Hier klicken Sale Salew Salem Hier klicken Sonderangebote Bestseller 2016 Cloud Drive Photos UHD TVs Learn More TDZ Hier klicken Mehr dazu Mehr dazu Read for free AmazonMusicUnlimitedEcho longss17
Profil für Werner Ganske > Rezensionen

Persönliches Profil

Beiträge von Werner Ganske
Top-Rezensenten Rang: 193.584
Hilfreiche Bewertungen: 1698

Richtlinien: Erfahren Sie mehr über die Regeln für "Meine Seite@Amazon.de".

Rezensionen verfasst von
Werner Ganske "wernerganske" (Hannover)
(REAL NAME)   

Anzeigen:  
Seite: 1 | 2 | 3 | 4 | 5 | 6 | 7 | 8 | 9 | 10 | 11-20
pixel
Ariadne auf Naxos
Ariadne auf Naxos
Preis: EUR 12,99

3 von 3 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Wohl eine der besten Aufnahmen überhaupt, 25. Juli 2007
Rezension bezieht sich auf: Ariadne auf Naxos (Audio CD)
Elisabeth Schwarzkopf als Ariadne und Irmgard Seefried als Komponist sind das Nonplusultra in ihren Partien. Glanzvoll auch Rita Streichs Zerbinetta, erst von Edita Gruberova wieder erreicht. Rudolf Schock ist in Topform und singt einen Bacchus, von dem sich fast alle anderen Interpreten der Partie eine Scheibe abschneiden können. Luxus in den kleinen Rollen (Hermann Prey, Gerhard Unger, Fritz Ollendorff, Anny Felbermayer).Karajan am Pult in einer seiner besten Leistungen


Strauss: Ariadne auf Naxos (Gesamtaufnahme)
Strauss: Ariadne auf Naxos (Gesamtaufnahme)
Wird angeboten von ReNew Entertainment
Preis: EUR 17,12

0 von 2 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Top-Aufnahme, 25. Juli 2007
Jessye Norman als Ariadne, Paul Frey als Bacchus, Edita Gruberova (die war bei Solti noch besser!) und Kurt Masur am Dirigentenpult. Eine Luxus-Ariadne voller Dynamik und Schwung, mit großen Bögen und einem souveränen Ensemble (Fischer-Dieskau, Varady, Bär) in kleinen Rollen


Strauss: Elektra (Gesamtaufnahme)
Strauss: Elektra (Gesamtaufnahme)
Preis: EUR 27,99

8 von 10 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Sternstunde für Karajan, Varnay und Strauss, 25. Juli 2007
Rezension bezieht sich auf: Strauss: Elektra (Gesamtaufnahme) (Audio CD)
Eine der großartigsten Elektra-Aufnahmen überhaupt. Astrid Varnay und Martha Mödl sind die idealen Interpretinnen schlechthin. Eberhard Wächter ist ein souveräner Orest, James King ein hervorragend jämmerlicher Aegisth.
Hildegard Hillebrecht ist hier weit besser als in vielen anderen Aufnahmen. In einer kleinen Rolle die blutjunge Lucia Popp


Elektra: Tragödie in einem Aufzug. Schauspiel- und Opernfassung (HörBühne)
Elektra: Tragödie in einem Aufzug. Schauspiel- und Opernfassung (HörBühne)
von Hugo von Hofmannsthal
  Audio CD

1 von 3 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Hochinteressanter Vergleich, 25. Juli 2007
Eine sehr überzeugende Aufnahme der Hofmannsthal-Bühnenfassung mit der souveränen Maria Becker als Protagonistin eines erstklassigen Ensembles und dazu eine relativ unbekannte, aber absolut brillante Aufnahme der Strauss-Oper mit Topkräften wie Inge Borkh und Margarete Klose. Ein Muß für jeden Elektra-Fan


Strauss: Elektra (Gesamtaufnahme) (Live Florenz Mai 1950)
Strauss: Elektra (Gesamtaufnahme) (Live Florenz Mai 1950)
Wird angeboten von TUNESDE
Preis: EUR 8,81

2 von 3 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
4.0 von 5 Sternen Durchschnittliches Orchester, 25. Juli 2007
Die Sänger sind phänomenal, vor allem Martha Mödl als noch sehr junge Klytämnestra. Dimitri Mitropoulos hat leider ein schwaches Orchester zur Verfügung. Das trübt den großartigen Eindruck dieser sonst so hervorragenden Aufnahme
Kommentar Kommentare (2) | Kommentar als Link | Neuester Kommentar: Feb 6, 2014 4:13 PM CET


Strauss: Elektra
Strauss: Elektra
Preis: EUR 51,33

12 von 12 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Sternstunde der Elektra-Diskographie, 25. Juli 2007
Rezension bezieht sich auf: Strauss: Elektra (Audio CD)
Inge Borkh war eine der größten Elektra-Interpretinnen schlechthin. Neben ihr Marianne Schech als herrlich strahlende Chrysothemis und Jean Madeira als tragische Heroine Klytämnestra, da ist alles drin, was das Werk braucht. Der junge Dietrich Fischer-Dieskau gibt als Orest den Ruhepunkt im Werk ab. Karl Böhm ist ein glänzender Dirigent der horrenden Partitur
Kommentar Kommentare (3) | Kommentar als Link | Neuester Kommentar: Nov 29, 2012 11:23 PM CET


R. Strauss - Arabella / Schwarzkopf · Metternich · Gedda · Berry · Matacic [Auszüge]
R. Strauss - Arabella / Schwarzkopf · Metternich · Gedda · Berry · Matacic [Auszüge]

2 von 2 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Idealer Querschnitt, 25. Juli 2007
Leider, leider nur ein Querschnitt. Und das bei der herrlichen Besetzung. Elisabeth Schwarzkopf ist die ideale Interpretin der Titelrolle, prachtvoll auch Josef Metternich als Mandryka und Anny Felbermayer als Zdenka. Luxusstimmen wie Nicolai Gedda und Walter Berry in den Nebenrollen. Was will man mehr?


Johann Strauß: Die Fledermaus (Operette) (Gesamtaufnahme) (2 CD)
Johann Strauß: Die Fledermaus (Operette) (Gesamtaufnahme) (2 CD)
Wird angeboten von Music-Shop
Preis: EUR 8,47

5 von 5 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Topaunahme, 24. Juli 2007
Der technische Standard dieser Aufnahme ist leider nicht ideal, aber ansonsten stimmt hier einfach alles. Ferenc Fricsay dirigiert schwungvoll und sehr schnell, eine richtig rasante Fledermaus. Die Sänger sind durch die Bank ideal, vor allem Rita Streich als Adele ist unübertrefflich, besser als in den anderen Aufnahmen der Fledermaus, die sie gesungen hat. Anny Schlemm (22 Jahre alt!!!) ist eine brillante Rosalinde, Peter Anders ein herrlich parodistischer Eisenstein. Die anderen Namen sind heute wohl kaum noch bekannt, aber das tut dem Ganzen beileibe keinen Abbruch, hier sind erstklassige Könner mit Spaß bei der Sache. Nur eines ist anders in dieser Fledermaus: In Wien spielt sie nicht, vom Wiener Charme kommt nichts herüber, eher ist man in einer deutschen Kleinstadt. Der Urwiener Frosch wird zum Ursachsen. Ist das ein Manko der Aufnahme? Absolut nicht, im Gegenteil sogar eine wirklich gelungene Neudeutung ist dabei herausgekommen. In der Fülle der Fledermaus-Aufnahmen dürfte das Alter dieser Einspielung negativ ins Gewicht fallen, aber man kann mit Recht sagen, dass hier eine der allerbesten Aufnahmen des Werkes überhaupt vorliegt.


Johann Strauß: Der Zigeunerbaron (Operette) (Gesamtaufnahme) (2 CD)
Johann Strauß: Der Zigeunerbaron (Operette) (Gesamtaufnahme) (2 CD)
Wird angeboten von Music-Shop
Preis: EUR 10,89

12 von 12 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Sehr ausgewogene und homogene Aufnahme, 23. Juli 2007
Ein "Zigeunerbaron" ohne Fehl und Tadel mit einer Glanzbesetzung, die keine Wünsche offen läßt. Man hat die eine oder andere Einzelleistung schon besser gehört, aber wohl kaum jemand kann eine Aufnahme nennen, bei der ein so stimmiges Gesamtbild entstanden ist wie hier. Eine sehr gelungene Wiederentdeckung


Franz Lehar: Paganini (Operette) (Gesamtaufnahme) (2 CD)
Franz Lehar: Paganini (Operette) (Gesamtaufnahme) (2 CD)
Preis: EUR 10,49

2 von 2 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Topaufnahme für ein schwaches Werk, 23. Juli 2007
Musikalisch ist der Paganini eine von Lehars schönsten Operetten, was die Handlung angeht, sträuben sich jedem die Haare. Doch das ist vielleicht nebensächlich. Diese alte Aufnahme ist ein ungetrübtes Glanzstück der Operetten-Ära 50er Jahre. Peter Anders als Paganini ist schlichtweg eine Idealbesetzung, mindestens so gut wie 25 Jahre später Nicolai Gedda, dazu weit bodenständiger und als Rolle glaubwürdiger. Anny Schlemms Fürstin hält voll mit und zeigt sich allen Ansprüchen der Partie ideal gewachsen. Herrlich auch das Buffopaar Liselotte Losch als Bella und Willy Hofmann als Pimpinelli. Unter den zahlreichen Sprechrollen sei die hervorragende Leistung von Günther Lüders als Bartucci genannt, ein Meisterstück der Operettenkomik


Seite: 1 | 2 | 3 | 4 | 5 | 6 | 7 | 8 | 9 | 10 | 11-20