Jeans Store Hier klicken Strandspielzeug Neuerscheinungen Cloud Drive Photos Alles für die Schule Learn More sommer2016 designshop Hier klicken Fire Shop Kindle WalkingOnCars Summer Sale 16
Profil für dietmar > Rezensionen

Persönliches Profil

Beiträge von dietmar
Top-Rezensenten Rang: 683
Hilfreiche Bewertungen: 901

Richtlinien: Erfahren Sie mehr über die Regeln für "Meine Seite@Amazon.de".

Rezensionen verfasst von
dietmar (Kassel)
(TOP 1000 REZENSENT)   

Anzeigen:  
Seite: 1 | 2 | 3 | 4 | 5 | 6 | 7 | 8 | 9 | 10 | 11-14
pixel
Sachsens Glanz und Preußens Gloria, 6 tlg. DDR-Historiendrama
Sachsens Glanz und Preußens Gloria, 6 tlg. DDR-Historiendrama
DVD
Preis: EUR 5,99

5.0 von 5 Sternen Sehenswerte alte historische Serie des DDR-Fernsehens, 15. Juli 2016
Sachsens Glanz und Preußens Gloria ist eine der besten und aufwendigsten historischen DDR-Fernsehproduktionen gewesen. Die Serie umfasst die Regierungsjahre des sächsischen Kurfürsten Friedrich August I. von Sachsen (1670-1733), auch als August der Starke bekannt, und die Zeit seines Sohnes Friedrich August II. (1696-1763). Der Handlungsbogen reicht von der Krönung August des Starken zum polnischen König 1697 bis zum Ende des Siebenjährigen Krieges 1763. Dabei wird der kulturelle und wirtschaftlichen Glanz Sachsens in Kontrast zum militärischen Aufstiegs Preußens, seiner militärischen Glorie, unter Friedrich Wilhelm und Friedrich II, dem Großen, dargestellt. Die 6-teilige Mini-Serie, Mitte der achtziger Jahre gesendet, gehört ohne Zweifel zu den Highlights der DDR-Historienverfilmungen. Im Gegensatz zu den heute oft trivialen, oberflächlichen und boulevaristischen Historienschinken, ist Sachsens Glanz und Preußens Gloria historisch einfühlsam, mit einem starken Drehbuch, einer starken Regie und wunderbaren Schauspielleistungen verfilmt worden. Hier sind die besten Schauspieler der DDR und weitere hervorragende osteuropäische Schauspieler zu sehen. Auch die bei historischen Stücken in der DDR sonst drohende strenge Einordnung in das marxistisch-leninistische Weltbild ist hier nicht allzu oft zu spüren. Natürlich wird die Fürstenmacht kritisch hinterfragt, dass aber geschieht nicht mit dem ideologischen Holzhammer, sondern behutsam, aber durchaus an einigen Stellen klar erkennbar, so am Ende des 2 Teils, wenn Rittmeister Rosen der Gräfin Kosel sagt, dass es töricht ist, sein Glück von der Gunst der Fürsten abhängig zu machen. Aber das mildert nicht den Sehgenuß. Die Serie ist anspruchsvoll und das schärft gerade auch das Auge für so manchen gewollten politischen Subtext.Die Seh- und Hörqualität ist gut. Eine gelungene und sehenswerte Produktion.


Wella Eimi Sculpt Force Flubber XXL 250ml 3er Pack (750 ml)
Wella Eimi Sculpt Force Flubber XXL 250ml 3er Pack (750 ml)
Wird angeboten von Friseurbedarf-Peters
Preis: EUR 33,20

1 von 1 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Wie immer:Zuverlässiger Halt. Gutes Produkt., 29. Juni 2016
Verifizierter Kauf(Was ist das?)
Der Name ist etwas modernisiert und aufgefrischt, aber das friseurexklusive Styling-Gel von Wella von der gleichen guten Qualität wie bisher. Eimi Sculpt Force Flubber ist immer noch das gute, alte Flubber mit einem dezent, besseren Geruch und einem sinnvollen Sonnenschutzfaktor (gegen Sonnenbrände) versehen. Haltestufe 4 auf einer Skala von 1 bis 4 macht Flubber zum stärksten Styling-Produkt auf dem Markt. Noch dazu ist es weitaus hautverträglicher als so manches preiswertere in Drogeriemärkten erhältliche Produkt, von denen ich so manchen Ausschlag bekommen habe. Nicht so bei Flubber. Ich benutze es fast täglich und vertrage es gut. Und auch der Halt stimmt. In trockenen Haaren verklebt dort auch nichts, in nassen sieht das schon etwas stacheliger aus, aber es hält enorm gut. Und so eine große Gelpackung hält trotz täglichem Gebrauch mehrere Monate. Ich kann das Haargel nur empfehlen. Solide Qualität zu einem ordentlichen Preis.


Das Versprechen eines Lebens [dt./OV]
Das Versprechen eines Lebens [dt./OV]
DVD
Preis: EUR 7,99

1 von 2 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Guter und eindringlicher Film, 29. Juni 2016
Verifizierter Kauf(Was ist das?)
Das Versprechen eines Lebens mit Russel Crowe in der Hauptrolle ist ein gut-gespielter, eindringlicher Charakterfilm vor historischer Kulisse. Die Handlung spielt im Jahr 1919, kurz nach dem Ersten Weltkrieg. Russel Crowe ist der Vater dreier, vermutlich 1915 an den Dardanellen bei der Schlacht um die Halbinsel Gallipoli gefallener Brüder. Crowe hat sich damit in seiner ersten Regiearbeit eines australischen und neuseeländischen Dramas angenommen, das noch am heutigen Tage viele Australier und Neuseeländer in seinen Bann schlägt. Die Schlacht um Gallipolli im Jahr 1915 war für die Australier eine der verlustreichsten ihrer Geschichte.
Zum historischen Hintergrund: Großbritannien und Frankreich versuchten nach dem ein Vorstoß ihrer Flotten auf Istanbul im März 1915 blutig an der osmanischen Verteidigung gescheitert war, die Landenge der Dardanellen mit Hilfe von Landungstrupps zu erobern, um so den Zugang zum Schwarzen Meer und damit einen Versorgungsweg für ihren Verbündeten Russland zu erkämpfen. Von den Briten wurden im April 1915 als Vorhut auf Gallipoli vor allem australische und neuseeländische Verbände eingesetzt. Sie erlitten katastropahle Verluste. Die zahlenmäßig unterlegenen osmanischen Verteidiger dezimierten die Landungstrupps verheerend. Es entwickelte sich im Verlauf der weiteren Monate ein blutiger Grabenkrieg, der schließlich Anfang 1916 durch den Abzug der Entente-Streitkräfte und den Sieg der Osmanen sein Ende fand. In diesen Schlachten fielen rund 44.000 Soldaten der Entente und rund 56.000 Soldaten des Osmanischen Reiches. Es war ein Gemetzel, ähnlich wie in den Materialschlachten in Frankreich und Belgien.
Crowe nähert sich diesem schwierigen, historischen Stoff nicht auf abstrakte Weise, sondern in der Schilderung von drei Einzelschicksalen und dem einer Familie. Das geschieht beeindruckend subtil. Crowe, der sehr sparsam mit seinen Gefühlen und seiner Mimik umgeht, zeigt nach außen hin, einen normalen, aber innerlich emotional tief erschütterten Vater, dessen Frau an dem vermutlichen Tod ihrer Söhne psychisch zerbrochen ist und die sich in den Wahnsinn und letztendlich in den Tod flüchtete. Sie hat den Verlust ihrer Söhne nie verwunden. Mit diesem Charakter, der Mutter, wird das Elend und die Leiden des Krieges transparent und nachvollziehbar geschildert. Ihr Mann gibt seiner toten Frau ein Versprechen, das Versprechen ihre Söhne heimzuholen. Das ist das leitende Motiv dieses Films. Wie der Vater versucht, seine Söhne, die vermutlich in der Fremde für wie Crowe im Film sagt, "ein Prinzip starben", zu finden und ihre Leichen nach Hause zu holen. Crowe muss sich dabei seinen eigenen Dämonen stellen. War er und seine Erziehung Schuld daran, dass diese in den Krieg zogen? Hat er sie damit auf dem Gewissen? Ist ein Prinzip den Tod seiner Söhne wert? Der letzte Dienst, den er als Vater seinen Söhnen erweisen kann, sie nach Hause zu holen, in ihre Heimaterde, weg aus der Vergessenheit eines anonymen Massengrabs, ist auch eine Reise zu seinen eigenen Ängsten und Schuldgefühlen. Er, der Vater, hat nichts mehr zu verlieren, nur seinen Seelenfrieden zu gewinnen. Das treibt ihn an, gegen alle Widerstände. Dabei zeichnet der Film kein Heldenepos, sondern durch den gebrochenen, aber immer noch willensstarken Vater, der sich nicht unterkriegen lässt, lässt er uns die Brutalität und Erbarmungslosigkeit des Krieges miterleben. In den stark gezeichneten osmanischen Offizieren auch die Fähigkeit, einander über den Toten der Schlachtfelder die Hand für die Zukunft zu reichen und die Menschlichkeit nicht aus den Augen zu verlieren. Es ist das Elend und die Grausamkeit des Krieges, die auch den einstigen osmanischen Kriegsgegner den Verlust des australischen Vaters nachvollziehen lässt. Da ist auch eine tief humane, antimilitaristische Botschaft des Films erkennbar. Ein starker Film, ruhig und intensiv gespielt, gut erzählt. Großes Kino. Nur zu empfehlen.


Er liebt mich, er liebt mich nicht ... - Toujours l'amour [dt./OV]
Er liebt mich, er liebt mich nicht ... - Toujours l'amour [dt./OV]
DVD
Preis: EUR 5,99

1 von 1 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Wunderbare Liebeskomödie, 12. April 2016
Verifizierter Kauf(Was ist das?)
Wunderbare Liebeskomödie mir Sophie Marceau und Patrick Bruel. Charmant und einfühlsam erzählt. Mit viel Witz und feinsinnigem Humor. Wie sich die beiden sexsüchtigen Paartherapeuten finden wird interessant und mit Augenzwinkern erzählt. Eine gute und leichtfüßig-beschwingt erzählte Geschichte. Kurzweilig und sehenswert.


Downton Abbey - Staffel 5
Downton Abbey - Staffel 5
Preis: EUR 14,99

12 von 13 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Wieder hervorragende Fernsehunterhaltung!, 1. April 2016
Rezension bezieht sich auf: Downton Abbey - Staffel 5 (Amazon Video)
Auch die fünfte Staffel von Downton Abbey ist alles in allem gelungen. Die Charaktere werden feinfühlig weiterentwickelt und die Story mit Hilfe einiger dramaturgischer Effekte vertieft.
Über Mr. Bates schwebt unterschwellig die ganze Serie hindurch der Verdacht des Mordes, auch seine Frau scheint ihn zu verdächtigen. Die aus den vorherigen Folgen bekannte Kriminalgeschichte wird noch einmal zugespitzt, das ist dramaturgisch spannend, aber zuweilen doch ein wenig enervierend, wünscht man sich doch als Zuschauer, dass dieser Handlungsstrang endlich einmal zu einem wohlwollendem Ende geführt wird. Doch daran denkt Julian Fellowes, der Drehbuchautor, beileibe nicht. Er hat noch so manche Überraschung für den Zuschauer in diesem Handlungsstrang parat. Lady Rose, die Nichte von Lord Grantham, verliebt sich in einen charmanten und gut erzogenen jungen Mann, der aus einer bekannten Familie der jüdischen Gemeinde kommt. Aus dieser Liebe und den sich anbahnenden Heiratsmöglichkeiten entwickelt sich so mancher kulturelle Konflikt, der das schwierige Verhältnis zwischen englisch-anglikanischem Hochadel und jüdischen Traditionen offenlegt. Das ganze wird spannend, ernsthaft und feinfühlig erzählt. Edith, Lord Granthams Tochter, gerät in Konflikt mit der Frau ihres Pächters, die ihre uneheliche Tochter aufgenommen hat und versucht Edith den Umgang mit ihr zu verbieten. Daraus entwickelt sich eine spannende und psychologisch tiefgängige Geschichte, die das seelische Leiden von Ediths glaubwürdig darlegt und die Problematik der damaligen stocksteifen Konventionen offenbart, die eine adlige Mutter eines unehelichen Kindes in ein traumatisches Dilemma stürzen. Daneben leidet Edith immer noch unter dem nicht geklärten Schicksal ihres Verlobten, der in Deutschland vor einigen Jahren unter ungeklärten Umständen verschwand. Im Verlauf der Serie wird dessen Schicksal offenbart. Um Miss Baxter, die neue Kammerzofe ihrer Ladyschaft, Cora Crawley, rankt sich ein spannendes Geheimnis, dass Thomas Barrow, der Unterbutler, offensichtlich kennt und versucht sie damit gefügig zu machen. Dieser leidet unter seiner Homosexualität, die er versucht medizinisch behandeln zu lassen. Er bleibt ein zeitweilig mysteriöser und tiefgängiger Charakter, der neben seinen üblen, manipulativen Eigenschaften auch menschliche Schwächen und Verletzlichkeiten zeigt. Fellowes gelingt es Thomas Charakter noch mehr Komplexivität und Tiefe zu verleihen. Miss Isobel Crawley überwindet langsam den Tod ihres Sohnes Matthew und stellt sich wieder dem Leben, das für sie eine Liebesgeschichte bereit hält. Es entwickelt sich eine zarte und subtil geschildert Romanze. Und auch bei Lady Violet, der Matriarchin der Familie, werden wieder alte Liebesgefühle geweckt. In ihr Leben tritt mit dem exilrussischen Prinzen Corragen ein alter Verehrer. Up- wie Downstairs werden an Hand der Schicksale der uns bekannten Charaktere die gesellschaftlichen Konventionen und Konflikte der damaligen Zeit geschildert. Carson und Lord Grantham stehen vor schwierigen Entscheidungen und auch Tom Branson, der Witwer von Lady Sybil, ringt um seine Rolle im Leben und steht vor der schwierigen Entscheidung, ob er nach Amerika auswandern soll. Downton Abbey bleibt spannend und hat noch genug Potenzial für die abschließende sechste Staffel, denn da sind auch nach der 5. Staffel noch viele Geschichten, die weitererzählt werden wollen. Ich kann diese Staffel nur empfehlen, das ist historische Unterhaltung auf hohem Niveau.


Bad Words
Bad Words
DVD ~ Kathryn Hahn
Wird angeboten von zoreno-deutschland
Preis: EUR 3,88

4.0 von 5 Sternen Abgedrehte und amüsante Komödie, 10. Februar 2016
Verifizierter Kauf(Was ist das?)
Rezension bezieht sich auf: Bad Words (DVD)
Bad Words mit Jason Bateman als leicht durchgeknallter Mr. Trilby ist eine witzige, manchmal abgedrehte amerikanische Komödie. Trilby ist 40 Jahre alt, ledig und von Beruf Korrektor/Lektor für Betriebsanleitungen. Obwohl geistig hochbegabt, hat er nie einen Schulabschluss absolviert, sondern ist noch während des achten Schuljahrs abgegangen. Er hat es sich nun in den Kopf gesetzt den nationalen Buchstabierwettbewerb zu gewinnen. Ein Wettkampf, der für Schüler bis zur achten Klasse offen ist. Durch ein juristisches Schlupfloch in der Satzung des Wettbewerbs gelingt es ihm, trotz erwachsenem Alter, daran teilnehmen zu dürfen. Die Eltern der meist 10-13-jährigen Kinder, die an dem Wettbewerb teilnehmen, sind darüber natürlich erbost, dennoch macht Trilby unbeirrt weiter. Aus dieser Situation entwickeln sich interessante Verwerfungen und unerwartete Wendungen. Trilby mischt den langweiligen Elitewettbewerb ganz schön auf. Im Verlauf der Handlung erklärt sich erst sein Motiv, das ich natürlich nicht verraten will. "Bad Words" ist im Gegensatz zum Titel des Films eine durchaus niveauvolle und hintersinnig-humorige Komödie mit einem Hauptdarsteller, der trockenen Witz mit sparsamer Mimik und wohltuend zurückgenommener Spielweise verbindet. Das ist keiner der zuweilen abgedrehten Adam Sandler Filme oder eine dieser unendlich geschwätzigen und künstlich auf lustig getrimmten 0815 Hollywoodkomödien, sondern wirklich gute Fernsehunterhaltung. Eine amüsante Komödie, die mir viel Spaß gemacht hat anzusehen. Ich kann sie nur empfehlen.


Downton Abbey - Series 6 [2 Blu-rays] [UK Import]
Downton Abbey - Series 6 [2 Blu-rays] [UK Import]
DVD ~ Maggie Smith
Wird angeboten von sandra7508
Preis: EUR 36,89

2 von 2 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Die finale Downton Abbey Staffel. Noch einmal fantastische Fernsehunterhaltung!, 6. Februar 2016
Diese Rezension bezieht sich auf die DVD/Blu-ray-Version:
Es kündigen sich große Veränderungen auf Downton an. Geldsorgen, Liebeswirren, ein anderer Zeitgeist, der Aufstieg der "working class" und der langsame Abstieg des alten Landadels sowie Erbfragen werden thematisiert. Schon die erste Folge, die im Jahr 1925 angesiedelt ist, beinhaltet all die Qualitäten, für die die Serie weltweit zu recht geschätzt wird: Einfühlsame Charakterschilderungen, großartige Schauspielleistungen, authentische Kulissen, historische Genauigkeit bei Handlung, Kostümen, Story und Spielweise der Schauspieler sowie auch ein zum Abschluss hervorragendes Drehbuch von Julian Fellowes mit guten, dramaturgischen Einfällen.
Achtung Spoiler (Inhalte der ersten Folge wurden verwendet)
Die erste Folge reißt die bevorstehenden Entwicklungen an. Edith steht vor der Entscheidung, ob sie das von ihrem ermordeten Geliebten ererbte Presseimperium weiter führen und nach London ziehen soll oder sich anderen Aufgaben widmen soll. Robert Crawley, der Earl of Grantham, steht vor der Entscheidung, ob der aufwändige Lebensstil, den man auf Downton immer noch pflegt noch zeitgemäß ist oder ob eine Reduktion des Personals nicht notwendig ist, da es einfach in der Anzahl so nicht mehr benötigt wird. Gleich zu Beginn sagt er zu diesem Thema zu Mr. Carson: 'I can`t stop history Carson". Die sanfte Liebesgeschichte zwischen Mr. Carson und Mrs. Hughes entwickelt sich weiter und Lady Mary Crawley sieht sich einer persönlichen Erpressung ausgesetzt. Herrlich anzusehen ist das Duell der beiden großen alten Damen: Isobel Crawley und Violet Crawley, der Dowager Countess of Grantham. Diesmal streiten sie sich wieder einmal um die Zukunft der örtlichen Klinik. Bei dieser wunderbaren Auseinandersetzung kommt das britisch- unterkühlte Temperament der beiden voll zur Entfaltung. Das sind fantastische, hintergründig-verbale Duelle. Einfach zum Schmunzeln. Als Violet, ihre gesprächige Köchin und Haushälterin gezielt verunsichert und das nachher zu Isobel schelmisch und mit leuchtenden Augen mit den Worten kommentiert: "Sometimes it is good to rule by fear", da zeigt sich in dieser Szene noch einmal der ganze feinsinnige und hintergründige britische Humor, der diese Serie so auszeichnet. Und ja, der Zuschauer kann auch hoffen, dass diese unendlich lange Kriminalgeschichte um Anna Bates und John Bates endlich zu einem guten Ende kommt. Und auch bei Daisy tut sich einiges...
Schon die erste Folge der sechsten Staffel von Downton Abbey ist so prall voll von Geschichten und so voller Leben, dass es unendlichen Spaß macht die Serie anzusehen. Downton Abbey ist wieder Fernsehgenuss auf hohem Niveau. Unbedingt zu empfehlen.


Downton Abbey: The Finale [Blu-ray] [UK Import]
Downton Abbey: The Finale [Blu-ray] [UK Import]
DVD ~ Hugh Bonneville
Wird angeboten von DVDScheriff
Preis: EUR 21,99

4 von 6 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Das allerletzte Weihnachtsspecial. Noch einmal großartige Fernsehunterhaltung!, 6. Februar 2016
Rezension der Blu-ray:
"The Final" ist das allerletzte Weihnachtsspecial von Downton Abbey und rundet damit die sechste und letzte Staffel von Downton Abbey ab (Folge 9). Es wurde in Großbritannien am ersten Weihnachtstag, dem 25. Dezember 2015 gesendet. Die Handlung spielt gegen Ende des Jahres 1925.
Der Drehbuchautor und Spiritus Rektor der Serie, Julian Fellowes, hat die letzte Folge dazu genutzt, um manche noch in der 8. Folge der 6. Staffel offen gelassene Fragen zu einem Ende zu führen. Die Liebhaber der Serie können sich darauf freuen zu erfahren, wie es mit der ewig unglücklichen zweiten Tochter Lord Granthams, Lady Edith, weitergeht. Findet Sie endlich ihr Glück? Lassen Sie sich überraschen. Und was ist mit Isobel Crawley, der Mutter von Matthew Crawley, dem verstorbenen Mann von Lady Mary. Stellt sie sich endlich ihrer Liebe zu Lord Merton? Auch diese Frage wird von Julian Fellowes aufgelöst. Ebenfalls erfahren wir, wie die Ehe von Lady Mary und Henry Talbot weitergeht. Auch hier spielt die sich ändernde Zeit ebenso eine Rolle wie beim Engagement von Cora Crawley, der Countess of Grantham, für das örtliche Hospital.
Und im Dienstbotentrakt kündigen sich auch Veränderungen an. Was wird aus Thomas Barrow, dem Unterbutler, für den es auf Downton eigentlich nichts mehr zu tun gibt? Verlässt er Downton? Und was macht Daisy, die Beiköchin, erhört sie endlich einen Mann? Und wie geht es Anna und John Bates, die so viel leiden mussten, finden sie endlich ihr Glück? Und wie geht es Carson und seiner Frau Elsie, geb. Hughes? All diese in Folge 8 noch offenen Fragen werden endlich gelöst.
Die letzte Weihnachtsfolge lässt die Zuschauer noch einmal an den Sorgen, Nöten, Sehnsüchten, Hoffnungen, Träumen und Taten der vertrauten Charaktere teilhaben. Noch einmal werden wir Zeuge dieser großartig erzählten Geschichte. Die Schauspielleistungen sind wie immer hervorragend, die Geschichte in sich schlüssig, das historische Niveau brillant. Anderthalb Stunden großartige Fernsehunterhaltung. Ein bisschen wehmütig ist einem danach zu Mute, ist doch die Geschichte damit zu Ende erzählt und wir können leider nicht mehr nach Downton Abbey schauen. Was bleibt, ist ein gutes Gefühl, eine großartig erzählte Geschichte kennen gelernt zu haben. Ich kann Ihnen diese abschließende Folge nur ans Herz legen. Sie werden sie lieben.
Der derzeitige Preis der Blu-ray ist allerdings erheblich überteuert, zumal die Folge über amazon prime instant deutlich günstiger zu haben ist und die Sehqualität dort sowohl in SD wie in HD gut ist.


Downton Abbey: The Finale [DVD] [UK Import]
Downton Abbey: The Finale [DVD] [UK Import]
Wird angeboten von sandra7508
Preis: EUR 15,90

1 von 2 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Das allerletzte Weihnachtsspecial. Noch einmal großartige Fernsehunterhaltung, 26. Januar 2016
Rezension der DVD:
"The Final" ist das allerletzte Weihnachtsspecial von Downton Abbey und rundet damit die sechste und letzte Staffel von Downton Abbey ab (Folge 9). Es wurde in Großbritannien am ersten Weihnachtstag, dem 25. Dezember 2015 gesendet. Die Handlung spielt gegen Ende des Jahres 1925.
Der Drehbuchautor und Spiritus Rektor der Serie, Julian Fellowes, hat die letzte Folge dazu genutzt, um manche noch in der 8. Folge der 6. Staffel offen gelassene Fragen zu einem Ende zu führen. Die Liebhaber der Serie können sich darauf freuen zu erfahren, wie es mit der ewig unglücklichen zweiten Tochter Lord Granthams, Lady Edith, weitergeht. Findet Sie endlich ihr Glück? Lassen Sie sich überraschen. Und was ist mit Isobel Crawley, der Mutter von Matthew Crawley, dem verstorbenen Mann von Lady Mary. Stellt sie sich endlich ihrer Liebe zu Lord Merton? Auch diese Frage wird von Julian Fellowes aufgelöst. Ebenfalls erfahren wir, wie die Ehe von Lady Mary und Henry Talbot weitergeht. Auch hier spielt die sich ändernde Zeit ebenso eine Rolle wie beim Engagement von Cora Crawley, der Countess of Grantham, für das örtliche Hospital.
Und im Dienstbotentrakt kündigen sich auch Veränderungen an. Was wird aus Thomas Barrow, dem Unterbutler, für den es auf Downton eigentlich nichts mehr zu tun gibt? Verlässt er Downton? Und was macht Daisy, die Beiköchin, erhört sie endlich einen Mann? Und wie geht es Anna und John Bates, die so viel leiden mussten, finden sie endlich ihr Glück? Und wie geht es Carson und seiner Frau Elsie, geb. Hughes? All diese in Folge 8 noch offenen Fragen werden endlich gelöst.
Die letzte Weihnachtsfolge lässt die Zuschauer noch einmal an den Sorgen, Nöten, Sehnsüchten, Hoffnungen, Träumen und Taten der vertrauten Charaktere teilhaben. Noch einmal werden wir Zeuge dieser großartig erzählten Geschichte. Die Schauspielleistungen sind wie immer hervorragend, die Geschichte in sich schlüssig, das historische Niveau brillant. Anderthalb Stunden großartige Fernsehunterhaltung. Ein bisschen wehmütig ist einem danach zu Mute, ist doch die Geschichte damit zu Ende erzählt und wir können leider nicht mehr nach Downton Abbey schauen. Was bleibt, ist ein gutes Gefühl, eine großartig erzählte Geschichte kennen gelernt zu haben. Ich kann Ihnen diese abschließende Folge nur ans Herz legen. Sie werden sie lieben.
Der derzeitige Preis der DVD ist allerdings erheblich überteuert, zumal die Folge über amazon prime instant deutlich günstiger zu haben ist und die Sehqualität dort sowohl in SD wie in HD gut ist.


The 100 - Season 3 [OV]
The 100 - Season 3 [OV]
Preis: EUR 29,99

6 von 11 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Spannende Fortsetzung, 23. Januar 2016
Verifizierter Kauf(Was ist das?)
Rezension bezieht sich auf: The 100 - Season 3 [OV] (Amazon Video)
Die 3. Staffel von "100" spielt 3 Monate nach den Ereignissen der 2. Staffel. Es geht spannend weiter. Clark wird von den Grounders gejagt. Sie gilt als Eroberin von Mount Weather und ihr werden damit große Kräfte zugesprochen. Nach der Überzeugung der Grounders gehen ihre Kräfte auf Denjenigen über, der sie tötet. So ist sie zur Jagd ausgeschrieben. Das verspricht interessante Verwicklungen und Szenen voller Dramatik. "100" schafft es schon wieder mit der 1 Folge der 3. Staffel einen interessanten Spannungsbogen aufzubauen. So dass man jetzt schon gespannt darauf wartet, wie es weiter geht. Eine tolle Serie.
Kommentar Kommentare (3) | Kommentar als Link | Neuester Kommentar: Feb 8, 2016 9:28 PM CET


Seite: 1 | 2 | 3 | 4 | 5 | 6 | 7 | 8 | 9 | 10 | 11-14