Jeans Store Hier klicken Jetzt informieren b2s Cloud Drive Photos Erste Wahl Learn More Hier klicken Bis -50% auf Bettwaren von Traumnacht Hier klicken Fire Shop Kindle PrimeMusic Autorip Summer Sale 16
Profil für Werner Ganske > Rezensionen

Persönliches Profil

Beiträge von Werner Ganske
Top-Rezensenten Rang: 89.578
Hilfreiche Bewertungen: 1633

Richtlinien: Erfahren Sie mehr über die Regeln für "Meine Seite@Amazon.de".

Rezensionen verfasst von
Werner Ganske "wernerganske" (Hannover)
(REAL NAME)   

Anzeigen:  
Seite: 1 | 2 | 3 | 4 | 5 | 6 | 7 | 8 | 9 | 10 | 11-20
pixel
Euryanthe: Wilfert-Borkh-Kamann Florenz
Euryanthe: Wilfert-Borkh-Kamann Florenz
Preis: EUR 16,73

3 von 3 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
4.0 von 5 Sternen Starke Momente in einer Durchschnittsaufnahme, 16. Juli 2007
Die Stars dieser Aufnahme heißen Inge Borkh und Carlo Maria Giulini, die Webers viel zu selten gespielte Musik herrlich zum Blühen bringen, allen Mängeln der Tonqualität zum Trotz. Die anderen Sänger (Hertha Wilfert, Klaus Kamann und Howard Vandenburg) überzeugen. Alexander Welitsch und Hanny Steffek glänzen in kleinen Rollen


Viktoria und ihr Husar / Blume von Hawaii
Viktoria und ihr Husar / Blume von Hawaii
Wird angeboten von Music-Finder
Preis: EUR 33,00

1 von 3 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
3.0 von 5 Sternen Enttäuschend, 16. Juli 2007
Wie so oft bei Ariola, der überalterte Rudolf Schock und die stimmlich blasse Margit Schramm liefern Operettenhausmannskost ab, die nur eingefleischte Fans überzeugen kann. Ferry Gruber außerhalb des Wiener Schmähs paßt überhaupt nicht in seine Rollen, Lieselotte Schmidt ist ganz nett anzuhören


Wenn Ich König Wär'
Wenn Ich König Wär'
Preis: EUR 12,99

0 von 1 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
4.0 von 5 Sternen Solide, aber nicht ideal, 16. Juli 2007
Rezension bezieht sich auf: Wenn Ich König Wär' (Audio CD)
Eine deutschsprachige Gesamtaufnahme dieser so seltenen Oper, die man nur wegen der technischen Probleme, die z. T. natürlich einfach altersbedingt sind, nicht uneingeschränkt empfehlen kann. Die Besetzung ist für die damalige Zeit hochsolide, auch wenn die Sänger heute alle unbekannt sind. Wer das Genre mag, sollte zugreifen


Eugen d'Albert: Die toten Augen (Opern-Gesamtaufnahme)
Eugen d'Albert: Die toten Augen (Opern-Gesamtaufnahme)
Wird angeboten von Bessere_Musik ( 12-24 Tage Lieferzeit aus Kalifornien)
Preis: EUR 37,85

1 von 1 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Für Fans empfehlenswert, 13. Juli 2007
Wer Wolfgang Windgassen mag und dieses Werk unbedingt besitzen will, kann getrost zugreifen. Die Aufnahme ist grundsolide, die Bonus-Tracks mit Windgassen sind hervorragend. Die übrige Besetzung ist gut, vor allem Marianne Schech und Ruth Hesse, die anderen Namen dürften niemandem etwas sagen, was jedoch kein Manko ist. Rollendeckend singen sie allemal


Abreise
Abreise

1 von 1 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Düster, aber auf hohem Niveau, 13. Juli 2007
Rezension bezieht sich auf: Abreise (Audio CD)
Im Rahmen einer Reihe von Einakteraufnahmen stieß die Emi auch wieder auf dieses Werk und gab eine Aufnahme mit ebenso prominenter wie populärer Besetzung heraus. Alle drei Sänger (Hermann Prey, Peter Schreier und Edda Moser) sind mit Elan bei der Sache und treffen ihre Partien darstellerisch und gesanglich gut. Für Fans dieser Sänger empfehlenswert


Tiefland (Ga)
Tiefland (Ga)
Wird angeboten von Medienvertrieb & Verlag
Preis: EUR 34,99

4 von 4 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Die beste Aufnahme des Werkes, 13. Juli 2007
Rezension bezieht sich auf: Tiefland (Ga) (Audio CD)
Auch wenn heute schon sehr alt, diese Aufnahme ist das Nonplusultra der "Tiefland"-Einspielungen. Hans Hopf ist ideal als Pedro, desgleichen Paul Schöffler als Sebastiano. Gré Brouwenstijn hat Schwierigkeiten mit der Textverständlichkeit, singt aber auf hohem Niveau. Die restliche Besetzung ist gute alte Wiener Tradition, teilweise wirklich luxuriös


Eugen d'Albert: Tiefland (Gesamtaufnahme 1963)
Eugen d'Albert: Tiefland (Gesamtaufnahme 1963)
Wird angeboten von Media-Seller
Preis: EUR 16,46

3.0 von 5 Sternen Rudolf Schock in einer seiner Lieblingsrollen, 13. Juli 2007
Rudolf Schock gibt sich große Mühe als Pedro, auch wenn ihm bei weitem nicht alles gelingt. Isabell Strauss klingt dagegen sehr überfordert. Beide sind gute Gestalter ihrer Partien, aber gesanglich klappt nicht viel. Beachtlich aber der Sebastiano von Gerd Feldhoff, diesen Sänger sollte man öfter hören.
Die restlichen Sänger sind - trotz großer Namen aus vergangener Zeit - bestenfalls durchschnittlich


Eugen d'Albert: Tiefland (Gesamtaufnahme)
Eugen d'Albert: Tiefland (Gesamtaufnahme)
Preis: EUR 12,98

4 von 7 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
4.0 von 5 Sternen Viele starke Momente, 13. Juli 2007
Hanne-Lore Kuhse als Marta klingt überfordert und man versteht von ihrem Gesang kein Wort. Ansonsten eine sehr gelungene Aufnahme, vor allem dank Heinz Hoppe als Pedro, ein Sänger, der eigentlich eher aus seinen Operetteneinspielungen bekannt ist, hier aber ein beachtliches Material als Heldentenor vorführt. Gut auch Ernst Gutsteins Sebastiano. Theo Adam als Tommaso ist eine Luxusbesetzung. Die anderen sind sehr überzeugend


Künneke: Die Lockende Flamme (Gesamtaufnahme) (Aufnahme Köln 1994)
Künneke: Die Lockende Flamme (Gesamtaufnahme) (Aufnahme Köln 1994)

2 von 2 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
4.0 von 5 Sternen Wo sind die Dialoge?, 12. Juli 2007
Ein Stern Abzug, weil die hochwichtigen Dialoge in dieser Aufnahme fehlen. Ohne die wird das Werk ziemlich verworren und nicht mehr durchschaubar. Die sängerischen Leistungen sind brillant. Schade


Wagner: Die Meistersinger
Wagner: Die Meistersinger
Wird angeboten von Medienvertrieb & Verlag
Preis: EUR 33,98

1 von 1 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
4.0 von 5 Sternen Technische Mängel, 12. Juli 2007
Rezension bezieht sich auf: Wagner: Die Meistersinger (Audio CD)
Die technische Qualität dieser Aufnahme ist ziemlich schlecht, das trübt den sonst erfreulichen Gesamteindruck sehr. Paul Schöffler ist ein sehr guter Sachs, Hans Beirer (auf CD sehr selten) ein grundsolider Stolzing, auch die Eva von Irmgard Seefried ist sehr gut. Erich Kunz ist ein Beckmesser im klassischen Sinn, eine Parodie halt. Gut wie immer: Gottlob Frick als Pogner
Kommentar Kommentar (1) | Kommentar als Link | Neuester Kommentar: Feb 14, 2010 10:56 AM CET


Seite: 1 | 2 | 3 | 4 | 5 | 6 | 7 | 8 | 9 | 10 | 11-20