Fashion Sale Hier klicken studentsignup Cloud Drive Photos Learn More Sommerschlussverkauf Hier klicken Fire Shop Kindle PrimeMusic Autorip Summer Sale 16
Profil für Halyna Hamelink-Ihnatenko > Rezensionen

Persönliches Profil

Beiträge von Halyna Hamelin...
Top-Rezensenten Rang: 5.137.876
Hilfreiche Bewertungen: 17

Richtlinien: Erfahren Sie mehr über die Regeln für "Meine Seite@Amazon.de".

Rezensionen verfasst von
Halyna Hamelink-Ihnatenko "pinkpanda" (montabaur, ww)
(REAL NAME)   

Anzeigen:  
Seite: 1
pixel
60s Beat Party
60s Beat Party
Wird angeboten von colibris-usa
Preis: EUR 33,45

5.0 von 5 Sternen Oldie Beat Party der 60's (zyx 82066-2), 22. April 2008
Rezension bezieht sich auf: 60s Beat Party (Audio CD)
Mit dem Schrei "Yeah-Yeah-Yeah" der Beatles, dem "The Twist" von Joey Dee aus der Peppermint Lounge in New York, dem Drum-Solo "Teen Beat" von Sandy Nelson, und vor allem das "Wipe Out"-Solo der Surfaris und einem flotten "Let's dance" wurde zu Beginn der Sechziger auch in Deutschland der "Beat" populär, ein Begriff, den die 4 Jungs aus Liverpool ("The Beatles") in ihrem Namen trugen.
Die Doppel-CD "60's BEAT PARTY" (ZYX 82066-2) präsentiert noch einaml für alle Junggebliebenen die grossen Hits aus den Mid-Sixites,und es tummeln sich grosse Namen auf den beiden Silberlingen, die vieleicht nicht mehr jedem Musikfreund geläufig sind, aber wenn man die Musik und die Titel hört, dann kommt dieses typische "Aach jaaaa, das war doch der Song, bei dem ich mit meiner ersten Freundin auf der Tanzfläche wild abgetanzt habe, oder zum ersten Male fest an mich drücken durfte" ... oder viele der heute Mitt- Fünfziger ihre erste Freundin/ spätere Frau kennengelernt haben. Und selbst die Erinnerung an den "Beat-Club" von Radio Bremen kommt wieder hoch, die erste Samstagnachmittag-TV-Sendung, mit Uschi Nerke, in der englische und amerikanische Beat-Gruppen und Sänger aufgetreten sind, und ihre Hits (heute heissen die "OLDIES" !! zum Besten gegeben haben.
Da findet man den "Yesterday man" von Chris Andrews, das lustige Trink-Lied "Lily the Pink" der Gruppe Scaffold, "No Milk Today" der Herman's Hermits, fröhliche Töne im Walzer-Takt wie "Make me a Island / Joe Dolan, und "Happy Together der Turtles, beat-lastiges "Keep on running" mit der Spencer Davis Group, die nette Aufforderung der engl. Flower-Pot-Men "Let's got to San Francisco"; die Rock-Top-Hits "Wild Thing" von den Troggs, und "Hang On Sloopy" der McCoys, "Venus" mit den Shocking Blue aus Holland, das stampfende "Da-Doo-Ron-Ron" von Top-Producer Phil Spector der Crystals, das weltbekannte "Sugar-Sugar" der Archies, den "Painter Man" der Band The Creation, sowie die Rock'n'Roll Klassiker "Hippy Hippy Shake" der Swinging Blue Jeans, und der "Red River Rock" von Johnny and the Hurricanes, aber auch "Hey Baby" das Original von Bruce Channell, ein Hit, den der Tiroler DJ Ötzi vor einigen Jahren noch einmal zum weltweiten Partyknaller gemacht hat.
Aber auch leise Töne zum Schmusen und "Klammer-Blues"-Tanzen sind hier vertreten ..."When a man loves woman" Percy Sledge, das One-Hit-Wonder "Where do you go to my lovely" mit Peter Sarstadt, sowie "Young Girl" von Gary Puckett (eine Nummer, die damals schon das pricklende Thema der Minderjährigen behandelte), "He ain't heavy, he's my brother" von den Hollies, und die traurige Rennfahrer-Ballade "Leader of the pack" der Gruppe The Shangri-Las sind auf dieser Compilation zu finden. Und selbst Soul ("I heard it through the grapevine" mit Marvin Gaye, der "Soul Man" von Sam & Dave) und Gospel-Songs a la "Oh Happy Day" der Edwin Hawkins Singers wurden in diese hervorragen Oldies-Zusammenstellung integriert.
Für alle die, die mit dieser Musik gross geworden sind, nochmals ein Griff in die Klamottenkiste - THE 60's BEAT PARTY more than 40 years ago!!


Reflect Yourself
Reflect Yourself
Wird angeboten von die_schallplatte-hsk Preise inkl. MwSt.
Preis: EUR 49,95

0 von 2 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen MAYDAY - RAVE at the 1st of May (top 10100-2) cd, 22. April 2008
Rezension bezieht sich auf: Reflect Yourself (Audio CD)
Was haben der 1.Mai und RAVE gemeinsam ?? ... nein, nicht den Tag der Arbeit ... weit gefehlt ... "MAYDAY" heisst das Motto, denn am 30.04.2008 versammeln sich zum mittlerweile 16'''ten Male die Raver bundesweit zum "ultimativen Tanz in den Mai" ... und ZYX liefert die passende CD-Compilation mit den besten Techno/House-Tracks von Top DJ's und Mixern wie Paul Van Dyk, Westbam, Ronski Speed, Chris Liebing, Anthony Rother, Felix Kröcher, Deadmau 5, Johannes Heil, Moonbootica, Alter Ego, Sven Wittekind, sowie die aktuelle Single "Reflect yourself" with the Members of Mayday, und das Ganze wird über Radio Sunshine ge-featured und ge-powert.
Würden wir jetzt das Jahr 1959 schreiben... dann hätte Buddy Holly wohl gesungen "RAVE ON" !!! ... aber das war Rock'n'Roll, und lange vor Rave und Techno ;-)


Gothic Spirits 7
Gothic Spirits 7
Preis: EUR 7,99

3 von 3 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Gothic Spirits - die Siebte, 22. April 2008
Rezension bezieht sich auf: Gothic Spirits 7 (Audio CD)
Auch wenn die "7" das Symbol für Ruhe und Frieden sein mag, mit der GOTHIC SPIRITS Vol. 7 liefert die Firma ZYX die wohl härteste und dunkelste CD- Zusammenstellung diese Genres mit der vorliegenden Doppel-CD ab, auf der insgesamt 36 Tracks von namhaften Bands, wie - Amorphis, Atrocity, Nightwish, Midnattsol, Dark Princess, The 69 Eyes, Down Below, Deathstars, Magica, und Scream Silence, sowie Mandrake, Draconian und Lacrimas Profundere - um nur einige zu nennen, den Zuhörer tief ins Herz der Finsternis entführen. Ein Muss für alle Musik-Freunde der "schwarzen Szene-Fraktion" !!!


Vincebus Eruptum
Vincebus Eruptum
Preis: EUR 16,99

12 von 14 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Blue Cheer - Hardrock (Heavy Metal ??) der 60's, 22. April 2008
Rezension bezieht sich auf: Vincebus Eruptum (Audio CD)
HEAVY METAL in den späten Sechzigern ??? Ja und Nein ... denn das Wort kannte man damals noch nicht ... aber das, was die Band BLUE CHEER
auf ihrem Debut Album ablieferte, war purer und harter Bluesrock der Marke "Schwer-Metall" - und dann noch als Opener ein Hit wie den Eddie Cochran Klassiker "Summertime Blues" in einer obergeilen gitarrenlastigen Hardrock-Version, das sprengte schon damals die Boxen unserer noch recht mager bestückten Stereo-Anlagen. Ich kann mich noch erinnern, dass ich das Stück sogar mit meiner damaligen Band INSPIRATION im Repertoire hatte ... und da sprach noch niemand von "Heavy Metal"?! ... eher von "Get your motor runnin'" und "Born to be wild" (Steppenwolf) .... und "Six was nine" und "Foxy Lady" von Jimi Hendrix. "Vincebus Eruptum" ein Muss in jeder rockigen Late 60's / Early 70's CD-Sammlung !


Best of Italo Disco-Unreleased Tracks
Best of Italo Disco-Unreleased Tracks
Preis: EUR 11,99

2 von 4 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Italo Disco - die Tanzmusik der 80's, 22. April 2008
Spricht man über "Italo Disco", dann fällt einem hierzu auf jeden Fall
der Labelname ZYX-Music ein, eine seinerzeite kleine, aber innovative - und "immer die Nase im Wind und das Ohr am Puls der Zeit habende" Schallplatten-vertriebsfirma, irgendwo in Hessen, zwischen Limburg und Giessen. Aber die Jungs bei ZYX waren fit, und hatten das Ohr am Zahn der Zeit ... gerade zu Beginn der Achtziger, als viel aktuelle und gute Dance-Music aus Italien über die Alpen nach Mitteleuropa kam. Man erinnere sich nur an solche Hits wie "Dolce Vita" von Ryan Paris, ""Disco Band" von Scotch (die mit dem Husten am Anfang), "Happy Children" P.Lion, oder "Hey Hey Guy" - Ken Laszlo, und Eddie Huntington mit "Back in the USSR" (nicht zu verwechseln mit dem Beatles-Hit des White Albums !!
Es gibt eine neue Compilation "ITALO DISCO SUPERHITS (ZYX 82071-2), auf der die oben genannten, sowie noch weitere Hits - u.a. "Easy" / ICE MC; "How old are you" / Miko Mission; "Don't Cry Tonight" mit der Gruppe Savage; Marx & Spencer mit "Stay", sowie "Stop Bajon" (Primavera) mit Tullio De Piscopo (eine Nummer, die stark an Adriano Celentano's "Prisencolinensinaincusol" erinnerte) sowie die Instrumental-Titel "Humanoid von Laserdance, und der 1985'er Top Hit "Pulstar" von Hypnosis - aus der Zeit der Italo Disco Highlights zu finden sind ... und man könnte ohne weiteres sagen, das ist die "Ultimative Italo-Disco"-CD von ZYX !!!
Kommentar Kommentar (1) | Kommentar als Link | Neuester Kommentar: May 12, 2009 11:02 PM MEST


Seite: 1