlich und nicht mehr zeitgemäß, ebenso die Bedientasten am Kopfhörer. Ich habe mich mittlerweile für die Jabra Revo entschieden, die per NFC und Touchscreen gravierend einfacher zu bedienen sind. Man muss dem Harman Kardon BT allerdings zu Gute halten, dass er schon seit Januar 2013 auf dem Markt ist und somit technisch natürlich nicht mit neuen Modellen wie dem erwähnten Jabra Revo oder dem Teufel Airy vergleichbar ist. Wer allerdings einfache und intuitive Bedienung sucht sollte dieses Manko des BT berücksichtigen.
- Die Verarbeitung wird dem Namen Harman Kardon nicht gerechet. Zwar macht der Kopfhörer auf den ersten Blick einen guten Eindruck, allerdings täuscht das: Bei meinem Kopfhörer ist bereits beim ersten Wechsel der Metallbügel die Aufhängung des schwarzen "Innenbügels" (trotz anleitungsgemäßem Vorgehen) einfach abgebrochen, da diese nur aus absolut billigem Plastik hergestellt ist. Von einem High-End-Hersteller wie Harman Kardon ist man normalerweise etwas anderes gewöhnt.

Im Fazit bleiben immerhin 2 Sterne für den guten Klang, weiterempfehlen würde ich die Kopfhörer allerdings defintiv nicht. Vielleicht hat Harman Kardon beim Folgemodel "Soho" ja aus den Fehlern beim BT gelernt...


Assassin's Creed Pirates
Assassin's Creed Pirates

1 von 2 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
1.0 von 5 Sternen Frustrierender Müll, 26. November 2014
Rezension bezieht sich auf: Assassin's Creed Pirates (App)
Meine Rezension bezieht sich auf die Android App.
Anfangs war ich wirklich begeistert von dem Spiel, auch wenn auf Dauer die Abwechslung fehlt und die Missionen immer gleich ablaufen. Aber es hat zwischendurch Spaß gemacht und man kam - vermeintlich - auch ohne den das Kaufen von Gold oder Schiffen mit echtem Geld ganz gut aus.
Doch dann kam die Ernüchterung: Ich hatte genügend Gold zusammengesparrt, um mir ein Schiff über 100.000 Gold zu kaufen und sah mich zumindest für die nächsten Missionen gerüstet. Allerdings kämpft man in der Mission, in der man den Tod seines Priatenfreundes untersucht, gegen ein Sklavenfort. Hier soll man die 14 Verteidigungsanlagen mit den Drehbrasen treffen.
Allerdings ist es mit meinem Standardschiff wohl einfach unmöglich, da man die 15 Türme ohne einen Fehlschuss und in rasanter Geschwindigkeit treffen müsste, um nicht zerstört zu werden. Man hat auch - anderst als in den anderen Kämpfen - keine Möglichkeit zum ausweichen und 1-2 Fehlschüsse lassen sich bei 14 Zielen kaum vermeiden. Sicherlich kann man diese Mission 100 mal spielen um es vielleicht irgendwann mit viel Glück zu schaffen, ich war allerdings nach 20 Versuchen so frustriert, dass ich den Dreck einfach wieder von meinem Smartphone gelöscht habe.


Grimmbart: Kluftingers neuer Fall
Grimmbart: Kluftingers neuer Fall
von Volker Klüpfel
  Gebundene Ausgabe
Preis: EUR 19,99

5 von 7 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
4.0 von 5 Sternen Es geht wieder aufwärts, 8. Oktober 2014
Da zur Handlung bereits genug gesagt wurde, spar ich mir hier eine Zusammenfassung.

Es geht endlich wieder aufwärts mit den Kluftinger-Büchern. Nachdem der Fall bei Schutzpatron etwas zu Hollywood-lastig war und Kluftinger in Herzblut zur absoluten Lachnummer degradiert wurde, haben sich die Autoren anscheinend die negativen Kritiken diesbezüglich zu Herzen genommen und ein Einsehen mit ihrer Hauptperson: Kluftinger ist natürlich immer noch ein verschrobener Charakter mit vielen seltsamen Eigenheiten und auch manchem Tritt ins Fettnäpfchen, die aber in diesem Band wieder liebenswert dargestellt werden und - bis auf das Schreiben der Hochzeitsrede - keine Fremdschäm-Momente wie im Vorgänger (Yoga-Stunde, Sykpe-Telefonate) hervorrufen. So konnte ich bei Szenen wie dem Anzugskauf, der Schuhbeschaffung und auch dem herzlichen Umgang mit Yumikos Vater endlich wieder herzlich lachen.
Schön ist auch, dass sich im neuen Kluftinger Anspielungen auf aktuelles Tagesgeschehen (z.B. Drogenfund bei der Kemptner Polizei) oder diverse Filmklassiker wie Pulp Fiction oder Eyes White Shut finden, die die Romanfigur Kluftinger wesentlich realistischer erscheinen lassen und nebenbei eine nette Anekdote für Kenner darstellen.
Der Fall ist ziemlich durchschnittliche Krimi-Kost, liest sich aber flüssig und halbwegs spannend. Lediglich der Mörder wirkt am Ende etwas zu sehr aus dem Hut gezaubert.
Alles in allem eine deutliche Steigerung zum Vörgänger, auch wenn der neue Klufti immer noch nicht an die Klasse von Seegrund rankommt.


ROCK Ultra Slim Premium Flip Ledertasche Schutzhülle "Elegant" für SONY Xperia Z1 Compact in schwarz
ROCK Ultra Slim Premium Flip Ledertasche Schutzhülle "Elegant" für SONY Xperia Z1 Compact in schwarz

0 von 2 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
3.0 von 5 Sternen Leider kein Top-Produkt, 22. August 2014
Verifizierter Kauf(Was ist das?)
Ich habe diese Hülle bestellt, da ich für meine Gummihülle noch eine elegante Alternative gesucht habe.
Die Hülle ist sehr flach und trägt - im Vergleich zu vergleichbaren Hüllen - nicht zu dick auf. Grundsätzlich macht auch die Verarbeitung einen relativ guten Eindruck, jedoch war bei meinem Modell die rechte Kante aufgeraut, weshalb die Hülle unangenhem in der Hand lag. Bei diesem Preis sollte so etwas eigentlich nicht passieren, weshalb die Hülle wieder zurück an Amazon ging. Schade.


Trachten Kniebundhose Oktoberfest Jeans Hose kostüme mit Hosenträgern Braun, Größe:50
Trachten Kniebundhose Oktoberfest Jeans Hose kostüme mit Hosenträgern Braun, Größe:50
Wird angeboten von German Wear
Preis: EUR 39,90

0 von 1 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
1.0 von 5 Sternen Faschingskostüm..., 27. September 2013
Die Hose eignet sich vielleicht als Faschingskostüm oder wenn man umbedingt zeigen will, dass man ein Tourist ist.
Wer aufs Oktoberfest gehen und nicht umbedingt die 100€, für die man schon günstige Lederhosen bekommt, ausgeben will, sollte lieber ein Trachtenhemd zur Jeans kombinieren, bevor er sich mit dieser Hose zum Gespött der Leute macht.


Herzblut: Kluftingers neuer Fall
Herzblut: Kluftingers neuer Fall
von Volker Klüpfel
  Gebundene Ausgabe
Preis: EUR 19,99

12 von 16 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
3.0 von 5 Sternen Fall hui, Privatleben pfui, 19. August 2013
Auf eine Inhaltsangabe verzichte ich, diese ist auch schon gut in anderen Rezensionen oder in der Produktbeschreibung nachzulesen. Außerdem gehe ich davon aus, dass der Leser meiner Rezension zuvor bereits die anderen Fälle des Kommisars gelesen hat. Sollte das nicht der Fall sein, sollten sie das umbedingt tun, auch wenn sich die Bücher sicherlich auch nicht chronologisch lesen lassen.

Bei den Kluftinger-Romanen kann man wohl zwei Themenblöcke deutlich unterscheiden: den jeweils aktuellen Fall und das Privatleben des Kommisars. Wobei man die Kluftinger-Krimis sicher hauptsächlich wegen der Hauptperson liest, die die Bücher auf charmante Art und Weise vom Krimi-Einheitsbrei abhebt.

Was den Kriminalfall angeht, finde ich den neuen Kluftinger ziemlich gelungen. Bei Büchern wie "Schutzpatron" (Ocean's Eleven im Allgäu) und "Laienspiel" (9/11 im Allgäu) sind die Autoren leider etwas übers Ziel hinausgeschossen, die Fälle waren meiner Meinung nach absolut unrealistisch und übertrieben. Kempten ist eben nicht Cannes, Las Vegas oder New York. Die aktuelle Mordserie hingegen könnte sich zumindest theoretisch so oder so ähnlich auch im Allgäu ereignen. Ich habe in einer anderen Rezension gelesen, dass die Autoren hier nur "Erntedank" kopieren würden, was ich jedoch nicht so empfinde. Klar, beide Fälle handeln von Serienmorden, aber hinsichtlich der Motive und der Vorgehensweise gibt es deutliche Unterschiede.

Leider wird das Privatleben des Kommisars immer lächerlicher. Kluftinger ist natürlich ein verschrobener Charakter, der im zwischenmenschlichen Kontakt gelegentlich Defizite zeigt, seltsame Angewohnheiten hat, sparsam lebt und mit der modernen Technik etwas auf Kriegsfuß steht. Aber gerade deswegen ist die Figur ja auch so sympathisch. In Herzblut hatte ich allerdings das Gefühl, dass der Kommisar in seinem Privatleben zum grenzdebilen Vollidioten mutiert bzw. bei Verlassen der Dienststelle im Waffenspint neben der Dienstwaffe gleich noch sein Hirn mit einsperrt. Beste Beispiele hierfür sind eine 10-seitige Yogastunde oder ein auf Englisch geführtes Skype-Telefonat mit dem Vater seiner japanischen Schwiegertochter, bei denen sich Kluftinger absolut zum Deppen macht und man als Leser nicht mehr schmunzelt, sondern sich fremdschämen muss. So ein Verhalten wäre wohl nicht einmal bei einem Dorfpolizisten Sepp Wastluber aus Hinterhugeldupfing glaubhaft, bei einem gestandenen Kriminalhauptkommisar, der Abteilungsleiter eines eigenen Referats ist und zumindest in kriminalistischer Hinsicht einen brillanten Verstand aufweist, was er auch in vorliegendem Fall wieder beweist, ist es jedoch absolut deplatziert!
Da dieser Trend schon im Vorgänger ersichtlich war und auch in anderen Rezensionen kritisiert wurde, hoffe ich, dass Klüpfl und Kobr ein Einsehen haben und sich diese absurden Peinlichkeiten in Zukunft sparen.


Seite: 1 | 2