Jeans Store Hier klicken Neuerscheinungen Cloud Drive Photos Alles für die Schule Learn More HI_PROJECT Hier klicken Fire Shop Kindle Roosevelt festival 16
Profil für lucienclin > Rezensionen

Persönliches Profil

Beiträge von lucienclin
Top-Rezensenten Rang: 5.713.732
Hilfreiche Bewertungen: 47

Richtlinien: Erfahren Sie mehr über die Regeln für "Meine Seite@Amazon.de".

Rezensionen verfasst von
"lucienclin"

Anzeigen:  
Seite: 1
pixel
Rage Against the Machine
Rage Against the Machine
Preis: EUR 6,99

9 von 11 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Wake up� and do what you�re told: buy it!!!, 1. September 2003
Rezension bezieht sich auf: Rage Against the Machine (Audio CD)
Jaja, ich bekenne mich schuldig, das altbekannte „das erste und beste Album..." mal wieder aufzugreifen, aber was soll ich sagen? Also, wenn es eine Band gibt, für die das wirklich hundertprozentig zutrifft, dann auf jeden Fall Rage Against The Machine, denn diese Platte enthält keinen einzigen „schlechteren" Song, sondern ist von der Eröffnungsbassline des herrlichen „Bombtrack" bis zum Abschlusslärm des grandiosen „Freedom" durchgehend großartig. Hier hat man es mit einem Debütalbum zu tun, vor dem man einfach nur den Hut abziehen kann.
Leider haben es Rage auf keinem ihrer späteren Werke geschafft, eine derartige Kraft und Energie zu vermitteln, wie auf dieser Platte.
Eigentlich ist es jedoch ein Wunder, dass mir diese Platte überhaupt gefallen hat und ich zum non plus ultra Rage-Fan wurde, da ich normal nicht besonders auf politisch orientierte Musik stehe (Das ewige Gelaber über das besch*ssene System hier, die Politiker dort...), und auf Rapp sowieso nicht. Somit könnte ich mir rein vom Musikgeschmack echt nicht erklären, warum mich das Anhören dieser Platte fast umgeworfen hat. Wollen wir doch einfach mal versuchen, das dennoch zu erklären...
Vielleicht liegt es ja einfach daran, dass die Band eine wahrhaft ansteckende Energie und Kraft ausstrahlt und es mit ihrem Talent vermag, die Geschmacksgrenzen zu überwinden und Zuhörer anderer Musikrichtungen problemlos zu begeistern weiss.
Es passt bei der Besetzung nämlich ALLES perfekt zusammen.
Einem normalen Menschen dürfte es einfach unmöglich sein, zu Zack de la Rochas treibendem Gesang nicht mitzurappen. Gut, die Texte sind sehr stark politisch gesellschafts-kritisch, was mich, wie gesagt, im Normalfall nicht wirklich begeistert, somit hör ich einfach nicht genau auf den Text. Über die Quälität und Aussagekraft der Texte möchte ich deshalb an dieser Stelle keine Aussage machen, das hängt sowieso von der persönlichen (und politischen) Einstellung ab. Trotzdem klingt es einfach gut, so dass man sich gezwungen fühlt mitzusingen, sei es zum energischen „Burn, burn, yes you're gonna burn" aus ‚Bombtrack', zum rebellischen Wutschrei „F**k you, I won't do what you're telling me!" aus ‚Killing in the name', oder zum atemberaubenden Finale von ‚Bullet in the head'.
Nun aber zum Herausragendsten des Albums : die Musik, und allem voran die Gitarre.
Tom Morellos Riffs vermitteln eine derartige Kraft, dass man nicht mehr still sitzen kann und nicht widerstehen kann, zur Musik abzugehen. Seine Musik untermalt einwandfrei Zacks (verbale) Wutausbrüche, mal mit groovigen Rhythmen, mal mitreißende Hammerriffs, dann sind es wieder geile Solos. Für sein abwechslungsreiches Spiel und seinen innovativen Umgang mit Effekten lässt er sich meiner Meinung nach ein bisschen mit Jimi Hendrix vergleichen. Umwerfend sag ich da bloß...
Perfekt wird er natürlich von Timmy C.s Bass- und Brad Wilks Schlagzeugspiel unterstützt. Auch vor ihnen „Hut ab", sie verstehen es genau, wann sie eher zurückhaltend sein sollten und wann sie voll abzugehen haben. Ein derartig gutes Zusammenspiel kriegt man echt nicht jeden Tag zu hören.
Ich möchte es wirklich jedem nahe legen, sich dieses geniale Album mal anzuhören, und bei dem Preis sogar zuzulegen. Als bestes Album von Rage Against The Machine ist es für Einsteiger die beste Wahl, mit dieser ganz besonderen Band Bekanntschaft zu machen, aber auch andere dürfte es begeistern, wenn nicht der Gesang, dann spätestens die umwerfende Musik, so dass eigentlich jedermann hier bedenkenlos zugreifen kann.
Anhörtipps: Selbst wenn das GANZE Album von der ersten bis zur letzten Sekunde unbeschreiblich gut ist, gehören das Eröffnungsstück „Bombtrack", „Bullet in the head" mit seinem grandiosen Finale, das aus Matrix bekannte „Wake up" und das abschließende „Freedom" zu meinen persönlichen Lieblingsstücken. Noch zu erwähnen wäre das umwerfende Gitarrensolo aus „Township rebellion".
„If we don't take action now, we'll settle for nothing later
We'll settle for nothing now and we'll settle for nothing later!!!"


Mission: Impossible 2
Mission: Impossible 2
DVD ~ Thandie Newton
Preis: EUR 6,99

3 von 6 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
1.0 von 5 Sternen SO EIN SCH...ROTT!!! 0 Sterne, 3. März 2001
Rezension bezieht sich auf: Mission: Impossible 2 (DVD)
WAS? Soll das ein Film sein? Also bitte, werden die Zuschauer eigentlich für dumm gehalten? Ich bin zwar Aktionfilm Fan, und sehe die eine oder andere Baller- oder Aktionszene äußerst gerne, aber trotzdem habe ich gewisse Ansprüche was einen Film angeht, unter anderem dass sich die Handlung einigermaßen im Rahmen des Realistischen befindet. Zwar bin ich mir bewusst, dass es in einem Film durchaus die eine oder andere physikalische Unmöglichkeit geben kann und akzeptiere es auch, aber so etwas wie in M:I2 hatte ich noch nie gesehn. So kommt es doch tatsächlich, dass unser Agent Ethan Hunt durch ledigliches Reifendurchdrehen lassen mit seinem Motorrad so viel Qualm erzeugt, dass ein verfolgender LKW von der Straße abkommt. Durch irgend ein Wunder der Schwerkraft schafft er es auch auf dem Vorderrad des besagten Motorrads (welches also nicht angetrieben wird) eine nicht mehr enden wollende Strecke zurückzulegen und dabei sogar noch zu lenken, erstaunliche Leistung. Ebenfalls bemerkenswert ist wie es unser Agent im Endkampf schafft, Kampfbewegungen zu machen, die à la MATRIX die Schwerkraft überwinden, oder wie er eine im Sand liegende Waffe durch Treten senkrecht nach oben befördern kann, um sie im Kampfgeschehen zu fangen, wirklich einmalig... Und wenn das Geschehen einigermaßen einer durchdachten Handlung unterliegen würde, wäre ich bereit, diese "Physikalischen Wunder" zu akzeptieren, aber nicht mal das bietet der Film, sondern beschränkt sich auf eine dermaßen durchschaubare und bereits in unzählbaren Filmen behandelten Handlung... Nein, tut mir Leid, aber ich erwarte von einem "Film" doch viel mehr, als das was M:I2 bietet. Zwar hatte mich bereits der erste Mission: Impossible Streifen nicht vom Hocker gerissen, aber im Gegensatz zum 2. Teil bot er wenigstens eine einigermaßen akzeptable Story. Tut mir Leid Herr Woo, aber wenn es die Möglichkeit gäbe keinen Stern zu geben, würde ich das wählen, M:I2 ist einfach enttäuschend. Wie konnten sie nach dem äußerst gelungenen Face/Off derartig tief sinken?? Wer weiß, vielleicht vermag es M:I3 das wiedergutzumachen, falls er jemals gedreht wird...


Are You Experienced?
Are You Experienced?
Wird angeboten von Bridge_RecordsDE
Preis: EUR 11,48

10 von 12 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Absolut spitze, ein vorbildliches Debütalbum, 3. März 2001
Rezension bezieht sich auf: Are You Experienced? (Audio CD)
Das erste und meiner Meinung nach beste Album der Jimi Hendrix Experience, auch wenn Electric Ladyland von vielen als bestes gepriesen wird. Zwar ist Electric Ladyland technisch verfeinerter und ein besserer Beweis dafür, wie sehr Jimi die Kunst des Studiorecordings beherrschte, aber dafür ist "Are you experienced?" klarer und besser strukturiert und enthält eine Großzahl von Jimi's Hit, darunter seine Coverversion von Billy Roberts' "Hey Joe", welches der Experience den musikalischen Durchbruch verschaffte. Zu den Blues Stücken, wie das bereits erwähnte "Hey Joe" zählen noch "Red House", welches meiner Meinung nach eins von Jimi's besten Liedern überhaupt ist. Außerdem sind auf der CD noch andere Musikrichtungen vertreten, was gerade den Reiz an Jimis Musik ausmacht. Selbstverständlich sind alle Lieder absolut spitze, aber als Höhepunkte gäbe es noch das atemberaubende "Purple Haze", ein Zeugnis von Jimi's Begeisterung für Science-Fiction, das energische "Stone Free" (Jimis erste Eigenkomposition) und die ruhige Ballade "The wind cries Marry". Alles in allem zeugt die Platte bereits von Jimis Genialität, aber auch von dem Können des Bassisten Noel Redding und des Schlagzeugers Mitch Mitchell, die oft vernachlässigt werden, obwohl sie eigentlich genauso wie Jimi zur Qualität der Musik beitragen. Ein absoluter Klassiker, der in keiner CD Sammlung fehlen sollte.


The Jimi Hendrix Experience
The Jimi Hendrix Experience
Wird angeboten von a-musik
Preis: EUR 64,99

22 von 22 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen EINMALIG!!! Ein muss für jeden Jimi Hendrix Fan, 3. März 2001
Rezension bezieht sich auf: The Jimi Hendrix Experience (Audio CD)
Diese CD Sammlung ist wirklich ein perfektes Andenken an Jimi 30 Jahre nach Seinem Tod, denn sie enthält Massen an bisher unveröffentlichtem Soundmaterial, z.B Alternativaufnahmen, Demoversionen oder Live-Aufnahmen, die alle zusätzlich zu Seinen Studioalben von Seiner Genialität und Seinem beispiellosen Können, aber auch von Seiner humorvollen Seite zeugen. Da viele Versionen jedoch nicht unbedingt den Studioversionen ähneln, weil Er nunmal viel improvisiert hat, würde ich diese CD nicht unbedingt den empfehlen, die mit Jimis Musik noch nicht so vertraut sind (Kauft euch stattdessen lieber erst mal seine Studioalben, um einen ersten Einblick zu bekommen). Wer Ihn aber genauso vergöttert wie ich, merkt wie Er besonders in den Improvisationsphasen die Gitarre praktisch als Sprachrohr seiner Seele benutzt und wird darin erst Recht einen Grund sehen, sich die Sammlung zuzulegen, um Jimi auch noch von Seiner etwas anderen Seite zu erleben, es lohnt sich wirklich, zumal sie nicht nur eigene Lieder von Jimi enthält, sondern auch die eine oder andere Coverversion, unter anderem eine äußerst gelungene und energische Version von Chuck Berrys "Johnny B. Goode". Wie gesagt ist es von Anfang bis Ende ein musikalischer Genuß, den ich wirklich jedem, aber besonders Jimi Hendrix Hardcore-Fans, empfehle. Das einzige was man noch hätte erwarten können, ist dass das Box-Set wie in der ähnlichen AC/DC Sammlung BONFIRE den einen oder anderen Fan-Artikel beinhaltet, aber da es jedem Hendrix Fan vor allem auf Seine Musik ankommen sollte, gibts trotzdem die absolut wohlverdienten 5 Sterne!


Live
Live

3 von 5 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Erstklassig!!, 3. März 2001
Rezension bezieht sich auf: Live (Audio CD)
Diese CD ist wirklich ein äußerst gelungener Einblick in das Repertoire von AC/DC. Als man sie mir auslieh, kannte ich AC/DC nicht und ging ziemlich misstrauisch ran, weil ich dachte, es sei wieder eine dieser 0 8 15 Hardrockbands. Doch schon beim erstmaligen Anhören verschwanden alle meine Vorurteile und ich wurde zum absoluten Fan. Zum einen merkt man sofort, dass Angus Young & Co. mit ihren Instrumenten absolut professionell umgehen, denn als ich mir später die Studioversionen anhörte, merkte ich wie nahe die Liveaufnahmen am Original sind, und sich meistens sogar besser anhören, weil sie einfach mehr Power vermitteln, auch wenn sie teilweise langatmig sind (15 minütiges "Jailbreak"). Man sieht also, dass AC/DC eine sehr gut eingespielte Live-Band ist und ich würde diese CD echt jedem Rock-Fan empfehlen, auch wer AC/DC nicht kennt, es lohnt sich wirklich. Echte Fans werden sie sich sowieso zulegen, aber auch für andere Hörer lohnt sie sich, zumal es bisher noch keine Best-Of CD gibt, und diese eigentlich alle Lieder enthält, die den AC/DC Stil charakterisieren, darunter "Thunderstruck, Back in black, Hells bells, You shook me all night long, Highway to hell", usw. Nochmal zum Abschluss: ein richtiger Leckerbissen für Rockfans, und praktisch ein Muss-Kauf für alle, die nur eine Best-Of Sammlung von AC/DC wollen...


Chess for Dummies
Chess for Dummies
von James Eade
  Taschenbuch

5.0 von 5 Sternen A very good book for beginners of all ages, 26. September 1999
Rezension bezieht sich auf: Chess for Dummies (Taschenbuch)
This was the first book about chess that I bought, and I really was completely satisfied. Every topic is presented in a way that is easy to understand and it will definitely help you to improve your play. Sure, the book only teaches the basics of chess, but it does it in a very effective way. I strongly recommend this book to all people who are making their first steps with chess.


Seite: 1