Hier klicken Amazon-Fashion Hier klicken Jetzt informieren Book Spring Store 2017 Cloud Drive Photos UHD TVs Learn More TDZ Hier klicken Mehr dazu Fire Shop Kindle AlexaUndAmazonMusic WS HW16
Profil für Steinwolf > Rezensionen

Persönliches Profil

Beiträge von Steinwolf
Top-Rezensenten Rang: 7.140.155
Hilfreiche Bewertungen: 492

Richtlinien: Erfahren Sie mehr über die Regeln für "Meine Seite@Amazon.de".

Rezensionen verfasst von
Steinwolf

Anzeigen:  
Seite: 1 | 2 | 3 | 4 | 5 | 6 | 7 | 8 | 9 | 10 | 11-18
pixel
Seekers - Die Suche beginnt: Band 1 (Gulliver)
Seekers - Die Suche beginnt: Band 1 (Gulliver)
von Erin Hunter
  Taschenbuch
Preis: EUR 6,00

1.0 von 5 Sternen Konnte nur 100 Seiten lang durchhalten..., 14. September 2016
Vielleicht bin ich auch mit falschen Vorstellungen an dieses Buch herangegangen. Ich bin nicht der Typ, der sich vor den Discovery Channel setzt und eine stundenlange Tierdokumentation anschaut, und genau so kommt mir diese Geschichte hier vor. Ich habe mir schon Spannung und ein wenig Mystery/Fantasy erwartet, das gibt es aber leider nicht. Drei Bären sind hier einfach unterwegs auf unterschiedlichen Wegen und es passiert so gut wie nichts. Ich kann mir auch nicht vorstellen, dass Jugendliche so was spannend finden...


Faunblut
Faunblut
von Nina Blazon
  Gebundene Ausgabe

1 von 1 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
4.0 von 5 Sternen Atmosphärischer Mix aus "Twilight", "Hunger Games" und etwas ganz anderem, 14. September 2016
Rezension bezieht sich auf: Faunblut (Gebundene Ausgabe)
Ich tat mir wirklich schwer mit der Benotung von "Faunblut". Wirklich begeistert hat mich das Buch nicht, es war aber größtenteils spannend und kurzweilig zu lesen.
Was es aus der Masse heraushebt (und weshalb ich 4 statt 3 Sterne vergeben habe), ist die Atmosphäre. Autorin Nina Blazon schafft hier eine detailreiche Welt, wo Wasser nicht nur Wasser ist, wo es zum Teil verlassene Städte und Gebäude gibt, dazu viele Geheimnisse und fremde Wesen. Sicher, einige Parallelen zu "Twilight" (die Liebesgeschichte) und zu den "Hunger Games" (Rebellion gegen Herrscher/in) sind unübersehbar, aber es gibt in "Faunblut" genügend eigene Ideen.

Nicht alles wird in der Story letztlich schlüssig aufgeklärt, und auch im Spannungsbogen gibt es Defizite, aber trotzdem ist dieses Jugendbuch für mich durchaus empfehlenswert.


Taran - Die dunkle Seite der Macht
Taran - Die dunkle Seite der Macht
von Lloyd Alexander
  Gebundene Ausgabe

3.0 von 5 Sternen "Herr der Ringe" für Arme, 8. August 2016
Der Untertitel "Die dunkle Seite der Macht" ist schon einen Schmunzler wert und lässt einen schon einen "Star Wars"-Abklatsch a la "Eragon" erwarten. Aber nein, hier war wohl eindeutig Tolkiens Meisterwerk das Vorbild.

Es geht gleich mächtig zur Sache bei "Taran", mit viel Tempo überfliegt man die Seiten und wird dabei gut unterhalten. Dann ist - nach gut 200 (!) Seiten auch schon der erste Bösewicht besiegt und die erste Geschichte zu Ende. Und da haben wir auch schon die große Schwäche des Buches: die fehlende Länge! Ok, in der Kürze liegt die Würze, aber hier geht einfach alles zu schnell. Kaum noch Hilfsschweinehirt, dann schon Held, auch die eigentlich ganz interessanten - wenn auch nicht neuen - Charaktere haben kaum Zeit, sich eingehend zu präsentieren.

Als kurzweiliges Kinderbuch ist diese 540-Seiten-Trilogie durchaus brauchbar, für Erwachsenen-Fantasy fehlen Länge und Tiefe...


Bravo Hits, Vol. 94 [Explicit]
Bravo Hits, Vol. 94 [Explicit]
Preis: EUR 14,99

2 von 5 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
1.0 von 5 Sternen Sie haben es schon wieder getan!!!, 3. August 2016
Verifizierter Kauf(Was ist das?)
Rezension bezieht sich auf: Bravo Hits, Vol. 94 [Explicit] (MP3-Download)
Schon zum 2ten Mal(!) passiert den Zusammenstellern der Bravo Hits jetzt schon der Fehler, ein und denselben Song(!!) auf 2 aufeinanderfolgenden Bravo Hits(!!!) zu packen (diesmal "This Girl" von "Cookin' on 3 Burners and Kungs").
Echt eine Frechheit - der Song ist sowieso Mist - sonst finde ich diese Bravo Hits eigentlich sehr gut, aber dieser Bug verhaut einem echt alles...


Everything This Way
Everything This Way
Preis: EUR 9,19

2 von 17 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
1.0 von 5 Sternen Schade, 29. Juli 2016
Verifizierter Kauf(Was ist das?)
Rezension bezieht sich auf: Everything This Way (MP3-Download)
"Speeding Cars" ist für mich einer der besten Songs des Jahres, mit großen Erwartungen habe ich mir dieses Album heruntergeladen.
Sänger Patrick Sheehy hat meiner Meinung nach eine tolle Stimme, auch die Instrumentierung mit Gitarre und Keyboard (a la Coldplay oder Keane) trifft eigentlich genau meinen Geschmack.

Aber die Songs!!!
Keiner der übrigen Titel kommt da auch nur annähernd an "Speeding Cars" heran! Alle gehen beim einen Ohr rein und beim anderen wieder raus (ohne dabei Herz oder Hirn zu erreichen). Text- und Liedpassagen wiederholen sich zu oft. Mir fehlt auch die düstere Melancholie von "Speeding Cars", alle anderen Titel sind schneller und fröhlicher. Das wäre aber kein Problem, gäbe es nicht die genannten Mängel.
Leider, mit einer der wirklich guten Coldplay-CDs ("X & Y" oder "Viva la Vida") lässt sich "Everything This Way" auf gar keinen Fall vergleichen! Sagen wir mal so, verpatztes Debut, bitte nächstes Mal erst dann ein Album, wenn man genug gute Songs hat, nicht nur einen!!!


Bannwald: Roman
Bannwald: Roman
von Julie Heiland
  Gebundene Ausgabe
Preis: EUR 16,99

3.0 von 5 Sternen Nichts Neues, aber als Jugendbuch ganz ok!, 25. Juli 2016
Rezension bezieht sich auf: Bannwald: Roman (Gebundene Ausgabe)
Ich glaube, nicht mal Autorin Julie Heiland wird ernsthaft die Ähnlichkeit ihres Buches zur "Twilight"-Saga verleugnen können. Junges Mädchen trifft gutaussehenden, aber unheimlichen jungen Mann, und so weiter und so fort. Auf zu oft ausgetretenen Pfaden bewegt sich die Handlung des Buches, was schade ist. Das Talent zum Schreiben scheint ihr meiner Meinung nach durchaus gegeben, ich habe mich beim Lesen jedenfalls nicht gelangweilt (trotz vorhersehbarem Plot). Was mir auch nicht gefallen hat, war das Einbringen moderner Elemente (Autos?) in das eigentliche Fantasy-Szenario, das ist nicht wirklich plausibel.
Auch wenn das Ende enttäuschend ist, kann ich mir vorstellen, auch den zweiten Teil noch zu lesen, ich bin doch neugierig, was sich hinter manchem Geheimnis verbirgt...


Ich muss schreien und habe keinen Mund: Erzählungen
Ich muss schreien und habe keinen Mund: Erzählungen
von Harlan Ellison
  Broschiert
Preis: EUR 18,99

0 von 1 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
1.0 von 5 Sternen Ich muss schon fast schreien und habe keine Geduld mehr, 15. Juli 2016
Jetzt muss ich wirklich aufgeben.
Ich bin mit großen Erwartungen an diese Kurzgeschichten-Sammlung herangegangen und habe mich wohl auch nur deshalb über 400 Seiten durchgekämpft - und ich meine wirklich gekämpft, es war eine Qual - aber jetzt gebe ich entnervt auf.
Hier gibt es nicht eine Geschichte, die ich auch nur im Ansatz verstanden hätte. Bei der ersten Story (Bereue, Harlekin sagte der TickTock-Mann) gibt es noch ein irgendwie interessantes, wenn auch nicht neues Zukunftsszenario, aber auch keine wirkliche Handlung, dann wird es eigentlich immer schlimmer. Dass die Erzählungen teilweise übermäßig brutal und ekelerregend sind, könnte ich verkraften, ist aber bei deren Sinnlosigkeit unverständlich.
Merkwürdig ist, dass ich vor Jahren "Mephisto in Onyx" (auch in diesem Buch enthalten) gelesen hatte, und mir diese Geschichte eigentlich ganz gut gefallen hat. Das ändert aber nichts am Gesamteindruck, dass das Lesen hier reine Zeitverschwendung war.


Der Anhalter: Ein Jack-Reacher-Roman
Der Anhalter: Ein Jack-Reacher-Roman
von Lee Child
  Taschenbuch
Preis: EUR 9,99

4.0 von 5 Sternen Für mich einer der besseren Reacher!, 12. Juli 2016
Ich war einigermaßen verwundert, dass es hier viele negative Rezensionen gibt, in denen auch teilweise von einem der schwächsten Bücher dieser Reihe zu lesen ist. Mir gefallen bis dato die neueren Romane besser als die alten, zum Teil liegt das glaube ich auch daran, dass Lee Child jetzt mehr aktuelle Themen wie Terrorismus einfließen lässt. Er tut dies, wie ich finde, gleichermaßen in interessanter wie auch beängstigender Weise. Zudem gibt es in der Story wie immer einige spannende Wendungen, langatmige Stellen sind kaum vorhanden. Einzig der Schluss kam für mich etwas abrupt und war auch eher unspektakulär.

Fans der Reihe sollten also - zumindest meiner Meinung nach - auch bei diesem Teil auf ihre Rechnung kommen.

P.S.: Man lernt auch immer nützliche Dinge aus den Reacher-Büchern, diesmal zum Beispiel, dass Blondinen manchmal besser schwarze Mützen tragen sollten...


Dämliche Dämonen: Roman
Dämliche Dämonen: Roman
von Royce Buckingham
  Gebundene Ausgabe

3.0 von 5 Sternen Etwas mau, sogar für ein Kinderbuch, 8. Juni 2016
Rezension bezieht sich auf: Dämliche Dämonen: Roman (Gebundene Ausgabe)
Ein wenig mehr Horrorparodie habe ich mir vom Titel (bei dem aber wieder mal die Übersetzung - Demonkeeper im Original - total verhaut wurde) und Coverbild schon erwartet. Das Buch ist zwar ansatzweise komisch, nimmt sich aber dann wieder selbst zu ernst. Teilweise fühlt man sich an die Gremlins erinnert, wobei die Dämonen - bis auf einen - aber deutlich zahmer und nicht so bösartig sind. Die Story ist leider so was von abgelutscht, man weiß im vorhinein schon, wie es ausgehen wird. Geschrieben ist "Dämliche Dämonen" aber ordentlich, und mit der Kürze (222 Seiten) ist es auch schnell gelesen und als leichte Lektüre zwischendurch ganz brauchbar. Den zweiten Teil werde ich trotzdem nicht mehr lesen!

Nachsatz: Nachdem doch reihenweise Leute gefressen werden und das TIER etwas unheimlich ist, würde ich das Buch erst ab etwa 14 empfehlen


In letzter Sekunde: Ein Jack-Reacher-Roman
In letzter Sekunde: Ein Jack-Reacher-Roman
von Lee Child
  Taschenbuch
Preis: EUR 9,99

3.0 von 5 Sternen Im Mittelfeld, 6. Juni 2016
Auch bei diesem Roman bekommt man gewohnte Jack-Reacher-Kost serviert. Und für alle Fans (und zu denen zähle ich mich auch) ist das ja nichts Schlechtes. Wie immer ist unser Ex-Militärpolizist ziemlich brutal unterwegs, aber die Bösen haben es ja nicht anders verdient, oder? Leider gibt es zwischendurch wieder mal ein paar Längen, und es ist auch verblüffend, wie sich bei Reacher geniale Schlussfolgerungen und stümperhafte Fehlinterpretationen abwechseln. Aber trotzdem macht es einfach Spaß, diese Reihe zu lesen, was sicher mit Lee Child's Schreibstil zu tun hat. Also, sicher nicht mein letzter Reacher, geht bald weiter...


Seite: 1 | 2 | 3 | 4 | 5 | 6 | 7 | 8 | 9 | 10 | 11-18