Shop now Shop now Shop now Shop now Shop now Öle & Betriebsstoffe für Ihr Auto Jetzt informieren PR CR0917 Cloud Drive Photos Learn More Mehr dazu HI_PROJECT Mehr dazu Hier Klicken Jetzt bestellen AmazonMusicUnlimited BundesligaLive longss17
Profil für Christian > Rezensionen

Persönliches Profil

Beiträge von Christian
Top-Rezensenten Rang: 5.027.569
Hilfreiche Bewertungen: 24

Richtlinien: Erfahren Sie mehr über die Regeln für "Meine Seite@Amazon.de".

Rezensionen verfasst von
Christian

Anzeigen:  
Seite: 1
pixel
Samsung Galaxy S5 Smartphone (12,9 cm (5,1 Zoll) Touch-Display, 16 GB Speicher, Android 5) Schwarz
Samsung Galaxy S5 Smartphone (12,9 cm (5,1 Zoll) Touch-Display, 16 GB Speicher, Android 5) Schwarz
Wird angeboten von fair.trade
Preis: EUR 220,00

24 von 36 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
4.0 von 5 Sternen Samsung Galaxy S3 nach etwa einer Woche intensiver Nutzung, 21. April 2014
Ich habe das Samsung Galaxy S5 in Schwarz am 15 April 2014 durch eine Vertragsverlängerung vom großen, pinken Netzprovider erhalten  

 

Zu meinen, rein objektiven, Eindrücken:

Da ich das S3 in schwarz besitze, bezieht sich meine Bewertung nur auf die genannte Farbe.

 

-Optik: Ich finde das Galaxy S5 ist optisch, trotz seines Kunstoffmantels, ein sehr hochwertig verarbeitetes Handy. In meinen Augen sieht es weder billig, noch leicht zerstörbar aus. Im Gegenteil, es kommt mit dem Rahmen in Chromoptik und der golfballähnlichen Rückseite sehr edel daher.

 

-Haptik: Nimmt man das Gerät in die Hand, spürt man direkt, dass in dem Gerät ein hoher Anteil Kunststoff verarbeitet wurde. Was aber durchaus sehr positiv anzuerkennen ist, ist die Tatsache, dass das Gerät dadurch unglaublich leicht ist. In der Hosentasche spürt man es  kaum. Die Rückseite fasst sich sehr gut an, gibt dem Handy einen sehr guten Halt bei der Bedienung sowohl einhändig, als auch mit beiden Händen.

 

-Leistung: Ich war vorher im Besitz eines Galaxy S3, welches von der Bedienung her ja schon ziemlich gute Resultate lieferte, aber das Galaxy S5 topt das ganze nochmal um Längen. Die Bedienung im Menü,  mit vielen offenen Tabs klappt völlig Tadellos und frei von Rucklern. Leistungsfordernde Spiele wie Asphalt 6 oder Gangster Las Vegas laufen flüssig ohne Ende. Schnelles wechseln zwischen den einzelnen Tabs klappt ebenfalls ohne lange Wartezeiten.

 

Akku: Im Gegensatz zu meinem Galaxy s3 kann sich der 2800 mAh Akku wirklich sehen lassen. Beim anfänglichen 12 Stunden Dauertest (Intensives rumprobieren, Einstellungen vornehmen, bei WhatsApp tickern, telefonieren, einfach so rumdaddeln, testen der Hauseigenen Apps usw.), bei dem das Handy ehrlich alle 5 Minuten aus der Tasche geholt wird, weil es so toll ist, hat der Akku sage und schreibe 25 Stunden durchgehalten (Mit 10 % Restladung). Ist für mich schon ziemlich gut. Das Laden ging auch Fix, von 10% auf 100% in  45 Minuten.

 

Touchwiz: Hier teilt sich meine Meinung. Bis jetzt bin ich immer super mit der Touchwizoberflache klargekommen, aber mit dem Galaxy S5 macht Samsung es den Kunden reichlich schwer. Die Hometaste und die zwei Intuitiven Tasten wurden nunmehr völlig anders eingesetzt, das macht macht die erste Eingewöhnung ziemlich schwer. Außerdem wurde das Einstellungsmenue so vollgestopft, das man wirklich lange braucht um die gewünschten Einstellungen aufzurufen, gar zu ändern. Sehr umständlich.

 

Vorinstallierte Anwendungen und Sensoren:

Wer die S Health Geschichte wirklich braucht, wird wahrscheinlicher schon besseres Equipment Zuhause rumliegen haben. Der Pulsmesser erweist sich mir als ziemlich Sinnfrei (Wer geht Joggen, hält an, Holt sein Handy aus der Tasche, deaktiviert die Bildschimsperre, öffnet S Health,  hält sein Finger auf die LED und ließt dann einen völlig verfälschten Puls vom Smartphone ab?) Nun gut, ansonsten  sind die guten alten S Anwendungen wie beispielsweise S Planer vorhanden. Der Fingerabdruckscanner funktioniert nur mäßig,  mal will er, mal will er nicht.  Ist oft ein Geduldspiel sein Handy zu entsperren, deshalb nehme ich lieber die Muster- oder Pinsperre.

 

-Kamera: Sie ist das non-plus -ultra des Galaxy. Schießt gestochen scharfe Bilder sowohl bei Tag, als auch bei der Abenddämmerung. Die vielen Kameramodi und Einstellungsmöglichkeiten lassen keine Wünsche offen, vom Panorama bis zu virtuellen Führung alá Googlestreetview und dem belegen der Fotos mit verschieden Effekten ist beinahe alles möglich.

 

-Abschließendes Resümee: Der Umstieg vom Galaxy s3 zum Galaxy s5 ist in meinen Augen sehr gut gelungen, es gibt viele neue Funktionen, die Optik und die Handhabung entspricht meinen Erwartungen und die Verarbeitung sind völlig okay. Sicherlich gibt es Kritikpunkte, diese macht das Samsung aber durch seine Leistung locker wieder wet.

Und der Kunstoffdeckel hat auch seine Vorteile. Der Akku lässt sich austauschen, ist der Akkudeckel zerkratzt, kauft man sich für 10 Euro einen neuen (vielleicht sogar in einer anderen Farbe).

Ich bin vollsten zufrieden mit meiner neuesten Errungenschaft.
Kommentar Kommentare (5) | Kommentar als Link | Neuester Kommentar: Apr 25, 2014 1:40 PM MEST


Seite: 1