Sale70 Sale70w Sale70m Hier klicken Jetzt informieren Bestseller 2016 Cloud Drive Photos UHD TVs Learn More TDZ Mehr dazu Mehr dazu Shop Kindle PrimeMusic BundesligaLive longss17
Profil für veggis > Rezensionen

Persönliches Profil

Beiträge von veggis
Top-Rezensenten Rang: 4.013.384
Hilfreiche Bewertungen: 20

Richtlinien: Erfahren Sie mehr über die Regeln für "Meine Seite@Amazon.de".

Rezensionen verfasst von
veggis

Anzeigen:  
Seite: 1
pixel
LEGO Mindstorms 31313 - Mindstorms EV3
LEGO Mindstorms 31313 - Mindstorms EV3
Preis: EUR 288,89

15 von 28 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
2.0 von 5 Sternen viele fehlende Teile, schlechter Service, 2. Januar 2014
Verifizierter Kauf(Was ist das?)
Das Weihnachtsgeschenk für unseren Sohn (10) ist bisher eine ziemliche Enttäuschung. Hauptgrund: Das Set war extrem schlecht zusammengestellt. Nachdem die ersten Teile nicht auffindbar waren, haben wir alle vorhandenen Teile mit der Inhaltsliste verglichen. Es gab Abweichungen in sage und schreibe 25 Positionen, davon 14 Positionen mit fehlenden Teilen (13 Positionen überhaupt nicht vorhanden)!! So kann man natürlich nicht sinnvoll bauen, zumal auch Spezielteile betroffen sind, die man nicht eben mal so herumliegen hat. Der Service scheint überfordert zu sein; es ist kein Bemühen zu erkennen, die Situation schnell zu bereinigen. Bei allem Verständnis für die Hochdruck-Phase an Weihnachten und die Feiertagssituation: So kann man nur Enttäuschungen erzeugen. Aber das interessiert ja vielleicht nicht...
Kommentar Kommentare (5) | Kommentar als Link | Neuester Kommentar: Feb 4, 2014 10:18 PM CET


Garmin Topo Deutschland Süd 2010 - Freizeit- und Wanderkarte für GPS Geräte auf DVD und microSD
Garmin Topo Deutschland Süd 2010 - Freizeit- und Wanderkarte für GPS Geräte auf DVD und microSD

3 von 4 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
2.0 von 5 Sternen Leider nicht das, was ich erhoffte, 8. September 2011
Fast genau ein Jahr ist es her, dass ich diese Karte kaufte, und erst jetzt entschließe ich mich zu einer Beurteilung - dazwischen lag das Produkt lange in der Schublade, und dort wird es auch wieder hinwandern, während im Navi openstreetmap-Produkte arbeiten...
Warum nutze ich das Produkt nicht (mehr)? Zunächst erscheint nach nicht unbedingt einfacher, aber erfolgreicher Installation ein recht ansprechendes Erscheinungsbild. Kartenobjekte und Routinghinweise sind gut zu erkennen - allerdings bringt die viele Farbe auch etwas Unübersichtlichkeit hinsichtlich des markierten Streckenverlaufs mit sich. Als mangelhaft muss ich aber die Routingergebnisse bezeichnen. Vielleicht habe ich gerade eine ungünstige Konstellation erwischt, aber das Vertrauen ist dahin: beim Routing zu einem Ziel in ca. 1,5 km Entfernung, wo ein Fluss dazwischen liegt, schlägt das Gerät (Garmin eTrex Vista HCx) mit dieser Karte permanent eine gut 10 km lange Route vor, obwohl ganze 3 Brücken (darunter eine direkt "vor der Nase") eine kürzere Strecke ermöglichen würden. Ein Umweg von ca. 8 km, absolut nicht nachzuvollziehen! Mit openstreetmap-Karten bei sonst gleichen Einstellungen passierte das nie!
Für einen Wanderer, besonders aber für Radler, sind Höhenlinien eine wichtige Informationsquelle. Im Gegensatz zu anderen Karten habe ich bei dieser nie welche zu sehen bekommen, obwohl das verwendete Gerät mit auf der Vorzugsliste steht.
Ein anderes Manko ist die "Einkaufs"-Datenbank. Scheinbar wird hier davon ausgegangen, dass man höchstens ein Kopfschmerz- oder Beruhigungsmittel gebrauchen kann, denn es erscheinen ausschließlich Apotheken! Proviant oder Wander-/Radlerbedarf sind scheinbar sekundär.
Fazit: Ich betrachte den Kauf als ziemlich teure Fehlinvestition. Ich habe jetzt eine kostenlose openstreetmap-Karte für Gesamtdeutschland im Gerät, die optisch vielleicht etwas abfällt, aber funktionell offenbar zuverlässigere Ergebnisse bringt. Und darauf kommt es ja an.
Schade, ich hatte gehofft, mit der teuren Karte das zuverlässigste Produkt zu haben...


Kokain
Kokain
von Walther Rheiner
  Audio CD

2 von 2 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen ein bedrückendes Schicksal - eindrucksvoll dargestellt, 7. Februar 2011
Rezension bezieht sich auf: Kokain (Audio CD)
Walter Rheiner? Nie gehört! Trotz eines Faibles für die so emotionsgewaltige wie kurze Hochphase des deutschen Expressionismus. Eine Kurzrezension im Radio hatte mich neugierig gemacht. Und es ist ein überaus beeindruckendes Werk, das ich seither mein Eigen nenne. Gelungen das Konzept, einerseits den heute leider so gut wie unbekannten Poeten vorzustellen - mit all seinen Licht- und Schattenseiten, ohne zu glorifizieren - und andererseits dem Hörer exemplarisch eines seiner wohl wichtigsten Werke nahe zu bringen. Großartige Sprecher und eine sparsame, die Wirkung verstärkende musikalische Begleitung lassen eine bedrückende Welt sichtbar werden, in der die empfindsamen Seelen keinen Halt finden. Es macht betroffen, einen so konsequenten Niedergang wie den Rheiners und seiner Familie quasi mitzuerleben. Erschreckend die Erkenntnis, dass die tiefen, expressionistischen Aufschreie von Lyrikern wie Walter Rheiner nicht nur einer eher unbewussten Vorahnung entsprangen, sondern sicher nicht selten sehr reale Hintergründe hatten.
Die Novelle "Kokain", die eigenständig und unkommentiert auf der zweiten CD dargeboten wird (alles andere wäre zumindest unpassend), ist mutmaßlich zum Großteil aus sehr persönlicher Erfahrung Rheiners entstanden. Umso erstaunlicher ist die klare, ja fast distanzierte Analyse der das Hirn und den Körper zerfressenden Giftorgien, wo man doch beschwichtigende Abwiegelung erwarten könnte. Rheiner stellt schonungslos klar: Der ganz kurzen befreienden Wirkung des Giftes steht eine schier endlose Qual gegenüber, nicht zu wissen, was Realität und was Wahn ist, die ständige Angst vor Verfolgung und Anprangerung, Furcht und Misstrauen jedem Menschen gegenüber, die Panik, wenn der Stoff zuende geht, die Unfähigkeit zu einer tieferen Bindung, körperlicher Verfall, Ekel vor sich selbst. Und doch sind da auch die kurzen, lichten Momente wie der ruhige, sonnige Sonntagmorgen, wo Hoffnung keimt, der aber der letzte im Leben seines Protagonisten Tobias sein wird. Das alles schildert Rheiner in einer knappen, stets den Punkt treffenden Sprache, die kein Entrinnen zulässt. Und wenn schließlich das grausame Ende erahnbar wird - ein Punkt, wo man sonst meist darauf hofft, dass sein Held "es doch nicht tut" - ist die Vorstellung, dass dieser ganze Irrsinn im nächsten Moment wieder losbrechen wird, so unerträglich, dass es fast wie eine Erlösung ist, wenn Tobias das radikalste Ende erwählt.
Es kann eine ganze Weile dauern, bevor man nach diesem Werk sich wieder dem Tagesgeschäft widmen kann...


Seite: 1