Fashion Sale Hier klicken Jetzt informieren Neuerscheinungen Cloud Drive Photos Alles für die Schule Learn More sommer2016 designshop Hier klicken Fire Shop Kindle PrimeMusic Summer Sale 16
Profil für EFA > Rezensionen

Persönliches Profil

Beiträge von EFA
Top-Rezensenten Rang: 483.388
Hilfreiche Bewertungen: 135

Richtlinien: Erfahren Sie mehr über die Regeln für "Meine Seite@Amazon.de".

Rezensionen verfasst von
EFA "efa" (Stuttgart)

Anzeigen:  
Seite: 1 | 2 | 3
pixel
Die Analphabetin, die rechnen konnte: Roman
Die Analphabetin, die rechnen konnte: Roman
von Jonas Jonasson
  Gebundene Ausgabe
Preis: EUR 19,99

2 von 6 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
3.0 von 5 Sternen Schöner Lügen oder der Janosch unter den Literaten, 26. November 2013
Jonasson arbeitet exzessiv mit dem einfachen Trick möglichst unwahrscheinliche Ereignisse und historisch/politische Ereignisse miteinander zu verknüpfen.
Sein Schreibstil ist nicht gerade virtuos, eher bieder aber doch mit einer gewissen Eleganz.
So bekommt er es hin den Leser mit einer vollkommen aberwitzigen Story zu fesseln und sich auch noch den aberwitzigsten Wendungen der Story zuzuwenden!


50 einfache Dinge, die Sie tun können, um die Gesellschaft zu verändern (50 Dinge)
50 einfache Dinge, die Sie tun können, um die Gesellschaft zu verändern (50 Dinge)
von Ines Pohl
  Broschiert
Preis: EUR 13,50

1 von 3 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Ergeiziger aber gelungener Ansatz!, 8. November 2013
Verifizierter Kauf(Was ist das?)
Ich fand das Buch ganz ordentlich, man bekommt eine ganze Menge Anregungen und Tips aus den Bereichen:-Solidarische Ökonomie, Ökologie, Soziale Kreativität.
Erstaunlich grossen Raum nehmen volkswirtschaftliche und ökonomische Themen ein, aber das ist durchaus berechtigt - der blinde Glaube an Konzernökonomie und Finanzkapitalismus stellt in der heutigen Zeit ein gigantisches Problem dar...

Empfehlenswert!


Krimis-Schlussakkord im Irrenhaus (Schumann)
Krimis-Schlussakkord im Irrenhaus (Schumann)

1 von 2 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
1.0 von 5 Sternen Dilettanten am Werk...., 6. November 2013
Der Versuch eine Art kindgerechten Krimi zu schreiben ist bestenfalls im Ansatz umgesetzt, die beiden Detektive sollen für eine Zeitung den "Lebenslauf" von Robert Schumann recherchieren. Das wars dann auch schon - selbstverständlich kann man den in jedem Musiklexikon nachlesen...

Richtig übel greifen die Autoren dann aber daneben wenn ständig der türkische Marsch von Mozart eingespielt wird (Klaviersonate Nr. 11) - was bitte soll das mit Robert Schumann zu tun haben? Was für ein Dilettantismus!


Sherlock Holmes Chronicles 01-Die Moriarty Lüge
Sherlock Holmes Chronicles 01-Die Moriarty Lüge
Wird angeboten von dodax-shop
Preis: EUR 12,48

14 von 19 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
2.0 von 5 Sternen Holmes auf Speed, 15. Oktober 2013
Ein vollkommen aufgedrehtes Duo Holmes/Watson wird durch einen durchgeknallten, eher Fantasy- mässigen Erzählstrang gepeitscht. Vor lauter Action kommt man gar nicht dazu zu realisieren wie haarsträubend die Handlung eigentlich konstruiert wurde.
Der vorliegende Plot endet ganz einfach in einem Gemetzel das ca. die Hälfte der handelnden Personen wie beiläufig eliminiert.

Conan Doyle dürfte sich im Grabe umgedreht haben, weswegen es auch ziemlich dreist ist mit diesem Autor auf dem Cover zu werben und so den Eindruck zu erwecken es würde sich um eine Original Sherlock Holmes Story handeln.

Wenn man keine allzu hohen Erwartungen hegt und sich auch nicht am Original orientiert trifft mit den "Chronicals" auf guten aktiongetränkten Crime - Fantasy.
Für echte Holmes Fans nicht zu empfehlen, die Beschaulichkeit und Tiefe des Originals fehlt hier völlig.
Kommentar Kommentar (1) | Kommentar als Link | Neuester Kommentar: Nov 4, 2013 2:45 PM CET


Eine Kurze Geschichte der Sprachen (German Edition)
Eine Kurze Geschichte der Sprachen (German Edition)
von Tore Janson
  Taschenbuch
Preis: EUR 12,99

1 von 1 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Hervorragendes Buch!, 7. Oktober 2013
Ein extrem informatives und trotzdem unterhaltsames Buch, unbedingt empfehlenswert!
Die komplexen Themen Sprachwissenschaft und Geschichte werden hier äusserst umfassend und trotzdem verständlich bedient.
Eines der besten Bücher dass mir die letzten Jahre begegnet ist.
Hervorzuheben ist das Kapitel über die Entstehung der englischen Sprache - ein echter Krimi...


Der Sieg des Kapitals: Wie der Reichtum in die Welt kam: Die Geschichte von Wachstum, Geld und Krisen
Der Sieg des Kapitals: Wie der Reichtum in die Welt kam: Die Geschichte von Wachstum, Geld und Krisen
von Ulrike Herrmann
  Gebundene Ausgabe
Preis: EUR 19,99

20 von 25 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Sehr lesenswert und erhellend!, 30. September 2013
Habe das Buch mit grossem Gewinn gelesen.
Ulrike Herrmann erklärt mit Hilfe von anschaulichen historischen Beispielen wie "der Kapitalismus" entstand und funktioniert.
Sie dekonstruiert diverse gängige neoliberale Mythen:
- die permanent herbeizitierten und angeblich allmächtigen Märkte
- die vielzitierte Globalisierung
- die angebliche Inflationsgefahr
- die angeblich zu hohe Staatsquote usw....
Extrem lesenswert!


Ego: Das Spiel des Lebens
Ego: Das Spiel des Lebens
von Frank Schirrmacher
  Gebundene Ausgabe
Preis: EUR 19,99

8 von 13 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
2.0 von 5 Sternen Eine eher durchschnittliche Kolumne zu 350 Seiten beschriebenen Seiten aufgeblasen..., 19. April 2013
Rezension bezieht sich auf: Ego: Das Spiel des Lebens (Gebundene Ausgabe)
Nach amerikanischem Muster spitzt Schirrmacher das Weltgeschehen auf eine schlanke These zu: die Verselbstständigung der Errungenschaften der Spieltheorie lässt unsere schmucke Gesellschaft vor die Hunde gehen!
Auf sachlicher Ebene werden hier kaum Anhaltspunkte geliefert - vielmehr müllt uns der Autor mit einer Unzahl von Zitaten und Anekdoten zu.
In etwa vergleichbar der Aussage das Wetter würde durch die Wettervorhersagen entstehen hat Schirrmachers These zwar einen gewissen Realitätsbezug - es besteht ja eine Beziehung zwischen Wetter und Prognose - geht aber im grossen und Ganzen komplett an der Sache vorbei!

Die Standpunkte des "modernen" Neoliberalismus wurden bereits nach dem 2. Weltkrieg entwickelt, weit vor der Zeit als die Wissenschaft anfing sich mit Spieltheorie oder künstlicher Intelligenz zu beschäftigen. Friedman und Hayek bauten ihre Szenarien grossteils auf Annahmen der deutschen Ordoliberalen auf, mit dem Konzept des homo oeonomicus wurde bereits in der klassischen Nationalökonomie des 18. Jahrhundert hantiert.

Leider geht es in "EGO" weder um Geld noch um den fanatischen Glauben an ökonomische Grundsätze, der bekennende Liberalkonservative versucht mit dem ihm zur Verfügung stehenden Mitteln die Welt zu ergründen - die Anwendung einer recht schlichten Moral.
Es sucht sich halt am einfachsten unter der Laterne die an hellsten strahlt!

Auch wenn das Buch inhaltlich eher wertlos ist (dazu versteht der Autor leider zu wenig von der Materie) so hat es doch Stil und Originalität zu bieten.
Der Mann hat nur im Ansatz begriffen was hinter der Krake des Neoliberalismus steht - dafür schwadronniert er eloquent und unterhaltsam über das Thema - virtuose Ahnungslosigkeit!


Astro Trading: Wie Trader mit Astrologie die Börse schlagen
Astro Trading: Wie Trader mit Astrologie die Börse schlagen
von Iris Treppner
  Taschenbuch
Preis: EUR 19,99

3 von 4 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
3.0 von 5 Sternen Für fortgeschrittene Astrologen ganz interessant, für Laien teilweise brauchbar., 7. Juli 2012
Die Prognosen für DAX und Gold für 2012 sind mehr oder weniger unbrauchbar, hier ist Frau Treppner auch so grössenwahnsinnig Zahlen in den Ring zu werfen anstatt sich mit Tendenzen zu begnügen. So werden bis 2021 Werte für DAX und Gold angegeben, wobei bereits der vermutete Einstiegswert (Jahresbeginn 2012) mit 6800 heftig daneben liegt.
bei den "Tagesqualitäten" scheint sie beim Dax auf den ersten Blick recht gut zu liegen, für das erste Halbjahr 2012 klappt das gut.
bei ihren EURO - Prognosen ist Frau Treppner etwas vorsichtiger und gibt nur grobe Tendenzen an, diese treffen dann bei wohlmeinender Betrachtung für das erste Halbjahr auch recht gut zu.

Um das System auf spezielle Papiere zu übertragen sind gute astrologische Kenntnisse und viel Zeit vonnöten um damit zu laborieren.

Unter dem Strich sollte man die vollmundigen Behauptungen das Buch wäre für Trader unentbehrlich nicht allzu ernst nehmen. Die von Frau Treppner angegebenen Tagesqualitäten des Dax (spektakuläre Transite des Dax) scheinen recht brauchbar zu sein, allerdings geht es hier vielleicht um 10-15 Tage im Jahr bei denen eine klare Aussage gemacht werden kann.


Renaud Garcia-Fons Trio - Arcoluz  (+ CDs) [2 DVDs]
Renaud Garcia-Fons Trio - Arcoluz (+ CDs) [2 DVDs]
DVD ~ Renaud Garcia-Fons Trio

5.0 von 5 Sternen Traumhaftes Album, das ich unbedingt empfehlen kann!, 9. April 2012
Sagenhaftes Livealbum.
Wunderschöne Aufnahmen.
Fünf Sterne Minimum!

Das Sahnehäubchen natürlich die Live DVD mit dem Konzert in Elmau.
Mit unzähligen Kameras kann man den Musikern auf die Finger sehen!


Gute Sterne, Böse Sterne. Astrologie zwischen Aberglaube und Wissenschaft.
Gute Sterne, Böse Sterne. Astrologie zwischen Aberglaube und Wissenschaft.
von Annett Klingner
  Taschenbuch
Preis: EUR 10,93

7 von 8 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
3.0 von 5 Sternen Wenig Neues!, 3. April 2012
Am Anfang steht ein Kapitel über die Geschichte der Astrologie das sehr straff und kompakt gehalten ist. Annett Klinger hat sich hier grossteils bei Kocko Stuckrads "Geschichte der Astrologie" bedient, einem hoch interessanten Standartwerk zum Thema. Im Zweifelsfall sollte man das Original lesen...

Dann folgt das übliche Einsteigerprogramm: Sonne in den Zeichen, Merkur in den Zeichen usw.

Der Anspruch einen kritischen Überblick zu bieten leistet das Buch nur teilweise.

Die moderne Astrologie besteht aus diversen mitteinander konkurierenden Schulen, man arbeitet mit diversen Techniken wie zB dem Solar oder dem Transithoroskop, darauf wird nicht mal am Rande eingegangen.

Bedingt brauchbares Werk!


Seite: 1 | 2 | 3